Skip to main content

Full text of "Erbauliche und angenehme Geschichten derer Chiqvitos, und anderer von denen Patribus der Gesellschafft Jesu in Paraquaria neu-bekehrten Völcker; : samt einem aus führlichen Bericht von dem Amazonen-Strom, wie auch einigen Nachrichten von der Landschaft Guiana, in der neuen Welt."

See other formats



neu^efeprten 




<•> » •* * 



/r^// 





M 



t.r. -a** 




m 






Wh Sem ikl&f ( ( O^M 

imajonm - mxmfv 

Mi An« tteijöt « 
9011 fett &H 

GuianaaniievncuenSBclt 

Sit di*l Cctltpl?& «bcfcfsisei/ _ 

t)on einem au* er tön tet ©e Iwftaft 

TPiinn/ 



fecrlc3t0PaütSti'öüb^t!c5|cin5kcflüfbcm^e(C^ 
giepö « £ef, ^» fl^i&wiiSäjikm gegen fi&ev, 17^. 



Habitablt LupuS cum Agtiö : & Partiüs 
cumHaedoaccubabk: Vitolus&Leo& 
Ovis fimul morabuntur , & Puer par* 
Vijltts tfainabiteos. JeC XI. 

SflSfotm toivb ein SBolf Deo t>em£amm 

leü*t»ei$ett fiel) bi\)tin<mbtv lagern,, 
tnmcüb tm& ein gor», mtb cm ©c&aäf 
fcerDerflcty |ujamm ßaltetr, un& ei« 

SefttXL 






*4» 



IS 



60 ittfra fcriptm per Provimiam AußriM 

__ Societutis .fESM Pmpofam Vrovinc'tdi& 

fyötefitfle mfoifaBaab A. R% l\ Nafiro Michael* 
-Angelo Tambmmdi -Prapo'/ifo Garer ali yaculta* 
nmconcedo^ ut^ltkr^adtitulm: €rfr<UlltC^<! 

imö .ättgene$tRe <Bef4)tä)teft Derer Chi* 
qukcs &c. tWS Oem @panlfc&e« mit) 

*z cjuodam $oc'tetum^ftr& fömy(0te,germamc} 
Wäditm$ & k c/mgjj^j^ ejusMinJltoi(Uitü le* 
ffm , <25* appwha^^fjf^s0^^^tur. In qbqrum 
*dem hmiiter& nh^n^n^iwjkBf^r^ &${£& 
münzt m (kii%^rm<z in ^domh^füffäi^ 

mm, Anm Ws$% ^ e &$&*&&!& -r**^ 

(L. S.) Joannes Baptißfc 

ThuJIner* 



%4- :\ . :■■'- r 



<£ttlanm$ t>.e$ Ukrfel$et#. 



■*•« 



««. 




'n.en&en ^fyatcn unb berflfeiä)cn , - 9#el©ung ge* 
T^ic^t/be^uaeict) pmit, &af? ttf) allem WefetnM* 
^en anftern ©tauben *wll fctygttneßhi Witten , iM 
tw auf eitel tnenfd)tic()c geucinug cjegiukb«/ titoi) 
tiefes dfie&nac&^erbtDnwns^at^gürbani viil 



m )°c # 



# 



f4.*f 



W^5 * 






* 



J* 



4* 1fr 4 -$- * '$- 4 W4% 46* W * W 4 1F 4 W 4 W4 W* 

SSotrelie i>eg ttbetfege^ 

£ne im€t>angeuo (ä)ange* 
führte @leid;nu$ t>on Dem 
wfc&teDenm €rfo% Deg 
pm tf)eil 3i'ud)tbrmgenben/ 
pit tf)eil aber unfruchtbaren &aa> 
men$ , fcjncf et fiel) gar idoI)! auf Die 
Durd> Obforg unferer ©efcüfcftajft 
in 5)ataquötia errichtete Millionen/ 
Don welchen in tiefem Sud) wirft 
ge^anbelt werben* €e warft ein tf>ejl 
t)eö@aamen6 näcf)ft Dem 3Beeg Der* 
ftreuet ; Da nemli^ Die MiiTionarü 
eben auf ftem^öeeg waren ncwmu 
Redten SSoltfern fta$ €t>angeKum 
$u t>erf unDigen , unD unter anfteren 
Ungläubigen , nädf)ft welken jle of)tu 
gefebr Dorbep $$m , <m$ (belegen* 
j>eitbcr9kife ften^aam fteS gottu* 
<#n Wetö au^fäeten ; allem Der 

annocf? 




S^y 





SQ* 




7£l\ 



<imu>c$ gär P mutige Seelen* 
geinb mt&me feibigeS t>on t^ten £er* 
fcen i mufc&em fte e$ allbereit ange&o* 
rei hatten. €in anbetet tl)etl be^ 
® aamen* fiele auf Seifen , obcv t>ie 
ibren bergen jtrofc&en melden fte 
tooftnen , racfct ungleiche £er&en be* 

XtK Chiriguanas ; Mm ba Mtt et* 

nici)t Büttel f äffen, lieber ein am 



betet ?&ei 



l. 



e unter bie ©orner, 



i>erftel>e untet jene ©tacbel , mit tt>efc 
eben t>on benen Manacicas bic 
(Straffen beleget werben , um folget 
(Btfialt bte embringenbe Mifllona- 
rien abgalten, Uneracbtet abtt 
biefeficb l)ieburd) t>on2fuj5fdungbe$ 
©örtlichen ©aamenS nicf)t l)abett 
abfcbrocfen laffen, warb et bocb an 
einigen Orten t>or betSeit etfticfet. 
&$tlw& fiele einmal in gute^tbe, 
unb braute l)unbertfältige gtuc^t, 
als jener , ber an bet)ben Ufern bereu 

";füffe Parana unb Uraguay bep 

X-3' ^ m 





y9* ±fj* 



^4i\ 





<Q\ 



nttnber uUxtMtttt, al$ fefbigebteitt 
gett)t|Tec ja^It^er $egen&3eit ficf> 
auggieffenbe Stufe $u wHpÄ* 
wen pflegen, 

$)a&eiro aucft bie nad) Paraqua- 
ria reifende 3efuiter fi$ aus pep 
Utfacfjen gar BtÜtgj etf teueit/Wann fts 
gegen felsigen £arib berer jroeg fori* 
ber Smeifel jtitti guten Seichen t>on 
bem @<t)öpf er an bem -Oimmel && 
festen swlcflein anftcf)tig werben* 
53atin|at Elias (b) au$ einem cin#* 
gen gar flemenSBolef lein jenejrue&t* 
parfeit Dortmtetn twfpretfjeti bort* 
fen , ml&x herauf mittel t)äuffigjl 
erfolgten biegen gant) ^amatia be* 
glücf feelfget Bat * wogen ja auct) bic 
MiiTionarien bie ^n?et) etlw&ntc 
ISolct'lein^ fixere Sotßetcj&ertbeS 
Wuffigen ©eelen \ $cn$i$ betrast> 
im ; inbem fte ket) £rbfi tf ung berer 








'Q\ 




sQ\ 



mttmühu *>evänbern ; mifyMm 

tien t)pn gar t>ctrfc&iet>enen Miffia- 
ncn,unb hohlem gejubelt n>irt> k 
e>b febon ber äSevf äffet: fein 2ibfe&eti 
$atu>tfacl>ltcb auf bie Chiqmto& 
tnag gericWef f)abem3eglei$en iyah 
i$bte Orbnun^ gAnötcfe geanbett* 
iupai v>w emem^olcf ttyfykt wuiv 
an einem Ort jufamm gebogen ', um 
bau .£eftt? bie ff 0iim$ Mm unS> 
beutli^ei^u inacfeen^ic&töbeftome^ 
niger l>ab H) mid) «t& eRtfcfeliefTeti 
wollen | geiDiffe Dielleic|)$ nic&t alle«; 
*mb icben anftänbige ffiapjM au^u 
(äffen; meil t# urteile* einem Über 
fe|er ftel>e ti niiyt tßfitä unterbau* 
ben l)abenbe ^5.ucb $u pfförnmefa* 
unb ein neueö p fefcmieben h fbnbern 
nur allein ba$ vorige , mittel einer 
anberen ©praef) p niedrer ^|p 
# wib Unterhaltung p be* 
f& ^aberoi^au^bieferunb 
anberer U.r faefeen bafben, mo m% m 



6 



& 






nen teilen Wli®m$ gefegt , to& 
gemein tue ©pamftye fflltikn^ttf)* 
nung habt ft eljen Iaffen / o^ne ff e auf 
nnfere Ztutfät %tt abpfaffen. 9hte 
allem in bei* beögefe$ten$bi)anbmng 
iron bem berufenen 5lma#>nen* 
©trom t)üb id) jenes mmtiaffm^ 
tm$ mit aUjugrofjfer |>t£ miberge« 



ftufTeNationen gefc&rieben marc,uiiö 
gegen beS elften ?fcfaffct&Äli w 
eingefcboben ftinlc gehalten tmtk% 
ttne atteb einige <m$ blmbct 2kb$ ge* 
gen feine eigene Nation emgejimm« 
gene , unb t>on ber tuu^abenben €t* 
leblung aMerbingS abgebenbe 3fu& 
fc^eiffungen , f» gewiffe ©cfrif* 
ft$tf &@efe&e befangenen , in benen 
ofwebem nichts fonberbar nti|iic^e^ 
nocb angenebmeS ps lefen tpare* 

€3 werben ^ter ftommc unb an* 
bdcbtige Seelen eben jenen ^rofl fte 
ben , melden ftet)ormabl^ in benen 
^van^ofifc^en aufevbaulicjjen unb 



$? $hm 



■««• 





«-»)»•»•»«— 



liefen gefimbem iDeme 
ober mit t>cr3efutter Millionen ntd^ 
gzUmttifttmkh fM> jefcocfc ba*£efen 
ni<f>tgereuen laßen ; inDem er J)kr am 
treffen ttmt eine lM^afte 3?acf)* 
iid)t Don besten $om?gefi[ef>en $?a* 
malucf en m Srafiüen ,. roek&e nie()£ 
t>iel befferfa)tib,ale bte Sarbattfcbe 
@ee*9fcmber ber Wtieanif$en jftlfte 
im$tfwUan&ifc&en Wm, ober jene 

gcegfcctifcr be£ ©fonitf Madaga, 

fcar,unb bie €ifd)r6e! I i &)t -5>iroqueit 

in ff anaba« €r n>irb be$neben$ eine; 

Stenge' neu entbeef ter S36Ief er fantf 

Dielen andern $flaxiwüm$kitw 
erWeti* 

2&mn aber jemanb bie angefuljr» 
te Erlernungen unb Serpcf ungert 

frommer 3nbianer, famt allem bem* 
m$ fit t>on f)sMufcf>en unb MMi* 
\d>tn ©aefcen gefel>en p Daben fef% 
Hei) glauben , ganfc unb gar Dermetf? 
fen , unb allein w anbacke £rau< 



'* 



» 




;e einfältiger m 



mm 



gläubiger zmtt lyMm motte, bieten* 
hmnfefte icf) nur an ftatt ferneren (3t-< 
gen45enxife$ i bag tf)me ©Ott tnd 
bergfeicf>en -träume ^ufcfncfen moüe;- 
weil fie gemifi ibnte 9?u$en fc&affeu 
trotten. Ate i# bann aü4>mct>t %u 
fmnti bin micf* m einen 'waümfftu 
gen SBoit*€5ri*eit über ai!e$ baeienu 
ge empfafTen, nm^etma einem obe^ 
bem anbera in gegenwärtigen ^uc(>. 
6 er 2Ba t 9 I>eif nici>t genial t>orf ontmt« 
SBIrb afo tin feieret* vergebens? ©e* 
gen^enxifi auf feinen ©nwurff er. 
warten f unb weif ie| if>m nid)t# bef* 
fer# ja ratzen ,. mann er ja t>on ber- 
©aej) will überzeuget werben f af& 
bag er fic^mit einem guten pag t>et* 
fer>e y mit erffer €3e(egenf)ett pÄabi^ 
em ©d)iff beffeige , unb felbft naej) 
fmraquaria fa l>re ,a!!ba berer@a* 
ft>en 5lugcnfcl)cin einnehme, unbunS 
(bbann beeren nnh fieserem £3erief)C 
Offerte, 3e& 







»nuu — p fri w=ww wvw-iw»»» 1 . 1 : -Ttn « i 1 ». iiww 1 ^ 



3$ glaube/ baj? eine feC>t* lyditt 
©djulbtgfeit wärt } mann man all 
baöjenige mit gelten ttwb ©tretfett 
behaupten müfte , wa$ ttma in einet 1 
!J}acf)ricf)t Don eisiern ober beut anbe? 
ren i bntt in Swctfircl gebogen werben* 
$Bann mürbe man einlud) toollen* 
ben? itfewel'^änbe »)utb$ man mit 
geber*@5efecf)t anfüllen s ba hingegen 
ba$ .£>atn}fr3Befeti in wenig ^ogen 
fceftttnbe? Über big bin tef) p: @enü> 
ge £etftef)ert > baf* bie nieifte&fefc in 
ber Jpiftori berer biermnen benennten 
SSolcfet m$ ttbgang faitfamer 
!^ac^ricl)ten nieitp ff br bezauberet 
fet>en ; menigfc feiner in felbiger fid) 
werbe berftiegen f;abeti 3a man pl 
oon fielen Räubern ber fo alten al$ 
neuen 98Ä bk ficlxtff e ^ad>riel)teit 
allein t)on unferett Miffionarien / bit 
alle SBilbnufFen unb (Bebürge burefc 
ftreiffen , überkommen , unb j>aben fte 
fid; j)ierbep fo meKBfauben angewor* 

ben 







%> X % 




i 




©agl-Sapitul /'' 

3lbfel)en ht$ 93etfaffer^ ^a&mm 

iererGuaranifcfsen iMiffioncin ttrfprtm<j 

unb fur^e SBefcfrreibung berec $?amalu* 

cfen in SSraftlien* 

<S iflmein 2fbfe&en nidjt eine ttollftän* 
ötge 53efc^reibung Der ^araquari* 
fd)en ^ro^in£ > unferer ©efeUfcfraft 
l)etau$jugebcn , Ott bie j$ burcÜ) eirt 
£anbt>on fünff unterfdjieblicljen 9ve* 
gierungen , unb tbm fo oiel 3M§tl)ümer in eines 
£dnge &on ol>ngefel)r fed}gl)imbert teilen erftre* 
cf et, 5S5er Demnach tt>eitläujftiger junnfien be* 
geltet , m$ in biefer fo ungemein groffen^ro* 
i>in£ Die Patres unferer @efellfd[)ajft rufymwürbi* 
geö »errichtet, ober ium9hi|en unb 33efel)rung 
berer $e$ben gelitten (jaben, fan bie Q3efd)rei' 
bung / n>eld)e P, Nicolausdei Techo auögeferft* 
get tyat , burcljgefyen ; jeboc!) tt)irb er in 25eob# 
acbtung jiefyen, baj? jur %t\t, afö gemelbte $1* 
ftovi betrieben worben, allein 24. Redu&iones 
sber ^Solcf erfc^afften berer 3nb wneren an benett 

$f tffferert 










)oc m 






tlffeten betet glöfen Parana, unb Uruguay an* 

geleget waten , toelcbe bc^t>c glüf? ben gtoffen 
unt> berühmten (Silben ©trom, ober Rio de la 
Plata, nuftnndben. ?lnbeut jel)let man ein unb 
fctepjjig SSölcf etfebafften allein bep Denen Gua- 
ranis , roelcbe Diel Sßolcfteidbet fepnb , als &te 
»otbetgebertbe , inmajfen in Dem 3a^r 1717. in 
fcefagten £)otffeten einmal bunbett , ein unb 
jwanfcig taufenb , ein bunbett, ad)t unbfecbfcig 
t>on benen Miffionarüs unfetet ©efellfcbajft ge* 
tauffte ©eelen geriet nwben. £)ic ^abmen 
fcetet SSBobnftätte biefet neuen Sbtitfenbeit fepnb 
folgenbe : 2ln bem $luf} Uruguay bie Q56lcfer> 
febaflft betet $. <%. Slpofteln , bet unbefleckten 
€mpfängni§, betet #. «£). Saponeftfcben %$ht* 
jeugen , bet #. Ataxia bet gtöjfeten , obet foge* 

nannten SDJatiä Majoris , beö £>♦ Franciici Xa- 
verii, beö $. Nicolai , bcö #. Aloyfii Gonzags, 

fces #. £oten| , beö ^). Joann is beö $äu jfer«, be$ 
4x Michaelis , beg #. (Scbu^ (gngelg ; be$ 4). 

SipojWS Thoms, beg #. Fiancifci Borgte, Jefu 

unb Maria;, beg £>• €veu(j , unb betet* ^CJD.btcp 
Königen, £)ie übtige liegen an betten Uffeten 
beä gtofien $lu§ Parana, unb tt>etbcn genennet 
bie ©otlffcbafft beg J&. ignatii mit beni 3unab* 
men bie gtöftete, unfet lieben Stauen Pom ©lau* 
ben obet de la Fe, beö £. 2ipo|tel$ Jacobi , bet 
.£>. Rofe , bet Q3etfünbigung , btx ?lufopffe* 
tung , betet $.<%. Cofm* unb Damiani , bes Jp. 
Jofephi, bet #♦ Anns, unfet lieben Stauen ju 
£oteto, beö .£). ignatii mit bem 33cpnabmen bie 
kleinere, bes gtonleicbnamg; meitetg bie SDotff* 
fcbajft pon Jefu , pon bem $,, Caroio , pon bet 




# )o( # 



IUI» ■! IM! um , l. 1X 



«6. ©repfaftfgfeit ; in mctd^crt allen Die 2(njal)l 
bereu iRcubcfel>i*tcn taglicbanroacbfetunb £>er et* 
tle Söffet beg ©laubeng , wdcben fte mit bet $. 
^nujf angenommen , bejränbig blühen 

S>a$ Siel bemnadb gegenwärtigen 53ericbfg tfl 
nur einige Sftacbricbt ju geben t>on Denen neuen 
Spionen, »tiefte bie Patres ^araguarifc&er^ro* 
»tn| bet) etroeljben <3$6lcf eren , unb infonberö bei? 
benenCluquiren, angelegen fyaben. *2öeil i& abit 
t>on benen ärgerlichen ^baten berer Wlamalw 
efen öfters Reibung ju tfeun werbe gelungen 
fetm, bändet cö mieb nofbig einen fürten SÖe* 
riebt t>on felben t>orl}inein mitjutbeilen. 

6* baue bie tapfere ^ortugieftfefce Nation 
t>ieie^flan^@tflbte inbemfcften&mb fconBra- 
filien angeleget/ berer eine Piratininga . obetroie 
fte anbete nennen, bie ©tabt beg Jb. Pauli ifh 
£)iefeg £W g 3?woi)ner baben aug Abgang €u' 
topäifcberSBeibcr i()r ebleg ©eblut mit bemQSar* 
baeifeben »ermifebet, ober beffer ju jagen, befle* 
efet.» ©internal)! \>k ©öi)ne , fo &on Sftatuic 
mef>r berer Butter; als berer Rätter 9Mgun* 
gen nacbbJngen , bermajfen um ber ?!rf gefcbla* 
gen, baf ,bic benaebbarte ©tabte bierüber be* 
fcbämet,ibnen alle § reutj&fc&afff attfgef unDet / un& 
bamit bie unnäcl)te Sluffübrung berfelben ben 
^lafjbeg^ortugeftfcben 9}af)meng unb ©ro§» 
mütbigfeit ja niebt im geringen befleef en fönte, 
fte jum Utrterfcbieb^amalucfen genennet baben. 
SMefe nun !>aben jmar eine geraume Seit burc(> 
58emül)ung beö raunbertbätigen 9)?annegP. k>- 
fephi Anchiets, unb feiner uQitgefetlen , bie ei» 
Coliegium frep. ibnen' errichtet Ratten , in bete 

. '3* tw» 



4 



$? )0( 9§? 



'£reue gegen ©Ott, unbü)ren«j\6nigbejlanben, 
biß jte eineg nacf> $?a§ bejj ©emijfens angeorb* 
tiefen £ebenö mübemorben, unb bie @>r^urc&t 
berer ©efefecn t>ertol>ren , mithin unfere Patres 
fortgefcbafft , unb ftcb bem 3ocb fo ©ottlicbet 
M$ königlicher SSlajtftat in fo meit entzogen , bat? 
p bem ät&nijj böri Portugal! nur Öajumaljf je ju 
geborfamenmillenö mären, menne^ibnen fo be* 
lieben, ©Ott aber, wenn jfte Die dufferjle Sftört) 
bringen mürbe. $u bkfm fyabtn ftcb nacb ber 
Seit bof?{jaffte 5D?enfd&en in grojfer Stetige ge* 
feiler^ alö 2Belf$e> ©panier, ^)olldnber unb 
ber ^ru§ t>on allen ^6f cf er n, meiere benen burd) 
5ßlij]etl)aten berbienten (Straffen ju entgegen; 
aber ot)ne gügel unb gaum in «SBoliüften, unb 
(Scbahbtbaten unge[)inbert ju leben,ober, »onbe* 
neu verurteilen irrigen ©laubeng* Selben i0* 
ger Seiten eingenommen , bte 2fnjal)l unb bett 
•pöc&mutl) berer Snmobner öon (S-^aul meref* 
lid) öerme()ret fjaben. Unb in 2Baf)rf)eit, foroobt 
üa$ Sager ber ©fabt^ aU bie Q5efcbaffenl)eit bes 
€rbreid)ö if! ü>ncn ju il)ren bof?bafften 0?eigun* 
gen unb unmenfeblicben leben aüecbfngö tauglich 
(Sie lieget oljngefebr breiten teilen üom 
SD?eer ab auf boben Seifen, bie auf allen (Seiten 
<Stür^$älie gehalten, uni im gugmtgunmog* 
lieb maeben, ein f leiner uni enger (steig auöge* 
nommen, roekber t>on gar menig^erfonen mag 
befebü^t werben* §(n bem §u§ bes %tet§t$ 
fei>nb einige $lecfen jum S)ienR bes Sefefrlba* 
bers, berer Sremben, unb Äauffleuten , benen 
es ni$t erlaubet ijl metter &u geben, ©er Jpim* 
ttKtf* 0tvicl) felber ©egenb iß fe&r gemaßiger, 

all 




otö ber unter hm toter unb äwan^igfien @rab ber 
©üb breite jntffd&en benen jwetjen Jpimmels* 
Kurten Der Dürren unt> Der gemäßigten entbal* 
ten , unb ift allba bie Sufft fo rein unb gefunb, baf 
biefer@egenbeineberer lujligtfen unbwollüjlig* 
jten €dnbetei>en in SSBeft* Snbien mit $ug mag 
aenennet werben, ©iegrbe bringet, t&eilS burcf) 
&ab ber Sftatur , tbeilö burd) SSemübung ber 
^unft, alles fyerwr, maö t>onnptf)en ift ha$ U> 
ben mit @emddf)licb?eit jujubringem t$ ift ha ein 
Überfluß an ©etreib , Surfer / unb anbern @e* 
wdcbfen* 2(ud)gan|e beerben Siebes ermang* 
Jen nicbt ; öon welchen allen fie nocf) jumUber* 
(lug benen bewmliegeobw £>ertbern mitteilen 
f onnen, 3mglei#en fepl fie mit reichen ©olb* 
Slbew, unb anhm Metallen mfdjtn. ©ie 
Snnwobner biefeg Öttp alfo , toon allen ©efe* 
^en befreiet, baben ftcb auf baf SDurcbftmffett 
beö betumgelegenen Sanbeö begeben, htnm $n? 
bianern i!)re wenige ^abfcbajften abgenommen, 
fie fclbfl aber in gr offer Sinjabl in bie IjarteSMenffa 
batfeit gefdbleppet, Unb weil fie faljtn , ha§ fit 
ficb bw0 btefer(^'treifferet)cn feine anbere@traff 
jugejogen auffer einigen Äoniglicben QJerovö* 
nungen, unb QSerbotten, bie jwar .ausgerufen, 
aber nicbt beobachtet worben,baben fieburd) 
bunbcrt unb breifjig 3af>r biefeg il>r tf%<mb$x* 
Jpanbwerrf fo emfig getrieben \ baf? nebfi jwet) 
Millionen 0eelen , bie nacb «njweilfelbarer 
Ovecbnung entweber jerniäjtet, ober in bie arm* 
feelige föienjlbarf eit bingetiffen , fie and) einige 
^>flan^@tdbte berer@panier, unb etli^e l>ün tf 
iewSföeUen ^egs gegen ben Marannon- @trom 

§1 ■ j m\ 



fcon 3ntt)ol)nern ent&töflet. £>a bann unfer^a* 
taquarifcbe ^rot>in£ &ic ertfe 2Butb i&tc« ${n* 
falte augfM)enjnüffen, in bei- fte fcier bet> behcn 
Guaranis mit ungläubiger SDKibe unb Arbeit 
Mumffimt Sgolcfetfcbaffren jerftöret Gaben, 
tiaebbem felbes <$olcf in ber f 3al)l bei) nabe fünf 
ttiabl bunbert taufenb ©eelen, t>en wabren ©lau* 
Jen angenommen batte. Sßon fo vielfältigen 
£wenfcben*3taub fommt ibnen bennoeb gae ein 
Ringer ^beii m %tu$m , inbem bie mei>rijie 
©efangene wegen Ungelcgenbcit beg 3Begeg ^g 
web ©ance $aul, ebe fte babin gefangen , s« 
©ttwb geben ; unb bie übrige, fo obne bem bie 
glrbeit niebt gewobnet , butcb Slntfrengen jum 
Jöergwercfern , ober Regung beg 2(cf erbau, bei) 
Welchem fte jeboeb Wenig £o|t, unb öiel Prügel 
$ugewarten baben , gar balb aufgebet werben, 
trab erfterben. 3cb fan naeb Urfunb eines &h* 
mglieben Settufg öerfteberen, ba$ öon bre^mabl 
{pbert taufenb Snbianern , bie in Seitöon fünff 
Sabren aufgefangen worben , niebt mebr als 
$wan|ig taufenb in Q3raftlien angefommen feunb, 
S)iefer ift niebt ber einige «sebabe, fo um bie/ 
je graulame ^enfeben txrurfacbet , jte baben uns 
md>,mm$ t>iei ärger ijt, beo allen SnbtamV 
feben ^ßolcfern öerbaft gemaebt, weil fte ftcb eben 
jener Mittel bebienen bie ^nbianer in ibr 9?e| 
ju locfen , welclje unfere OttijHonarien gebrau* 
eben felbe jur <£rfanntnt§ bes wabren ®£>ttes, 
unb 5(nnebmung feinem beiden ®efefces *ubrin* 
gen. 

€« ffelien ftcb befagte SWamalucfen an , al$ 
.Waren fte Climen , fte gebrauten ben $iti ei* 



)o( $ 



■ t n 1 



ms Jäters ober Gatters, als einen ®jrwurbt* 
gen SRabmcn , ber au* fo ganson benen Unglau* 
bigen boeb gefdbäijet mirb ; €s fubret ftd) fernec 
einer als Untertan, ber anber als oberer, ja 
rool)t gar als ^robincial auf, baraus mit pec 
Seit ein neuer, unb aar feiner Orben entjtebeti 
mm, mann bem «bei nic^t bebor gefteuret fott 

3n ber 9cieberlag , meldje Urnen bie (Spaniet 
im^abr 1696. beibrachten, warb einer »on bie* 
fen fauberen ©efellen mit Slawen Juan Rodn- 
quez gefangen genommen , meldten 9eat)m ec 
ben el>rfamen Citf Payguazü, fo in Guaram- 
reber @prad) einen groflfen Gatter freiflet , bew 
«efefcet HM. Deiters richten fie €reufc auf, 
tmb V^en bie SBUtmtficn be§ €rlofers unb fei* 
ner mertt>#eti Butter , fd)leie^en ()iemit in bie 
SDorffcr unb <2Bo()nungen ein, fd)meid>len be* 
nett ^nbianeren mit ©efebenef en, unb £ügen , ra* 
tben ihnen r fie foüen, mit Sßerlafiimg U)rer elen* 
ben Bütten, bielmebr bebaebt fep einen grofiett 
Stechen famt mebr anbern Sßblcftrn anjulcgen» 
Sllfo, nadjbem fie fid> if>rer bollenbs berfic&ert 
baben, neljmen fie bte O.ziquen unb ^orneiwijU 
gefangen , unb treiben ben ganzen $auffen eleu* 

biglid) bor fiel) l)er. . 

SMefes teuffiifd>c Qktfaljren Ijat uns beb be* 
nen ^araquarifeben <a$ol^em gän|lid) in 93er* 
bad>t gebrad)t ; barmtf? entjtebet, ba§ mir off* 
terö in ßebens ©efabr geraten , unb unfere Un* 
ternel>mungen einen üblen 2luSfd>lag geminnen, 
bergteidjen fiel) in benen berfebiebenen Sveifen 

auf bem (Strom Paraguay jugetraaen , in ml* 

21 4 $«" 









djen fein einiger £eiö uns gutes bat jutrauen 
Wollem ) Sebocb laffct ©Ott auc!) in biefem £e* 
ben eine fogrojfe SONjfetbat m#t unbertrafft, i)ann 
bte mei(le $?amalucf en (Serben eines üblen c 3> 
oes, unb was ärger iji, Fanals etwas feltfameS 
fngemertfet werben mann einer am ibnen fein 
übles «eben bereuet, unb ^erjeibung feiner Un* 
tboten öerlanget ; insgemein lajfen ftc ftcb t>t>tt 
Der SBerpeifflung einnehmen , unb fa&ren mit 
guten Tillen ber £öüe ju. €s bejeiget jemanb 
aus benen Unfetigen, ber es mit 5(ugen angefe* 
ben, Da§ in eben gemelbeter ^ieberlag be§ 1696. 
^obrs feiner aus allen bie auf ben ^la| geblie* 
ben^ober im 2Bajfer erfoffen fetjnb, ju beizten 
begehret , ober einiges Seiten ber JÖereuung 
toon ftcf> gegeben Ijabe. %ba obfdyon befagte 
pjamalucf en jum tbeil buref) Q5ebrug , jum tm 
bur$ gwang, eine fe erfebroef liebe Vernichtung 
unter btefen SBotcfern angerichtet baben, bie mit 
ibreti ifc&macfjen unb unnüfcen SBaffen Urnen we> 
mg 2ßiberflanb jufbun permogen , b'aben fte 
mebts beftomeniger in Perfcbicbenen ©elegen* 
fetten Urfacb genug ge&abt mit über ben £opff 
Mammen gefcblagenen £änben ftcf) um ben 
y\ucf weg umjufe^en , unb fepnb i&ren £od)mutr> 
otefebern bureb bie Snbianer niebt wenig ffumpff 
«macbf morben. ©ann biefe, nacl) einmal)! ge* 
fagen ignt fähig ju gerben ober ju ftegen, mit 
fplcber ©rofmutl) unb ^apfferf eit ftcf> berporge* 
tban baben, ba§ fte tbeils aus einem #interbalt, 
tbeits in offenen Selb, $)?ann cor Sftann fecljtenb, 
Die Übermacht beter Seinben ge(rur|et, unb jene 
ne gefangen genommen/ bie gefommen waren 

fte 




$ )o( m 



9 




fie felbj* in bic taube £>ienjibatfeit fntweg ju* 
fd)leppen. 

S3aS IL gapttul 

£<mt) fcettV Chiriguanas, ©te Der* 
4nt>erett t&ren ©t|. ttrfac^ tnefer SSer- 

anbetung, 33egel>tenMiflionarios. ^5al)l 

P. de Arce, 

2ln cnt&ecf et t>on Tucuman aus , t>a es 
an t>a* Äonigteid) Peru grän^et , ein 
grofieg (gtuef SanbeS, weiche« &n>i* 
feben £>.€reui bon Sierra, Da es fid) enbet, unb 
Tanja, ha eg anfanget, o(>ngefäl)r brei^unbert 
teilen in bem Umfang betraget, ©egen 2Utf/ 
gang fcblieffet U fid) an jenen <£l)eU ber %&$* 
feibafft Chaco . welcher an Tucuman flojfet ; %o 
gen Mittag jie&et t$ fid) felbft gegen befagten 
Tucuman, an ber 2lbenb*@citen bat es ju ©ran* 
$en bie €anbfd)ajft las Charcas, auf ber mittet* 
näc&tlidxn aber ertfteef et es fid) gegen febon jfo 
melbten £. <£teufc, unb ben zt\va$ weiter ent* 
legenen Marannon , obererem berer #elb* 
baren Reibet, ferner wirb felbe6 oon einen 
^eil jener an eüranber bangenben bergen 
burd)fd)nitten , feie fid) wn 3ftittetnad)t gegen 
ber Megellanifcben 9)?eet'<Snge etjitecfen. 2(u$ 
eben biefem ©ebütg ergieffen fid) in i>a$ Chiri- 

guaner &wb bie öiet Stoffe. SÖffe Vcrmejo, Pi- 
colmayo , Parapiti , unb Guaftay, betet Jtt>ei> et* 

flete bem-Paraguay peilen, bie leitete jwep aber 
ti)t Raffet mit 'bem dm Mamore steinigen. 

51 5 "" "*' 



IO 



# )0(c^ 



S)tefe$ &WD haben bie Chiraguanctl JU beroolK 

nen cnt>el>tet mit #inbanfefcung ihres Statten 
fanbes Guayra, als in meiern ihre <3$er' ©tern 
gelebet haben. %$ glaube es werbe meinen 
gorbaben nicht entgegen feon bie Urfacb fpldm 
SSeranbarnng Fürfclicb beibringen, m bejM 
be fronen , öerftehe bie t>on CaflUicn , unb $or* 
tugalUbre ^errfebafft in SfBeft-Snbien allqeit 
mehr auszubreiten trachteten, t)at Akxius Gar- 
cia ein £elbcnmüfhiger ^ortuges , fo feinem M> 
mg Joann» bem jmepten bureb Eroberung neuer 
£anbfcbajften gn bienen bc|fm6glichfrgefliffen roa> 
p , ftcb mit brei> ©efeUen , fo er in ^rafüien an 
ftch geigen, unb eine ber feinen gleiche c £a»ffe« 
feit befaffen, auf bie 3veife begeben ;' auch naa> 
bemerjuSanb 30c. beulen fortgereifet, ifr er 
an ben Paraguay gelanget. SOlba bat er jmci) 
taufenb 3nbianer angeworben. 9D?it biefen als 
er abermal einige bunbert beiden auf ben Siufi 
fabrenb hinter ftcb gelegt hatte, erreichte er enb* 
Kcfi bie ©tanfcen bes ^nganifchen Üicic^c^, &oh 
bannen er M mit oicl gefammleten ©Über unb 
©olb nach kraulten umgemenbet bat , aber auf 
ber 9\ucfFeb* oon^benen Barbaren burch SBer* 
rat^erep ijt um bat geben gebracht Sorben. 
SSSetl fie ftcb nun befürchteten , bajj nicbt.etita bie 
Jiortugefen ben $ob ihrer £anb$leuten ju rächen 
fte mit gemaffneter #anb 311 überfallen fich moch> 
ten gelujten laßen, ober oielleicht am ©gennufe 
angetrieben, mürben fte fchlüfig ihren alten ©ife 
iu räumen , unb liejfen ftcb in Ux% borbero W 
fchrtebenen (Strich £anbes nieber. öbmobf 
U tött bajumal in geringer QlwU maren, 

unb 



8? X * 



JI 



unö nfc&t Die' üb« öiet taufenb SDtonn auömacbe* 
teft, werben boeb nunme&ro bererfelben wobl jwan> 
fiia taufenb geilet. @ie leben obne alle 3 -8üt> 
«etlicbe ©ntiebtung, wie auefc obne ©eftolte« et* 
ließ fceteinigten 2}olceeg , fonbetn, in üetfebiebene 
Sorben jertbeilet fttetffen fie bureb baS berumlie' 
Qcnbe ?anb , unb blinbeten alles rein aus. 2Beil 
fie ootmobW .Stoffen ©efe&matf an $?enfcben> 
glcifd) fanben , maebten fie aus 35egierbe ju felben 
Diel ©efangenc, unb bamit ibnen bei- traten ja 
veebtwebl bekommen* möcbte / ernebreten fie biefc 
«tticbe^ägefebtfparTam, um fie auf folc&e 2kei§ 
fettet ya madben , gleieb wie man mit benen $?ajt* 
©ebweinen in Europa ju tljun pfleget. SWitfol» 
eben ©ebleef et * 35i§lein nun bieiten fie ftattlicbe 
©aftetcuen, t>on einet gan£ gtaufamenlStlujti» 
cüng«»9Jrt, wclcbeS bie Urfmbwate, ba§ fie »Ott 
angrdn^enben ^ölcftrn g*f6rebtet würben; bijj 
r.acb 2lnf unfft betet ©panier biefer unmenfcblicbe 
@ebraue&50ienfd&en*§leifcb &u efien, &war in ?8er* 
geffenbeit gekommen tjt, jeboeb bnbenfie il)teange< 
botne ©taufamfeit nid>t gän^ieb geänbert; bemt 
nian faget , bajj fie bif auf gegenwärtige Seit mebt 
cli bunbett fünfzig taufenb Snbianet tjettiiget 

g5i'efe33arbar«n &u einen otbentlid&en unb WH« 
lieben Sebsn ^bringen!, batten febon m Anfang 
&e6 zotigen 3abr bunbett, tyre ©ebantfen gefiel* 
(et, einige Slpofiolifcbe Sännet, <A6 ta waten bie 

P.P.Manuel deOrtega,Mareinusciel Cirppo, utlb 

Dicpo Maftinez, unb naef) ibnen anbete mebr. 
SWöbeftoweniger, fo gto§ i!)te ^Segiecbe immet 
tt>atC/ unb was Mittel Urnen De« Seelen pfiffet 

WOl)l 



12 



# )0( %> 






»t»ot)l eingäbe, fcermocbten fie Docf) niemals Die 
.ftärte fo bartnäcßger ^erjen $u ermeicl)en , noct) 
t>ic ©raufamf eit fo milber (§>cmtitl>er jal>m juma* 
djcn ; tt>e§wegenfte feibeuetlafien, als eine€rbe, 
in roelcfjer bet <ö>angeiifd)c (saamen o^ne Sftutjen 
auSgefäet würbe : SEBiUenö iörcn §lei§ auf anöem 
Sßoben an&umenDen , Der f auglicber fepn, unb ibre? 
S02ul>c gleicbenbe grudbt abgeben fönte. 53ep feie/ 
fem f>atte eö fein Verbleiben , bi§ in Dem °$al)t 
1686. jmei> SDJiffionarien ^araguarifcber ^roöinj 
feie <2krrici)tungen ibres SfpofioiifclKn 33eruffeg 
ausüben , ficb in Die ©egenfc t>on Tarija begaben, 
Da Dann in jener (SinnoDen Die ^BunDerf baten eint* 
gen StOibcrfcball gaben/ welcl)e bat} gott!id)e2öort 
in Denen übeigefiteeten ©emütbern Der 3nmo!)* 
nern Der ©egcnD würefete. €$ p'engen Demnach 
einige Oziquen an Die (2>ad) etwas reiffer &u über* 
legen, unb au$ gemeiner £3ei)fiinimung, fanDen fle 
an Die Patres Motten ab, mit infiänDigjrer 33itf, fie 
motten fidb ibrer 0eelen erbarmen unDibnenben 
SBeg Der (gpeeügf eit jcigen. <2>ie erhielten abw 
basumabl feine anbere Antwort , al$ Dal fie ibnen 
nid)t beibringen fönten, beoor \lt Dem P. ^routn* 
cialfconber 0ad) würben benachrichtiget l)abeu. 

©iefei* V»are P. Gregorius de Orozco üon A ma- 
gre in Mancha gebürtig, ein üftann Don groftem 
©ffer , unb Snbruntf, welker ibnen aber nic&t fo 
balD willfabren fonnte, big er ein Coliegium ju 
Tarija aufgerichtet ()atte. ©a es an Die 2öat)C 
derjenigen fame, welche Den Anfang befagter Söftf* 
fton maefren foiten, Ijatte Der gute^rouincialnic&f 
wenig &u tbun Die 35egierDen , bitten, unb 3äl)er 
aller Deren, fo fict) ii)meju Diefen garten beginnen 

antru* 




antruaen;u füllen unt) w beliebigen» < (£g war je* 
bocfc feinet, öcr es mit größeren Ziffer beseitete, 
noeb Bern es nacb Q3iüigfeit t>or anbern folte er* 
tl>eilet »t»eröen/ als P. jofephus de Arce in Denen 
€anarifcben ©langen gebobren , ber ein gro§mü* 
tl)ige$ ^)crj unb gleiten ©eelen Ziffer befajfe, 
welcben@£Ht bewarb, wie wir an feinem Ort er* 
&el)len werben , mit einem glorreichen S£ob belol)* 
net. £g febeinet ber 4>. Xaveri us b«be il)n noeb »or 
ber twn benen Obern beliebten 2Bal)l ju biefer 
Verrichtung bestimmet, ©enn in Slnfe&ung aller 
feiner guten ©genfeböfften , unb jut ©ebul San* 
jel tauglicber^d>arffftnnigf eit, bauen if?n bie £>be* 
ren,nicl)tol)ne unglaublichen feinen©cbmerjen,fel* 
bc jübetfeigen befohlen. 2lbcr fte faben fiel) in für* 
jen gelungen biefe ibre 9)to)nung ju änberen. 
S5enn weil biefe anfcbnfidbe Verrichtung bem be* 
mütbigen Wlam unerträglich fiele, fönte er fieb nic|>t 
cntbalten mit Dielfältigen Q5itten , unb Seiten um 
bie grlaflung »on feigen ©efcbäjf ten anjufueben ; 
flebete aueb ben £>. Xaverium injtdnbigfi um @y 
fünung feines Q3egebrens an, 5Durc& Mittel eines 
fo mächtigen VorfpredjerS i)t er feiner 35itt geweb* 
ret warben. SDcnn als? er gar balb in eine&rancf* 
beit öerftele , bat man ibm aus Verfeben ber Äran* 
Anwärter ein i'emanb anberm porgefcbriebeneS 
^eU^ittetbargereidjet/WeldbefS ibnim furjett 
auf bie (ispitse feines £eben$ gebracht. 3n biefent 
Sujlanb-bate erben bamal)ligen P. ^rouinciäl P. 
Thomam de Baeza um (£rlaubni|j ju €bren feines 
QrojfenVorfprecbet'g beS $. Xaverü ein ©elübbe 
Sutbun,baf?, wofern ibm baöSeben gefritfet wür* 
hi, er folcbeS b«#bvO jum^ienjiber ungläubigen 




»4 

— - — ■ - . . .. ■ .—i. m ml _ 

«Reiben anmenDen wolte. P. ^rouinetal , Der e 
mitbem£rancf"cngef<:beben$u fepn,jtt& einbilbett 
f rüge fein bebenden m fein $3egei>ren einjuwillt 
gen. Slber faum baffe Der ©terbenbe fein beiügei 
beginnen auoolljieben angelobet, aß ees Der #eili 
geim Fimmel fief) Wohlgefallen Iteflc, nnb p. Arci 
bei) nad&(affenöen Übel in wenig ^ägen genafe/ 

(Jben um f (be Seit bemerc£|telligte man alles 
am: 33efebrung iener SSölcftr, bie gegen Der 9}?a< 
geltanifc&en SKcer * <£nge wobnen. (gelbe batt* 
»or wenig Sabren V. p. N.cri^s Muicardi am 
2Belfd>tanb gebürtig, ein $?itg!ieD Der Chiknii. 
feben ^rooinj unb Q3lut<3eug Dc$£errn, entbeef et, 
aueb »erlangten $ e roürcflicb in wai>rcm ©tauben 
unterriebtet ju werben , weswegen febon einige 
eifferige ©eelforgcr fertig jtunben fid) gu Denen Pa- 
tagonen juöerfügen. SMefem fieb beo&ugefelleu 
warbaueb p. Areebefeblicbt. 9lberDie Jööllebem* 
mete feen ferneren Fortgang biefcö SBorfcabeäj 
Durcb «epbilff einiger ^onigiicber Beamten, welJ 
cbe,mel>rben eigenen 'Sottbeil, aU SDientf t&Ot* 
ni, unb Deö gemeinen SBeefen« jubeobacitfen aÜ 
wobnet, oor ratbfamer gelten, fte mit ©ewalt De»! 
^ßaffen jubcjwtngen, Damit fte nemiiei) Diefelbe! 
I)erna*ju leibeigenen jumacben ®etegcnbeitbät*l 
ten. £)a alfo Diefe $föffion aufbuk 2öei§ up[ 
mebtet worben, warb P. Arce aufriefen, Denen 
Chiriguanen Dag 2icbt De{? ©tauben« amufteefen, 
unb Den ©ngang in anbere Sanbfc&afffen fooielen 
fanen SWttbrubern ju eroftneu : £)ie öon gleiten 
Ziffer unD ©eif* angetrieben ibm noebmaß folgen 
würben, auf felben $oben Den ©aameri ©»angelt 
feber Sorbett auQuföen; auc& felben, Damit d 

fruc&t* 




m x o 



«*$.' 



^ 



fruchtbarer werben möcbte, nicfrt allein mit bäujft* 
gen@d)roei§/ fonbern aud) mit il>rem 35iut, ju 
befeuchten. (5l>e biefeö SÖercf angienge , ml* 
te er ficb mit jenen $ugenben bewaffnen, melek es 
iu einen fo formet en unb wichtigen QSorbaben no> 



gemaffeten 53*fi£ unb £>berl>errfc&afft übet ein 
Volcf nicJ)t »erlie&rcn möchte, weiebeg er fo lange 
geit, mtt@c()imp|f beömabren @£>tie$, unter fei* 
ner 53Dttma|ftgEett behalten batte» Unb fürwa&r 
e£ fjatte P* Arce bei) biefer@ad) feine ©eibeju 
fpinnen , weil bie£>olle, nad) alt hergebrachter ©e* 
wobnbeit, *$ nid[>t fb woblfeii gäbe all ein eifferi* 
ger ©eeiforger wol)l \)bx\t wünfeben mögen» Un* 
terbeffen Da er fein ©emütf) ganj in ®Qtt &uöer? 
fammlen,unb mit it)m baß -beöorflc^enöc 2Bercf 
airäjumac&en geflijfen n>are ; fame »on Dem §&§ 
Picoimayo inCazique famt fec^ö fcinctUntcrtfjanen, 
mitlitt, a-m6cf>tebodb öfym ^erfdjub fid) auf* 
macl)en , unb fte im @jf ämitnte ©Ott eö anfüllen. 
©ie zeigten il>n auefr mit bem^ßeref, ba§ fte im 
Srnfi gerebet batten, fmtemai)! fte mit Q3egierbe 
unb Slufmerdfamfeit Die 2iug(egung €brif*iid)es 
£el)re anborgten , unb ibm in allen gcl)ord)eteru 
S)a§ Stnjeigm, fo biefe wenige öon fid) gaben, jün* 
bete feinen^erjen eine feurigeQ3egierbe an bie #dn* 
be obne (5äumni§ an tia% 2Berc£ ju fcblagen , an* 
gefeljen ibm biefe Vorbereitungen feljt bzquzm &u 
fe^n fd)ienen,ben ©lauben bei? einen fo mobl beftcU* 
ten Volcf einjufübren. Sr funte aud) in ^abt* 
beit Weftf »on benen Ghiriguaaen »e^ojfen/.weM 

<be 



\6 



*§? )o( %. 



I 



cfrefcoS Uferbcg Picolmayo bewohnen, nid&f abu 
Don jenem, bie an bem Vermejo ftd) aufhalten, 
bennbiefe i()r altes £ieblein fangen ,tt)e§tt>egen fte 
fd)on &ormal)iS t>ie Sßijnonarien verjaget l>atten, 
unter Dem Romano/ fcaj? n>ir fte ju leibeigenen Der 
©panier jumac^en, unbäubem^erfonab5Dienft 
£u fingen gefonnen wären , il)n mit f i eelen Singen 
anfaljen , auc& frep berauS Tagten , baj? n>enn er ben 
§u§ auf itjren 53oben ^u fe£en ftc& erf ül)nen roür* 
be, er cntroeöer alfobalb noieber auf ben 9\üctmeg 
utnfel)en mochte, ober fte ein $or allemaf)l bm 
(Greuel m$ iljren 2iugen ju räumen, tl>n lebenbig 
ketbrennen n>olten* 

©<rö III. SapituL 

^atürltcfec^efcl)affenl)etfberer Chi- 

riguanas. Sfnfunjft P. Arce. (Bellte er* 

fte Verrichtungen, unb (Stiftung einer 9)?if* 

fton. 

^Jfee id) ober fortfahre, wuf? te§ bie Neigung 
IÄ * unb natürliche Q3efc&ajfcnf)cit öiefesSBol* 
cfeS nad) ben Ccben cntmerff cn, bamit man 
inibnen allejeit eines ernennen möge/ obmoljlfiefo 
vielfältige, ja gegeneinanber #reitcnbe©eftalten an? 
nehmen, ba§ es bep nalje unmöglich wäre, fte ob* 
ne einen folcben (&un>urff grünblid) ja erfennen* 
(Sie ftnb eines unbejlanbigen ©emüti)S, mel)r als 
es glaublich fc&einet, nad) jeben 2Binb bemcgüc^, 
f ommen ben gegebenen 5Bort nid)t nad) ; fcbeinen 
fte anbeut alöCWenfc^en unb €f)tij!enju leben, mx* 
j&wfie morgiges $agcs fic& Denen wm ©lauben 

abge* 




M # I? 

$>glfaÜenen, i« unöernünffiigen gieren öerglei» 
djen, ftreunbe pon allem , aucl> benen (Spaniern, 
n)cnn cg t>cü Sigennu^fo eyfot&ctct; abebbte bezeig« 
te §reunbfcbajf t bat au« ftiebtigen Urfac^cn gac 
balb ein Öinbe. ^)icfe itf bennoeb nlc&t die gtojU 
«Ötnbernifi , fo ber ©nfüljrung bes> ©tauben«, unö 
Beobachtung gottlicOcn ©efe&e* im^Bege lieget 
©er gtotfe (Stein ber #inberni§ itf ba§ üble Q5ep? 
fpiel berer alten €britfen. ; ©n roilöeg Q3oic£, all 
bie Snbianer ftnb, begreijfet feine (Sprache befiel 
«is besQ3e!)fpiele$; aus ber 8ebenä*?lrtberer@sdu* 
feigen urteilet e6 oon ber 33efcbaffenl)cit beö ©tau* 
benS fcibil. ©erobalben fie benen ^ijfionarieti 
©fft in bat Singefücbt fagen bütffen, fie geben mit 
ibnen bdrter um, t>a fie ibnen mel>r 2Beiber |tt ($* 
iben »erbieten, inbem fie boebmit Slugcnfeben, baf 
feie Europäer berer fo öiel unterbauen aß ibnen 
beliebet, in roclcben Umjidnben, voai ibnen immer: 
§ur 3fatrcort beigebracht wirb , fie feine^noegö be<» 
f riebigen f an. ©efmegen au« betlfamen 9\atbj* 
fcbluf bie eYfie SSJKjfionarien fiel) befüffen baben ib»' 
se ^olcferfcbafften na# 1$6glicbfeit Pon bene« 
(Stdbten |u entfernen. (Sie baben bemnacb m 
tMngelifcben(Saat, w niebt PonUntcrbanblung 
ivenigjl oon ^Bobnung ber Europäer abgefonbet* 
te gdnberepen aufgefuebet, bamit nid&t bureb berfel* 
fcen üble« ^epfpiel jernic&tet würbe roaffte mie 
prebigen &u (Stanb gebradjt bitten. €ben bie» 
fe$ wirb beutju^agbureb Mittel ber ©utbeifiung 
frerer ©atboiifdben Königen mit foleber (Scbdrffe 
beebaebtet, §a$ t mm (furepaer oberSanbes* im 
fdfigen (Spanier; elgefcbebe bennim burcbreifen, 
Glaubet ijtaucJMus einen Sui auf bero^benbe* 

fei 



m Vitü'^dd C^rtCn Guaranier JU fe|en, aUggenotW 

tnenfo nxltlid&e, als geijtlic&e SSorfteber, Denen e# 
5lmtö balben pfleget feibe jubefueben. hingegen 
ift beg Denen Chirigvanen Diefe Die gröfie 4)inDer' 
Di§. (Sie treiben beftänDigen #anDel mit Denen 
ttmliegenDen <2>täbten , unD weil Die £ajter Denen 
grommen öiel leidbter anflebea , al$ Denen Q36fen 
Sie c $ugenben Derer ©ottsfürdbtigen , ift tiic&t iei^t 
$ufagen,wa$groflfeß mftywtoa Übel in Denen 
©emütbetn Derer SSarbarn gewinne, unD was £aj; 
tinD "^Beracbtungfowobl Derer ^erfonenaß die* 
ligion bJeDurcf) infelben erweef et werbe , Daft'e fc 
&en , Da§ Diefe allein befcbäjftigt Das ©eib DeeSge* 
meinen Cannes an ftcb $u jictjen , anDere obne 
SiJtoaf! fte& Denen fleifcbJicben 2Goüuften ergeben, 
in einigen, obfc&on wenigen, Der©laubalfiHr|br* 
fcen fepe, Da§ frc fiel) fei« ©ewiffen macben , Dem 
göttlichen ©efefc juwiDer ju banDeln, unD Denen 
©ebeimniffen Der lireben mit geringer Sbrerbie* 
tl)igf eit jubegegnen. UnD &bwol)l Die Denen ©pa* 
Dient angeborne ©mtesfurebt, gleicb an anDerti 
orten , alfo aueb allbier, beröor leuchtet, werben 
Dic&t* Defbwenigcr in Denen #er$en Derer SnDia* 
Deren Die üble ^baten unb £aficr einiger €un>päct 
tiejfer als DiÄgenDen unb Slnbacbt Der übrigen 
eingeDrücf et. SBenn nun bei? 2Uu)6rung Der %m 
legurtg€l)ri|Kicber8el)r^Sä^cn oDereiner au* jeneti 
unwiDerleglicben^öarbeiten, melcbe Da*Jperj eine« 
jeDen in Söergejfenbeit feiner felblt lebenDen !0?en< 
fa)en* auf&uwccfen vermögen /ein guter ©eDun. 
efe fieb etwa reget, faum beginnet er ju fproffen, al* 
tl>n Daß allejeit üerdnDeriidbe ©cmün), unD öbW 
5ö«»fpiel einiger ?lu*länDer erfntfet, welebe* n>Uj 



/'" 



m x & 



ig 

Äfftet mit 2Jugen fe&cn, ja gieicbfam mtt^anDen 
grciffcn. SRacb'Diefen 2>orbericbt t>on 55cfct>a|fen^ 

l)Cit Dete* Chirigvancn tt)Ül leb tlUH Die St&eblUncJ 

twn Detfelben 23efel)rnng fortfcfeen. 

$?ad)DemP» ArcebeS öotbefagtenCaziqucunÖ 
feinet Untertanen €iffet oiel £äge f>in&utc& auf 
Die^tobgefi eilet batte, Düncfte es fbmgut iuftfö 
»etm er bei) ibnen eine^oicfetfcbafft anlegen wüu 
De triebt obne Hoffnung eines gm lieben Erfolgs* 
gu öiefem €nDe fenDete er fie öört öiet Guaraniertt 
begleitet nad) $anh roeleben et befolgen bätte 
Den SBiUen Des gan jen QSolrf e$ ju untetfud&en / unJ> 
Die längfl Dem Picoimayo liegenDe $au#bältungert 
juöutc|gel)en,mit^etjlid)erung/ Da§ et felbjtib* 
nen im futjen nad)folgen roolte, famt #errn Diego 
Porcci einen gottegfürebtigen gDeiman , Damit/ weil 
et »on Denen Ungläubigen wegen Seutfeeligfcit unfr 
guten Ümgangf febr gelieret warb, et if>m in Die* 
fem SBetcf an Die #anD geben , unD Die an Dem 
Vermejo bauibaltcnDe Caziquen mit feinem Stufen 
ben in Saum Galten mfid)te, & öerlangete abet 
©Ott tfon Diefem Jperrn nid)fö> ate Den guten 
Tillen, Denn it)n wegen l}afymWttt$, Daerfaum 
etiiefee teilen geteifet mt, ein ß)W SufaB bemüf* 
füget bat jurücf ju Eebrcn , unö Die 5fuöfübtung fei* 
nel SSorbabews feinem <§pobtt |ö übetlafen; mit 
n>eld)emi\ jofeph im 9Dtop3Äonat Des 1690. Sab* 
res Die SJeitf angettetten bat. 9?acb etlf eben c £ag* 
9\eifen träfe er in getoijfenatt Dem Picölm.*yo fie# 
genDen J&üujföaltttngen-efai/ in melcben er wn Denen 
Srtmobneten mit atöflet Suneigtmg ifl benrittf öffl* 
met möröen* (Selbe bemeinfen eben Da^uma()i 
Den $ob einet Mi Um Qtottti, Die <ut6 ©efegen* 






III ! : 



i'-:: 



beit eniftanbener $D?i|wci'ftänbni§ jwifcben Camba 

ripa unbTataberiy um i)a$ £eben geFommen f&$ 

ren. ©iefe waren bic jwep berübmtefle unb mäcb 

tigfk Caziquen felbct ©egenb, unb, um bernetiet 

Cbriftenljeit einen Anfang jumaeben, warenofbi< 

felbe ju öereinigen, unb nacb gebebenen S^BtOcui 

W llen eine fefte greunbfdjafft ju frift'ten. Qlu$ Die, 

fem Slbfeben wolte bei; S)?ann ©.Ofteö felbfl bin* 

geben /einen Mittler abjugeben unb ^n bj« fcbiicf 

fen, würbe aucf) i>a$ beflimmtc au^gewürctet ba« 

ben , wenn er nicbt gefeben batte, bag er r>icD«rd§ 

tmpeiffelbar fein Seben benen SBaffen berer mil 

Tataberiy in '-ßünbnijj ftebenöen Tobas aufopferen 

würbe, welcbe alle ©fmfien unftcber macbtem 

33eo fo befcboffenen ©acben fame aucp ein 33ott 

»on (Seiten beg Cambaripa, mit SBitt, et moebte 

fcoeb felben alle mögliche £ülffc eilfertigfr lei(le-n f 

fcie et »or genugfam erachtete , fo wobl feinen als 

feinet Untertbanen beootftebenben Untergang ju 

Jieuren 7 weil et felbftnic&t mebr im Btanb wäre 

fo Dielen geinben ju gleic&er Seit ju wiberfM>en, 

©ber felbe aufhalten, ja aueb fo gar nicbt mit 

het ^lud&t ibrer 2Butb ju entrinnen, wegen em* 

pfangener gefabrlidber Änbe. £>iefe geitung 

fcurc&trange ba$ $m P. Arce, welker, bie 3er* 

jpittung be$ Sanbes ju bemmen, obne (Säumnijf 

Mmgef ebret ift : SBillenS »on ber ©üfigfeif betet 

(Spanier einige Kriegs t #iljf W erbitten. €* 

|at aueb ©£>tt ben wegen erjebltet: begeben* 

l>eit empfunbenen ©ebmerjen bep feiner ÜtäcfcV 

S?ebr mit abwecbfelenben $roft gemä|figet;benti 

l>ie an benn Vermejo wobnenbe Chirigvanen , un* 

Wdtffyw fit fic& mmW f> mberffrinia ««9^ 

(ajfyv 



>;( c§* 



'III 



lajfen , naebbem bie göttliche ©nab ibre barte #er*> 
im crmcic^et t>.attC/ tbm nunmebro entgegen gejo* 
gen fmb* Snfonberbeit 5af Cambichuri ber bor* 
wmtfe Cazique, grojfe £iebe^33ejeigungen bliefett 
lajfen, unb t^n eingelabenv feinen Untertanen ja 
prebigen, ja mit ii)m felbft alleö natf) belieben $u 
öeranfkltem 

(Er langte bemnacb ju Tarija an, unb erbtette t>on 
be£ £>rtb$ $3orf}ebern eine Compagnie ©olbaten, 
mit benen er, fo gefcbroinb es if)m möglich, hiebet:* 
febret ift, unb P. joannem de Rea, al$ ©efpann 
mitgenommen l)at Obwohl nun bei* SBeg tan* 
beunb befcbroäriicb wäre, macbte bocb bie wenige 
©emäcbiicbEeit, roetcbe biefe $(pojlolifcbe SOJdnnec 
ibten £eiberen Perflatteten, Üjnenbag geben üielbe* 
fcbwerlicber, 9Mt$be jtoweniger fcbienen fteun* 
cmpftnblicb bei? allet^M)* unb Slrbeit, roegen Übet/ 
$u§ göttlichen Softes, im fiegeno|Ten, ia fteiit 
felben ^ilbnijfen eine Stoffe 2lnjal>I $ inber, un& 
ntcbt menig ermacbfene $?enfcben tauf? eten, noelcbe, 
bcn ^ob fcbon in ber Sftabe febenb, biefeö jseitlidje 
£eben mit ber Hoffnung einer tmmerwäbrenben 
©lücffeeligfeit gerne t>ertmifdjtem <£nblid> er* 
reicbeten fie \>m *£♦ ^ag beg ®t$$/ SföohatbS 
bie ^)au§t>aUunsen beJTatabcriy, allwo ber^rte* 
be folte gefcblojfen werben* SMefer Cazique t>i>tt 
»ierjig berer peinigen begleitet, fame entgegen 
ibn ju begruffen, unb beroürtbete ibnin bembefl ju* 
geticbteten Joauf bergan jen ©emeinbe ; £)a nun 
laä $riebeng*2BercC obne^orjug vorgenommen 
warb, wufleP. Arce bie ©acb mit fo grojfer ©e* 
fdjicf liebfeit anzugeben , ba§ bepbeCaziquenbemo* 

gen n>orben,bie alte Sreunbfcbafftberjullellen, unD 

50 3 &c« 5 





%% 



mx # 



ben ^rieben einanber juverfvreeben, <£r würd; c 
fmgleid[)en aug, ba§ jtt)ifd)en benen $obfcfotä.<tci 
einer, unb benen QMutg;Q3ern?anbten ber£rfd)l< 
genen anbetet* ©cito, ber Q5crgleic^ erfolgte , m 
m$ mit vieler $?übe faum Futtte |ii wegen gebracl 
»erben, ba^ £Bolcf begienge tiefet $riebeng*??e 
feeerlicb, unb mit unausfpred)iid)er $reube, 3 
fcodj bejeugeteCambaripa bor allen ba$ gr6jkQ3e 
gnügen. $(ucb Fatabeny legete eine fonberba 
Neigung m benen SÜ^iffibnaticn , unb foigiid) \ 
item ©efe$ €l)X\ftu €r begeljrete, fie follen a! 
fcort verbleiben, bie ©einige in benen ©ebot« 
©£Htef ju unterrichten , mit £krl)eifien , ftcb feife 
ttrttnad)jleninbie 3al)l berer ©laubigen einjefere 
Un nu laffen, ju beffen Unterpfa^b er feinen ein* 
öen<SoI)n, auf\ia% er getaufft mürbe, frevwill! 
gebeften (jat Slllein bie Patres, bevor fte in felbc 
ßttl) fejlen $u§ festen , waren fte entfdbloffen H 
gan je £anb ju burd)ftyeiffen, ©erowegen fie,na« 
gegebener guter COJepnung abgereifet ftnb , allej«| 
Don bem ©ol>n f'eneö vortrejfiid)en (Sbelmanr 
Dergefellfdjafftet , berfiebniemabtö von il)ter0e 
f e in felber ganzer Üveife abgezogen Ijat <ßitb-> 
gaben ftcb SJufangg an §a$ Ufer h$ Parapitiy, m 
d)eg von vielen ©emeinben bewobnet wirb, vc 
fcenen fie mit Seieben fonberücber Suneigung ftr 
aufgenommen, unb fo viel bie Sirmutl) unb Deö 2ä 
t)eg58efcbaffenbeite0julieffe, aufbas beftebewui 
tfytt worben, Q3on bannen joljen fie fiel gegen M 
wen bergen bes lanbeö Charagvay> an berer (25e 
fen ber grofte Rauften berer Chanes, unb viel Ch 
Javaner i)au§l)alten» 5llll)ie fanben fte niebtro« 
m$ in tf)un,bamit fie btefer ©egenb Snfaffen, m 

beru 




€? )o( $ 



3| 



benen Untertanen be§ Taquiremboti aufliipne*» 
ten. 2U$ ab«; aurf) bicfer #anbet gefeplicptet 
warb, festen fte bi« SKeife fort, auf weichet füe 
bennoep nieptö antrafen, al^ jerftorte 3£opm»v 
gen ; weil jtd) berfelben porige 3»npaber anbers* 
wo bingetpenbet l>atten, um benen Unglücf S'ftal' 
len welche bekrieg mitfic^) finget, nteptau** 
gefegt *u fepn. (Snblicp fepnb fte naep piel jmp 
fer ©efaforen an ben Guafhy gelanger : pa fte 
pon benen Barbaren mit unglaublicher tfreunb* 
licpfeit empfangen , unb Pon benen Caziquen 
Manguta unb Fayo infränbigjt angeflepee wot* 
Pen in felben £>ttp &u perbleiben , auf fcajj fie Q)e* 
legenpeit pdtten Pie ©epeimnijfe unfereS heiligen 
©laubeng unb ben <2Seg jum Fimmel ju erler* 
nen. P, Arce , per bamaplg ein anbereg Slbfepe» 
patte , petpiefie iijnea ju einer anbem S«it ©* s 
nüge &u leiten , taufte auep &um PorauS / meil 
er nun gleicl) ?ibfd)ieb pnebmen gefonnen n>are, 
Pier ^erfonen, bie fiep jn %pbe^®efapv befand 

Pen. ^ 

%m biefer Seit fteHete fiep eine ^nbianerin bei? 
i()m ein, bie eine ^cpmefier bes CaziquenTam- 
bacura tpare , unb warffe ft$ gan| bitmbt unt> 
entrüjiet ja feinem §üffen , weil ber 25efet)l$lja* 
per ju •£>. £?eufj oon Sem naep ibren Q3rubec 
miSgefenbet pattc ipn ab&ujjeaffcn. ©a fie bie* 
fe ipre Slngelegenbeit erjeplcte , fefcte fie ttiel Ur* 
faepen bep , unb maepte Piel Wittens unb $lt* 
fynt, tvelcpeg ihr Ut natürliche Öeb ju iprejj 
P5tut eingäbe, bamit bie Patres ijjn pon ben hu 
porfteljenben (Streid) ju befrepen gefuffen fepn 
mochten, welchen , tpie fte fagte , u)m feine gein^ 

33 4 -auj 




'III 



4 I 



%4 

aus weiö unb ^)a§ jugeöadjt Ratten. <Jg ttw* 
ben alfo Die Patres gelungen in ibr Söegebren ja 
willigen , Damit felbe Völcf er fel>en formten, ba% 
'ie nur berfelben frommen fugten h ö«Ö bei) oor* 
: allenber ©elegenbeit i$r ©dbirm unb Suffucbt 
jufcpn begebrten, babet) aber ibr befonbererSnb* 
jwed wäre auf biefe 2Bei § berfelben borten $$UV 
len be|bme(jr gegen bat S&rtfHldbe ©efe| ju beu* 
gen. £>iefe£ nun wäre ber Sutfcblul? berer Pa- 
trum, mct)t aber ©ötte« ; meiner ftd) öfters 
berer meufeblicben SJngelegenbeiten bebienet bte 
gebeinte Verorbnungen feiner unergrünblicben 
^Borftcbtigfcit ju <£nbe jubringen, (^o wäre 
aud> biefer -Slpofblifcben Männer 3W§ naefe & 
€reu|»on Sierra befebaffen, bann ba fie büijobe« 
«Mein bat jeiflidje geben einem 3nbianer juetbaU 
ten,gebraucbte ftet&OtfvWiber alle ibre^offnung, 
ttnjablbabre #et)ben ÜO n ber 35ienftbar£eit be§ 
Seujfelg ju befreien. 0fe veifeten bemnact) 
famt Tambacura nacb «£>. €reu| ab , allwo fte 
»on bef? £>rtbeö Q3efel>lg()aber Don Auguftino 
de Arce einen frommen (fbelmann , mitgroifes 
•^offlicbfeit empfangen fepnb tporben, öon wl* 
eben fie jur ©nabunb Vergeltung ibrer^emiV 
bung bat geben jenem armfeligen $D?enfdjen w* 
galten, bemeö ol)ne biefe ibre Vorbitt niebtjuro 
beften würbe ergangen feon. §)iefe Sßejeigun* 
gen öon .£)ocbacbtung unb Suneigung gewannen 
tmjeten Patribus bat $tt% fogar ab, ba% fie fein 
33ebcnc£en trugen if>m ibr 33orl)aben bie chiri- 
guanäs yi\btU\)un mit Vertrauen ju binterbrin 
gen , bamit er 40$ moebte gefallen lafTen, bat 
SSßercf wiber alle, bie fiel) bemfelbert entgegen 



* 



" ' " '. ■ ■ ■ i « ■' mmm ■■ 

»ufcfcen erf übneteu , burd) fein Smfeben m unter* 
Mfeen. <£$ bünefte aber bera n>eiffen ^>etrn ei* 
ne Sßerfcbmenbung ber Seit , unb unnü&e 5fr* 
fceit &ep tiefen Snbianeren jufepn. "2Befm>egeti 
er fie mit mid)tigen Urfacben ju. beteben ange* 
fangen , fraß fte tbre ©ebanefen unb Qlpofttiu 
fcjjen ©f et öielmebt anbetswo tyinmenben fol* 
ten, angefeben bieChiriguaner ein in bet2lbgot* 
ttxt\) battnäeftges QSolcf waren , in Denen <&it* 
ten gar |u taube , unb benen ©efefeen unb bet 
fKeinigfeit £t)ti|tlid)en Ztbtm über alle maffen 
«bl)oib. 3u bem , wie er fagte , waren fte gar- 
unbefiänbjg : fdjon t>ormal)fö bitten ftd) in t>er* 
febiebenen (Gelegenheiten eifferigfre Miffionarü 
befliffen ibnen bie ©laubeng €et)t beizubringen, 
bie aber mit groffer Sltbeit unb 23emübung fei* 
ne anbete $tud)t gefebatfet , als baflftncn mit 
einem rauben 'SßiUfomm , Sßetfpottung unbt>ie* 
Jen Ungemad) begegnet werben. £g wäre ja 
noeb in frifc&er @ebad)tni§ ber Seelen eiferen* 
be SJflann P. Martinusdel Campo ^cruomfebet 
*)>roüinf?, welcber, nad)bemetmit biefen^ar* 
tarn etlid)e 9Äonöt& jugebraebt batte ; fid) enb< 
{icb gezwungen gefeljen wegjujie&en , unb feinem 
Ziffer irgenbmo eine belfere &tättt aufpfuebem 
S)iefer Ütfadjen balben mate befiTer bie Slugen 
cmf anbere&mbfcbafften ju werfen , allbafte fid) 
felbft nid}t in ben Untergang fluten muffen , unb 
tiüd) baju anbere glucf lid) gewinnen tonnten. 

<& grän|en mit felber (jstabt bie Chiquiten, 
welcbc Ux§ öorbero mit benen Spaniern ^rieö 
§emad)t batten ; unb nunmel>ro aud) einige ©lau* 
btnf * ^rebiger begehrten , t»on benen fte t>a$ 

53 s 







%6 



gottlic&e ©efe| erlernen f inten'. <& funte ü>nen 
«wer Der fromme 33efebte&aber nicbt willfahren 
mit Sufenbüng berer $N§ionarien ^eruanifcher 
progn$ , meü biefe anberwärts mit Errichtung 
tnebrer SSolcferfcbaffien, Derer Moxos, bcfc&äff* 
jiget waren, 3)erowegen er biefe häufige (£rn* 
oe Denen bemeibten jmepen Patribus angetragen 
bat, m in welcher ihr ©ffer fmben würbe, mit 
bem er ftch jur ©enüge erfattigen, unb Ut (Sbre 
©ötteö beforberen fönte, ba tit Arbeit nicht 
gröfiee feon mürbe , al* bie Frucht ; noch auch 
ein einziger Srropff oergoflfenen (spchmeiffes »on 
bem 2lngcftd)t abfcbiejfen , ohne ben ©aamen 
göttlichen SBortes fo gu befeuchten , ba|? baraug 
i»aö ^)eol »ieler ©eelen ermacbfen mürbe, $er* 
ner fefcete er (>inju , ihren ©ffer mehr anjufeuren, 
ba§ er nacbbrücf ll#e Schreiben an ben P. Pro- 
vincial bicfer ^araquarifthen s ]>rot>in|, unb an 
ben P. General unferer ©efellfcbafft Thyrfum 
Gonfalez feinen oertrauteflen $reunb abfenbfn 
wolte. SDiefe <Seranlaffung be§ Q3efeblbaber$ 
ermccfete in bcnen ^erfeen berer Sipojloitfcbcn 
Banner eine ungemein grofie $reub , inbem fte 
faben, ba§ ftch ihnen ein neueö ftelb eröffnete, 
in welc&em ju ben £)ienjr @£>tte$ genug ju lete 
ben märe, SSeljmcgen fte , fo »iel ihrer ®'cit$ 
jefdbeben funte, ju bellen be| befagten ^olefes, 
»argebotten baben, ol>ne auf ihr £eben xufeben, 
ober bie Arbeit unb ?0iube ju fordeten , meiere fte 
biefeg neue Unternehmen fofien mürbe, mann 
nur berer Oberen ^fStll märe fte ju biefen WSu^ 
$u beftimmen ; barum fte fagten , baj? nach er* 
morbenen berer Oberen gutheißen fte obnge* 

fäumt 



§§?>6C 



a 7 



fäumt , unb ganfc freubig babin eilen wolten, fei* 
be Barbaren ju einem fittlicben £eben , unb bet 
€rfenntni§ be§ mabren TOtteg , wie aueb ju 
km ©eborfam feinet €atbolifd>en SÜIajeft. ju 
bringen. SDNt biefem pon bem Q3cfcf>ll>abct ab* 
gefertiget , fepnb fie tpieber nacb. U>ren £>rt ge> 
lebtet, 

iili fie übet ben Guaftay festen, tpillengnad) 
Tarija pruefc 3 ju geben , fyat fie eine groffe Sften* 
ge ungläubiger Snbtaner umgeben , mit Q5itt in 
felbcr ©egenb eine ©orfffebafft anzulegen , unb 
ibrer Seelen Jfrttf ju befolgen , ba fie bann per' 
fproeben baben alle im furzen ben Cbriftlicben 
©lauben anzunehmen, <£$ bünefte benen Pam- 
bus niebt ratbfam ju fepn fie mißvergnügt ju per* 
laffen , beromegen fie in felben Ort einen gle> 
efen angelcget, unb l>ernacb in ©egenmart beg 
esolcf es bie beilige ?S)?e§ gelefen baben. 3n (£r* 
tpegung aber, ba§ fßtebes an bem ^ag ber2iuf' 
ppfferung$?ariä in bem Tempel gefdxben wäre, 
baben fie biefe neugeftifftete ©emeinbe unter bem 
^ebu^ ber £>immeis Königin mit beigefügten 
. fftabmen ber 2iufopffming gefegt, StBelcbeö 
alle e mit fo greifen $rolocf en unb Vergnügen be* 
ter 3nbianer perriebtet ijt werben , i>a§ auf ben 
erfcballenben 9vuff biefer Q3egebenbeit Piele Ca- 
: Liquen aus benen berumliegenben Orten fieb er- 
bitten bie neue ^olcferfdbafft mit Söobnungen 
unb ibre« Untertbanen ju permebreru ^on tm* 
nen fepnb bie Patres tpeiters nacb Tari ) a gereifet 
ba&enige juperfebafen, was ju fernerer 33eför* 
berung ibreg Beginnens nöüjig wäre, <§U)tt 
bat ibnen aueb. bie bif bete ju feiner ©#e ausge* 

(tan* 



1 



H :: 









,.,,! 



m m 4g? " 



franbene Arbeit ja belohnen , unb fie ju betwfle* 
J&enbet €0?u^c anpfrifdben , einige gruebt feines 
0eegen$ alfobalb einjufammlen mfiatttt ; ein 
$inb nemlidb, Ba es faum E>as ^ag*£idbt an* 
oefeben batte , warb twn ibnen bureb ba§^>cilt 
%auf* SSSaffer t)on bei; <£rb*(iSunb gereinigef, 
unb in i>a$ bjmmlifcbe ^arabeig übergefefeet bee 
Slnfcbauung ©£Weg ewig gu geniejfen. "Über* 
gm wate ber ^rroft beober $pojwlifcber «Mn* 
ner ob einen fb eblen ©ewinn ; in ©egentbeil 
aueb niebt minbet ber Unwillen bes ^euffel^ 
welcberauö einem folgen Anfang bie fünfftige 
2lbr%$ung feine« <2tfctfaÜ öMfa&e, unb &a§, 
wann ber $fc$tt& ©laub an #ocbfcbä|ung 
tmb2fol)ängung pnebmen feite , et in furzet Seit 
bie ööüige 33cberfcl)ung biefer@egenb ßerliebren 
würbe. 

■ SDtoflin ba nun biefer ftin tlnfrew erfl aufjuge* 
l>en anfienge, es; alfe&a* wettere Slnwaebfen ftdb 
. trccb wol>l m wrbinbern getraue«, beflieffe er ftcb 
mit allen ©emalt biefen guten Anfang mit einer 
fo.ftnflecti ^Boicfe &u bebeefen , wclcbe ben ibme 
fo .erfc&rc-cfifc&en ©lanfc <B>angeHfii>er 0onne 
nimmermehr bertwbrecben würbe laffen. 

§u biefem (Snbgwecf: bieneten i(>m einige am» 
febnlicbe, aber abtrünnige 3nbianer *>on feiner 
f(rt, bie et* in felber ©egenb fanbe , unb ein befto 
öblereS geben als anbete fübteten , je gemeine« 
es ift, bagbie t>on ©lauben abgefallen fep ,äv 
geren ©itten naebbangen aU jene welche f#p 
felben niemdbl* befennet fcaben. Unter biefen 

Waten bie gwei) Caziquen, Urbanus Garica , unb 
Petrus de Santa Maria, welcfje, Weil <\k na#Ü> 

ten 



au.. ■ ■ i mumm 



o=SÄ«ra««»ioMA*»«=»fc 



ten gelüften mepv 23epfd)lafferiuen unterhielten, 
tonten nidbt gebulten , &a§ b# C&rifllicpe ©e* 
fe* in felben Sanbftticl) angefügt mürbe, um 
alfo ber fauten 9}ouhu entgegen, entwebet ba$ 
Üanb m räumen, ober mtnigft ben Unflat betet 
SöMüften m oertaffen. @te bemnacp öon bem 
Jjollifdjen geinb aufgebet , unb nocpmeljroott 
bet öeb fletfcplic&er »Hüften angetrieben , 6a* 
ben unter bem <£olc? »ielfälftige Hälterungen, 
unb Sügen mibet bie tÖHfjfonarien au*$tiftreae» 
angefangen , unb infonberö jenes auf bie 35a&n 
gebraut, ma8 öön ben gemeinen jum leicptejten 
geglaubet mürbe. (Sie fagten, biefelbe mdren 
ausfpäljer bet Spanier , unb auf nitprö anbete 
bebacpt , fie biefen i&ren geinben in bie #änbe }ti 
lieffern ^ um fie unter ben ©epein ber ©nfüljrung 
Cbriftlic^er leljre ibrer alten ^tepbeit pberau? 
ben : mann fie biefen Leitern &u folgen .Q3eiie* 
fcen trügen , mürben fie gar balb ein Verlangen 
füllten naep jenen SSSöllüjten , mit benen fie ftcfr 
anje^o naep »plgefallen erfattigten ; fie wk* 
ben iljre Selber abgefcfjmäc&et , unb tljte ©cpute 
teren öon benen ©cpmgen igtet neuen Ferren 
&lau gejeicpnet fepen , beter 3od> fie famt bem 
Socp Cprifit frepmillig fiep auflabeten, jubefen 
33emei§ foltenipnen bienen bie Cföetcr' * Seiepen, 
melcpe mnen bepben nodb &on jenen graufamen 
«©treidben übrig mdren, bie fie fcornwtbJS al$€i>rb 
ften empfangen , unangefetyen fie ^tagunb -jftac(jt 
gearbeitet Ijätten , ebne atteö tOtitlepben ipreit 
Ferren, melcpenallein obgelegen parte iljre Q5eu> 
sei anzufüllen. SMefe unb betlep unseplbate 
Um f fp fie iu i&ten #feben bienlicp ju fep« 




3© 



# )0( °§? 



II ! I 






B 



erachteten , mujTenberJPJbmafmung einen 9}ad^ 
bruef geben, ©ie l)abcn aud) nicf>t in ben < 3CSmJ> 
©erebet, bann obwoljl bamma&l bie Q3egierbeji> 
bie35arbarn batten CljrijWnu werben , in erjler 
«£>i&e fhtnbe, f» , baf? Mcfc Üieben nid>t tief genug 
cinbrangen,nid)t$ beftoweniger tyaben bie 2iufwi* 
cfietr bepbem t>on felber Bett an allgemad) erl6* 
fdjenben erfreu ©jfer tyr S5ori>aben ju €nbe ge* 
brad)t, fo ba§ bag £anb rege warb, unb §tö ^olc? 
tinfmniger SBeifj tobete , big bie Patres wegae* 
feijaf t , unb w» fte hergekommen waren, bingeja*» 
aet ftnb warben. 

$><$ IV. ff apttul 

■ j 

(Befabt becer $ft§tonanetn @elt» 

fame SBerat&fc&lapng- btv Söarbam. 

Serjwljrung unb #erf*eluing biefet 

€()riflmljeit. 

!?ldj Eingang be§ 1691. 3a(jreg reifere» 

' bie Patresjoannes Baptifta de Zea , unb 
Diego Centeno an ben$lu§Guaftay ab, 

bie neue SWlcf erfe&affifeer 3f uföpffmmg ^btt 
forgen , unb P. de Arce gienge nad) ben ^fyalbe* 
rer ©al|*®ruben / allwo fid) eine Sftenge Derer 
Ungläubigen Derfamlete , berer einige ftdj fäyt 
freunbiid) erzeigten , anbere hingegen finfrere ©t* 
ftdbrer madjten , welches ein Seichen wäre öeffett 
was in bem 4ber|en verborgen ftedte, nemlid) ein 
bo§f)affter 2Bill ibm i>a$ geben ju neftmen , wel* 
d?e& fte geroig würben öoüjc^en Ijaben , wann 
nict>t bie ^nOianer twti Tariquea tynen foldjeö 

wiber* 



■ i 



& )o( $ 



3i 




tt>ibevratt>en t)dtten, 2llil)ie beflieffe fiel) Der 2ipo* 
ftolifefre $)?ann Die ©nric|tung Der neuen ^iref) in 
gehörige £>rDnung &u bringen ; allein Der Durdj 
Mittel abtrünniger entgegen jtreittenDe ^euf^ 
fei xernic&tete in wenig (StunDen mag Der gm 
te Pater in fielen SBoc^en f aum ju ©tanD brad;/ 
te* Su einen Überfluß aller Diefer Unglück 
gälleri f ame auef) , Da§ er üerfid^erte ^unDfcfrafft 
erhielte , Da§ Die Tobas , niefrt minDer grofje 
eihD (&Otteg , alö Derer (Spanier; t>on feinen 

or^aben benachrichtiget Die Waffen ergriffen 
i)ätten , unD tx>dre wöref lief) ein grofier #aujf 
Dererfelben In 2fojug Dag SanD ju öeraüften* 
SSeffjalben er, il>rer SButl) alle Slugenblicf ge* 
»artig, fteft bereitete , wenn eö Der Söille ® £>tte* 
fei)nfolle, Den^oD mitunerfc&rocfenen ©emütl), 
nac& Dem$8et)fpiel Derer i^m untergebenen jnoep 
Patrum, auSäuftefyen, »on Denen Der 9\ujf ergänz 
gen , Da§ fie Den Seinb in Die $änDe gefallen /unö 
unD öon Deffen milDer Qixt gleicher ©raufamfeit 
wären Eingerichtet morDen* 9feDod& meil @£>tt 
Durd) Diefe roiDrige Zufälle nid&tö anDereg öon feU 
nen SMener verlangte , als Die erfle groben, unö 
leic^fam gewöhnliche Novitial-Ubungen in Dem 

poffclifc&en £eben , fepnb alle Diefe furchtbare 
Bettungen $u eitel 3^aud) worDen, unD ift ficf)e* 
re ^ad)ricj)t eingeiojfen , Daj? Die Patres ZeaunD 
Ccntenoglücflic^in Dem ^lecfen fcer ?(ufopjfe* 
rung eingetroffen, unD Die Tobas imgletc&en ftc^ 
naü) $au% jurücf gejogen (jätteri ; folgiicl)fon* 
te er fiel) ungel>inDert nad) Tanqaea begeben Die 
©emütber Derer 3nwot)tier alfobalD jur %lx\mfy 
mung £l)r#li$en ©laubenö jubewflen, 5JU* 

Da 






II I! 












3Ä 






1 1 in in i M aan 



fca marb er v>on be$ ßrtel oberen mit grofiei 

#eb, unb $reunblicf)f eit aufgenommen, unb be* 

n>ürtbet / meldet au$, nacfrt>erftanbenerUrfad[> 

feiner 5inf unfft, obngefäumt an bie berumliegenbt 

©emeinben feinem ©ebterOen 35efel>l abgefen» 

betbat, bat? alle Caziquen an Den beftiramtett 

Qrag jur allgemeiner Q3eratbfd>lagung ficfr ein* 

fn&en folten, um infelber &on bem ©efcfjäfftbef 

Sßefebrung ben enblidjen <Scf>lu§ abxufajfen/ 

tt>eld)eg auch, ben leiten bes «fjeumonatbg, nem* 

lieb ben unferen 4>- Gatter unb (Stifter igna- 

tius gemlbmeten ^ag, erfolget iji €$ mirb ob* 

ne gweiffel ber £efer gerne &ernel>men , aufmaß 

Slrt unb mit m$ ©ebräueljen fie biefe 93erfamm# 

lung angefteHet l>aben , t>on ber icb/alfo einen Für* 

|en 33erid?t ertl>eile. Sftacbbem fie in bie CKatl)* 

(Stuben bei) finfterer iftacbt eingetretten waren/ 

machten fie ben Slnfang &ur 35eratbfcljlagun<| 

mit flauten unb pfeifen ; fangen aueb jugleiefe 

unb tankten eines bei; jbererfelben ©öball «^ie* 

feep unterrebeten fie fidb , unb befcbloffen ieben 

S£anfc , fo oljngefe^r brei) Minuten ftaurete , mis 

einem ^runef . 33e9 anbrecf>enber $?orgenrotl>, 

»bmobl ein falter SBinb bliefe ; unb e$ jumal, 

«efrore , angefeben allbort biefes !0?onatb ba§ 

mm be§ hinter* ifi , Helfen ft$ aUe niebfä 

befloweniger geluften in ben »orbeolauffen f luf? 

$u23oben, unb bamit ja ba$ twinberfame $efl m 

feiner Sierbe einiger Abgang nidjt leiben möcbte, 

fcbmücfeten fie if>re ^opff mit febonen $eberbu» 

feben, unb fdbmincften ibre $naeficbter mit be* 

ßt l>ef liefern Sarben ; bann fie ilmen einfallen 

liefen &cjtoroel;s an ©e&onbeit ^genommen ju 

&akrt, 





& )o( m 



33 



haben , je mcl>r fie eben fo oielen Muffeln af>n^ 
tief» waren. 2tts ber ^ag nun angebrochen, wa* 
ce > nahmen fic ein $rül)e>@tu<| ju fiel) Me^äff* 
ten l)ieöurd) gu erneuren, unb ben SSHutbju )Mr- 
efen , um in ©tanb ju fepn bie angefangene 25e* 
vatl)fcf)lagung auf gleiche 2Beifj fortjufefcen. 
<2öer folte wol)l »ort einer fo feltfamen Sßetfamm' 
lung eine gewünfcl)£e Antwort oerbofttn ? 3e* 
tiodb baben ftc,au* gemeiner tlber jtumttung , be* 
föloffen : €l)rijb, unb beflen beiligen ©efefc ben 
Eingang in it>r ©ebietf) ju oerflatten. SMcfet 
<£ntftf)lu§ warb P. Arce aifobalb bjoterbracbf, 
Der inöeifeu unter einer €aube*» ober Sßäumbü* 
tc ©£>£$: um ben giücf liefen 2ta$gartg injldn* 
Wgfl angeftebef l>atte. €ö festen aber bie ^Sar* 
barn ibrem ©utbünefen brei) Söebingniffen bei). 
Srjlenö , bau in felbigem Ort eine <256icf erfebaffe 
folte angelegt werben : Sweptenö Da§ Diejenige, 
fo in öotigen Aberglauben »erbarmt , ober me(>c 
SBesbef unterbaiten roolten, niefetfoitengepun*' 
gen werben- üiKn SEBo&njtfc anberöwo ju fudben* 
drittens , ba§ il>r? I'inber jumSÖUnft ber @a* 
cbe nief)t folten gebrauchet werben, £)er- Pater 
wäre mit bem angebogenen Q3ortl>eil , un*> 
angefef>en befelben genauer ©nfej)räncfung,&u<* 
frieben , auö Hoffnung , bie Seit, unb oielmel»; 
tiai Sölut 3&u Cbrijri, würbe t&re $$$ttt ber* 
mal>len eins erweisen unb fie bie $rucf)t oott 
fiel) geben / welche er buref) feine Söemübung 
unb Arbeit ju erhalten i!)me felbft öevfprecbeti 
fönte, (£3 wäre aueb feine Hoffnung nirbt übel 
gegrünbet , fintemabj Taricü ber QSotnebmjie 
aus ibnen, in tarnen aKer ftcb bep tfome bebauet 






\m 






te, ba% er ficf) ihrer (Seelen anzunehmen hätf 
gefallen laffen ; fagte auch ® £> $: 3; £)and 
baf? er fiel) gemürbiget , ihnen jene jujufen 
ben , bie of>ne ©gennufc fie auf Den yßta be 
©eeligfeit ju leiten geflijfen mären. SCei 
nun biefes alles an bem unferm 4)eil> ©tijfte 
gemibmeten §:ag gefchcljen wäre >. bat P> Are 
biefe neue £ßolcf erfcbajft beffelben (Sebuij unter 

Üftacfy €intritt nun biefes 1691. ^tiM 

f ame ber P. Provincial Gregor iüs de OroZa 

nach Tar ija , miliens felbigeg Collegium , genta 
tragenber^mpta^flicht, juunterfud)en', uni 
Dött bannen in ba$ Chiriguaner^anb einjutret 
ten ■, baniit er menigtf eine f ur^e Beit jene Uti 
gelegenbeiten öerfudben mochte , welche feine Un 
tertbanen binfüro gan^e 3abr mürben übertrage! 
müfiert/ünb nur eine einige au$ alle ben ©efabrei 
anheben fönte j in melchen felbe hinfüro alles 
jeit mürben %i leben haben. 2(uf felben folget) 

in bettt Provincialat - 2lmpt Pater Laurus Num 
mez, ju bemealö ftch P. deArce nach Tanja be! 

geben motte , ber bamabiö fchonmit benen Chi! 
quiten befebäfftiget mare , söge er burd[j beu 
£anb berer Chiriguanen , als £>berer ber ia 
felbjl ftch beftnbenben CKiffionen , unb empfab 
le bie QS&rferfchafft bei- Zlufopffevung ben | 

Joanne Baptiftas de Zea , unb bie »on bem #eil 
Ignatio benen PP. Jofepho Tolü , unb Philip 

foSuarez. Jßalb bernaefe aber öerorbnete b« 
neue P. Provincial ibme jum Nachfolger in beti 
%npt eines OberenP.de Zea, mit 23efebl, baj 
tt binfuvD in bem furfc vorher» berührten m 

cfel 




)o( 



3? 



«fen £>cr Slufopfferung ficb aufhalten , bie PP. 

Diege Centeno unb Francifcum Herus aber itt 

öaö Chiquiter - £anb a-bfenben folte. SBeldbes 
Patrum Slbgang |u erfefcen einige anbere ernen* 
net , unb nadb b?r Seit barbeu mebr $enberun* 
gen vorgenommen worben , biß nadb einen nidbt 
gar langen ^rieben ftcfj ein unoerfebeneg ©e* 
Wittes erb oben , fo biefe €l)riftenbeit öollenbs 
terfcblagen , unb jewidbtet hat £5enn als bie 
gftamalucfen einen ftat^cn ©rifatt in ba$ Chi- 
cuiter-£anb getban , ftnbjüe par, wie wir an* 
berlwo ersten werben , gan^lid) gefd>lagett 
warben , febod) bat weber t>er erbattene (Sieg , 
nodj bie weite Entfernung berer Chiriguaneti 
von ber ©efab* »erbinberen tonnen , bafj nic&t 
biefe Miffion alfobalb ju ©runb gienge. 

€s bat jener t>ortrefflicbe tbelmann Don 
Augustinus de Arce nidbt gefeblet , als er ge* 
jagt , ba§ Seit unb Sflübe beo benen Chin'gua- 
nen »ertobren wäre , unb fönten bieMiffionarii 
biefe *3Barbeit anje|o mit^dnben greiffen, bie 
nur berbalben von benen ^Sarbarn getiebetwur* 
ben, weil fie einige ©efe&encfe üon ibnen m er* 
galten verboffeten. "SBaS immer bie Patres 
verfucben mochten , wolten bodb biefe wilbe £eute 
jum ©ottesbienft ftd) f einesweges cinfieHen , 
nocj) aud) bie €btijtlicf)e Cebre anboren , bie 
bei) eit^ebcnber Sftacbt ausgeleget warb , ja fi* 
wolten benen Patribus fogar nidbt einen $na# 
ben oerftatten , ber ibnen in bem Streben- ober 
#aus * £)ten(t , unb Wegung eines f leinen 
©ärtleins an bie #anb geben fönte. C0?it allen 
fciefen »erljarreten bennod) bie Patres , »bfcbon 

C a unter 



36 



€ )o( # 



: i lÜ'li 



i [f 

lill : 



Uli 

, | 



IJllll 



- 



■ f II 



] 






unter greifen Ungelegensten unb Arbeit , öie 
if>nen öött ber #ojf nung einigen pud)t ber ©e* 
öült einjufammlen nic&t wenig erringe« mürben, 
bifj enblicf) JDie Barbaren burcf> vielfältige^ ^3re- 
bigen unb %uubm übetbtiiff ig gemac|t , Ttd) tnu 
fd^lDfen!)aben, biefelbe von ! fiel) in jagen, unb 
ben 2Beg jum £anb f)inanö ^u meifen , unter 
bem SBorroanb , baf fie Don öen ®?amalucfen 
tvdren vorauf gefenbet »orben , um fid) mit 
felben nac&gejj&n&gjtt vereinigen, unb bie ganije 
©emetnbe fynen in bie #änb \u liefern , rote fbfe 
dxs , alfo fagten fie , nun müref tiel) mit benen 
Chiquiten gefd>e{)en mdre. @8 binbette fie in 
biefer Q3erleumbung gar nic^t , ba§ einige au$ 
ibnen felbfl gegen biefer fing bezeugen f unten , 
n>ag fie mit Slugen gefefen, meil fie in oben be* 
rührten 3ug miber bie 9)?amelucf en benen @po* 
niern gebienet pÄ SDWei ® efd}ret> breite* 
te fid) alfo in bem ganzen STecfen am , unb, 
ti fet;e gleicf) burd) £Sof?l>eit berer Barbaren, 
ober burd) Stofilfftung Deö ^reuffclö gefd)el)en , 
betin 33efe(>rung fo vieler (Seelen nid)t wenig 
t>erlof)re , ftenge ber gante £>auffe an PXuc« 

Cavallero unb P, Philippe Suarez in Vielen @e* 

legenl>$iten übel p begegnen, bevor fie mit dr* 
gerlid)er Äul)nl>eit fid) vermejjten bie $ird) mit 
$euer anjuflecfen, burd) welches Unternehmen 
bie Patres fiel) t>oUenöö gelungen gefefen- ju 
entröeic&en , unb in einen anbern ( $lecf en p über* 
ge!)en, ber §m bem vorigen niefot weit abgele* 
gen wäre. Qibtt auch allste fanben fie feine 
\M)txt Statte , bann bie ^Barbaren fuebten fie 
aüer orten auf mit üjren 336gen unb Sfieif 



Ä 




J 



®° X. #■ 



37 

Kolben bewaffnet ,fö murDcn fte &.iefelbeta©tftc& 
jetbauet baben, wenn nidjt eine Heine 2Beile ent* 
iwifd)<m gef ommen wäre, inbem fte auf il)re Cazi-. 
autn gewartet, bie niebt weit »on bannen ftd) be* 
fanben. 911* bie unfere qen>al>r worben , ba§ t>ie 
©ad)en ein fo übleg Stürben ju nebmen begun' 
ten, baben fte t>or gut befunöen, fiel) in bergintfere 
ber «Äac&t gegen £. €veu| wn Sierra miteo«, 
utö fo weiterö nad) Pari, als an welchen Ajrt Die 
<3ükfeifd)afft &«■& x a v«ü berer cWren, 
'inöeffen matt überlebt worben , fortjutetfen. £>tc 
9tad)ric&t biefeg .gvfolgSroatefaum &u benen vly 

tenP' Superipris Pauli de Caftanneda gelanget/ ai$ 

er ibnen gleid) einfallen laffen , es würbe in bem 
S)orffbes£>. ignatü eben fo , obet nool)l noeo ubtec 

tu geben ; berowegen er benen bafelbjt ftd) owfljalk 
tenben Pambus alfobalö angebeutet, bc$ fte fto> 
ungefäumt binweg mac&enunb trad)ten folten, öe<* 
nen Älauen biefer wilöen gieren auf beft möglich 
fte SEBeife ju entgegen ; ba fie bann nad) feiner 98ec* 
orbnung fid) ju Denen Chiquitcn »erfüget baben, 
bei) benen WOtt fid) wol)lgefallen laffen , Den 
<5cbn>ei(j un'o bie 33emül)ung feiner Wiener mit 
Stoffen ©ewinn juoctgelten. SDiefer Untergang 
ber «Ohffion bei) benen Chinguanen bat fid) im 
1696. 3ra()r baib nad) bem ©nfaU berer $tama* 
lucfen in üa$ Chiquiter-8onÖ ereignet. 

Waü> angefügter Serftorung bewbet Sßoltfcr* 
fd)afften Die allbetcit unter Denen Chingvanen wa* 
reu errid)tet werben, wirb nid)t unangenobm mn 
ju böten, auf m$ SBeig unfew Patres nad) einigen 
Sfa&ren fid) wiebetum |u fetben Sßoid; begetert 
haben,; _ ' 



MM 






# x %»■ 

<&roaremDem 171/. ^abr Der Vice - Pi-ovin- 

cial P. Ludovicusde la Roca , mit Unterfucbung De* 
Collegii ju Tarija bcf(l)üfftiQ(t, ^Bilkn^ ÜÜ(i) t»lC 

porfffcbajffen Derer Ch.qu.ten äubefuc&en, als in 
IHI>€ @tabt ©efanDte üok einigen glecfen Derer 
Chi. iguanen anfamen, mit Q3itf / Da§ einige Patres 
in % £anb binpeben möcbten , Den ^eiligen Qdlw 
ben juöerrunbigen, unD i()ncn Die heilbare $auffl 
mitjutbeilen. <& »ernannten alle über eine fo mu 
»erboffte QSerdnberung , inDem allen jur ©ennge 
berannt mare Die ungemeine ^artndetigfeit Diefer 
UnDianer, unD mie fei>r ft'e il>ren dien £aj*eren er* 
geben waren, welcber ttrfacben balben man febon 
acbtjeben 3abr binbureb »on ibrer^efebrung ab* 
SUjM>en, öorgut eraebtet ba£te,meilfeme.0offnung 
mebr übrig ju fepnfcbiene, unter ibnen Die gering* 
(tenSrucbtju febaffen. §lber gar balb marD man 
Die Urfacb Diefer j'dl)enS(enDerung innen. €g batte 
ft* nemlicb ereignet, ba|? /emanD felber Nation, 
nadbDemeröom ©lauben abgefallen mare, gejror» 
ben, unD aus gereebten Urtbeil ©Öttesbif an Dag 
£nb in feinem Abfall bartndefigt eerbarret ift. 
©iefer ifl au$ gottlicberSmorbnung, Sroeiffeßobne 
mit niebt geringen SßerDru§ Der^ollen, öielen Chi- 
rigvan n erfcbienen , unD bat ibnen anaeDeutet, Dag 
Weiler Den £bri|tticben ©lauben abgefagt er in De* 
nen eroigen flammen brennen mäße« SDiefeö @e# 
fiebtbatte in Denen roiiDen ©emütbern einen befon* 
Dem 9c aebDrucf, unD berooge fie nunmebro m Ta- 
im 5 ]>reDiger Des roabren ©laubeng aufjufueben. 
©er P. Vice - Provincial , wegen miDerbolter €r* 
fabrnte Der Unbeftdnbigf eit Diefer Barbaren, &roeif> 

feite 



$ )o( # 



59 



feite febc. ob eribnen einige Patres »ersonnen folte ; 
eboeb entfd)ioffe er fleh ju le|t bererfelben ihnen *u* 
W«tt«n, thcüsum bie leite $rob $t£9&W> 
tfigfeit *u machen, tbeiß um bem guten «ten be$ 
Marques dei Valie deToxo nachgeben , welcher 
felbes InfMnbigfl begehrete. gu biefemgnbe bem* 
nach ernenneteer P.Pauium Reftivo s ber hamap 
ebcnReöo. be$ Coiiegü ju Sai» wäre , unb tkm 

benenChirigvancn Übliche guaranifebe6prache febt 

n>obl perfuuwe, fein ibme mitgegebener ©epa» 

Wate P. FranciJcus Gyevare aU$ bem CollegioJU 

Tari^» 2ltö bie Patres ön ben betfimmten ort an* 
gelanget , bemühten fteftcb burcbfciele mm m 
SBotcferfcbafft aufjurtebten , bie fte t»nöe? wM 
fiecften€mpfängnij? benabmfet, bamit burch#ul|t 
unb 0cbu^ ber mächtigen Fimmels Königin oic 
Chirigvancn ben Muffel abfagen, -unb fi* untet 
ben Jahnen €btifti begeben möchten, ©leid) Sin* 
fang* wuröen einige f leine »es getanffet, ob* 
ipobi ftch ber €euf ei biefem glücf liehen beginnen 
aifobalb entgegen gefegt , unb webet f Jacht noch 
«tft gefpabtet hat. <j« lieffen ftch bie boUifcbe ©* 
fpenfter in furchtbaren unb recht erfebroef nchen@e* 
ftotten feben, bep berer Slnfebung bie 3nbianer obn* 
machtig babin jur €rbe fielen. 0ie begehreten 
»on benen Patribus ^ülff, üon welchen fte auchtbc 
93crtrauen auf ©Ott ju fe^en, unö groffe peul 
pon Jpolj aufzurichten ermahnet worben. 511« 
biefe in Denen Käufern, auf benen ^iäfcen, ©ttaf* 
fen,unb bügeln aufgefleHet waren , »erebreten ue 
Sie Barbaren bemütbig, ber Düffel aber tfunbe, 
bep €rblicfung eines* fo heüfamen Seichen* , Pon 

ber Verfolgung ab, fo M bie Snbianer Pon fei* 

£ 4 bes 



:■> 




SRotbburfft geworben, ©urd) biefe unb ber. 
öleichen ©otflicbe ©naben Bezeugungen tft &u 
glauben, bajjftcb enbiid) Die $ax fnäcf ig! eit be* 
rer Chiriguanen erwetcben unb ergeben werbe , 
bei) benen jwet) Patres heutiges $:agc$ arbeiten, 
«m wer.igjt bie (Seelen berer f Seinen tlnbet bem 
Fimmel ju gewinnen , nid)t ebne Hoffnung, 
bajj bie binfubro werben gebogen , unb mit ber 
SDHl* Cbriftlicber £el)r t>on 3ugenb auf ernal)Wt 
werben , audj ben wahren ©lauben erbalten, 
unb mithin fid) bie gan|e Nation beimaßen cinö 
werbe gewinnen laffen , woburd) blcSOtöbeunb 
ber <Sd>wei§ fo vieler Slpojblifcber Banner, bie 
ju unterfd)ieblid)«n Seiten btefes getb angebauet 
baben, juv genüge wirb erfe^et werben» 

£>a§ V. gapitel. 

^efc&tetbung bc6 San M fceitt Chi. 

quitos. ^atärUc&eSBefc&öffai&cttuni) 

(Sitten biefeö QJelcf e& 

I3e £anbfd)afft berer Chiquitos ifl- ein 
©trieb £anbeg t»on einen großen Umfang 
ber ^roüinfe Chaco gegen Mittag , unb 
benen ^Öolcf erfebafften berer MoxosunbBaures 
gegen Mitternacht gelegen ; auf ber -Slbenb* 
(Seite grdn|et fie mit ben Peruanifcben 9ieid) , 
unb£>ftwdrt$ Riebet fid) felbe gegen ben greifen 
(Strom Paraguay , unb ben berühmten (See be# 




e* 



rerXarayes , welcben beflen erfi« Sntbcrf er w 
gen feiner ©röfle gar billig ein fSfle« Meer ge* 
nennet haben, £)iefe$ £anb befeueren jwco 

€ f Stoffe 



ki 



«■*■ 



a > .1 ii h MI I WH T') » ^» 



)o( 



>!! 



I |4 | !|i|ll 



III I i 



ll ' 






jrofe $täffe ; bereif erfle ben Stomen" Guaftay 
fubret , unb nacbbem er au« ben ©ebürg öon 
Ch^iquifaea feinen Urfprung genommen , fenefet 
er ftcb fo eine offene <£bene berab , bie nahe an 
®mt ©orfffcbajft berer chiriguanas ', Abapc> 
feenamfet, lieget. <$on bannen fföjfet er gegen 
pfeang, unb umfajfet gleicbfam in einen baU 
ben $?onb bie ©egenb bom $& €reu& oon 
Wa ; ba er fobann Reiters jroifcben 9?orb unb 
Steffen forteilet, unb bie ju beoben Reiten ge* 
legene gelber bene^et ; bi§er ftcbenblicbinben 
Mamow etgieflet , bep welchen &v$ aflbereit 
«rage ^olcmfcbafften berer Moxos fepnb auf* 
geriebtet »orben , bie unter ber ßbforg berer 
Patrum unferer ©efellfcbajft au« ber PeruanU 
feben ^roötn^ fielen, ©er anbete gluf ,, fo 
Apere ober be« £eil. €0?ic^aelö genennet roitb, 
erttfpringet gleicbfaüö in benen ^eruanifeben 
bergen ; unb burebftreiffet i>a$ dk&iet berer 
Chinguanas unter bem oetdnberten 9cabme Pa- 
rapitiy. hierauf irret er mit Dielen Umfcbroeiff 
bureb btefe halber , bi§ nal>e an ®, €reu| öon 
s ( erra ben alteren , allmo oo? einigen 3abren 
bie ©emeinbe bes #eil. 3ofepl)$ berer Chiqukos 
jtcjj niebergefe^et t)at Leiter befeuerter er i>k 
^ßolcferfcbajften teiJQtil Xaverü, unb betun* 
befleckten f mpfängnif , unb nacbbem er oiele 
anbere 23adhe oerfcblungen , burebmanbert er 
bie ©orjffcbajften berer Baures , bie ju benen 
Millionen berer Moxos geboren , bi§ er enblid) 
ftcb imgteicben mit bem Mamore bereiniget, 
tiefe? aber felbft ftcb in ben grojfen %lv$ Maran- 
non ober berer Meßbaren SEBeibew ergieffet. 

£)as 




m x * 



4S 



^a# £anb ifl aroflent^cil^ bergigt, unb mit be* 
nen biegen halberen ftberbecfet , bte einen 
Überfluß an £&nig unb 2BacbS abgeben,wegen 
übergtoffin Sföenge betet Smmen uon öerfcbie* 
fcenerSlrt. Unter biefen ifl eine ©attung Ope- 
mus genannt benen €uropäifcben bie gleiche , 
unb ifl bat #6nig »on felben nod) ba&u mi)U 
riccbenb , unb bog SöacbS über alle maffen wifo 
iebod) aud) ttwtö n>cic^ unb gart. €ben biefe 
«Ö3älber fepb eine Sßobnung bduffiger Slffen, 
4)ubnen , ©c&HMtotten , €lenbt&ieren , $ix* 
fcben , Q3erg * ©eijfen , wie aucb (Scblangen 
unb Pipern öon fonberbaren ©ifft unb <2Bür* 
cfung ; bann es beten einige gibt, welcher 3M§ 
fces Sttenfcben £eib alfobalb auffdjroellen mad)en, 
ba jugleid) öas 35lut aus allen ©lieberen , als 
$ugen , Obren , Sflunb , SRafjlöcberen , ja fo 
gar öon benen hageln, abtropffet ; jebodj weil 
tie bofe geucbtigfet burdb fo öiel ©änge abge* 
jäpffetwirb, flirbt ber Sßerwunbte ntd)t. 2ln* 
bere finb ju ftnben , beren@ifft, falten fte aud) 
nur bie unterfle <Spi|e be6 §u§ gebiffen baben, 
alfobalb in ben Svepff fleiget , mit 33cnebmung 
berer ^rafften , unb Beraubung be$ QSerflan* 
beö , t>on bannen au$ aber ftcb in alle oberen 
ergieffet , unb nebfl ben Söabnwüj aud) bm 
^ob-unwrmeibentlicb nacbfid) Riebet, obne ba% 
bijHjero ein frdfftiacö ®egen*@ifft l>atte f önnen 
gefunben werben, £>as (Srbreid) öor fid) feibfl 
ifl gan£ trucfen , jebod) wirb jur SKegensKSeit 
bie t>om Cbriflmonat bi§ in ben SDJay bautet, 
bie dbene ungemein überfcbwemmet , unb bie* 
feurd) aller #anbet unb ©emeinfcbafift gefper* 

«f. 



44 



1 



: i 1 ) 



!il 111 



m 



1 






X $ 



•#fc hingegen gehalten fkb bajumal oiele 33d* 

d)e unb ^Tcici) ober groffe gacfen , in benen ein 

Uberflug t>on a!lci-r>ant» giften aefunben roirb, 

ttKlcbe bie 3nnmobner ourd) bittet eines ae* 

ttnjfen bitteren £eig fangen , inbem bie ffl$ 

fcureb feifeige @pei§ gleicbfam bezaubert ftdp in 

feie £6be ober anf bie Sldcbe beg SBafferS merf* 

fen. Wad) »ergangenen hinter trücfnen bie 

gelber gar baib mieber au$. ©amit man aber 

anfden möge , ifir oonnot (jtn , bie ^Salbungen mit 

grojfer SD?üf>e austilgen , nnb bie £ügel 

tmb @pi|e berer bergen m pflegen , auf 

foekben bas Snbianifcb« f orn , SDMi$ genannt, 

rcdcbfet; rcieaucbüieif, SSaummoile, Sucfer, 

^robad , nnb anbere bes «anbei befonbere 

$rücbfen , äfö Platanen , Pinnas , Mani , Zapal- 

Jos, meiere ledere eine ©attung berer furbfen 
ijt , bie benen {Suropdifefjen an ©röffe unb @e* 
febmac? Pergeben. £>erge.4en will ber <2Sei|en , 
tmb ber Söeinjtocf in biefen grbretcb nicht ge« 
ratben. , 

S>ie £ufff ijt f iftg unb unmäßig , welches bk 
Urfad) ber fo vielfältigen ©cblagfwjTe , unb ©#> 
terö einreiffenben ^ejt fep mag , bie niemals 
ebne grojfe ^ieöerlag berer ^nnmobner auf* 
boret, n>eil felbige nurjmep Mittel miber biefeibe 
gu gebraueben »iflen. 3)a« erjre ijt bk ange* 
fieefte €6rper auffangen ; melcfje QJerridbtung 
ibren Caziquen oberüberbduptern eigen ijt , bie 
fte in ibrer ©pracbe imbos nennen : Öikfi 
bringen fiel) burd) folebe ^erriebtung ein groffeö I 
Sinfe^en unter ibren Sanbesleuten jim>egen, famt 
einen nitf;t Reinen ©ewinn, ?in jtatt Die #en* 

nen, 




m x 



4? 



neu, ober anbere niebiie^e ©peifen bem Jtran* 
^en m geben, jehret fte bei* Sluffäuger alle auf; 
löem ©teeren aber roirb nur bie gemeine Skab* 
rung nemtieb eine £anb voll bes Snbianifcben 
ubelgefocbtenÄornS gereichet; welche* wann i er 
iniebt efen will , bekümmeren fte ftcb hierüber 
nicht im geringen , fenbern begnügen ftcb mit 
ber Antwort bes Ärancfen , ber etroa faget : 
!„2Bie will ich efien, ba idhfelnen€ufl ba^u l>ab? 
hieraus fcbltefie ich, baf ber meijle ^beil mehr 
lau« ^otb , als von f rantfbäten fterbe , von 
Iberer 33efchaffenbeit fte ohne bem ihren obenbe* 
febriebenen £eib* Stoßt feinen anberen Unterricht 
geben , als b$ fte ihm ben leibenben %%M bes 
£eibeS jeigen , ttnb pigleicb erjeblen , wo fte fco* 
rige ^Täge Eingegangen feoen. hierauf fanget 
berSltfct an ben ©iw&en \\\ unterfragen , ob et 
etwa bas Chicha-@ettdncf umgejtojfen unb 
ausgefluttet , ober benen #unben ein ©tuet 
§leifc& fcon einer ©c&tMwt , $i*fc& > üöet 
anberen 'Sbier vorgeworfen habe. 33eftnbet 
er t&n eines bergleicfoen SafterS fcbulbig , faget 
er , ba§ bie (Seele bes Ehlers Ut ihr pgefugte 
Unbilb ju rächen ihm in ben£eib hinein gefahren 
fei) , unb felben nach Wlaa§ bes erlittenen ©pottS 
peinige, ©aber fommt es , bajj fte, \)tn 
(Schmerl ju Perringeren , ben febme^bafften 
^heil ausfauaen , ober mit bem <S"treit^olben 
etliche harte Streich um ben f ran.efen herum 
tl)un , bie (Seele bes öfters ju erfchrocten . unb 
in bie Sfacfit ju jagen. '3nbe§ leibet ber (Steig 
hernach wie vorhin; es wäre bann ©ach , §a§ 
einer obngefebr natürlicher 2B«ifc gefunö wlt> 



I 



i:>i 



bt. SDJetcfwurbig ift , bafj t>iefe £eib*2(er|t< 

t»ann fie €briften werberr , nad) empfangene 

Zeitigen t:auff, wag ©emalt fie il>nen aucfj in 

merantbun, feine fo (jäfjlicfce unb jHncPenöeSÄfl 

teri mebr auifpepett f onnen ; gleiche fie toot 

(jero allezeit traten wann fie einen Ärancfe 

auifauQtttn, ba fie anno$$ei)ben waren, € 

glaubet nemlidS) ber Düffel nad) ber Qauff jic 

befugt in fetm, bie e^ebeffen unterhaltene jjeim 

lic^e £8erbinbni§ )u brechen , bann fte öon eine 

öu6btucflic^enbergleic^en@egen^|iic&t in bu 

fer @ad[) niema&te gerouft baben, wM anberi 

fÖJittel , benen $rancl)eiten ju begegnen, ift m 

einer graufamen unb red)t barbarifd)en %ti 

©elbigetf befielet in bem, ba§ fie bie SBeiber be 

te^rancfen umbradjten , inbem fit ftcfj einfalle! 

lieffen , bie SBeiber waren bie Uvfacb bere 

^vancf &eiten , unb ba fie jene bie ( 2LGeIt |u täw 

inen imungen , warben bie Mannet* öom ^oi 

lefteiet bleiben, QMeHeicfrt haben bi$ Wrn^M 

teren biefer SBilben einiges Siecht gehabt, ba\ 

Der $:ob bur$ ein SGßeib ben ©ngang in bi( 

^SBelt gefunben f>ab« @ie begehrten alfo in bei 

JvtancE t>eit mit Ungeftümtne &on bem £eib*?Jr£i 

ju wiffen , welches <2Beib i&nen bie @d)wadjbei! 

in berc £eib hinein gebannet Ijabt; barauf felbi* 

get antwortete , eg fei> btefe ober jene , bie i(jrr| 

bie erfie öorfame , ober wiber weldfje er felbftj 

aber wenigfl gegen bejfen bemann unb £8e>j 

freunbte , er einen &erbru§ unb Unwillen ge< 

fc^opffet Gatte* SDa bann §a$ 2Better fidf) alleii 

Aber btefe armfeelige ergiejt , unb fk w mit et* 

Wrt #*#§*» ^asel doö Wge^ @tr«#en W 

eeel 




^eel austrieben. & Permocbte au$ bietdgli* 
i)i (gtfabrnte nicbts fönen üon biefen 3ctt^ium 
»b&ubelffen, unb p begreifen, bafberfeg im<> 
itü|e Mittel, ben^ob &u entgeben , feinesmegs 
Dieneten. SDiejct 2lbermi| grünbet ftcb bee be* 
nen Barbaren auf bie ndrrifcbe6nbitbung , baf* 
bie (^cbme^en unb Wandbetten »on aufen 
entfielen , unö einen duferlicben Urfprung bfl 1 * 
ben, nidbt aber bie innerlidbe Uberfefcung unb 
«Serdnberung berer JJeucbtigfeiten Utfacb fei? ; 
bann fie mit ibren <2$erjianb niebt meiter einfe* 
ben tonnen , als bie &raf t berer duferliebert 
©innen ftcb erftrecr 3 et , melcijes eine befonbere 
©genfebaft berer SfBefl^nbianifcben "Solde* 
ten ift / t>a fte bod> im übrigen eines munteren 
@emütl)S / unb ju Pielen @acben gefdjicft ge* 
nug finb. 2(1* fie faben , ba§ bie Miffionarii 
mit putgiren unb verriebenen (Gattungen (Sal* 
|e$ in bie branden fe|ten, molte ibnen nidbttot 
topfe geben ; &ajj bas 23lut unb anbere imierli' 
<be fteuebtigfeiten , mit melden ftcb ber untere 
SD?enfd> erndbret , Perberbet werben , unb awfy 
in ber (Seel unb bem@emtitb übele 9S3ürcfung, 
»ber bofe ©nbruef ung perurfadjen fönten. ©e|* 
balben motten fie ftd&be» tmpfmöung minbetfet 
Unpd§liebfeit burebaus jur 2lber gefaff im mifen, 
unb öa fie bie^anb barju tfreefenangemabnet 
mürben, antworteten fte , bie Stberiag müfle in 
bem «^reßbafften Arbeit vorgenommen werben. 
#ittnfobft well fte bureb öiefe Mittel 33eferung 
erfubren , faben fte ibre alte S(er|te mit bem tkü* 
$ e an, fpotteten ibrer §:rügeret),unb perbammten 
ben unmenfeblifiben ®eb?aucb bie Leiber 'au tfä* 







! 'tk 



. 



■.!> V "rl'l 



_ >( $ 

@ie finb »on lebljaff tet unb feuriger ©emüf f)$ 

55efcf)affenl)eit über bie gemeine 9Äaa§ biefer SBot 

efer, fcon guten ^erjlanb, Ciebljaber Des guten 

ric^t unbejldnDig, noef) jum b&fen genetget, uni 

tbm Darum berer natürlichen ©efe^cn ber Sßer 

ruinfft gar fdl)ig, S9?an ftnbet bep ttjnen jene £a 

fler, unb ftnnlic&en Unflatt) bes §(eifd)e$ ntc&t, roel« 

djerbet) anberen Stationen alle 5fogenblie£fan g& 

feljen, unö {beweinet mn§ werben* 3l>re £eibeö 

©roffe tft insgemein meijr beim mittelmdffig, bi< 

#efPI Del ?Jngeftd[jte$ berunferen nid)t ungleich 

übmijl etwas Qlfom? farbig, fo üa§ fte öon be* 

nen Europäern gar mobl motten unterfcfriebeti 

werben. f?ac$ Dem fte tia$ smanjigfte 3al>r er* 

Klc&et,laffen fte btöJ&aac machen, un *^at Derjenige 

einen befonDernSBorjug in©ä}önf)eit,Deme bie^ca* 

tur ein öollEommereö unb längeres gönnet/® ie nel)* 

mt feinen 33att , aiö nur ein wenig ,-unb biefeö fpat 

genug. 3^ref leiDurigf ommt fie niäjt treuer ju fit 

l)en, bann bie SDtönner gan$ naefet herumgeben , 

Die Söeiber au^ nur ein üon £emwanb gemalte« 

^emfcb tragen, mld)t$ fieTipoy nennen ; mif furjen 

Ärmeln bi§ auf bie Ellenbogen, ber oorbef tl>eit bes 

%ms ift ffteft. ©kic&rool bebienen p$ bie Ca- 

2iquenunbt>ornebm(le'3JJdnner ebenbieier 2BeU 

ber * ^rad)t ; obfcfeon etwas f tir|er, @ie jierert 

Den $ai§ unb bie @c&in*Q3eine mit (Schnüren Don 

gewiffen -Äügeletn, bie gleich Denen ©maragbett 

unb iKubineniri bie Singen fallen; unh ebe%£erfa> 







kangenöe §cö«n fcon t>erjcl)iet>enen färben jufe* 
^en; x>m Dem unteven heften abw, Der öletc^faHö 

t>lirC&<» 




burcbbobret ift, bandet em^tücfgen ginn ab. Set* 
ner tragen fie an Den (Gürtel einen fcbonen Seber* 
bufc&; melier gar anmutig an$ufd)en Ifi wegen 
Unterfc&cib unb guter Slbtbeilung berer färben* 
<gie l>aben ein tapfereg unb f riegerifc&es #erj , unb 
fmb jum ©ebraucb berer Waffen gar gefebieft ; 
unter roeld&e bie fßfeile muffen angereebnet wer* 
ben , mit benen fie treflieb unb bebenb umjugeben 
iDiflen* 3u bejfen 33eroei§ unb geidben iljrer 25e* 
benbigfeitfieöiele ©cbweiffe Pon gieren unb ge* 
ftemPonSBogein angebengt tragen, roelcbe fie auf 
ber 3agb erlegt baben. 2lnneb|* geboret ju ibreti 
SBaffen ber (streit *&olbe, weieben fte »on einen 
febt barten unb febrceren $ol$ macben , gleicb be* 
nen SKaqueten , bie man in Suropa ju bem 35allfpiet 
gebrauchet , jebod) ift er langer, in ber Glitte bief, 
unb auf bei>t^i (Seiten gleicb einen §)egen ge* 
föätffet, um in ber 9?al)e mit felben jlreiten ju 
tonnen* 

@ie ernennen feine Regierung nodb bürgerliches 
leben ; gleicbmol boren unb folgen fie in il)ten35e* 
tatbfcblagungen bem ©utaebten ber Sitten. Sie 
SSSürbe eines Cazique ijl nidbt erbli^, fonbern tt)irö 
nacb $taa£ öerer QSerbienjten aufgetragen, wenn 
einer im Kriege fieb fein tapfer berum getummelt, 
aber öiel geinbe in bie ©efangenfebafft geliefert 
bat. ©enn fie fallen bie benadbbarte ^olcfe? 
obne anbere Urfacb an, alö nur allein ifynen etwa 
«in ©tücfgen Sifen abjubringen , ober ftcf) ben 
D\ubm Der ^apferfeit im Kriege anwerben, ©* 
ner gan^ nnfrrigen ^dgung finb bie umliegend 
Nationen, tvelcbe gan($ friebfam unb rubig jtdb in 
Orangen balten ; weswegen U^ncn auc() ber ^Raljm 

5D unb 






^o 



* )o( m 



onb Das $tk§frWkfm betet Chiqgitos ein $ureb 

«nb (ScferecPen ifi ©iefe , wenn fte ibre geinD 

ju Äriegg * ©efangene gemaebt, gleid) afe »drei 

fte ibre SBlut^Qkrroanöte, unö- befte greunbe 

geben i{)hen ibre eigene §M)ter ßffters $ur ©)e 

fofetn boef) betfelben Bereinigung ^t 3?ai)m eine: 

€l)e mag bepgeleget werben, angefel>en feibe bei 

Denen Chiqditas fein un^evtrennlicb 53anD ift. ©11 

ßemeine £cutc Dörffen nur ein SSÖeib jut <£I>e ne(> 

men ; jeDocb mögen fte feibe, wenn eg tynen fo be< 

liebet ,n>egiögen, unDficb mit einet anbetet ^Sor* 

fet)ung ö>uju SllleurDenen Caziques ift erlaubet, 

Derer i»ep ober Drep ju baben, ftlterr fte aueb tyr« 

eigene ec&tt>ejlern fepn, liefet SBeiber einzige 

QJerric&tungifl §a% Qhkka - ©ctränef ju mftiti* 

gen, benn Denen Scannern lieget ob Die @äfie ja 

wwüxttym, unD fclbc mit befaßten ©etränef ju be* 

Dienen, roelcbes au$ Snbianifcben Äom, unb an* 

beten &M)tm gemaebt n^trD« 3n Der garb atei* 

cbet cö einiger majfcn Der Chocolate, in Der2Bütv 

cfung fommt eg Dem 2ßein febr nal>e. 3nil>ren 

(gtK^Qjerlobnipi beobaebten fte folgenben ©e* 

braueb- Äein Sßatter mtrD feine korbtet i'emanö 

jur€be gebend l)abe Denn Der greper feine f £apfer* 

feitoorbero erroiefen. 5iud Diefen Slbfebcn gebet 



öor Die c £l>ür Derjenigen nieDer, ju Der et ^icbel>e: 
get, unb.nacb SÄnaf? Der fcge uub ^efcbajtetv 
bei! Des SLBiibpretö urtbeü'eti bie ^3efteunbc Der i>etv 
Im^un ^raiii, ob feibe Der Anwerber öerbiene, I 
SDie ?lHff«iiebHng'Der ^oyne ifi ibver roiiDen unö i 

wuben! 




raupen Sirt in allen gleieb/ benn fie biefelbe ebne 
gurcbt unö (Sbmbietigfeit gegen ibren Litern ba* 
bin leben laffen, fo ba§ fie £emi m ftcbfelbjl, bie 
liebe Jrepbeit baben , unb nad) ©efallen obne Sie* 
gel unb Saum bin laufen mögen , wo fte Die $110* 



$jefofienl>eit unb ^>egierlid)f eit Der 9fugenö ^inleU 
tet. Sbrer wenig leben jufamm, unö Diefe gleich 
einen gemeinen 'SBefen ol>ne Stäupt, Da ein jeöec 




Haltung $on Der anbeut trenne unb abfonbere- ßfy* t 
xt 2Bo&nungen ftnö t>on(S'trob in Denen ^Bälbe* 
reit aufgefüllte $üüen, eine an Die anbere geben* 
get, obne alle Orönung unD Unterfcbieb : aucl) i|l 
Die §;bür fo fiein unö niebrig, baf? wenn einen bei: 
günDi^ antreiben folte Diefelbe Don innen ju 
befeben , er ftc^ö muffe gefallen lafen , auf Äa^en 
2lrt tyinein jufommen, tbiU lagen, anfallen Vieren 
ju friec&en. SDiefer Urfacben wegen ijl: biefeS 
QBoltf Die Chiquicos t)on Denen Spaniern juerjt 
benatnfet würben, benn Crnquito in ©panifebet 
©pracbe Hein bebeutet. ©ieChiquicos fcib|t abec 
geben feine anbere Ur jaef) Diefer ©ewobnbeii, als, 
Da§ fie ibre #au§'$l)ürenfo niebrig macben, um 
fiel) »on Der Ungelegenbe.it ju befreien , welcbebie 
fliegen unD SDtöcf en »erurfadben , Derer eine un* 
gldublicbe ÖÄenge jut Seit Deö JRegen :y SBetterS 
fieb einfinöet. ferner fagen fie , es gefebebe foU 
cfres öarum / ba§ il>re $einb aus dklegenbeit einet 
.grofferenuiib oberen ^bör ftrf) bie Wlifyt nebmetx 
fönten/ fie in Der ^latfyt mit Pfeilen toD 'jufe&tef* 
fen , weicbeß ' unöeimeiölicb erfolgen mürbe, wenn 

eine groflepe öejfnung inj&e^öttc ? »<foet 5f# 

z fe? 






! !f 



: .d ! ! 



fer tief« fym befindet ftcb gan$ feine ©nriebtuna, 
ty&ümmk, ober 2fu«$ierung in Der SBÄng; 
nur oben tjl felbe mit einet ©trob*£)ecf e übetjo* 
gen/ bie auf ben erffen Unfall aud) eine« febmacben 
SHSinbe« ju fallen besinnet. £)ie lebigc/unb un* 
»erbeijratbe guncfeni, Derer üble ©ewonbeit i|t, 
nacb ben bierjebenben grabt niebt MM bei) ihren 
©fern ju »erharren, (eben alle in einer SBobmmg 
bepfam, bero gantje ^Befenbeit in einer IÄr* 
«Putte befreiet, bie öon allen leiten offen ui, unb 
bennoeb biefer freien Surfet) gar fein bienet, bte am 
ber« nwber fommenbe <3afte m Seit ber 33efu* 
dbungen unb öffentlichen greuben« ^e^igungen 
juempfaben unb ju beherbergen, benen fie auebibt 
fo bobe gefaxte« Chich* ©eträncl anbieten, Da 
benn m ganfe-SßoltfjIeiffig jufamm lauftet, um 
famt benen ©ajten an ber (Jrfrifcbung $i>eil m 
haben, unb ftcb fein luftig ju machen. Slnfang« 
ober befebnwen fte i>m Muffel forgfdttig , bafer 
ftch wolle gefallen laffen, il>nen biefe greift m qöie 
nen, unb bai geff nicht ju ffören. <öie SBefftwo* 
rung begebet in bem, Daf? einige au« ihren Mittel 
»ot bte #uttebinau« geben, unb unter gr offen @e* 
föteo mit tbren@treit Kolben loacfcr roibet ben 
erbboben fcblagen. 

©olebe greuben* geff unb luftige 9)?a()ljeiten 
webren gemeiniglich )toen ober bre» $dg, unb gaff* 
je ßimt über; Dabet) fte öon bem bracht unb 
•Perrlichfeit berfelben nacb Stenge unb ©tdrefe 
ibre« Ch.cha urtbeilen, beffen Stampf ibnen gar 
balb tn ben Äopff ffeiget, unb ben SÖcrftanb be<* 
nimmt ,ba e« fobann an ein #anbgemeng fommt, 
«nb ba« rauf m «nb fcblägen , wnrtuft tn unb mar* 

ben 



m >c # 



fi 



bcn bergleic&en SuflbarEettcn ben ©piel ein <£nbe 
mac&et, inbem ber alte ©roll , unb lause Seit in De«: 
tiefte beg £er$entf au$ §urd)t unb 3agl>affttöfeit 
verborgene #a§, in biefer @elegenl)eit fiel) dufteren, 
unb mit Ungefftmme beröorbrecl)em Sftacb Doli* 
brauten $eft pflegen bie ©dfte il>re ©uttbdter bin* 
»iber aus €rfänntlid)f eit in il)te Jg)au$&altungcn 
emjulaben , \^a fie il>nen mit gleitet: Verpflegung, 
Sbrbejeigungen, unb barbarifc&er #offli#ffit be* 
gegnen, unb in biefen beileget all il>r Sveifen unb 
Sßablfabrten, 2Benn bie eingeladene ©dfle auf* 
fen blieben, unb niemanb grember fommen anll,fin& 
hit ©nlabungen bennod) unter ibnen febr gemein, 
bamit ja niebt ju&iel Gucha - Söein überbleiben, 
unb etwa txrberben mo.ae, SDiefer wäre bie ein* 
jige, aber nid&t geringe £)inbernij?, treibe ben ge* 
meinfcfjajftlicben Seben entgeaen flunbe , als man 
fie bur$ Mittel beS beiligen ^auft in bie ©c&o§ 
ber €atbolifd)en 3\ircbe öerfammlen wolte ; benrt 
es nur gar ju gemi§ i#, btö fte ol>ne Sftu&en in bettt 
©lauben unterrichtet werben, wenn nicl)t bie ^run* 
cfenl>eit Mrbero ^uSgetilget morben* ,2Belc&e$ 
Urteil ber fel>r gelehrte unb weife 33ifd)off, pon 

Alphonfus de la Penna Mpncenegro, Don biefetl 

unb anbern Snbtanifc&eu ^olcfern febrifftlid) bin* 
terlaffen Ijau ©eromegen baben unfere $?ijfiO' 
narien gleich öon Anfang allen §(etf auf bie-2luS* 
tilgung befagter ©aftere^en unb ©aufc&erfamm* 
hingen angeftreef et ©ie gebraud)ten ju biefem 
€nbe fo gelinbe afe fd&arffe Mittel, mit (Srmabnung 
unb Verweil?, mit SwbredOung Derer ©efcbirreti 
unbSluggiejfungbeö Chicha, unb 3ernid|tung bie* 

fer unjiemlic&enSufammenfünjften, welkes alle« 

£) 3 öiefe 



fciefe tt>iibe tat )um 3orn anreihte , ba§ fte gar 
ergtimmet unb erbteet offtniabl tollftnniaet 2Be 
fc fore Pfeile unb ©treit^elben crfirfffen , il 
»en beil ©araus ju machen , unb ftd> biefe fo ui 
cnjTanbigc ©nfebet auf einmal öom $a 
ju fcbaffen. (gnblid) 5at ©Ott beliebet , tu 
gleif unb bellten ©fer ber 2Jpo|toUfc&cri ?0?dt 
ner ju belohnen, burcb Slustilgung eines intern 
«pe^en biefer trifte» fo tief eingewurzelten & 
tferg, welche grucbt narr) allgemeiner $?e#nur 
fcerer Unferen bem <gfdb»el§ unb ber trüget 
P.Antonii Fiddli eines «aßcifcben billig mag jj 
abrieben »erben > ber in biefer Sfpoftottfc&« 
Slmptg / Qkrmaltung im Serien be* 170: 
3ab«S geworben tft , burcb $?ülje unb 2lrbe 
«bgejebret , bie er in 3>ftan|un.<j biefer neue 
SBeingartens bes #(!rrn übertragen l)att 
Sftacb feinen ^öb §atbief<s QJotcF bfc Zuriefe» 
faxt ganzer) abgefagt unb ftd& anberen übele; 
bitten endogen. 2£elcr)e 5(enberung freylii 
Don ber |)anb bes 2lller!)öcbfren berfame , roe 
<wd) unter benen betfer »äffen unterrichten €br 
flen bie tägliche iüürfabrnifj lebtet , ba§ gleicr)fai 
«in Änbemxrcf ©ottfietjer Sfltawc&t ■ ■ un 
<^nab bonnotbenitf, menn jene, bie bemSßol 
fauflf en ergeben , t>kft ibre üble @ctw>bn&tir W 
iajfen follen. Sßietnel me!>r wäre es bemnac 
ttotbig , ba§ ftcb bie alles üeemogeube S&arm&etl 
*tgf ett ©Offes bei) biefen Barbaren in m m 
tel legte, roelcbe ijen unjiemlicr)en ©ebraucr) fm 
fcer WlmMxtWtilß an ft'cb gefügen batten. 

3m übrigen feilen fte bie §:age**©tun&e 
6uf folgenbe Sßeife ein, 23e9 anbrec&enb« 

COM 




Sftaenrotbe ift Öle erftc ^ßemü&ung fid) mit ei*» 
nem §rübeftücf ja oerforgen. hierauf greife« 
fic aUe utfgefamt ju ibwn ^uficaiiicben |eu|, 
benen flauten nid)t ungleid). S)iefe* <bpiei 
bmnt, bi§ ber Sölotgentbau auggemictner tft, 
i>or bem fic fid) al«t>ot einer ber ©efun&fatt gm 
fd)äblid)en ©ad) forgfam &utcn. Jm Ötefen 
geben fie Die Arbeit an; ba fte t>ie (grbemit ©te. 
efen bon fo fcatttn £olfc umarbeiten , öafj leibe 
Den Stbamtg beg Pfluge* unb ber £>aue ; obe& 
©rab/lifen« aar rcobl erfe^en. ©ie übrige 
?:«g<8ett bat feine fixere Verrichtung bie.ibnen 
m\)l bie liebflefepn mag, bann fie nic&Waiiber* 
tbun alt Spalieren geben, 58efud)imgen abjtat* 
ten , einanber jutririefen , unb Saufen Mf*tt> 
unb öiefe* alles jum 3eid)en ber Cieoe unD. 
5-reunbfcbafft. £>a gebet ein Seäxr obee 
$tintf'©efc&itr / foglaubwürbig nidjt m mm 
fletjl, in bie tKunbe berum , aus bemetn jebee 
einen gemeffenen 3ug "Chicha $u fid> nimmt» 
Surceüen üben fie fid) aud) mm Seit wtreib ui i In* 
ftigen unb 3üttermä§igen ©pielen. föne« ber*' 
felben ijt bemguropa*ifd)en3Sall'©piel äbnltd), 
€6 öerfammlen fid) ibrer oiW auf einen ^Mafeui 
outet ßtonung; alibenn mirb ber Söall m bie 
4)6be gemorifetf , unb febagen fiie felfeen. ntcW 
mit Denen Rauben, fonbetn mit bem Äopff wu> 
fehen*n»ucbi<jet Jßeben&igfelt lurütf ,,babei) fte 
fiel) aud) fo gar auf bie (^rbe niebet mettren , &a* 
mit nur ber $aH bem ©toi nk&t entgehe. ©et 
©ebraud) bie 35efud)tmg ju erübrigen gebet 
aud) bei) benen Sßeibcrn im@c&n>ung, p »eU 
eben unb nod> mebr anbeten unnu|en c £ettid)> 
. S) 4. tun' 



SS 



#M *§» 



■ 






Jungen « ihnen an Seit ntdt>t gebrechen l an, mei 
fte mit ihrer ®m*%Hit gar halb fettig feonb 
unb nichts fette p tbun ftnben . wann fte Hi 
mm tttit^II unb 2BaflTet öetft&cn, unb eine 
mn£m m 3nbianifct?cn £orn , Wulfen* 
tftuebte, Zapallos , ober anbere (£§#2Baare, 
bte t&nen inbenSBalb ol>ngefe{)r attffrofiet , ml 
in bte 2(ugen fallt, gefönt haben, gu beme finfc 
jte nicht gewönnet mehr $u fpinnen , aß ju ihren 
Tipoy, obetwann fte ja gar fleißig feonwoUen, 
ju einen 3?e£ öonnotben ift , meic^cö fte auf* 
fangen unb alfo ihnen famt ihren (Jbe'Sftann ein 
pe« abgeben mug. ®leicbmol foftet ihnen 
btefes wenige nicht fcfjlecbte SOJübe , wegen 31M 
gang notbtgen ^ßercfjeuges. ©onfl haben fte 
fem anbere* Q3ett , m ihnen bte «ftatur t>er# 
®wet ; , nemlicb bte liebe <5rbe , i>a fte eine 
<£ptrob * 3>ecfe ausbreiten , ober wann fte ihre 
iiegcrjtatt gut machen wollen , etliche ungleiche 
unb ungefchlacbte g> rU gel jufamm fügen ; meU 
W$ ihnen fonber äwetffel ni :öt geringe 0>em 
»erurfachen mürbe , mann fte nicht ein fo harte 
gaut an ben ganzen €eib hätten, i>a$ fte berle» 
Ungemach nicht mehr empfmben. £)a bie @on* 
ne unterzugehen beginnet i|t ba* Stacht* (SlTett 
bereit , worauf fte ftch nicht lange faumen betj 
fXube ju gerne jfen. allein bie unoerbeurettbetc 
junge Tlanm > ^erfonen wiffen niebtsbefrowe* 
mger noch eine ihnen gar anftänbtge Unterhat 
tung ju ftnben. ©je f ommen beo ihrer #erberg 
l u ' a "l m ' ^ lt« m fanden anfangen, unb burd> 
bte ©äffen ber ganzen ©emetnbe fortfahren, 
Welche* folgenber SÖetfcgefchjcht. @ie fchlief* 

feit 




m- k ü? 



<,"! 



fen einen greifen Steife , in Deflfen SMitte jwepbie 
Stauten btafen , unb na* betfelben <tt)on finget 
fcct ganJje £auff , Mb bte&et fieb olwe anbete 
QSeränbetung in bie SKunbe. Eintet benen 
Sünglingen machen bie SDJäbgen einen anbeten 
«Kep&en , unb bauten biefe $an|e &»eo obet btep 
(gtunben übet bi§fie etmübet bem Wtytflflß 
ergeben, £>ie Seit *um Sagen unb $if*en fan* 
get na* ©nfammlung beß Oveiö unb Snbiant* 
feben SotnS an. Sftacbbem fie ftd> in mm* 
bene^auffenjett^eilet, liefen fie inbieSßalbet 
auf i»ep obet btet) $renatl). 2<Hba jagen fte 
S»e*»ein, 2lffen, 2lmei§ * Q5äten, ®iv 
feben , ©ebütg * ®eijfen , fangen aud> ©cp>* 
treten , unb bamit bat $leif* nicht et»a m* 
len möge, fenaenunb btennen fie es betgejklt, 
ba§ es gteieb einen ©tütf £ol| et()ättet. Sße* 
nun feinen Sotb , ben fie Panqumes beiflen , 
»ol augefüUet na* £au$ bringt , »itb gluct* 
feetig gefcbd|et ; biefem jiatten aUe ©lud »un* 
febungen ab , unb tuffen ibm als einen jtatejen 
unb tapffetn mann tu. 3n bem 3(ugut»e' 
natl) fe»nb fie aße »iebet ju £aufe, »eil eben 
baiumabj bie SeiUrnn Slnfäen fc&onoot 

betaut ifi. - 



t > 



o ? 



' 



©a$ 



töl VI. 



üpittl 

IHeligion htm Chiquitos, unt> mül) 

fame ®prac&. Itnterf^eiD £>erec 

(Sprachen beo benen 3to' 
Öianern. 

21$ Die Religion ober ben ©lauben an» 

betrifft, finb bie Chiquitos red)t un-. 

menfcblicb, unb unterfebeiben ft'd> t>or, 

allen anbeten aueb wilben Sßolcferen , oW-DU 

bei) nabe alle eine @Dttf>eit erfennen unb anbet* 

ten. ©ic bingegen oerebwn gar feine fichibar* 

liebe noeb unftcbtbarlfc&e 2öefen&e»t , ja nicht 

einmal)! ben %ufel , obwobl ftc ii>n fordeten. 

Swar ifi niebt ju läugnen , ba§ fk bit Uniterb* 

liebfeit beriefe glauben, unb befwegen, wann 

fte i&re Probte begraben , fe|en ft'e tbnen einige 

©peifen famf Söogen unb Pfeilen bei) , auf 

bö§ ft'e ftcb in bem anbern Heben buzfy ^Bemül)* 

ung gleicbwol Ut g»ß anfc&affim mögen : tu 

ben l)iemit ber »erftc&erten Hoffnung , i>a$ fie 

ber junget- niebj fingen werbe in btefe gSBelt 

surücf )u f ebren. Slilbie aber enbet fiel) tfr (Sin* 

fef>en in bie Swigfeif -> o|ne baffie weite« naeb» 

benefen, roobjn bie ©eelen abgeben beftänbig ^u 

»erbleiben , noeb wer ber Urheber fe feboner ©e* 

feböpffen fep , ber felben bie Söefenbeit mttget&cU 

let , unb am eitel %tiä)t$ l)ert>&r geigen ^a6e, 

öon welcben alle fie feine tlrfacbju geben wijfen. 

allein tm Oßonb geben fie ben ^itul einer Wlut* 

ter,ol)ne jeboeb bemfelben eine €be ju erweifen. 

SBann 




fflJann felbiger In einet $infternu§fic&i&ttn3lu# 
gen entjiebet , laufen fte mit gtoffen (geföte? 
unb33eftürf una binau«,fd)lefen elneüftenge^fei* 
{e in Die £uft ab,felben »ibet bie|mnb ju befc&fo» 
ken , meld>e , mie fte ersten , in bem $immet : 
binter bem Sftonb bal>et laufen, aüdj felben fo 
lang unb t>ielbeiffen , biß lfm bn^ 33lut am gan* 
feenSeib t>er ab rinnet; wtlfotä fte bieUtfad) bet 
&erfüifietuns p fe$n öorgefcen. 3n tiefet Ö5et* 
riebtuna t>ctt>atren fte fo lang, bhl bie Jlnfternis 
aufboret , unb bet C0?onb fief) in feinen vorigen 
4Manfcunt>'©tan& »lebet (wen täflet, ©onnett 
t$ aber , obet fcblaget htt ©onnet itgenbmo ein, 
glauben fte einet am bene« Qkrftorbenen , bet 
bort mit benen ©tttnen lebe, fep übet fte erjüt^ 
net. Riebet? ift metcfmurblg , bafj &mat bet 
©onnet üieintal)l einfd)iagt > jebod) be» SOien* 
(eben * ©ebeneren niemanb babureb ein (Scbabe 
jugefugt , nod) ba$ ßeben benommen rootben. 
3§r einiget ©Ott bemnad) ift M 35aud), au<S) 
l>aben fte feine anbete @org , al$ mie fte if)t £eben 
auf bat gemäd)tid)ftc unb befk jubringen mo* 
gen. 3m übrigen leben fte fo bin gleid) benen 
unvernünftigen gieren. @ie tragen einen 
groffen 2lbfc!?ett ob allen #etenmeifletn unb allen 
"benen bie mit Dem Teufel @emelnfd)af t pflegen, 
»elcbe fie als $am>t * fteinbe $>t$ menfd)lid)en 
©efdjiledtfö anfe&en. 3n le|t^ermiebenen Sab* 
ten baben fte ein etfc&töcftfc&'eg 53fut*£5ab unter 
ibnen angerichtet , utö fo feiel fit Deren in bie 
^)dnb befommen mit Dem c <£ob beftraf et. %u$ 
beut \u ^age wann fte roibet jemarib einen ge* 
tingen2ttgmo&n fd}öp|fen, bafj et bie fd?»ar|e 

j Jlun|t 



I 



IM] 



ii ' i.:!;s 






. : 



Ijii'i! 



\^ r ii!!. ■ 



Äunfl treffe, fertigen fte ifcn im fur|en mit wie 
S? g c 3 eben & eit . c i! feonb fte fc6c befummert, 

EfeJS& <? aa§ * V«» ober bofen iinftop 
feö !be? ©efhrn«. ©erowegen fte m SB«* 

lÄ'i^f ®***fe» Ju erfennen mit grof* 
fett Aleig beobachten, nic&t &war ben Fimmel«« 
iauff oöer gütige (Stellungen Derer ©fernen , 
bann fo weit gelangen fte nic&t , fonbew gewifTe 
SBetjfagungen , bie fte au$ bem <%oatU®tfam. 
t>on betten gieren ober Daumen abnehmen 
unb anbere bergleicl)en unjegbare Slnmercrun* 

«natöcfliAj M) , unb etwa £ran fetten, an* 
flecten&e^eucbe, ofer ©nfafl berer «SÄamalu* 
efej anbeuten , wie f!e ibnen einbilben, litteren 
unb erbletcben fte , gieid) <at motte ber Fimmel 
tönen über ben £opffaerbrecf)en , ober bie (?rbe 
M unter tf)ren Pjfen jerfpalten fte $u oerfc&lin* 
? e «V ® ,e ^f?^n $ flenug fte ju vermögen, 
ö «p J&Ä ©eburts > £>rt oerlafjen , ftd) in be* 
nen Salbungen unb bergen oerfriec&en ; ia 
W bann bie eiteren oon ibren ßinberen , bie 
gßetber oon il>ren Bannern , ein #reunb unb 
•olufgöermanbfer oon bem anberen bergeftalt 
abfenbert, aß märe niemals eine SSerbinblicb* 
Jett ber Watur ober Sßerfnüpfifung bes Gatter* 
imm i unb Zuneigung beoilweß gemefen. €ben 
pte|e ©elaffen&eit gegeneinanber machet, ba§ es 
tönen mcfjr unerträglich »orfommt, wann einer 

be» 



S \\ 




# )o( & 



61 



;»en anbern »erfauffet , ber Qkfter bie 3:ecbter, 
!>ec SERann baö SBcib , ber S5ruber bie ©cbwe* 
iter , unb biefeä nur aus Q3cgicvi> etwa eines 
0?ejfet$ , ober eine»; ^)acfe , ober anbere« ©e* 
dtl) »on gar geringen Sßertb , folten aueb bte 
Buffer ü)te gröfte geinbe fepn ; bie (jernaef) mit 
>em erbanbeltem umgeben fönnen , wie esibnen 
>et #a§ , üble Neigung , unb ßeinbfcbaflft einr- 
ieben mag» ©iefer Urfacljen falben Ratten bie 
üiffionarii nicl)t menig ju tbun , bi§ fie biefe 
ttilbe ttute berebeten , in einet* gemeinen *33?o|jn* 
ftötte &u oerbleiben, unb in £äuferen bei>f<im ju 
roobnen , allroo fk alt öetnünfftige -iDJenfcben 
[eben , unb in benen ©ebeimnüffen bes wallen 
©laubens unterrichtet werben fönten. 9}icbt&> 
betfoweniger eben bi§ , to% fie feine ©ottbeit 
erfenneten , noeb oerefyreten , noeb aueb ben 
Teufel bod) fcbä*seten , wäre eine fef>r gute Q}or<* 
bereitung ibnen bie €rf dnntnig beö wahren ©ot* 
m einjuftöfien , unb biefes um beftomebr , weil 
fie niebt jugaben , ba§ unter ibnen jene {eben 
burfften , bie mit Muffeln ©emeinfc&ajft pfa** 
gen; roelcfjeS fonfr eine befanbte unb fef>r nMdj* 
tige £inbernu§ ifr , als oft fie benen StpojrolU 
feben Bannern inS3efebrung ber ^benfäbafft 
ouflldfiet* ^ maren alfo bie Chiquitos einen 
ungehalten klumpen 9H5acb*5 gan| a^nlicb / bat 
annoeb auf gleiche <2ßei§ fäfig i|t eine jebe Qdv 
ftaltp^nc Unterleib anjune^men, weil nemltcb 
bieSSorftcbtigfeit ©£>tteg nic&t Raffen roolte . 
ta% ebe bat ©efefc C^rlfii in i&re ©eelen einge, 
pflanzet n>urbe, eine anbwe ©attung be$2iber/ 
glauben* ober ber 9Wtttw Um anfaulen* 

im 



62 









benQ36lcfeccn oon felbenSSeftfc nehmen folte,un 
eraebtet biefelbe il>rer Neigung unb milben^ittei 
gant? gemäß maun. 

3bse ©pracb betreffenb , ifl felbige fo fjart 
öaf ju Srletmmg betfelben t>ief %abt nid>t erfte 
{fern 3$ will allbie ferner nie^fö melben , fett 
Dem nur bannige &on biefem (stuefe aniie&crt 
wa« ein Miffionarius unferer ©efeilfebafft in et 



get , baf er mit aller angewenbeter ( -Ü?übe"biej< 
(Siwadbc niebt fjabe ergreifen fonnen. „ ©* 
„ jebe ©emeinbe , meibet er, bat bep nabe ein< 
„ anbere ©prad), bie i>a« unb jugteieb fconbe* 
„ nen otogen gänfe unterfebieben ifl. <3$or al- 
„ len aber will es ficb gebubren , biefeg t>on bei 
„ Spra$ berer Chiquuos $u twfleben, meiere 
„ mir Stoffe Wlä)t unb Untrofl öerurfacbet.Smcl; 
„ fe|iei nur ein f lein wenig , t>a§ icb mid? t>or um 
„ tüd)tig ernenne , wegen Abgang ber ©pracb, 
„ meine SöiMißm unb @d)weig ju ^ufeeti 
,» biefer neuen €l)tiflenbeit baijubtetcn. 9Jöeb 
„ heutiges $wgi ifl bas 2Bfatcr*35uc& niebt 
„ ööliig jum ©tanbe gekommen , unb obwobj 
,» man ni>cb mit bem SÖucbftaben C befcbäfftM 
„ get ifl, ftnb bannoeb allbereit fünff unb imri* 
,, |ig Ö.uatcrnen Rapier angetrieben. Sbfe 
,. ©runb^ebren ui reben finb über alle mafleit 
bart/ unb bie ©genfdjaff t unb itntcifebeiö bec 
Porter unglaublich «Ston fönte wobi bie| 
^©ebult öcrlie.bren nur mit Kneblung berun« 
„ terfcl)iebiicbcn 3eit#% % otien. &n anbereift j 
3eb liM; wieber anbeve; 3$ liebe ben s ))e* 
'. _ ' ux,' 



35 




# )o( 



63 



ter, idj liebe c*,'lc& liebe mic& , icf) liebe i^n, „ 
icb liebe fte ,icf) liebe öeffentmegen. 33ei)tt>el> », 
tt)en geit'SGÖoxtcn nodjj tiefet iiim Überfluß an* .. 
Iiutnercfen ijr , bajj öu6 einer feine Folgerung „ 
auf bie anbete fan «exogen rcerben , fo ba§ » 
wer eine au« bem ©runö t?erfM)et, Öanno$ » 
mit einer anberen nicf>f im geringen umjuge* „ 
!)enn>ei§. 3n^eitt>onfünjfS)?onatl)en, Die „ 
icj)nun all!»« lebe, (>ab icf> mit genauer Wort) „ 
Derer wer erlernet, uneract)tet icß c £ag unb>» 
9toc&t über felbiger gefeflfen , unb mit @ci)tt>ei§ „ 
gearbeitet Ijab. Sei) urteile , ba| meiere ftd) „ 
l)infül>ro bieder »erfügen wollen , junge , l)eili* „ 
ge unb gefefciefte ?eute fei>n fönen , benn fonjt .» 
»orten fte feine $rud)t Raffen «innen. 2lru „ 
bere 3nbianifc&e Q5ölcf er f önnen biefe @pra* 
#e nicf>t ergreifen , als nur in il>rer ertfen %&. 
genb. P. Paulus Rdtivo , ber nacf) einer $?o# » 
natl)ö*5rijt in Guaranifcl)er <§5pwc& alle unfe ,, 
rer ©efellfcfrafft SHenfileiftungen »errietet, „ 
l)at fiel) naej) fo langer §eit bie er l)ie juge* „ 
bracht , nodb nid)t unterftanben |« preöigcn. „ 

P.Joannes Baptiila Xandra , meil er al$ ein „ 

fd)on ermad&fener SDJann l)ief>er gefommen,,, 
iperftel)et fel>r wenig. 2m$ benen älteren va- „ 
tribus , bie etn>a fü'nff unD jwan|ig unb meljr „ 
|3al>r in benen S86ltfetfc&afften ießlen , ifl „ 
bi§l)ero uoef) feiner jurSöollfommctU)eit bieler „ 
(SpracS) gelanget ; ja fte betl)euren , ba§ bic „ 
Snbianer felbji fiel) ntdjt allezeit uniereinan* „ 
iber wMommen Wüjtejjcn. 2ßoö folte i# |, 
;wol t>on ber 2lrt außp{pre#eu tagen? fie„ 

werfen oter Höfen bie »vt Pier unb Pier ,» 

mit? 






~~^— 






«4. 



)Q( ^ 






.•iiil'J'Slilll 









„ miteinanber aumSOftinb berauö, unb bemna< 
„ wirb öon felben fo wenia toertfanben, alö l>d 
„ ten fie nid)t$ gere&et. 3$ will allste ben M 
„ ©prud) be$ allerbeiligflen ^itar^acramen 
„ unb bie befonbere SCrt beg #.£rcu|*3eidN 
„ bei)fe$en , wie fie felbigeg alle ^age finget 
„ md)t aber wie fie e* awsfprecben , benn foli 
5 , wol jemanb olle* auf einen 3#tul gefcbriebe 
>, in benen$änben galten, würbe er bocb nicf 
„ ein einige* ( 2Bort »erflehen. 3d) felbfl f a 
„ nic^t begreifen , wie fie |# bep feiger -2lw 
„ fprad) untereinanber »erjleljen mögen* 
©elobt fet) bat allerbeiljgfle ©acrament 

Anaufcia Jfentißime Sacramento 

welche* inbemSlltar ift, unb aud) bie #eil 

naqui ycu Altar ane, in ta yto 

Sungfrau SÜtaria i|l frei) unb rein w 

Virgen S* Maria oximanane quichetemna 

il>ren 5lnbegin, ba bieSBefenbeit bercr 

ninnernooeo onumo yy tnicoci 

flen alten ©ünbeben Anfang genomen 

nitanna ticanni ninahiti ayboyi. 

£)ie 2lrt ,ba$ beilige Sreul'Seic&en ju machen 
„ btftt^t in folgenben : 

&)UTß) bat Seiten bti beüigen freutet 

Oi naueipi Santa Crucis 

befcbu|e unt unfer©£>tt öon jenen 

oquimay zoyeham zoichupa mo unama p^ 

un* »erabfebeuen, in Sftame be$ Qktter* 

fcumanenechineneco, au niri naqui Yaytotik 

unb be$ ©obne*,unb btt {>eiligen@eif?c*l 

ta naqui Ayteük, ta naqui EfpirituSanto 

i 



V 



>3 



a 



» 



9> 



99 



>9 



i* 



31 



m 




19 



SGBaö Dünget (£uer <gl>rmürben oon biefem al* „ 
en?$üm>abr bal mag was frembes &eifien.3d) 
>ab <£uer abwürben nur barum einige %Qw 
er abtreiben wollen, bamitfelbige mit mit .. 
!rbatmm§ trage , unb @£>3:3: bitte, ba§ er „ 
nid) Don Der ©ab Derer (£?prad)en einigen > r 
£beii nehmen lajfe. 3ebod) i|t aud) biefeö beo „ 
5enen Cbiquitos a\$ ttm$ gar gutes ju erin* „ 
wen übrig , ba§ jte , unerad)t einer ber „ 
Sprad) niebt red)t f tmbiger felbige übel am» „ 
pred)e, unbnocbfd)limmerrebe, fte .bennoej) „ 
räes #aar*flein »ergeben. „ ©iefer ifl ber 
3n*lt)alt bees Briefs gemelbten Miffionarii , n>ek 
i)er bie gröjle 23efcf)n>erni§ gar flar oor Slugen 
bellet , ber jebod) oor allen anberen mujj abge* 
>olffen , unb bie ©prad) oon allen benen for* 
3erfamfUrleri^werbeir,bieftd)be^pojMfcfcen 

2lmpt& bei) biefen 'Soltf anmaffen. 

(£g öerbinbert aud) in SBarbeit bteMiffio- 
narios nidbts mef>r , als bie SDJenge tmterfebieb» 
lieber Sprachen, inbem man unter biefen ^61* 
efern aller Orten eine ©emeinbe ftnbet, bie tu 
n>a bunbert #au$baltungen betraget , unb \u 
bod) eine pon allen angran^enben S8ölcfern un* 
tetfd)iebene 0pra$e rebet ; barauS bann jene 
unglaublidbe tölenge berer ©prae&en in $£$w* 
Snbien enthebet. Über l>unbert unb funffjig 
Sprayen , berer eine oon ber anbern mel>r ab' 
gebet, all bie <Spanifd)e Pen ber Sran^ofifcljen, 

laben bie Patres Chriftophorus de Acunna , unb 

lAndreas de Artisda unter jenen QJölcfern ge» 
funben , bie an benen Ufern bes Marannon- 
(Strom* wohnen , att fie auf 35efe&l Philippi 

€ öej? 



— 



J 






66 

■■ — — — - — ' ■■ i 

De§ Sßler&ten Mnigg in ©panien felbige £anb 
Rafften unterfucbet. günjf ©prägen , fo iq" 
«id)t irre , rebet man in benen Ö36lcfeifcbajfrei 
Derer Moxos , obnwljl bereif .^efeljr ten Stnja^ 
fiep nlcfrt auf brepfig taufenb belauft. Q3ep be 
nen Chiquiten aber fi'nbet man in einer QSöl- 
«ferfcpafft SReubeEeprte »on brep unb Pier um 
terfcpieblicpen (Sprachen, ©iefe £snberni§ be* 
©laubeng abjwpun, l>at manfejt geftellet, baj 
alle ^nbianer Der Chiquiter ©pracj) erlerner 
follcn ; melc&es jldp aber pinfüpro nicfjt wolj 
wirb tf)tm laffim , bann folfe bie Slnjaljl berer, 
an melcper £3eM>rung nunmepro gearbcitei 
wirb , Drep ober »ier tauftnti (Seelen aüdmacben, 
werben wir gelungen fepn , eine neue Q3ol* 
cferfcbafff anzulegen , unb mitbin um nacjj 
©ürfftigfelt betfelben Qfölcferen. iprc (spracpe 
uns gefallen loffen. "Söejjmegen Denen Miilio- 
rariis bk 3|of!) aufbringen vuirb , neb(rberGua- 
ranifdjen unb chiquitifd^en , aucfr bie ©pracfj 
Derer Morolo^os |u erlernen ,- welche aucb bon De< 
nenZamucosgerebetmtrb. ' 

ipttufc 

Cfllllö htm Chiquitos. 3fy 

jeinDfeeltgfcttert mit knen @pa? 

niern» 

M 3af)r 1557; ift Nuflo de Chaves auf 

35efcpl bej5 Ä 6niglic!}en ©fabtpalters 

POU P.iraquan'a Dominici <Vjartinez,ge* 

gen Den Urfprung Des (Strpmö, welcher bergan' 




$cn £anbfcbalft feinen 9? al>m?n mitteilet , p 
il>cm <£nbe twn brei>l)unbevt ©olbaten begleitet, 
gefahren, Damit er auf einet* bem berül)mten©ee 
ibererXarayes nabegelegeneu 3nful, eine ©c&an* 
£e anlegen mikfjte, unter bem Romano bem 
5vönigreid) Peru naf>er ju fepn. €r gierige tiefe 
fer in bas £anb bercr Chiquitos , unb nacfjbd? 
et be» fteben£ig teilen gegen Slbenb g«§ogett 
iwar , errichtete et eine Sßeööfcferung mit bem 
Iftaljmen be§ $. €reu|e^on Sierra. ^eboeb, • 
weil biefeö t>iele m>n feinen £Rei§gefäbrten t>er* 
broife, Fel)reten fie wieber. prüd. ©ieüberge* 
bliebene gewannen mit if>ret £eutfe!iaFeit , unb 
guten Umgang gar 6al.b t)cn '2Btllen unb 3tmei> 
gung Derer £anbe$> Snfaffen , unb naä)bem fie 
felbe in oiele Spotten abgetbeiiet , t>ermodbicn fie 
felbe auci) babin , üa§ eine jebe fKott ibremSSe* 
fe&ßljaber etwa* an ^ßolle unb gebeng * Mittel 




cfenlieffe, baben etliche , bie begierig waren in 
Furfeen fieb ju bercieben , angefangen , biefe neue 
Utuertbanen alfo subrücfen, üa§ eg ibrer Mü 
mutl) unerträglich fiele. «ÖJitbem not!) nic&t bt* 
gnüget, entrifen fie benen öfteren ibre finöer ja 
ibren §)ienif. S)erol>aiben Inbm fich einige 
Snbianeraufgelebnet, unb mit (Srniötbung il>* 




Qnbianew biefer ©cgenb fo gemein mürben, bau 
;bie ©panier auf 58efel)l bti Unterst hieß twn 
Peru fiel) anbergmobin gewenber , unb fünfzig 

teilen weiter gegen $(BcnD bie ^atJpV#abf 

v ' ii i>e| 



— ■— — « 






— ... M I >■■■■—■ — —! ■— — ■ ■■—■■■ . | ' - -- -~ ~ -■ 

be§£anbes üom#* £reu| unter ben9Mjme De 
$>. £oren£ erbauet bflben. ©ie Penoquis uni 
anbere angränijenbe 956lcf er &ö6^ft f ebocb ibr 
©eburtö * öerter nic^t öerlaffen wollen , fonberi 
ftnb mit $erfWlung ibrer alten greift in bi 
i>orige milbe unb l>ei)bnifd)e bitten verfallen 
Uneracbtet befagten ^önigllcben 35efel)lj& babet 
ingleitfKn nicbt alle (Spanier bemfelben gebor; 
cbet, ftntemal einige ftd) ju^enert wn ©t£i 
ren| febr weit entlegenen Moxos gejogen , unt 
nacbbem fte ftd) M\ öem Marannon-^trom ir 
ein f leinet ftabrjeuge eingefcbiffet, mit großer 
©liicf in Europa eingetroffen babem Rubere 
ftnb unter bencnChiquitos verblieben, unb ba*i 
bm an ben $u§ eines Söerges eine f leine @e*i 
meinbe unter bem (Scbu^ Des $eil» Frandfci 
angeleget , nätf)ft welchen beutigeg ^ages Die 

<$6lcf errafft m &\L Francifci Xaverii ifl 

mtfgericbtet worbem ©ie £ut über , bie fte 
ailbort jugebrad)t / baben fte einige Üvotten be* 

rer Quicms, Tanipuycas unb Suberecas i(>nert 

jtnsbar gebabt, bie fte aber aud) enbücb verlafc 
fen muffen , als fte baö bifa$tt £>rt ingleicben 
mit bem SKörfe angefeben , unb ftcb nacb <3fe- 
Sorenfc befagter maffen gebogen baben* 0lti| 
enige Qukmes unb Paranies finb ibnen nacbge*j 
folget , roelcbe ft# ju Cotoca einen unweit ©t# 
£oren| gelegenen £>rt niebergelaffen , unb an* 
jefco unter ber £)bforg unferer s ]>eruanifcben 
*}Jroöin£ ffeben* SSalb nacb biefer Q3eränbe* 
wng gelüftete bieChiquitos einige &\{m*<&tü* 
cfe ju überkommen* 3« biefem^nbe nun gien* 
fien fte über ben Guafhy , wvtfecften ft# in ei* 

mn 



=8? X -%p 



ieti £intet&aU |»ift&en ^«©»wbi#«, 
jnb nacb c wartetet ©elegenhettDermebtubee- 
telen fie feie ©orffer Derer (panier , Denen fte 
Keffer , «eile, £auen unD öcr 9 letd&en eifern» 
Seüu« / foöiet fte Deren ertappen Junten , ohne 
anbeten ©e&aDen Mufugen , hinweg ßMW< 
m Stbet Qlcid&mic Die 93egietDe btei ju b aben 
Immer anmuebfe , fo nahwe au* bte Äii^nbeit 
tu . baß fte fieb fo gar niebt fc&eueten Die $ctt« 
eute ober bag?anb^oic? m überf allen, unb bep 
lieb ereignenber fixerer ©elegenheit webet ju 
Leben, 2>ie angtdn^enbe Snmpobner fpabe* 
E aus , wer De* ©ebaben* Urheber feon moeb* 
te , unb al* fie wahrnahmen , baß tof£J"3 u, t?; 
ihnen tiefen ©efaUen ewiefen , befc&fomn fte 
ihnen Den SDlenjiauf Dererfelben eigene tlnfofkn 
tu erwteDrigew Slb« fie Ratten bte 9veebnuna 
ohne 3$irtl> gewaebt /unb mujren ja triebe« 
renn , Da fte toon Denen Chiquitos jwewual wtt 
blutigen Ä&pffen abgewiefen worDen , unD batte« 
Sba"u ibt gebabte* »ben unD €()te m 
laffen. JOUfe <28unfee , fo Denen Spaniern an 
ihrer <Sbre öerfefcet, unDauf Da*£ebenDtgegege* 
ben warD , ewpfanDen fte febr , weil fte webt ge* 
Dulten funten ; Daß Die <2Bilfee jteb untermengen 
ihnen Den Üvubm unD guten Nahmen ftrttttg l» 
maeben , Den fie fteb mit Ww^Sff* 
eebroeif? unD 33lut* beo aaen^olcfern m 
■2Befr3nbien erworben Rotten. &efimegen jte 
niebtmel>t Den an^au*geratb er jweneng Ja* 
Den, fonDern Den Verlud ihrer ©)re in «etra^ 
tung togen , unD mit einer @cbaar webt fowol 
wegen 3»enge al* ^apfferf eit anfebnlicber g«rf? 

(£3 £wt?Jl 




11» 



)or m 



,i 



jaget, «nbmeil fje $t begievia »öwn biete 
WtMM Unbill», tÄtoÄH 
«fmu* nod) immer teuere , mit Ä&3 

M) mmtymmb beret ehiquitos mtS 1 

wanntgfaf äge $ne n beigebrachte ©treibe aäiA 

S^P lT f f * u Nt n ' u «b 'amen in 
. jjabr i6 ? o. ©efanDte öon ©eite berer Pacaräs 

Zumiquies, Cozos, mib Pinnocas in tftÜWh 

gm Cttiques nac& ©f. Sorem?, ©nob unt 
«bitten. . ^Bowuf imt i>k SembfeliafeiteV 
imb $tamg beg SBoicf« n d)t befre»e aefeben 



j 



feiner 




fein« Urfprung&attc, Die ic& »H5?#Ä^& 
fcbmeigen umgebe , Damit niebt Die »Jf 
insgemein *ugefcbrieben »«Je, Die nur D«Q3o|* 
betrwema« unD einher ^etfobnen eigen . ül. 
9}eb|* liefen mag Die SÖermlnberuru fettg Chi- 
quitos aueb »on Denen »ieDed)oUenetmffem)e» 
Derer ftbonSfafans« befeforiebenen ©wjto»^» 
ecbnap'£anen ober SJtamalucfen mb ft.f'f 
berfommen , »e(cbe ficf> eine gas üble ©roo&tw 
taeit gemalt über Den Paraguay &u geben , uw 
unter Den Diffeitigen 3fnn»obn«n einen fo »wa ' 
tigen ^enfeben^ang ju tjun , W ^ b, l e jfÄ 
#er bei? nabe poJUg erfebopffet unb jewic&t« 

laben» 





februng Derer Chiquitos. Patris Arce 
üfei§ , unb Slnfrmflft be» Denen* 

felben» 

&<& ©ngans Des 1691» SabeeS , als Dec 

Provincial P. Gregorius de Orozco öaS 
Collegium Jtt Tarija UtltCtfUC&te , »Wen« 

»Dann »eiter ju Denen Chinguanen abzugeben , 
it er Die «riefe Des ßöniglic&en (btaDtbalterS 
■Jon #eil. €teu£ empfangen, in Denen ertbmeDie 
SBefebtuna Derer biesu bereiten Chiqmtos bejp 
mkligft empfable. €ben aUboet borte er aueb Die 
föitt i J . de Arce an , roeleber pon Tanquea nco 
Dabin Perfüget batte , DiefeS ® «er" , fo ju Stoffe« 
©ienft ©OtteS unD SRu|en Derer ©eelcn aeret, 

4 Miete, 



— 



■ 



72 






c|ete , mit allen ©fer ju beförberen , ntc^t efttt« 
Hoffnung > t>af es itjn fdbft einfien* betreffet 
mochte btefeö neue Selb mit feinen ©c&wef§ , ic 
•JK»«*t flu* in QSerEünbtgung Del ©laubenü 
t>ergo jfenen Sßlut , ju befeuchten. $)er (fntfcfolufc 
welchen er()ierüberabfaffenmufie, ftkttt P.Pro- 
vinaalem in niefr geringen Sweiffel ; inbem ibn 
Dag «peil Derer ©eelen geneigt mac&te, »ielclln* 
terneljmungen p einer Seit anmge&en , unb ju« 
gfosbrettung bes ©laubeng öielfaltige Arbeit nac& 
ijfp anzufangen. Anbeter ©eits fabe 
er bte fletne gfojaty notb>enbiger Arbeiter , bie 
räum Dteaite Wionen jur genüge öerpflegen f un* 
ten, mittut niebtimetanbe ju ftw fttienen neue 
aunurtebten: Sebenno^a er mit bebatttfamer 
Überlegung biefe 35emegungg * Urfatten gegen* 
einanber btelte , bünefte es tonte , bie ertfer'e bal* 
te ber leftteren nittt allein bat ®egen*©ewittt, 
fonbern ubermage m<X> felbige ; benn er ju ®Ott 
boftte , ba$ er mit genugfamen ©eelen*@orgern 
VBorfebung ttun mürbe ; mie autb in ber $bat 
erfolget £, inmaffen eben fettiges SM) r t>ier uui> 
t>ier|ig $?uv@lieber unferer ©efeUfttafft &u Bue- 
nos Ayres angefangetfüib, bieju feiner Seit einen 
mt geringen Stteitin ber ^araquarifc&cn Oko* 
ötn& ausmachen werben, unb bama&ls unter 2fo* 
tubrung P. Antonü Para Don biefer $roöin| Procu- 

ratore, P.Diego Francifco de Altamirano aug^M' 

nien maren abgefenbet morben. 3nbe§ bat P. 
de Orozco p, Arce befohlen ben Urfprung be$ 
™'?5"r B aufsufueben, unb fttt mit (Gelegenheit 
Des ^ßiaenö berer Chiquitos ju • erfunbigen, 
«?te auc& anberer Nationen bie er ju empfa&ung 

be$ 




# K * 



7-8 

)es Eiligen kaufte* bereit finden würbe : §er* 
ict folfe er an Dem Ufer befagten ©tto&tn* alt 
Sebütffen erwarten Die PP. Conftantinum Diaz 

den Ruinas in Cerdenna gcbÜCtlS , Joannetn 

Mariam Pompeyo , einen Neapolitaner . t>on 
Benevent , Diego Ciaret , einen Sftieberlanber 

Wn 9?anilir / Toannem Baptiftam Neuman Öptt 

SSienn in öefierreicfc , Henricum Cordule öon 
$rag aus 23objnen, Phiüppum Suarez öon Al- 

magro in la mancha , unb Petrum Lafcamburn 

&on Seue aus Guypuzcoa , welcber le|tere aU 
(er anberen Oberer fepn würbe. £>iefe afle 
folten aus benen S86lcferfcbafften berer Guara- 
nis gejegen werben / ibren SBeeg auf bem Pa- 
raguay gegen ben grojfen 0ee berer Xarayes 
nehmen , unb fiel) mit il)tne in 35efel)rung berfeu 
ben holder pergefellfcbafftem £)er SÖtonn 
@Om t>en ber Sreuben , U er ftd) einer fo 
auserlefenen Miffion gewürbiget fabe , bat ntebt 
lang öerweilet mit trüber Antonio Ribas öon 
Tarija na* heiligen €reu| t>on Sierra aufm* 
breeben. #iefelbft bereitete er ftc& weiters fort* 
jureifen ; aUein bie «£>6ll, ber an <£erl)inberung 
biefes QJorbabene öiel gelegen wäre , bat ihm 
einen fo Ijarten ©türm ber Verfolgung über im 
#alS gejogen , bajj mann felbiger nic&t ein mit 
Slpoftolifcben ©fer fo rooblbeöefligteS £ei$ an* 
getroffen bitte , bat angefangene Sföercf ganfc* 
lieb mürbe fe»n umgejtoflen worben. S)ann 
naefcbem ein anberer ©tabtbalter bem Don Au- 
guftino de Arce in ber ?anbe$ >< ükgierung ge* 
folget wäre , batten jugleid) bie @ac&en ein 
sanfc anbete* Slusfe&en gewonnen ; unb m* 

€5 M 



— ■»■—■« 



&x# 



m bie ©panier ©orgTio§ ju machen , bamit 
ie bewarb biefelbe «nöerfeben^ überfallen , unb 
\)m £aabfd)afften beraube« fönten, über bie* 
'c« , wann er t'a auf alles biibero bet)gebrac!)' 
es feine 2ld)t baben woite , folte er jeDocö be* 
)encf en , bajj bie Cufff in felbiger ©egenb Denen 
JluSlänberft über alle maffen febäblicf) fet) , unö 
ja Die $eft bep nalje alle 3al)r felbige ^olcfer 
^eimfudx , würbe fte auef) feiner niefct fronen. 
£r foMe berobalben fein Slbfejjen auf eine anbere 
trabte ridbten / unb fid) ein anbere* gelb crEie* 
fen , welc&eS bie Arbeit mit bäuffigen grüßten 
bclobtutt f onf£* 

£)iefc unb bergleidben mebr anbere Q3eweif?' 
©rünbe gebrauchten einige gbeüeut , ober befifer 
ju fagen bie §)öll , bat in bem #er£en P, Joie- 
phi de Arce brennenbe geuer Sipoftoiifdjen ®f* 
fers ju lofcfjen / jebod) weil fte fa^e , ha§ alles 
biefeS nichts »erfanden wolte , erfanbe fie gar 
balb ein anbereS weit nael)Drücflid)ereS Mittel, 
fjcmlicb ben ©gennuft als bie einige #inberiii& 
jener ©ad)en , bie &ür €bre ©öttes. entwebet 
würtf li# bejMet finb / ober angefangen folleit 
werben. (Es warb tm% iwbero eine ©efell* 
fcbajft, (bann biefen Sabine wollen wir ©)r bal* 
ben obne SSBiberfprud) Eingeben lajfen) oon £u* 
«opäifc&en ^auffleuten aufgevicOtet , bie eine« 
Sabrmarcft ton Snbianern bielten , unb fie f& 
wolfeil »erfaufften , ta% eine Snbianerin mit u> 
ren @ol)ti nict>t mel>r l oflete , als unter benett 
• Europäern ent>a ein @4)aaf mit feinen jungen 
SBibber. SMefe neue £>anbeiS * ßeufe begaben 
fid; in bie ©egenben berer ^nbianern , unb 

ma 



«; 



?6 



^ )©( *§? 



machten in fut|c? Seit einen soffen $?enfcben« 
Üvaub, unb wann fie niebt genug Ratten , öbet* 
fielen fie / unter bem nichtigen Romano , eine 
ppfangeneUnbilbpräcben/ bererfelben g)orf* 
fer , baueten alle , t>ie ju benen 2Baflfen greifen 
Junten , in t>ie Pfanne , ober öerbrenneten fie in 
ibren SEBobnungen s ben übrigen kaufen abet 
«abmen fie gefangen , unb fcerfaujften biefe gar 
angenehme <2Baar na<$ Peru , öaraus fie %m 
lieb einen ©ewinn oon öiel tmifenö fronen &o# 
gen, €s funtc Die SrömmigEeit Derer (Spanier 
niebt billigen , Ua§ ber @eu) einiger ibrer San* 
beSgenojfen fö Diele Sßolcfer &u ©runö richtete« 
unb ben guten Sftabmen ber ganzen Nation öer* 
fdbreit majdbte, $icbt weniger betrajfe biefeä 
^ßerfabren ben wabren ©tauben , ber babureb 
bep benen Snbianeren in Q^eracbtung , ja in ein 
groffeö 5(bfdbeuen gefe|et würbe. (& borfften 
l'ebod) bis 55efel)tebabere , weil fie einen allge* 
weinen Sluftlanb befürchteten , mit biefen ÄoulF« 
leuten niebt auf einmabl breeben , nodb öie 0acf) 
fcep bem bobejien ©eric&t anbängig macben / bi§ 
fie in öerroiebenen ^abren t?on unferen bep benen 
Moxos unb Chiquicos arbeitenben ^eelforgern 
emgefrifebet bep ber Äoniglicben Audienz ju 
Chuquifaca eine febwebre Älag bierüber abge* 
leget , nic&ts befloweniger/ weil ftdj eine fiebere 
sperfobn »on groffen 2(nfel)en, ber eö jugleicban 
Üveicbtbum unb SKaebt niebt gebracbe , babin be* 
geben batte , biefen ungereebten 9D?enfcben* 
«Serfauff ju öertbeibigen, batfelber weifefieüvatb 
aus Surc&t einer 2(ufru!>r in befagter Sanbfcbafft 

m 



%> )o($ 



,„..., 77 

ot ein ffc^cceö Mittel ernennet, bie gemge <£acfr 
iH&en Surft öon Santo Bono>Unter?&6nig unb all« 
>emeinen ©tabtbälter bes Pemanifdjen üvcidbeg 
u fibcrlaffen , roelcber mit €btiftlicber ©rofjmu* 
bigfeit fe&atffe 95efef)t auSgcfcrtiget, unter<Sttaff 
)« <25erluftS aller ®üter unb ?anbg<£$ermeifung 
tller berer , fo fid) binfübro unterfangen mürben, 
>ie ^nbianer ju öerfauffen,ober p &erl>anbeln; 
»tobe aber ein ©tabtbalter ber Sanbfc&afft biefen 
jtanbel geftatten,folte felber feinet 2lmt$ »erluftiget 
e»n, unb mit einer .©db»@ttttf »on |»6lf taufenö 
Stücf »on Siebten, ju Stoßen bt$ ßonigS beleget 
Derben. 5iuf folebe SBeife warb biefes ärgerliche 
Seroerb mit unbefcbreiblidkr greube bere* ©pa* 
lier aus ganzer felber £anbfcbafft be$ £>. €reu^e$ 
jon Sierra »erbannet, melcbeg »on ber ©ewinfudbt 
jemifier ein&eler ^erfonen unterlaufet, einige Seit 
(tiit groflfen (Scbmcrs berer reebt gefinneten allbort 
jejtanben batte. Sd> babe bie ganfce <Sad) an 
iiefen Ort erjeblet , mitbin mebr auf bie SRacbfolg 
toter ^Begebenheiten , atöble Umftänben berer Sei« 
ten gefeben, in melc&en biefer (Streit * #anbel ift 
angefangen , unb geenbet würben. £)amit idb bie 
^ifiorie berer Chiquiter fcefto ungebinbeet ererjeb" 
lenmoge.,, 

Siad&bem p. A«e mit feinen fc&on oben gemel* 
beten rei&gefäbrten QSruber Antonio Ribas ju #.' 
Sreu^ angelanget, um roeiterg ju benenChiquiten 
ju geben,ljat er befagten^enfcbenÄ'auf auf fo feften 
gü§ jrebenb gefunben , unb burd) bat Slnfeben »ie* 
ler sßetfonen »on groffen Sldbtbarf eit Unterbalten, 
M einen anberen minber »erftänbigen unb grunb* 

feften 






7 



* )o( 



1 



.;...!' 



ti 



feilen Serien als- ta* feint man, Das Der ^uccl 

ipb menfeftlicfeen 5infel>en noefr niemals einigt 

$Mas wtftattet tjatte, unmöglich gewefen märe,t 

»ielfaitigen .£)inDernifcn &u tpiöerfte&en. ©eti 

jplften grefer Ütaum ttonnotben wäre, wenn i< 

wje&fen weite , m$ Arbeit et augftei)en ntüfier 

unD tute oiei er gelitten, Damit er ein fo unbillige: 

ja gottlofeS Qkrfaljren ou« Der 2Bur$el bebet 

£3enntt>ci! Die Diefem #anDcl ergebene Waus f 

&en funten, Dag fo fern unfere Paues einen fejTe 

,§u§ bei? felben 2>olc? ern feien folten , il>r ©ger 

nufe um ein tpercfiic&t« befönittm, ja gänfciic 

würbe eingejMlet merben, baben fle fiel) Päd 

de Arce mit aller SDtac&t entgegen gefeket , m 

iu berbjnDern maö baiD bernaef) erfolget, un 

ft'e il)nen fc&on Damals feibfl meijfagten, Da 

niebt ema Der Sat&olifc&e .Stonig auf inßänbi 

geö anlangen Derer unferen Diefc ^olcfer, ad 

feine freye , niemanö infonDerbett unterworfen 

Untertanen erklären, unD Der königlichen £roi 

einoerleiben möchte, au§ melden Der enDlicl) 

Untergang tyretf SBoQftritä unD ©eminn« un. 

mfm erfolgen mufle. (So finD aber alle Di 

©c&üfcungS * Mittel; »elc&e fie roibec p. Joie- 

phum gerichtet Ritten , öon feiner 2Bürau!K 

fleiwefen , Denn weil Der fromme äfeagn gar wo$ 

erfannte, ba§ Der 2Bille ©Ofteg roare Diefe^ 

^Bercf au^ufül)r?n, oermoebfe n>n feinet %)hni 

feben 2lnfe!)en, noeb Jutc^t einiger ©efal>r, oöd 

itrafft Derer ^inDerniffen Dai)in ju lencDenj 

i>a§ er nur einen ©ebritt , binf er fiel; tl;un , oDetj 

fcas angefangene unterbrechen foite. <&t ge 

bmi)t 
. i 




«I» ^ ^C c>l* 



7? 



•attcbte fo frdff tigeö bitten unt> Smlangen, 
ib n>uftc ftcf> mit fo groffer Q$ere&fanifeit jw 
•eiffern, ba% jene $?enfcben #£>änbler Mm&t 
nb, fiemoebten öot gottlog unb graufam an* 
jfetjen merben , enbiid) fieb übeiminben , obec 
jjfcr ju feigen fteb bereben taffen , bn§ er entrce* 
a bureb Vielfältige Arbeit etfcb&pffet, ober bur$ 
ie <£)änDe berer Barbaren ermorbet, ibnen famt 
em£eben ben $taj tinb ba« £anb balb räumen, 
nb ibnen gäntjlicb überlaffen mürbe, mitbin fte 
>tn freien Eingang &er jiatten fönten , bamit ec 
inen Slpojlolifcben ©eelen* ©ffet, rcenigjt mit 
.ergoffenen 2Mut, abf üblen möchte. €6 gknge 
)tn nun ein 'äBeg t Reifer ab , benn ebne foU 
fren fcfjicne es unmöglich in ba$ 2an& einbrin* 
,en jufönnen, unb i|t meine SJlepnung, bo§ P.- 
ie Arce bajumal niemanb gefunben, berbie SS3e^ 
ie unb (Stege geroujt bätte, fcö ein Sunb unb 
irge flfl be« Muffel« gemefen, welcher ben 
Schaben, ben ü)tn ber fromme Cföann $uge* 
webte , gar roobl oorfabe. Slber P. Arce was 
tnbemeglicb , unb feine« anbern ©ttfc&toffe* fa* 
»ig, bcroljalben er alle« tbcue; einen @eleitmann£ 
tufjutreiben, bi§ il>m enbiieb. pe» Männer auf* 
KJtoJTen ftnb , mit benen er fie& öerglicben bat, 
)a§ fte ifm bij? p ber erften ©emeinbe berer Pinr- 
iocas begleiten folten. 2(uf tiefe 9LÖei§ nun bat 
irfteb über bie gonje #ölle ©teg * prangenb t>m 
neunten $ag U$ £l)rn> SJtonati)« auf benSBeg 
begeben, unb meil er Äunbfcbafft batte , &a§ bie. 
ceijfenbe (Seucbe eben um felbe Seit unter Dicfcn 
! öo.cf ein ungemeine« ©terbent?erurfaci?ete,bünc£> 

tc 













tt ifyme jebe? $(ugenbli<f eine lange Seit ju fe»r 
€r it>ünfc^tc nemlic&baib allBort einzutreffen, uti 
tt>o nic&t benen Scibetu , bo# roenigft benen @e< 
len Dem armfeeligen Snbianem mit Ijüifflicfr 
«Oanb bepjufpringen , biefer Urfacfren (>alber cract 
tete er niebw ju feyn , wenn er ftcfc über jäbe @tur(< 
Reifen fyinab weitete, f)of)e Sßerge erjliege, burc 
gefährliche Slüfie f?|ere# intieffen Korallen t>ei 
umfliege, unb anbere ni$tEleineM>en^@efal; 
ten überjhmbe ; 3a in allen biefenfanbe er eine g« 
n>tffe unauöfprecl)lic&e (Süfftgfeit/ e inbem Dag mi 
mütl) allcjeit unverrücf t auf jene dujferjie Sßerla 
fenfd)afft gerichtet rcare, in Der fiel) Die arme 3n 
bianer befanden, & fyatu rceber 0\aft noct) SKuj 
l)e, inDem er Den ^erluft fo vieler SWenfcben bi 
trachtete, Die bo$, mel$eg feine ©eele befto beffti 
gei;fd)iwr^ete,mitbem l)eilfamen2öaffer belauf 
feö gereiniget p werben feibjl verlangeten- €nti 
lieb langte er ju 5tuögang be$ 3fa(>rs me&r tob al 
lebenbig , tt>egen auSgeftanbenen vielen SD?übefeq 
Jigfeiten bep benen fo f#? verlangten Pinnocas an 
6g fan aber feine $eber befebreiben ben ^rojl 
welken ber gute Pater empfunben , alt er fein bifci 
#eö Verlangen voUftdnbig begnügten fep erfennl 
Sebocf) mdffigte feine greube ba$ groffe ©eni; 
unb bie 9t)?üt)efeeligEeiten feiner geliebten Chiqui. 
ter* <£ö triebe ibm bie 3dl>ren au£ benen Slugei 
ba$ traurige 3lnfel)en fo vieler elenben 9D?enfcben 
bie auf Der <£rbe misgeftrecf t lagen , einige fo ga' 
unter freien $tmmel ol)ne alles £)bbad)t, anber 
nur in einer mit 35aum flattern übel befcecftei 
#utte* Sftocfr atöw fa^e er mit ben §ob ringen 

vie 



w 



r.n t ■ ■ in» l 



>iel aber fc!)on mttyren Unglauben sertlotbeu. eg 
Durchfd&nitte i&tnefetn£eri, alt er einige umrött* 
icfce klagen f)6retc Dag il)re ©tern gefroren f epcn, 
»Ijne Da$ ©lud? gehabt ju ()aben Dor Dem ^obirt 
Die 3al)£ Derer Äinöer @£Htel aufgenommen 51t 
it>erDen, meid)eg fi'eDod) .inftän&igft »erlanget W* 



\m. . < ^cfecnnod& / in tXÄitte Dicfe* fienDö; wäre eS 



Denen SötiDen nid)f ein geringer $tö>0; Daf ftein 
i&rem f?anD einen ^reDiger Des magren ©laubenS 
fasern ©ie empftcngen unD ben>ürtl>cten il>n mit 
jartw Suneigung: @ie gaben iljme mit grcuDen 
einen Qtyeil w>n tf>rer $lrmutj>, unD befd>enc£eten 
il)n mit etlichen wilDcn gtüd&ten /Die bep iljneniu 
gegmwärtigen elenöen SufajP&t W* nieDlicbjle . 
©pcijfen fcpn motten* (Sic baten i^m ferner er 
mochte fid>« gefallen (äffen , bei) if>ncn |U iwijarren, 
unD fte i'a in öiefem €lcnDcnid)t juwrlafien: ©ie 
motten iljm eine f\ iref) farrft 2Bol>nung aufbauen, 
unD Die notforoenDige £ebenS Mittel anfd)affen* 
SEBciterS führten fa iljn in eine nal>e gelegenere* 
genö, unD fa%tm, er fönte glcic&rool nad) feinen 
©cfaUen ein Säger auSerfe^eö, fk wo'ten fid) aU 
fobalD Dortbin verfügen, unD eine SBolcfetfefjajft 
anleaen, Äü nun l\ de Arce Den guten 2Billeti 
Diefeö SSolcfe* falje, unD beDad)t(ani überlegte, 
er? ennete er , Da§ menn er fid) öon iljncn abfonDerit 
folte, fie fid) in einer gdn^licfjen &crlaficnl)oit be* 
finDen roüröen* S>aju f ame aueb Diefcö , Dag Die 
geit De£ Regenwetter« fc&on nal)e »aw, Da Denn 
ba$ £anD ub'ecfc&wemmet, unD iljme Der 3ß8g nicf>£ 
»ürOc offen flehen, bi§ an Da§ @e)laö Dcö pWgr 

vay ju reifen/ unD feine ©efpäne, Die er au$ Denen 






■ ; 



I 

j g )o( # 

guavanifi^cn < 28©lcfetfcböffteh ettMttete, ju cm 
pfangen. ©etobalben et Denen Sßctotbnungci 

iJCÖ Fatris ProvmciaSis gemäffet^U fcptl tXüÜ)UU 

bat? et an tiefen £>it i>etl>atrete , UnD Det ncuei 
Cbtiftenbelt einen Anfang macbete> t>on melcbe 
gtoffe «^©ffnung ttoätre , ba§ fte Die ungctüenDet 
SD?ül>e mit Det $fttf$ Det 2>ef ebt'ten teieblid) »et 
gelten vnütbe. (& ift niebt leidjt &u fagen, ttw 
Sttoft unD §teüb Denen SnDianetn tiefet Sntfcblu) 
fcefj Patns »etfdbaffet bat , fo ba§ fttt> Die innetlicb 
©ettiütbS 1 Regung aud) in Denen Slugen bitcfei 
liejfcunD in bauffige gälten etgojfe* getnet beebt 
ten fte Diefen Sntfcbluß mit ibten geroöbnlicbei 
fet)etlid)en©eptäng. Smgleidjen/ obrcobl fte iw 
gen leiDiget(Üreud)e fofd)tt>acb roaten. Daß fte faun 
auf Denen $üffen (leben f unten, baben fte bennod! 
ebne "Ser jug ,ju 2ßetcf gejleilct n>aö fte Vetfpt« 
eben batten. S)enn fte an eben Den legten $aj 
De6 Sabtö einen bequemen Ätt^um ^itdjen * 58aj| 
augetiefen, eingtojfeg<£teufcaufgeticbtet, unbftdj 
um felbef b«tum auf Die Mm nieöetgemotffcn 
•£)ietauf bat % de Arce Die £ttanet> eon DetSD?uttei 
©otteS angejf immet , unD auf folebe 2öei§ Diefi 
Sanbfcbafft eingeroeibet, Die naebmate il)tem ®£>t! 
fo getteu , tmD Det SmDacbt gegen feinet teineftett 
SDtottet fo etgeben fegn roütbe. 

tiefem jufolge, giengen felben $ag alle in Der 
SBalD, $m J«tti Äitcben 33au abzubauen, unt 
atbeiteten betnacb an felbet mit fo gtojfen $leif? 
imb ©ffet , tia§ ebe noeb jtt>e?> Soeben petffof« 
fett waten, Das ©ebäube tKtfettiget wotben. 
€# wate swat biefe ^iteb i&tes *Sefcj>affenbeii 

nadj« 



%r )o( %> 



8? 



ad) febr arm, unb obne alleßunjr, aber wegen 
ftommigf eie berer ^DSetcfkutcn bejto fcijä&bater, 
>elcbe mit ber Arbeit es einer bem anbern bet>or* 
utbun , ftcfc in bie SBette befiijfen baben. $lad)' 
ebenbs warb fte bem belügen Snbianer^po' 
tel Francifcus Xaverius eingewet>bet , bamit et 
on bem Fimmel felben noeb ungebauten "äBem* 
ers ber «pegbenfc&afft mit gütigen Singen anfe> 
en , unb bureb feine SSorbitte ben ©Ott »er* 
atlfflitf) fetm mochte , auf ba$ er in einen , mit 
ammlifc&en ©eegen angefüllten Qtarafceif' 
harten öerdnberet würbe. €s bat audb l'atrem 
le Arce feine Hoffnung feines wega betrogen ; 
)am fo SBtorgenö* als Slbenbö , öerfammleten 
ich bie Barbaren in ber £irtf) bie Auslegung 
Ebrtfilicber gel)r^@d|en anjubören , unb wegen 
pjfen Verlangen obne Siuffcbub in bie 3al)tbe# 
;er ©laubigen eingefd)rieben ju werben, Helfen 
te if)tn niebt fo Ptei Seit , baj? er ben nötigen 
Scblaff , effen, unb ©ebet , ungebinbett abwar* 
en fönte , fenbern befragten u)n jeberjeit uro \u 
teg, wa$ fie nidOt red)t »erftanben , ober wiebet 
>ergefen Ratten, baburd) fte ftd) ber begehrten 
Snab gar balb würbig gemad&t baben. 3«' 
5od) bat ber Pater, aus wo* überlegten 9\atb/ 
Sd)lu| , beflellet , bie €rwadjfene noeb einige 
Seit aufoufc&ieben, bamit bie QXgierb bes S:auf> 
fcö fie anfpornen moefote, bie ibnen angebobrne 
wilbe 2lrt , famt benen triefciföen ©ewolmbeiten 
auf ba$ balbigtfe , unb gän^ltdj abzulegen , als 
roeldje , weil fte oon ber jarten Sugenb auf ev* 
lernet , unb mit Slnwacbfung berer 3abren ge* 
(teiffet wovben, ftcb burc^bejranbige 2fesibung 

2 uno 



' 






unb vielfältigen ©ebtäucO gleicfjfam in eineSft 
tur »eränbern , folglich fyart öergejfen, unb nicf 
o&ne vD?ü(je »erlajfen werben. <Sr tauffetc beni 
naef) allein bie f leine 5ftnber ; berer etwa Imnbe» 
. waren, unbftnb am felben einige, nocf> eljefü 
bie in bem ^tanff überf ommene Ünfcbulb »erlief 
ren fönten, alt erfk gtücbte biefes neuen 2Bein 
bergg büS #i£rrn bureb f rüf)$eitigen $ob in ba ; 
bimmlifd&e ^arabiejj übetfe^et wotben. 

€s wate bie $mti unb bet S£tofr be§ eifert 

gen ©eelfotgers ungemein gtojj, ba et fa&e, bo( 

biefe neue ^jlan^en niebt nur an Srombeit, Jon 

Dem aucJ) an $?enge junaf)men. 5Dann ab 

ftc& bet üiuff ausbreitete , baj? in bem £anb <it 

^>tebiget beg ^eiligen @efe|es wäre , l^aben bii 

Penoquis, bie weitet gegen btn £>. €teu£ oor 

Sierra ben älteren liegen, eine^ottfebafftantyr 

abgefettiget, mitlitt, er möchte ftd) wütbigen 

aueb fk beimiufucben , unb bie ©nab bes ^rauf^ 

feg il>nen mitteilen ; wann er aber \a nlebt ge* 

fonnen wäre ju i-bnen $u fommen , folte er il>neti 

wenigj* €tlaubni§ geben , fidb bei) ibnen einju* 

ftnben. SDie Sintwott be§ Patris wate , ba§ fte 

ungebinbert ju i!)m fommen f önnten , inbem et 

fie alle mit offenen 2(rmen empfangen würbe; 

©iefem juf olge famen fte,unbwucbfe butcb fie bie 

8a!)l berer ^auffangen fo Itarcf an, baft bie ob' 

febon weitläufige Äirel) nicl)tmel)t bep einen fo 

Stoffen ; 3ulöu(f ctflecflicf) wäre, hierbei) war« 

aueb bie Slrbeit bef} frommen Cannes fo über» 1 

bäuffet , bo§ er ol>ne au^jurailen §:ag unb 3?acb( 

in ^eforgung feibet ©eelen subraebte. tbetyü 

w 




•o t$ gelegen , &af uneradjtet ibn bie ßrafft 
)er £iebe jtdrefete , unb baö £er£ jur inftdnbi* 
1er Sfrbeit anfcuMe , er nid)tg betforoeniger m* 
jen ©djroaebbeit bcö £eibeg franc? babin fiele, 
»eil fclber enblid) abgemattet, Der fd)n>dre un* 
utffefcltc&er ^emübuhg , unb befldnbigen Unge* 
egenbeiten , in'benen er lebete, unterliegen mu* 
ie. g« überfiele oifo ben guten $?ann ein feto 
»effttge« Sieber , n>etd>«$ , »eil es if>m töm J» 
Ml ^rafften überlieffe , baf? er auf benen puffert 
>dtte (leben f önnen , fa&e er fiel) bemüfjiget, ftcf> 
ntf ben barten ^Boben nieber juroerf en, unter et* 
1er auf allen (Seiten offenen unb elenben -ftutte,. 
3n bieferbat tl>n bie ^rancft)eitau^2lbgang ai" 
et#üiff, unb menfeftlid)er Mittel, mttfemg^öj 
jen bergefrallt abgeje&ret unb entfräfftet , baf 
t fiel) bei) nabe auf bie @pi|e feines £eben$ge* 
>rad)t, ju fegn ernennet. Qlbit ©£>tt bat il)tt 
nit bimmttfrben <gü§ig? eit unb £roft , ben er in 
bleuen UmjMnben feinen dieneren t>duffig jule* 
jet, bermaffen gejldrcfet,bafj er in f ur^er Seit ^tt 
>origen Übungen »ieber lehren Ibnneri. ^aunt 
wtte er fiel) ein wenig erbelet , all er fid) mif 
liebt geringer empffoölid)f cit feines .Jper&enS ge< 
wungen gefe(>en, feine fi> liebe Arbeit ju unter* 
»reeben, unb nad) Tarija ju geben, »ofelbjl ec 

Jen Tillen be§ neuen Provinciais P. Laun Nun- 

ioz ju «ernennten batte. "Sr fd)eibete fid) öott 
leinen @d)dffiein mit bewerfenden SdrtlicbMt 





€ X 

nodjöor feiner Sfbreife 33efel>l Die <2J6lcf etfc&aff 
auf ein bequemeres unb weif ftdjtigeres £>rt m 
Den Ufer bc§ §lu§ beg £. SÖHc&ael« ju uberfe 
|en. ©obonn 503c er bur$ baö Chiriguane 
lonb tta er ate .Oberer Ut fdjon oben erjeblt 
«Serorbnungen fyate , unb flc& weiter na# Ta 
rija belobe, öon wannen mist>er p. Provintia 

an befiel» ftatt bie jwep Patres Diego Zentern 
tinb Francifcum Hems üon benen Chiriguanei 

IH benen Chiquiten ubergetjen (jiefle , weiche 

5fpojtolift&er Banner grojfe Verrichtungen ii 

'»ftonfcung unb ©Haltung biefer neuen 

€^riflenl>eit feines wegeg foilen 

öerfcfrwiegen bleiben. 



ü2* J*. 



M 



t^—*/** 



m x * 



IT 




■©<# IX. Sapitul 

Stnfaa betet: fmamalucfen in *><tß. 

:hiquiter gan&, Stafölaa *««$?«» 
auf Me neue <3S6IcEetfc&afft , unb mm®* 

$mebet(ag, 

2( bie (Sac&en biefet neuen, £btiflenfjeit 
' einen 1oglüc»en$ottgang ^tt<W»£ 
s^^w bie äniabl betet ® ef e^ten tagU* twg 
ummc&fe', liefie bet Muffel. , obtpot>l et m 
?a§ ibme feine atge Öften nicbtangeben mlten. 
St aüein ben täi$ nkbt fing* * M^g 
fnfie ficb uielmebt nac& au« 3ÄP9U*? ett fowoM 
ie gegenwärtige ©lue? (eeligfeit , all bie funflw 
ie Öffnung auf einmal)! aMfö^iben, W> 
Mfftung unb m$m W SRawaU «g; 
wann felbe bie ^eubef elften WMtfebenJ W»J 
fallen 'unb fctflanfc mit Seit« unb fcJ»«W 
»et&eeren wütben. Riefet ©tteicb folte öem 
Muffel aucb wobt gelungen baben r gm §*** 
bem H lutfunbe bet(e» Ungluc| Don feinen ©lau* 
biaen abgalten , fein Wm Äggg 
.tfet batte/inbem « bie eacben fejWfcg 
fen (äffen, baf jeneOie Q5unb$genoffene be§ 
! ^üifcben Seinbeö felbfl «äff«' « MJt tw» 
[ ganfelicben untetgang betet €btlffen angebettelt 
batte. <& waten befagte SNamalutfen twtige 
Sabte offtetö in felbe «anbfcbafft ewgefaUen, 
ibt gewobnUc&ef ©tcbe*£anbn>ettf &u tteibe«, 
unb weil fie betfcbiebene Sieden betet Chiqui- 

i4 . .«» 



X $ 



*W «nwrmercf rllbmüfipelt , Ratten fte nid 
wenig gefangene OinnxggefcfHeppet: Surct) Die 
fcncrf>altencu-Q3orft>etl angefrif*et , (Ulfen ft 
MM® flehten, Die Pcnoquis in iftren SBohtt 

S?" f en r ?«$#$« > Mit Hoffnung einen an 

MMin Üiaub ju machen, s^fe aber rocbei 

JW • «raten ho* in Der ferne , uno weil fte 1 

Sfohinfft Derer tfein&etöo&l merefeten, ft* abe 

jnebt im ©tanöe faijen feiben 5 u begegnen , obe 

fte in offenen £eßf angwiffen w fönnen , bef*iof 

fen Je Dur* gif» juraege ju bringen , »a« fte M 

mit ©ewalt Derer 2Baffcn nic&t getrotteten aul 

|f ul>ren ©icfem jufolgc , öcrflecf ten fich eint 

ge mumm mm in Dem gßalb nä*t» einet 

engen ^eg , Dur* n>el*en Die $dnb cinbrfo 

gen muflen , allba warteten fte perDecf (er fo lang 

Dtf reibe Den febmajen (Steig eingegangen »a» 

ten , unD jtpifc&en Denen Daumen oon üynen eri 

feien tourDen. ®amuf fte alfobalb, aujfer al 

ler ©efa|r.|epenÖe/ttift tl>ren »ergiffteten QtfeiH 

Jen au» ftejufpjelen angefangen baben , Derer 

©tffrpon fo befonDerer 2Biirtfuhg ju fepn pjfo 

get , Daß } n)ifd)en Den e*u§ , unD röbtli*en 

Sali m*t m 03ebencfcnfc3ett übrig bleibet, Die 

fo auf Dt?fer ifrnen fo unoerbofften ftafle mit Dem 

ieoen Daoon famen , fpüftritn auf allen ©eiten 

fo lange aus 100 Das Sßetter berfäme , biß fie 

na* einiger Seit Den hoffen gemerefet ; abas 

tteu fte oor biefe^mabl Den $ugefugtrn ©cbaDen; 

unD CoD igte? ©efpäne ni*t anDerö rä*e« 

f unten, m Daß fte ein fleißiges Sfa&encfen aufi 

gute Vergeltung bei; fünjftiger ©elegenbeit in 

mm feiert mit ft# bjmt>eg trugen, rnuften fte 

jtcb« 



» 



j» 




c&S gefallen laffen, aud) mtber t&ren SGßiUcn, 
ad) einert fo empftn blicken ©tretet) &en SKutf* 
eg *u nel)metu Sitten biefem ungeachtet, f>at; 
d) folgenbeö 3al>r ein ^auffe biefer $?en* 
fteiu 3iäuber, auf bem Paraguay eingefdnffet, 
nb nad)bem fie aud) m Sanb balb biete W3m 
evbuvcf)gejogen, balb l)ol)e33erge überfliegen 
fo M »ermoebte Die QSegierbe bei ©gennufc) 
inb fte enbüdf) an fcie 2öo^nungen betet Tans 
elanget; bep melden fte gute 33eute gemad)et, 
mö fo weiter fortgejogen jtnb , il>re 3vad?e aud) 
inbenen Penoquis ausjufcben, bie n>egen ibret 
iar &u groffen @td)etl)eit fid) in bar> SBerber* 
>cn geftütiet Ijabm ; bann obfd>on ber 3*vu|f 
>on 2lnnäi)etung'beret $cinöe öo-n ort ju £)rt 
)i§ in bie 93oicfetfc&afft be£ |); Xaverü fid) 
ausgebreitet fyatte, f)aben fte bocl) ntd)t im ge* 
finalen ju ü)ter Q3efd>ü|ung »orejebeuget , ober 
roenigji fid) in befagte ^olärerfdjafft jtutücf ge* 
Segen , \mh in @iä)ett)ett gefegt Unb weil fte, 
Da es nod) Seit roare, vM)t geroolt, l>aben fte, 
aiö fte gerne »ölten, ben gallftricf nicf)t meljs 
entgegen gefonnt , bann bie f$on einmal)! ge* 
»ifetgte SDtamaluefen, tmm vergifteten ^fei' 
len fid) &u entjteljen , mit grojfet&e$utbfam£eit 
Daf>ev gebogen , ynb Denen 3nDianern ganfc un* 
berfefyens auf btn $al§ gefommen ftnb; SD?tt 
allen biefen , l)aben bie Pcnoquis ^jerfc gefafc 
fü f unb ben erjten Einfall anstifteten , ficf> auf 
baS belle all fie fönten, jur '(&e'genn>el)t auSge* 
tüjfet 2lber bie fo argüjlige , als Eluge §einb, 
gelten fie einige Seit auf, M fte fte§ nur bar^ 
um anjtellcten , atö »ölten fte fid) }iim ©efec&t 

■i f fwti| 



IM 



fertig mac&en, Damit i&re $?it *#elffer t>on beti 
«pinterbalt füc& ber ©egenb auf einer anbern ©ei; 
ten bemeiftern , unb bie £Beiber fam( benen ßin 
totm überfallen fönten, 2lfs bie 3nbianer biefei 
semdjrmorben,, toa bie $einb febon allbereit jt 
i&rem €nbiwecf gelanget maren, unb fte alfo fiel 
feetrogen erfenneten, mit SBerluii eine« fo tbeuret 
Itapfanbes, megen befifen fie bie Waffen tt\ 
griffen batten,&er Jobren fte sugleicb alfo gänfclid 
ben 3)hitl), ba§ fte ben giuefen gefeilt, unb, fi 
gut fte fönten, ftcb in bie falber ixrErocben ba< 
ben, ol>ne benen Uberminbem ben minbeften SP 
fcerftanb ju leiflen, bie ftd) gar biUicb einfaßen lief 
Jen, ba{? bte natürliche ?ieb ju eigenen gleiftb unt 
solut biefer Barbaren noeb mol)l antreiben muri 
tot , ftcb felbft alg freomillige ©efangene barp 
freuen, roelcbes bann auefein ber ^rbat erfolget ifr 
©e^balben baben fte felbc nitbt aUein mit geflelr 
niebt beleget, fonbern aueb mit &utfeeligfeü unl 
©Ute beleget, bie Caziquen mit febonen bleiben! 
feefebenefet, ibnen taufenb ©(ucffeeligfeiten tr 
€>anct g>aul Stabt öerjjeijfen, um. fte auf foleb« 
Söeijj ju bintergeben, unb aß $öeg * Sßeifer p 
»eitern ©nfall in bat berumliegenbe Janb, unfci 
befonbers in bie Sßolcf erfefjafft be$ £♦■ Xaverü jti 
gebrauchen , bie aber febon öon bem vorigen öai 
auf bie anbere «Seite bes §lu§ be$ #. $ttc&ael« 
tt?areübergefe|e / tmorben, 

3)ie ^ac&ric&töon biefemunglücf lieben ©tfof« 
gelangte fo gar in bie Sorflffcbafften berer Chi- 
nguanen , ia benn ber ©cbmerje unbefebretblid; 
wäre, meleben P.dc Ar« empfanbe, inbem erfS 




rFofibtt fötal), mc&tunflletcb #«» ÖU f %$&& 
SÄenben Wl^inb , #W ff 
>atat>ei§ ju «oben legte, »elj&e« iubflan|en u> 
te fo «Wer geftanben batte; Dauere etü* alfo* 
ali? entfcbtoffen, felbeS p ergangen, unb baß m 
en feiner &J W »u befeuern M«feSj 
>e bat et, obmobl nit&t obne feine grofiejWabr, 
»oi- gut befunben, mim* burdbjufjreiffen , um 
k Der »e bas tbun unb -laflen berer gemöe 
«rtiuftin&fc&öfftetu & |oge alfo bur# bie Hfc 
Een berer Boxos, Fabiquas, unb Tans , «nb tvaro 
>on il)nen mit bteler $ratbe bemilljommet. m* 
<lbfi beuteten if)me jene, fo benen gembenju eat? 
auffen Seit gehabt, $a$ 5(bfebe« bererfelben an, 
«ib et ratbete ibnen, auö ©elegenbeit ber injje* 
benben ©efabr, fiel) in einen Raufen ju Wa* 
Jen, unb eine SBolclerfcbafft an einen rnttym/ 
gafften Ott anbiegen , bamit fie im @janb ma* 
cen, i|r geben gegen jene unmenfmhebe y\w* 
ber w fcerfidbern. Sie «egierbe m Seben auf* 
fer ©efabr, m feien bat au$ bamai)len auSge* 
mürefet , ma$ ber fromme SD?ann üor&ewmc* 
mablö mit bitten tmb Erinnerung ber emigenQsee* 
liqfeit bon benen Barbaren erbalten batte ton* 
nen. @ie gefetteten fieb bemnacb alle in einer 
€bene mfammen, bie ber Slu§ Jacobö befeuchtet, 
attmo fur| botbero bie Sßolcferfdjafft ^ & 
€r^€ngel6 Raphael ibren Anfang genommen 
batte, als an einen w 55e(cbu|ung bortbei&M' 
ten Ort, megen eines biden SÖSatbeS, auf roel* 
eben fie all il)r Qkrtrauen festen / unb nac&bem 
fie alle ibre £abbafften in ©idjerbeit gebracht 
hatten, getraueten fie fic& nic&t bon felber ©tätte 

meg* 



$ X ^ 



93 



a ten aus, alle mit ©emeijr unb afrtegfrtSe&eug, 
nbmas E>aö bcjie marcmit «SÄufy n>ol>lt>crfct)eru 
Dicfe nun , weil feine Seit ju erübrigen wäre, jo* 
en mit Stoffen 'Sag * Reifen -fei« in Die <2B6!tf«tf 
ßafft Des $. Xaverii , allmo fte ungefef)i* Drei)' 
unDertSnDianet aufriefen, Die mit Dem SBoseti 
nD ^3feil fefcr rnobl umjugeben muften. SDttt 
Ufern rücften fie ferner in Das fcmö Derer Peno. 
uis Den$einD auftufucben, meil fte nicbt petffel* 
m, fie mürben Diefeibe allbort antreffen. 5ilicin 
ie »ernannten gar balb »on Denen 2wSfpül)rern, 
■a§ Die Sftamafucfen auf Die fut$ üotbero öeriaf* 
ene (Stätte Der SSölcferfcbafft Des $. Xiverü 
tngefommen mären, unDnunmebro, meil fie foic 
elbjt feinen Ülaub gefunDen Ratten, fiep in bereit* 
c&ßfft Reiten/ Die ©taDt.De* £. €reu£ anjugreif* 
en. ■ . 

STuf Diefe Seitung marD Die ^apferfeit Derec 
Spornet fel)t aufgemuntert , meil fie aus 3kr* 
sauen }u il)rer iperjl)afftigfeit Denen e&tfofett 
i&jenfeben «hieben Den DerDienten Sol>n gar ba!D 
abjujiatten »erbofften. €ben Diefes febeinet Die 
$urd)t bem JRäDelsfübtet Derer geinben beimlic!) 
in Dem fersen »eifjgefagct ju l)aben , angefc&ert 
berfelbe, Da er fe vieler $u§jtapffen Derer 4 ]3ferbe 
gemabr marD, in Den 2lrgmol>n gefommeu, es 
tm$en Die ©panier öorl)tn fepn benae&rtcbti* 
get morDen , molte Derol)albcn. »en Sand Xa- 
yierjuruef febren, mürbe t$ auef) getijan baben, 
wenn ibrne niebt einige Sfabiancr biefer ©egenD 
trjetylet batten, Da{? Die ©cmeinDefelben =Ovt£fur| 
»otbeto Durcb felbe ©ttaffen abgezogen » märe, 







liefern &ufolge vic^tefe bie ©panifebe 3vrieg£ 
©cbaar it>ren B"9 9«9«n bengeinb, unb bei) ©ti 
gang ber 9lac&t f amen fie febr nal)c an felben, et 
arteten aber ratbfamer ju feim, Den Singriff bt 
ben anbern 3:ag ju t>eifc&ieben , an meieren Da 
$eft bei #♦ £orenj foitc begangen werben, bem 
bie Sanbfc&aft aßibrem er|ten <2$orfprecber un 
0d>u| * Patron obnebem l)6cb!r ergeben mar« 
S)?it biefen baben bie ©olbaten Seit gewönnet 
fid) mit ©Ott auSjuföbnen, wie benn fec&S unfe 
rer Patrum bereit waren, ibre Sßeicbt m boren 
2Juf folc&e < 335ct§ nun gienge ein guter *tbeil bei 
9t aebt bin , nacb welcher fie ein wenig bes ©c&iaf 
fe« genofen , unb bep anbreebenber 3)?orgenrotl) 
auf bem §einb angeruefet ftnb ; welc&eS auf Joe. 
Sil ber öfficier in bejler £>rbnung , mit ber glitt 
te in ber ^)anb , unb bem <$orfa| ben $einb an 
litgmffen gefebeben , wenn felber ,bie *2£affet 
mdbt alfobalb nieberlegen würbe. 2lbec @Ütj 
liefe itjnen biefen nü^licben ©ebanefen nic&t jt| 
fiatten fommen; er weite nemlicb/ bati fie nun 
mel>ro alle ibre bofe tyatm buffen foltert , unb in 
fonberSjeit ibre Sinfübrer, bie auf bem $la& ge< 
blieben , unb mit bem Qrob besablet baben , mi 
fie ber göttlichen 9tac& wegen gerftörung ber Sßej 
öolcferungen^on Villarica unb^).@eijt in berSanbii 
febaff tParagvay noeb fc&ul&ig waren.Qrs eerorbnetj 
alfo©£>tt, ba& bie(Sacb nur mit groflfen SÖerluf] 
berer geinbe , niebt aber ber ©panier, wiöer allee| 
ibr Skrboffen, ablieffe. Smmafen ia üon <5tti 
ten biefer ein Snbianer ben 25efebl ber freowillii 
gen Ubevgab b«nen $tomalucfen«anbeutete, untj 




$a M m 



■55 



mgc ©olbatenPötausgiengen, bte SBajfcn öon 
:nen 5(nfübtetn bete* SdnDe ju übevncbmen/ 
uröcn fte t)uv*c|> einen fSMenet betetfelben abge# 
iftcn , belebet mit einem beiffen 23le» einen un* 
t ibnert ju 23oben fcbojfe; Utfc §$# funte An- 
reas Fioran , ein ©panifeber €belman nic^t et* 

litten ; fd)0j]e alfo Antonium Ferraez de Araujo 

im feinblicben Smfübtet einen , mit feinet $lin* 
: tot) , unb naebbeme et feinen £)o!cb gejücf et 

atte > fiojfete CC Emanuelem de Frias , ben Amen*» 

:n Üföbetefübtet mit felben niebet. £)a nun bte 
ieinbe auf ettfen Angriff obne £bet'.£mupt, Q3e* 
iblunb £etä waten i, Famen fie in einegän&licbe 
Demittung, unb fluteten freb mit enfbioften 
[Baffen in ben glu§,.bet fte niebt aufgenommen 
on bei- ©efatjt &u erlofen , fonbetn in feinet £ief* 
1 &u begraben, immajTen fie, meil fte obne betn 
mtubet rcaten, ben (Bttom mit aller öergeblicfc 
mgeroenbetet £D?ube niebt entrinnen fönnen. ätö 
>ie ©panier unb ^nbianet faben, baf? ®Qtt UV 
len fo augenfebeinlicb bepftünbe, baben fie mit 
iteffem $?ut&" in Dit flücbtige geinb aefefeet, unb 
,mt Pfeilen unb $tofqueten*ecbüfcn ein etbätm» 
tcbes Jöfet t 53ab üntet ü>nen angetiebfet. <k$ 
polten unfere Patres an einet fo munberbaren SÖc^ 
lebenbett auc& $fretl baben, unb befanben fie 
tebobne bie gebend » ©efabr in Öbäcbt-Mi ifefeen. 
tn bet epi^e mit einen €tucifa in beVi)anb! 
,ucbt allein beteit benen £>bfiegetn bemufb«n^ 
;jen, fonbetn aueb benen Ubetmunbenen geifflic&e 
piff ju leiften. Slllein fecb$ öon benen geinbett 
lamc-n mit beti geben bobon, m$ benen brei> ge* 

! %¥ 



Cj6 



#? )o( 



|i| ißii 



fdt>rlicf> »erwunbet ju flriig« * ©efmtflemn ö 
tnadbt rooröen. 5luf ©eiten Derer ©panier j| 
te man «001119 SBermunbte, unb ad)C $ob.e, jm< 
SnDiancr , unD fecl>g ©panier. S)a§ Die $rei 
bep allen ungemein groß gemefen , fem fiel) jeb 
Jeid)t einfallen (äffen , um mare Die ,3D?et)nut 
•unter allen, ©ort f)abe mit iljtien wlb.es I 
geinb gejWtten, ju $efd)ü£ung feiner €l)t, ut 
jber aübort gepflanfcten neuen €|ti{lh|tit. 2>i 
fer Urfad) feaiber ijaben Die ©oibateir göttlich 
SÖtajeftät, nad) $rl& Sebraud)/mit micberl>olt 
fifutig t)c^ @awcl>rcg> fetxrlid) £>ancf gefag 
t>ic Snbianer aber auf i&re 2frt mit feltfamen ^ti 
uicr * ©ptel , unb anbern ©rluftiguagcn bie $r| 
benö# Neigungen Dejfclb?n $agc$ befcfriojfe 
SDüt allen beme ift bic QBergnügenijäf nicf)t 00 
ftänbig gewefen, Dermal* man in S3eraU)fcl)i| 
aung joge \ wie Im Uberrejl Derer #einben mm 
rotten vom , metdfj'e in Der 'Canbftbafift Derer | 
r.©quis bi§ fünften l)unbert (befangene um 
einer guten 2Bacf)t tyinterfojfen Ratten, ift um 
Denen Häuptern eine $*i|üetftänbni§ entfrd 
Ben; tt>e§ tilgen haß be|le ernennet »erbe 
uad) San6 toren^ ©tabt juräcf ju festen, a 
n>eld)er beg 43rtcö £Befel)l6l)aber, bieSRic&i 
unD gan|e ©emeinDe Denen Cbficgern entgegi 
gekommen , unb ftc unter Lautung aller ©lotfj 
unb offterer £of?brennung Deö groben ©efefe 
^es auf bem €a|Ml eingelotet l>abcn , unb; 
aucl) biefer mc&t Die! nrinber aH ttmnberfatij 
©ie,g einige ^dgc l}in Duvcl) mit allen ^wc&t 
feiert ßwberu ^ 



X &- 



WaaMhtaiii 



SDie &rei>. SDMmalucf en , fo aus bev 9tte* 
erlag entfommen ttmten , eueren nac^ alles 
ötöflUdfifeit ju il)ren ©efpänen' / unb brachten 




U f)dften fie t>ie Oblieget fäjm auf benlKü^ 
?e; epleten alfo in öolter£5ej]üt|ung bem PMwfcj 
»uay-ju', unb raffieten fo »tef ©efangcne .mit' 
tcl) &inn>eg , ate fie immer Cunten , ba fie abet 
tuf ben. @trom filmen , begegnete ii)nen eine 
mbereSKott folget* ©efcffen , bie aucf) w.n Sandt 
?aulju gleiten €nb beö $ienfc&en>Sang$ auö^. 
jegangen «)aren , »ort biefeu , afö fie ibnen bie 
it|arf) einet fo ungewö&nlidjen Övtirf Fe&r ange^ 
läget , mürben fie nur ausgelacfjet / ate bie 
Jura) beriet) Unfall fiel) fo faft fc()t6cfen ließen* 
jSerowegen fie tl)eilö am ^nxdji b« @c()ahbe/ 
ityeite aus Hoffnung ben erlittenen ^c^aben gut 
jü machen-/ il>re 9>?et)nung gednberet , unbfief) 
il)nen jugefellet baben , i)a fie bann etliche $le<> 
idPen b'ereVSnbianet angefallen , aber t>on felbU 
Igen mit blutigen topfen ftanb^afft fmb abge> 
[noiefen , l)ieburc& aber bemüffiget roorben be# 
!nal>e mit teeren #änben naef) vgmus j-u ikbw* 
j$)a fie über \)m (See Mamoie festen , eroff* 
jtiecen einige Guarayos ; bie lange Bett in ibreu 
i€>öib geftonben kaum , bie klugen , unb in* 
|bem fie überlegten , n>ict>ieC- Übels unb wenig 
iptes fie bi§i)ero empfangen , unb le|üd) bo$ 
,nid)tö öon einem fo liebesli&enSDienff ftef> mfptt* 
raen fönten , aU einen folgen unglücklichen Seben 
gteic&es^nbe , entfc&foflen fie fiel) 5mrcl>jugei)et? 
unb ein Ott aufwfufytn ■> an »elc&en fte in @i* 

© c&ev&ef' 






lillllil 






djerGeit unb OvuGe leben fönten. , SDiefeg l)d 
ben fie aucb bei) fulfterer SftacGt bewerctitelligei 
unb fidxgegen (Sonnen Untergang in eine jwe 
Zugreifen »ort gemelbten (See abgelegene (Efo 
ne gejogert. SBeil fie ficG nun of>ne ^Beibc 
fal>en , Gaben fte mit benert Curacanex , bi 
öon ber $orber'(Seite an fie grän|eten/$reunb 
fcGafft gemacbet ; balb Getnaa) aber trugen fj 
Verlangen Cf)tiftcn ju werben , famen bem 
rtacb in bie SBoltferfc&afirt beö Sj t 3oGannis be 
Käufers / bafelbf* iGt e 3BoGnung auftujfttö 
den* 

tiefer (Sieg i|t öott großen $u$ert gewei 
fen , bann t>on felblger Seit Gaben ficb bie ma\ 
malucfen nic&t meGr in i>k ©egcnb ber benenn 
ten SSolcferfcbafften wagen wollen , allein in 
3af)t 17*8. Gaben fie eine (ScGanfc an bem U 
fer be$ Paraguay acGfcig 9D?ei(en twn bem ftlej 
cfen be$ #eil/ Raphael atifgeworjfen. mt 
Gin (lebet ju Gojfen* / ba$ nacGbem im furfcei 
mit ber @nab@£>tte$ fünfzig big fecG^igtau 
fenb (Seelen werben befel>ret feim , jenen rucG 
lofen ©efellen ba$ Sfoslauffen audb auf biefe 
§lu§ werbe eingeftellet werben , inbem bie 9?eu; 
befebrte auö fonberbaGrer ©unjl berer €atl>o 
flfdben Königen §euer'©emeGr fw)ren bürffen 
mit welken fie ben ^odbmutG berfelben 9vdu 
ber gar leicGt Gerunter fefcen werben , gletcbwi 
folcbes in benen GuaranifcGen QßolcferfcGafftei 
erfolget , welc&e fie nicbt nacbgelaffen anjufail 
fen , bif biefe 3$6lcfer einem §w oon fünf 
taufflft SRamato&n , bie ju gänfclic&er S«r< 



$? )o( $ 



99 



i—i i i ■ 




Wrang biefer neuen Cbritfenbeit angeruefet 
t>aren / einen gar berben ©treieb bewgebracbt 
)«ben. 

©a* X. ffapttül.' 

tarnen Dcwr- in wtfc&tebenen 3<*fj* 

ren angelegten erfien t>tcr SSöIcferfcfoafs 

ren. 31« Derer SÖlifftoriarten, neue mm 

der tu fcefe&ren , unt> 2>6rffer 

anzulegen« 

33ttH>|l biefes Ungewitter tiefe neue Cljri* 
Miett nidbt gmujlicb jerniebtet , nicbt&> 
beftoweniger \)OX es felbige befftig er* 
febüttert unb ben ferneren gottgang m Dollen 
ßauff gebemmet , bann eg warb &icmit aHe 
Hoffnung aufgeboben bie ^olcferfcfratften be$ 
Jpcil. Xaverii mit neuen Snnwobnern m Der* 
mehren , unb wobt noeb mebr anbere 3Bobn<» 
Rette unter benen Pinnocas, Xamarös unb 
Quicmes mit Sfteubef ebrten ra befefjen , weU 
$t SBolcfer eben banimabl febr geneigt waren 
ftcb in bie gab! ber ©laubigen eintreiben ju 
laffen. 3a e$ tarnt fo gar Don biefem SwfaB 
ber Untergang jweper bep benen Chiriguanen 
erriebteten Sföfflonen ber , ob febon biefelbe »on 
ber ©efabr entfernet waren , wie febon oben 
«we(>net werben, (üben biefer ©nfall , unb 
bng 4>infüf>ro etwa &u beforgen fep moebte , 
bat MWffac&et , U$ bie SBol^erfc&afft Se* 

© * £cil. 



—— 



100 



>( 



m-, 



#eil. Xaverii t>ort Dem ^lufrDes #eil. €D?tc5ae 
in eine -ebene »erleget nwDen , Die ad;t SÜJei 
Im »om $til Creuls t>on Sierra entfernet m 
re > unD Den $lamm Pari fu^te > Dabin ffd) j: 

gleicher Seit einige Pinnocas . unD Xamarös ge 

jogen , fo Denen #änDen Deren ^amaluctei 
entrunnen waren , Da Denn ein jaf)lreifi>er §le 
tfen ij* anbieget worben. Mein , unerac&t« 
Diefer «^eranDerung , fo bapma&l »ergenom 
men rootDen , fa&en fte fiel) gar baiD genoi bige 
wieDcrum wnDer ©egenö gemelDter ©taDt ab 
Mk%ii , roegen Des groffen ©d^Dens, mißt. 
Denen 9fcu* $efeljtten Das üble QStyfpiel Dere 
«Iten griffen allezeit p ijeturfacfjen pfleget 
Die, ta.wa&ten ©lauben gebogen unD auferjo 
«en , mit i&ten ärgerlichen ^Cefen unD <23er 
fal>ren unfer #eil. ®tfa% twäc&Hid) machen l 
inbem fte mit Den SBercfen laugnen , was fi 
mifSöorten benennen, Da i!)r «eben me&rnad 
()epbnifd)er$re»l)eif , aU $?a§ €t)n|Wd)er©a 
jungen eingerichtet ju feon fcfjeinet. Stoju fa 
tne Der rud)lofe €igennu| genMffcr ^erfobnen 
Die t>on Der Iren ^or * Altern angebobjnet 
Sremmigfett abtratten , unD batD Diefen , ball 
jenen am Diefen armfeeligen glaubigen 3nDia 
neren in eine ©rbanmmsö* mürDige feienflbar« 
feit l)inrifien. ©erof>alben würben Die llnfen 
gelungen Diefe jarte ^ffan^en an einen meb/ 
abgelegenen £>rt ju überfein, SDie ©ad 
warb P. Lucas Cavallero aufgetragen, llnl 
ob gleid) ben Diefen SScränberungen immer ei; 
nige wegen auSgefianbener tlnq«legen!)etten utü 
. tancffjeiten , fo atutDie Miffionanen mit be 

!.f : troffen 



*§? X $ 



I©I 



»offen , in bie anbete SBelt abgiengen , betet 
Änjal)l ntdjt gar f lein »are , ifi böcb bie Sßol* 
ferfebafft gar balb ju ibtem vorigen @lan| ge* 
langet , unb fepnb anbete ungläubige Snbia* 
m gekommen , fo ben Abgang betet 33er jbr*. 
benen etfefeet fyabin. SDie jnoei)te Miffion , fi> 
bei) benen Chiquiten tMre angeleget nwrben , 
\)at hm 9M)m i?om #eiL €r^ * €ngel 9iapbael 
überkommen» K)a£ Saget betfelben baben bie 

Patres Joannes Baptifta de Zea unb Francifcus 

Hervk adj^eben ^Tag * fKeifen weitet gegen 
öften ertiefen , }u €nb beg 1696. ^aW*, unt> 
einige Tubicas Tans , unb anbete an fieb ge* 
logen , bie febon öotfjeto Patri de Arce »et^eif> 
fen (jatten , ba$ e&riJHW&e @eft£ anjunefc* 
mem ^on benen taufenö ©eelen , aus mU 
eben bufer Slecf en of>ngefel>t bejfrmbe , bat bie 
*]}eft einen nidjf -geringen ttjeil weggeraffet, 
mitbin benen 3nbianern ©elegenbcit gegeben 
|u begeben , t>a§ bie ^olcferfcbafft auf bat 
alte Qu überleget mürbe, Söeldbeg unferen 
Patribus eben ein gar gemünfebter ^anbei ftä* 
te , als bie febon längfl »erlangten bie '®tf 
nteinfebafft mit benen .Guaranifdben Millionen 
bureb hm $itif? Paraguay im (Staube &u brin* 
gen. (Sie legeten alfo il)te 2$ebaufungen ndcbjl 
fecn -^tu§ Guabys an , »on Bern fte glaubten , 
bajj er fidj mit etftbefagten Paraguay wreinte 
|t SMe britte Qßolcfetftbafft fefcete ficb auf 
begebren be§ wegen ^tömmigfeitfiob^wew^ 
flen SMatggrafeu deiToxo #ertn Joannis jo- 
fcphi Compcro , t\m$ groffen ©uttbdterö bie* 

" 3 \ - f« 






103 $X# 

fet C|Ü<Ä , unter bem @$ufc unb 9*abt 
oe*,^eiL3ofep^, auf einer jiemlic^ett Sinbof 
nieber, an beffen $u£ ein $d$letn tauf«, t 
ein grofies (gtütf ebenen fctnbes befeuere 
S)ie (Stifter biefes glecfeng waren P. Philif 

pus Suarez , unb Pater Dionyfius de Avila, b 

fange Seit unabfottberlidje ©efpän in $töf 
unb Arbeit geroefen , obne aufteilen ttfttö jl 
baben mit beme fle ben junger jliaen , ob< 
ben abgematteten &ib ergoßen fönten. SM 
romegen bamit fie unter fo öielfältiger Sirbe 
nic&t »erfebtnaebteten , ijl ibnen P. Antonius Fi 
ddi jur iitöf gefenbet morben. Sebennec 
baurte biefer 3:ro|t aar eine l leine Seit , inbet 
er bureb unerttäglicbe Q5emubung im fur^e 
ju 35oben geleget morben , t>a er benn mit a! 
len benen Mittelen, fo bie Sirmutb biefer Üärt 
ber feerfc&affen fönte , ftefr nic&t mebr aufriß 
tm f önnen. ©eines £obes merben mir ju <£n 
biefes$udj$ unter anbern ruljmmutbigen» 
nern ingebenef fcw; 

$?an fönte fcfjier fagen , biefe Sßolcfer 
febafft bes £eil. 3©fep&« fetje bie glücffeeligffl 
aus allen , inmaffen fte gleicbfam bie $bnr if 
iu fo feiet anberett Sßolc? eren , ju benen bin 
bureb ber gingang offen (lebet unb mitbin @e 
legenbeit anbietet , felbe p ben mabren ©lau 
ben |u bringen. €* «1 aber biefer ftlecfen mi 
Boxos , Taotos , Pcnotos , unb einigen Qciüf 
Haltungen berer Xamarös , unb Pinnocas befe 
|et, §>ie feierbte ^olcfetfc&afft »on Xama 

rö; 



m i 



Ü? X # 



^^^^_ r — ^»^^— <»ww>»^« ' " ■^^^—■1" 'J 

rbs bewohnet , unb &om 4>eiL So&anne bem_ 
Sauffer benamfet , baben bie Patres Joannes 

BaptiAa de Zea , unb Joannes Patricius Fer- 

nandez, in bem 33racbmonat be$ $W* 1699. 
miebtet. ©« erftwe biefe? l'atmm , ctött 

bie TanJpnJcas , Curicas , unb Pequiquas fo>0ft 

in fo weit berebet hatte , ba§ f e i|m« ; wtfw« 
eben fic& mit näc&tfen w |w« Stofh |tt be# 
aeben , mufie (auf berer oberen 25efef>l , rngt 
Jone grojfe»- £er|enlei)b , fidb &ue ^breißfay 
efen "," um als Oberer bie Miffionen an ben 
Uruguay va beforgen , i»a benn bie gan|e £f 
müljung in V« neuen SSolc? erfdbafft P. To^nm 
Patricio allein obgelegen ; ben aber bie befian* 
bige ftancfteiteii . , aufferfte Slrmutb , m 
fefroere arbeiten bie crfle breo Sabr fcerl>m* 
berten , m w nfcfo au%uffen fönte Äjpbm 
aufmfuc&en , benen ba« SBetfptel ibrer JW 
baren Sud gemalt batte ber QSernunffi ge* 
md§ ein gemeinfc&aiftlicbe^ «eben ju fubren, 
unb Cbriften *u werben. <£nblicfr bat er boefr 
bueefc fielen 0cbn>ei& bie Subww . PJJ . 
unb gewifie Pinnocas on ftc& gelocfet , »ei** 
wie es febeinete tu feinen anbern €nb in bie 
SB&ltf eefebafft gef ommen , als mit bem mu 
Sauff*<2öafier gereiniget m »erben _, unb fo* 

bann unöerjaglicb in M l^'ft^^S 
abzugeben ., inbem fie burd) bte leibige eeuebe 
gar balb aui biefer SEßelt binweg geriffen roop 
ben , bie in felbiger ganzen ®egenb wgemem 
wütete, ©er troftreic&e SlnbOcf , ba&er biefe 
tm w«to» »Uta Sjucbten fo geft&winb m 




104 



«§? )o( $ß 




i 



I 






■ 



lllllll 






?er m Ä? <r Ö f Wfl r et faf>e ' ee *WT«« bem P; 

ter «niger maffcn ^ feine Arbeit unb frifcbei 
S Ä v ,t6 r ö ü f e,n fl«ßnbcre« £>« »etlec 

52Ä& Ä* «"AwutSelt forte, beW 

S>-f r -^5 fle 2? ,f) * ? eben ««Winsen , unb neu 

| w f «"ter öen 2fcm •; unb ein Crucifir in bi 
«£>an&, of>ne anbete Vorbereitung, bie Jöofnuni 
^genommen , fo fte auf gotflicbe Sßorftcbtig 
feit fe|en , unb itt biefer Sugjlaffirung por tbr 
^erfon / begeben fte ftcfc auf ben 28e« , ober öiel 
mtljt ; fo geben fte auf bie Sagt berer tt>i(bei 
Snbfarwr, bie ürbenen Noblen berer Q3ergd 
»ber finfTeren ©ebufcbe ber <2Mber ficb aufm! 
featfen pflegen. £)kft nun aufzutreiben, neb 
wen fte ferner fünf unb jroanlig ober breijju 
SJceubefefjrte 3nbianer mit ftcb , bie ibnen ft 
S©egmei r er ««■©ollmeffc&et flnb, unb bei? be; 
neu #et)ben prebigen mib 2(pof?el abgeben müf 
fem @te geben brepfig btf t>ier$ia teilet! 
fort, allejeit mit ber ^aden in ber£anb, ber 
SSB« burcb bie büjtere Kälber w öffnen 

burcf 







x*f 



■iiilWW< ii i. *■ 



uvc& @ümpf unb ^ifü^en »aben fte ju $tij?, 
weilen gan^ in ben ^Baffer bi§ an Den Spuhb; 
Denen Sfteube j ehrten .$ta$ ju madjen , muffen 
ie Patres t>ic erfle an baö 2Bercf gefyen , mann 
$ et»« nötl)ig i# bur$ $lü§ jufefcen , übet 
Stein* Seifen ficf)l)inab julaffen, ober #6l)len 
.nb tieffe £Berg*@dnge ju burd)fucf>en, ba giirc&t 
irib ©efabr ijl r>on Darinnen öerflecf ten 5:f)ie* 
en ober SDlenfc&en ergriffen ju »erben. SDMt- 
illem biefen ift auf bie %la<$)t nic^tö jur $anb, 
ifö einige »übe 2Burfcen , bie hm junger ju 
rillen, gleid)»oljl gar gut fepn muffen, ©etV* 
Dürft }u lefc&en , ftnben fte juweilen einige ^ä* 
\i l)inburc!) nichts , alt H$ auf benen £Sdunv 
öldttern liegenbe Sföjorgen^ljau* S)as 58ett 
mif? bie f>arte Srbe abgeben , unh »iber bie Un* 
jjelegen&eiten ber'Sftac&t unb ber €ufft ift fein 
pc&irrn noefj /©d)u| ju boffen, aß etwa eine ' 
tauf Dier ©taugen aüfgefteef te SDecfe , öfters 
aber nur ber ©chatten eines Raumes, gu 
Diefem fommet bie immerroä&renöe ©efafyr bes 
£obeS, bann bie <2Biibe £>en %uxd)t eingenöm* 
jmen , fcf)on gar oft geglaubet i>aben , es l dmett 
jtyre $einbe, »iH fagen bie in 3efuite'r »erfleiöe* 
u 33rapanif$e SÖtamatucf en / mithin ftnb fte 
j^Uejeit jum (Streit fertig , unb erwarten bie Pa- 
jtres mittlren (Streit* Äolben in ber S^trnb, ober 
mit gefpannten pfeifen, ja »oi)l and) in einen 
£)interl)a!t il)nen üa$ geben juneßmen , »ann 
fte ni$t buref) bie SReubcf e&rte bef$ü£et »ür* 
bem 



© * 



9bt% 



Slber bamit mit nicmani) »orwerffen mo.c 
biefe wären fcbone son mir naclj SBol^lgcfaU 
ausaefonnene <?rjeblungen , will ic| aibie be 
bringen, wag öon Letten Zamuco« ein Mjffi« 
narius , ber bem $eiH befelben ^ßotcfc^ abWfl 

tete , in serwicbenen Sauren an ben K JM 

neni Patricium Fernande? gefd)rieben , tt>elc() 

bajumabl biefer Miffionen an ftatt b«ö P» Po 
vinciaiis unterfucbte. ? , £>amit ict) bie @a< 
„ furg macfye, fdjretyet to> werbe ic& nid 
„ etieljlen, auf wag 9Bei§ idj ju benen Zi 
SJ mueos gelanget bin gegen bie $fteönun 
„ aller be$ üanbee f unbtgen , ba idy siel SOft 
„ len wegeg in bi$ an bie (Bürtel ge|)enbe 
„ Gaffer binter miefo geleget* ßd) ball 
„ ben glüd liefen Ausgang , alg ein Süßer! 
„ ber aÜmacfytigen $anb ©Otteg angefelje^ 
„ weil menfe^üc^e ^rafften fa unuberwin? 
,, lic&e Jjinbermfen ni^t überfteigen for 
„ nen, bk ftd) mir in ben SSSecj geleget &a 
,, ten ; €s mag wol)l mn benen Verbiet] 
„ flen beß erflen 2lpojlelg biefer ©egenb $ 
„ Joannis Baptiftas de Zea f)ergefimunel 

„ fep» 0o siel merefete befagter Miffiod 
rius son feiner 'SBeife |u reifen an» j 

£>bfcbon aber bie Patres wegen if)rer äufjer 
flen 2lrmutlj son allen <2$orratb enrblöffet öft- 
ren* bal>in jogen , bat boeb ©Ott , beme ba 
geben biefer Banner ganftlicb ßewibmet wäre 




*£>( $ 



y 



i©7 



e in folgen mal>famen Üleifcn niemals uv 
tffcn , bann et mobl mufie , &a§ fte feibe allein 
>egen feinet €()t , unb jum Sftu|en betet @ee* 
n unternommen hatten. 3a t>ieimel)t, wann 
s bie SRöt^ fo etfotbette , lieffe et fte ben ©djufc 
:iwet munbetbaten #anb genießen , inbem et 
e balb Don bet 2öut(> unb benen Pfeilen be# 
a <2Bilben befteuet, mie folc&es offtets mit p. 
,uca Cavaüero fic& eteignet , balb Untet&alt 
erfebaffet, unb fon>of)t bem Ceib Rafften al* 
en ©emütb (Statte »etlieben. 3u befen 33e* 
)ti§ an p. Laurum Nunnoz bamabligen Pro- 

incial , P. Michael de Ycgros folgenbeg %t* 

^rieben , als et mit P. Francifco Hervas im 
fabt 1702. ben Stuf Paraguay ju entbect'en ab* 
.egangen mate. „ SÖSit finb , metoet er, in 
>em $a» Tonart) mit öiet&ig Sftenbef e&tten „ 
ibgeteifet, allein mit einem feften <3$tüta\itn 
mf ©£>$$ t>etfe&en , weil bie <m\üw 
cbafft beg Jq. SKapbaete erfl neulich angele» „ 
;et motben, unb ttatten bie gute £l)tiftlid)e „ 
^nbianet bie Steife an , mit befiet «Hoffnung 
ut feeligften Sungftau, bie uns auf bengan* 
>en ^Beg teebt munbetbat geholfen , inbem 
ins bet #ifd)fang unb bie ^agb eben ju teaV 
et Seit ju flatten fame , mann mit betet 
ftoti) Ratten , pma&ten mit gtoflfe Sltbeft aus* „ 
teben mujlen in Ubetfleigung betet Q3etgen, „ 
mb SDutcbmanbetung Uxtt untet SBaffet n 
ieljenben €benen , fo b<$ mit &mei> ganfce „ 
Dfonatb jugebtaebt , ei>e mit an btö Ufetbef? „ 
Paraguay gelanget, ni#t o(me »utefrt bet un$ ., 

rrö »ob 



>» 






»» 






>» 



j» 



»» 



■„■ t>on öenen tuilöen ^nöiancw bet>orflef)enö( 

©efo&t. „ SMefes nun ift öie Üvei§, fo öie P 

«res öorma&lg in (5rrid)tung öerer eifen 956 

tferfc&afften in öiefer ©egenö beobachtet, ur 

Sie nocf) kerniges ^Tages beibehalten n>irb , öi 

felbe ->u i>ermef)ren* (gfoö alfo bie £>l)ng> 

tnactylicJjMten unö ^fo&ewiiffen', fo fte leibe: 

fc&t flwf : j'eöennoci) ifl in 'Qßergleicfj öerfelN 

feer ^rofi t>ief öroffer, ben bie müfjcfame Patn 

genleffen, mann fk mit sollen #änöen bon bt 

Arbeit nad) #au§ festen', ober flärcr ju vebei 

mit t>ier eöer fwnflfyunöert in einen einige 1 

Oreijf aufgebraßten ©eelen, in if>rer ^BölcFei 

fd&aff t sumcf fommen , Obermann ja ber ©< 

min nicfrt fo gro§ ifl, menigfi ungejwetffeii 

Hoffnung fi$ jeiget , f ünfftfae« 3abr bie Ö5ct 

te einzubringen, bann bie metfiert öerer 3tobfe 

«et sollen ftd) t>orl)in »erftdberen , öag bei* ©{ 

fit , ben bie Patres blieben lajfen , allein Öa^ 1 

abziele , if>re ©eelen ju gewinnen, unö fte in öd 

$imm(if$e ^JkraÖeDf ju bringen , nicht aber i 

eine barte- ©ienftbarfeit zu lieffern , zu welche' 

€nöe fte gemeinig(icf) nur einige <m$ i&ren $?ii| 

tei maus fenben , öas £anö auöjuf un&fc&afl 

ttn, unö öa^Q3olcf famt öenen (Seelforgern t>e 

neuangelegten gletfens na# allen Umfiänöei 

juerfennen. i 

Deiters jujetgen, n>a$ Sirbeit unö W$ 

«ufere Patres in (Spaltung* unö Regung Dicfc' 

neuen ^ftanfce'n angewenöet Gaben, rcirö nirf)t| 

Öienlic^er fep, aß öajnd) ol)ne ^ei)fe|ung ei 

nes SÖorteS aufrichtig anftu)re, n>a6 eine ivar 

Safte Seöet: t?on öiefer ©a$ aufgezeichnet ()cti 

®an 



^1; 



i©9 



Dann e$ Düncfiet micfr, baffo td) derlei) ^ericljf 
uf Denen UrFunben jielje, Die^iftoric giaubmüt^ 
iget , unb Der £cfer »ergnußter feyn werbe* (£g 
treibet b<mnac& Joannes de Avüa au* tmfetec 

^Cfellfc^afff, Der bem P. Vifita tori Antonio Gar- 
iga unb bem Provinciali Ludovico de Roca \t* 

erjeit an bei* ©cite geroe'fen , ate fte biefe Miß- 
tönen unterfuclxt : ,', ©leichte jene etile Sipo* 
tolifd&e Scanner bei; (Stiftung bever Guara- 
iifc&en Millionen unglaubliche Sirbeit Ijaben 
tuäjleljen muffen/ §)a fte bie miibe SnDia* 
ietau$ Denen SEBalbetn (jertw brachten ,unD 
ti ifynen Den ©ebraurf) beg gemeinen £e* 
>en$ einpflanzten , bif? fte biefelbe in jenem 
Stanbe* brachten, tn.beme fte läufiges %a* 
je* iao|ngefd()t: brepgig^olcfctfc^afften ab* 
jetbeüet (le6en ; aifo ifl bie Q5emüf)ung je* 
ter ©eelforger tiic&t geringer gemefen, bie mit 
b«n @$n>ei{? Die ef)rtftenl)eit bei; Denen 
:hiquiten ju erfl aufgerichtet fjaben. (£g 
•an nid)t leidste erjefjlet werben , maß iljnen 
Jie^einb offentüd) unt) and) felbflDie$reunb 
ngel)eim ju fc^affen gegeben : ferner n>ieöiel 
te leiben muffen, wegen Abgang all bedenk 
jen, \m$iu (Spaltung Deg Scbens geborig, 
Degen tiefen ^fü|en , imer jleigüdjen bergen, 
Jijleren kalbern, 'roilben gieren, ungefun* _ 
5er gufft, SDurfi, junger, \mb gefcl)n>ore* „ 
m SBiberftanb ber gan$eft £öfl* %d)Un* 
« tt)ol)l befbnbere unb etn§ele oadbeh anfüb* 



5> 



n 



» 



'tminj.' 



IfÖ 



#X '* 



. 1 ': 



tnung. €$ ifl geroif? Söcöencfcn« wertb , bc 
fte nid[jt$ aß ein fcblec&tes Äleib Den leit 
wal) an ben £eib tragen , bas febon ju (Stüd 
gegangen, ja iumeil niebts aß Seile öon ^i 
ren : f ein anbere ©ebube aß ein (Stücf raij 
ben €eber$ , mit einen anbern (^tücfcgen &| 
ber$ übet bie $u§foUe gebunben ; niebß ai 
ben £aupt wiber bie , biefer orten fo l>eif 
<Sonnen*@trablen, aß einen #utgat freu 
ber 2irt t>on «eber geffaltet ; bat 25et ijt ol 
ne alle ©emäcblicbfeit ; bie gemeine ©peil; 
ijr eine #anb tooll Snbianifcben f owö, unj 
biefß fofparfam , baj? es füutmerlieb bie räj 
tl)igc Seibes ^rafften ju unterbauen erflecfe 
£>fft müfen fie ebne allen ^toft ber ©eger 
genmart ibrer SDNt trüber lange Seit gatij 
allein leben, unb fallen fic ctroa in langtüiii 
rige ^ranefbeiten , ijt niemanb , auf ben fi| 
ijjre 3iugen fcblagen f 6nten. „ ©o lautet m 
tnelbeter 33rteff , w beflen ^ewei§ icb noeb e| 
nige (Sad>en inbefonber melben werbe. €* M 
mir ein Pater, ber oberer biefer Millionen g^ 
mefen , obnldngjr erlebtet , to§ er t>iel 0)tonat< 
binbureb »um not&igen Unterbau niebtf ge&ab 
aß bie 2Burfcen berer trauter, mi) aß aut 
biefe ibme gebracben , unb ber junger gefiilh 
fepn roolte , warb er gelungen n>ilbe fttüebte 

auftufucben. S)a P. Gregorius Cabral in 9ta§ 
ttiC P. Simonis de Leon bamabligen Provincii 

lis biefe Miffionen befugte, fabe er fi$ buro 
ben ^Binter , welken man allbort niebt nac| 
©trenge ber falte , fonbern (Jrgiefftmg be$9W 
aenS abmoflet , in -«inen \>on ^Säurn * Sieben ge 

macbf 



>* 

» 
»» 
»> 

>' 

*§ 

!» 

»> 

»J 

i> 
>» 

j> 



»» 



» 



-, 




<§? )o( # 



III 



id&te #ütte eingefcbloffeh , itt%elc&et er mir 
ben Miffionarüs langeSett t>erbarrer,unb nicfas 
effen gehabt > als eine ©attung wilbe grüdb' 
, bie Motaqui genenrtet wirb , famt ein wenig 
l ild>. Sin ben öftertag baben ibme bie Sfteu* 
febrte als ein befbnbere ©ab einen 3nbiani* 
ien Äorn*2(cber gefebenefet. 3ebcnni>cb bat 
i eben reiben $:ag p. de Zea aucl) biefen $Squ 
tb niebt gebobt, Denn ba ibme einige gay flei* 
ftifcblein bargereiebet würben , funte er »on 
bennlcbtSgemeiTen, weiln fiefb bitter als ©all 
wen, 

■& buncftemirnicbtumuHju fetm, btefe^lei* 
Reiten p erjeblen , batnit jene , bie in benen 
pojtolifcben Sftänneren niebts anberes anfe# 
n , als bie $5ef ebrung berer #euben , tbtn 
id) bebenden , wieviel ibnen felbe Foften, unb 
gleicb betrad)ten , was belbenmägige £ieb ei# 
n föicben Wlatm notbwenbig fepe , ber naejj 
ebts anberes traebtet , als ber £bre @£>ttes, 
ib ewigen #epl berer (Seelen. Surwabrinfb 
el ©efabren niebt überbrüfjig werben, fogrof*» 
ti arbeiten ben 9vucfen niebtfebren, ft<# öonfi> 
ler £ebens*2(rt niebt abjieben, inbemebei) t'c« 
n^ebritt ber §.obftcb blicken läfr, U bierbe? 
unger ben Untergang brobet , bort bie SSSaU 
r in gefäbrlicbe 3rrg<lnge wrleiten, balb nö* 
ig ifl jwifdjen @treit*&>lben wnb Pfeilen ber* 
i jttgeben, balb butd) SJNtte 25arbarifcber SBol* 
er ju jieben , ifl ja eine ^«genb , bie man nic&f 
leiebte jmben wirb , unb bennoeb ifl ftlbe aU 
» benen b&cbft notbwenbig , t>ie in einen weif 
tlegenen $anb , unb be^ einen tm^'$tfittctm- 






HI . 



I ' .11 I I 






i 

I. 









II» 



>( $? 



SBo'icf baf? %of!ort$K ^rebig*2(mt unterne 
men* 2Baö mic&in biegröfte Qkrnwnberu: 
fe$et, i#, baf? ungeachtet foldjer arbeiten , u 
öielfältiger Ungelegensten nocf) nicf)t me 
©eelforger in liefen Millionen gejbrben , < 
etwa Drei) ober ttier , inbem bod) einige juftntx 
bie fünf tinb panfeig ober and) n>o&l brei)f 
Öaf)r fjiefefbjt bejidnbig gearbeitet babäu f 
aifo bie göttliche. ^rftc^tigfettgeflietTcn, jene 
ber b 5lu|en berer 91oti)(eibenben ©eelen f< 
Ztbm bavgiebet f gefunber unb ftdref a juetty 
ten, aläroanner in '.einen Collegioganfegemäi 
li$ felbe* . jug'ebwc&t -Ijätte,. fDlefeg i>ab i 
iiicf) toi>ne QJ.etwunb.erung an P.Joanne Bap 
ila de Zp felbftgcfefjen, ber allein fünf i 
f*cf)|ig {afriger $)1ann bem munteren ©eijltü 
£ebf)affti$f eit nad) , öielmefjr nur etwa örepf 
3ai)r in jebferf fd)tene. 3»av ifir aueb nie 
ju laugnen ; ba§ heutige« ^ageg, nad)bcme n 
bemmabren ®laubm üa$ gemeine unb bürgt 
lid)e ithm bei) hemn 3nbtanern einge führet wt 
ben, bie SJrbeit eines ti>eil$ erringeret ijt, u 
bie (^eelforger in tt\m$ bejfer. leben fonnenj 
ma()i üjnen einige €'belleute im $auf? >9}oj 
burfft mit Ijülff lieber -öanb miibrei$ bepfpri 
gen. i 

2Ber.b'as erfl obangefüljrfe bebenefet , n>i 
fiel) ja nidbt öewunberen , mann er boret ,bj 
bie Oberen Paraquanfd)er ^romn| jeberjeit 
if>ren Briefen an §tn Pater-General erweljwj 
baß biefer SSeruff niebt einen lebweben , fbnbeji 
nur Scannern t>on groffer unb moblgeübter 3| 
fienb eisen feye, 3$ felbft mu|? Pon mir befc 




mm ' ' 

in , baf? unter anderen irrigen äwpnungen, Die 
) Ijegte , als mir Die 35egierb nacf) Snbien ju 
l)en , baß #er| in ©iropa an|ünbete , eine ge* 
■efen> baf? icb geglaubet , einen 3tyofiottfcbeti- 
üffionano in öiefem3ßelt*$:&eir, märe ein 
.tnnen&et (Seelen * ©ff er genug. 2(ber, wes 
efen 23erid)t lefen wirb , wirb ebenfalls leitet 
kennen, &aj} eö in biefem tyxtbl&fymt mebr @e* 
genbeiten abgebe, jur QSerläugnung feinet 
ilbfl, jur ©ebulb, SDcmutb-, unb innerlichen 
btobung gegen fid)felbfl, aW ium'@ecfcn* ©f* 
r $egen anbere , inbeme icb bocb bifb^o nuc 
e äufferlicbe \>m Mb betreffenbe arbeiten unb 
ngelegenbeiten angefüllt babe, bie woblber 
«inflffce $beil öon jenem , was &u leiben öor* 
jtflet , mögen genannt werben* 
| 3cb nel>me mir bie $;u$)iit f bamit idj ein 
ßotbilb eines nad) 3nbiengebenben,unb red)t* 
jefcbaf enen ©eelforgers öorftelle , bm ^til 
ineö 35tieffe0 bie einjurMen , welc&en einec 
Heiner SDiitgefellen an micb gefcbrieben , btffm 
iauriges 2f abend? en mir immer in bat ©emutl) 
jngebrücfetfepn wirb, angefeben er balb bw 
arf> mit brep unb öierlig anberen Miffionarie« 

nferer ©efellf^afft , bie P* Nicolaus de laPuen- 

p felbiger *J>roöin| Procurator nad) Quito fü^ 
ut t aus unergrunblicben Urtbeil <&Ottet- $u 
^tunb gegangen , als bat 3)?eer^ferb, (bann 
f Riefle ibr ©c&ifiO in bem 1717. Sa&r gefdjeit* 
tat SDiefer nun fd>riebe fur^ wrbero folgen* 
W : „ Sßeil bie (Gelegenheit trielleicbt nic&t 
iebr geftatten wirb , uns in turopa ju f^ph m 
abe i# bisfen 35rieff abfenben wollen , nicbt t» 

& mm* 



I 



H4 



% )o( # 



»> 



»» 



»> 



» 



»> 

»> 

>' 

»» 

5» 
•> 
M 
»> 
»> 
»» 



»> 



9> 



jweifftenb, erwerbe meinen lieben 9Äit*;Sri 
ber ju Cabir antreffen , um aifo p lefct U 
laub jufagen, unb mit bem «freien bie it| 
Umarmung abgalten, bannig erfreue mit 
aus mabrlrnffter guneigung ob feinen frbon ir 
ftebenben ©lue? , biefe betrügiicbe 2Beit al 
Wer &u »erlaflen, unb ein bejferes geben ar 
bersmo jufueben, ober wenigjt bas oorige j 
»erbcjferen. Q3illicb ijt, »erfbefter Q3rube 
bajj wir biefes unfer ©lue? red>t erf ennen, we 
ebes icb wol)l bas grölte nennen barjf, fo ©Oi 
feinen 2luSerwäl)lten verleiben ton. 2lb<! 
wasmeinefrbu, bafj id> wobl fa«e ?-3flban 
etwa ein fo fcblecbte @ac& , mann man unbe 
tonnt/ unb foll icb ja- bie ^öabrbett aufrieb 
tig beraub fagen , oon allen oeraebtet , obe 
boeb wenig geaebtet lebet ? fürmabr glücffee 
lig follen mir uns fdba^en , fo mir eines f 
großen $BefenS tbeilbaf tig werben, 9Boi 
auf *unb moblgemutb ," aüeriicbffer trüber; 
laffet uns geben , lajfet uns eilen ; aber moj 
bin ? 9Jacb änbien, bas tfl auf ben €alt>at! 
* 33erg. §u was&iel unb €nb ? uns etwa jii 
,, eronen ? ja, aber mit hörnern : etma aus; 
„ juraften ? aueb biefes ; aber an einen €reu|i 
„ £ier enbe icf> es, bann oon biefen Slugenblic! 
geziemet es ftcb , ba§ tte 25egierbe eines nun 
mef)ro3nbianifcben.3efuitenS anfange, gaf 
ftt ms <&Ott, unb feine reinefte Butter bit 
ten / bamit bureb bero Q5emlanb unb £mljfei 
alle anbere 9Mgung aus unferem #erfeen aus*! 
gefcbfoj]en merbe , unb allein barinnen t>ed 
bleibe, bas Verlangen wegen £ieb befjenet 

im) 



»> 



»> 



5» 



»> 

» 



4» 



V 




■■ 






ii? 



>ict ju leiben , wetd)er um i>ijj in ben ^ob ge< „ 
Übet bat. .» 





^eiltaesSebcn ber!Reubcfebiien. 36* 

&e gretjgebigfeif ®£>tteö ge* 
gen feibe. 

Sfdwn Bie 9M)ewaltungen bereu f& 
mim übergi'ofj finö, bie ftc in -Regung 
, n . _ biefeö (ÜrrDreiröcS t»cr #ei)Defd)afft aus* 
ufteljett baben , öünefet es if>nen öennod) wenig 
u fcpn , feiten fit aud) ungieid) f^metere ju 
j&ettragen baben , Dann H ereuriefrt fie öaä freu* 
Hge 2i'nfel)cn , Da fte gewabr werben , wie ge> 
c&winb ber ßtfartgelifc&e ©aamcn^urtsel faf* 
t, unt> ju Ben l>itiimUfdr>en ^3arabei§ , überjeb 
ige $riic&te bringe. . Slber aud) hjeber will 
d) md>t£ fe^en , fo aus meinen @el>irne genem* 
nen , fbnBcrn Biei'enige felbfl reBen lajfen , bie 
)k €öangelifd)en ©aame auögeftreuet baben, 
ju& wegen glM(id)en ^ad^tbuntv fid) felbf!/ 
liebt oljne ^erwunBerung, unb aus förtöerba* 
:en ^roft berrü&renben freuten« - £5ejeugun* 
»ti ©lücf wünfd)en. „ 2ßaö bie (grEänntniH 
5)Ottes, unb iBei>bad)tung unfereg $. ®e* „ 
efccfc angebet, jager einer aus tbnen, hxti man ,. 
uit 9JBai)rt>eit unb ebne #eu<$M» , be# „ 
ßdfftigen, Ba§BiefewrmßbteföBijfere2ÖiiÖ* ,» 
nii; berer &ejtt«n unb Maliern , nunmeljrö ein >, 
Mütti €knbilb Bes erjlen SSird) fet>. 3(6 » 








; .,:.. 



! i.: 






II 



5? 









» 
» 



„ benebepe bie $. Änben ttnferes igt lofet 
„ uncnblich , mel&et ein anberci* , i)a§ Da ict) il; 
i, »origeS unb gegenwärtiges geben gegeneinan 
n ber halte, icb fie oon fich felbft , als fte noc 
•£>ei)Den waren, fo ünterfchieben befi'nbc, U\ 
es fcheinet, fie fepen auf gemifie Sßeife in b«j 
elften Unfcbulb wieber gcbohren. , , P. sd 
baftianus de Samertin ebebeffen oberer bieftj 
Miffionen fe|et binju : „ alles Un man wegei 
„ ihnen übertragen , in Betrachtung ber groffel 
Zuneigung , bie fie jum % lauben unb ber 2(nj 
bacbt hegen, ungleichen ju allen, was ©Ott 
„ ober ©Ottes iff. „ €twas weitläufftiacj 
bat ein Mitfionarius ber SBolcferfcbaf t bcs #1 
Sofepbs bie 2(nbacbt unb ben €ijfer befcbriebeti 
ben feine Snbianer &ur $aften*3cit, in ben^ab] 
i7o^ bezeuget. „ 3cb fan nicht fo leichte ed 
&eblen, melfcttr, was grojfen ©ff er bie neu! 
€i>riften biefe beilige $äge binburcb in gött 
lieben (Sachen blieben laffen : (Sie borten bai! 
28ort mit greuben an, unb nicht geringerer 
Sfoujen, unb Serfnirfcbtmg ihrer ^er&en, fl 
öafj es mir bünefte, als befindete ich mich it| 
mitte lauter frommen ©panier. SDie wurm 
liebe Übung ber ooHfommenen «Reu, fo nadj 
biefer Orten eingeführten ©«brauch , &tt &i| 
ber ^rebigt üor bie .panb genommen wirb; 
»errichteten fie mit fo großer (£mpfmbiicf)feit, 
unb Bewegung, baf; fit adcb fo gar l)äuffki< 
„ Bahren oergofFen. €incn gleichen ©ffer m 
„ geten fie eben in öffentlicher ©eiffelung , im 
„ jwar lang genug baurete , gleichwohl ibverf 
>» 93er lanflen ju fur| febiene , unb wäre es nicl>t 



51 

5» 

3> 




$8? ■ )o( *§? 



>» 



n 



ir 



1*7 

Icicbtegetban felbiger einSnb&umacben/bann., 
: mit beifien©euffsew su@€>ttum33arml)er* 
.gf eit inftänbtg rufften,un bie Übung nac&brücf 
*|lcr9lcu unb €eit»eö über tbre @ünben,famt 
eiffen Sßorfafc, ©ß^nie&t me|r p betet*,. 
igen , miberbotten , infonberbeit muften fie,, 
I mit öe|ten €ntfcbluß miber baä ibnen ange* „ 
obvne £ajter ber $:runcfenbeit auf bat befle» 
i bewaffnen , t>on beme fie fid) audj mit ber» 
$nabe @0^€© Wollig log gemac&tbaben. „ 
Im aficrmeijten aber tbate fid) tbr ©ffer in „ 
>ürc?lici)er Q3eicbt ibrer (Sunben bewor , ju „ 
er fte mit fo befftiaen meinen birtju tränen , 
af fie mir felbft bie 3äb<st aus beneu 2(ugen 
:ieben , unb jugteieb einen ungemeinen ^rotf n 
erurfaebten. 3d) mujie anbei) ber göttlicben „ 
3armber|igfeit unendlichen ©anet* fagen , „ 
a§ fte in einen angebotener ©emobnbeit nacb „ 
> rauben , in bem ©lauben aber fo neuen 
Bolcf, bod&jttoermunberngmurbige^Bürcfun* . 
en öorju|tellen fiel) gemürbiget f)at. „ ©oöief 
zeuget gemelbter Miffionarius , welcher übet 
iefeö mebr anbereS öon ber grömmigfeit unD 
ilnbacbt feiner 9?eu*©laubigen melbet , ju niebt 
leringer Q3efdbdmung jener , bie in bem d-pcboofj 
ier mabren Äiw&e gebobren unb auferjoge» 



j> 



»» 



»» 



2$on berSReinigfeit ibres ©emifienö berief 
en anbere Miffionarü , baj; fte fieb gedngfftget 
»eftnben , aisbalb fie merefen etmas frembbes, 
>b es gleidb gar fd>te#t unb gering ijt , in tbrec 
Semalt ju baben ; ba§ tielmablen laum bie juc 
'o§fprecbung in ber belebt notbmenbige ®flatt> 

% 3 ■" ' v* 






irs 



X $? 



rpsuftnberr; Uh atfobalb fte ben .gering 
gowurff tyre* ©eiptflen* , roeaen minbe fte 
pc&atten einer 0ttnbe , empfinben , fie eilferti 
fnnlauften , fetbige por-©£>ttmit&efflen 3dt>tc 
öbjumafcben , unö £ülff pon tfrrem ^eelfoca« 
SU m$m > faltt fte au<* Da^ ©emifien cbei 
baju^ablanftrcngen, toann fte barauffen in M 
gelbbau begriffen , ober su £au« bie ^acbi 
ytulje genieffen, 3nfonbei1>dt wirb oon einet 
frommen 2Beib beriefet • trag , weil tfjr aueb a: 






vhiiuic , ]k yo lfl ng wno- t>iei mit ibrem ©cbei 
Pen Fimmel angelegen , ttnb bortbin tiberfeß« 
*« »«fen begebet 6abe , wo i&re @eel oo 
öüer ©crabr ju funbigen befrepet fepn würbe 
W fte enblicb tbeer 33ift gemäbret iporbcn ; in! 
m i fte am $ag ber Stoffa&rt £I>rtfti Pon eine! 
gletcbfam augenblicfltcben Übel angefallen , un 
tmt allen (©acramenten perftben an bie perlanoi 
Uftyttt Stelle abgefcbjeben ifr. £)iefer un 
fcbulbtge geben« * 2Danbel ift nidjt nur einige;! 
wenigen eigen , bie ©Oft mit anäbigen Siugej 



w ' uüticyei uie Ritten oerer uortgen tu um 
lerfttcben ; geliebt bann , i>a$ einer auf ei$ 
einer fleifcfelicben c £bat ertappet wirb , Reibe] 
fte ibn erftlid) ai$ einen &ujfenb~en «' foöant 
fmif er feine ©ci;ulb of entließ in bee £trc0e bei 






m >c ^ 



J19 



—nm—f 



ernten in ©esenmart bet ganzen ©emeittbe > 
Md) mirb er auf einen ^Mafe »o&l abgepeitfc&ef. 
jfebod) fe^et mid) bie 5Öu§ Dem (s?d)ulbigen in 
leine fb greife 2kr»unberung , angefe&en fie 
on anberen »erraten »erben , al« feie freneSße«' 
inntnif eine« Neuling« in ben ©iauben , un& 
hier 3nölanerin. &$MW jener erfahren , öa§ 
in ©)ri)t auf bcfagte 2Bei§ wäre abgetfraffet 
wben, unb fc&tene tl>mc biefe« SBerfabjen f& 
cred)t , öa§ er aifobalö begebret , man mochte 
)m biefe Straff ebenfalls atit&un , weil id), 
igte er , ebftt tiefe« £afret« fd)ulfeig bin. ®te 
ynbianerin marc ingleicben gan| gebeim in et* 
e ©unb verfallen , fame aber felbft ju benett 
Sorfrcbcrn , unb bäte mit öielen Porten, 
tan ttvk&te if)r bod) mit gemebnlicljcr 3M)tl" 
ung willfahren / fätt ouc& l)inju , fie »eebejtt 
iefeti aliein babnxä) beweget , »eil fie ©Ott 
efeibiget , tmb" m aute JÖctjfpiel fo öteler an* 
erer , bie Den ©tadbel be« $leifd)e« gro§mu* 
big SBiberjlanö leffien , fid) ntc&t jur WW' 
alg fenn lafen > ba fie bod) gleid) »ie fclbige 
ft ©egenwart ©Otte« , ber im« aller -Orten 
mgebe , bebenden , unb ftd) ber Erinnerung 
iMiifd)er Reimen , unb anberer t?on benen Pa- 
ribus angevubmter Mittelen f)dtte bcbienen fol# 
itti gerner wrbienct ange^gen ju werben , 
a§ bie milbe Snbianer , al« }ti einen freuen unb 
:ngebunbenen geben gebobrne geute , fiel) fo ge* 
uitig il>re l 2ßollü|len mit ©cbärffe abgembb* 
en tojfen; allein bie Chiquiter fcl}eitten ba« 
tbrifllicbe Wen auf ben ©ipffei gebraut sü 
aben , itibem fte alle geta&fc&äflft »iber ii)te 

# 4 ■ "* 







'ise 



*S?-)«C$8? 






t)uuu gängig in Sße.rgeffenbeit gesellet. U 
erat&tet ftc felbige mit ber €D?i£c^ an fteT) gcf 
gen, •turtum naturlic&en Neigung unterböte 
mit Denen 2Baffen befräf figet , unb mit w 
pfienen Söluf unöerfobniicb gemocht , fo b. 
fte öormablt» ihu §«inb in biefcr gßclt web 
fef>en i noeft erbulten fönten , ntcf)f$beftott>er: 

gerfj&afft . in einen #<m$ ; cfen über ein 

«q$ , unb öermecbfeln i>k alte §einbfcbaffte 

unb lang oerborgeneu ©roll in bruberlicbe I 

«'Äoli Ratten fie feinen anbern Qkft 

«* ©V£ j^jino geboreten alle *u einer £au 

Mung3<seu «ftt. ©iefeg fönte mc 

tt>ol>! als bie boebfte ©tuflfe ber Srugenb b< 

neuen Cbriften anrü&men, wann ftc niebt bobi 

gegangen mm, fo bafj fie ftd& bon benen £et 

fcen na§ 2Btllf uf>r in <§tMt &er&auen lafte. 

bannt fte >a, naeb il>ren Gebunden, bem ©efefe 

©ottes auf feine 20Sei§ ju nabe tretten morf 

Jen. (Siebottenge&öret, bog ber 2Beft4>eij 

lanb geborten Übel mit Übet niebt ju erübriget! 

fonbern benen Unbilben , folte t$ auc& auf M 

«eben anfommen , mit ©onff tmutb unb ©ebul 

«t begegnen« tiefem }u folge, otö einige ^eti 

oefebrte au^egongen Ungläubige aufjufuebeti 

unb tn bie Mcferfcbafff jur UnterncTjtung 1 

»obren ©lauben einzubringen ( öon beme ffl 

m em me&rere« foD beegebraebt merben ) ftni! 

|te , auf bte Söobmwgen bercrfelben annabenö 

»on tbnen mit Pfeilen unb ©freit* Soften ubei 

empfangen korben , jeboeb & oben fite , uner 

«Stalle mithalfen |ur©enüge berfe&entva 

ren 



$ X *§? 



121 



•n , unb üjncn gat (eid>t wate ben 2lnfall ab* 
«reiben , nur bamit fie benen Ungläubigen fein 
epb anfügten, fid) liebet bat Seben neljmenlafc 
:n. anbete waten ju gleiten 3$orl>aben 
usgejogen , unb batten fogat nicbt einmabl 
Ö3öfen mit fid) nehmen wollen , fonbern alö 
e in eine ©egenb betet ^epben gekommen , 
aben fie eine 33ilbnu§ unfet Stauen in bie £6be 
eljangen , unb bie Snnmo&net bet Ottti eif* 
jrigft etmabnet biefelbe ju »etel)ten. §ln ftatt 
er Antwort fa&en fie einen £agel foi&ig« 
ifeile auf fid) fallen , unb öetlobten einige bat 
eben auf bet (Stelle. 211$ bie yiffionarien 
iefes oetuommen , muffen fie bot ^roft nxt* 
l>en , unb fd)iene ibnen felbigeg eine SÜBunber* 
Mi ©Dttlicbet ©nabe. , in 35ettad)tung , eines 
iur$ »orbeto fo beffattigen unb tad)gietigeu 
BolcfeS 

gine fo jatte Neigung *u ©ättiidjen £>in* 
sen, fo gtoffes 2lbfd)euen ob aller @ünbe ,unb 
cas betreiben bekommet , mu§ bem belügen 
;eben pgefebrieben »erben , bat fie fü&ten, 
mb benen betfänbigen 2lnbad)ts*Ubungen , be* 
ten aüe o&ne Untetfdbeib btt ©efd)led)ts ober 
BanbeS obliegen, ©tevmabl bes träges, 
i>ep auf jteigenbet SiJ?otgent6tbe , ju Mittag, unb 
ISbenbS fingen bie f leine ^inbet ,.fo ^näblein 
m ÜDlägblein , in oetfebiebene ©djaaten abge* 
feilet , eine Slnjabt ©ebetet , unb miebetbob* 
;en aus bet ©ebäd)tni§ , voat bet Küflionarius 
)on bet €^tifllid)en M)t ausgeleget hat 5(11« 
Seijettäge t>etfammlet fid). bie g<m£e ©emeinbe 
tönen Mt # ©a£ €l)tiftlid)et £itd)e ober bie 






122 



3>rebigt anboten , nacbbeme bie 5)?c|; fepctK 

abgefangen »orbem SBann fte t>om (^eblaj 

«uffh&en , ober in 23ette geJjen , empfehlen i! 

ffcb ©£>?:$ , ber Königin bet (gnqekn , in 

ihrem £eii. @cbu|* ® eijt mit anbäcbtigen © 

betteren , bie fte »or ber tanff ober in ber e 

ften Suaenb lernen ; anbere ©ebette fprecftt 

fte bei) Singang ber Kirche , unb 2(uf»anbelm 

ber #oftie unb i>eg $el#eg in ber $? efj. © 

fie am t:ifcft fi|en > betten fte ben ge»6bnlieb< 

©egen , aujfer ber $ifc{)*3eit aber gcniefjl 

fie nichts ; fte baben es bann oorijcro mit be 

•Öe«. £reu| * Seichen gefegnet. 2Bann fte $ 

©enuj? betüger (^acramenten sugelciffcn mei 

fcen , ifi nicht leicht ju betreiben mit »aö wi 

ter 2(nbacbt unb innbrünfttgen Werften fte m 

$ifcl) bes #£crn ftmgu treuen , unb »ie rei, 

fte ihre ©eel ju erbalten fidfc beflciffen , na<f ; 

bem fte ba$ Fimmel * SÖrob genoffen. % 

Knte jroof öiel ^eofpiel anjieben btefecs ;u be 

ftatten , aber bem £efcr nfc&t befcbmebrlicb j 

fcon , werbe icf) rntcb oergnügen ein einiges i 

mcl>len. H »ölten einige Säuglinge bä] 

Q3rob berer fngeien genteffen, ber Hater i>ince 

gen fogte i&nen «unb 'heraus , ba§ er fte befe 

ben mcl)t che »ölte tbcilbaffrta machen , bif ft! 

fiel) gebejfert , unb ejner ge»i|fen ftreebbeit »ür: 

ben begeben (jaben , bk in ttm$ nad) ben altei 

•Sw&entburo fdjmecf te. 2fuf bas Sttmtitben ib 

res ©eelforget'S ()aben fte allen möglichen $ie| 

ange»enbet , obwohl es ibnen nidjt me 

mg fÖJübe oerurfacbetc , fteft ber befagten @e' 

»obiti>eit gänzlich iu eutfcblagen. 8(s ber i J a> 



>lil 



* >(# 



123 



a 



r fte nad) einiger Seit befragte : Ob fle ftd) 
df)t roieber in felbiger &ad) öevflojfen Ratten ? 
itwotteten fte, »oll ber Sßermunberung : ob 
o()l moglid) feo , ©Ott «rieöer ju beleibigen, 
me fie nunmeljto SEBolmung in intern #erfcen 
tjkttet bitten ? €ine ftd)ere ^ftetfon , tt>eld)e 
Icö mit Slugen gefe&en , bezeuget, fca§ fonbet* 
U)t tagumabl biefe Q5iMerfd)ajftett einem 
>ar«bei§ äljnlidj fenn , wann alle jur 9?ad)ts* 
eit bie £el)t -< <Sd|e unferes ©laubeng , bie auf 
ne gat letcbfe 228ei§ nad) benen Siegeln bet 
!?ujtc cingetl>eilet ftnb , miteinanbet abfingen , 
>eld)cs bie fndblein unb CDJägblcin auf benen 
Sofien bei) aufgerichteten CEfeafcen, bie Sännet 
«gegen in il)fen^Bol>nungen t$un,unb bte2Bei< 
et in einen abgefonbetten Ort : 9cad)gel)enbS 
eten fte &en9u>fenftan|,uno befd)liejfcn biefe an*» 
|ddjtige Übung mit einigen Ub> ©efängen Don" 
'em ISBelt > «öenlanb , unb feinet tt>erü)etlen 
Butter , \\\ Mldja fte ein überaus grofe £u* 
eipng l)egen, unb fte nidtf anbers als ii>re 
Butternennen; alle <=!?amftdge unb beni^or* 
Ibenb ber ü)ren «Jtoljm gemibmeten $t$tä* 
cn, roirb bie l>ei(igc dJfcfle unter Sfoftimmuna 
iner fe»crlid>en SWuftc , nad) $ten ©ebraud), 
bgefungen , unb gcfjen fte niemals jur SfrJMit 
;uf baS $elb , nod) festen m wiener wm (tu 
igen juruef , fit Ijaben bann in ber $ird)e eo* 
!)rem3>ilbniS etwas gebetet ; bas 53e|ic i>on 
}renfJ)kc5ten Vermögen wenben fte su^ereh* 
ung unb .^ien|t bietet &imnteis *Äöniatn an, 
ino wollen oiel lieber arm oerbleiben /Vis et* 



§ 



— 



124 



ffe M $ 






DUUtl s 

4 INI 




m im ©tenft betfelben öa$ minbefie überg 

(jem %U emgmal)B ein Miffionarius fte se 

mahnte , b<w 2Bad&$Dwi einet ©attung 3r 

wen, Wefte Opemüs §eifieu , welc&eg &aöb 

fle unb metffefle ift , ju öetfaujfen , (jaben | 

frew geantwortet : © £ % 3: molle mbitet 

fcamit mit bannige nic&t ju unferen Wtym ai 

wenben > wa§ mit fcfron jum §)ienfr betfeeli 

fien duftet beftimmet ; mann mit uns iljt \ 

£iebe biefeS <2Bad)ft$ betauben , mitb il)t ol 

liefen uhfere 9?etl)butfft ju tb.un. Öibid 

., Witt id) aß bctt leiten 33emei§ bct Qlnt>ad)t bt< 

fet 9?eu * ©laubigen, einiget tötet öffentliche 

Umgangen ernennen ; bie , fofern ft'e ieman 

etwa ate .f (einigfeiten botfommen , fo nidf 

öeröienen angemeldet p mer&en , antmod 

idb bjetajtf , i>a$ bieft# jwat beo anbeten Ö5dt 

cf etn öielleic&j nic&t feljt oecbiente angetül)tn< 

pt »etöen, mol)i abet be» jenen /bie eines Va 

ticanifcben 2wafptu<&'e$ bonnotbjn hatten , ba 

mit fte eor 9)?enfcben angefebcn , unö beö ©6t^ 

lid&en ©efe|es fäbjg etf ennet mücben. „ £)eni 

' „Die etftete (Srftnbet biefet £anbfd)afften babei 

» fälfdylid) unb mit grojfet «JBetmefjen&eit, ge' 

„ gen alle SBetnunfft/geuttbeflet , ba§ bie 3n 

,, bianet feine SDJenfd&en , fonbetn nut unöeti 

„ nünfftige ^r&iet mäten. fDetomegen ftd) m 

„ (Spanier, auf biefen^ttmalm tfeiffenMn beul 

„ (Eplanb bes #eil. Dominici unb benen an« 

„ fceren fte als mie Saftetet mit gtöffet 35üt! 

„öe befc&me&teten , unb felbige etliche SDJet 

„ <2Beeges fottttieben. $Mefe Sfteouung &ai 

„ fidy nac&ge|e»N mit Stoffen ©#ai>en tetei 

Sn&ifo 



*§? )o( # 



ü? 



5* 



19 



»> 



»t 






99 



3» 



nDiancr fo weit ausgebreitet-/ bafj weif man „ 
in Ulm * (Spanien aller Orten öor Qtt* „ 
nfftlofe, obwotjl mir menfcf)li$er ©eftatf,, 
gabte ^l)ter Weite, fie auef) fo ft$ muüen 
;jlrengen laffen, als wenn fie in ber ^:l)at 
cbe waren; folglich erachtete man fie Der,, 
)igen ©lücffeftgf ett / unb Derer #. ©aera* >, 
enten unfähig S)a eö mit Der @ad)e fo 
ät gekommen, baß Don Joannes Garccs erjler 
»if*off jw Haxcala , aus Dem Orten bes $♦ „ 
ominici fi^> genotfyiget gef^en, mit einem fo f , 
;le()rtal$ erbaulichen, inbem^afyr i f 36. mfc „ 
fertigten ©^reiben (vid.Soiorcano tom. 1, 

\ Jure Iodiarumjib. 2.) ^JJabjl Paulum ben 

itten öon ber @ad& Q3efc&dffen()eif &u untere „ 
ebten, melier bur$ ein ju biefem <5nbe ergänz 

%i% Breve (Idem Lk\ 2. cap» 8» n. 79. & 

te ?♦ cap. %) bie Snbiöncr <M t>eroünfftige „ 
ftenfeben , unb Ui €atl)efifd)en ©laubens „ 
*id> allen anbern ^Soltfern^uropens unb ber, „ 
Mfcert flBelt, fdf)ig erfidret l)at; Jndos ipfos „ 

pore vtrvs hornines^nonjolum Cbrißian* fidei „ 
\\pacts exißert dectrnimus> & declaramus ,, 

\k.» Sßeil nun bie Snbianer fo befc&affen y \m§ 
R Jeute gegeben , welche feibe tternunfftfo§ au&» 
|ijften, unb-fte roenigjt Barbaren finb, au$ in* 
nberljeit bie chiquiten naefo geugnuf? bewahrtes 

Banner (Idem Lib 4 de Polidca Iiidiaru cap# 9* cap«, 
1« P« Acofta.in preazm» adLib*deprocur Jndor 
Jute, Alphono de Montenegro. Epifc« Quieant 
ib.*. de itiner* in prolog. pag 4 141. & alii«.) Utt* 

r bie wilbefte muffen angerechnet werben , wirb 
1 ntemanö bi* dufierlicfre Seiten ber inbad)t , 






I2< 



$? )o( tg> 



toennxidjen id) gieid^ jefco melbcn roerbc, fo ob< 

bin wrat&ten fonncn. Sin fettigen dünnet)] 

benmaeb in ber €bar*3Bod)e, nad> angebet 

eiferiger ^rebigt Pon Dem beiden beg €rlöfcrs, ft 

fcenfte ftd> nacb SÄaa§ felber trauet&eiien g 

wnb bannt ftc il>rcn #ei£anb in etwas nad)fok 

unb <$«(!$ fepnmegen, nebmen Derer einige fdnv 

ve €reu& auf tl>re ©dwitern ; manche uftifte 

ten fr £aupt mit Fernern ; man fabet cm:\) 

nige unter ibnen , Die mit auf fcen'Svüccen gebt 

Denen «frdnben auf ber&be baljer friceben, an| 

re aber mit in ©cfralf cincö Creu^eö auöacfrti 

feten Sinnen herein tretten, wiber andere , u| 

imar bie meifreri, peüfcben ftd) mit erf^rödiicijj 

©riffeln unbarmherzig , Die gan§e D\ci>l>c at! 

ftbjefp eine (*d;aar Knaben , pon meiern ( 

SBercfjeug öcö Seibens unfereö (£rl.6fer$ getrag 

»erben. Sftad>gcbcnb$ werffen fte jtcb alle t) 

einen Crucijtr ' $3iü> öaS-öor ben lyei;i«en @r 

aufgeriebtet ift, in febenfter ßrbnung auf bie £n 

unb mit jarteften ©emüt!)^ Üugwig , uni>Bä 

ren in benen ?lugen, epfferen fte felben bie Jrüc 

te ibreö 5elb?55aues auf, „ ba taöeffen, fdjreil 

„ ein iMifTionarius, unferc ^erjeri mit ^roft < 

„ füllet werben, in Sinfebung fo üieler Por ibre 

» ©ri&fer auf ber €rbe liegenden 3nbiancr, nx 

„ cl)ctur$ votiere oi)ne Siegel unb Baum, ur 

-, Ößforg ibreö (Seelen $til$ burä) bie ^Balb! 

berum ftreiffeten. „ ©er nnbere limaang roj 

pon ibnen an ben beiliqcn $ronki$names * c £i 

angefkllet. <8ie laben bie umiiegenbe -fteibti 

febe ©emeinben \\x felben ein, jiejierenbie@afl( 

f© febin unb «ein am, att eö tyre'Stonutfo im 

M 



'äi 



)o( 



€? 



127 



§)en Abgang f ojlbarer ^apejetetjen txfe* 
&ie *)3afrn hielte, bie fte gar fein in einanbcr 
S)ten, imö.mit fciben Den Q3oröctft)eil il)ter 
lupfer ntcbt ebne Ätnifl atjgfcfc-mücf cn ; an 
1 ©ngang betet @afen n>erben @ieg*$3$gen 
gerichtet, -unD mit Dem, was fic Da£ feb&njU 
ibtcn ©arten unD SBai&etn ftn&en, bejieret ; 
fte immer fd)£>M$ Don ibren eigenen Selbem 
cratl) auö" §cDcrn gemacht baben, fleüet ein 
et m feinem 43autrberau$ , unö Damit i'a alle 
'fcbopftt, aucb fb gar Die Sßernünfftlefe jur 
:tel)tung Des allgemeinen -J&mfdbtxi ttwai 
»tragen mögen, geben fte einige $age t>ort>cri> 
■'Die SagD binau$; friegen ftenun QJogel ober 
)ereS SBUDpret, gilt eß eben eines, folten es 
i) ^tyger oDet 2mm feon, alle« mu§ gejiie* 
nDer majfen auf Die ©äffe geftellet jur gietbe 
nen; rceiterS febütten fte aucb Da£ SijDiamfcbe 
>tn,unD bepnabe allen (gaamen , Dejfen fte ftcb 
naebjum §eiD oDer «©arten t$8au beDienen 
den, auf Den 33oDetr aus, wo Daß t>oc^n>ürDi^ 
|@ut, oDer$(tar*@actament vorbei) getragen 
p, Damit es t>on ©ßtt'gefegnet, unb nacb 
jaafe ibret SJotb&urfft t>ennel)tet möge werben ; 
[fem allen ungeachtet iff Dag befie unD üortreff* 
Wie in Diefet StnDacf?t Det €ifer , Den fte in biefer 
er S$emüburtg jur €bre ibreg ©d;bpfferö be* 
|}en, 

feiner bilbe ftcb feboeb falfcbücb ein, öa§ Der 
lige ©öftfiebfcon Det Stommigfeit feinet neuen- 
laubigen ubeminbeniajjfe ; ja tneimebt bat ftU 
(J(»emi eifmit alfb $u reden erlaubt i)t) mit ityr 

nm 



— 



128 



€ X $ 



— - - i i ■ i i ii ,i i i i B 

nen in bte^SBette gelitten, S5erol)alben/ k m 

fte (leb ju feinen ©ienjt angewenbet, befbrc 

tere©uttf)aten er ibnen t>etlicf>en/ Denn e§ ol)ne 6 

bie j&fa&rni* legtet, bafi ©oft fonberbar ja ü 

alle maffen gegen jenen freigebig fei) , Die er ! 

©ninöfcjie einer neuen Hirc&e untet benen l 

glaubigen au$etfpl>reti , unb öa§ berofelben $ 

|en unb Slnliegen, nicbt nur im geiftlicben, fonb 

aüd) in jeitlicben ©acben er ftc& angelegen fi 

lafie* Sflf einmal)! Die gelber wegen 2(bgc 

notwendiger $euc&rtgfttt gan£ auötrocfriet 

unb bie 0?eugläubige f aum &en Fimmel anger 

fen Gatten, l>at fe&er alfobalb mit Ijäujfigen 3 

gen ifocen 95egel>rc» ein ©enuge getbam < 

*>enirfacbte feie leitnge (Seucbe ein grofie Sftie&i 

lag in ber SÖorfffc&aff t be* #. €t|>€ngeW 9i 

pi>aclö , beroweaen ftd) ba^ ?8©lcf in bie &ir< 

verfüget, öon @£)tf eine Slenberung beg Ubj 

ju begehren , welche bie allmäcbfige £8armberl?l 

I eit fo gefcbwinb wtfc&affet, ba§ fein einiger mi 

to&n felben Slugenblicf an, au$ jenen an öer ty 

gejfarben, bie fcbon ftorbero bamit begafftet w 

ren, unb feiner au* benen bamabtö annod? gefn 

ben Snwobnern mn felber angejlecfet worb< 

$ln eben biefem Ott batte ©Ott ben Q3rob'&o! 

etwas f>ober gegangen , unb gebracbe es ber (8| 

meinbean (S^SBaaren , berobalben einige froi 

me SBeiber ibre ^otbburfft ©Ott gef taget , m 

eine au* ibnen fid) gegen ibren Srlofer biefer 2Bq 

te gebrauchet bat: „ 3@fu Sbnpeunfer^^dj 

unb ©Ott gebe uns jueffen/ benn fonfl gerben 

wir alle inigefamt, ,> ein anbere fagte: »,$@ra 

w^!0 b« bwn, b«f i# |4erbe? fel>e nur wie 

öti 



%> )o($- 



129 



lieb ber junger babin ju fallen iroinger. „ Slbee 
a$ klagen I>atte gar bait» ein <£nö , inbem eben 
tbeS 3al)r ein uberflüffige (Srnbte erfolget iji. 
tmx nun 3eit/ baj? bie ©emeinbe beg Slecfen* 
>$ #. Joannes beS Käufers" auf einen gewiffen 
krg geben folteftcb mit Steift öorjufeben, allein 
e Svircbe t»are noeb niebt oöilig ausbauet , fw 
ieben olfo ju -Öaui bem ©cbaube ein €n&e ju 
»ben,mit Hoffnung, »eil fie ja ju.@ötte* %e 
e ßirebe auffüllten , wevtte er fie mit bera notl)* 
>enbigen I ebcnS * Unterbot |ur ©enüge »erfe* 
:n;n>elc&e« in ber $bat erfolget , majfen bal& 
.«auf ein SRcnge 2Bilbe * ©cbweine @cfcaar# 
ei§ aus ben ' <2Balb bergeloffen gekommen, unt> 
irriit alle erf ennten , i>a§ tiefet eine fonberbare 
^cbidung @ £> $ C S £ @ matt, baben fie ftcfr 
iebit an ben S)orff gefkllet, bamit bie 3tu» 
an« Seit batten, fie mit aller ©elcgenbeit.ju 
legen, unb fidb nötigen 33orratb baDurcban* 
Waffen, ©ölte tc6 weitet fo foitfabren alle 
>tob>@tucfe göttlicher -STOilöe, berojfcftcb gegen 
Jeu^efebrte bebienet, in befonber su erjel>le« 
>ürbe icl) t»obl niemabl ein (Snbe erreieben. 3« 
iienjei§ bejfen mag bleuen , Da§ bie Snbianer ei* 
m Üvofen* Ä ranfc mebr adbten , aß alle anbere 
,icf) febä^bare 0ac&en. ©ie Urfacf) ijr , weil %» 
m felber ein fixeres Mittel unb ©dbirm itf in 
;len anfallen unb ©efabren, bie ibnen auf be* 
m Reifen aufjloffen, unb Ijabenfte Denen belüg* 
ra *ftabmen 3@fuS ,. unb SDJaria jujufcbreiben, 
if fie in augenfc&einlicben ©efabwn oon benen 
Üben gieren niebt ft'ub jerriffen werben» 811* 

3 eis 





HO # X # 

ein gewifier Snbtaner , bec^acob Ijiefle, unbt 
gen feinet belügen SBanbetö rool t>erbient gen 
net ju werben , auf Die Sagt) gegangen , f ame 
nie ein Sieger entgegen, fo eben allbort ib 
Dtaub natbfcbliedbe, unb batte er feine 'Shrtffu 
fcem gierigen CKacben beffelben jo eutfomnn 
ja ba§ grimmige §fyer liefe mit foleber $3*b 
$igf eit auf il)n &u , bog er nidbt meljr Seit gel), 
als nur bie fräfftigjle 9M)tnen 3€fu$ unt> $ 
i ia auSjufprecben , auf bero Sinmff utig ibn t 
Sieger , fo ibn aHbereitS mit fcenen flauen gef 
fetbatte, auSgelafien/unb ftcb rücfmertSa&gew 
fcetbat, Dbne ibme ferner Seit» jujufüget, nüc e 
ge wenige 9Üfce in ben Slngeftcbt , unb bep&en* 
tnen ausgenommen , bamit er ein Sln&eigen x 
SJnbencfen fcer Sßunfcertbat batte, unö t>e§ fcf. 
jum jnwten ma!)l bureb §ßorbitt tftJaria erb 
tenen £eben$. S)enn aß er furfc »otfyero fra 
fcarnieber läge, unb ibme alle «peil« mittel, 
«acb Sföogliebfeit angemenbet worben , nitj 
Reifen weiten , wäre er aBein barumfebr bed 
bieweil er an ben Äir#*53au niebt ^)anb ati 
gen fönte ; berowegen er bep ber Butter ber35at 
Gerfcigfett #ülff gefuebet, unb äueb gefunden fc 
tenn er ben f elgenben ^ag nacb in jtänbigjl »erri 
teten@ebet foüon aller ©cpwac&beit befrepetj 
wefen , ba§ er ftc& bep bsv verlangten Slrbeit \ 
ftnben, unb bie Slnbacbt jur £immel$ * £ötii 
tn#t allein mit SBorten, fonöern öielme^rmit b 
58epfpiel perf unbigen I onnen, §>tefe$ wäre e 
SBelopnung, bie allein einer fonberbare» ^>er 
ju Stoßen f ame , ein anbere warb einer aefam 
fe ©emeinbe erwiefen» 2)a in einer SSöicf 

W 




* K& 



Jojft bie Snbianet auf ben Hbenö Den SKofen* 
rai$ gebetet, unb ficfe nac^ «Öaufj verfügen 
ölten, faben fte unwrfe&en* «ine bellglän|enbc 
ugel au$ bet #öbe berabjreigen , unb bäuffige 
5tral>len wn fieb «uf alle ©eitert abftoJFen ; &a* 
i&utc& ibt #et& jugletcb mit greub unb €btet> 
etigfeit angefülfet warb : Jöa§ abec tiefe« ein 
ebr aß nattirlicbe <Sad&e gewefen, baben bie 
feitet €i)tifieni)eit «folgte Söuttfung bejeu* 



t 



©töXLfiapitul 




£56fen. 

3e ©rfabwt§ fc&tetun* , öa§ unter Die* 
len frommen aBejeit einige boiftaffte 
„ . _ 3J*enfcben ju li'nöen, unb betleo giengen 
ud^ be^ Denen Chiquiten nid&t ab; aber <&Otf 
,atebenaUt)ie feine aHma$tige #anb gebrauebet, 
UD pn §l)eil öie ^artefle #erjen mit nujferot* 
entueben unb befonberen Mitteln erroeiebet, pm 
:i)eii aueb bie bartnäefige mit bet ©eifei feinet 
Setecbtigfeit btfteaflet, menn ftc fieb in bet @tV 
; mdbt etgeben wollen, babuteb übet bat et fcet* 
cfadbet, bajj anbete bur«b öetgleicben merefr 
ȟrbige SSegebenbeiten angetrieben pm roabren 
Glauben fieb befebtetem 3cb metbe allbie eU 
ige Tempel , bie beS Stnöencfen^ wol n>ürbig 

2ß . ^ 



r 



132 & )o(# 

! ' ' ' ' -i 

fmb, ersten, ©n 3nötanet, mit 9tol»me * 

tob Qu^ara, funtc feiner ^Bepfc^Iafferin , bie 

bep 2inne(jmung Der $. ^auff öerlajfen t)ät 

nicbt entbehren, nal>me fie alfo r^iber juficl) 

baö $au|?, ©Oft aber bat if)m aifobalb e 

Ärändbeit. aufgeladen/ »elc&e, i^a 'fit il>n 1 

Qbfyti feine« ^eibeö beraubte, hingegen btc § 

frerni§ ber Seele vertrieben l>at- <£g geftalte 

ftcf) gieid)fam jn>ei> 2Böld lein in feinen Slugen, 

aUgemacfc fo anroiecf>fen , ba§ fie i|m baö Q 

ficbt »oHen W benahmen / unb obfc&on bie Pac 

alle il)nen bdamu Mittel anwendeten, ml 

fie böd) nic&ttf üerfangen, #ieburd) warb I 

Brände bewogen in ftdf> ju geben , unb ju geb< 

den, Dag bie Urfaeb öiefeö Unglüdes fetnc@i 

Den wären, meiere« il)n tmn weiterö anieit 

mit inflänbigen ©ebet öon Dem l)immiifcf)en 21t 

te ein Mittel ju begehren, nicbt aber fo wol i 

ft$ felNl, a!ö ber e£ nicbt »erbiente , alö bor 

feine./ bie um ii>n l)erum bitterlich roeineten, ol; 

einen 35iffen SBrobö ju baben, SDa er einn! 

-}is ^ac^tg * B^it in bem 3$ett liegenb feine ©t 

öen überlegte , unb bie SDIfi^feeligfeiten feines I 

benö betraebtete, ijt er enblicf) in biefeö eijferig! 

©ebet ausgebrochen, «oelc&eö et ju feinen <ß 

lanb un^ ber feeligften Butter ©Otteö geril 

tet, wie er I)etnadb alle* feibft *>on ^ßort 

2Bort erjel)let, alö er auf Q3efef>l berer Patn 

feine munberbare©enefungber ganzen ©emein 

vorgetragen ; „ £> meinS^fu , erbarme bieb mein! 

„ ber i$ eSjtoat nid)t t>erbiene, 43 mein 3^| 

r berjeibe mir meine ©ünben, unb ermatte nt 

»i ben ©ebrau$ meiner 2fugen. 3$ erfentl 



X % 



133 



>» 



>» 






9* 



55 



»» 



> #<Sre, unö belenne, dai Diele Iran$beit >» 
ne gerecl)te <Strajf meiner €>ünben ijt €ö „ 
l'uet micb oom 4W" öiefelbe begangen ju „ 
aben,ic6 neunte mir aud) fejtiglidmr/ biefel/ „ 
t nimmermebr ju begeben. «peiligtfe Sung* „ 
w Ataxia mein , un& ©öftes Butter, fülle 
len 3ow beines allmächtigen ©obneg , unb 
;:i>aite meinem ©eele ^krjeibung aller <Sün# 
\m> unb meinem £eib bat wrlo&rne ©efiebt. 
i) ©£3:3: l)immlifd)er hattet 1 lajfe bieb |ur 
;:tbarmni§ neigen , nnb meil «6 bir eine fo 
i idjte @adj ijt , verleibe mit bie fo febnlid) m> 
jmgte @nab; Sdb üefbeifie bir alle ©ünben 
ji^ünfftige ju fiieben nnb Dein #. ©efefc mit 
!llen mir möglichen Sleij? JU beobachten. •, SDa 
: aifo ju ©03:3: roeinenb betete, borete er 
ne ©timme, gleich, ati ob fie oon einen UrtmiUU 
Im ober (Er&örnten Ijerf äme , bie ju ibrne fagte : 
jur Sucbtigung , unb roegen ber übel oer» 
lebten 2>eid)ten ijt biefeg Übel über öicfi gc* 
>mmen. ,, 58eo 2lnl)6rung biefer SBort, bie „ 
: to§ inner|te feiner ©eeien gebrungen, ijt er 
!eid)!am gan£ aufler ftdb gekommen , unb in eben 
jlben Slugenblicl bat er ftd) »on einem bellen 
jeebt umgeben gefeben , welches ben (gönnen* 
5cbein rceit übertraffe, unb einen alle roolrie« 
: ©acben ber (£tbe überjtagenben ©erud) »on 
% gäbe ; au$ welchen Seieben er fattfam er> 
nnen fönte , ba§ gemelbtes üieebt ein bimmli* 
n$ <2öefen fepn müjte; 3u gleicher gett vmh 
ingleifcfc an ben ganzen £eib, ate mieeineg neu- 
bobrnen Äinbes, er beroegete ficb fo bebenö/ 
's wäre er »on ber 33utbe öeö Seibeö gan|licb 

3 3 bv 



J> 



jj 



» 



» 



& 

9% 



S* 



134 

befreiet. ^nU\^l)ütafo\vol)lm\t^ü%(i$\ 
^wf^S^rmüberfioffcrt/ftecttitwoftct: ,, icb I 
5 , fenne, £>$&* unö 5tmm(tfdb« .QJattcr ^ tu 
% , tte<Sünbcn , baj? tdfj mein wc&mäfH&e* €lje< 
maf>l feerlafjen, unb ju meiner alten ubeien? 
Eanntfcbafft lieber gefebret, melcbeS mit fr< 
Ucb fe&t leibijL >> 2(lfo ifi e^ lotete er biera 
I emanb $u tbnt fpretfren ,, belebte beine @ü 
„ ben, unb übe übe« feibeSfittf au& „ Eiernde 
|fll fid) Diefe Gegebenheit geenbet, unb er, na< 
bem et ju fieb gekommen, bat jteb öottftänbtg < 
funb befunben* Sebennocb ba et Die Q3erarf>tli 
feit feine« £eibe&, unbbtö nicbt^roertlje 9B*| 
fcer ^elt gegen jenen , n>a# er gefeben unb einic 
mafien ^enoffcn batte, bep ftcb em>a$ reiffer <i 
woge, rounfcbete er nicbt nur bcn ©cbein nacb, fc 
bern in betrat feßft geftorben in fem > bamit 
ben immerwebrenben ©enuf; eines fo fonberbar 
©ute^böben BMe; er legte aucl) feine |>dnö c 
bie Slugen, bie ibme mtnmebm gan| beU u 
febarff febenb waren bergcfteüet roorben, bamit fj 
be bie 9J?ubefe(igfciten biefer irrbifeben SMnl 
rtiebt anfeben motten* 5fud> big auf ben beutigj 
«£ag, wann er biefeg fein ©eftebt ober ^erjuefu; 
fieb oor bag ©emüil) jMlet, ober ibme ein anbei 
bie ©ebdcbtnü§ ba^on erneueret, fan er fieb £ 
rer ordnen unb (Seufzer ntebt entbalf en. Jq 
9?u|e, roelcben biefe ^Begebenbeit aller Orten 
felbiger £bnßeni)eit öerfebaffet , ifl febr meref m 
big geroefen : bep nabe alle Snnwobner wolt 
ftd auf ein neue* mit ©Ott bureb eine allgemei 
95eicbt ibrer ©ünben auöfofynen* 2>eti meifl 

Swc&t abet wU &U jwa; $fee&n wm m 



# K# 



>3f 



S uni) £eil. Xaver» sengen, betet 3nn»ob* 
t L offtcrö in feinet ßtancfbeit Saftet unb 
Ä battent S)ie 23etä«betnng begeben* 
Ken fo begingen Neuling im ©taub« »a* 
> ib befebaffen , al* man es fcon ber &nabe ©üfr 
SwtboffelWe, Die ftcbinbefienSet* fo bauf< 
i g etgoflen frute« 

I » minbet »ate bie SEBütef ung Jn »eto^ 
lima eine* gaubetets unb öetttauteti i Steunb be* 
«ei«V©b»0blfiie ®»* 9 an & auf «ine anbete 
fcti f«fc jugettagen. Sftacbbem btefet oon et* 
Ets, Äelcben et s« Denen unmnunff. 
Unfern* tebte Hut* lunetmubeten Sjfc £ 
Luc« Ovaiiero bjtab, unb toum in bte SÖoltfet* 
!cb# be« £eiL Sofepl gebtaebt »orten , owfiefe 
it alfobalbin einefrancfl)eit,.unb »eil er ftcb ein» 
btftett, DU bkwu* cntftebenfce©c&metfe«n waten 
i-ben fo toiei Q5e«ietb«n wib Sitten feinet <Seelc, 
«eiche nacb ibren & wobnliclKnlnb nunmebto oet» 
offenen »lüften bnrfkte , befcbulbtgte et W 
ictbft einet gat ju Stoffen €ci*tftimifl8cit ; mitbin 
m%t et an auf feine alte ©eöantfenju f ommen, 
«tb in bem £etfjen ungläubig Ja beffet ju rasen, 
hiebet ein »Ube$^l)ietp»etben femnabUut 
^ad>ucit,öa et me[)t oonbetgieicDen^egtetben, 
ki öon t>tt #ife beö Riebet» > mit Dem et behaftet 
wate, «brannte, f ante ibme oot , als ; nabettc [ich eu 

ik SBenge SBofcft &u ihm, fo 9t#* ® e * um ™: 
wtutfaebte , unb »ate es eine eebaat Seuffel, Die 
au* bet £itcbe ent»iecben , unb felbigeö heilige Ott 
famtbenen9teugtaubtgen betfluc&ten, »eiche eben 
•tamablf ri«&aUOottaeiffe(ten. ©a fte nun i« Kj* 

S + m 



136 



X %> 








33 



M 




ner 2Bol>nung Eamen , fagtea fte ^uiijm : „ @n 
fcbe, wie fufc Die 3uDianer, Deine fcmbfcfci 
pettfeben, nun erfenne , mit mag 9iecbtm<r i 
freöigen , Daß Du Dieb bureb Die eitle ©eDicbtb 
fer argerfieben Mannet (Dag wäre auf bie P* 
geredet) niebt fangen laffeft befreie Du Dieb n 
Dtefem, unb febre in Deinen <2Balb &urüct\ foi 
werben mir Dieb mit eben folgen ©cbläaen m 
ge* abbleucn. £)er Ärancf e fabe Die £euf 
KW , fbnbern nur einen Duncflen unD , 
WtmHmMWdkkH® t>on Deme Diefe biuterü! 
geSBermabnung bekomme. SfUein Die teufi 
baben ttefefttiabf , mie febon ojfterg ü>reg Siel 
»erfeblet, Denn an Hau Dag ibnen Der ©treiefra 
ungen mare, baben fte bie Q5eut muffen fabi 

to f& r ?L cn « Ctti r^*Ö^ SWenfcben |>ätce §ur ä 

unDtocbrocfen gan& eingenommen , inmaffen i!)i 

fem #erf tagte , biefeg ein ^Bercf Der Rollen i 

lepn-, unb Danrmcbmuff e er nic&r, mit mag» 

unD auf mag 2Bef$ er Diefe ungebettene @äft öe! 

treiben forte ^allein batfe er gehöret, Dag Die füffl 

ftc Mmm j» unD Ovaria eine grojTe traf 

mtDer Dtefeg ©eftnDe baben, aber eben Diefe 9?afi 

men moiten tbm triebt in Die ©ebäcbtnüfj l ommeii 

enDltcbjtnD fte ibm, boeb, na* grofjer Jöemübun 

angefallen, unD bat fte ausgegeben, Da Dann H 

*?W a» Tarne Dag gan|e £aufj über fj 

bergefajen, ftcb auf Die $lu<fyt ganfc beftürfet bi 

geben, berßrancfe aber in feiner ©eele oon alle* 

fjmm 9f bellet, mit fieifferm Q)orfab unD gröf 

ferm &nft Den 2öeg Deg £eilg angetretten &3 

toogar tjt Detfdbe Durcb Mt Slenberung, uni 

■<Gmmm (euter eunDen angetrieben, uneraebte 

bei 



*§? X m 



H7 



6 aribaltenben Siebet , üom Gette aufgeflan* 
n, unb babjn geloffen, ftc& P. Cavallerpju Suffe 
roetflfen, unb mit mel)t3äl)tenaß2Botten ben 
cSauffju begeben. 

Sie&met) bi§fjeto et&eblte Gegebenheiten tt>a# 
n anbetS mcfrß , aß ©eft#te , eines jum^toft, 
tf anbete jum Ocbtecf en , bepben jut SBefifetung, 
wen felbe begegnet, anbeten penen fame e$ 
curetr ju fielen , ba§ fie ftc& fyattnätf ig benen fpw 
Innungen betet Mifllonariorum entgegen gefe* 
it. SÖer etjie ein neugetaufftet <S()tifl eines ted&t 
lenfcblidben unb bet ^etnunfft * gemäflfen Gebens, 
jieaudb beS Jpeil. ©efe^eS übetbtüjjig, i|hiu$ Ut 
!36icf erfc&afft be$ £. SKapbaetö ju benen Unglau » 
iigcn entroiedEjen , unb weil bij? etm$ gemeines i|T r 
la§ bie -Oefftigfeit beS SlnttiebeS eines fteijen h* 
m$ bem Stöenfcfren allen ©efdmtacf bet Gebote 
&Otte« benehme , batte et ingieic&en alle <Sl)t* 
itd>t ©JötteS auf bie (Seite gefeget , bal>eto etf 
tm $eufifel gat leicht voau , Um ju anbetn 2Böl* 
iften m oetleiten. ^ieju gäbe es eine gute ©e* 
igenljeit ab , bann ein SBeibSbiiböon einen liebet* 
leben £eben$#'2Banbel an bet#anb n>ate,mit bet 
i fcbonootmablS als nodb ein |)eib, $teunbfc&afft 
lepflogcn batte. £)et ©eeifotget , roelc&et bie* 
m SDJenfcben jut <5tf enntnuf? ©öttes gebracht 
atte , fenbete o&ne SSetmg il)me einige nacb , bie 
pin einet ©emeiribe betet Ungläubigen anttajfen/ 
nb il)m fo mol)l bat ©Ott in bet ^rauff getbäne 
Setfptecben &u ©emütl) führten, als bat benen 
^cribus gegebene SBottallejeit in bem ^ieefenbeö 
Peil. ÜiapbaelS ju »etbleiben. €t bat fie mit öet* , 

3 5 fteßtett 



./ 



/ 



[# )oC # 



gellten ©emütl) gan£ fretibig ben 2(nfel)en na 
ünb mit falfd&, e'rbidjteten Porten aufgenommi 
toie er 3meiffe&öl)ne fcfron imr&ewifef ijatte. 2B 
er nunöert)oftete fte toon ben maftren ©tauben c 
jujie^en un& p^erlaugnuiig befielben ja bringt 
ober »etiigftrocH et fte bajumal)] ni*$)t fofd)tec| 
JÖingen jutucg fenben motte, büneftreg ifeme. c 
ju fet)n , feik mit einet ^a&t&eit ju:beit>üttt>en. \ 
Biefem,€nt)ecikngeerauf bteSagb/Unb nad^Det 
er ?in ^m erlegt l>atte, «nt> »oll ber $reube cj 
fcad>te , mfe er feine @acfe p Snbe bringen möc|) 
J)6rte et ctngrofie^ ©erdufcfy t>inter fid> , atö ma 
il>n jemanb täfelwgS überfallen mite*. Jpierüi: 
gefröre ibme baä$Mut in benenSlbetn üor Jurdi 
fcejfen er Urfacfr genug ()ötfe,banner eine au§ er er| 
lieb Stoffe Gatter auf ftd) fog geben fal>e* €t cj 
fyolete jmar jtd) in ttm$, unb fajfete*g)er|,.flri| 
nad) feinem (Streit Kolben, unb tjiette fte mit \ 
nen (Streid) t>on fidb ab. allein ba*Önf[)icrOj 
imrd) me&r aufgebet, fe|etc mit größeren ©cm< 
<m i um ifcfl bei} ben ©eriicf jti ergreiffen* Cr t 
ge ftrf> inbe§ jurücf > unb motte ben Slnfafl mit ein 
jmepfen ©treid) Don fiel) ablernen , unb eben bal 
tiefen t^ate, entfiele itymber @treit4tolben am tj 
nen $änben unb mit felbcn M$ wenige $er*y 
er no# l>atte. ©leic&mie aber Die Öeb beg £ 
benö alle Mittel auöjufinbentt)ei§i baflelbe beyij 
flefyenber ©efabr p erhalten , alfo legte auef) j 
4)anb an feinen 3vod)er unb 33ogen mit felben b< 
giftige ( Sl)ier abjutteiben, fc&luge maefer um fte 
fb gut er fönte / unb motte bie ®acf> niefrt fo obei 
fein »erlogen geben. SBaJjrenb biefen &tti 
ftfemtete et m 5fengfhn, fc&rie mi öollen $at 

ur 



# X & 



139 



HD begehrte C3ülff, jcöoc^ »ergeben*; weil nie* 
anbju gegen »ore, ber ifcme bdttc bepfpringen 
mm. S>ero»egen er enölid) feinSebcnauS ei* 
kl fo langwierigen ßampf w entbringen »«jroeif* 
Ite, .unö »eil et nic&t&räfften genug mel)r Ijatte 
t TOiöer Jlcben , »ölte er fiel) ber gießen SSeflte 
iö tfnmtttt) übetlaffcn ;. Sfttem ju gtoffen feinen 
ngiuef , fea ifm bk hattet bei) ber ©urgel 8» faf' 



jf; unb oermunbete fid) gefäbrlicb ; biennt warb 
c abgemattet unb erblöbet, fc&fcfcte jM) aifo ein 
ein »enigfr auö$ura|!en , unb gäbe mitbin bem 
rtenbengeit , fieb mit ber gfac&t aus ben gefäbrlU 
ben ^>ant>el su bringen unb log m raacben , »cl* 
|er gleidfam aufier fid) in bie ©emeinbe binge* 
luffen, unbbie^8egebenl>eitnaeb ber £änge er&el>> 
:t; über ber oSrfoig bie ungläubige #epbcn freu* 
icb nad) ll)ter 3fct2(u$ legungen machten, bie £brU 
ten aber , bie fein ct»egen , »ie oben gemelbet»or> 
1 en , babin gekommen »aren , gaben ber ©ad) ein 
m anbereg 2lusfel)cn, unb »eil belfere ©efialt, 
iinb urtljeileten »ei§lid> , bajj biefetf iijme nid)t fo 
toöl)l jur ©efabr be$ feibeö , al* Unterricht bep 
Seele , beffen er nötbia ^arte , gefdxben »Are, »eil 
itwn©©§3: beruften, unb burd) ben#.$auff 
Unter feine ©öbne aufgenommen , ibn bernaeb un* 
itcuer SBeife oerlaffen, unb bei) benen £epben ju 
»eben nxggeioffen »äte. £)iefe Auslegung »are 
allen antfänbig, itifonbertyeit bem entfauffenen 
3)lenfd)en, beme fein ©enoiftn mit grofferen 0tac&* 
Jrutf eben biefeg fagte. habere ift er ©l>ne SSet* 

m mit allen Ungläubigen, bie an felben lÖtt »a* 

ren, 



i4o 





# )o( %> 




im , fcerQfölcferfcMft Des ^peiL Olapl>aeiig < 

*at>en2Begeg ^gegangen, Diefe jmar,bamit s 
in Die 3al)l Derer Neulingen in Den ©tauben ai 
genommen mürben, er aber, bamiter feinen fo gi 
fcen $et>ler öurcfr Q5«§ öerbejferen unb erfe£ 
mochte, wie er bann J)infüro mit einen erbaulief) 
SOßanDel genugfam Seugnufien wahrer Sure 
C&Dtteö öon jtc& gegeben* 

9fuf eine meit crfc&recFIid&ere 'SBeifj $at ein a 

fcerer geternet Den guftanb feinet: ®eele ernenne 

& wäre in bie Sßottferfcbaff t beS #ei(. Sofepl) 

tmb jugieieb ju ben molken Glauben ein 3nbian 

Stbmcfyt morben , weichet; bei> (Srmpfabung bes i 

Kaufes einem 2ßeibe abgefaget , mit Der er üo: 

fjero in Un^ucbt gelebet batte. 2iber biefer gu 

Ö3orfa| baurete niebj lang , unb ber 2BUI bem 

©elujlen bes §leif#e$ ju tt>iber|tel)en , t>crlol>rc ftj 

infurisen; bann als er mit feiner alten greunb( 

ebngefäijr jufammen gef ommen , entjünbete m 

2nifel>en in feinen 4)erfcen bie öorige Q3tgierbet; 

©amit nun niemnnb ibn binbern möd)te , bat er Di 

glucbt mitbrepSBeibern, bie mit it>m eines @ld 

neS maren , ergriffen , unb ftcb in einen SSSaib m 

fteefet, fo bafHbn anbere Snbianer , bie auf SSeri 

orbnung berer Patrum alle (Scblupff * 2Bind 

tsurebfuc^ten , nid&t finben f onnten. 9hm einer du 

fcefagten Patribus , bei) ftcb felbjl fcbiiejfcnb, Dal 

tiefes Übel anbers nic&t, als bureb ein aufferorbent! 

lid>es Mittel ©öttlic&er 23armber£igf cit fönte »er! 

beffert werben, bat mit beijfen 3ab«n i» %lum 

Des elenben Sftenfcben fo lang ju ber #eil. £>uü 

faltigst, unb feeligjlen Butter ®Om fein @e 

be 



:" 



H # 



141 



et Petticbtet, ijl aucb betet in gegfeuet leibenben 
Seelen, wegen feinen 2lfefel>en, fo manchmal in* 
jöeacf gewefen , bi§ et feinet Q3itt auf eine gor be* 
•nbete ^£Bei§ ift gewe&tet worben. Snmajjen 
a bet 3nbianet feinet ©duften pflegete, unb bec 
)immel gam) bettet wate-, ebne mtnbefte« Seiten 
nc« Unbemittelt , ijl in mitte be« gafft« ein et* 
jtecflkbe« Storniere entfianöen, unbgieieb biet* 
uf einSonnetjtteicb P benen Süffen be« Stanfee* 
gen niebetgefebofien, bctSnbianer abet entwebec 
uteb Ubermacbt be« teiffenben ©cblage«, ober bes 
Jutcbt gleicbfam tob p ^oben gefallen. 21!« er 
acb einet langen 2Beile p ftcb gekommen , anb bie 
M)tenbet ©timme, be« fo naebbrucreeb tuffen* 
en ©Ottes p eröffnen begunte, bat et einen noq) 
bieten «Srfolg befnrcbtenb , feine «Sünbe bitterlich 
x beweinen angefangen , p gleitet Seit bat et ben 
tofenfranfc , ben et unetaebtet feine« (Sntlauffen« 
leidjwol noch am «palf ab&angenb trage , in bie 
Dänbe genommen , Don ©£>tt ©nab unb Vboxm 
cr|ig begehret, anböetbeifen/ binfüroftcb gänfj« 
cb ju änbere, bejtänbig, unb in bem ©ottlidjett 
)ienft eifferig p fepn. liefen feinem Tillen bat 
t w @tunb in ba« SBetcf gejieHet , inbem weil 
t ftcb niebt getrauet in bie <Sölcfetfcbafft be« $* 
fofepb« juruef ju !el)ten, et in bie anbete be«#. 
Caverü fieb begeben , unb bamit ibm niebt etwa bie 
ikgenroart obet ^ablief feinet ©efpänin wiebec 
ersten moc&te, bat ©Ott ibme biefelbe butc& 
m ^tancfbelt a^ benen otogen unb #et(jen ent* 
fien, in wetebet fte mit bäuffigen 3äb*en bie 
Heu ibtet ©anben genugfam bejeiget i^at, ebne 
;mal)l« pplaffen, ba£ befagter Snbianet in ib«e 
1 ^etbetj 



142 



$? X ■& 



«£)etberg Den §u§ fefcete. 3fl alfo mit gtof 
Hoffnung glücf feliget €roigf eit , in Die anb< 
Sßelt abcjcfd&icbcn. 3)et Snbianet aber b 
ftd) nacb ibten §:oD wieDetin feine alte QMlcft 
fdjaift oetfüget, un& ein neues £eben angefa 
gen , mit fo gtojfen %totf unD ^evgnüge« , D> 
er Des Suffes p feinen »iebifcben SßoJiüfien $ 
tüd ju lebten , gän&licb pergefFeu» 

tftunmeJjto toetDe idj audfj einige <S>;eitrpcX De 

jenigeu anheben , welc&e ©£>tt wit öetbopp« 

let unb unnacbläfilidjet ©ttajf » anbeten jui 

©cbtect en unD pt Sebte, beleget, audb tnftiöi 

uebmung Des leitlidben Gebens , pgleicb Die © 

iegenbeit, &<$ €n>ige p eilten, entzogen $d 

£)iefe$ UnguM i|i Pon anbeten einen 3«n<jfiri 

aus bet Nation fcetet Petas pgejknDen , w\ 

tfcetwibet feinen *2Öillen in Det ^ölcfetfcbal 

Des J^.Joannis Des ^auffets lebte ,unD i>bfcf;d 

Die Siebe betet Patrum fein battes $et£ inj 

fceilfamen (Stmalpungen p etweidben gefliejfe 

tDatt/Wolte DodMicbtS belffen; ja Damit < 

liefet etwa aufgebalten wüxbi , \\\ et fjeimlicl 

DaanDete in Det 3\itcbe Dem ©ottesDienjt ab! 

matteten , entlojfen. allein Die gottlidbe ®« 

te^tigfeit bat niebt lange oetjogen , if>n p m 

folgen , fanDetn bat feinet in einen einfamen £>\ 

ewattet , Da et niemanb baben toütDe , auf Dei 

er Die 2(ugenfc&lagen fönte, ©annesgefebrool 

k ü)m Das ein &nie gat unf otmlidj auf unD ftengj 

an p faulen , DatauS niebt nut bäuffiges ©tet 

fonDetn aueb SSSütme , unD ein unetttäglidje! 

®ejtantf entjtonbe« , et abet P*t ©töntet^ 

tafeni: 



m 



M X $ 



fenb gcjtorben ; jefcod) niemanb fleh gefunbeit, 
i r ihn au* nur gleich, einen SBilbcn bal)in ge* 
denen Srbiet: in bie €tbe einfe^orren moUen 
lile haben flar erfennet, bafc ii>me biefev Unfall 
lt -©traff , feiner £at§tfattigt'eit tugeftoffett, 
|mn obrooljl einige $lüibtkl)itt, tiad) #p» 
•n &e*icfrt feines elenben Sutfanbes, in aller 
il fieb pibn »erfüget , finb fie jeboci) tu fpat 
fonraten, unb bat fein $ob wetiigft »««#»• 
et, baß binfuro niemanb bengugauS bervöej 
«fc&offt ju f«fcen , fiel) getrauet , bmx er W 
it ©Ott auSgefolwet, unb bep be* fceügiten 
Portes ©ebäbrewn , um #mmlifd)en <se&en 
tigebafeen. SRo# übler ift es eineuSauterer 
tib nicht minbejlen Wiener bes Ruffels in ben 
leefen be§ |). Xaverii ergangen , meidben bie 
griffen felblt, aus gar tu erbeten ©ffet, mit 
fcugeln tob gcfcblagen, meil er niebt unterlief» 
mit €ügen uub betrügen , ben reblicb unb auf* 
icbtigen SBoitf befcbwbrltd) tu feim , unb bai 
ntablbaffte Seben , berer Miffionariorum ju 
erleumten gel>olffen , bie if>u nicht allein fanfft* 
uitbig gebulbeten , fonbem aueb febon tu tnxpett 
tafelet! , ber SButb bes SSeltf es enttiffen l)at* 
m. Slls er einen $ag , etlichen neuen Triften, 
;ine €inbilburigen t>or ©ebeimnifen , unb bie 
träume feines ©el)irns , »or "2Babrl)eiten ww 
auffte , auch troll bes gorns mit ebrenrübtifeben 
rotten, roiber bie Patres ausbräche, fagte er fi> 
rgerlicbe (Sacöen , U$ es einem wrnebmen Ca- 
sque, ber ein alter Cbrijtware, unerträglich 
'orfame. ©iefer alfo ftellete fid&. ibme entge* 
»en, unb entbube i&n ber dttü&e alles fernere» 

SÖtorcrV 



■ 141, ^)o(^ 

■SÄfltcf fc&trepeng , unb ^rebigen famt Dem £efc 
inbem er i&m bie gä&ne in Den tOtonb, unbi 
H©et)itn in ben Äopff, mit einen Prügel ein 
fcfrlagen* 3$ mill biefe Trauer öolle (grj 
hing mit einer fruchtbaren Gegebenheit befci>ti 
fen / n>eltf)e lange Seit in ber ©ebdc^tnig De 
Snbianer gehaftet, jum ©c&recfen unb gye 
pei ber ganzen neuen €l)rijkii)eit in felbic 
Orten* \ 

Phüippus Motor^ ber Nation na^) ein Tal 

ca, buref) be#dnbig*n Slntriebl.beö ^euffelß ö« 

leitet ,l)attt, fein ©|)e*2Seib öerlafien , unbf 

öffentlich unb ungefc^euet m baö ^)auf einer t 

ncr alten Sreunbin eetföger,. aud)mitfelberga 

@org* unb ©ewiffenS* log , ju leben fiel) erf ü 

net , ote wäre fte in ber ^ijat, fein rect)tmd| 

geg ©>e * ©ema&L ©tefes miifiele allen jij 

I)öc§ften , unb infonber^eit benen Ratribus, m\ 

$e l)inburd& anberen bie ^Ijm geöffnet faije 

ein gleid&eö ju »erfinden, unb wie gar balb £ 

^o^fcljd^ung, beöunjertrennlidtjen^anbeg h 

&)t i bal)in fallen würbe , welche einjufütjre 

unb ben öorfjero üblichen 9D?ij?braud) unbefMnb 

gergbe^erlöbnifau^urotten, fte fo t>iel$töi 

unb @d)roeifj gefojfet tyatte ; »eil es nun fori 

t>et> benen SÖilben ju gefcfretyen pflege, baf? U 

«nbdnbige ^olcf , jenen auf ben %\\% nad[)foi 

ge , weldje unter tynen einigen QSorjug ob< 

QSorrec&t fraben , fo fönte wobl eben biefeö an) 

^o ftcfc dufteren. 2Hlein.@ß$$: namebie Qi 

fovg, Wefen ©tein ber ^efgermj} w$ bem2B<i 



nun 



räumen > auf feine 9\ecbmin'g-, unb r>erwet* 
tc niebt, bem ©cbulbigen nacl). Serbien jle ju 
llnen/ inbem er ifjn Don biefer 2öeit gar balb 
)foöcrte, unb in Den ^bgrunö flutete, fowol)i 
i ^erbefferung Desjenigen Ubelg., i)ü$ er etwa 
ilbereit mochte in ber ©emetnbe »erurfac&et 
laben, als be$ jenen (Scbabeng, ben er öielkicf)t 
ItSfünfftige l)ätte öerurfadjen fönnem S)o es 
!an£ frölicl) feiner ^Boüüjien genoffe , $nbttt 
cj) in benen Slbern ein gifftigeö Übel an , unb 
>ge il>m ein über alle maffen l)ifcige$ lieber auf 
ien $at§, welches il>n in n>enig %agen ju bei: 
ISforte Des.^obeg (tellete, ©ie Miffionarij be> 
«beten i&n, nict^weifflenbe, bie äufferfte ©e* 
anwerbe if)tn gleich wie fielen an\)atnUi 
fugen geöffnet l>aben feine ©ünben ju erfen* 
.en, unb öurdb reumütige S9u§ ab}uwafd>en* 
h aber , i)6renb , ha§ ti mit it)me jtim ©terben 
Cime , bat feine §reunb unb SSlufö&etwanbte 
u ftcb berufen , un&'ju Ujnen gefaget i „ 3n 
IBal)rl)eit , liebe vorüber! bin icl> elenb unb % 
iinglücf feelig , weil ict) wegen meiner £ajier* ,t 
fedten-öeröammet bin, in bem ewigen $euet ,* 
er Sßut in leiben. <Sel>et ii>r ntc&t, wie * 
>ie Düffel lommen mid) ()inweg jüreiffen, > 9 
>amiticbil)r@efeiün ber ©tvaff werbe, gleich ,* 
Die icb es in benen @ünben gemefen, ^ßeif „ 
$ benen öernünjftigeri Ermahnungen berer „ 
viüiionarien nieftt geborebet, unb meine aU „ 
e $reunbin öffentlich wieber angenommen/ ,* 
)abe id) eine jwei;fad)e Urfacf) meiner %Mp% 
)ammni§ gegeben.- 3S)r bufgegen l;wet bie 



i! i| ff 

"! 
i 

j: 




• 



146 



# )o( m 



»> 

» 

»> 
» 



*» 



(jeiltge M>re mit guten Tillen, unb übet 
Dem SBcrcfe aus , was eud) immer |um 1 
flen eurer (Seelen gefaget nsivb , Damit il>r ni 
mit mir untrojtlid) in Der «£>&He ju beweir 
gelungen werbet , jene gc&ler unD 9)?ifietl; 
„ 4en , weld)e auöjuJöfc^en , mir eine gar 
„ <Swigfeit Derer feinen, ntd)t erflecflid) fe 
wirD. „ SMeUmtf e&enDe wurDen hierüber fe&r I 
trübet, unD Denen etwa Das <Dewiffenfagte,fc 
fie ein gleie&es £nD, wegen nid)t ungleichen @t 
Den öerDicnten , er jf arreten gleiri)fam nor Sure 
SlnDere ()ergegen meineten, Daj? er, wegen «£>< 
tigfeit Der ^rancfyeit , oon Unwifc überfallt 
alfo gereDet ; trugen ibn Demnadb in Die ^ird 
unD nad) gehaltener Seid) * Q5egän«nifj , begt 
ben fie iljn an Den gewol)nlid)en £)rt. 2(U< 
©ö 1 ^ l>at balD juerfennen gegeben , Dajj 
ne 2Bort fein SDBabnmifc eines obnmdgigen @ 
l)irnS , fonDern eine aufrichtige Sßef änntnijj t 
gerechten Dvadb Deß Fimmels gewefen. • 9lc 
wenigen Sägen fal)c man einen tiefen u 
febwar&en 9taud), aus Der Stirdbe in Die «£>ö 
jieigen , als ftünDe felbe in bollen Seuer. £j 
lanfce ©emeinDe liefe herauf ju , willens Di 
IranD &u löfc&en , unD weil fie fein $lamm nid 
fanDen , fud&ten fle Den Urfprung Des Üvaucty 
nad), unD fal)en enDlid), Daf u>n Die (SrDe auj 
fpepete , Die Den £eib De§ iüngft* »erjtorben 
unglütf lieben Philippi beDecf te. ©erobalben i 
fcäuffiges SSSaffer über Das©rab abgegojfei 
aber was f unte wo&l erfolgen ? Die erDe füenj 

m jjleicj) einen fteDenDen SEafie* }u Rubele» 



m x 



ab aufzuwallen mir auffieigenöen ftnfle vn ■ unö 
fdjrecflic^en^ebel; gleid) al« . noare felbergan* 
kr Ort in »ollen Sötani); unb ein feuriger $$acf* 
ifen, ober großer ©emalt öerer flammen bar* 
mter »erborgen» ft)as ©rab marb swar eröff * 
iet, aber ber Seib.ganfc wwerfefyrt obne alle 
iBerfaulung befunbcn, gleich ob tt>6lfe fid) feibe 
jeiligc €rbe feines n>egeS mit Denen ©lieberen 
Ines £etbeS »ermifc^en, t>effeu 0eel<e ein $61* 
n<$3ranb mare* Sebennod) fbjfcte ber €eib 
inenfo abfd>eulic^enunb|1:incfenDen9vau($ »on 
m, ba§ man leiste ernennen funte, bat? biefe« 
Im übernatürliches 2>inge fep, SnblidE) bat 
Itan ben €eib (jerauSgejogen, unb in eine sbtifa 
iacfe geworfen, wekfre ingleidjen jur@tun& 
ingefangen aufzuwallen , als mann ein glüen* 
jes€ifen in felbe« wäre geholfen worbem 55>ie# 
k fo traurige Unttfänbe, fyaben Die gan^e @e* 
IKittbe fo erfd)recfet, üa§ lange Seit öon md}($ 
labere« gerebct warb , als »on Den unglücffee* 

Igen Philippo Motore, unbbte Patres nid)tnö* 

big Ratten , t>on ber ©jrbarfeit, unb unauflof* 
fed)en35anbe ber €l>e ^ ^erlobniß ftcf> mübe ju 
Irebigen. 2HS nact> ber Seit bie Snbianer ber 
jfürmifj angetrieben genauere Äunbfd)aft »on 
iem hingeworfenen ßeib einjujiei>en , finb fie 
mt Eingegangen bie gan£e £acf e mit allen 
fleij? ju burc&fuc^en , Jjaben aber ni^t bas min* 
fejie Steigen »on benfelben angetroffen* ^el* 
i^esbann ©elegen&eit gegeben §u argwöhnen, 
S muffe berfeibe in t)tn Slbgrunb fei>n l)ingerifc 
m worben / ber ©eele ©efenfc&afft in ber 




UM 



©trajf&u (elften , bie er mmai)U ju benen SB 
lüjien beg $H£föl! angeredet batte. 

Sag XII. ff apttuL 

SRtfrttoötWge* ©cffc&t eine* 1 

Watter, t>ott SSeffrafftmg öerer ©ottloft 

©ffer berer Sfteuglaubigcn in Sbefe&runa 

berer «£)ei)ben. 

?2(d& manchen traurigen , öon mir erjel 
Ä ten Zufall, iff billig aud) baö ©efic 
mcld^es ein Sfteubefcbrtcr 3ribianer f 
Ijabt, unb bie<Sad)en biefer€!>ri|tenl)eit uni 
jüglid) gebefferet bat, anjufübren, junwt .fclb 
»tel angenehmer ju boren feon tt>äD , als w 
ge 53egcbenbeiten. 3cb roerbe feibe^ nacb t 
Cange anjieben , rote eö bie»jtt>ep Patres Luc 

Cavallero unb -Philippus Suarez, an ityren Pr 

vinciai gefebrieben i^abin. (£g batte einen €i>: 
flen , mit Sftabme Lucas Xarupa , ein beiges $i 
ber angefallen , unb in wenigen $ägcn auf 1 
(Spüje feines Gebens gebracht. 3n biefen 3 
tfanb, ergriefe il>n eine befifige £>bnmacl)t, 1) 
»bn gdn^iid) bc§ ©ebrautbes Derer (Sinnen bj 
raubete , n>an« er niebt gar(mie er es in b 
^Tbat gefd)el>en m fetm, bekräftigte) gejbrbi 
n>are. 2U$ bie (Seele t>on ben £eib abgefdbiebe 
famen ibr jmei> entgegen, bie ben 2lnfci)en naj 
SDJenfcben ju fepn febienen, unb jie einlabetej 
#nen nachfolgen ; um in ein anberes £anb 

t 



& )°(# 



149 



eben, ©ie fcfrcuete fic|> erften« , aus gurc&f, 
e mochten Düffel fei>n, aber ba fte becerfclben 
(ntlife betrachtete, unbbie@ci)onbeitibrerÄlet< 
er, famt benen Creufeen bie fte in ibren £ärt> 
en trugen, unb ber £eutfeeligf eit ibrer SBorte, 
ünefte eg if>r ein bimmlifcfre* SBefen p fepn. 
Dcto&albtn itf ffo ^on ^<*t befreuet , tbnen 
adjgejogen, burd) einen in bie #6be ge^enbett 
(Beg, aufweisen jte, $u febr &o&en Üöpifceii 
ufftiege , baju bie (Steige gar eng , unb mit 
Dijieten unb Römern, bie in ©ejlalt üieier £reu* 
e eingeflößten waren , wobl angefdet , fte jwun* 
e ©ebritt t>or ©cfrritt bebutbfam berein jutret^ 
et, um fieb nidbt aniufloflen unb ju»erle|en, 
sie würbe audb ibre Öleife unterbrodben ba* 
I cti unb prücf geblieben feim , wegen ber dual, 
lab ben ©cbmer^en , ben fte in ^Betreuung be« 
! er §>6rner erlitte , wann niebt ibre &wei> $üb* 
er ftc angefrifebet, unb mit ber 5inncbmlicbfcit 
;>re$ Stogejtdbteä aufgemunteret bätten , Myx 
>a$ Öcl)t niebt wenig beitrüge , t>a$ felbe öon 
id) gaben. 3nbc§ ift fte an einen £>rt getan* 
iet, \>a ftdj jur linefen #anb ein ^eg eröffne* 
e , welcher fel>r breit , eben , unb wegen feinet 
wrüne , luftig an&ufebcn , and) mit manidbfalti* 
icn Blumen' auggejicret wäre, ©iefen 2ßeg 
Doite fte jmae feigen , aber ibre ?lnfül)rer »er* 
inabneten fie jufeben , wobin berfeibe verleite, 
m aU fte ftdb biefeö ju erEunbigen umf&be , mer* 
Witt fte gar balb , i>a§ fiel) felber in gewife ^ief? 
en , unb jdl)c <3tür| • ftälle enbigte , au$ rnel* 
ben ein unartig ©efc&rep unb tterinengtes @e 



— 



1^© 



& )o( %> 






htni gehöret »ar^ Söergeflalt ba§ fte ftd) ei 
fallen tiejfe , eg müflen an felben £>rt bte 3 
n>t>f)ner mit gewöhnlichen ©etümmel ein @a 
SfÄaf>l galten. 2lber btefer 3rrwa(>n warb i 
ölfobalb benommen \ bann fte jur @tunb ei 
(Scfcaar Düffel gewafjr warb , bie l>ef?lid) ui 
erfdbrocf lieb öon ©eftalt , übet bas mit utw 
bentlidfren ©cberben be§ geibeg , ftcb me&r w] 
fMeten* ©nige t>on felben batten ^pger, a 
bere ©tae&eru ober £rocobtU£6pffe , »tele w 
ren fo abfcbeulieb gehaltet, ba|? eö nid&t möglt 
wäre , felbe ohne <£cfel lange anjufeljen. 2t 
warffen bureb $?unb unb anbere ^etlebe* $j 
bes , fd)war|e unb furchtbare flammen aug, ut 
liefen mit Giftigen ©efcbm) bin unb ber t ( 
bet> leiten Snbianern übliche ^änije nacbmi 
(fymbt, bi§fte enblid) t>tm armen Snbianer ft 
nd^erten ; ber, mit ©cbroofen erfüllet, nunme 
«Ofoubete, öicfeö gange ^eujfelö * $efl ^ 
feifiet wegen t>on il)nen angejMet worben* 
* 

3nbe§ fikngen felbe an tljn , unb rufffj 
mit großer $rcu&en$*5$ejeugung : ,, ©tefei 
biefer ifts , Xarupa unfer $rcunb , ber unö bcj 
maf)l3 fo ergeben gemefen , unb bie 3<wbi 
„ ret>en unb Jperen^offen gebrauchet , weld 
wir feinen ^or^itern geleitet fyabtn. „ 35! 
fo utwerbojftcn Empfang wudf)fe in ibm fcj 
$urä)t, baf? fienicbt etwa il)n gar binreiffen m; 
in bie Jg>6fle flfitfcen mocbtem 2tber bie €n^ 
aerfteberten il>n , ba§ ftcb felbe fernere nicb 
unterfangen , nod) tyn mit fitf) fc&leppen barf 

te 



35 
39 




# )o( % 



*f* 



■n ßierauf ift aus SÄitte bejfelben £auffen$ 
n «atfemet -IS arter* ©eifl berau* gefprungen, 
et einen Qkrbammten ßteie^ einem SBemunP' 
>fen Saftetet bal>er joge, »ele&em bic&anD 
nb Suffe mit eifernen unb glüenben Letten ge* 
•fielt waren.' 2fo ben #aß batte er ein enge* 
Miene« #aßbanb / weites i&n jwange , ttn 
topff aufregt ju balten , p gtofferet ferner 
Jcbanb unb ©p»tt. dt fiele auf i'eben ©d)titt 
x Q3oben , wegen ben ©ewalt be§ i&n jieben* 
en unmenfcblicben ^enefet« * £necbt , jeben> 
acb jwnngen ibn bie nacfolauffenbe Düffel mit 
inen ganzen £agel betet Prügel * ©treiben 
nb anberer Unbilben fortjueilen. Riebet) ad)* 
ete unb feufftete ber armfeelige SD?enfc& et* 
:bt6c*licb , petfluebte fein Unglück unb beflag* 
e jteb gan| wtjwelffelte» SSBeife. €t btanne 
,m ganzen £eib miß bellet gfomm , gleichwie 
meb ber Teufel bet ibn fcbleppete , weichet aueo 
um Seteben feinet 2lmptcs eine Sttenge ©cblnn* 
,en an im ©üttel ttuge , bie ben atmfeeligen 
Kenfcben tetteiffen foltert* 3K« fict> bierauf 
•iefer boUifcbe Sendet mit einet reebt teuf l* 
eben «2Butb ju ben Sufebet biefe* ganzen 
Trauerspiels ben entfcelten Lucas gewenbet, 
iat et ibm gefagt: „ 5(ucb btt lebteft eormabl* 
bit mit in guter SSerj.anbni§ , unb begann* „ 
ejt bieb p meinen ©ienft. 3d) empji'nbe es „ 
m , ba§ bu mieb petlaffen ; tu wütbej. an* „ 
eio mieb begleiten , wann nidbt bie Patres in „ 
»eine ©emeinbe angekommen waren, ba$©e# „ 

efc €&rijti ju prebigen : 3d) mas felbe* niebt „ 

£ 4 »übet* 



„ übertragen: (Sief&uh nic^fö anbers, a(*i 
„ genug üon mir unb meinen (gacben re: 
„ 2lbernidbtalle Snnmebner biefer ©egenb i 
„ £>en in ben Fimmel f ommen , Diel au$ il) 
„ »erharren annori) in ibren üblen gutfanb , 
„ bartnädigin ibren alten bewbnifcben ©emc 
$ Reiten. CDKcf) fd&merfcet es über aHe maj 
„ baf idb midb gelungen febe bieber p Eomr 
„ bamit bu unfer ©enb febejt , unb erf enn 
,, mag £o()n mir unfern Slnbdngeren abfiat 
„ bernacb aber f)ingef)ef! , biefes ju erjeb 
„unb augittfdfjreoen , babureb bann gefebe 
» mirb , ba§ mir bmfübro allen ©tauben t 
„ lieren , unb bie peinige , nadb öerlaflTenen 
,, fieren unb aberglaublfcben SEBefen, b<x$$ c 
>, ©efefc annehmen merben. #dtt<:jr büt 
„ gleiten £ntfcblu§ gefaffet , mürbejl H r 
„ mebro ein ©efpan beffen ftyn , ben idb 
„ in meiner (gemalt babe. <^ebe if)n fein n 
„an, ob bu Um erfennefh H batte felb 
ein fo t>eränbertetf 2(ngeftcbt , ganfc abfdbeul 
tmb nunmebro ein 93ranb ber £öl!e , ba$ 
Lucas faum erfennen funte; enblicb nacbbei 
ibn ojfterg jteiff angefeben , &at er fieb be 
erinnert , ber es in ber ^at mare. ,, SDi 
»Wr (fagten Hjm bie (Engeln,) Antonius 
„ poch.) , melcber aurb in ber ^obeg * <&ti 
„ feine 0ünben niebt bereuen gemoit , unbi 
„ febon il>n bie (peinige ermahnet t>or feine % 
„ Je p forgen , unb fid) ju einen guten $:bfe 
,, bereiten , bat er fte bannoeb niebt anl)i] 
„ mollen , fonbern W mit Sßcrbruj} unb ?i 



&x $ 



s* 



55 



te t>on ftdb abgetrieben , bie lljn bereben rool* ,, 
1 ©£)^^r um Sßetjet&ung &u bitten , unb „ 
ne ©önöen mit 5»u§ gäbet unb aufrieb' * 
>er 33eid>t abjuroafcben* ,-, 4M«»W &M 
t armfeelige Antonius einen ©euffjer aus 
x Briefe feine* £ei$en* sengen , unb fid) ju 
ucam febrenbe folgenbeg Jvlag*£icb angefiim* 
et : „ 2Bebe mir Unglücf feeiigen , ber id> * 
inen Patribus nicbt geglaubet ! was feinen , „ 
>as ©d&merfcen , roaö unerträgliche £iua 
n leibe icl) , weit i# ©ö$:$ beleibiget, , 
jne feine Mjxt , unb feiner SDiener , bie feU 
ige prebigten , in obacbt ju stehen ! ©iefe „ 
icine ©traff roirb nimmerm^br ein (Snö l>a* ^ 
en ! 3cb mu§ ewig leiben unb meinen ob' » 
e Hoffnung einiger (Smngerung ! Unenb* » 
d) glucffeelia ftyb ibr , bie if>r Ut eroige * 
seeligfeit boffen fönt , mh eud) üon biefen „ 
nermejfenen SKeer berer feinen befreien,,, 
Die aueb t>on Umn Rauben berer I)oUtfcf>en „ 
penefer , bie aüe feinen weit übertreffen ! 
2Ba$ in auje^o , (fagten ibme roteber bie Sn* 
jel,) bat unglücflidK €nbe biefeö Oftübefeeli* 
jen betteffenb , gefeben ijafl , erjefyle betnen „ 
Janbsleuten , unb jage ibnen , baj^aud) ber u 

Zmqixc Michael Motaqui in ber ^Dolie fei* „ 

ien Slufentljalt gefufi&en;,, firoaw biefer 
)on@eburtein Pinnoca, unb einer ani benen 
trfleti", bie ftd) bem 3od) £i)#i untersogen 
Ratten. Slbcr übetbrüffig nad) Sutaaf? unb 31rt 
eincö Triften ju leben , ifl er , fambt 'SBeib unb 
iRinbero ju benen Ungläubigen übergangen, und 



5> 



5> 



'I 









M4 

ift fein SGBeib , n>eit fte ba&umal bag Übel ni 
»erbjnberen funte , smar mit iljro bal)in ge; 
gen , ti Ijar ibn aber balb foemacb Pater Lu< 
Cavaliero lieber jurücf in bcn Slecfcn bes fy 
ligen Xaverii gebracht. 9Hd>tö beftorcenic 
fyat felbiger allejeit auf feinet $?eommg beUa 
ben , unb bai £e»bnifdje SBefen in bem £< 
|en »erborgen unter ben äufferlicben (^c&ein 
lieg griffen«. ,, 3ngleicben ifl ber ärgetlic 
„ Sauberer Po6 , (mufre Lucas mit erjtöun 
„ boren , ) en>ig wrbammet , unb fo gar in b 

2Jbgrunb ber QhU »ergraben , allroo it>n j 
„ ne Teufel erfcbröcfticl) peinigen , bie fei 
„ unabfonberlidje ©efpäne in bem £eben m 
„ ren ; burefr berer l\$ aufgellet er aueb Ü 
,, geflijfen ben guten 9M)m berer Patrum ui 
„ ^)oo*>acbtung beä #eil. ©efe&es herunter 
„ machen, unb ju tabelen , inbem er fteb. b 
„ müf>ete Die 9?eu*($laubige |um Abfall unb jt 

'Söieberfe&r ju iljren alten üafferen ju briil 

getu 



9t 



3» 



99 
33 



33 



99 



„ SBertcbte aueb beine CaubSleuf e , (fe£efc| 
bie €ngel binju , ) »on jenen, toelcbe Die et» 
ge ©eeiigfeit erlanget , unb tyren 2Bo^t 
5 , <Si£ nunmebro in bem f)immlifc^en ^arabes 
5 , baben* ©ner au$ biefen ift Andreas Zuruij 
„ ber nacb bre^tägigen ^edfeuer in bem #ut 
tuet abgegangen. „ SDiefer l)atte öormabte ei 
gar erbauliches leben gefübret ; er wäre ty' 
erfle bei) ber belieben ©eijfelung anbengre^ 
tagen , tmb bey ber ojfettflicben ; bergleicbel 

a 



*?)o(€? 



m 



gewiffen »en bewahre* *»»«& *> IC ® a ^ 
berer SJdläerft&afften pflegt gemaebt p 
rben. €r roare ingleicben beftanbig in @e* 
uicb Dem heiligen ©aeramenten ,• m bem 
»tteibienfr in ber £ird>e unb ©ebets we* 
1 be» benen an bfclen ßrten aufgevicbteten 
cufeen. 6t beweinete feine '<5unt>en fo M* 
lieb , btä et benen Patribus felbft bieder 
< benen 2Utge»» »»*«<• ©ie leite «wn*» 
it hat er mit giftet ©ebult überfjtanben, unö 
felbiger groffe unb entpnbete 35egterb pm 
U Miefen taflet» , um geitora feinem 
•lofer p fehen , weit er fein 0« gar wohl 
fennete , m il>m Der $eÖ pbraebte > in* 
m er bureb felbigen biefeö fur^e unb elenbe Xt> 
n mit ber ewigen ©lücffecligfeit umtaufebte. 
[$ ti nun mit ihm an bie ^eige gef ommen 
are , unb ibm ein Pater bie $ilbmj Wm* 
m Xaverü gefenbet fcatte , bureb «Sorbitt bie* 
i heiligen bat geben tton ©£> \ <t p be/ 
ihren , bat er an Hau biefer 23itt ben|>eili> 
m angetanget , m , »onn etwa bie fetunb 
i$ Slbfcbeiben« noeb niebt gefommen wäre , er 
>me be? <&ö$:3: berfelben gefebwinbejie 34n* 
dberung erbalten nwebte. €r warb am in 
er Sbat feiner 5»itt gewähret , bann tnbem er 
em ^eiligen fein Verlangen b or trüge , ijtee 
wfft entfcblaffen. £>a naebgebenbö ber 
nab , welcber ihm m 33ilbni§ gebraut bat* 
> i gefragt warb : 2Bie ftcb ber «ranefc be- 
toibe , antwortete er weinenb , er [eye <uwe> 
leit geworben , unb wie folte er wobj mc&t jter* 



ifi 



# X*§? 



>» 



95 



>* 



35 



bert, (fefete er gleicbfam unwißig bimu) ba 
J<*o# bege&rte &u 3fG@tt-€&tiflo , unb feit 
fieiugftcn aButter binjugeben. ,. <B lebet ni 
weniger, (berft'cberten U>tt bte «Sngel weite« 
tn bem bimmlifeben Sewfafem mit uns b 
" S. e f nAu g uftmus Zurubi , unb fein fromm 
ebegemabl , wegen feiner groffen mb erf 
rigen 33egierbe , bie er allezeit gci)abt $£ 
„ m mWMM§ ju genieffen. „ ©iefer $ 
gujtin wäre ein Cbrifr eines «wen SSBillen 
anba^btig , bemütbig , geborfam unb eines |( 
ten ©ewifiens. Sßäbrcnb feiner lefeten Ärom 
Jett gebrauchte er Die gan|e geit ben «Kofi 
fran^ju beten, unb ficl> mit @£)%%u 
feiner feeligften Butter bürd) jawefle Unten 
bungen unb Sinmwbungen &u »ereinigen , m 
in Der (gtunb feines ^Tobtes bejeugete ereir 
ge glücfcTeelige ©eitfer &« feben ,' bie ihn in b< 
^arabeijj einwben , üon bem er einen fein 
©efpäne %lad)tid)t gegeben , unb mit b 
nen füffetfen Nahmen 3€(5U unb üfcfl 
9132t in ben Oftunb&at er feine (Seele jutj 
rem ©eppffer abgefebiefet. @ein Söeib bi 
nach empfangenen ^autf gleid) einen €ng 
gelebt , unb lyat Der Reicht * QJatter feine ji 
Mfprecbung notbige ober genugfame @üni 
ftnben fonnen. „ ©rmabne beihe €anbökub 
„ mttm bie Sngel ferner binju,) bantit fte if 
„ ren (Seelforgeren ; als ©efanbten @£nte« 
mit groffer tbrerbietigfeit unb ©jrfurebt gf 
„ (wrfamen , unb nadb abgelegten #a§ uil 
» oller geinbfebafft, fiel; als gute €l>riften untet 

einat 



» 



» 




*M « 



■157 



anDer lieben. €rf läre bcr ©emeinbe, wie „ 

tyrocfiicf) Die ewige ©trafen fe&en, Dann „ 
et »ict fmb , Die nod) ju biefer ©tunD in „ 
en gafteren »erbarren , unb Denen €rmafc „ 
tigen Derer Patrum fein ©c()or geben, v > 
df> bie ©ttmme ©öS; $6® felbji mit« 
pevrten Obren wn Dem pctym auäfcblief* „ 
u GDeutc i()ncn aud) Diefeö an , Daf? fie ,, 
:Q36lcferfcbafft an einen Denen bepbnifcben -„ 
ibianeren na()er gelegenen ort überfein,,, 
nn @D^t$: ijat wegen Den Ungcl)orfam De^ „ 
: peinigen Die ^ejt &ief)cr gefenDet, welche „ 
|t aufi)6ren wirb , eije U)r cuä) gerne feU „ 
n t)eiiig)len Tillen ergebet ; ju betne jft e£ » 
gen Die gefunbe Vernunft , Dag eure©eel> ,, 
;ger Die ©eelen öetiiebren , Da inDeg fo ftiel „ 
tifenD Ungläubige ju©runb geben, üu$ 2fb> ,, 
ing Derer , Die iljnen Den 2Beeg jur Seelig* „ 
it jeigen foltern Sage Denan Sbrijlen, Die „ 
neu #epDen Das Söangeltum ju »erfunDi* 
n gereifet finD , ba§ Diefe ibre $töbe %& 
M Sbrijb fe^t Wohlgefallen , unD Da§ we* 
n auggeftanDener Arbeit, unDUngelegenbeit 
1 unauöfpred&lid&e Q5elol>nung auf fie in Dem 
iiimmel warte : Sie folten Die Pfeile ; Die „ 
fetwlt ' Äolben , unö Den ^:oD,Der ibnen fcoti ., 
nen^änDen Derer Ungläubigen bet>ot fte*„ 
t , ntd&t fürchten , Denn fie »erben t>on ,» 
)Q^t ein fonDerbare ®Iorp , unD (S^ren* * 
ranij erlangen , unD Damit Dir ©täuben * 
tpgemeffen ' werte , wirft Du anjefio aucl),, 
inige ©Inge Der ewigen <8Hötffeettöfeir fei>em *, 

SRacb 



> 
» 

5> 







$la$ bitfett ift ber QSerbammte fambt berg< 

|en erfd)r6c?ltd)en 6:fdE)eiuung in einen 2fug 

blicf fcerfdbwunben , unb t>aben il;u We.o 

pl>ne (Saumnil ju ber Pforte beö l)tmmlifcl 

Serufamenö gefMet r bejfen Üieicbtbum ii 

©cbonbett allerDingö mit bem übereinö tan 

Wtö ber Jptil Joannes in feinem Offenbar 

»on felbiger btmmlifcben (Stabt aufge^eicbr 

£r Ijatte faum Un §u§ in biefelbe hinein ge 

|et , Atö ü)m jmet) nnrnberfcljone ßüngüt 

mit glän^enben Creufjen in baten $änben e 

gegen gekommen , bie ibn in einen luftbai 

©arten gefübret , barinnen er ob i>m ®m 

%0m 33lumen , welcher allen 3rrbtfc&en fibi 

f raffe r unb ob ber überall fid) jeigent 

@d)6nljeit f gleicbfam entlüdet unb beraub 

ftunbe, 2üs ibm eine $xuti)t , bem ©ran 

Vipffel ntd&t ungleich , bargereid)et warb f u 

er felbige nur *u benen £effjen gelanget batte , 

fein #er£ mit fo grojfen §:ro# unb (Jrquicfa 

angefüllet Sorben , bafj er glaubte , in feibt| 

§rucf)t ben grölen <£l)eif / ober maljl gar I 

ganzen ©enu§ aller §reuben , fo bie $iii 

melg* Bürger |>aben, emgefc&loflen ju feil 

Slber es warb il)m in üa$ £>ljr gejagt , M§ bj 

SDJeer ber ewigen ©eeligfeit nod) n>eit ablief 

auf roelc&es bie ©eelige fic& einfcbiffen , unba 

i>a alles Vergnügen / €rfdttigung , ja Uberft 

ftnben , ba§ bemnacfr , n>aö er öor fiel) bati 

nur ein SOJufier ober fc&lec^ter ©ttrourff beflii 

wäre , was il>m noefr übrig bliebe ; n>ie auj 

Sa* was ev fa^c allein bie ©innen be$ €eib| 



* )o( $ 



M9 



f ficf> $u macben Dicnete , folglich nur jenen 
eil Deö 9Äenfcben erg6^ete , Der nicbt fäbifl 
iie 2Bollüfte unb $rcuDen $u genieflen , wel* 
bie €v?änntnij} unD Die Sinfcbauung @£>tte$ 

Sfogeftc&t ju Slngeficbf Der (Seele roittbeilc. 

funtc Der gute Lucas nicbt aufboren feine 
jen umljer ju n>enDen , weil er aller orten 
>te oW neue $reuben unD 0cb6nbeiten fa&e. 

foätte gemünfebt allDa einige Seit tterroeilen 
ionnen , oDer wof)l gar weiter fortzugeben, 
nn tiid&t eine (Scbaar feeliger ®eifler feinen 
mi§ unterbrochen , unD Da« QSorbaben tter* 
&ert l)dtten, ©er ^owebmtfe unter ibnen, 

er wegen @tan£e feinet 2fntli$eS , SKaieftät 
ie$ #etcingeben$, unD bell<gldn£enben Sreu* 

baö er trüge , Den Surfen Der bimnilifeben 
erfebaren ju fepn glaubte , bat fieb ju Lucas 
DcnDet # unD il>m mit ettx>a5 fcbarjfen 'JGor* 

gefaget : „UnD Du , wie bift Dal)er gefom* 
n? batf Du öorljer Deine ©unben gebeichtet? „ 

antwortete mit ja, unD Der anDere fragte 
iterö : „ $(ucb Diefe Drep (SünDeu? i< (welcbe 
il)m #i gleicher £eit genennet). $ierob er* 
mmete Der arme $icnfcb , unD fagte : (S$ fege 
iar wabr Da§ er felbige nicbt gebeichtet , Die* 

fei) aber nur fo gefebebes , weil er aus Un* 
ifenl)eit Diefelbige nicbt in obaebt gesogen; 
erauf wiberfe^te Der <£ngei ; „ £>iefe (Sun* ,» 
\ macben Deine (Seele gar belieb , unD »er* „ 
Deren Dieb anbero j« f ommen @£>tteg 3Jn* „ 
auung ju geniefieiu (Sage Deinem ^olcf , „ 
\ fein änOact Mittel fey in Den Fimmel ju » 

' f om* 



■ : ,[| 



160 



*§§ )o( % 



fljojfen ^adbörucf unb <S:nfl auggefprocben, 
ftc L;:cam j ate wie ein £)onner Äeil ganfj jiti 
thaebtert, 

SÄit Metern f>at betagter -öimmete^firfl (1 
feinet ©efcllf^öfit fiel) t>on ilym abgeroenbet, 
kam jk& Lucas jroar gerne langer aufgebal 
um fo »unöernömur&ige (Sachen, in bergab 
fel>en , bie er t>on ©Ott unb feiner ©lorp geb« 
batte , unb jenes unauöfpreci>fi(tc SBunber ju 
gr eiffen , \m Die ©eeien glüd feiig wetten , n 
tninber »eil " ftc ftcb felbfl in "©Ott , ate ©Ot 
feiner 2Befejnbeitfel)cn : allein gemeibter Jpimmi 
Surft gäbe it>m }ü fcerfteben, baß niemanb, 
mit einer ©ünb befleefet, ftcb Eönne in ©0% 
al* Weinen ©piegcl feben, noeb aml) feibfi 
(Spiegel fcoft; in bem ftcb ©Ott ftfym fonne; 
feile üorbero in hk <2Belt autf jenen Ort jui 
febten, unb feine ©ünben burcbSßeicbf unb k 
auöjuf ofeben traebten. ©iefem ju $elg tnufie 
arme SJÄenfcb auö felben giücf feiigen Ort ab 
ben ; aber ba er ben nabelten <2Beeg bingei 
iDolte, warb er ber$immel^£6nigin genoabr, 
»on einer grojfen $?enge heiligen umgeben, fo l 
le ©trablen 't>on ibren .Sfagejic&t auf allen ©ei 
marjfe, ba§ Lucas ob bejfen ©cbönb'cit m&:d 
jejMt gan£ ertfaunete. 2fiö tl>n blefelbe in fei| 
<&pxaä) gegrüßt batte, fragte fte ibn gieieM 
jornig ; wag er t>om $al§ abbangenb trage ? t| 
fe^ete aifobalö 'ftinju;,, SDieJtr Öioferiftari^ m 

nicbi 



*§? )o(^ 



161 






»* 



■ 

_ 

:ftt öcin / fonfecm meinet (SobneS, Der jum 
{n, Da et* gtueflieb mit Dem ^feil nad) Dec 
icbeibe gefd)oj]cn, lieber meinen 9\ofenf?ran$, 
t t>iel anbete ©acl)en traben noolte # Die fytti 
ptiabl angetragen murDen, (jte nennete il)tn „ 
3leid> jenen 3nDianer , Dem er Den SKofenf ranfc ,. 
t @enoatt abgenommen batte , unD faßte fo* „ 
nn weiter) gebe ii)m Diefen alfobalD mieDer, „ 
nn Du tym mit gemaltfamer SBegnebmung „ 
)jfe 33etrübnü§ »erutfac&et t)a|i * &ac() Die* 
i t>erfd)n>unDe fie , unD feine ©eleitsmännec 
>rten if)n in Meißelt juruef. 2luf Der 9vüc£' 
)r fal>e er bep f'eDen 0d)ritt ganfce (Scharen 
roffef, Die gan£ begierig I)in unD l>er liefen , gleich 
neu 3agD*JpunDen ; mann felbe Das 2BilD auf' 
Jjen, Derer Sfablicf il)n in neue 5utd&t unD<Sd>re* 
w fe|te. 2W6 er ju feinen £eib gelanget, Den et 
c| borfjero öerlafen batte , Düncfte if>m felbes 
1/töanDerS als ein ungeftalteter #auff Seims ju 
>n, unD oermunDerte er fid) bee fid) felbjl übet 
(jen SBefen > funte auef) Eaum glauben, Da§ Die* 
Derjenige 2eib feo f in Dem er efyeDeften feine 
Sürcf ungen »errietet, unD feine natürliche Ärafft 
mandrfaltig geübet klagte jtcf) alfo befftig 
er feinen guftanD unD gegen feine$ül)ver, Die abeic 
fclenb il)m faatm : $ail)ie magjl Du ernennen, ,i 
\i Du warefl mit Diefem fo abfcbeulic&en unD „ 
icfenDen^efen angetf>an unD belaDen , Da jte „ 
) Dann augenblicklich aus feinen Slugen entjogen, 
D Das ©eftebt ein (£nD gehabt ; er aber Lucas 
rupä , oDer bejfer ju fagen , feine (Seele, fi<# wie* 
i mit Dem Seib öereinigctiiat, Sftacftöem er fofc 
rcgeftalt ju fic& gef ommen , gleic&fam als m$ 

$ einen 



— 



i 



# 3pC # 






einen tieffen (Scfelaff errcadbenb, ober (n>ie er 
jeugete,) atewm^oben aufetwetfet / tfl feine 
fte (Sorg gemefen, jenen ju ftcb &u ruffen, bej 
ber pofenftan^ eigen mare, unb felben bie ju 
fügte Unbitb abjubitten , Darauf er unöerjü.q 
öon bennod) anfyaltenben lieber befreoet morö 
bieUm(M)cnbe Junten ni$t faflfen, üa§ er ftcf> 
einem fo leisten Mittel öon bem Sieber entb 
ben, allein alö fte ba^'enige l)6reten , mag er il)i 
au£ SJnorbnung ©Ottes öorjutragen batte, iß 
ne unglaubliche Bewegung ber ©emutljer er| 
get, ba bie Swc&t ünbberSftufcen benen uergo 
nen gälten nid)tö nachgaben* Unb ebtn b 
2ßürcf ung l>at fiefr aller Orten , tt>ol)in immer 
triebt t>on biefer SBegebenbeit ftd) auSgebrei 
blieben (äffen, bie fromme tfäref ten ftd) bejbm 
iu »erharren ; Die S^öfe bergegen brachte Die ( 
innerung iener erfd)recfli($en (Straffen jur Q3e 
rung H0$ fünb&afften Seben : Lucas aber fici 
ein bejlo beffereS £eben an, fo ba$, wann er e 
beflen fromm gewefen, er bernad) heilig gele 
I)au 

<i$ ftyt mir erfau&t ali eine« Sfabfltiß bie| 
©efebiebt etn>aö »on bem Ziffer ber $?eu;@l<! 
bigen bepjufefcen/ weil fplben bie feiger anj 
fübrte Gegebenheit nic&t wenig angestiftet h 
2)ie Snbianei: febeinen in tbren neuen £et 
md)tiu fneben ju fet;n/ e$ fep benn/ ba(j jteai 
«tbere jum ©enu§ eineö fo fonberbaren ©u 
bringen/ htmiQßtt fit ftcb rifferigjl iaflfen < 
gelegenen / Daä $icj)t beö (£t>angelti jenen b 
jubnngen/ bieamweb in Der $infircmji unb 3t 



«g? x # 



163 



im ber ßeibenfcböfft leben. 3u befien 35c 
ig bore m an ertfeue' / »a$ öie Miinonani 
jon fdbreiben/ bie als geugen bie @qc&en 
trugen gefeben/ unb burd) bie beftänbigegr* 
,rni$ sunt beften erfennet baben. ©ner au« 
len / nacfcbem er bie oben er jeblte SSegeben* 
t mit Luca Zapura befc&rieben / fc&lt«(Tet fei* 
i in ber Sß&cf erfc&afft beö £ Xavem gege* 
iw Q5rieff mit folgenben SÜSorten : ,. ®flit 
f«n unb anbern üerwunbernätourbigen 3 U * »* 
len iji bat fteuer ber Sieb / unb ©eelen<€if* „ 
in t>olle flamme gefe§et »orben / um ben 
abmen ©OS;^© bmen JDeoben ju »?r* 
,*bigen / obne bit Arbeit/ SSemübung / ober 
!>& ju ax&ten / beme fte fiel) alle Siugenblicf 
iffefcen muffen, ©er ©taub ( fc&retbef ein 
Derer) roacbfet täg!tc& an/ unb »erlangen 
'rer febr ßiele obne&or ibr £eben in geringfhn 
forgen/benfelben bei) benen berumliegmben 
toben einjuföbren. Sc&ermarte/ (berietet) 
j Cavallero, gewiffe %}tü< SSefebjrte / n>el4>e 
tgangeneS 3abr bie §auff empfangen / unü 
;rcb bleiben gegen ibre« £anb$ beuten 
toegt/ fic& angetragen baben/ babin &u jie* „ 
in / unb fte jur beerbe Cbrifti ju bringen / 
imit felbebefy'enigen ©uteo" tbeilbafftig wür* 
n/ beffen fie geniejfeten. „ @teic&ergeftalt 
irb oon einen ^"bianer erjeblet/ mit ^abmeti 
nacio, ba§ er nid)t leben fan/ obne bis Ungtou* 
gen aufjufucben/ onö CbtMlo ©ecien ju ge* 

innen. P, Joannes feaptilta de Zca, 0$ er JU 

nen Zamucos ju sieben gcfinnet wate / Hi fei* 
n jum Söorfteber (einer ©eleit&ncinner m$e 

2 a erfiefet/ 



9» 



J» 



»» 



>» 
'» 



)» 



>• 



t* 






»» 
»» 



i#4 



$ )o( $? 



«rfiefec/ suib tbmbie fcbroerefie ©efcbäiftei 
Etagen befielben <33olcfeä anvertrauet. 6 

t>iefeÖ f d> r ei r et P. Aoguftinus Caftannar.es 

einen anbern 3>nbianer/ Antonio genannt 
Der Söorfffd^öfft beö #♦ fftapljaete/ welc&er 
öiel er immer funte/ |)epben auö benen JUc 
berer SBraftltamfc^en $iamaluc£en befrei 
unb in feine 336lc£ errafft in ®t$erf>eit br 
fe* $aum Vettert ftcb ber Fimmel nad; beri 
»Sbnlkfren SKegen * fetter auä/ alß fte 
©treifferepen Ungläubige aufzutreiben/ m 
ben/ unb fd)ä£et flcf) berjenige glücffeelig 
mebr Idbet / unb mebr (Seelen jur ßrfdnn 
©OtteS bringet. 3n biefer Sßemubung b 
ßen fte bret> ober toier $?onatf) ju / big fle dn j 
antreffen / H fte reiche (Seelen * QJeute mac 
f onnen. #iernäcbf* ift e$ ein £u tf ju (eben/ j 
»or gnubenö*Q3e$eigungen bas gefammteQ) 
bep aller 3vucffef)r ma^e/ mit roaö £ieb i 
greunblic&feit fte ibre neue ©alle empfang 
ungeachtet fte alte unt>erfol)nlic&e5einb f>t>nbj 
tuöffen bit Patres felbft bieruber oflft in gdfe! 
öuöbrecfren* ©ietbeilttt ibnen ettvatf ton! 
rer Slrmw&mit/ fte räumen ibnen einen §| 
tbrer Käufer ein / würben aud) ibnen in ^ 
J&erjen felbft gerne <}Mag aerflatten : bergeft 
tag bie Barbaren garbaib tbreö ©eburt* Cj 
»ergeffen/ unb Daö göttliche @efef| anfange^ 
lieben / üön bem fte in benen ©emüffcern itj 
©uttbdter fo fd)öne ^ugenb eingebracht felj 
obfd)onfelbenid)tminbcr t>on 9?atur »ilb^ 
te ftnD/ alö fte. Söann eö eauaö gar feltfames 
fcfeier etnÄn&er'JDinfl/ivanB bep btefen^ 

bian 



» 




nern ouc& In mifferfter 9?otb einer Den m» 
nbülfflid)e J^anb reicbef/ fette er gleicfc buttfr 
i Sßanb ber Q5lutä'greunbfd)aflt mit felbett 
: Mi genauere »ecfnüpffct fetjn. 3fn 2Bar* 
t e* fan biefe neue Cbriftenbeit ib«n ©lan| 
felbft großen Sbeil« jueignen / tnbem ftc& 
aroffer ©eelen^giffer fo weit ertfrecf et / baf 
bolb aSem / balb mit benen Pawibus Miffio- 
äs, bic 2Bdlbec bnrd)fuc&en / um bie £e»bett 
ben icabren ©lauben ;u bringen / ba fie ftd> 
min augenfd>einlicbe Sebenä # ©efabren ger* 
begeben/ inbem aübereit mebt als bunbert 
folgen ftebe«.-$>ien(l ba* t»lut öergeffenA 
) ihr geben $u Erweiterung bei Üvei4>e$3& 
Sbtifti aufgeopfert baben. 

öiefe feine ©iener in bem ©lauben \t me&« 
befeffcgen/ unö feie Ungläubige ju QSegebruna 
i SauffeS anjutreiben iatf e« ©0$$ auc& 
rounberbaren Ereignijfen niebt ermangeln, 
»ep allein wer&e icb au$ Dielen anjieben u« 

2BeitlAifftiflf eit unb <£erbru§ M Sefer 
oermeiDen. $bie erjlere baben einige 9fteu» 
sfebrte erfabren / welcbe/ ba fie in einer gewif* 

©emeisibe berer Pcnoquis ben 9?abnieii 
Stttf oerfünbigten / ftnb einige SBeiber gan| 
ruftet baber geloffen fd)rct)enbe : ,, UnglücrV 
alücf / Doö ^Baffer ber näcbtfgelegenen £a# n 
babe ftcb in SBIuf t>erä*nbert / unb würbe ,» 
) ibnen ju ihrer tag!id>en 9fctbbürfft/ wie „ 
bero nid>t mebr Dienen fännen. s , $>ie 
woobner Mengen alfobalb an über Biefen Um* 
ab unterfebiebene ttttbeil ju febopffen/ unb 

£i ' feit* 



:!({:; 



feltfame 3luä(egungcn nacfc eines jeben Sfteigi 
ju machen. 2lber Die (EbnÜen entbccften ity 
ben ©runb/fagenbe: Jöiefegmdre eitel 3}et 
tmb £ift beS duftete / bei: fie burcb felbeu ! 
Stariebmung beg matten ©laubeng abfcbrec 
W0U Sut#« Q5cwei§fie fo bann bingeg 
ßcp/ unb einen fKe-fen * £rang mit groffen s£ 
trauen in bie^)dnbe genommen/ feegneten 
mit ba& 2Bafler/ unb fenefeten enblicb beti 
bm gar binetn ; H bann bog <2Baffer o!>ne Ol 
jug feinen songen ®t#maeE unb garb fit 
iommm. &m btcfe Sänften noaren geu 
Der $öt$Un SSegebenbeit; bann ba fie ftcfc 
mebr 9crf$ieberie ©emeinben ber SSatba 
abgetbeilef fcaiien/ Die bey nabe ein ©eilei 
einanbet entfernet ttmren brauten fie sBoicf 
fatnm*n/ felbeä ju- Den n?abren ©tauben/ 1 
in if>r QWlcf erföefft ju f&j>ren< 2lHbie b<* 
fte gefeben/ ba§ ein groffer fKßucb famt öi( 
getter iir-bie $6be fliege/ ebne ju roiffen m§ 
felbci fdme/ ober wer eö angejunbet bd 
Hub wäre au* biefe* Dielleicbt nur eine arge 
beg #cBen> geinbeg* ©ag geuer fame gc 
im SOBegö auf fte anlegen / unb »eil ein fi 
tf er 2Binb bliefe / n>are -t& ni*t fo leicbt ,! 
&ben unb Die ^abfcfeöfften mit ber glud) 
<gic&erbeif ju fe^n/ juroablen ba$ geuer al 
reit Die erfle ©emeinbe ergriffen ^atte, SJ 
fo befcbßffenen ©adrett baben bie Smvob 
mit t>oaen^auflfibreSuPutbt ju einigen auä 
tten 9?!U*$8efebrten genommen/ mit w 
Oktanen bittenbe/ wann ja bU SDitige w\ 

ir 4»n/ Die ße i^n«n von S&ritfe/unb feiner nj 



» 




m k* 1 



167 



tftenSOhuterprebigten / folten jte biefelbe nun* 
>bro bei) obfc&webenber fo groffer ©efabr um 
M anruffen. Su biefem €nb baten ftc alle 
Sgefamt auf tonen Änim ©Ott um ©nab 
ib Q5armberfeiöfeit ; aucö berfpracben t»tc Un* 
jubige bie $änff unb btö beilige ©efefc anjut 
bRun. 3>nbe|? grteffe baä geuer alleweil M& 
t um ftd) / unb legte batf ganfce ©orff in bfe 
fcbe/ allein bat in beffen Witte liegenbe #au§/ 
welc&en bie ^nbianer »erfammlet waren/ 
arb nicbt im geringen »erlebet / welc&e* jte free« 
$ «iacb «d)t erwogenen Umftanben mit gug 
>r ein SfBunber » SDing anfeben f unten. 2lbec 
lemit war be* festfamen Erfolges fein Snbe. 
11$ baö Seuer immer fortrücf te / unb ftcft nun 
er pepten ©emeinbe wüberte/ wäre bie ^3eflür* 
utig ber änwobner nicbt minbergrofnaber bis 
d) bierfelbft aufbaitenbe (Sbriften fäumeten fic& 
id)t ein ibtien anftanbigeS Mittel ju gebrauten. 
T ö befanbe jtt& ber ^nfubrer ber ganzen 9vott 
ilöort / welcben oblagt ba$ Q5ilbni$ unfer lie* 
'en Srauen ja trafen ; biefem nun mutbeten bic 
obere ju / ftc& mit ifelben ber SÖSutb be$ geuer* 
In wiberfefcen. QB'elc&e* 0I6 er getbän/ fabelt 
iid) bie flammen in jweij §beit gerieben/ ob« 
He bem Ort ben minbejien ©cbaben ju&ufügen/ 
ibwobl alle Käufer »on ©trob waren. 2lDetn 
Üben fic& bie glammen / »iellek&t U$ SGBunbec 
icbtbarer &u macben/ ober einen #au|?in ©ejtalt 
iineg$8egenge|efcet/ jebo* obne S3erleßung. 
s^urit) biefeö ftnb bie €brijfen in ben ©lauben 
jeftarcfet/ unb mebrer* ju ber Slnbac&t gegen 
SDiaria angetrieben roorben: bie Barbaren abtt 
I £4 metyc 



I III I I I « III ) | . . 11 ■ ,| . || - 

mebr Durcb M$ SBunber/ alöibr eigene Q3* 
fprecfon überzeuget/ tjaben ft€& in £>ie 3<if>l bei 

©laubigen einfcbreiben loffen. 

©<tö XIlLffapM 

ctftdjee Patrum auf t>? 

©trom Paraquay, um eine« neuen 2ßi 

in ba$ Cluquiter- ?anb au^ufinben. 

t $r »ielßWge Saugen welken man bß 
aus iteben fänte/ wann ein 2Beg oufb 
^^ Ä Paraquay ju benen betrieben 
SDnfiionen entbeefet »urbe/ bar eerurfacbet/ 1 
fcie »orgeflellte Oberen biefer <J)rot>in$ febon b 
maW barauf bebaut getvefen / a(* ber 2infat 
jur SScfebrung Derer Chiriguanen unb Chiquiti 
jemaebt soeben/ mit bemSlbfeben inbie n>e!tl 
tw vanbfebofft Chaco einjöbringen / unb i'ei 
SSolcf er nacb ber Seit jura wabren ©lauben I 
brirjöen / meldte ben fveitfaufftigen ©trieb Sani 

IWlIcbenTarija Mit» ben Paraguay bettobnen. 1 

Jiefrm €nbjteecf ju gelangen/ febiene bat bei 
WIM el jn fepn / einen 2Beg auf je« befagten SM 
fluöjupnben / unb bie ölte gftiffioneii berer Guar] 
ms an ben Paranna mit benen neuen »on um b' 
Mnebcnen auf tttt* SBeife m verhiOpffen. 3ui 

pur* biefen SEßeg befto (eiebter q3orfebung i 
fbun ' $imif beii auc&/ bamit bie Patres ©eleod 
foit baben Fönten/ mit bem P, Provindaii ff 
tnunbiicbjuunterreben/ unb bie ju ibrer Wm 
tonfit notbige £ulff Depo bereiter ju uberfo«* 




n. Über biefeö f am m Betrachtung/ baß t$ 
^geringer $tojt eben benen Provincialibus 
< ft im würbe / wann iit bie Q5emübungen 
b gerafften grud)t ibrer Untergebenen mit 
igen anfeben/ unb bit Unterfut&ung biefer fo 
it jtd> erftrecf enben ^>roöini in weniger Seit/ 
i einen 3>al)r t>errid>ten fönten, SDann ba 
anjeljo ebne biefeä Mittel nStf)ig ijl / britbalfr 
ifenb teilen juruef ju legen/ würbe/ nad& auf 
« Paraguay entbeefön <2Beg nur flbrig fet>n 
ufenb funffbunbert feilen ju reifen/ um bit 
n(|e$rot>in$ famt allen COJifiionen ju unterfu* 
m. ©iefe fo »ielfad)e grfprieflidjfeit wäre 
•fad)/ bB§aüe tauglicbe SRittel »orgefebret 
Mben/ ben febnlicf) verlangten 2öeg ju entbe* 
m ; ollein auö unergrunblic&en 33orfeJ)ung 
Qttt§ fcoltc it benen Pacribus niemablö geling 
n biefedSi^l ju erretten/ big fte enbüdb bie<£ad!) 
>ar unternommen / aberfrucbtlof* bat>onf)aben 
>fh!)en muffen, Sebocfr gejiemet e$ jid) nid)t/ 
e angewenbete SOlube fo mit ©tillfc&weigen 5» 
ergeben. 3d) bab bereitö oben gemelbetv 
iß bie #aupt , u^ &i e QJölcf crfc&afft beö #♦ 
tapbaelö an ben ging Guabys anjulegen / gen?e# 
n fep bie geglaubte ©elegenbeit Deetn Der$?äbe 
liegen ©troiträ Paraguay; welchen juentbeefen 
i ben ©to&'Sftonatf) Deä ^abrö 1702. bit ¥m& 

raneifeus Hervas unb Michael de Yegros ttOJI 

5t.3Rapbaei mitöier^ig Qnbianem ate ©eleit$* 
dnnem aufgebrochen / obne gnbere QJorfebung 
löbaö Vertrauen auf @öttv unb ben @d)u§ 
erer <£>. ©igeln Sftic&ael unb 3\apbael/infon* 
eii)eit aber Der #itmwl$ * Königin SWaria 






# >C 



^SDiefe ibre $ofnung *wre aucfr aüerbin 
flluctlid) / inmiffen fte auf flanket: fKeife alles 
Sßßilbprdf unDgifcb* nad)^ötl)Durjft gefjabt/r 
fo einer rounberfamen&orfe&ung/bajjin betä 
ferfteröRotb bie erfolgte.£)ülf reid)(id)er unb bef 
wäre. @ie führten einen geroijjen 9?eiu35ef ef 
f en unb kocft nic&t getaufffen Sfnbianer mit jti 
Der in vergangenen Labien -aflein UrjacDgett 
fen/ i>&% Da* abgefaßte QSorbabenben befagt 
«Strom ja entbetf en fdbfl ju 38afier worb< 
SDiefcr beflijfe jt<$ nun mit großen 9?adjbru 
Dag fiinc.. Janbö * £eute öatfbeilfge @efe| ann« 
men motten/ unb tpenigjl bit Miffionarios ti 
tmpfangen/ miftti auef> in bret; unterfdneben 
©emeinben Derer Curuminas,Batnfis>unb > 
rayes gefc§eben / be© benen er aucfr verbliebe 
weif er mit Kleibern übel verleben/ unb ju be 
in bern gug gcb einen S)orn . etngetretten bat; 
JE>iefelbfl tfl er nad) wenig §dgen in Mi anbei 
feben abgegangen/ ebe er mit ben $auf geJ> 
ligef werben Da er bod) felben eben bajumc 
in 2ti>n>efcn^eit berer Patrum Meten anbern pi 

-Wgte. 

Sfkdf) überwunbenen welen Sgefd&merlie&Feitl 
unb J&inbernüflen , welcbe unbermeiblieb matt 
weil fte burd) Duftere 2Bdlber , raube» ©ebut 
wanebe Sacfen unb fJJtoräfl, ifrren SBeg nebm 
mujkn, niebt oftne beffdnbtge (Sorg unb guw 
Denen geinben in Die #dnbe gu geraden, ftnb j 
enbitcf) fo weit gelanget, M§ fte ein €reu§ an ty 
Ufer etneö von tynen vermeinten breiten §(uff 
aufgeric&tet , melden fte ben Parsgvay fclbft , ob 
tvemgft einen Mm befietöen ju feyn glaube« 

Sfüc 



M 



Ǥ? )o( 4? 



171 



Dein jie betrogen ftcb fd)X, maflfen es nur ein 
ojfer @ee wäre, Der fieb in einen finftern Sßalö 
hi ^alm^äumen enDigte, ' 3nbe§ bejiimmten 
rüge SnDianer t>ie Patres in aller (Sieberbett um 
1$ £eben ju bringen, wann fie Durcb ibr £anö 
uröen juröcf jieben ; allein Da es it>nen anDere 
teberratben, Die ein järtereö ©enoijfen Rotten, 
nt> fie aüe insgefamt Denen Pambus entgegen qo 
angen, unD mit Den &anfcen QSolcf Der berumite* 
enDen ©emeinDen in Die QSolcf erfebafft Des #eiL 
vapbaclö Eingesogen, ftcb bafelbft bäupefe nieDer* 
ilaflen. 2(«f Die Ütacbricbt Diefer €ntDecftmg 
erorDnete P. Jofephus de Toiü 5 Damaliger Qb& 
er aller ^oteferfebafften, Da§ P.Francücus Her- 

as fid) JU Patre Provinciali Lauro Nunnez fcerfü* 

en folte , weldjer Diefer ^>roöin^ feben &um jmei)* 
enmal fcorfhinDe , unD il>me Die langfi gercünfcbte 
triebt bringen ; welcbe freplieb alle mitgrojjcr 
$reuD angeboret , unD l\ Provinciali infonDerbeit fo 
mgenebm gewefen , Da§ er of>ne QSerroeilung fünf 

Ute lUlD tt)Ol)löerfucbte MiffionaTios Derer Gvara- 

jis auserlefen, Die oon ©eite Deö Paragvay Die 
Straffen entDecfen folten, gleicbwie er tiefes öon 
Seite Derer Chiquicos febon gefebeben &u fepn 

Raubte* ©iefe tt>aren P* Bartholomäus Ximen- 

nez, Der, nacbDem er als abgefebiefter Procura tor 
Don Ü\om in Die ^rot>in$ jurücf gekommen , nacb* 
mablö t>oll DerSabren unD Q3erbienften in Den 
5>ort in Buenos Ayres Den %%. $ag Des -^eutno* 
natl)g Des 1717. Sabrö feiig in Den #€rrn enu 

Ifcblaffen, Die Übrige Waren Die Patres Joannes Ba- 
Iptilkde Zea, Jofephus de Arce, Joannes Baptifta 
;Neuman, Francifcus Hervas , Dtfien fcer £#W 

Araber 






I? % 



■ : 



$3ruber Sylvefler Gonzalez be»gefellet morb 
Uno roeü fonbcv Smciffei fielen nid)t unlultig f 
len wirb , Den Erfolg biefer 9tafe ju »ernebtn 
werbe ich, ii>n gerne nad) Der $ag * Orbnung 
einrücf en , mie feibigen einer äug gemelbten CKe 
gefaxten aufgezeichnet, tinb icb nad> üiel an< 
roenbter SÄäbc überfommen I)ob. €$ ifl felb 
53efebreibung folgenben SnbaltS : 

«2Blr fmb, faejt er, ben jel>enben £ag t 
„ mm* Wl&MtU im 34t. 1703. cm bc 

„ |Jott bet SJölcferfcfrafft Candeiaria , ob 

„ Wlatia M)tm4 , abgefahren , um ju Ating 
* .atmilanben ; üon bannen jtnb mir ben 2 
beragten Oftonatb« lultati angelanget. £)< 
Jen Orte« Seelforger, ber mobiebrwürbi. 
P. Cervafius, au« bem Orben be§ $ t Frai 
c'fc« , m$ mit groffer Sieb empfangen 60 
hierauf fdMffeten wir auf ben $(u§ Param 

m JU, ba bet Paraguay ftd) mit bem Parar 

steiniget > unb famen enbud) über fclM 
SSorgebürg binauf , nid>t oi>nc groffe gftüb 
wegen ©eroatt beß <2BinDe« , ber um etiidj 
<täge genug m tbtm gäbe. £ietnäd)fr ftnl 
mc ben 2*. '£ag De§ Q3rad)monat!)g in M 
gtabt Affumption ober ber £immel$faN 
Swaria eingefahren , unb t>on unferen Patrl 
.. bus Depben Collegii , mit gembbniicber & 
„ be, nad)@ebraud) unfeter ©efeüfcbafft , auf 
,, genommen morben. 9?ad) toier fragen öeri 
„ reifeten mir toon feiben ort mit toier BalGs 
„ jn>e&P<raguas, einet Canoa, unb einen ttmi 
„ grofferen @d)iff üergefeafd^ajftet, meld)eg uni 
„ terfcbjebene biefer Orten sebräud)lic&e gabr< 

3eufl< 



9» 

99 

3» 
3» 
9 9 
99 
3> 
99 
99 
33 
9$ 
99 
3> 



3» 



üi: 



* )o( * 



■91 



uge jin&. 2fl* öte Baifas etwa »icr|ig $?ei» , f 
t fortgefahren , entöecften fte toon weiten 
iiaeCanoas berer 3nbianer Payaguas, mU 






M 



9» 



9» 



)t 



! man t>or 2lu$fpal)er befteiberi SBolcfeg 
:Ke. 3Sir verlangten mit it>nen &u fpre* 
en , um iljnen alle gurd)t unb 2ftgtt>obn J» »• 
nehmen , unb fite ju ermahnen , bamit fte 
[) enblid) gefallen tieften , ben ^rieben mit 
nen (Spaniern jufd&ltcffen , unb ben mal)* 
tt ©lauben anjune&men. 3u biefem (Snbe, 

fliege F. Neumann , mit grübet Siiveftro 

onzalez ein* Canoa, unb näherte ftd) ju ifj* 
n, wiUcnö , ben 33etgletd) mit allen <£rnfr 
treiben, allein bie Barbaren , molten ftd) 
inesroegg antreffen laflen, fonbern rufften 

it laute« (Stimme : Fee Pe'moniba ore ca- 
arada Buenos-Ayres viarupi. 2Bclrf)e^fo 

«l fagen mill, bajj fte unfere £eute fürchte* 
n, weld&e fd)on ebebefen ihre £anbs*£eute „ 

bet ©egenb öon Buenos Ayres »ertilget „ 

jitten. SBeil nun P. Neumann fte jurücf „ 
jibrtngen , nidjt treffen funte , febrete er „ 
ieber ju benen @d)iffen , liefen jebotf) an >, 
nen 25aum berfelben ©egenb etliche fleine 
5efd)ende ^angenb hinter ftd). 2H* bie Söm' 
aren fa()en , bc$ bie ftreunbfdjaffts * Q3e&eu' 
ung unferer (Seits , nid)t in eitel <2Borten 
efielje , jtnb fie alfobalb bie f)intetlaflene @a* 
>en prei§ ju machen , Ijingeloffen , unb \0 „ 
en ftd) tKcr aus ibren Mittel mit grofferen 
Sertrauen unb (Stöbcrljeit , * Ä u einer Balia gc 
lageret ; allba fte einige über alle maffen 
ln(tlic& unb javt gejtocbtene iSetfen liegenb 



/ I 



'S 
>» 



n 

ü 

9> 



H! 



174 



# >(# 



99 



*) 



J> 



?> 



5> 



3> 



39 



5> 



9> 



5» 



»3 



&interlafien. g)iefer £anbel ^ot einige $ 
ge binbureb geDauret , t>abep Unterbänb 

unb #erolb gemefen , Anicetus Guarie , ( 

febr eifferiger €5rijl , unb Unter * QJorftet 
bei: «Solcferfcbafft be§ #. Cofms , t»e!c&> 
begierig biefe ^epben jur €vf dnntn»§ ©£ 
teö &u bringen , mir einer gar befonberen U\ 
feeligfeit ftd& befliejfe, mitibnen #anbiung 
pflegen um auf biefe 'SBtift fein €n&jn>etf 
erlangen. . 

,» ©iefe Payagäs ftnb gar einer niebtgröertlj 
Söefd>afTenr>eif , trag, untreu , unb jurSinji 
telung ber SBerrätberep gar geneigt , welch 
$k balb in ber tfat gejeiget. £)ann , nac 
bem fte ben 12. #eumonatb$ befagter Ar 
, cetus , mit einigen Payagius , in ber Sftäbe 
» banblengemaget, unb |ie jur Slnnebmungb 
5 , •£>. taufttt ermabnet , f ame gan£ um>erl 
„ ben« aus einen nabe liegenben Rufern , e 
„ ©c^aar foleber ©cbelmen , in jtüepen Cano 
„ über ibn , roelcbe öerrätberifeber 2Bei§ , il) 
„ fatnt feinen ©efpänen bürdb Prügel #-<s$tm 
„ ber ©araujj gemacht , unb nacb »erriebt 
„ $bat ; fetmb fie in aller ©l entfloben , fa 
„ ber3n>eiffelau623et>forg, bie in benen$a& 
„ Scwge» übrige C&riflen , möcbten ftebö gefa 
„ len lajfen, ibnen ben hoffen auf gut^nbii 
„ nifcb m »ergelten, unb gleicb mit gleidj, SÄttt! 
« befj<Btreit^olbeng,abäumejfett. SiUeinbi 
„ fe meref ten ba$ gefebebene allju fpat , tri 
„ alö fte auf bie harter* ©tätte btngeEomm 
„ waren, fanben fte jmar Ut Leiber ber @efe 
„ len Anieeti , niebt aber feinen. £)en anbei 




#>c 



*?? 



H. «l > T 



—-W 



ig gelten n>ir Die €eicf>^ SÖeadngnig öor Die 
öDte ; betet (Seelen @ö^ .fwplic& mft 
armljet^feit wirb angefe{>en i>aben r tt>e' 
i t>e§ ©ffers Den fie gegen Denen <2öüDen 
,eiget. 2Die Payagiwis fefyenbt Daf Dk 
fetige feine fonDerbare €mpfinDli$Mt 
len iieffen , »ölten uns Des anDerri §:ages 
n Det bi§l)ero inne gehabten (Stelle öetttei* 
t , neigeten fid) alfo mit triefen in iw\) @e* 
waber abgeheilten Canoas , Deren eines 
len ^eil t>e§. QJolcf es an Das £anb fe^ete, 
S anbete fiel) auf Den $lu§ , mit J)in unö 
c ruberen roaefer (jerum tummelte ; jeDoc& 
tten fie Das #er£ nid^t fiel) ari&undl)eren, 
tlme()t i)aben fie fid) baiD bernad) iurücf* „ 
jDgen , unb nid^t mef>t als nur »on fetne 
>en (äffen , welches jnociffels ofyne nut ge* 
»eljen , unfete Söeroegung auSjufunbfdjaff* 
ru ©n einziges mal)l fyaben fie fi$ unter* 
m&en , bei) Düfteret 9}ad)t unferen Balfes 
it (Steinen usD Pfeilen befd)roel)tlid) ju fepn, 
ein unfere Cfyrijten tyaben fie mit (eistet 
füfye geleitet , Die ßatpSeuge mit Den SRü* 
m'anfeljetu liefet ifl Der einzige 2lufjfo§ 
tiefen Den »it auf Der SReif? mit triefen * 
tferen geinDen gehabt, mit welchen, wann 
f) Die Guaycurus »erbunDen Ratten , mU 
e ein gar untreues, jeDod) mäftgel , unD 
m €at^olifd)en ©lauben über alle mafen 
>I)olDes ^Bo(cf finD , wurDen ttrir mit ge* 
wer Sftotb , uns t>on il>ren 2tosfpdl)ungen , 
ib ja^en Unfällen , auf eine« ptf befreit ,. 
iben , w*l#e« alle? ^Un mit glauben „ 



Tf 



53 



3* 



19 



'» 



19 






ft 



99 
99 
99 



99 



93 

19 
19 
99 

99 



\ 



176 



%M.#. 



' ! 



99 



5' 
99 



99 



ii befdet , tmö mit vielfältigen Rufern ecfr 

metiji,, 
„ 3fa- Den ftebenben 3rag beg 2(ugufl 
nat|>g finb mir ju ber SDtänbung beö §li 
Xexui gelanget, bon wannen alle Satyr, 
t)te SÄamalud en bie Q56lcf erfcfcajften öon I 

racayu v Terecani tmö Candelaria ju @tti 

gerietet , eine grofie $?enge be§ berufe 
„ Paraguarifc^en Krauts ncid) ber <§tabt d 
„ AfTumption abgefüllt morbem £)en 
>, Dtefe^ 59?onatl)6 , brachten mir eine €dnbc 
berer Payaguäs gu ©ejtc&te, beften 3nm» 
ner fid> furfc ootyero auf ein jiemlicb grof 
in ben $lu§ t>or unö liegenbeg gplanb g< 
gen l>atten, melcbeg, als mir faum erre'id 
feijnb unfere Snbianer burtig binauS gefpri 
gen , unb »eil fk bm 3Tob il>rer Sfeifecfd 
ten anm>d) in frifc&en ©ebacbtni§ tyatten, l 
ben fte jücb eg (äffen angelegen .fcpn, bafie 
rein mtf juptän&ewn* solefe ©egcnb gel) 
„ te bem Cazique jacayrä $u melier bafelbtf 
nig:e aus feinen Untertanen erbdlt , be 
2lmt ift Canoas ya verfertigen, SDen-ai.l 
ma um ein mit ^aüifaben umfe^te ©c&a 
in ©eftcbte, auf melier Drei; grojfe Creufe d 
» gerietet fhm&en. Smar argmobneten d 
„ xur(Stunbe, ba§ bie^rajilianifcf)e5!)?enfd)e 
„ Zauber ober SBtomafocPen , eine if>rer $rci 
„ mürbigfteri Miffionen biefelbft angeleget M 
9 9 ten, allein mir mürben nad> ber Seit berid)d 
Da§ biefeg eine ftnnreid)e(£rfinbung Derer P*y 
guäs felbtf mare, um.ftcb, burcb biefeg €Ü?ift 
», öon benen grimmigen ^ger* gieren ju b 

fw 



s» 



» 



3» 



» 



99 



9> 



I 



9» 



9> 
5> 



3» 



9» 



$? )o( ^8? 



177 



pen , bie tat £anb mit gröften (Sdbaben 
ccbftretffeten. 35alb bierauf baben mir 1 2. 
»baten auf ben Ufer gc()cnt) , auf unferen 
,br' Setgen erlief er, ol>nebiegeringjreUn* 
egen'beit ton u)nen ju leiben, unb mare es 
oaö gar fonberli$eö , ba$ mir bi§ ben 30. 
igu|tmonatl)g nur allein jmep Canoas berer 
uchicos gefebtn , an welchem ^ag mir an 
u giujj Tepotü eingetroffen l>aben. £)te 
ünbungbiefeß Stoffe« i|l etwa breiig 9)Jei* 
1 ton ben $lu§ Piray abgelegen. Leiter 
muf , ift eine fKepbe ©tein* flippen , jmi* 
m melden hat 2Ba|fer gemaltfam babec 
liefiet, meldbe« feibe audb gemeiniglidb über* 
efet. "2ßann aber Da« Söaffer etma« fau 
, ftel^et man auf einen ton tiefen (Steinen 
: §ujj Rapfen einc6 Sftenfc&en , meiere nac& 
lepnung ber biefiget Arten mobnbafften 
Spanier, be§ #. Sipofiels Thoms fep fallen. 
:ma$ weiter gegen ben Slujj , fallen einen 
)öl|T fet>t ^o^e ©tein - Seifen gerabe in Da« 
uge , babei) bie Statur bie Äunft m übertrefa 
n fc&elnet , unb ein gar fronen Swbtitf ma* 
et.-2llll)ie^abenbte Guaycurüs angefangen, ,, 
euer ansujünben , unb 3laudb ju machen, „ 
eld)cö bie fliegenben booten fepnb, bie betum » 
:genöe <$6l<f et ju berieten, Da§ ?5emt> Sßor* » 
»Sieben. "2Bann man fieben teilen fer* 
ic über Denen gemelDeten bergen fortreifet, 
bliefet man Den ju felben gehörigen gto§, an 
:me ber (See Nengetures gar na^e gelegen 
:. 3n biefen ergießet ftcl> ein anberer 3lu§, 
elc&et au* Dem £anb Derer Guamas Dal>er 



'» 

J» 
»» 

I* 

» 

9» 

»I 
'I 

3t 



t» 



99 






*» 



3» 
5» 



?> 



5> 




f ommt SWcbfi an biefen @ee , bringen b 
Guaycuras t)ie meifteBeit &*f? 3al)teg ju,ur 
bat es biefelbjl biete JpeetDe $fetbe unb ©tow 
^l)iet. (Selbe Barbaren bebienen fiel) au 
betet Guamas alt Seibeigenet, ju 2(nbauut 
ibtet$elbet,untfj>flan|un9 beg^abaef e$, m 
d)tx btet in ttbetfttip gefunben Wirt). SDWt bief 
Standen oiclanbete^ationen/barunter eineg 
funben tt>itb , roelc&et Sftabm Lenguas, unb C 
©ptacb b*et Chiquitifcften nicf)t mtgietcb t| 
Swep Sfcetfen übet Diefen @ee , etgiejfet ficf> b 

Mboimboi in Den Paraguay , an »elcben £) 

toot Seiten eineMiffiongeftanben t)at f inwe 
$etju^u^en betet 3nnwol)net biefet ©eget 

bie Patres Chriftophorus de Arenas, unb A 

phonfus Arias gearbeitet* 2(te abet ber 2 
in ba^ £anb betet Guatos betuffen warb il 
nen ben *£>♦ ^auff mit jut^eilen , ift il)tne e 
■gtouff betet 25tafi!tanifcben @d)nap*£)al 
nen aufgejtoffen , bie ij)tt mit Üftufqueten tc 
gesoffen* ®et anbete abet , al« et ba 
betttacb / eben in ifyte $änbe getanen , t jt w 
ibnen fo übel beft>ii!f ommet warben , i>a$ < 
niebt lange batnacb ju leben unb ju leiben au 
gebotet bat* QSon bem befagten .Ott au 
bij? an ben €aiib^@tticb„betetXarayes,tt)ac{ 
fet in t»eftftcbligen geibeten butcb pure ©c 
unb ©utigfeit itt Stator, ebne aUeSSepbül 
bet 3vun# } eine unbefcbtefblicbe $?enge fKei 

mit bem ftcb alle 3M>t bie Payaguas , Guato! 
Nanuiquas , Caracaräs , Gracamas , Guar« 

fis unb anbete angtän|enbe3J6lcf er,jut@e nl 
ge Detfebeu* &m 22. bei? ^etbfimonatt; 

{übten Wit Öie ^öetfie Ö©0 Gunneyegua ttö 

bei 




if )o( m 



179 



ei),bann gegen über auf Der anbcren<2>eite De§ 
Stromes, Das ©ebürg öonltö' gelegen ift, 
airoo Die Sinemacas mo&nen* SUIbie fyabm 
aö ^eilige @efe£ öormatyts gepreDiget, Die 

>atres Jurtus Manfilla ein 3?ianDer, ÜnD Pe- 
rus Romero ein ©panier, welcher famtbtm 
lapen 33ruber Mattneo Fernandez t)on benen 
:hiriguanas umgebracht korben , weil er t^ 
en fagte , bafj Denen Triften nicbt erlaubt 
Wj mel>r Dann ein 2Beib ju Ijaben* 3n ei* 
em fünf Steile weiter hinauf gelegene* 69^ 

MlD, fjatten ftd^> Die jwei? Caziquen jarecham 

nD Arapichigua s bepDe Payaguäs mit aßen il)* 
enUntertbanen gefegt ,weid)e aß fte uns f aimt 
rblicf et , fieben Canoas , nadb Den grojfen ily* 
mt> Derer Orejones abgefenDet, um Die Dort 
erum wobnenDe ^oidrer Dejfen .jubert^ten ; 
neeö ^an in Detlev @elegent>eiten |ugef#e|en 
flieset ; S5a!)ero auti) in Dem %5qixä Zan* 
t$, in welchen wir uns befanden, uuh au$ 
\ De« SBeite , auf jfeigenDer 9Raudb gefe&en 
>arD* tiefer Urfac&en l>alben , fepnD Die 
ayaguas in Den ganzen «mliegenDeit £anD in 
W geringe Stoffen, welches ifrnen öiel 9?u* 
en bringet, inmaffen iljnen öie^anDere Qßol* 
-er ^abacf , geDer, Lebensmittel unt) an* 
eren Vorrat!) »erraffen unD öerefyren, mit 
eme fie in Uberflluf »etfefcen fe^nb. „ 
^o^T@bati fmö wir ferner ndcfcjtbem ©e* 
ärgöonTaragvipica vorbei) gereifet, alfwo eor 
eraumer Seit öier Sfpojtolifde Männer auf ,„ 
SerorDnung i\ Antonü Ruiz fic& auf öerfcf)ie* j-J 
«» Statte auSget&eiJet baben, D#%#ig# 



3» 



3» 



3» 



3» 
*3> 

3» 

99 



3* 



3» 
2> 



3» 



» 



9» 



»» 



** 



SJ> 



»31 



>fr 



3» 



»» 



3» 



3» 
3» 



3» 



3» 



®li 



wm 



^ 



)ö( 



.1 "ll 



9» 



(tum biefer weit unb breit serjfreueten -fte^b« 
fcbdfft &u prebigen. (Selbige waren bie Pati 

Ignatius Martinez , ein ©panier , Nicolaus h 
nart, ein jpäßf f Jacobus Ferrer Unb Jutt 

Manfüia , bci)t>c 9Meberlänber. So« erjte 
nadbgebenbS nacb Peru ju Denen Chirigvan 
berufen worben , t>ic &weu anbere f>aben ö 
9D?ube unb Arbeit unterbrächet in einer adn^ 
c&en'Seriaffenbeit unb 2tbgang alles Sflenfcf) 
eben Softes, ein bes #eil. Snbianer Slpoftt 
SJbjierben gleicbformigeS Snbe genommen. IE 
feite, fo allein übrig wäre, W wegen unerme 
lieber Arbeit aueb gar balb in bas @ra§ beifl 
muffen. 2lcbt 9M über ben Tab»« ergief 
fieb b« Mbobetei burdb jwep SOtonbungen in Ö 
Paragvay ; bureb biefen §lujj fabren bie Oft 
malüden in eben anje^o gemelbten ©tre 
berab. ©erabe gegen über ijt ber ©nfluf? ö 
Mandiy auf lintfer leiten, welc&« bie foj 
nannten Taraguipiti 95erge benefjet, bie mit b< 
©ebürg Tambayd unb Garaguy , eine anei 
anber bangenbe Letten ausmadben , unb länt 
beS Paragvay ftdb bei) nabe biß ju bem berüln 
ten ßtyanb ber« Orcjones «firec&n: Q5i 

ben^lui Mbobetei bi§ an bie Xarayes brei; 

fieb bas&wb in weitfü&tige gelber aus , weit 

l)0r Seiten bie Gvaycharapos unb Icatines t 

ttwbnet baben , nad&bem fie aber öon benen $1 
malücfen öfters angefoe&ten roorben, jtnb ; 
bat>on gejogen, unb baben ftdb auf ber anöe 
(Seite beS (Stromes in biefe SSBdlber üerfr 
eben, nxlcbeöon bem (See Jaragvi bi§ #*! 

Cwu$tom3Www tatö etwa fünfzig $M' ! 

„ gen! 



':-: 



AMI 



& X $ 



reichen. €nblid> ftnb reit t>en 29. 3^9 
etbtfmonatljg nac& jutüc? geiegtet boppeltet 
tonbung be$ Mbobetei ba^in gelanget , reo bet 
iragvay ftdf) in pep 2(tme jettbeilenb , eine 
nfulfcon etrea panfcig leiten gehaltet. 36ei! 
it nun allbetcit uns in bem £anbffricfr betet 
iiiquiten befanden, fpabteten reit reebet8iǤ 
4 $töl>e, bas Poriges Sabte t>on benen Pa- 

ibus Francifco Hervas tint> Michaele de Yeg- 

s aufcietidbtete €teu| &u ßnben; p reelcfjem 
ibe reit Piel @een unb Q5ufen beö Stoffe* 
itdbfucpet, £)en j 2. betf SBetomonatl)* , aß 
it in dem Paragvamini angelänbet / flojfeten 
16 einige Payagvas auf, bU pat ob bet ©e* 
nreatt unstet 3nbianet eine Sutd&t bcjeig* 
%, iebocb Deflen ung«adbtet fid^su uns genäf)* 
t, unb einige be$ Eanbeg Studbte angettagen 
iben , reelc&e 'Setebtung mit mit anbetn ©e* 
»enden freunNk&ft etreibtet. 5>n 17. ftnb 
it in bem ©efidbt be$ ©ee Jaragvi angelan* 
t, reeld&et fidb butcfc eine jiemlidbe SBeite 
)ifd)en fintfetn 'Sßälbetn unb 33etgen einge* 
»(offen befmbet, bep nabe bi§ an ba$ gtoffe 
ijianb betet Orejones* Um biefe ©egenb ijt 
t (jsttom Paragvay pon Pielen Nationen auf 
9ben0eiten bep6l<£ett; jeboe& reitb bie lin* 
t ©eite mebt bereotmet , weil ficf) bafelbft bie 
nbianet reibet ben unöotfebenen Slnfall betet 
Jamalücf en beffet unb leitetet befd&tujen f 6n* 
n , inbem bie mit Dielen ©een unb SKotaflen 
igefüllte ©egenb ben Sugang , reo nidbt utv 
ögiicfr , reenigft boc&fi befdbreetlic& machet. 
t& reill allbie bie 9to&mcn etlic&et ju fc«pben 

SÄ 3 0et> 



»9 
9? 
»K 

**\ 
$* 

99 
9* 
1» 
9* 
9* 
19 
»9 
9* 
99. 
99, 

99 

9» 
9» 

»9) 
99 

>' 
9» 

99 

'9 
»9 
99 
99 
9t 

*9 



i&2 



4 >c # 



» (Seifen Wöbnenben 3$6lcf ern einrucfen. $ 
3» hm rechten ©eflab »o^nen Die Gvaras, Le 

5, gVas, Chj^apucus, Ecanaquis , Napiyuchi 
3, Gvarayos, Tapyminis , Aygvas , Cunican 
, 5 Arianes ,Curubmas,Coes>Gvar6fis, Xaray 
», Caraberes , Uriuues % Gvahones» Mboryar 

„ Parzfc , Tapaquis* fincfet #anb (Hingegen f) 

3, ben t^tett (Sfe Öle Payagvas, Gvachicos, lta 
,, nes, /igims^Sinemacas, Abiais» Abaties,Gi 
,3 tihis, Cubieches, Chicaocas, Coroyas, Ti 
,3 puis , Gucamas » Gvatus,Mbiritiy, Eleves>C 
p chiais > Tarayus , Jafintes 9 Gvatogvazus , Z 
5 , raquas, Ayucenes, Qujchiquichis , Xanai 
„ Gvannanis^Curuaras, Cuchiponcs, Aripon 
„ Arapares , Cutuares , Icapares > Cutagvas , Ai 
„ biras, CuMes, Gvannagvazus, Imbues, Nar 

3, biquas. gmat iji ötid) biefe* nld&t ju läugw 
„ frag Die meifle tiefet ^ofcfer nur etrca au§ j» 
Ä , ober Dre» ®emeinben yobe* f (einen S>orfffaba 
„ fen begeben , einige nicbt toicl über Drei) ot 
„ »ier Innbert (Seelen ausmachen, anbere au 
, 5 an2lnjal)l jWrcfet ftnb, >c&od& baben fie untc 
5 , fcbiebene ©ptacben , tmb »erflehen einani 
„ nicbt, obroobl fie mit einanber grdn^en , enmj 
„ ber weil je ein Nation Der anbern in benen #ci 
„ ren lieget, ober mit ber näc&ft* entlegenen % 
„ feine ©emeinfebafft pfleget „ 

„ §)en -ig- $49 befagten 333einmonatf)$ & 
„ ben twjur redeten £>anb ben (See Tatoquis ii 
u genlaflen unb bie ÜÄunöuns beö ftlufje« Pars 
„ gvazu überfliegen , roelcber burd) geroaltfam 
„ inlauf be£ SBaflec.« gan| trabe mu. 35ci 
„ herauf trafen \w in einer Canoa einen 3nDt 

nifcfc 




# X # 



1S5 



tfdjen Sunating ganfe allein a«, weichet n>ol>t 
efebaffen unD t>e« siitcic £eibeg*@tärc& wate, 
u$ bem 2$oicf Mbiritiy mit nabme, felbiget 
at fic& ol>ne allen ©c&eu ju unfern ©c&iffen 
entert, mir erliefen ityrn aUe erftnnlid^e 
freurtbncljfeit, unb obfebon webet et unfete, 
odj wir feine @prad>e einiget maffen oetftan* 
en , l>at et un$ gleicpmo&l mit geilen unb 
Deuten fo oiel ya oertf e$en gegeben , bat? feine 
^emeinbe jweo ober bre» §ag > Üveifen entfer* 
et feo. SKacb fur&en 5lufentbalt weiten wir 
>n entlaffen, et abet naefc £rfa()rnüf? einer fo 
rojfen Sieb unb Neigung unferer CeitS : jeige» 
: eine nid&t geringe (Jmpfmblicbfeit, roie l>art 
>me biefeS 2lbfd>eiben wäre. 5lis mir il)tn 
emnadb angebeutet , i>a§ er in unfer $al)r*£eig 
infteigen fönte , (>at er ftd) ogne aUe ©äumnüf 
iit feinen SBaffen , unb einen fd)6n gejtodbte* 
en S>ecfe , bie ibm bat 33c« abgeben mujte, 
inein gefuget, unb unfere Snbianer mit einem 
on iljme i ut& botljeto etlegten gtoffen Capiva- 
a , ober benen auf ber Srbe (ebenben ganfc ä&n* 
den Söajfet > ©cfcmein , befebenefct. Wady 
reo $ägen, ba et fal)e, bafj wir uns i'eberjeit 
<tcj) bem ©eflabe &u gelten , um bie in bet 
ftitt be£ ©ttomeä liegenbe Solanben ju oet* 
Kiben , Ijat er Urlaub genommen, mifSetfpte* 
!>en , balbmiebet jufe|ten;unb mit Gaben i&m 
iit bieftt Gelegenheit einige Äleinigt* eiten oet 
enCazique unb ootnebm|te feinet Nation mit* 
iegeben, weldje jeboc& oon benen 2Bilben l)odb> 
»efd)äfcet wotben. €t &at fein 2Bott erfüllet, 
mbijt gar balb wiebet gekommen, «Hein ia er 

SR 4 übe« 



9» 
9» 
9t 
99 
9» 
9» 
99 
39 
9f 
9» 
» 

99 
9» 
99 

>$ 
9» 

»J 
W 

99 
99 

■»5 

39 

9» 

39 

99 

99 

9» 

9» 

99 

99 

39 

99 

«9 






iS4 



* )o( $ 



9» 



95 



9> 
9? 
9> 
99 



9* 






9* 



»» 



•» 



99 



?9 



9> 



99 
9> 



übei: einen groffen 2irm fe^en molte , unb f 
burcf) Den eben bc^umatjl gewaltig blafent 
«SBinb nscbtö f)mbem liejfe, itf fein §al)r*S 
mit i(>m in unferen Siugen umgeftür^et, unb 
mf^ genauer 9?ot() bem^ob entrunnen , babui 
übet mit unfern großen 3>erbmf? benen Pm 
gvas in bie $anbe geraten, Die ibn |cDodE> t 
nen ©einigen juRcflc.Uet baben, SRacb einer 
langen ©cbijfabrt ernteten wir enblicf) ben j 
&e§ 2Beinmonatl)$ ben berühmten <£pee bei 
Xar^ve:4 • ba bann öetfc&iebene febiffbare $iü 
jufammen f ommem 5fo$ biefem ©ee entfpri 
fit mir ailgemeinenSäeirfall unbUbereinfftmmti: 
berer ©elebtten., Der grojfe ©trom Paragv.^ 
35e# ber fctbung biefeg fo mddfjfigen <g 
fommt bie berühmte Snful berer Orejones 
©eficftt, bie »ormaWS mit einer ubergroft 
CDJenge ber 3mt>o!)ner beliefert, nunmebro »i 
benen SE)?amalüc£en bey nat)e $ur ©nöbe g 
maebt roorben* SDie £ufit in biefen gplanb" 
gefunb unb ma§ig, uneraebfet fte unter ben fi 
benjebenben ®rab berer ©üb*33reite getege 
©ie bat fcierfjig teilen in ber Üdnge unb jel) 
in ber ^Breite , obgleich einige feibige noeb ni 
mal)I fo grof; ausgeben sollen. 'föaf? Srbret 
iü jum Überfluß fruchtbar, obmoblfie fieb < 
m$ ^beil^ in manebe mit folcben Daumen fc 
fe|fe 33erge ergebet ©ie erffe Sntbecf er W 
ben fte ba$ ^>arabei§ genennet ; n>irbabenj 
felbtger ma^ts febdfcbarer befunben , <A$ t 
£ufftö*5D?df;igung* Sltfbie (jaben wir allen moij 
lieben $iei§ angemenbet, bas fb febnlicb N 
l angte to£ ju cntOccf cm Se&o# l;abcn ni 

01 



/ 



Ǥ? )o( # 



18? 



f feine 2ßei§ Daö geringtfe 2lnjeigeu fxnbcn 
nnen, um ju fc^lieffcn, auf maß vor eine ©ei* 
ju Die^olcferfcbafften Derer Chiquitos lieg* 

L SDie Patres Jofephus de Arce, Joannes 
ptifta deZea Uttb Francifcus Hervas etfuC^tCtt 
Bartholomseum XimenezalS ObtKtl , Daß ftC 

»iterS fotttuefen Dur fften biß ju Denen Unglau* 
jen, um fieb bei) ibnen Derer ©adben ju erf un* 
jen, allein weil Diefer einer anDern Meinung, 
»e notbig ju geborfamen; Über Diefeö , weit 
melDter i\ Ximenez wobl fa()e , Daß Da« ^ßafi 
r tdöHd& feiner iuwerDenbegunte, unb wann 
ja nod) eine $Beile an Diefen Ott vergeben 
alten, fxe ©efabr lieffen, Daß Die $fll#*3«9* on 
nen in Dem ©trom verborgenen (Stein^Selfen 
8tucfe jctflofifen wuröen , unD wenig!* Dtefeö 
tglöcE ganfj gäbling in jerfebeitern Dem groj> 
:n ©cbiff begegnen funte, bat er befdjloffen 
»ne ©äumnüß DenfKücfweg &u nehmen , nacb* 
me fie febon allbereit anDertbalb ÜÄonatl) in 
uffuebung Deg verlangten SSBegeö jugebraebt 
itten, 6* wäre Der (2cbmer$ gemelDter Pa- 
am ungemein groß, Da fie faben, Daß ibre #off * 
mg ju niebts warD, unD fo gr offe SDtäfoe unD 2lr* 
tt umfon ft von ibnen wäre überfragen worDen. 
roljalben warfen fie fidb Dem oben angefügten 
»bern ju Söffen , unD fragen webmütbigjl ibnen 
vorhatten , Daß fie fieb in Der groffen^nfül De* 
t Orejones fo lange aufbalten motten, biß Das 
Baffer wieber anwarfen, unb fie nacb mitbe* 
n Silben gemaebter Sreunbfcbafft, unD Dem 
Beg eingeigter ^unbfebafft , fidb in Die ^ol* 
erfclafften Derer Chiquitos verfugen würben* 
)erfelbc bewunbew jtyarjljren ©ffer, weil er 



9» 
79 

9* 
99 
99 

n 

9* 
99 

»9 
9» 

9» 
S» 

99 
9» 
99 
»9 
99 
9» 
»9 
%> 
99 
99 
99 
99 
9» 

99 

99 
>9 
9» 
9» 



i8£ § )o( *§? 

„ aber befürchtete , biefeö Unternehmen mocfte 
9y t\id)t o&ne groffe £eben&@efabr |u weit leiti 
„büncfte eö i&me befer ju fepn ibrem Söegelji 
^ ntc^t flatt |u geben. 

®a$ XIV. SaptteL 
DtucFteife leerer Patrum. Jj)offmit 

lie Payaguäs $u befeuert , famt einig 

^ad)iic!)ten Don biefem ^otcf ♦ 

3r mad&eten uns fertig aus Dem gr 

fen (See ober sielmeljr Mm $fl 

lieber rucfmdrtö ju fc^iffen , u 

öbn>of)( mir allezeit in @orgejt jtunben , eti 

auf eine tinter Dem SBaffer verborgene ©te 1 

f lippe p jioffen, ftaD mir jebod) burdb $t 

©Otteö mit @eget unb SKuöet oi>ne em| 

©efa&r fortgefahren, nur allein machten u 

„ bie aflejett gegen im* unb ben ©trom blafer 

„ «Söinbe nid)t wenig ^>inb<rn$ , fr ba§ r 

fongfam genug fortrückten* Sftacfrbem t 

„ obnaefebr l>unbert9)Mlen jurucf geleget l>att 

„ ruberten un* öier Snbianer in bret> Canoas t 

allen ©emalt entgegen , unb itutütn uns < 

baj? fie Verlangen trugen mit uns ju fprec&e 

©ner wäre ein Payaguä s bie äußere w<» 

Guaranis , alle utfamm alte Triften , bie gd 

hurtig iß unfer <25(&iff fprangen, unb runb l>; 

m# fagten , fk wotten mit uns öerbarren,wa 

e& gleich ibren Caziquen nirf)t wol)l Qtfii 

Site bie unfere i&ren guten ^Otiten fat>en, 

ftimmeten fte, baf? unfere ^nbianer biefelbe 

fc&üfcen falten, im Sali fie t^re Caziquen: 

©ewalt betet Waffen abjufobern fiel) ge 

ften liefen ; allein btefe erlaubten i&nen g 

«Olli 



*» 



?> 



*5 



*' 



5» 
9» 






5> 



55 



3> 



9» 



& X * 



i87 



3» 



9» 



9> 



l> 



33 



1* 



3» 



Big mit uns ju &iel)en, bann es äujferte ftcf> beo „ 
ten einige #od[>fc|d|ung gegtnung, weil bie 
jaranis ibre ^aabfdbafftcn unb 33efreunbte 
rtieflen , allein um in unfere <$ölcrWcbafften 
gelangen , unb in ^Beobachtung Des göttli* 
>n ©e'fefceg *u leben. <öej} roegen haben fte 
te f»groffe$eigung ju unöge^eget, baf? bie 
»cp Caziquen als mann fte unfere alte greun* 
mären, mit aller ©icberbeit unb guttauen 
unfei* §af>rjci9C eingejftegen , unb bem Pa- 
rXimencz an ber (Seite gefeflfen ftnb* 33ep 
terfo guten ©elegenbeit matbibnen mit al* 
n €rnft jugerebet oon bem frommen ibter 
Jeelen, unb wieviel ibnen 9iu|en bringen f 6n* 
, mann fte ftdb in il)re SÖölcferfcbafften jo* 
n,inmajfen fie neben ber Erlangung emiger 
>lücf feeligf eit , unb einen ber Vernunft unb 
inbern ©ottes anfMnbigen £eben, auej) einer 
$et-n.9Uu)e geniefett mürben , meil atöbann 
le £)orfffd>afften betet Guarams fücb uv 
nblicb macben muffen , fte famt benen %ti* 
:n miber bie ^amalutfen unb Guayanis $u 
:f#|en ,»on benen fie alle 3abrt^iel aug&u* 
:l>en baben. S)ie &met) Caziquen baben ftcb 
w gerne anerbotten mit allen ibren Untcrtba* 
tnben^eil.^Taujfp empfangen , unb baf 
t noeb über biefeg bie Guatos unb Guachara- 
os baju anmabnen »ölten , bamit fte allein^* 
jfamt eine neue QJolcfierfcbafft anlegen f 6n* 
n. £)amit toir uns biefes ibres getanen 
3erfprecben6 mebrers perfidbern möchten, ba*> 
m mir einige Ungläubige , bie fte porige 3a&# .. 
\ ja leibeigenen gemac&ty bon »)nen beaebtet, ,. 

auf 



35 



33 



n 



33 



33 
3» 



33 



9» 



3» 
3> 

3» 



\ 




■ 






I 



41 X %* 



9* 



99 



„ auf tia§ mit felbe in benen ©ebeimntflen t 
©laubens untetticbten , unb fic uns nadjj 
benbs als S>olmetfc&et bienen fenten,mit 35c 
„ fafe , ba§ mit; iljnen öot felbe wtfcbiebene @t 
„ c^e Sinnes unb anbeten ©ejelge , afeSÄeff 
« gifcb*?Jnflet , unb mebt betgleicben ©tage, 
,, geben Sinnes mäten. ©ie übetliejfen u 
„ gar gerne fedjö Knaben, betet pe^Penoqu 
„ einet ein Sinetnaca » ingleicben ein Erebe , < 

„ Curubina , unb bet le£te ein Guarayo Wtt 

„ 3Bekbe mit bei) itnfcw2foftuifft bemP.Hier 
„ nymo Heran anbefobten baben , bamiterfte 
„ feinet S>otfffd)afFt in benen (geboten ©£w 
„ untetmtefe. $lad) berietet maffen geftiffi 
n f en Steunbfcbaf t entliefen rcit bie gan| fre 
„ bige %m^ Caziquen , weil fte toetboffeten 
„ futfeenMiffionarienbepficbjufeben. @elbi 
„ befallen aud) einigen ausübten Mittel uns n 
„ Canoäs jii begleiten , unb butcb ein gtoft 
„ ©tücfe unfetet noeb ubtigen SReife , netnli 
„ bunktt unbfunffjig^eilen/mitgifcbenQk 
,, febung ju tbun ; meines geNifMiiefcblea! 
# Söei>i?öSflF semefett , inmajfen megen $bgat 
betet Lebensmittel unfet >?wujf beteits »i 
„ leiben mufte, unb bie Patres faumeineSJU 

„ tung »otfidj batten , meil bet Smeubacf tc&t 
„ m'borben,unbbas3nbianifd>e£otn aud)u; 
„ btaudbbar pmetbenbegunte. ©et Pater S\ 
„ periorobetftotgefeltewwt/ battefelb|tt>} 
„ t9?onat binbutd) feine anbete Untetbaltut« 
- als eine fpatfame $la§ öon Q3&nnen. %m 
noeb maebten mit es , fogut mit Junten, bj 
mit an jenes Ufetgefommen, meines bie «tot 

fcblf 



3} 



Sl 



/ 



^ji ■um IJUlW 



# X 



»S? 



■ j i ■ i ij i»i»i i ' i '"il 



J» 



» 



n 
>» 



)(<iger bes frommen Aiiiceti , unö feiner S9?it* ., 
»efellen , ober bie untreue Payaguäs be wob* », 
ten. 3öir waren begierig fie p gewinnen, ,. 
ib in bie (geboof ber £etl. Strebe p brtn» „ 
n. Su biefem Snbe fenbeten wir burdj » 
Httel berer mit uns in ftreunbfcbafft flehen* „ 
n Payaguäs eine ©efanbfcbafft an fie ab , *» 
ItQSetftcberung, bes gegen fie traaenben gu* „ 
n SSBillens ; |)iebeö liefen wir iljnen aner> ,. 
eten , wir motten bietwrbin gefd^e^ene £8er* 
t^ereo in Qßergeffenbeit fteßen , weil wir 
iS fönten einfallen lajfen , felbe feo niebt aus „ 
lojföeit, fonbern aus23eoforg eines arglijfa „ 
n ©treiebes oon @eite ibrer fteinbe gefebe*» 
n. ©ie folten nur bem 23e»fpiel iljres gleU 
e»S mit uns reifenber Snbianeren naebfol/ 
:n , unb eine 5Dorfffcbajf t aufridbten tylffm, „ 
mn fonft , weil wir (jinfüro biefen 3Bea be* „ 
uibig beopbebalten geftnnet waren , wur* „ 
u unfere 3:nbianer febon wififen , wie fie u>ren 
lödjmutb (fürfcen folten : f?e|tlicb folten fie fidb 
td& gefaUen laffen pr ©enugtlpung bestw „ 
gangenen bie bep ibnen gefangene Spanier „ 
rücfp geben» „ 
©ielügenbafftePayaguäs wuften bie ©aefj „ 

meifterlicbp treiben , bafj fie balb bernacb ». 
tf entgegen t amen , unb in einer grofien C*- „ 
sajoannem Guarcia einen (Spanier mit fjcb « 
iahten, ben fie uns auslieferten, anbei) fieb „ 
icb wegen ber »ollbracbten Ubeltbat entfebul* 
gten ; aber fieb bennodb in biefem ©tuefe 
ureu unb betrugerifcb aujfir&reten ; bann „ 
% fie befraget worben / o>b fte niebt ttm „ 

mel>? 



M 
» 



>» 



# X m 



» 



mef>r (Spanier gefangen anhielten , f>aben 
mit nein faifc^Uc^ geantwortet, ba mir b 
balb bierauf in ber @tabt la Aflumption ii 
morben , t»a§ fte noeb bret> anbere f>att 
%lad) erneuerter greunbfebafft zeigten fid) i 
über jman|ig Canoas in einer 3v?ü)e , b« 
eine naclj ber anberen ju ung gekommen , 
einige ©efc^enefe ab&ubolen ; me§mcgen 
batauf fiel) bcfwbenbe Payguäs ftd) alle 
auf unfet gallig begeben, ©enanbe 

^ag ftnb jme» Caziquen , bei)be Jacayrä i 

Sftabmen , ju unö gekommen , berer mit 
braebtes ©efebene? in einer grdffen €D?ei 
£ant>e3 t $rüd)ten bejtanben. 0}acfjgef)ef 
baben fte uns angebeutet , bc$ fie eine grt 
iQSegierbe batten Stiften ju »erben, unb 
ne 35eki errafft anzulegen , in ber fte r 
benen Unferen mit ©elcgenbeit in ber @M< 
ben$*Sebr fönten unterrichtet merben. (s 
batten Canoas öon einer gar feinenSmJarfe 
tung , unb meil fie fa&en , baf? mir grof 
©efallen barüber bejeigten , Ijaben fte « 
folgenben 3rage$ eine auf bat jierlic&jt t> 
fertigte jugefubret , unb gefc&encfet. . ( 
fciefem gujianbe fraben mir tat SSSercr 5 i&i 
SSefebrung gelaifen , auf beffen £offmi 
obne bem menig ju bauen fepn mag ; majj 
unerat&tet ber fronen Sßerfprec&en , bie 
gar molfeil »erfaujfen , ibnen niebt »iel f 
jugetrauet merben , meil fte gar untreu , at 
fäfcig unb manefelmüt&ig ftnb , au* fti 
Q$erfpred>en nur in fo meit ein ©enuge 
t&wwtw&ntt/ «l* e$ &« ©senmifc erfprie 



ft )o( 



191 



'9 



»» 



>» 



9» 



>9 

99 



'» 



99 

*9 



ju (et>n anweifet. ?in»e|o fmb fte ttrpje^ 
rtl)cpcn abgetl>eilet , Derer eine gegen Den 
ffen ©ee berer Xarayes Durcb einen ©trief) 
ibes pon &wepf)unbert teilen au^laujfet, 
anbete aber gegen ber &tabt h Mump. 
1 tfreiffet , mithin alles auSplünberet. 
e S^enfc^en , unb was fynen fonfl in bie 
mbe Ummt auffanget , aucf> fiel) mit be# 
t Guaycurüs ju ©cbaben berer ©panier 
m fterbinbet. Sebocf) ijf p Petwunbe* 
, ba§ fit fo bocbmütjjig fepn , ba fte bec& 
im bre^ big Pier&unbert bewahrte Banner 
bringen fonnen , inbem ftd) bie 35rafilia* 
i)e ©cfjnap * £>a(jnen ober Cföamalucf en „ 
jelegen fe»n (äffen , alle 3al>r ifcrer fo Piel „ 
ib/nen möglich hinweg ju fdmappen , unb ,» 
icbfam ben gewoljnucfren Sefcenb ju ft'cfc *u „ 
>mcn. Subeme werben fie felbfl mit be* „ 
iGuaycurusgarofftl>anbgemein, babann „ 
1 2fa&af)l allezeit bunner wirb. g$ jiel>et 
fe Nation ferner »on bem €l>riftentl)um 
: febr ab , ba$ fte feinen beftanbigen <Si& „ 
>en , fonbern immer l>erum fc^meiffen , 
) b<ttb auf bem feften £anbe , balb auf 
er Snful fic& aufhalten ; bann weil fit aU 
i öon ber 3agb unb bem Äfang leben, 
ibnen nic&t möglich allezeit auf einen Ort 
lugfamc Sfta&rung ju finben ; unb gleich 

! bie Guaycurüs , Charruas, Jarös unb Pam- 

l eine bleibenbe ©tötte auf bem pejlen €anb 
>en , alfo fdjwärmen bie Payaguas immer* 
: an bem Ufer beg ©tromffyn unb 5er, 
) foltert fie au$ wo&f in um %U<$ errafft v 



»9 



99 



9» 



»9 



9» 



99 



9» 

99 

» 
99* 



>fc 






%92 



)o( # 



mmmmmmmummmmmmmmmm m . . . .■ ■ ■ m — — — — — »— 

iufamm gebrac&t werben , tfünbe ju bef 
qen fie »ütben e« benen Jarös nacbmad) 
t>ie pepmabl Patres begehrt , unb eine So 
febafft angeleget , aber gar bajMney um 
änberlii-ben SBobnung uberbrufrg,»iber 
»on qeloffen , unb &u Ibren fcb»armerifd 
&bcn**2Banfcel gefebret ftnb. £)ero»e; 
wate e« notb»enbig bie Payaguas mit bei 
Gvatos unb Guacharapos in einen glecf en 
famm ju jieben , »eil biefe^ m>cp auf eii 
fort betfänbig Krbleibenbe Sßolcfer ftnb. 
würbe bannoeb tiefe Bereinigung mebr| 
unb@d)»ei§ foffe«/ att l>er dlucfiicbc a 
gang ber @ad) betragen fönte. Stob 
befto»eniger »erlangten bie j»et) eiffei 
(Seelforger P. Jofephus de Arce unb v. , 

armes Baptifta de Zea btcfeS ftU bewcrtffti 

aen , unb gebacken fie burd) ©fer bte gn 
Ifeefd&wetntfie aUe aus bem ©tutib ju beb 
Stilein md) in biefem ©tuet »ölte fteb < 
©emutb P.Superioris nicfrt jum JöepfaU l 
efen lafien , »eil er bat £eben j»eper fo 
fabrnerSlpojtolifcber Arbeiter niefct »fcble 
ter £>ing« in bie ©efabr »ölte f ommen J 
Jen "2Bir festen bemnad) unfere üvetfe o' 
fernere Beratung fort , auf ber an bem 
öerten 3:ag be« Wftaionat« , ta$ $a&» 
auf bem »truns befanben, jtMmna&l mt 
fahr ju jerfd)eltcren geratben. ©ie erjre G 
fa! r böben »ir felbigen <$wt frube am 
tob« , ba Da« ©*tff auf eine ©anbbcj 
angetrieben lame, unb beflen unterjten i.\ 
bereit« fo tief eingefenefet batte , yaf m 



$ )o( 4» 



193 



3> 
JJ 
9» 

9> 
9* 
*9 

9» 

9* 

9# 
9> 

>t 

*9 



; .genauer 9toti) bürdf) 33ei)!)ü(ff aller anbe* 
gasige fo§ machen fonnetu 3n fol* 
n umtfänben fyatttn mir mit grofien ©jfer 
#immel^ Königin um JÖe^anb angeruf* 
, tmb il>rer ©unft Oaben mir z$ aucb jti* 
Rieben, Dag, Da mir ö«Ö^ut>t baöSÖaf* 
werbe auf allen &zitm einbringen , ba$ 
f)ijT l>ernac& gan| mmerle^t "befunben 
cb- allein bei) anbrecf)enberifta$t wäre 
©cbrecf en t)iel groffer , bann ha eben ein 
frifcfrer 2ömb blieffe tmb bas Gaffer 
: trübe warb, aw$ baS /@d&iff mit öoüe« „ 
ijf baljer fegelte, jtojfete t$ unoerfeljenö auf 11 
iü tor&ecPten Reifen ; unb triebe eg fo* » 
in ber ©emalt be£ ©trommeö unb beg „ 
tribed immer &on einer ©tein^lippen auf ,, 
anbere / bi§ fclbiges enbllcf) gar an ba^„ 
f geworfen warb* SSey fo befcbaffener ,♦ 
\d) überfiele um alle ein nicf>t geringem „ 
brechen , tnuiaffett mir alle Sfogen&ücf glau* 
w , ba£ ©c&ijf mürbe jti trümmern ge(>en* 
«bie ßötigfle Butter ©ötteg molte unö 
:r vollkommenen ©nabe geniefen {äffen, 
ero mir famt htm $ft()fjeig of>ne allen 
fytötn unb QJerle^ung ans ber ©efabr tau 
tmen ftnb, SDen »ter&tcn ^Tag be^ 3en* 
J l>at ber P.Superior öerorbnet ., baß bre$ 
» Steige üorauggel)en, un&mit©e> 
unb 9\ubet fiel) befleißen foiten auf baö 
(winbejte ju La Aflumption eintreffen, 

Ut fte ben P. Joannem Neuman überbrnelK 

/ber an ben S)urcf)brucl> gefäbrlicf) 
w barnieberlage, fb-&a$e$mit tymbet 

9* tia|e 



99 

$» 

99 

91 
»9 
9» 

9» 
ff 





^^^^v 








H 




|H 




^^■1 




1 


' 


H^K 
















na()e auf bie Reifte gefommett ju fepnfcfrie 
(Snbucf) baben mit alle Den fiebenben gerne 
tm Stonat« befagte &tc(bt mtifytu I 
un« be^bemSluöfteigen bet 3v6niglid[)e@tci 
galtet, bet2lbel unb Da« QSoicf in gtö 
$)?enge empficnge , bie un« aud) , unevarf 
unfcrö < S3iberfprec6enö / bi§ in ba$ Collegii 
begleitet; Damit: eben Den fdE>Ied&ten Sufa 
De« fur^ öotfyeto genennten Patris aetjl 
Dem (Bf matb Durd& bie Dveife fo abgefcbr 
d)et , unh übel jugetid)tet , unb nod) ü 
biefe« l)atte man il)tn toiel SEBocften l)inbn 
nic&tö anbete« su effen geben fonnen, als 
$anb öoll balb toetbotbenen Snbiamfd 
gtfäii , bat? et eine ©tunb riad) unfetcti 
fünft bie 33eto(jmmg feinet SÄfifoe unb 2W 
iü empfangen in ba$ l)immlifd)e Setufa 
abgerieben ijh 23ep feinet Seid)'33egä 
nif ^aben fid> nid)t allein bie meltlic&e , f 
Dem aud) bie geiftlid&e JObtigfeitlid^e ©j 
len fambt allen l)iefelbft ftd) auföaftenbenJ 
benöleuten eingefunben, metl , (mie fte fagt 
e« fi$ gejiemen motte, betreib eine« I>el 
$?attijtet« ju beerten , angefeljen ha bene 
te Pater ööu SJMge unb Sltbeit, bie et jut 
@£>tte« unb benen (Seelen ju 0Ju|e am 
fianben, untetbtMet , feinen ©eift aufgi 
ben, S)en neunbten ^:ag bieft« $ton< 
Da« ifl nacl) nic&t gat jmei) ^dgen mft 
Aufenthalte« ftnb mit wtt La Aflumpt 
toetteifet , um $* benen Guaranis jutua 
festen , ba()in mit enblic^ ben öietbten^ 

be«£otnun0 gelanget/unb unfmt befcM 

4 



# )o'C# 



*9f 

i ^d^iffar>rt ein (£nbe gemacht (>aben. 2(uf „ 
ganzen Steife &aben wir neun SD?onat &u* 
tac(jt. (^ecfoeljen Snbianer (>aben ben 
b jum Opfer werben muffen , jum t&eil 
ten Abgang nötiger Lebensmittel, jum 
( wegen eingerittenen Übel bes ©urcfclauf* 
, welches untf bep nabe alle angegriffen 
e, unb würben gewij? nodb mebr Miffio- 
i ber ^ieberfeijr pergejfen (jaben, wann 
uns nur noch, ein f fein wenig gefaumet l>at* 
, baburcp aber roäre benen Seelen nidpt 
geringer ©cpaben entjtanben , ju berer „ 
'ebrung fie gewibmet waren. ,, 55i§ 5ie^e« 
$et fiep ber gemelbete Bericht Ppn tiefet 
talljuglücflicfr:n SReife. 



'9 

38 








ama&Itdtt 33erfu# t>ott 

rr Chiquitos , i>te mlm&tt @ 
auf &em Paraguay ju ent&e* 

efett. 

,€r (jinefenbe 33otl> , fp P, Provinciaii; 
wn ber eaep %umw o&ne 35er jus 
überliefet warb , funte frepfidp niept* 
Wttrige (Smpft'nblicpfeit in feinem ©emütfr 
efen , weit er bte fo nacpbrMiclje .«Kittel' 
en porgefefcten Siel mufle in eitel 9tauc& 
«sangen , unb gleicfjfam in ber £ufft jer* 
« fepem ^ic&tibeflowenifler liejfe er ftc& 
! 9* 9 &i*# 




I$ü>* 



Ǥ? )o( $ 



.;il | !«; 



fyjeburd) fcon gefaxter Hoffnung nid)t abfc 
cfen. 5De§l>albe» er baö folgenbe Baiß, l 
$>$$ Colkgium ju Tanja |u unterfucf)en al 

f^te 4 P*]oanni Patricio Fernandez bcfol) 

i>a§ er nacl) öerfertigten etlichen Canons an 
Ufer , weid>cö bamablä beg (Stromes i- 
guay $u fepn geglaubet warb > \\ Michas 

de Yegros mit Vorüber Henrico Adamo a«! 

feigen *2öeeg nacl) ber ©tobt La Affump 
<ibfd)tcfcn folte ; unb fönten ftc fcor anberei 
tilge Xarayes begleiten h roeil ftc foroof)! 
(Stromes gtofie €rfa!)renl)eit als ^rdjfte 
Ruberen bätten* P, Fernandez fdumete 
tiitijjt mit feinen imi) ©efpdnen unb l)ur 
Snbianeren aus ber Q$6lcferf$afft bes i 
SRapbaelS in bem ( 2Seinmonat bes benen 
Sabres bal)in abjureifen , um m feben , ob 
fffttf an bef]en ©ejlabe ber P: Herväs 
Cret% aufgefleüet |atte , ber Paraguay 
Sfilein nac() einer $Ketfe feon brep ^dgen i 
ergewabr, üa$ ber oermeinte §ln$ fiel) jnri' 
©ebufcf) öon 33alm Damnen üerioftre ol)i 
n>ijfen , m er fief) enbtge. Slitps&ejlome 
ift er adfoig teilen weiter fortgerüctet , ui 
fel>en tt)o bas Sreu| aufgerichtet jtün&e* ! 
aUcf> , ba er bal>in gelanget , befanbe er , 
öer »ermeinte $lu{? n>eber ber Paraguay f< 
nod) ein Sinti bejfeiben fep , fonbern ein < 
fer@ee, ber ftcbjur 3vegen*3eit &«*# f« 
^>aler ausbreite* ^3on bannen au$ ent 
ten jle febr l)ol>e jrcufcben Mittag unb 3luf 
tiegenbe 33erge , unb weil fte glaubten ber 
langte (Strom werbe an ber anberen e 



# )o( S§? 



in 



rbe» rinnen , befcplojfe p. temandez (nid) 
fein p jieljen. ©et 2B«eg mare fel)r be* 
rcerlid) unb müoefam , weil er allein übet 
i ©ipjfel Öe* ©ebürge* funte genommen 
rben. (Sie giengen burd) geroife i>on be* 
i 35rafilianifd)en <§<&trapp*S>abn«n jerflotte 
io^nfidttc Derer Guarayos. @ie fanben Piel 
«rt/ Derer grollen er mit allen Sletfc unterfud>» 

um ju feljen , ob felbiger nid)t etma fid) in 
i Paraguay ergiejfe , aber alle* umfonfh 

rcare fepon ol)ngefel>r bie£elffte be*£()rift<» 
nat* »orbep gefWcben ', unb ber #immef 
>hete mit gemolmücber (Srgiefitmg be* 9ve/ 
Kaffee* ben Söeeg unb folglid) bie SRucfr 
r ju oerfperren. Sebannod) , bamtt fo grofc 
alibereit* angercanbte SDtöbe- nid)t fruchtlos 
re , l>at P. Fcrnandez nod) anbere ad)t t<\* 
auf bie $u*fül)rung feine* Sßorbaben* men* 
i wollen , bann biefe unb nid)t meljrbuncf* 

ibnen allen trotzig &u fet>n , an ia^ %u 
nfebte Ufer be* Paraguay ju gelangen , in* 
fjfat einige alte Snbianer pon ber ©eleit* 
tffit be» €rblic?ung gemiffer por ibnen liegen* 
: raupen bergen au*fagetcn , fte fönten ftd> 
meren , ba§ fte biefen 2Seeg gehalten , al* 
in ber ^ugenb mit il)ren £anb*leuten wiber 

näcbfr beni -gemelbetcn ©trom mobnenbe 
arayos <£ rieg ju fül>ren ausgegangen. ^ad> 
t £agen ftnb fte \mt bal)in gelanget , Da 
allein mit Q3al)nung eine* £ßeege* butcb 
en liefen 2ßalb ganzer Drei) c £äge &u tl)un 
■abt , unb nidbt* gefunben ben S>urt! ju lö* 
m , ai* ben au* gwiffen c i§ur§en / bie fic 

9} 3 Becu: 







'19% 

Bocurüs nennen , auöflebrucftcn ©äfft. % 
Ijierauf froffete i!)nen ein fefyt großer @ee a 
ber t>on bei- Slbenb » ©eife mit einen fel)r bi( 
SBalb , in übrigen mit Sßergen umfaffet tue 
&ie ftdb gegen Aufgang boneinanber teilet 
unb gleicfrfam ben Otogen auffperreien , ba 
btö SBafiTer bureb. felben ftd> ausgießen toi 
2(1$ bie Snbianer befragt Sorben , ob fteib 
fer @ee mit bem Paraguay oeretnige , wn\ 
fte nichts wrftc&c*llc&«* p antworten. 2(1 
ein Penoqui t>on jenen bie aus benen 4> 
im Um ^amalu'cfen entrunnen waten, t 
ftc^evte , t>a$ bie #einb burcJ) biefen ©ee 
ba$ £anb herein gekommen , unb hafs fte bei) 
ner ©anbbanef , bie auf bet £>jb (Seite k 
angestiegen , ihre Canoas bjefelbft gelafT 
«nbbieTans ein 3noianifcJjes <$olcf aufji 
eben , auf bem üefien £anb fortgejogen mär 

£)a Pater Fernandez biefeg gel)6ret , befö 

er alfobalb eine Canoa ju verfertigen. 21 
fie aber fein bier&u taugliche« £ol& ftnben fi 
ttn , unb es allbereit in $?itte beo" SGBiffl» 
n>are / ftnb fte gelungen rootben , »ielmi 
auf bie Ovudfretfe \\x gebenden , unb bie ot 
gehabte Unternehmung , in fo weit eö an b< 
Slusfübrung gebrad)e , auf eine bequemere 3 
ju oerfc&ieben. SMefem \\x folge l)at P. B 

nandez bie &Ut Üveife nad) La Aflfumption tH 

bereitete Lebensmittel unter feine ©eleitfcba 
ausgeweitet, unb felbe bie furfc oorljer ewel» 
©anbbcmcf ju unterfuc&en abgefenbet.^arf; jnj 
^ragteifen l)aben bie abgefdbiefte Snbianer <| 
Heine ©emeinbe berer Guarayos »on feebj 

©eel 



eelen angetroffen , unb felbige mit ftcb in bie 
mtf febaff t beg #eiL Rannte Des Käufers 
tgefübrt ; allba fie i>en #ell. ©amftag in 
r Cbar^SHSocbe frifdj unb gefunb angelanget 
Fernandez abet unb feine ©efpdne baben 
iff unb jwan&ig 3:äge auf ibter Üvücff eb* 
cb (St 9vapbael augebraebt , weil wegen 
$ anbaltenben SKegenö bie <£bene aller &K'< 
i mit Gaffer uberfebwemmet wate , fo ba§ 
nid)t nur mit blojfen puffen, unb n>of>l gebabet 
jften b«ein gel>en , fonbevn aueb ju frieben 
»n, wann jte etwa auf btntybmb einen obfebon 
>tajligen ^ögel antraten , niebt &war um 
lajfen ju f onnen , bann biefes liefe bie toon 
r geuebtigfeit fyeröor gebtaebte unenblicbe 
enge fteebenben ©eifert unb SMcFen niebt 
, fonbern nur einigen Slufentbalt $u baben. 
fo öujfer&tbentlicbe ^efebwetnüffe, Derurfaebe* 
i benen Patribus gefdbrlicbe &rancf f>eiten , 
4 benen jte fieb bennoeb mit Jfr&fft ©£>3> 
6© b«auö geriefelt baben > niebt abetQ3tu* 
t ^einrieb Adamo , welebet bureb bie unet* 
igltcb? 33emübung ganfc abgejebtet unb öon 
rafften auSgefauget, hm z 1 ?. ^tao, in bem$eu* 
watöes i7ov3abr$ in bie <£wig!eit abge* 
ngen , ben M)n feiner Arbeit ya empfaben* 
p mare biefer trüber tbm um felbige Seit 
:anc£en * Gatter in bem ^rofe§ *$au$ ju 
om , alä P. ignatius de Frias bet ^araqua* 
eben ^>roöirt| Procurator babin f ame , beme 
ftcb ate ©efpan bepäugefellen , unb in bie QB61* 
Rafften betet Guarams jugeben mn P* 
lyrfo Gonzalez (gtlaübnif? erhalten* Q3em 

Sft 4 öe'neH 











■ 



i'i 'i 



II 



Denen Guaranis tiödtb er in frag Codegmrr 
Corduba ju eben felbet Verrichtung unb Q[ 
pflegung bwe? Ärancfen beruften,- pon bannen* 
lid)iu t>ie Miffiones berer Chiquitos $u Rieben 
fel>iic^t, ju benen er jeberjeit eine groffe Sunetgi 
legete, aucbfyernacf) biefelbe mit feinen ©fferi 
Slei§beforbe«-6at/ti§ef in folcfjer SBemfifri 
bas £eben eingebüffet 

Unter benen Guanyos, melcbe in bem $le< 
bes $♦ loannis beö $au.fterg eingebracht n>orl 
fanbea ficb einige bej: ©panifdwn (Sprach) Eni 
bige, 2Dabero i\ Fcmandez ©elegen&eit sc» 
nen, fid) mit ibnen bon bem Paraguay unb 
5)ort iu unterreben, in melden bie 9)?amaltic 
anfdnbeten, um Pon berfelben ©egenb &ü 
febafft einju$te()en* ^Bei( nun einige airö ilji 
flcb (b gar anerbotten, an feiben Ott mit bin 
reifen , hat er inbeg tterörbnef , i)a§ ein ©cb< 
Snbiamr b?n Q3orau# nebmen, unb einen 2! 
burcb bie 2Bä(ber Derer Tm baipm falten, 5 
felbe *u ber le|ten ©emeinbe biefer $ct)ben 
Jommeu, mldn ficb an bem $u§ beö ©ebür, 
pon & €reu£ pon Sierra bem Leitern aufbiß 
unb benen 3>mpol;nern ibr £Borl)aben geoffen! 
Xtt, baben es i^nen biefe ledere auf alle SBeij? \ 
J)erratben;inbem fte faxten, bie Werbe ipär 
Hiebt feilen $u§ fe|en Italien auf einer fo un 
febla^teri unb rauben ^3fab: zeigten ibnen alfb 
nen niebt fo befcbtKriicben QSBeg, obwobl ber 
be burcbgefyenbl einen SBaib buvcbjcbuitfe, H 
f)atte er gar fciel bequeme 33äcblein, unb an ei 
gen Orten breitete er fieb aueb in frud)t bare m 

c 



$? )o( tffi 



^OI 



X ifynctl !'. Fernandez mit P* Joanne Baptüla 

ndra unb jwet)en Guarayos nadj* Unterwegs 
id)te er bei) Denen Guarayos $alt, allmoerge/ 
jfe ©griffen au$ Dem Surfen Des $. 3>ojepb$ 
getroffen, Die Dorthin gekommen waren,, feiben 
oici; ju ermahnen , Da§ fte ftcf) unter, ben $abne 
>tijli begeben foltert , micbt&auth erfolget, im/ 
ijfen fte it>re ©eburts* (Stätte »ertaflen, unb 
i inögefantf in unfere Sorfffcfrafften gejogett 
&♦ Sie Pures ftaben M) aill)ie Drep ^äge auf/ 
)alten , Die 9£eu*53ef etyrte erwartenD > Die fte $or* 
Sgefdftcfetbatten, ben neuen 2ßeg auSjufunD/ 
äfften, ferner* l)aben fte niebt ol>ne »ielert 
d)wei§ bie Steife fortgefe|et, weil e£ normen/ 
\ wäre , mit #acfen unb anbern ©ejeug Den 
?*Ö ju eröffnen , jumabl ein fcf>r Dic&r 2Baiö 
i(lc DurdbwanDert fepn , bi§ fte enDltcf) in eine 
r anmutige <£bene gelanget, Da öon Daraus 
Mgee^Marmore bolligin hcS ©eftebt Funte ge* 
[fet werben, hierauf f amen fte an eben jenen 
rt, an welchen bie ferafilianifebe Wimfüjm 
tebe auäjufieigen pflegen, aüwo Der Pater Su* 
rior ami) wütcfiid) fünf fange Letten gefunden, 
:iel}e $a$ betagte üuuiber ^ ©eftnD bafeibjt ein/ 
graben Ijattt SDiefc ©egenb tff ein ©tuet £ani 
ö, wclebeg in ben (Spee gegen «Offen einige tau/ 
ib (£pcbritt einbringet, unb feiben glcicbfam 
Wtet,ober in jwei) Söufen abteilet, Derer eine? 
gen Sorben, beranbere gegen ©üben ftcf) er/ 
liefet, €D?ttl>in warb jum c lt)t\l burd) feibji ei/ 
nen9lugenfdbein ; juro e £l}cil bmd) ben SSericfrf 
Derer, ber Pater Siiperiori>crgcwtffert,baf? bie# 
: ©ee feinen $(u£fiu§ in Den Paraguay !>abe, 

9? 5 



cv 



i# 




L^^MaiM 




202 



& X# 






i 



Sebennocl) woite erweitert fwtxMm unb 

fable ju biefem (5nbe benen ^nbianern ein $u ( 

Canoa tauglid)eg ^olj aufjufucben* @ie 

fcenmcbt weit toonfelbenÖrt einen ju ibren S 

tyaben bienlicben Q3aum, meieren fie alfobali 

©ejlalt einer Canoa gegeben, unb in frag SB 

gebracht- Sfber faum l>atten bie Chiqui 

weidbc MneingefUegen waren, bieOiuber jum 

xm pt bereitet , als haß l leine §ab^euge ut 

fallet warb ; unb bie gute Seute in ba€ 2B 

fielen, äug trieben fie tritt genauer Sftott) l>ei 

gekommen, nid)tg anbete fagenbe, ate: biefc 

nicbf toor tm& SSBeil nun ber ©ee auf fc 

©eile wegen anbaUenben 'Söinbeö ntdbt fi 

wäre, fpt ii)nen i J . Fernandez befolgen bie G 

in hm anbern 53ufen pt bringen ; ba fie aber 

^iefe auögefotfcbet, motten fie fiel) niebt nc 

in bie ©efabr wagen* S)er Pater begehrte 

tnöc&tm memgjt it>n u6erfe|en , aber aueb bi 

fcfrlugenfte ab, angefeben bie ©efabr gar aw 

fc&einlid), inb m beforgen wäre , ber reijfenbe^ 

fce* S&ajfet« fönte öa$ S^b^^ug utnj>ur|eni 

aber felbft wegen niebf mogfieber 35epl)ilff erft 

fet werben. Q$ febeinet nun ein fonöerbareö 

glücf ju fl^n, ha§ fe tfiel angemenbete 3M>e 

llrbeit ben gewünfebtett ^)ort be# Paraguay 

entbeef en , alie&eit frud>tiö§ ablieffen* Slltetn 

w$m eine fonberbare SSärfebung <&Otte$, 

Hiebt nur fe4ne eigene (g(>re , fbnbern and) bat 

jben feiner Wiener beforgte, Ratten nnfere 

ite^ajumabl bie bejlimmte 9\etfe wn benen C 

rnkm au$ ya benen Guaranis angetreten, wdl 

fie benen payaguos obne Sroeiffel in bie %m 



$? )°C $ 



108 



*atl)en, bie allbereit ftd) ecrfcbmoren ijatten, 
1 $ob ibrer £anbs # 8cutc mit t>er (Srmorbung 
<S immer t>or eines (Spaniers , t>ct ibnen por* 
mmen mürbe ,jurädben,mie folcbeä gar balb P. 
ovmcialis gcfc^ncbcn / unb iugleidb Perorbnet 
t, bafj feiner autf unfern auf felber ©trajfe ju 
len Guaranis abreifen, unb mann ja jemanb 
on auf bem <2Beg märe, felber ot>nc ©äumnif 
Denen Chiqimen juruef febren forte. S)ie Ur# 
b ber entfranbenen ^i&beliigfeit mare, &ag, ba 
obengemelbte fünff Patres bie pornebmfk be# 
P^yaguos mitfidb nad) La AiTumption genom> 
nbatten, biefelbe Pon ber &tobt 3nmobnern 
: jinftern ©efid&tern empfangen ftnb morben, 
?ef«ben ft'e befürchteten, feie Paya^vas mären 
: mitgejogen, bie Umftänbe unb &efc&affenl)cif 
£>rts au$ jufunbfcf>ajften , um nac&gebenbg 
•cb einen jäben Überfall bie Slutfplünberung be* 
öemiffer inö 2Bercf ju fiellen. 50?it allen bie* 
bat ber 35efebl$l)aber in 2(nfebung berer un# 
ifte gar freunbiid) Unterbalten , unb mit sielen 
febenefen nacb #au§ sieben lajfen. 33alb bier* 
renneten einige ©panier , met§ niebt aus wm 
acb , auf bem (Strom mit ibren Sabrjeugen 
unb ber/ unb i>a ibnen eine (Scbaar berer Pa- 
vas aufgefrojfen , gaben ft'e felben bureb allge* 
ne £e§brennung ibrer $?ufqueten einen blutu 
©ruf? ; jagten alfo bureb öen $ob ibrer etli' 
p bie übrige in bie Slucbt. £)urd) biefc 33e* 
enl>eit marb ber triebe abgebrochen , unb 
;ben bie Payagväs benen Spaniern nimmer* 
)r trauen, ja fo gar benen Miffionams nicN 
iber abbolb fepn. SBielmebr merben |? e 



,fd3 

all?? 







allzeit fertig galten Die empfangene UnbiiD tu 
eben, wie f!e Dann allbcreit mit grojfcn 0eb<> 
bei; ganzen 2anDfcbajft , t»©rv Paraguay get 



>a§ X VI. gapitul 



SBeränbertmg t>e$ 2aw$ «8« -W 

fionett; föerfud? einen heuen SBeg t> 

Tarija ju Denen Miffionen ju entbeefeu. t 
glÄ* pa Derer Die £euDen auffuefcen 

Den Triften. 

!(Sl Der Pater Superior, in 2fu$fäljrt 
De§ betriebenen SEBertfea befcN 
_ tlgct wäre , mufte Die SÖofljie&und 
neganberen &efe&le$ aufgehoben »etben, nj 

fj)en P. lofephus Paulus de Coftannoda Vi» 

tor Diefer QBolcferfcbafften attSgefe-ttiget m 
belangenD Die ^eränDerung Derer ©ocfffcW 
tetvauf einen gcfunDeren unD belferen Ort. 
motte nun Pater Superior DiefeS ju 'SBercf e bx* 
gen , Daju Die über #an& ne&menöe $rancH 
ren , unb einteifenDe ©euebe niebt wenig bei); 
tragen baben. 9tocfr überlegten allen Umjt« 
Den, Da fonbetbabt in Sßetracbtung gebogen m 
Den fomobl Der ©efunbl)cit^<Stahb betet ©l( 
bigen , als Die ©elegenbcit jut öefel)tung I 
rerangränfeenben^ölcfet, W er mit groj 
Vergnügen Derer Wffen befcf)loffen , ben$ 
efen Degi^l 9tapl>ael« auf einen, niebtroeit » 
feinen oorigen gager entfernten $erge ju üb 
feen, DaetficNöcbbeutige^ase?, mittuet 

nout 



m 



7ß> /^s 



*N 



rbigen 'Dhfjen berer Ungläubigen befinbet, 
ba&in fommen , fid) fydufjlicf) Hieben ju 
fen. löie ^olcferfcfcafft beö £♦ Joannis be$ 
mffer^ marö anben Zapoco überleget, einen 
ar Meinen,' bocf) bequemen SÖac^ ; batyin fid> 
:|) öiel ^epöen verfüget, Die 2(njal)l berer 3n* 
inere ju t>erme()ren. 'SDie Q3oicf?erfd)afft 

s #♦ 3ofepb« , »eil öe n en 3nbianern bag |tii 
erdnberung ausetfiefene gager ntc^t anflehen 
>lte, ifl " nad) $♦ €reu| bm alteren überfe|et 
>rben. ^ßie gut eö aber bie 3nbianer mit 
fer 2Gal)t getroffen , Idffet ftd) am folgen* 
1 abnehmen ", weil ficf> biefe QJöltferfdxifft 
i fyeut ju ^age jeberjeit in einen guten SBp^ 
nD erhalten, unb jumablan gleid)fam bic *}>fiw* 
jur ^Öefel>rung , berer in ber ^>robinfc. Chaco 
>(>nenberi ^ölcfer iji 3ebennod) W ber 
euffel auef) feiner Qixt nic^t t>ergeffen, fonbern 
n (Spiel mamgfaltig getrieben , um ftd) bie* 
i ©dm , ber il)me freylict) feljr ml)t tbun muj?, 
Rieben, inbem er gar leidbt erFennen mag, 
\$ groffen ©c&aben it)tne fyieraug erfolgen wer<< 
* ?Jliein \^a feine Stdntfeunö 2lnfd)(dg alle 
tbeefet werben , ifl ii)tne bie ©aefre bi§l>e* 
mißlungen. JSie c Solcferfd)afft Deg Jp. Xa- 
mi y tft ungleichen breiten teilen weiter ge* 
ti Sorben fortgerückt werben, unb (>at nac& 
r Seit bergejlaiten ^genommen , ba§t$ notl)ig 
roefen , felbe in mc!)r Slecfen- abjutljeiieiu 
toebbem alfo bas S&ger jur 93erdnberung wa* 
aufriefen worben , bat b?r Pater Superior 
Wbnet, bie <ixhaum$ Derer neuen gieefeo 
d)t el)e anzugeben ^ big hacb -' aefcfrefyenefc 

8! * 



- 



><JL ^ 

Slnfdeung berer gelber, bie nötige £eben^$ 
tel mürben öor #anben fepru 

SDiefe 2lnorbnung wäre Dem Verlangen i 
Snbianer febnurgerab entgegen gefegt , < 
tk nid)t fo lange märten holten , meil fte i 
eine geraume Seit öon ber ^}eft angeflehten & 
überbrüfig waren , unb ben ^ob immer öor 3 
gen baben mufien. S)etol>aiben faben fteb 
Patres bemujjiget, öielmebr benen 3nnmol)m 
nacb&ugeben, tmb P. Superior, als er ju (£ 
3öfepi) burd>reifete , fanbe bie Miflionariosga 
allein , bie eben in bereit febafft ftunben ben 
Snbianern mit i(>ren #auf?gerätt) nacbjufo!g< 
QSsn binnen ift er nacb Tarija berreifet, bie @ 
d>e biefer €l)ri|tenl)eit mit bem neuen Patre Pr 
vinciali Biafio de Silva p toerabreben , melcb« 
er auef) bie be§ Paraguay ©tram^ Fünbige Gu 
rayos jugefübret bat. S)a er bei) feiner $ 

fUtlfft in felbe ©tabt bem Patri Provinciali l 

gan| fiebere ^acbrid>fen öon befagten (üstrei 
unterbracht batte , jieliete er il)m pgleicb bie i 
mebnte 3nbianer öor, bamif , mann fte §u ben] 
Guaranis abgefertiget mürben, fie neue ©e^ 
forger bon felben auf bem ©trom ju benen ch 
quiten überbringen fönten» ©iefer ganj 
Vortrag fanbe aber bei) bem Pater Provincij 
gar feinen Eingang , bann er fagte , bkft voM 
eben fo unfic&ere Steigen, ali bie öorige, ai 
bie feine Otecbnuna ju machen mdre , nödf) tt 
niger bie 2lpojtalifa)e Arbeiter befföalben fönt 
ten in ©efal>r gefegt werben, bie obne bemd 
anberen orten mit gleicher 33eforberung & 
ßbve TOttes, unb 3Ru|en beres ©eelen atbe 

tetei 






■I I ■ 



!öi €# folten bie Wiflionarii becec Chiqui- 

; bie erfie böö €i)g brechen, mann fte ja ben 
eg geöffnet mijfen molten , er mürbe «imitier 
t>r ju einen peiffel^affien 3krfud> anbev* 
rtg Sännet !?erne^men. 2D?it biefen mufle' 
Fernandez M) beliebigen lajfen, unb eine 
fere Seit ju Erlangung (mm ^öege^reni ab« 
rten, 2Beil aber ber Cbriftmonatl) (dm ja 
be gienge, unb bte'SBeegc aemot>nii$er maf< 
, bureb bas f)äujfiae 9ieg«n*<2Baffer allerer* 
gebetnmet maren, tnujte er juTari,a t>erbl& 
i, big er ba$ fölgenbe 1707. 3al)r in Dem 
tpt eines oberen biefer Miffionen bejrdttigt, 
jn?et).neuen Arbeitern P Paulo Reftivo «* 
1 ©icilianer unb alten Mitlionario bepbenen 

utanis, mie üüd) mit P, Joanne ßaptilla de 

a jurüc? gcreifet ijr. tiefer ledere gienge 
; ben ?:itl eines Vifitatoris in 9cal)!nen bes Pa- 
; Provincialis bal)in ab , unb gebaute einen 
ten 2Beeg öbn Tarija awt ju Denen Millionen 
embetfcih tiefes ?tbfef)en halben , tjatte P. 
ilippus Suarez febon t>ot*l>cro £8efel>l erhalten», 
1 ber ^ölcfetfdjafft beö #. 3ofcpf>s auß ei* 
\ 2Beeg , längji ben #lu{} beg £». ÜJJic&aeist 
)nen ju lalfen r baburef) bie Üictfe um etliche 
ige für^er unb jugleid) bie ßefäl)Uic()e Über* 
ung über ben Guapay öermieben mürbe, Unb 
f biefer ©trafle giengen fc&on öormaMS bü 
wguanäs ba$ Q&lcf Pcnoquis &eimjufuc()en, 
Mi>l fie jur Unjeit gefornmen, benn bie P«- 
qt»s fiel) ibre ungebettene ©ajre öon #al|? iu 
äffen , unb bie ^gefügte Unbilben ju berget 
7 im befaßte« maflen einbrinsenbe (jpc&aar 

bUfef 



_ 



biefei: ü)rer geinbe burci) Mittel eineö 4Mi 
Haftel umgeben, unb allen fo biel Derer w< 
einen $>fai burel) baö^ngeweib getrieben ,r 
gebend aber an biefen fernen Söratfpi 
aufrecht, }u bei)ben (Seiten ber ©treffe | 
let, bamit anbere anü biefem 3Äu|iec abnel; 
fönten , mag fte ju gewarten hätten , wan 
Derlei) feinlfc&en Einfall \m\) ©treijferep uj 
uebmen würben. P.-Suarczöoüjoge/ bcn-S 
(en P. de Zea in bem SJtapmonatl) , obfdjc 
big ju benen $au§f}altungen Derer Ghingu; 
nicl)t gar gelangen bat f önneh , weil iljm bi 
benß* Glittet mangelten ein gute Jlnjabl t 
Chiquitos ju unterhalten Die mit Qföeeg<ma 
befdjäfftiget waren* $?it allem biefem fo 
er bie @fi|e beö toon benen Chmgaanen 
wohnten ©ebürgeg wobl in bie Singen , unDj 
fm mit jwep Snbianeren »orauö-, um ju fe 
ob er nic&t etwa eine ©emeinbe bcreifelben 
treffen fönte. Sfaum wäre er einige @cf) 
fortgegangen, alö er einen ChirigiMncr g^ 
fiel) f ommen fft|e , ber burd) ben Stnbiicf Di 
fremben ®djle erfeferoefet, im »ollen tauft] 
ner ©emeinbe jugefprenget ifi, unb felbe«fd| 
lieft berichtet I>at , üaft bk SÜJamalucfen 4 
nien. SDaburä) bie ganfce ©egenb m 33ef 
feung aufgemuntert ; unb alles in bie %Baff en 
bracht worben* Smrd) biefes ge jcl)al>e , ha 
Suarez, weil er feinen ( 2Öegwcifcv Ijatti, i 
fiel) bon feinen ©jViflen berfaffen fal>e , gejtrj 
gen \mxb naef) ©t* ©tepfyan umjuf e&ren , .| 
»bwol>l er i>m Erfolg P.Fernandez nicl)t }d 
fen machen fume , l)«t ü>n biefer je&odb in *! 



)o( 



Z«9 



!)öl öerer @a!£ - ©ruben erfaßten , weil ficfc 
t £Kuff fcon Sfoftinfft bher SDfamalucfen bi| 
l)in ausgebreitet baut, er aber aus felben ga? 
d)te abnehmen funte, ba§ bieSfieiß Patris Sua- 
t ©elegenbeit &um ©efc&W gegeben ^abe« 

3u <£nbe beö^erbflmonat^ö ift enblid)P Fer- 
idez ju benen Chiqunos berteifet, unb Da er in 
:er ©egenb betet 4 Chirigvanen / Die »on benen 
alm^dumen bm Sftabme l>at, angelanget, bat 
ftcbete 9?acf)tid)t t>on bem butd) bteChiquiten 
unbenen neuen SBtg erhalten, liefern ju $ol* 
fyat P. de Zea kfcf)lojfen , ben alten 2Beg ju 
tlajjen, mithin |M> gegen £>ften, unb ben $lu§ 
rapiti ju Rieben, t)a et in eine ©emeinöe btm 
urigvanas, Charagva genannt, f &mmen roütbe* 
Il)ie l)at et mit jroepen Caziquen fidt> in fo weit 
gefunben , b$fj ftc i^rrtif an baS £>tt ju fügten 
rfptadjen, an welches i\ Suarez gelanget n>ate, 
i biefem Snbe batten ibnenbie Patres einen guten 
S)cil bes t>etl)eiffenen M)tö eotbinein bejal)let; 
et beme ungeachtet (>aben jte ben ^ag t>ot bet 
wife, \)a fie »on il)ten Chicha-93Bein öoilig etage* 
mmen waten, fattfam ge^eiget, waö fie in btm 
erfcen betbotgen l)ielten> unb wate befien fein an* 
te Utfacf) , als ba§ i&nen ibte 53efreunbe ^n fykt* 
et gefaßten gorn ju oecfft&en gegeben, weil fie 
den Patribus ben 2Beg weiteten, auf welchen 
rma&te bie SDtometäcfen in ÜaS £anb ju fallen, 
b fte in bie SDienftbarf ett- ju fcl)fcppen pflegten* 
ie fagten iljnen, es \x>äu öiel beflet bie Patres ju 
) fcblagen , übet menigfl bal)in üetleiten, wo fie 
n benen bieget* Rieten in ©töcfe jetti^en 

£> wutben* 



- 



■ 



; 



210 

würben. £>ie Caziqu'en weiten ihrem gegeben 

$Bort nacbfommen , unb lieflcn ficb burd) Di« 

Urfadjen niebt bewegen, Die t>on Denen anbetn tne 

au*58esier&$ur33eute, aJö wegen @enn§beit D 

W beübtfte^enbeh ©efabren ettidhtet »uro« 

S5en folgenben ^ag alfo warb Sie SReilcangetw 

ten , unb bi§ an ben Parapm fortgefe|&. <£s f« 

leten aud> nur wenig fleinc teilen, um auf b 

Ort ju gelangen , »on welchen Pater Suar« «mg 

Mjret hatte , otö bie Caziquen ftd> gegen ben 

Patribus »erlaufen Heften ; „ 2Bir bebauten eu 

„ febr , bann bie Tuqms eueb gewifj ausraubt 

„ unb umbringen werben , weil fte biete ©ttal 

,» gantj unfieber macben. „ Tuquis nennen fte a 

*86ltfet , bie nicht üon ü)rer Nation finb. % 

Pater Vültator (teilte ficb an, als börete er 

niebt, unb wolte weiter jicben, aUcin t>a er ficb « 

feinen ©efpdnen bcratbfcblaget , verfielen fte c 

ben Argwohn, $>$ bie Chirigvanas ihnen einübl 

©piei anjuridbten gefonnen feun , unb unter bt 

ntebtgwertbenStorwanbberer Tuquis ibre(25cb: 

merep ju verhüllen ; inbem ja in felblgen gan$ 

£anb, t>a$ bie Chiquitos aller Orten nur gar 

n>ol)l au^gefunbfebafftet bauen, niemanb anbei 

n>obnete. SRitbfo waren fte fcbiü§ig unter b^ 

fBotwanb, baj? bie gar &u ermübete ^ferb« C 

noeb übrigen S&eg niebt ausbauren fönten, jurt 

ju f ehren , um auf fold&e 2ßeif benen flauen fc 

(erhüben ju entgehen, bie allein au$ legtet 

bie mitgefübrte^ieinigfeiten ju plünbern ihnen C 

£al§ breefeen weiten. ®ie fanben ficb um bei 

weniger in ihren gefafiten Argwohn ber m$ 

kbten S&ervatbereg betrogen, weil ibnen auf } 

9iu 



$ )o( m 



211 



icfrüveife fcerfdbiebcne &auflfen berer SSarba« 
: begegneten ; melcfje, ba fte befraget morbcn, 
bin fte jogcti/ *ur Antwort gegeben; baf fte in 
n Parapiti ju ftfcf)en bingiengen, allein bie öor* 
itige $ifd)e Ratten ben traten p frübe gero* 
f, unb ibrer nicbt erwartet , fonöcrn ffcß be*> 
iten beö 2iuesfcbmimmene befonnen. (gebanbe 
ire es nur , ba§ bie nafenmüjige Sifcfccr mit 
>|t eigenen Siugen unb Imngeriaen 3)?agcn ju* 
en mufhn , mie bie gute §if# tl>nen entminten, 
1 benen fte il>nen ein fo mobfgefdbmacffeg gru* 
htöe alberer Qißeife oerfproc&en batten. 5Die« 
allen ungeachtet mare biefe Steife nicbt gän&« 
i obne $?u|en , meil ©ö'ttlicfte SSorfebung fyb 
xfrj»epenÄjn&etn ben Eingang in Den Fimmel 
ffnen mollen , biefe lagen ju charagva febon m 
i Sögen, aß bie unfere beruffen mürben Urnen 
@enc|»ftel mit*utl)eilen , meil fte abw ja* 
i, baf? t$ mit bem geib gegeben mare, molten 
roenigft bie (Seel erbalten , unb bieftg fo ja 
!)ter3eit , ba§ bie f inber aleid) nad) empfan* 
ten Sauff Diejenige ©lucffeligfeit }u aenieflfen 
gegangen, bie u)re in ber #eobnifcben JBlinbbeit 
ftoefte Rätter fo febr öerafcfc&eueten. ©iefeS 
:in bünef te benen Kpeftollfcfcn Bannern «ine 
wgfame 33elobnung aller auSgeflaneener $flü* 
eltgf eiten $u fepn. ©emnad) finb fte ju benen 
iquiten abgereifet , aha megen fo oicler An» 
nu&en ju 6t. Kavier erft in bem €brif?monat& 
jerommen , unb megen be(? alles überfebmem* 
nöen Üiegen * 2Bafiew aHba ju verbleiben «e* 
wngen motten. 



<£ 










;XP\: 



^ ii i i , ^^^~^^^~ 

Pater Vifitator l)at fefo mn\Q ^Öolcf in bcn 

©orfffc&ajften gefunden , bann f aum batten t 
Snbianer ibre ^ebaufungen aufgefübret , unD D 
tiotl)iaen Unterhalt eingeerntet, aW fte o&ne (baut 
nüg Die ©egenD unD angrätilenDe ©emeinDe» Det 
Unglaubiaen auS&ufpäben a« «gegangen fmb. J 
«äffen aiettpte fte e&c&cflfeti getoobnet man 
mit Denen in Der Sftäbe gelegenen Soleiern An 
lufu&wn, alfo gebrauten ftd) nurnnetoo btei 
Ükmolmbeit unfere Miffionam Die £bre wDU 
iu evmeitern , unö ÖW 8td)t tec&te« £rterintnufc 
bie blink .ftepDenfcbafft auszubreiten. @k t 
tteten Demnacb Denen SRcubcf eisten bic nacb|t<s 
legene ©emeinDen, jeöod) obne allen @cbaöen, 
Öuw&fltetffen, unb mit Seutfeiigfeit unb guter | 
Die grfcnntnüi öon ©oft Denen #epöen be»j 
bringen, Da fte il)nen bann fonöerbar m ©emut 
führen folten,iu»a«3iel unögnbefic etfc&atfen a 
DieferSöelt lebten , famt ber Sfortbrnenbigfett , D 
©efefc be*n>äbten©ötte* *u ergreifen/ unD j 
gleirf) ftcb befleiffen , menigjt einen ober anbern b 
£>erfe abutgeroinnen , beffenftd) biedres berna 
m #eg^eifer$ unb ©ollmetfcberS bebten 
tönten, £>te fromme Indianer ließen ibnen Di 
feS gejagt fe»n, unD wUjogen alles mit fo grojj 



ftcb *u wrbalten bätten / im $all fte angegruT! 
mürben, Damit eS ibnen binfüro niebt ergienge, tr 
einigen , Die am Dem gletfen De« £. Sofepb« «J 
gegangen waren, @al^@ruben aufjufueben. <3 
f amen nemltcb obngefäbr in eine ©emeinbe Der 

Ungläubigen , unD giensen in Dielelbe »fcne »ft| 



m 



%> )0(. ^ 



Zl$ 



lein mit bet gabne unfer lieben grauen hinein, 
loa trachteten fie mit füffen 2Borten unb £eut* 
iigfeit Wewtlb« ©emüt^r Derer 3nn>o&ner j« 
fänfftigen , allein biefe faben fie binmieber mit 
jelen 2fu0e.ii an, unb überfielen fie gleich beneit 
•aufamen^ieger^bieren, ha fie bann unter bee 
Gültigen ©d)aar ein fold&e* Sßlut * $a& ange* 
cfjtet , baf? ein einiger 3nDianer famt jme^e« 
naben ba6 &ben errettet ßben bergleicoen, 
m noef) kiel arger , weil berer 3fn$a()l gr offer wo* 
, Ijat fiel) mit einem anbern Raufen auö Den 
Wfffcbafft beS #elL Joaimis beg ^dufferö |u* 
itragen- ۤ litten fid) biefe in eine met>r bann 
hm teilen in bem fcinblid)en £anb abgelegene 
legenb bincin gewaget , wekbe runbl)erum mit 
ffen ^affer^räber eingefdjloffen wäre , nac&ji 
eld^en bie ^Gobnungen Derer Snbianer geftan* 
% 3n biefcö , als fie binein giengen , f amen il>* 
n allein pet) 3nwobner, weilber grolle tytit 
xerfelben auf bem Selbe arbeiteten/ entgegen, 
ib getraueten fid) gan| l übner 'SBeife bem au£* 
tfenöen £)auff mit ibren ^feilen w broben. 
a Da fie faben, ba§ bie C&riften unerfc&rocfen 
wücfcen , fc&offe einer mit einen ^feil jenen, Des 
\i ÖMlömijj Der wenigen SJtatter &Otm be^ 
n anbern vortrüge ; beme fie bennod) nit&W an* 
W tbaten , auffer Dafj fie ibn entwaffneten, mtl* 
es frepücb ein 2Bunbet ber @anfftmut|i8^ 
nennet werben , aueb bei) alten ©)t1ften , mel* 
Araber bei) Barbaren, Dieer$ neubef .efert Mm 
m^atur fo geartet fmb, Dag Die Dtodbsier meto 
i^rer©eele, als Die (Seele inbem geibjutbutt 
tmag, Snbeg etpeffen bie SBeiber bie 23afc 



ai'4 



* )o( *§? 






'it'Ll 



■ ,:, .|ji 



fen, unb lieffen auf bat $elb binauS, ibren 3S 
wem bie<8ad)|u l)interbtingen , roeld&e jur @ti 
bie Sirbett »erlaffen , millenS unter ber eingerüd 
©cbaat ttad) aller fKacbe fretumju mengen. ( 
fle aber bie 2m&at)l faben ; unb fd&otr mm anbe 
ntabl mit U)ten <3d)aben bie ^rapfferfeitberer c 
qu ten erfahren m l>aben fiel) erinnerten , btelter 
jurüdr, unb bereiteten bas 3J?ittagmabl / üabtt) i 
gen Ünterfcbeib betet (Sprayen meljr mit Seit 
<&i ^Borten gerebet warb, $alb ^ietauf f< 
berCazque unb befal)le ben ©einigen fid) p 
^u sieben , unb bie ößn benen Sbtiften mm Seit 
beS ^rieben« niebergelegte <2Baffcn ju famm 
SMefeS ledere öerbroffe bie Chiquitennidbtwe 
«Uein if>r 2lnfül)ter ber fo eiffrig in betn ©lau 
wäre , als er öor ber Q3ef ebrung graufam gerne 
öerorbnete , ba$ fie ifjnen geftatten fo!f en, bie Ol 
fen aufiuf lauben , meii er mit fctefer ©ütigfeit 
wilbe ©emütber m beugen »erboffete. M 
gemanne bie ©ad) ein gan£ -antares Slusfe! 
bann fo balb bie Barbaren ben Cbriftüebcn •£> 
entwaffnet gefeljen , Gaben fie benfelbengan^ gt 
mig angefallen unb mürbe gemif feiner mit i 
Seben batton gekommen f^n , mann nid)t eij 
fid) in bie Skalier * ©räben geroorffen \)<x\ 
Cßiel baben bie 3Bunb*geid)en nitf)t fo mol)l 
fes unalücflicben SufaUeS als ibres Kiffers 
SSegierbe (Seelen m befebren , auf ber^ruft 
ge Seit berum getragen. (jiner marb bergeftal 
einem ^f eil t>crmunbet, ba§ il)mbie@puje b 
ben baS Sngemetb toerlefcet, unb er mit gr 
«Btö&e nad)£au§ bat muffen getragen merben 
er auf feinen SSettlein «ine geraume 3<K flw 



N 



l^m 



? X m 



ZI<{ 



| er nichts mel>r , bann $aut unb SÖcine an ftc& 
atte* 9?ac& berliner Hoffnung ber ©enefung 
•piejfe fid) ein Miffionanus i^n jum ^ob ju be« 
:iteu , fagenb : er folle feinen Seinben au$ ganzen 
)er|en Derjeiben unb fiel) glütffeüg fc^d^cn, ba§ 
: hat &ben lafie , cmS ©elegenbeit, ba§ benen 
)epben überbraebten €idt>t Söangelifc&er 2Babr* 
eit; ferner folle er htm Q3et)fpiel feines SrloferS 
acbfolgen, melier ©£)$$ feinen bimmüfeben 
Gatter wt feine geinbe gebetten , unb fie jur 5&m 
»Itung empfangene« Unbiiben mit unenblicberSie* 
t umfaben bat ©er gute ßnbianer borte bie 
Inmabnung mit Sreuben , öerjiebe feinen Seinben 
Her baujfigen tränen, unb opfferte fein geben 
JÜtt t>or bie SÖefebrung berienigen auf, bie ü>n 
i fcbnxr beieibiget batten, 3>n Diefem 3"ftanD 
npftenge er bie ^eilige (Sacramenten , unb er# 
»artete hm legten 5(ugenbiicf mit wrfieberter 
)ojfnung eines näcbft injtebenben Übergangs au$ 
efen ju einem belferen geben* ©en anbern ^ag 
agte ber Paterben Ärancf entartet, wie es um 
jn^rancfenflunbe , unb befam niebt ftjtaununfl 
i? 2lnttt>ort , es fepe aufer aller ©efabr , weil ber 
)<Srt, hm er geftern empfaben batte , i!>n t>on 
im Übel Dollig befreiet ©er Pater motte hit 
5acb ntebt fajfen, unb ha er ben febon gefunben 
ftbianer fragte/ n>aö il>m begegnet feo , t>ergnug* 
ibn berfelbe mit folgenben : ©er 4><Srr, benbu 
ff geflern gegeben, bat mieb befreiet , unh biefe 
tad^t alles Übel fcon mir abgetrieben* ©er Mi r - 
pnarius fiebbiefer ©elegenbeitbebienenb, bat bie 
tti&e ©emeinbe ermabnet, in bem angefangenen 
wrbarren , unb @&tf ju lieben , ber mit fo mun* 

Ö4 berbarer 















. I i : : ' 



'. ■' fliliTl 



21& 

Uxbam Gegebenheit xcigte , baj$ ibm iljr <Stf 
angenehm unb gefällig fm* 

(Bbat jebodb an jenen nicbt gefeblet , bieti 
$en verübter ©raufamfeit hingegen 9vad) at 
übten, bann bie Pinnocas , welcbe ingtekbenc 
ibrer^olcferfcbafft Jpet)ben aufjufucben, abj 
gangen waren , obngefdbr auf bie körbet j 
floffen , unb fie aus benen öont $al§ abbang* 
fcen Üvofen^rdn^en, welche fie benen toben € 
pern abgejogen batten , benn biefeö ift jene r 
tjenen neuen Cbtitfen fo füji verlangte Bier 
erfennet babetu Sebod) mürben fie biefe 
tiimmermebr angegriffen baben , wann nicbt t 
fcbulbige ©ewijfen fie felbji in biefer @eleg< 
fteit w erft aufgebest bdtte , aber ta fie ficb i 
fbre <2Baffen umfaben, waren bie Hnno 
fcbon fertig ; unbfcboffen iträgefamt mit folcl 
fftacbbrucf auf fie , baf ibrer nicbt wenig 1 
barnieber fielen , unb infbnber(>eit ber Caziq 
welcber bie oben betriebene SD?e|gerei) am 
JHfftet battc. Geffereg ©iücf bat eine onö 
<Scbaar berer Ungläubigen, au$ bem©orff 1 
$. joannis be§ c £aufferg gebabt, welche, M 
eine gemeinbe ber Puraxis befucbten , fünft 
$auj?baltungen öoll ber $reube mit ficb n« 
^anf } gebradbt ftaben* 3m übrigen fo balb 

Vifitator Pater Joannes ßaptifta de Zea,bent 

glucf $ < $aü berer öon @t Sofepb örtnomr^ 
fcat er berorbnet, baj? bunbert 3nbianer au« 
frenSlecfen, mit Raffen wol)l fcerfeben 
labin verfügen foltert , wo bie ^teberiag b< 

öitbersn sefcbel)en § nic&t jwar bie Unbiib ju 



# X # 



217 



n, fonbem nur t>ie ©ebeine i5cc«t erfcbla.ge* 
t abju&olen, bamit fie el>rfam begraben wür* 
1, unb jugleid) mit guter 2lrt , jebod) allezeit 
t benen Äffen in Denen £änben, bie SBöfc» 
• ju öetftcbeven , t>a§ fte nichts anöereö , atö 
g #ei)t ü>rer ©eelen fudbten , inbem fie aud) 
cb öcrübtcv graufamer ^rbat eine fo groffe Sie* 
ju i^ucn legeten. @ie öerreifeten alfobalb, 
b mußen groffe Ungelegenbeit auöfteben, fi> 
§ fte ben Surft &u lofcben nicln* bß«en, aß 
i wenig Don benen Sßalb^ifteln gefammle*' 
i borgen 3:i)au. Snblicb finb fie an Ogg ge* 
i>te Ott gelanget , unb baben jwar bie tobe 
iebnam il>rer $Jit45rüber , nid)t aber bie ^ob* 
iläger gefunben , welcbe gweiffete obne , aus 
irebt ber>orftel)cnDcr,Üvacbc , batjin fic6 öerfro' 
m batten , wo fie nid)t leidbt fönten angetrof 
\ werben, £)ie Cbriften wolten &war 2ln 
tigö il)nen auf ben §u§ nachgeben , weil fte 
•et berer ©trafen nidt)t fünbig waren , w 
toben fte i>a$ ^orbaben auf eine bequemere 
tit, unb begnügeten fid) bißmabl , bie $:oben 
if ibten ©cbult'eren nadb #auf? jutragen. (Sie 
itten bei) ibrer 9vücf f ebr , einen niebt geringen 
roft , atö fie faben , ba§ an &mew neue SSol* 
erfebafften , wütcf lid) ^anb angeleget warb, 
rer eine üon bem beil. Ignatio , bie anbere t?on 
r unbefleckten (gmpfdngnij? ben ^aljm füb* 
n , unb jene bie Boocas , biefe aber Ö56lcf er 
tfebiebener (Sprachen einfcblieffen folte , weU 
e P. Lucas Gavallevo , in feinen vorgenommen 
en Steifen gegen Mittag entbeclct batte. l\ 
ifitatot bejtellete jum SSorßefcer ber erßcre« 



* 



f 





- 



#• X ^ 



P. Jofephum de la Mata , et felbft aber it> 

tbme eilten Q&tfyan abgeben , but# n>el< 
fd)one$3et>fpiel etalleaufetbauei %at, inbem 
fallen, roie et ftd) felbft bie Regung eine« 
52>ifteln unb hörnern fi> fjdujfig angefül 
?(cf etö ftotbetjalte, allein biefer fein ©ff et I 
te i&n be^ naf>e Dag geben gefoftet , bann i 
it ein in SEBa&r&eit Sfpofblifcbet arbeitet i 
xt , öet feine Ovaft 1104) =5Kufce üetlangte, ()o 
gleicb nad) feinet Stafunfft in bie neue ^ölc 

fd)afft bie Arupores unb Tubacis Sbtiftö JU 

spinnen gettad>tet S^biefem Snbjmedf p 
langen, roate notbig , tiefe COterdfte unb €ai 
$u butd)maben , unb gienge et oft gan|g* 
fcet bafjer , f^etl^ öon bem Diegen , tbeils 
f)duffigen <2d)rci| , hm ityn hk Ubetmiubun 
öielet Jpinbetniffen Fofiete , welche ii>m 
Sßeg fauet genug machten. $iebutd) famr 
te fiel) ein üble geuc&ttgf eft , bie it>m in fui 
Seit ben ganzen £eib einname , unb eineur 
iheine ©cfc^iDulfl feetutfa$te , welche i)tn % 
gat balb \mtbt nac!) ftdb geigen fyaben, xoi 
tym nid)t F. Mata mit einigen £ülff$* Mittel I 
gefptungen »dte , bie jttoat ttid)t fomoJH bii 
ibre innerliche $tafft , ai$ fenbetbaten 233t; 
@£>tteg iljroe ein wenig aufgeholfen ftafc 
Slbet bamit et gdn$lid) gefunb metben möd 
floate nptbroenbig bie ßufft ja anbeten un\> n| 
<8t. 3\apbael ju jief>en , aümo et jugleicb < 
©elegenbeir gefunben , feinen ©ffet awiuüb 
mit $uffud)ung unb 55eidbmung bet öetnur 
igen / jebed>milben ^biete , bann alfo tan n 
fcie ungläubige 3nbianet billig nennen. 

f$ei 



% )o( % 



319 



>■ 



cinete , Da§ P. de Zea , mit P* Cavallero in Die 
Jette dritte , met©;Ott mefjr (Seelen gewinn 
n , unb fiel) me&r Sßerbienfien anfc&affen Eon* 
, liefet bepbcn SSRämier mercf würbtge %\x* 
nb , unb erfolgter ^ob / wirb in folgenben nac& 
elegenl>eit berer (spacken jur ©enüge erf läret 
«Dem. .;■"'. 

©a§XVH.ffapituI. 

k!cf)cunö berer Morotocos. 3^ 

©cmo^n^cttc«. ^utt&fc^cijft von am 

beten lieferen , unb QSerfudf) bie Cucara- 

tes ju beeren. 

2(d&bcme P, Joannes Baptifta de Zea bie 

■9B6ltf erfc&affi beg £eiU Sofep&S untere 
fuc&etbatte, befable er, ba§ einige 3tv 
aner aus felbiger (jinjieljen folten , bie #lec? en 
:rer Tapuyquias aufoufud&en ; bero&alben fiel) 
ir balb eine (Scfraar berer Boxos aufgemacht, 
ib einen. Tapuyquias mitgenommen fyat , ben 
s nod) bor ifyrer SSefefyrung gefangen Ratten, 
jtacf) einigen $dgen famen fte auf einen^öeeg, 
K n>eldf>en biel §u§jlapffen ju fe&en waren, 
tö benen bie Boxos fcblieflen »ölten , ba% bie 
apuyquias ofynldngft (jieburd) gebogen waren. 
palb barauf trafen fte einen tiefer an , auf 
m eben ba&umat)( ein alter Stibianer mit fei* 
*m ganzen $au$ * ©eftnb arbeitete,* * SMefec 
Wb bur# ben 5foblicf berer €l>rijlen unge* 

mm 




_ 



;;|": 



mi\ 



22® 

wein erfd>röcfet , unb bau mit Motten 
©ebdtben um bie Haltung feine« £eb 
$ie&u aber ladeten Die Boxos , unb bami 
Sern guten alten alle $urd}t benehmen m 
ten , fefreneften fte tym ein Keffer* ©ai 
fü&rte er fie voll ber Sreuben wegen biefe« i 
f$ehefeg in feine ©emeinbe , allba fie von 
neu ßanbeö beuten mit grojfer Suneigung < 
genommen worben , gegen benen fte ftcf) l)ii 
gegen mit Darbietung einiger Suropdifcberi 
nigfeiten freigebig erzeigten , weldje von 
neu fo f)od) gefettet , als von unö t>erac 
werben, ©ie vetftanben ^war einanber r 
wegen Unterfd)ieb betet (Sprayen , jeb.odf) t 
men fte $toep Knaben mit guten SBillen 
©emeinbe ju ftd> , bie nad> erlernetet Chi< 
t?fd)er (Sprach ©oimetfeber abgeben Hn 
<Bo waren aud) biefe Snbianer i)k Tapuyq: 
liiert , fonbern Morotocos , ober wie fte ai 
re nennen , Coroinos* (Sie ftnb von jiei 
d>er ©rofie , unb guten Ä rafften , gebraut 
ftcf) berer Pfeilen , v unb £an£en , bie fte vor 
nen fel>r garten $ol| verfertigen unb mit g 
fer ©cfd&fitfitc&Mt ftd> bererfelben bebte? 
3|?e Qinja^i ijl jum ^eil burd) bie öfters! 
aertffene ^ejl , unb mit benen angrdn$en 
lieferen geführte Stiege , jwn L £beil ( 
bcttöutd) fel)t verringeret korben , weil fte 
jjtDcpen (gobnen ju frieben , bie anbere 
umzubringen gewönnet waren , bann biebt 
faben ft$öie Mütter vieler Ungeiegenbeit ül 
lebet j unb latten Gelegenheit in aller Unti 



#Oq( 



•ben, jumolen fie obnebcm pon \famfflm 
n mit Dem ^Titel Derer grauen bttijttt mt 

, unb in Der Srbat aud) Die grauen ibrev 
nner ftnb, ftntemabl fie $nen gebieten ,un& 
Ibe nad) Derer Leiber ndrrtfd>en ©nfall 
2Bo&npla$ pemecbfelen. 9ÜemaI)ß legen 
in Die #auögefd)dfFten #anb an , fönbern 
i Diefen Jöienfl müfen ftd) Die CDMnner ge# 
n lafien , unD gleicher mafien Die allerer* 
licbfte #au*j Arbeit unD Verrichtungen, 
»oljl fte Caziquen unD #aupt*?cute Ijaben, 
:n fte fid) Ded) an feine genrific 3vegierung$> 
. »Der @£>tte$ * ©ienfl / fonDern »erebren 
allein obenbin Diejenige , roeld)e mit Dem 
iffel ©emeinfdjafft pflegen. §)a$ (SrDreid) 
gen SanDes iji Daö ttnfrucfjtbarjte aus at* 

wann man es mit Dem Sager anDeren 
m liegenDen holder öcrgleiclet ; juöe* 
>oH ^HSdlDer unD bergen , Dabero aud) Die 
cl§ fe&r müljefeelig ift , unD bei) nabe allein 
Bur|en befielet , Derer es einen Uberflujj 
wen kalbern iyat. ?Jn flatt i?eö @e 
idö Dienet üjnen %&$ cm$ Denen ^almbdu 

genommene Sparet 3 , ober Durd) $Ktte Des 

tmms langenDe $ern , meiner , n>ett 

!>on Statur fafftig unD fdbwammig ift, 

1 ibnen auSgeDrücf et mirD, 3m 'SBin* 

ift Die Äälte Durd)DringenD , unD gefrieret 

iud) ; jcDennodb ad)ten es Die 3nntt>of)' 

|nid)t im geringften , weil fte eine mebr 

.^inaer * Dkfre erwartete $aut baben, unD 

b fommt es , Da§ fte ftaref t>on £eib unD 

fftenftnD, fo Daf ftd> Banner unD SfBeU 

bec 





222 






ber finben lafien , bie l)unbert %afyx uberftetc 
unb öon feinet anbeten ^rancffyeit , als t 
2(ltet aufgejebtet, babin jlerben. S)enen jme 
öon benen Cbtiften mitgefürten Knaben ft 
be bas Seben unter benen ©laubigen wobl 
unb vergnügten ftdb aud) bie anbete nadj 
l)enbö , al« fte einen Überfluß an (5§*2Baa 
unb W gtofie $tud)tbarfeit betet 2(ecf ec tat 
5Derol)alben baben fie nacb Ü)tet2ltt unb-C 
woljnfrett nac&ma&ts t>evfd)iebene ^teuben^ 
angefMet, il)t Vergnügen anzeigen , ba| 
i!)t geben gemäcfrlicf) unb mit weniger Arbeit 
bringen Buten , unb t>etfj>rad>en ftcf) fzlbft, 
wann fte bei) benen ©jriften »erwarteten fte i 
benen 9Äfibefelifl?eiten unb ©en& il)rer©ebui 
ftätte befreiet würben bleiben. 

(Eben felbigeg 3faf)t im S8toc6monat ifi 
Phiüppus Suarez bingejogen fünff ©emein 
betet Morotocos ;u befucben , un& bat QSi 
jut(£tfdnntni§ feeö wabten ©ßtte* anjufübi 
€t watb jwat einige Seit aufgehalten , e$ 
fciefes 2$ot&aben ausübten f unte , inbem er 
tun 23tieff oon bem bamabligen IS Vifitat 
unb Vice- Provindali empfangen , ÄtaffH 
d>eu et jum £>beten biefet Millionen an j] 

P. Joannis Patricii Fernandez befallet mxt 

9M)t$betfoweniget ijt et feinen Sßorlja 
rangegangen , unb Ijat ba# ©lue? gehabt 
bigeö <$» Wf ©£>3:3: ju gewinnen ; unb oba 
t>iei aus felbigen £uft Etiegten wiebet in ibr a 
elenbeg Sßattetlanb jutücf ju festen , infont 
weil ibnen bie 8ufft in benen 936lcf etfcbafi 

«rc&t klommen weite , W ^öt^ benri 



m 



>f »■iHiiiii 



m M m 



22$ 



anatoenbete $Ml)t unb au^gejtanbene ün» 
gen&eiten feinet &5ienetg , unb fonberbac 
r. erlittenen fünftägigen t&mfi obne einen 
.igen 'Sropjfen SBafferg p iyahm , tnfo 
i belohnen wollen, i>a§ fi<| enblicb alle ent* 
)(fen Cbriflen ju werben , unö in Dem Sie*» 
i Des #tif. 3fofepb« ju »etbleiben. <2$on 
m Morotocos warb man Innen , b<i§ in bes 
be noeb t>iel anbete Ungläubige nw&nen , all 
Quies , bie jvt>ar an fie gränfcen , aber in 
©pracb unterfebieben finb : ®te Cucarates 
m Sorben : SDie Zamucos .,-. meiere maz 
©ptacb mit benen Näorotocis reben , unö 
1 berglekben halfen gebraueben , atex fiefe 
)em »on if>nen untetfebeiben , b<x$ fit bie 
W auf öcmÄopff feberen, als wie bie To- 
unb Mocovies , unb üa§ ibre Söeibet bes 
barreit gemäß füc^ »en Der OJMtte beg geibcj 
auf bie Änie bebeeftn : ferner bie Gareiis , 

J atl ^°f 'Ä lbira y as . weltbe nabc an 
'tflen vbal^@tuben roobnen , unb noeb mebc 
ew Rationen , bie gegen mittag unb bec 
tfcouebtigen «anbfcbajft Cluco liegen. Sftacfr 
ilteuer biefer ^aebrieb* , befcbloffen bie Pa- 

alfobalb bie Cucarates unb Quies ghrift» 

;eminnen, welcbe an Den ©eftofotoe« Staf* 
wohnen , bet;ficb in ben Paraguay ergieffet. 
brefem <£nbe boben ft'e einen £auff bete? 
; os unb Chiquitos Mm abgefewbet, welcbe 
) wenig %agen ju benen Quies gefanaef 

t jhaten , wolten boeb benen -Sbriften riebt 
we* mmn , «bö ji# bpcb fa § r e*ro1r 




224 



#K €? 









lid)! eit nicbt einnehmen lajfen , Pielmebr fa< 
fte incit inö ©eftcbt , t»a§ fte ibnen fc&led 
©ancf 3 wttften wegen bes Die Porige 3al>r erli 
nen @d)a&en$ unb Sftieberlag, bapon noeb ei 
bie ^unb>9?taafen aufpweifen Rotten. 3tt 
beflomeniger l>aben bie Sbrijlen auf <Sinji 
mung ber <3Mtter , jwep Knaben mit ftd) 
fünfftige £)olmetfd)er hinweg gefubret , bc 
fte Die" ChiqLiiter * ©prad) erlernen modj 
Sßeil nun iijre hättet begierig waren , ju i 
fen , wie eS ifyren ©obnen ergangen fepe ., 
fte in bie SSölcr* erfebaff t gekommen , unb a 
mit aller erjlnnltdber £iebe unb $repgcbi< 
pon benen €l>rijien empfangen unb bewir 
worben , babureb aber warb iljnen bat •£ 
bergejtalt abgewonnen , ha§ fte , o!)ne fen 
©aurnnig ; unb nacbgebenbS bep nalje ber i 
$e Uberrejt bcö Q3olcf e* , in bie <2föltf erfdj 
beö JpeiL Sofcp^ eingerückt ftnb , um fiel) l 
fuflfen 3od> Cbtijri freiwillig }u unterste! 
Einige wenige |)auöl)altungen bielte bie £ 
jum ^attevlanb fo per)tricfet , bafj fte ftd) 
aumabl jur Slbreif niebt fc&itfen weiten. 8 
aueb biefe l>aben ftd) nact) ber Seit bem % 
p.PhilippiSuarez ergeben, ba er im 3a&r i\ 
bep il)nen burd)reifete benen Miffionarüs etil 
gen p geben , welche man glaubte , bat] 

Pon benen Guaranis ju benen Chiquiten 

men. •''■>'■ 

£Me Cucarates ju beteljren molfe "P. de 
feine Chiquitos mit ftd) nepmen , bannt je 
t>ep ©fblief unj biefer , ftcb niebt fürebten 



$? )oC *& 



22? 



Slucfct ergreiffen mochten. €*■ joge bemnad) 
:in »on etlichen Morotocos begleitet babin. 211$ 
iitbre erfte ©emeinbe gelanget , fanbe et in felbü 
einige Zamueos , Die il)n l)iefeibfr ju befueben 
ommen waren. S)er Pater f>at iljnen bur<(> 
ttel etneö ©oltwetfdb mit allen $ftad)bruc£ iu* 
eDet, unb jugleid) eine anfebnlttbe SBeretycung 
i ^ejfern , ^»aef en , unb anbern jum <?rb 23au 
ilidjen SOBercfjdse gemacht ; n>eld)e fie abec 
unebmen ein ^ebendren trugen , inbem fid* Die 
carates gegen fie unwillig bezeiget hatten , fa 
De; fie fe»en nur allein eon bem€igennu£ an* 
hieben , ben Pater ^u befugen gefommen. <i$ 
«rebteten nemlid) bie Cucarates , ba$ ibnen fi> 
entgienge, als »iel ber Pater fcenen Zamueos 
>e. 3eöod) pange fie P. de Zea aHeg itnp* 
men, unb fagtet <&0$$ werbe allen unö 
:ö SSorftbung t^un» €s fepe ntm biefes bie 
od) gewefen, ober aber, ba§ bie Cucarates fei* 
Sujt Ijatten, fid) tu beeren, l>at U bod) feei) 
< ben Pater t>a.$ geben gefotfet , fmtemat ein 
i^ue #anb an H>n legte > unb ibn auf bie ©et* 
fubrte> willeng ben $0* anjutbun, fagertb: 
mm er l>ergefommen n>äre fie p betrüben? 
* fromme SKann , beffen einiges ÖSerlangen 
ce, öor bem ©lauften p flerben>, oerl)inberte 
e €l>riflen ju befc()ü|em Sfticb« befwweni* 
oerbrojfe es einen tapffern Morotoco, ba§ 
it tbm ben Pater unter feinen Stugen ermorbert 
lte, ( unb riefle er felbigen alfo bem Cmqm mit 
»alt unb ^er^bafftigfeit aus benen fefotom* 
:cbenb : warum wilft bu unfern Pater um b<\$ 
enbvingen,^rb^fd9uti|i? P.dcZea» m 



# )o( # 



liti'VI. : 









woljl et Das fcbon fo nabe angetucfte unb wi 
entttficnene hattet 'ÄtäntjUin nicbt wenig 
bauette ; muffe bocb aucb. Die §bat Deö Moro 
f)ot& bcrounbetn, Da* fut£ botbeto titelt toiel i 
t>ct als ein utwetnünfftige* ^biet lebete , unbl 
mebto ein 33ef#£et Des ©ottlicbert ©efe^es, 
bejjim^tebiaet fepn mlk> ©iefet Utfacb 
ben Tagte gemelbtet Pater ©£>$§: unenbli 
S)ancf / Da§ et in betgleicben wilben ©emut 
feinet ©nabe unetme§licbe Rafften fo m 
menb fehlen (äffe* 3eboc& i|l biefe SReife I 
Zea niebt aüetbingö unnufc gewefen , bann ei 
#au§baltungen it>me gefotget unb nacb. @fc 
fept) mitgc&ögen ftnb > betet Q3e»fpiei jbet 
micb. bie anbete ju gleichen (Sntfc&lujj aufgeti 
tett&at* .; 

lf)äl X VUL ff apttef. 

f^od^maWtgei? I8eirfuc& / unb €ni 

tos auf bem ©ttOttt Päragvay* j 

^ttlet Seit ta bie Miffionarü auf be< 
' tfen £ant> ben wabten ©lauben 
^ . — breiteten , waten anbete allejeit bei 
, «inen fütleten 'SBeg fcoh benen Gvaranis ju b 
Chiqoiten «uf bem Paragvay ya entbeden ; 
djeg unternehmen, wie oben etje&let wotben. 
tetgübel abgeioffen, bi§bie sweo Parres-Joä 

de A c , Unb Bartholomäus Blende enbM)Ut1ii 

fe Seit W®M sebabt , biefe ©träfe i« < 

i 



, uro mgleicfc mit ibren tjergofienen lÄtoi tu be> 
»nern SMefe bemnacb reifeten ju (Jnbe be$ 
mcc6 im 1 7 1 1 . Sa&c »ort ia Airumptionab, ba 
>on bem <ftdni^itc&eit ©tabtbätter biefer £anb* 
jft, unb bet> nal>e ber gan|en @tabt, m bett 
i begleitet, unb ba$ boebrourbigfte $tltar 0a* 
ttentin ber.#aupt*f trctK jur ßffentiicbenSßer* 
mg .ausgefegt marben, um bureb bat aUi* 
te ©ebet ein gemünfebtes <£nbe biefer fKeife $u 
itgen. _ mt ©efabrert ju ergeben, metebe fe 
benett geinben ®£>tm , ünb berer ©panier, 
benen ©tein^lippen unb (Sanb^äncftn itt 
i ©trom, bon |)artndcfigfeit betet Äbe 
Ungemittetö in btt&iflFt,äu«geftori&en fjaben, 
e eine gar ju meitläujftige ©acb. 6« febei* 
bapbie ganfce #&ttefteb miDer baö beginnet» 
i Patrum in bic SBaffen gefegt , unb alle 3n* 
mt beö £tbgrunbeS fit& nacb bem Pabgvay 
ben, um mit alter 9D?acbt baffelbe }tt bemmen»' 
)tt, beffenmtbeiieunetgtünblicDftnb, bat aucf> 
tafien, &af ein ödu fo bieten ^Bolcfetn unb 
töten »erlangteg SBertf fjcb unglücWcb enbe* 
rtrtcbbem ber '2öeg febon mürcfitcb erfunbett 
e. »et erfte £(nfm§ mate mit benen Paya- 
, bie mit ibnen angebßljMer Untreu bie jmea 
e^bintergeben motten , ftcb bannenberb mit gu* 
Sorten unb anbern Beiden anflehten > atö 
en fte eine fonbetbare 33egierb Cbriften ju mer# 
rbiefeStböten fte, bamit fte üklegenbeit babert 
bten bie Patres famt ibren Cbrifien eerrät&erM 
J^ßeije ju erfcbfagett, m SäbNSeige m w» 
inen, unb alfo baö ©fenmeref bom felben m 
fmmn, befielt fte über äße mafien begierig 

. 3M ■ 





6*8 



$ )o(# 




!■ 



II 



AI 





ftnb: ^CBcii ab« einige a\xi ibnen , t)ie etmas 1 
Der waren, bie Patres in geheim roatneten , w 
ibr Sßorbaben ju nickte, Sillein bieburd) tt 
bem «bei nid>t abgelten , tta* fte fonftbi 
Ud) angefponnen batten; inbem eine ©cbaar 
imi) bunbert ^nbianetn in ibren teilten C« 
bie nid)t$ bergleicben befürd)tenbe £l>#en ai 
fallen , unb motberifd)« SBetfe bingetid)tet 
S)a fte meiter binauf in Dem ©ttorn ful)ten , n 
teten ibnen bie Gvaycurus , eine mächtige «ftm 
unb nid)t minbet grofie $einb @£>tteg , als b 
Spanier immer auf ben ©ienjt., <^t£V»ar<i 
nen $ag unb SJtat&t butd) ein grofi*e$ (Stutf S 
ge$ mit geroaffnetet #anb an ber ©eite , unb 
reten ftätö barauf, wie fte bat 5ab*'3eig «legt 
pen, unb bie Sieifenbe entmeber fangen, ober 
ten mod)fen. Jpätte bie ©ottlic&e 33atmbet 
feit Urnen einmabl niebtburd) ein jäben entfta 
nen SSBinb gebolffen, ber fte auf eine anbete $ 
te abgetrieben, mürben fte benen Barbaren | 
feljlbar in bie #änbe öetfallen fetm, inma|je; 
ftd) allbereitg in einen £intetbalt etlic&er bur 
btefer räuber befanben, bie bi§ auf ben $m 
Dem Sffiaflfer perborgen tfunben unb nut ernx 
ten, ba§ bat ©d)iff märbe in eine €nge Um 
burd) welcbc megen gefallenen ^BajjerS e^ 
genauer Sftotb funte fortgegeben roet&etn 3« 
haben ftd) bie Patres pon bem immctmal)te 
SlnfaH mit einet SJnjabl Reffet , £atfen, m 
liebet ©en leinen Seug lojjgef aufft, weldp 
feie Gvaranis benen Chiquiten alt ein vllltr 
überftbieften» Üb« biefel, weil bet SBinfe 

imtbar entgegen bliefe/ muffen fte mit Allen*! 



m 



$ X ^ 



229 



ubem ;. anbep , mann fte etma auf eine ©anb* 
icf ju fl^en famen, £>ie £abung beg @cbiffe£ 
)a$ Ufer bringen, um Dur$ Die (£rleicbterun§ 
elben^ fortjubelffen ; nitbt mfo&er Ratten fie 
Jen exbreefen aufleben , mann Dag ©cbiff 
ine flippen (loffete. , £)ie ©org unD §le$, 
ie gebrausten , eon Denen Chiqu ten $üft&* 
jft einrieben , ben 2Beg au^uftnben , unb auf 
(Seite bie »erlangte <$6lcf errafften liegen 
)ten , gäbe il>nen au$ t>iel. ju febafim SDie 
laubigen gaben ibnenauö allen glei§ gan| ge* 
febte 2(ntmorten , bie bod) ju le£t fic5 in eitel 
perep unb betrug enbetem ©£>%$: moite 
1 ititö unerforfeblicber 33orftdbfigfcit mcfctge* 
)cn (äffen, öa§ fte me&r. gegen Sorben sogen, 

>nen bie fcOUP* Joanne PatricioFenianckzt}tn' 

offene ^enn^risben bdtten in bie SJugen falten 
len, burefr Dero SSeobülff fte gar leiebt in Die 
eferfebafft beö #eil. iKapbael mürben gelang 
e»n* Unb alfo retfeten fte ganzer fieben 9)?o* 
bin unb l>er in beftdnbiger 5Mü^e , oi>ne einige 
>e ober Unterjtü^ung Der befebmeriieben 2lr* 
bi§ in Glitte be$ iugujlmot atl)fn 2(Uein 
Der $or ©flfer bvcnnenbe SÄann, P* de Arce, 
i über fein |)er| bringen funte, Diefe SReife fo 
cbter©ingen ju utiterlaffen , bamit Die ange* 
Dfe grofle9Mbe md&t utnfotijl märe, mie 6er* 
?ene3al)rgefdE>eben, fafleteer einen (?ntfcf)lu§, 
i\) il>n üonber^ermefftnbeit allein fein unge* 
ier €>eelen*@|fer, feine guöerftcf)t ju ©Ott, 
£ieb ju biefen MMionen , Derer erfier Sipofleier 
e,entfcbulbigen f unten. (Sr molte nemlicb Da? 
v^Scifl »erfofien/ wifc erfiefete ibm ju feinen 

$ 3 8We$» 



j 



$30 



X 



' I 






51bfeben allein jmöiff ^mbiancr , Die er öietfär 
Öe an ?eibes ^rafften unb im ©lauben ju \ 
glaubte , mit tiefen weite er Die Steife über i 
antretten , unb bie Chiquitifcbe ^Solderfcbaf 
auffticben , folte es ibme aueb bas geben U\ 
«ntmeber bureb bie $änbe berer < 2BUbett; i 
fcurcii) junger unb ßDurft in felbigen meitläu 
gen unb unerkannten ©egenben. 'SBaS er 
fciefer SReife in geit wn &mei> $}onatl)en gelii 
n>iU icl) mit meinen ^Borten nid)t ausjeic&nen, 
t»ern einen $l)eil besjenigen Q5eridbts bier ei; 
cr"en, meldben bier Snbianer, als fein Sftifgef 
ten auf btefer Steife , folgenden 3nl)alts afcgeft 

„ 5tis % de Arce bas 3Mlbni§ bes gecreu 
ten #eilanbs ju f*dt> genommen/ berreifete e 
lein mit öier Snbianern üon bem Mamore 
{anb, unb befehle, bafjmir il>m niefet elK 
gen folte« / bet>or mir mürben üon ibme % 
erhalten* ?Racb menig ^dgen marb uns 
Settul »on il)me überbradbt , in bem er ber 
nete , baf bie übrige a$t imgleid&en biej 
antretten folten. SDa mir na$ einigen « 
aus einen auffteigenben ^audb erfennetenj 
er unfer crmartete, fr empfüenge uns tni 
fenen 5(rmen , iebodj hatten mir felben ga 
$ag nichts ju eflen, SSM mir nun bie 9 
Sftott) bes Patris n>o()l faben , f eljreten öierj 
uns jum ©cniffe juruef , unb Rieten e^ 
bon Lebensmitteln ah, mit benenmirinj 
«Sil ben Pater anzutreffen getrachtet 1 
fanben il>n gan£ allein , meil bie anbere (ji 
gangen waren/ ein ^anie&en mit Seuer m 

8< 



Ml 



°£? X & 



l im i l "i » i. >** V <iw i«w < y n 






5» 



s* 



en. ©er 0utc Pater mare burcfr bie uner* , 
gliche Q3emübung fo erfc&opjfet, &a§ man , 
)t* al* J&aat unb $eine an Jim feben funte. , 
:in gceutf mar ungemein, E>a er an* anfonv 
i fatje, unt) urnftenae a un* mit naffen m> 
i. hierauf festen mir bie SReife. fort, unb 
ngen einen ganzen ^:ag burtö einen fo ftn* 
n 2öalb , öa§ e* nicfjt möglidb mare ju er* „ 
nen , mobin wir f amen. 3n biefem um* „ 
iben, Da ber Pater niebt malte , ma* er an» ,» 
gen ober molnn er fic& menben fptte , W e * >% 
Jgefagt: £iebe @6bne , ber biefe SÄfi&efee* * 
;eit niebt au*&utfeben öermag, f el>r« jum „ 
brjeig jutücf. 2öir antworteten aUe ein* ,, 
!t()ig , ba§ mir bereit mären , Ibme aller Ou ,, 

naanufolgen. ©elbcn $ag l>aben. mir .,, 
ftt ju trinken gehabt , (il* bA« »fier einer „ 
fenben $fü|e« " » jobengegenben©e* „ 
b be* Paraguay , allba wir par einen •P<f«) «» 
aget , aber Mangel an »jfer gelitten. „ 
aaber einer unferer ü«et§gefäbrten bet>pen „ 
äfftet tiejf in bie €rbe gegraben, fanbe er au* ,* 
cbidung ©Ö&€@ eine Raffer *Siber. „ 
debit felber baben mir bie ^aefet *ugebtad>t, „ 
b ben folgenben ^ag un* ben <S5eg bureb ,» 
len biefen <2Balt> mit groffer 'SRä&e eroffnen „ 
äffen, bi§ mir in ein offene* Selb gelanget. „ 
)ajumal)l urtbeilte P. de Are«, $a§ mir allbe* „ 
tt buref) bie mannigfaltige Ungelegenbeiten „ 
rüveife abgemattet feim mürben , fagte alfo ,» 
4 cinmabl yx un* ; ba|? mer pruef festen wol* ,, 

es bei) guter Seit tl)un folte , er feiner (Seit* „ 
dre hingegen eBtfc&lojfen, itn Tillen G$Ou 




.liii 1 !!.: 



133 & >C $ ■■- 

„ m unb feiner Obern ju pöUjiel)eri> 3fcb f< 
,, te er bamabi* weröe ein unb mel>r 3al>r Du 
» £>tefe -SBolber- berum manbew, wann mir i 
5, @£>tt ba«. geben erhalt, big icb bat porgefi 
» H d>iti erreiche* SBann mir Unfllau.W9.en ! 
3» gegnen fallen , mollen mir un* ibner* be^efel 
*> unb fie in bem mabren ©laufen unterriebi 
>, Sinen fo groffen SOJufl) t>atte ivjoiephus, bö 
*> »on junger, ©urft , 3J$btsWt w&aw& t 
sp gen $bgat$ nötiger Reibung piel $ü leü 
,> I>afte, inbem il>m ein $$eU feinet langen 
** mobniieben 3efuiter ^SRocf « marb Derbren 
*, m&rben,. alö er neben bem geuer feblieffe* 5 
* bureb aber perurfacf)te er im* niebt gerii 
n, 3krmunberung , ba§ er pon S raffen gc 
*, erfebopffet, fo ba$ er fieb Eaum auf benen | 
nen erbalten $ unte bennoef) niebt peiffelte, 
fo l>arte& beginnen , unb fc&le« Perpeiffel 
Unternehmen t>inau*jufül)ren* S)ur$ bi^ 
feinen tapffern $?utb aufgemuntert , finb 
in einen biflern SBalb eingebrungen , aliroo 
fromme Pater über ©toef unb Stauben, 
mitfpi^igen hörnern bttyt maren, #eig^ 
bie no# übrige Pumpen feine* bleibe* mi 
fangen laffen, unb fiele er immer nieber,fbl 
meil er fie& feibfl auf&uriebten nid^t permog* 
mar, ifyme bülfRitöe #anb mufle gereiebet U 
ben* 5luf folebe SBeife Eamen mir enblicf) 
unglaublicher 9M>e an einen $ltt§ , ia j 
un* mit etlichen gefangenen $ifcben erquick 
mb an einen £>rt perblieben finb, an meld 
mir erft Eur^ Porbero ein 0cbaar unglaubl 

SnWan« sewefe» |« f«$n «fennettru- & 



» 



%y 



9» 



#)o( f? 



*n 



e wäre fcbon bergefklt »on ^rafften ge* 
rnien, t>af? er er nid)t weit ju gelten t>ermod[)* 
unb inbef? waren etliche ^äge perforieren, 
eb welcbewirntdxsalö einen f (einen S5or* 
j) »ort wiiben Sagten ju genießen hatten, 
in ©ebult unb Weiteres ©emütb bienete 
i in btefen Sufällen im ^erwunberung, ftn* 
lal er ol)ne ein Seic&en ju geben, wann eö 
; an(Speife gebräche, feine @eele gan| in 
D§§: perfentfete, unb nicf)t nur allein Da^ 



55 



55 



55 



5» 



»> 



5f 

55 



»> 



5» 






ial)l Die Seit mit berlep Übung gu brachte, 
bern attefr alle ^dge wäl>renber 3veife eine 
aume weile auf ben Änien in Der grül/c ju 
en pflegte. 2Bir (ja&en eine wilbe grucf)t 
unben, bie uns aber ju ejfcnber letbige #un* 
■ jwange* ©nige 2foäfpä&w , bie peran 
ngen, babenpon weiten einen Stand) entbe* 
t , welche 9}acJ)ric|>t unö alle mit $reub über* 
üttet. S)en etilen beg SBein * SRonat^* 
b wir an fcag Ufer eines $lufc gelanget, bei) 
n wir unfein wenig mit giften unb ^$B* 
>ten ja erbolen ©elegenbeit gehabt, bie wir 
i einen nal>e gelegenen ©ee ober £a<fe ge* 
iben. $1$ wir weiter fortrückten , fanben 
r weber ju ejfen, noeb iutrintfen, unb fun* 
i wir bem Pater nichts anfefraffen , als nur ei* 
gewifie ©attung Halmen, bie uns jwar erfc 
S) jur ©peife bieneten, nacj)gel)enbs aber \[y 
fcbUmme SBürcfung ju emppnben gaben, 
)iel)aben infonberbeit bem Pater grojfen$?a* 
n^cfjmerjen, unb eine aujferorbentli^ 
üt$unbung in bem Sngeweib famt einen un* 

öligen ©w(l Perurfacljet, mit biefengu* „ 



j> 



5> 



'5 



35 



55 
>5 



5» 



55 

n 



99 
5» 

59 

5» 
55 



5 




m )oc # 









9) 

3* 
33 

Ȥ 

3» 
3) 
3» 
»> 
»5 
3* 
3> 

35 
3» 

33 
»3 
3» 

a» 

59 

3 

»3 
33 
H 

3> 
35 

3* 

« 

3» 

3' 



ftanb fame es mit ifme fo weit , Da§ r 
tt felbft bermepete , Da« €nb feineö £eb 
ndfrere fi#t)e?iu, er uns gebetten, tyn 
baS Ufer eines $iujTeS *u bringen , unb ns 
bem wir iljn allöa würben BerlafTetit f>at 

t\a$) fcem Paraguay juruef ju geben* 2! 

waren alle fel)r befindet, nieftt allein we 
feiner SInrebe , fonbern auef) feinen elenbcn \ 
ftanbe, inbem er niet)r ein tobten 2etcf>nam, 
einen lebenden SD?enfcf)en dbnüd) mare, fo i 
er fein 'SBort wegen gar ju entjünbeter 3u 
reben funte, als er uns troften wolte, 2 
atfo mel)r um baS 2thm bes Patns, als «i 
eigenes beforgt, jagten runb berauS, ba§ 
aüerbinaS entfä>loffen festen ibrne na$iufol< 
wann es aud) fo gar bas geben Soften $ 
5>r Pater erl>olte fic!) wiber ein wenig, 
ftdrefte ber (Steift ben fcf)^ac^eit|eib , fo 
er bic 5Retfefortfe|ete, obwol)ler immer j«5 
ben fiele. 2>en gerbten ^ag fanden wir 
wenig mtlbeS 4>onig / unb gaben felbeS l 
Pater ben ©urft ju lofdjen* S5a einer \ 
uns auf einem SBaum ftunbe, warb er ei 
9uwcl)eS gegen SSeften gewabr , unb n>ie; 
bernacl) öernommen / hatten felben bie € 
ftenbes 1\ z™ gemacht 5Bir wenbeten 
babin,unb weil wir befürchteten ber Pater m 
te im furfjen tob barnieber fallen / wann e 
§üf weiter fortgeben feite # polten wir il) 
einen aufge&engten Söette tragen , aber er 
berfptaef)e uns fagenb: §a§ er bis auf ben 
tm 5iugenbllcf feines £ebenS leiben n> 
^m folgenbm $ag, welker eben ein $ 



X m 



w 



roare , Ratten wir roegen Mangel aller %lafy 
a, eine firenge Mafien ; 2lm (Samftag aber 
efte es mtf auf ber 3agb * unb befamen m 
b über biefeS eine @cbüb!rot ttor bem Pa- 
. <£nöitc& »ölte uns ©Ott troffen, unb 
öeeften n>ir bie &t$a§ ju benen Chiquitos. 
,e Sreyb be$ Patris f^are unermefftd) , unb 
ite fein (£nbe ber ^anef fagung gegen ©Ott 
;c&en/ererma()nete uns inglekben mit in %h%* 
i jerflieffenben Singen biefee ya tbun, unb 
nmete bie Stauet) öon unfer lieben $rau an. 
alb hierauf famen wir an ben Ort, ba P, 
a ben öorigea ^ag TOI gelefen Gatte* $ier 
jte ua* P< de Ärce mel)r mit Kranen als 
Sorten uuenblieben StancF , wiegen ber feinet 
!gen ausgegangener Arbeit unb $Kibe, unb 
tfpracbe beffen fein £ebenlaug eingebenden 
rbleibem Slber biefe $reub fcewnberte fiel) 
* balb in grofifes £eib»efeti/ ia er merefte, 
iS er fein Crucifty t>erlol)ren Ijabz, twlcbes 
[er Orten umfonfl gefugt .»orfcem SDic 
w$t felbe 9iadbt bat ber Statin ©Otiten fein 
«9 ju getban, wegen ben iebbaften (Scbmer* 
B » ben er über biefen QSerlufi feines $f rrnS 
npfunben, bejfcn 5lnblief ibn in allen ©efab* 
n geftärefet batfe. SQeä anbern ^ageS/ 
icbbemwir uns mit ^ajfer unb $ifd)en mv 
feljen batten i trafen toi? mit jmeoen €b*i* 
m sufaromen, bie ben SKei§ ^ Slltar p« Zsa tru* 
m, son bannen wir su je^terroebnten Miflio- 
irio finb geleitet morben. SDttt was $reüb 
jcb bie pei) ©eelen < ©fferer gegrüflet/ ba fte 
c& nac6 fo yojfen .^ö^f«liflWtcn^»rÄmm 



55 

5» 
59 

5» 

3> 

5» 

>5 

55 

5» 

>9 

5* 

»» 

J> 
55 
9» 

»5 

>5 

»» 
35 
'5 

t* 

55 

5» 

»5 

59 

55 

#* 

55 
»5 

5* 



?> 




% 



^")oC 



3 , fhfjen, mag befiet gebaut , als t>on uns i 
,, Porten erfldret werben; bann aud> fte re 
,, ten me&r mit benen klugen , unb feujfjenl 
fersen , als mit Bungen gegenewanber, „ ($ 
weiterjlrecfet fufr bet Söerid^f ber öiee Snbiar 
twb Svei§ * ® efd&rterr P* de Arce. 

S5iefer alt er faum &u <*&9ta$ael angefo 
wen wäre , oljne einer SRuf>e ju ( 2Bicberl>etfi 
lung ber t>etiof>tnen ^rafften ju geniefien t rei 
fe auf ©nratfyen beg P. Supenoris gleid) w 
ber gegen ben Mamore ab, welche Öleife jtt 
Surfjer , jebodj im übrigen ber vorigen ga 
gleid) wäre* 1(16 er ba^in gelanget , werrb 
er allen möglichen $let§ an , ^m P. Blen 
famt bem BatycStugt aufpfucf>en, allein all 
wäre wrgebeng , bann biefer £>atte , nad) bafel 
jugebrad)ter geraumer Btit r wegen ungefü) 
men Verlangen feiner 9tei§gefdf)rten benSRu^ 
SBeg genommen. <3$on fetbe ßeit mtö P. 

Aree ein ©treiben t>on P. Vice - Provinci 

cinge|änbiget , inbem et i(>n berichtete, baf? 
ficf) felbjl einfc&ijfen motte, mithin not^ig w<5 
ilp ju erwarten* P< de Arcc antwortete ifym, 
mochte fid^ gefallen tafen, in ber ^oftf erfcfra 
beg <$. 5Rapf)'aete jufcerjieben , inbem er ju t 
nen Payaguas eilen wolle , beter Steigung 
fc&on e^ebeffen gewonnen habt; fo üa§ er nie 
jweijfele , fie würben ifyn nad) la AfFumptic 
iiefferen , &on bannen er im SfprH be£ jofikiffi 
gen Jahres Bieter l ommen w$lte , iijn abjul): 

Jen* §D«? P* Vice- Provincial fyatte bie %i 

mxi r.ic&t erwartet, fonbew ftc& trottlerjeit s< 

9' 



$ X * 



ä37 

fcen (See Mamore auf Den *2Öeg gemacht,- 
i p, Zea begleitet/ melier fidf) nad) fünff in 
: befcf)it>el>rud&en l>in unb l)tt angebellten Mif* 
nn jugebrac^ten ÜÄonatljen felbft angetra* 

fyatte ; ilyn bafyin "jti begleiten > unb ma§ nocf) 
wunbewSttörbiger ifr, ft>are er gefnwet, wenn 

p 4 de Arce Satyr* Beig ni$t ju tyanbcn ftptt 
:e, einige Canoas juöef fertigen , unb t)en P. 

:e~Provinria!era burd) Glitte fö ökler @e* 

reu unb ^etnöen ; nacfjla Affumption jufü^ 
8 S»ar liefie ftd) ©£>« Den SBillen P. Vi- 
Provincial is , nidjt aber Die QSottjie^ung bef* 
Jen gefallen ,. bann er würbe eben in öieJjbän* 
jen« Barbaren verfallen fepn , bie ibn nacfr 
er graufamen 33egierbe in ©tücfe jer&auet 
tten, @ie Ijattcn iaum etlttf) unb breiig $)U\* 
f)inter fid) geleget , ^a fte fcon fo häufigen 
»gen überfallen worben f unb fo tieffe 03?ord|l 
cietroffetr, ba§ fte nicbtö anbereg befc&liefiw 
iten, aiö jurücf iufetyren, mann fte fic|)md)t 
augenfd)etnlidf)e ©efafjr ju erfäujfen dürfen 
»ölten, wie itynen folc&eö bie mitreifenbc 
Guaranis ausrücf lid) öerfic&erten, 



«Co)» 



















238 



$?>( 



T 




©a§ XIX* gapituL 

fKucfceife fo eines/ dB t>t$ anbet 

tiefet; Patrum in&efonber , unt) bet)l 

£ob, SBunberbarlidb evljaUene Sftacfr 
riebt öon i^rem Snbe« 

|2tcf)&em P* Aifce fiel) bött P* Blende , 

aefonbett batte , um über £anb ju bei 
Chiquitenju reifen, bat biefer jwei) SD 
natb auf einen Ott gewartet , willens niebt 
wegju&ieben , beswr er öon feinen ©efpan &a 
riebt würbe eingesogen i>aben. Slllein 2. @j 
nier bie mit P. Blende waren, ber eine ein @teu 
mann , ber anbere Hauptmann beö mitreif 
Un QSoltfes, unb btybt febon ebebeffen Patri 
Afceabfwiö, wegen Urnen perl)inberertj\aiiff i 
rer geibeigenen , Mengen an ftd^ über bat Im 
<2$erwetleit t>erbrü|jlicb juerjeigen/ unb tbeitö 1 
@cbein*Urfacben auf bie 9iücf *9ieife jubring! 
<$on Anfang febfage ibnen i\ Blende m 3 
gebren runt> ab> «nb frifebete fie an alle Unj 
legenbeitett aus 8lebe$u©ß§S: & übertraf 



2Beil aber bie %Bm, tot klagen, Durren, t| 
auej) fo gar bie 23ebrobungen il>n auf ben U 
gan£ allein Denen in feiber ©egenb wobnent 
Silben p überlaffen , niebt aufbieten / w< 
er enblidt) gezwungen in il>r ungeftimmeg 3 
aebren &u willigen. 211$ biefen (£ntfd>lu§ Q^ 
tt ein Cazique berer Payaguäs öerftanben, i|t 
mit feinen Untertanen ibnen nadbgereifet : .90 
UniM in bie SSölderfcbafften bever Guami 



Hl 



$ )o( $ 



239 



»geben, unb ben Sbrifiücfjen ©lauben an^u* 
mein Sßeil et aber W6l)i mufte , &a§ unter 
m (Seimgen nodf) einige wären / Die einen 
#n abgefäUenen Sbrißen , Ambrofium mit 
&me> jum Övdbelfüijrer battenjtonb in ibrer bie^ 
pen ^tep^eit leben Wolfen, audf) fonfi mit bem 
uffel ©ememfebafft pflegten , i>at er fiel) üon 
m abjufonberen entfc&loffen ; unb mit feinen 
uff weiter beräug ingeben , fiel) berer Canoas 
ienenb , bie ungemein ringfertig finb* (Sr 
äüd) anbere t>on feiner Station , bie mit ber 
abt la Affümption grdn|eten, berebet, tia§ 
einen Sßepfpiet folgten, unb alle jufamm wobl* 
tutl) bie Öveife fortfe|eten, Qn biefem 3u* 
tbe wäre bie 33ef el>rung blefer öor öerlobreti 
altenen (Seelen, unb boffeten alle einen gu* 
SluSgättg , Warnt niebt ber ^reuffe.l buref? 
ttel berer öon@lauben abtrünnigen ein gar 
es (Spiel angerichtet bdtte, 
Der Pater nun mit einen fo greifen (See-len* 
Winn Wöbl aufrieben , ftytti fiel) einmabl ja 
tdfrt mit feinem &al)r * 3^ / nacbjt einer c £ief* 
)es §lu| Paraguay , Tare genannt ; allba il)K 
Skrrdtljer ju befueben gefornmen / mit fal* 
er^ejeigung ber £iebeunb <2$ertrauen^ ft)er 
Ws föniebtö anbereg öerlangete al£ baö^ept 
er (Seelen , empfte»nge fie mit aller greunbücb* 
U unb weil fie tyeil* eine IKeue ibres SlbfälW/ 
U ein ftifl Cbnften jü werben , blieben ltef> 
, flrecf ete er feinen ganzen 2lpoftöli|eben ©fr 
an, fie in ü>ren ^eiligen Sßorbaben ju befWt* 
m> ©ie Payaguas, nmbie^errdtbet^ bef* 

itt twotcftn , baten ibn öievauf mit ber» 














34$ 



.*- 



# )ö(# 



@d)ijf öorauö $ugel>en, mit QSet^eiffen , i 
in benen Canoas ju folgen, Snbe| ergebet« 
ein fo ftifd&er SBinb , ba§ baö (Scbiff fi 
fortaefrteben warb, unb fieel mit ibren Can 
bie bod& fefyr leid&t fewb, faum in brei? $i 
erreichen f unten ; beilegen fte aucb aUejcr 
fürchteten , il>r Sßorfyaben tmkbte i(>nen jti SO 
fer werben, Unb bamit fte ffdg> beij weiten 
t>erabrebeten 0freidjS öerfidjerten , befhege 
alle inögefamt ba$ ©cbiff , unter bem QWn>i 
ber Pater moc&te jM) gefallen laßen , il>ncr 
ma$ $u effen ju geben. 3>er erfte äug allen 
fliege bas (Sc&iff ein junger $?enfcb mit 91 
men Cotaga, ein ©of>n eines bekannten gai 
rerö , ben ber Pater fcielleicfrt, wegen guter 
tim aefc^optften Hoffnung, feftr liebte, un 
SSejeigung ber Zuneigung allezeit an feine S 
fee fefcete* ©iefer nun fe^ete fid> nad) ©etm 
t>eit bem Pater jur (Seite ; ein anbetet* aber 
ben bem@|>anife&en ©teuermann auf eine 
ife nieber, bie er obngefäljr erblichet, unbjtt 
felö o&ne ju feinen ^orbaben tauglicb p 1 
erachtet (jatte, $11$ fie nun hierauf einanber 
Seiden jur ^.kat gegeben < ergrieflfe ber le^ 
bie^ade mit aller Q3ef)enbig?eit , unb j 
be \>m (Steuermann ben $ opfif gar fein ab, 
gleicher Seit »arffe ftd) befagter Cotaga auf 
Pater, bamit er ftd) nid^t jur ©egennoef)r $ 
modjte , unb ber anbere fpaltete if>me ba$ <$o\ 
mit einen mächtigen (Streicb entjmep , n>el< 
er mit aller ^rafft roieber&olte , ia er ben P 
tto<# fief) ein wenig rubren faf>e; Mittler 
matten ß# bit übrige 38erra$er an bie mit 

f 



m 



jg )oC ffi «4£ 

>e €N)ien , unb würben fie mit ibnen gar 
) fertig , einen Snbianer aber Francif w Guar 
s genannt, ber Dem Pater jut €0?efle bienete, 
aßen fie mit Banken. 9Ja# ©ollenbetett 
«erspiel, ^aueteh fte »oll Steub aUen Die 
>ffe ab / unb legten Die Leiber auSgetlrecf et 
Den SKanb einer in Dem (Strom Dafeibsrfict) 
nblicben 3nful , fe bat} ber £eicbnam p. Blen- 
i» Der Glitte jw liegen tarne. £)as ©cbitT 
cb »on ibnen in SSranb gcjtetfet, tinb alles 
m*2Bercf famt allen t>or Die Chiquitifd)e 
eben beftiramte« belügen gierratb rein gerau* 
; ©a Dann ein jeter ein ©tücf öon leibe« 
>on trüge, naebbera fte alles jerfetjet unb jer* 
;n hatten. 

biefe utimenfe&lic&e ^at vergnügte bie 9» 
rtiebt, fenbern fie fajfeten nur bejm grüf«o 
Sftutb, unb waren gefinnet, auf 3lnftif? ttm 
^euffeW unb feiner Wiener, bie le|te ^anJ> 
ulegen, unb mit Dem ^rob p. de Arce fiel) ben* 
igens>om#al§ pfebaffen , ber ibnen ibre ©ie* 
be@itten fo febarff ©orrupffete , unb &ugleicf> 
oerbuten , barj bie öon ibrer Nation ftcb «tieft 
Ijten liefen , Den €brijrticbcn ©tauben mf 
ebmen ; ©eromegen waren.fie bebacbtauS* 
paben, was 2öeeg ber P deArce nebmen reür* 9 

SSeil nun Diefer Das gal>r*3eug niebt ge* 
ben , i)at er ein fleines ©cbifflem fo gut ec 
tte , »erfertiget , unb ftcb mit bret)&el>cn 3n* 
neren, bie m biefer ?Keife ibme@efet!fcbafft iei* 
en , fttoemgefefeet , welcbes eben m Einfang 
} €l)i*iftmonatbS gefebeben. @ie fubren ei* 

Sage giücf li«b fort, bi§ fte in bie jenige Sit* 







'B 






ful gefommen , Da Die toben geiber Der erfd)ta 
»ten lagen. Ä 3nbianer fprangen i)'mcm$, \ 
«rf enneten , Da§ felbe i^rer ©efpdne wdt 
fSSaö 3:rojt, (SmpfinDlic&Mt unD Sdbcr es P 
Arce t)eturfad&et , Da et feinen Sftit* 23ruDer 
Starter gelanget ju femi, feben mutfe, unD l 
gegen m$ ßeiDwcfen unD (Sd)met|en er < 
VfunDen , Da§ ibme Die f$6ne Gelegenheit < 
oangen , f an id> nic&t fo wof)l betreiben , 
i&m Derjenige einbilDen , Der Den Ziffer , unD! 
brunft P. de Arce beDencfet. €r umpfmge i 
beneidete tlm unter {jerabftoflTenDen bduffi 
gd^'ren ; würbe il)n auci) gerne mit fiel) weg 
fügtet &aben ; mann t$ Die @nge Deö Saf>r*3 
§t$ »erftattet ()dtte. €r wujte nemlidb tri 
fca§ iljme gleich ©lue? oorbereitet , feine 2). 
f)e unD Arbeit , Die er in Erweiterung Des" 9} 
nten ©£>ttes , unD 33ef6tDerung Des (See 
$e&ls auSgeftanDen Ijatte , mbeiobnem 5ü« 
SnDianer Diefe ^efegere» angeben , fagte» 
i^m : » Pater, wir wollen jucütf festen , Den 
PayaguasftnD über uoö erzürnet, unD m 
Den un* tob#logen, wiefie eg Denen an! 
„ ten gemalt. „ ÜÄit niebten , antwortete 
Pater , wir finD fcf)©n ju weit gereifet , @a 
toitD mit uns feint , weil wir feinetwegen Di 
?Keife angetreten l>aben. „ ®ie Guarams w 
ten wenigfr if>re 33ü#fen , unD Die anbere n 
reifenbe '^nbianer ibw Waffen fertig baltt 
aber au$ bief?g mißbilligte Der Pater , fageij 
Da§ er feor Cpiflo frerben votitc , unD ermahn 
fie mit eifferiaen SÖorten, tot geben ©Otta 
iuopffetn t &)ann, wie er faste, wann wir t 

«nfe» 



>» 



X ft- 



Hl 



t?eh (Schweig unö 53emül)ung ba&angefati' 
c^Bcrcf nid)t jußnbe bringen fonnen, n>oU 
n>ir wenigjt ben Abgang an 2iu3füt)rung befc 
en mit unferen £Mut erfe^en , et fefcte aucb 
u, bajj fie fein ©ßtt* gefdüigereg ^erd 
i tonten, nod) ein üjnen fetbfi unlieberes, 
mann fie baö ^eben inSBcfcnmmg beg €§ri|N 
m ©laubentf verlieren Würben , fk feiten fe* 
vronenid)t öerabfdumen , bie if)nen angetra* 
werbe , unb bie*anbere fo begierig fueben, o&> 
»a$ ©lücf iu f>aben , biefelbe verlangen : fit 
tim ficb gar balb in ewiger ©lucffeeligfeit 
8, mann fie nur ifyre $öpff benen ©treit' 
ben berer Payaguäs freiwillig barbiete nwofc 
Wlit tiefen Urfaeben munterten ficb bie 
iflen auf il>r ßeben niebt ju ad)tm f unb bem 
>fpiel / unb ber ^lapfferfcit il>reö Patris jü 
en. Sftacb Diefeh finb fie ein wenig fortge* 
et, unb gar balb in Un Jptn^erl>a(f Deres 
rrdtber verfallen, bie mit aller ©efebwinbig* 
auf fie beworgebroeben, £>aß $al)r*3*ufl auf* 
liten, unb an baö€anb gebrac&t t)aben. S)ec 
% fo binein fprange, wäre jener gottlofe &m 
*% ber ficb an ben Pater gemacht; unb if)tt 
ba§€anb fjinaus gerifen /naebgebenbsabeir 
©ewalt jur (Srbe niebergeftoffen tjat &$ *w*f 
iebt bielnotf)ig, il)n fallen ^u macben, weif 
l)nc bem ganfj entftdfftet , $$ faum auf b^ 
«ufien ersten funte, in fo mit bit tapf 
$t bes ©emöt&S , ben Mb feine ^rafff mit* 
Jete. hierauf ergrief e ber ru&foft £%r* 
feinen Kolben, unb gäbe it)m mit felben einen 
■emefienen ©treieb, frag er weiter \M)t$ fP 

-& 3 gen 



244 



*8? )oC *§? 



:il1 






gen l onnen , atö : „ Vielgeliebte ©obne , n> 
um tbutibr biefeg? „ £ben um felbe Seit gefd 
|e in t»cr (Stabt la Affumption, t>a§ ber rot 

tf)rwürbige P. Jofephus de Zerza, Oberer 
Convent unfer (ieben Stauen de Mercede, 

toettrauteflcr ftreunb bes P. de Arce, weil et bei 
£ebrling in ber QäSeltmeifJbeit gemefen, il)n in 
ne €ammev btneingeben fal>e , unb mit ja 
Steigung biefe %ße>tt auäfprecben ; @o(w,< 
pf ef)le midb ©Ott , bann idb befinbe midb in gi 
fenSlengfretn £)iefe$ l>at ficij tm§ m feir 
Stob ^getragen, wie bernad) au$ gemadbter 3 
Ovedbnung abgenommen »erben. S)ctot>al 
fyat befagter Oberer tm anbeten $:ag feinen 1 
tergebenen befohlen / baf? fie bie 9fle}j &u fei 
SDiepnung lefen folten , unb mujle ll)ncn fo gar 
Urfadfj biefeg 35egebren$ offenbaren , Weil 
burd> bie bleibe $arb beö 2lngefid)t »errat 
warb , \x$ i&m fein -§)er& ein wie&tiges 5lnlie 

Sftac&bem bie^Bilbe blefe graufame^bat 
Sangen, giengen fie über bie Üieijjgefabrten P. 
Arce fyer, bie neb jum^beil bureb feine'SBort, n 
mejjraberburdb fein 33e»fplel beweget, olwea 
SBiberftanbfcblacItenUeffen, unb biefe um 
beeöwürbige Übung ber Öebe unb (Sanfftm 
auäübeten , obwobl fie ftcb mit ibren $euer><; 
webr ßar leic&t wiber bie Skrrätber buttern 
fdbu^en f onnen. ©£>tt ober wolte nic&t, | 
fie alle auf ber Stelle blieben , bamit jemantyj 
vtj ber bie geitung baoon uberbtäc&te. & II 
fen alfo bie ^Barbaren einige leben , bodb wwl 

fctefelbe einer ewigen §)ienjwarfeit gewäf 

fe 




& K * 



£4? 



n. £) en €ci6 bcö Sftarm ©£>ttes , baben We 
^aguäs auf bie anbe*©eite besSluflfes gebiac&t, 
& benen Guaycurus übergeben, bieaudj £>e|l 
bat $euer gefcbüttet, unb wacfer #ol|iuge> 
gen bitten, bamit bie ^OJocÖt^ot gefd^c^ca 
>d)te. £>iefe übernahmen ben £eicbnam, unb 
>ten miber benfelben gan£ grimmig unb un* 
nfcblfcber Söeife ibre 2Butb aus, fte flauen 
t mit £an|en , unb »erlangten ftcb menigft 
&r mit 2Mut jubefubeln , naebbem fein Dxf 
|r m neuen <2Sunben übrig mare. ©erobert 
oebnte abgefallene Ambrofius , meldjer ber 
[(liffter biefes Trauerspieles geroefen, fen* 
e alfobalb Motten an jene Payaguäs ab , bie, 
e mir oben erriet, nad> benen Guaranifcbett 
ölef erfebafften-reifeten , umfieb in bieSablbe* 
©laubigen einfebreiben julaffen. Äaum i)au 
Quati ber Cazique bes gan|en #auffs , unb 
berSöegierb getauft p merben ber eifferigftc 
$ aDen , bie Sftacbricbt angeboret , als er gan| 
trüjtet mit allen feinen Untertanen umgefel)* 
, ben ^ob ber jmeo i J atrum juräcben. 5Die 
(bulbige , als bie mobl fa&en , baf? fie bem ge* 
bten ßorri biefes tapferen Cazique niebt ent* 
>en fönten , rufften bie Guaycurus ju4)ülff; 
er mit allen biefen bat Quati ffe angefallen, 
b auf ben erflen Singriff, ntcfrt wenig aus be* 
» Ubeltbätern auf bie ^aut gelegt ; bie übrt* 
niebt tiermogenb 2Biber(lanb jutbun, perfro* 
m fid) in benen kalbern unb burfften lange 
it niebt* beroor fommen. £5er ftegbaffte Ca- 
jue rup jfte benen minber 0e&ulbigen biefe Un» 
« Immer Por, unb fagte, warum fie bie Patres 

3 erfclla' 



H6 



>( $» 












etfcf)(agen C)dtten, bie ifynen fo »icl ©uteö mx 
fen, unb nocb mefyr in tl>un geneigt waren: 
folten p benen^amalücfcn fcon @t* s ]kul gel; 
um $u fel>en, ob fte mit iijnen etwa gütiger t 
fahren mürben. 3)ie f!ürf>tifle Papgvas i>atui 
Der $(ucf)tben $!iar*3i^atl), unb anbete j 
©ottegbienft gemibmete (Sachen binter ftc& ge 
fen, bie, obn>oE>t jle entheiliget, unb jertrümn 
waren, Qvati bennodnufammgeflaubetbat, t 
len* felbige jurücf ya frellen, bann er fein gt 
Sßorbaben ein Cbrif! ju werben, immer beobel) 
te, melcbeS enblicb ju nid)t werben ift, als eit 
an bie &t<tOt h Affumptiön grdn^enbe Caziq 
»on feiner Nation ben ^rieben mit ben ©pani 
gebrochen, 

•2Me ©ottlicfre Äftf tfsWt f)dt nadjgebei 
bie ©ac&en auf eine gar aufterorbentlicbe 2S3 
fo beranfkltet , baf? wie t>on biefem ganzen 
folg au6fü&tlic&en 58eric&t erhalten. . & »c 
fd&on bet> nal>e &we» ganfje 3abr eetfojfetr, I 
memanb wufte, wie eö biefen jwet)en2lpofto[ifc 
Scannern ergangen ; über weld>e3 wir alle | 
betrübt , unb $rofWo§ waren. Einige glaub 
fcai? H {te ficf> ötelletc&t niebt im @tanb fal 
tiad& ia AfTumption jutuef ju febren , fte tieffe 
baß fetfeüanb eingebogen waren, ben Sbrij 
d)en ©fauben aller orten ju prebigen, unb b 
Meinung machte ber unerfättliebe Seelen * @ 
fo eines afö bes anbern gar wafcrfcbeinlid) , wei 
wo immer fieb eine ©elegenbeit §a§ fanget! 
iu öerfünben jeigete, aueb mit ©cfafyr iljreöi 
fcenö gan£ begierig biniieffen. Slnbere berge) 
Wtöeiletett mit beferem $ug, ba|? fie pon bei 

untre! 



yacm 



Muen Pay;jgvas erfd&Iaseii/ ober wcnigfl ju £cib^ 
ien gemaebt »otDen. Scf) feibjt l>abe eine« 
iefgetefen, Der ju a Aflbmtion Den 3^ ^gt# 
natbS im 1717- Sabr gefefcrieben wäre, naefy 
1 Die betagte P^gvas mit Deg $o&«S>@tt*ff 
>n beleget rooröeru 3n felbigen wart) Den* 
b berietet, Dag man in felbiger©taDt öor ge* 
i erjeble , Da|; Die SSatbaten allem Den P« de Arce 
Das Cebcn gebracht, Deni\ ßlend« aber mit et* 
en feinerj}\ei§^@efdl)cren gefangen anhielten/ 
) Den ©üanifd)en ® teuermänn anDieG^yai- 
»erf aujfet bitten- SnD(id) liefe @ö$$ e£ 
gefallen , um mit ungepeiffelter Sttacbrid)* 
iber @ad) 58cfc&affenl>eit ju erfreuen, Diefel* 
legeten öler griffen /Ol* Beugen, Die alieömit 
gen angefel>en batf en , nacb allen UmftänDen ab* 

te^abmen ftnD Joiephus Mazzabis, Hiacyn- 
sPoqii/biqui, Paulus Tubari, UttD Patres Mel- 

or Gvarayo, idcIc&C/ inDem ftc Seibeigene be^ 
en Payagvas waren , &on Denen Pacribus auf 
n erften Üieife waren loggefauffet, unD in Die* 
alöSöfmetfcber mitgenommen worDen* ©ie* 
mn waren wieDer ju Seibeigenen gemacht , uni> 
Eamen famt einer ingleidKn gefangenen SnDia* 
in aus Der Nation Derer Aiiooes in Dem 3eitnet 
3at)vg 171 8* folgenDer maffen. ©ie ge* 
tud)ten ftc& Des QSorwanDeS gewijfe SSSalD^ 
kbten Mocaquis genannt, aufjufueben, un& 
ajferten il>re sperren mit guten Porten fo ein/ 
J fte feinen 5fcgn>o()ti fc&öpjftetn 3nDej? e^ 
^en fte jwep Canoas , unD fc&ifften mit alles 
ac&t / Die ü>nen Die Öeb |ur 5ret)i)eit , unD $urd?i 
1 il)ren graufamen Vetren ertappet ju werben, 

ö 4 einsaß 



» 



m m & 



i'f* 



eingäbe, gegen Den ^iu§ unD Den ©ee Man 
|u, bee nabe Durcb &roep bunDert Reifen. Si 
öerlieffen fie Die Canoa* , unD matten ficb ir 
öiflern ÖBdlÖec Denen $änDen Derer Gvayti 
|u entgeben* ©o&atm nahmen fie öenSGBej 
gen titt ^Soicfetfcbafft Deö #<U. Ötopfcae« t 
Chiquitös, Dabin fie mit großer ©tälje, öon 
beit, unö junger ganHuföejebret/ enblicb 
langet, unb Die bflj&ero öon mir ettfecttte 3ft 
tfcbt uberbracbt baben* 

©a§ XX gapitul- 

$erf!dlung einet Million, €ti 

I>erer Chiquiten ; unb anhmt 92eu 

festen in §o?tpf!an|ttn.9-.&c$ noaljren @iai 
frei& le|te 9tacbricb*en &on Denen 
befdbnebeiKn M'iffionen. 

€b böbe aflbeteit im öotbcrgebenbenl 
Denen Quies unD Morotocos 3D?e$ 
getban , Derer Sßefebrung nun im! 
gtücfticb fortgefeeet »ut&e, wie aus folget 
gan| furzen triebt erbeilen rcirb, <£$ tt>\ 
mittler 3e(ti»e9 ^olcferfebafften Derer Chi 
tos aus nooblüberlegte® Ovatl) gän^iieb tterla 
obermelmebr nacb anberS mobin uberfefcten 
»obnern auögeleeret roorben. Sftunme&ro < 
n>are notbig eine anbere mit eben Den $la§w 
'JJpAl joannnis beö ^duflfcrö aufjuriebten/ Det 
ne Derer vorigen pei>en ebeheflen gefübret b< 
2Dann Die jwepte batte Den SRabme beS £>♦ Ig»! 
gefübvet* Sie $|njal)l Derer Morotocos , \ 



)<n. 



& )oC *< 



249 



es mtt in Dem S^cfcn Des #ctl. 3o|epl)S fo 
ce qngewac&fen , Daj? bie ofene Dem niofct 9« 
&tbate@cgenb nicfet Unterhalt genug perfcM* 
5 unte ; mitbin warb befc&lofifen , öaö <2*o k£ ab' 
•eilen, unD ein anbetg Ott aitf&ufucpen. ©tep» 
n teilen pon ©t. Sofepl) ijl eine gbene Na- 
ai genannt, gegen Aufgang gelegen, bie ntc&f 
eobl wegen Untauglicbf eit Des €rDrei#$ , als 
wng SÖeenfc&licDen $eifie* unfruchtbar roare* 
;je ©egenD ern>ef>lten fiep Die Sgeugtaubigeti 
gemeiner Ubetetaftimmung , unD pereinigten 
in btefer neuen Sswfffcpafft bes #eil. Joannis 
^aufferS Pier Nationen , bie eben fo Biet per* 
ebene <übprad>en rebeten, als nemlicp bie *o- 

, Penotos, Tans, unb Morotocos. <gg tft 

so» ttic&t minbet Slei§ angenxnbet tioorben , u> 
■ bie n6tl)tgc ?eben$ * SÄtttel anjufcDajf en , als 
Ijmenbig wate , bep Sarbaren, bie gart'l neu 
)em ©tauben-, in grojfer 2tajal>l , unb in benen 
lern peraltet finb , bie eorige üble ©ewobnbeU 
auS&urotten , unb fie &ur (Strenge beS SbrijlU* 
n@efe£eg anhalten, wele&eS freplieb eine wt* 
ublic&e 2lrbeit erforbert. 3Be§n>eg«n jener 
ffionarius gar recj)t gefagt , Der biefe Mbe, 
tutnbigen Äinbern , bie noefy feinen SBerfianD 
ben,Mrgltcbenbat; Dann, wie er es weiter er* 
cte, um fie in bem rechter QÖcwunfift* gerne jfen 
Denju aufersieben,iilöonn6tl)en, ba§ i&r <2>eel* 
:9er in einer bejlänbiger Übung allerl)anb "^u* 
iben, pot ollen aber Der Qjebult perpqrre, er 
!<§ immer feinen ©jfer anjlreaen , ipnen ju ©e* 
jlen fepn, unb Die alles rourefenbe unb permö* 
nbe Siebe gebrauten ; er mujj ftc& nac& iprer 










'# X ^ 













§{rt ju ridnen mifien , taufenb unartige , m 

fdblacbce .(Sitten. unD Starrheiten übertragen, 

einen SQSort ; et muß fein ^bun unb fafftn mit 

Neigung eineg /eben infont)cri>eit ju »ergleit 

t&tflfen , Damit er allerbing^ inggefamt bag | 

abgewinne , unb fie ju ©Ott fübre* Jötefe (3 

genofje in ber neuen ^ölcferfdjafft P* Joar 

Baptiita Xannn au$ ©arbinien geburtig, ber c 

mit großen Sijfer ftd) eg liefe angelegen fetjn, 

!Solcf ba^in ju vermögen, tia§ e£ bie 2Bol)ti 

gen balb auffübretc , unb benSlcf erbau obläge. 

^a^ id) eben anje^o öon benen Morocc 

erjeljlet, ift nid)t bie einige mercfrcürbige £5ei 

rung, bann and) in anbern Q56lcf erfebaff ten b< 

Chfquiten ber €l)njtlid)e $au|f immer mit ne 

Sfatöotyncrn üermebret roorben» Sfflein alletf i 

jebeö infonberbeit ju erlebten, mürbe bem £ 

felbfi ungelegen fallen, gmar ftnb nic&t nur< 

£ele ^eifonen berer $ei)Den, fonbern naci) t 

i)unbert in bie üetfebiebene Q3ölc£erfcbafFten « 

3ai>r Ijinburd) eingebracht morben. 3d) aber i 

gebe Diele befbnbere 58egebeni>eiten , unb werbe i 

einige ©rücfe Don benen 3al)ten 17 17* unb 17 

famt htmn neuejlen 5?ac&rid)ten Don biefen & 

fionen jum33cfd)lul? anfügen. SDie Sbriffcn b* 

nad> t>bn'(2>t. Kavier babtn hffttti U)re gen>ö| 

liebe an einem anbern Ort (d)on befcfjriebf 

©treifferepen mieberbolet. ' Einige Zamacosj] 

Öirigegahgen , gewiffe ungläubige, bie fie pov 

^al>re gefunben, aber wegen Slogang berer© 

metfcf)er nid)t batten jwrt ©tauben bringen f^ 

nen , lieber auftufudjen. 2lls fie in baS £d 

berer Gvarayosiomeu; bewegten- jte etliche all' 



$ )o( S§? 



Setzen , bann bie ©pradje t^crfiunben fte 
Mfjnen }ti f olgen,unb Qtyri jien ju »erben* 3fa* 
bie Don ©eburt Pinndcas waren , »ölten ■ ja 
mPuyzocas (jinjie&en, öoh welchen P. Caval- 
iftermotbef roorben , wie mir an feinem Ott 
mcf en werben» allein fte Junten f aum U>rett 
>imd erretten , beffen Utfad) ein tm&et&off: 
Jufall wäre , inmafien fte unterwegs in eine 
neinbe bererCozocos gekommen, unbbafie 
bem SSolji , ba$ thzn auf bem gelb arbeitete, 
^genommen wprben , ifi felbigeg in aller (SU 
offen, in SKepnung' , es waren Üjnen iljre geinb 
ben^alö, bot Denen fte allein ba$£eben ju 
ttenbebad>t waren» S)ie €()tiflen erreichten 
geauäitynen , unbbafie in bie ^oftnungen 
>ingegangen,waref ein Teufel) anzutreffen, fo 
batte fte bie §urd)t eingenommen» ©ie fan* 
in felben über alle muffen fd>öne unb gar ^ier* 
fton$ebern gemachte (sc&tlb , mitbenenbie 
mmern ausgemietet waren» Slnbep funben fte 
ifce^auffen^obtenbeinet, unb noef) frifc&e 
ücfegieifdjeS; auöbeme abjunebmen,baj; fte 
infcben^refferfepen. (Sic geben alte gar wobl 
leibet berein , unh galten $d) an eben jene 0i& 
, bie bep benen Baures unb . Cofiricas im 
Iwunge finb,jeboc&.ifi tk ©prad)eunterfd)ie* 
f» SMe €l)rijlen baben fcd>ö unb breiig ( fo 
jfe als Keine Don benen #ei)beh eingebrad)t* 
SJon <St» Ülapbael ftnb &weu ^artl)et)en 
»gegangen Ungläubige auftufuc&en. 
i^aar Tans bat Sljtijlo pierl>unbert unb ad)* 
'Bacufones gewonnen* <£in anbete betet Ta- 
as iji an bas Ufer bes Paraguay geteifet, um 




$» x $? 







bie Cucuranes ju gewinnen; Äaum warer 
<m ben $lu§ gelanget , aß ein Chiquito 
etiicfjen anberen oöraus gegangen ,. unbi 
Cänoa entbedret fyat , n>et<^e- gegen fie l a 
(Sie öetflecfeten fiefr Eintet einigen ©otn 
feiert , in $?epung , fca§ fte nun bie gefu 
$e»ben angetroffen Ratten. Qli$ fie aber 
obaebtet , bafj in bem $af>tjeig ein (Scbwat 
mit jwee 3nDianern fe^ , bie ftfebeten , fcfrr 
bie ©efpäne be5 Chiquito oxß vollem #a: 
SDfamalucfen , §E>*amaluc?en , unb liefen 
fertigjl baoon. S)a nun ber ®d)war&e 
Chiquiter allein gefeben , jielete er alfobalb 
einer ^üntc auf i!>n , t'ebod) bat er nidjt loji 
brMet, -weil ber Cl-n'quiter überlaut gefebro 
ßrfebieffe mid) nidjt , bann i*b bin ein €bj 
Wiebtt, unb fuge bir feinen (Schaben |u. I 
bamit er biefeg klarer ernennen modyte , 
gete er ibm ein SDMter * @£)tte$ * 33tlb 
bem Äinb auf benen 2(rraen , welches 
SDJobr / nach Jbinbanfegung ber %5M)ft , 
benen Änpen perebret i)at. 3nbe§ belleten 
bie Ungläubige, in ber 341 fjunbert unb fut 
|ig, in fdboner £>rbnung auf bem ©eflab j 
nen SDJamalucr'en in bat> ©eftcht, unb als bie 
fKaubgeftnbes 2(nfübrer eben heran latne , fr< 

tt er einen Chiquiter , ber t)it Guaranif 

(Spraye tterftunbe , wer fte waren , unb n 
ttrfac&en falben fie biefe ©egenb burchfirej 
ren? ©er Chiquito antwortete, fte fegen (2; 
ne unferer Miffionarien, (bann biefe Üvebej 
faxt gebraud)en fte gegen jene , bie ibnen I 
wahren ©tauben oerfünbiget ) unb f amen <j 



€? X # 



Sßölcfrrfcbafft beg #eil. 9\apl)aelö babe« 
laubige aufäufucben , unb pr Srfänntmf 
einigen @0«e^ ju bringen. Sa eben ble* 
ßnbe fuc^en wir fie auf, mfätt Der SDJa* 
ucf, unb fugte ^ewiger SSSeife blnju : Un& 
um l ommt i|r baljer / atigefeben wir alik* 
alle Ungläubige weggefübret baben ? §kte 
fragte er weiter , was »er ein Pater |te in 
©lauben unterrichtete , unb wer mit ü)nen 
er gef omraen wäre ? S5ie Antwort wäre : 
\ fämen allein , Iijr ©eelforger aber ^eiffe 
lippus suarez» <2öcr fübrtt eucl) bemnact) 
( fragte ber anbere weiter) unb mf tw» 
uptleutc babt if>r ? §)arauf ber Chiquiter mit 
:r mebr als barbanTcben ©d&akf (jett geant* 
«et bat , \)a§ fie feeb^ig Slnfübrer ob« 
uptleute hätten. 3>a bat ber SDfamalutf ftd^ 
Jen ©einigen umgewenbet, unbgefagtt £)ie* 
iaben tielOtotä In bereltfcbajft , hierauf abes 
er , o|ne ein *2öort |u reben , ba^ Sieben 
% 5lb&ug gegeben , unb'ij* » naebbero er jid> 
feinen ganzen kaufen eingefebiffet , in allec 
bewoh gefahren , bamlt er mit einer fo 
ifen Stenge niebt jjanbgemein würbe. €« 
Ue ber £immel wrfebafiren r ba| gleichwie bie 
rlfllicbe Guaranier febon fange Seit ein ©ebre* 
n berer Sföamatuc&m flnb , crifo oueb bie Chi- 
itos binfü&ro feiert ,. naebbew fie jum ®latt* 
1 unb gemeinen £eben füifc gebracht werben, 
le 9*eubeM>rte üoll be? ftreuben , ^% ibnen 
eSlrgliftfowobl gelungen, gengen längff be« 
:r fort , bis fie enblkb in eine ©emeiribe berec 
iiAK»ne? angelanget, allba \\% mf bem tyite, 

ber* 




Sf4 



m )o( €? 




71 






t>ecfclbcn alle jufamm Den SKofenFrGnl unfer 
ben Stauen auf benennen gebetet baben, 
mit fte Diefen ^Barbaren Qkrjtanb unb grfä 
tii§ mkftin mochte, Den €briftlicben ©tat 
«njune^nien. SnDejj Da fte üjr ©ebet Droit 
ten, Derblieben Sfofangg DieCurucanes ooii 
€rjfaunung in i&ren SBobnungen , inDem 
«rgiDobueten , Diefes fep ein ü>nen &um ©tfx 
eröae^ter SunD. Sftacb DoflenDeten @ebet 
Die Triften Denen ^lüdbtigen auf Die §ö§ n. 
ge&ogen, Dann fte faben ftcb allbereit ganfca! 
ta&en©otflF, unD bieten einige au$ ibnen 
' fcerer ^eben freiwillig ibnen gefolget , roil! 
€()#en ju werten. Jöiefc aB fte Das ani 
Sa!)t auf ebenfeibigeg .Ott jurücf geFebret , 
ben fte jroeobunDert unD eüjf ju Den €l)tijtfi< 
©lauben gebracbf,roelcbe naebgebenbs Don t>i< 
anbernSß6J$f ern fiebere 9M)rid)t ertbeilet,ali 

ftnDDieMerejones,Guijones,Bacufones,ßeta 
nis,Aripayres, Zipes, Tades,Guarayos,Si 

recas, Parias unD anDeremebr. 3u Diefer2 
cferfcbajft geboret aueb ein merefrourbige 35ü 
benbeit , Die ©Ott ju geblieben §rucf)f Di 
SnntDobner gefebeben laffen. <B wäre ein SM 
lein Don aebt^eben fahren getauffet werben , 
Den SftaJjme Ifabella überfommen , unD aueb b 
fKrnac& ffd> Derebeltqet bat. 2lber Der aflaen 
ne ©celen^einbfunte nidbtDertraaen , Daß il; 
Diefe SSeute aut? Denen Pfauen gerijfcn folte R 
Den, unD bemubete fldb Dieselbe nacb^klicbj 
ju Derfuc&en , inDem et tbr Die @tbdc!>tni§ t| 
vorigen Diebjfc&en Gebens immer erfrifebetc. Q 
wäre in Derberen SStö&ei&wa&betrf/ unö 



$ )o( ^ 



cfftige Slnfecbtungen be« ^Teufel« baju fa* 
, ergäbe fte ftcb enblicb Denen b6fen Stoteifcwi' 
unb lebete freier bann ebebefifen. ^adb* 
fte nun alle (Scljambafftigf eit i>erlol)ren,un& 
furcht ©öttesäujfer Singen gefe|et, flifftc^ 
eine gottlofe §reunbfcbafft mit einigen i!>rc* 
»eng. SDamit aber bie d&acb bem Pater »er* 
en unb beseelet bleiben mochte , gienge fte 
t* jur 55ek6t unb ju bem $ifc& be« #Stm, 
3ejeigung einer jartenSlnbacbt, unb|umei# 
neb mit naflen Singen. Stilein &C&% , bec 
neue €btiftenl>eit jeberjett mit Dielen unö 
iberen@naben begäbet, fäumete nidbttang 
oerjkllte ©letjjnerep , unb benen Sftenfe&en 
fanbte ©eilbeit abjuOraffen ; jebocb fo, baf 
bie@traffb«>rete, etfkunen mufte, unb bie 
be gleicbwobt nod) Seit batte ÖJerjetyurig 
©ünben ju begebren. ©a fte eine ^acbt 
;m #au« ibre« ^atterö fcblieffe , ft'enge fte 
jäbling an aufpfcbrepen , unb trielmebr ju 
en,aBr»dre fte»on@innengefommen; fte 
fe ju gleicher Seit bie Slugen immer auf tia$ 
b ber^Öebaufung , mit ungemeinen ©cbre* 
, unb fagte ju ibren Gatter : @ebe, febe, 
'ie Teufel Eommen, midb mit fiel) in bie 4)611 
Ibrcn ; fte fprange au$ bem $öttt unb molte 
n laufen, aber tijr Gatter l>tclte fte jurücr, 
cb biefe« ©eftebt mutb fte fo gar entlrdff* 
:nb obnmddbtig , ba§ iß. fd&einte , all mären 
tlle ©lieber be« leibe« jerfefomerteret mor* 
3fa biefen Suflanb deitbiam fyoib aujfet 
»erbarme fte bennochmber^erftotfungib* 
)er|en , unb untesbrüef te ibre <§5cf)anbfi)afen 




X 



mit einen hartnäckigen ©tiilfcbweigen. 
MiflSonarius biefesörtö tt>art> jroat öon De 
fäfjrlicben (Scibmac&beit Der i/hbdla , nicDt 
Ion bev mabrbafften Urfael) Derfelben ., noeb 
öiger Don ibren üblen £eben benaebriebf 
(Seine erfte<Sorgmare bie ©ewifien^^ö 
mit ibr auSjumacben. 2Belcl)eg aß , nacb f 
gftepmmg, gar fein unb erbaulief) gefebeben , 
fte nun nabeanben ^lobmarc, teid&etc etil) 
^eittae Äirdben ©acramenten. £5a er abt 
t>on ©£53:$ jurebete , motte fte tbn niffot a 
ren, fonDern bielte DieSlugen fteiff auf ein i 
molte fiel) entblofien, ruffte utib labete eben 
jenige ju fiel) ein , mit Denen fte fcorbero übel < 
bet baue ; ©iegejmltete bamabß eben s'en« 
fiatige ® ebdrben / bie fte ebebeffen annocl) ge 
m machen gewönnet mar. £>cr Pater argt 
nete, Da§ Der Düffel mit i()r in fic&tbaw 
ftalt fein ©plel treibe, ttnD molte fie öat>evo ; 
ner t>ollfommenen33eitf)t bemegen, aber fte 
te mit Dem <&)ter nid)t beraub , unb bieto 
»or allemal mit jenen abfebeulidjen (Sunbei 
tftcl , bie it>r fo groffe Stengften im £eib unb C 
le t>erurfatl)ten. 3nbe§ bünef ete es bem P 
ba$ Das Übel nacl)la|fe , unb Die Muffet l 
«Borbitt Des #eil. ignatü fiel) binmeg gern« 
Dejfen #eiligtbum er tf>r an Den £ais «bei 
hattt. 2Beil er nun ein notbmenbiges ©ew 
|u t>c«rrid)ten batte , gienge er hinnxg , mit h 
M > flör balb mieDer ju f el)ren. Äaum »a 
atö Dem $cm$ gegangen , aß fte Das angel>| 
te Jpeiligtbum öom #al« abriefe, unb ibren 1 
Ungen iu wffen anjüenge , aueb balD bierat 



#)o( 



s?7 



er folgen (Stellung, als um junge fie jemand 
©eel ausliefe, tyteglteten unb JBefreunbte 
jcn einegfouns!ucfM)en^)infcf)eit)cng in srd# 

^etrubntf unb ©cfrmertjen (jintetfaflenk 
f benSibenb warb fie jttr Srbe befiattet, uni) 
;d)felbige9}ac&t fame fie an bie^augtbürilj* 

Gatters i^ren bemann ruffenb, imb fagenb : 
ic&e mir auf, fennetf bu itiicb nid&t? 3® bin 
)dia* ©er öon §urd)t unb gittern einge* 
nmene Seemann flunbe bannocf) auf, unt> als 
)ie £l)ür eröffnet, faf;eer fk in einer fo abenb* 
uerlid)en unb (jöllifcben ©eflalt , fca§ er ööc 
rd&t unb ©djredren erftarrete, hierauf gien* 
jleunfetet&ebaufung ju,unD jeigete fid) bem 
:er, ber ob ber erfd)rocf liefen ©etfalt unÖ 
d>tbaren Slnbltcf ot)mtidd)ttg Sorben , unö 
b tob jur €rbe gefunden ,- and) biet ^rdge t)in* 
♦d) fid) gän|lid} nic&t f>at erholen fonnen* 
\d) bte'fen gienge ba$ ©cfpentf in bem &or* 
: beö Kaufes i)in unb f)er, unb gäbe ber^ircl)* 
oefe einige ©treidle , aber niemanb untere 
;ibe fid) binjuge(jen,un& ber ©ad) 33efd)a|fen* 
t genauer &u unterfuc&en , meil alle uni jebe 
Sj'enige argroo&neten , nmöinbcr^atmare* 
\m bannen wanbelte Die unglücf feeüge Ifhbella 
tf) aüe ©äffen ber ( S6fcferfd)aft, unb jagete 

etfd&röcflicfjen @eprull,g(eid) aß eine« mit* 
t^iere«, ber ganzen ©emeinbe ein gurefrf 
; ©eu folgenben §flg ift fie ii)rer ©c^meHe? 
) anbeten mel>r in gleichfalls Tc&«u§tic&et©e* 
t erfd>ienen ; bann (30tt »ölte; ba§fieöiele 
Wn fyxii Unglück Ijaben folte, auf ba§ jen* 
35eseben(jeif ni$t lauanen fönten , Die bec 

$urd)f 



m x f? 









Sl8 

f£ur$t ju ^Sefferung if>reg £ebenö notf>ig I 

teru 

9^un jum 23efd)tu§ t^erbe ic!) benoten 
mithin neueren SuftanD Derer irifljero befcj>ri< 
neu Millionen Den Met gan| fur| öor 2fo 
Oellen, fo öiel wegen Entfernung Der £dnDer 
lonnen in f ffafirenijeit gebracht merDen, 5 
l>atte (d)m t>ormal)l$ in Der ©or jffc&aff t Des 
Xaveni fixere Stac&tic&t erhalten, DafHn e 
etrna« weit entlegenen (sjegerib ein £>auff b 
Giurayos, bie fid) ber Guaranifcf)en @pr< 
bedienten , anzutreffen wäre , t>en Denen man 
Siel (&ntt$ öerfpaepe. 2Dc§i)aiben begaben 
im3al)t 1719* einige Chiquiter Dabin, t>on, 
£Sefe()rung mit ii>nen ju fprec&en , aber Die l 
fe wate »ergebend ; Dann als fie in felbige < 
genD ankamen , allmo Das befaßte ^oief 
©emeinDen angeleget f>atte * fanben jie aüeä i 
«üb feinen einigen 9D?enfd)en übrig, ©ie fe£ 
jmar Säjen giüd)iigen naef) ; allein aueö t 
£5emül)ung lieffe ftudjtlof? ab , -..»eil fte naef 
litten l £ägenan Den Ufer eine« grojfen $1 
fcie @pu!)r »erlogen , tmb nid)t »iffen lui 
tt)ol)in fie abgefefriffet waren* Eben feib 
3a|)t ift ben öieröten ^ag bz$Wlai)monati)i 
SDorffTc&flflFt bes ^petL Üvapl>aelö in SKau<& i 
gangen. 2Be§n>egen bie 0^eu^Q3ef eljrte r 
geringen Q3erDru§ fd>Dp|tten, unb wäre ju 
fürc&ten, fte möchten in il)re alte halber juj 
f el>ren , pmafelen auefr Die §rüd)te, t>on Denej 
%en Unterhalt i)aben feiten , eon Dem $euer [ 
jel>ret noorben. Sebennod) ift Durcl) bie ©t| 
(DOttei Der befprgte Sfofftanö wrt)taDew,mrt 






6) fp gefcblicbtet morben ,' ba§ biefc SBMcfe** 
fft bat rönnen abgeleitet unb im3al)t 1721. 
^flan^0tabt t>on felbiger abgefübret mer< 
welche nunmebro unter ben 0Jabme bes 4)eü* 
ijaeß bittet, Mittler Seit itf biefen Miffio- 
ein grojfeö ©lütfbegegneMnmaffen P. Fran- 
js Herväs einen neuen unb längfi »erlangten 
teg übet; ba^ (Seburg berer Chiriguanen ent* 
et,ber öiel ffa$ttift,aJ« ber alte über £eili« 
£reu| de la Sierra mare. Übet biefe (Strafe 
gleiebfölgenbesSabr nacb bellen €rfmbung 
i>neue Miffionarien gereifet, nemlicb P.jay- 
ieAguiiar elnSlragoner/ber lugleicb biefe&ol* 
fcbajftert in tarnen P. Provincialis unterjW 

I fotte , Unb P< Joannes Baptifh Speth eitt 

per, ber erft neulich am Europa anbelanget 

3n benen nacbfölgenben3aT)ren finb bie ge* 
inüc&c ©treijfereixn, bie Ungläubige aufiufu* 
t , Don benen Snnmobneren aller QSoJcfer* 
fften gefcbel>en ; bann man entbeefetimmee 
:sSolcfer, unb iftfonberbar gegen Sorben 
unglaubliche 9)?enge- berfebiebenet Nationen ; 
iwar etrcaö weit entlegen, unb bat (Stbreid) 
t niebt ba§ befle ifr. ?0?an finbet auefc imme* 
>ero unbefanbte tviibe tyw. mt allem bem 
i^ffeenbig bie @a$ juberfueben ; unbniebt 
Ml SSolcw auf einmal mitjune&tnett / bamit 
Ute beforgen möge, bann bei; ^eranberung 
tufft gerben allezeit febrtnel, raelcf)e<? berur* 
et, oafj in biefen 236lc?erfcbafften bie 3nn* 
>ner ieber^eit etwas bünnangefäet berbleiben, 
mman bie^msab! berer betrautet, UtüU 



^6o 



# )o( s§? 



■i 



ijt es nod) übler, weil &aö (Srbreidb tnül>fcel 
ifl, unb würben felbige Q3ölcfcrfcf>afften im 
Derminbert werben , wann nid)t Die Miffioi 
gefliflen wären, Die Stonaljl mit SfteubeCebrun 
Dianern xu erfe|en. <£« fd>einet bocf? Da§ bei 
fienChiquiten ber$auff allezeit mcljr unb « 
anwac&fe , inmaffen erjl im 3al)r 1723. in 
<2$6lc?erfd)afft bes #. SKap&ael* ac^ig £< 
Haltungen berer Ungläubigen ftnö eingebt 
worben : 3n bie SDorfffööfft öcö -ÖJcann« 
Käufers aber jn>et> unb neunzig (Seelen. (S 
Ibat fiel) eines aufferorbentüdjen Mittels beb« 
jene jum ©lauben p bringen , bie in Dem Jle 
hif&. 3fvapi>aeB fiel) niebergelaffen. €s w 
nemlici) im oorftergeljenben 1722. 3abr atrö 
fer ^ilcfttfc&affr, tpef § nlc&t t>on was gircc&i 
getrieben , uwep oerfdjiebcne Raufen ganfe 
beerten SSoltfSentloffen , barunter j'ebocbi 
Chiquiter waren, ©ne @djaar biefer $iücb. 
ge Ift gar balb wieber fommen: bie anbere < 
bat wibe'r alles ^erlwffen auf eine £)epbn 
Station geholfen , ber fte bas €t>riftentl)um ei 
«eben getracbtet,unb in ber 3rbat aueb öielam 
tten -Oeoben überrebet baben ibnen ju folgen. 
«Ifo ber gefamte#auff, nemlkb bie $lüc()tig< 
t»enen befagten acbjig #cmSl)altungen , in 
^Merfe|af t eingebogen. SMefe ^»auöbal 
gen befhuiben aus Drei)l>unbert Seelen, unb r 
ein Sttbkmer unter felbigen , ber nacb einer fr 
iebett?i%igeh @efangenfcl;aft bei) benen * 
roaluef e« enblicb entloffcn , unb nunmebto 



X 



* « I» ' 



nügt in ber ©>tijllid)en M)t fein £cben en* 
iDolte. £)ie §tud)t , fo ©Oft burd) Mittel 
mbefd)cibenen $lud)t, bet oben angefügten 
gläubigen juDerfc^affen gemufl, erjlrecfete 
Tod) weiter, üiöem Die gan|e Nation in ft> 
Don i()nen bmUt motben, baf? fie benen 
jen auf« bälbiile nachfolgen , unj) &a* 
jttic&e @efe| anpic^men t>etfprocf}em 




5 "\ 



T 





Cavallero btkhUt blt Puraxis. 
einiger Sfufjlof? mit einem Europäer* 

:iegen()eit 511t £5eM)tung betet M.anaeica& 
(Die Arupores neljmen ba$€t)ange* . 
> liuman* 

|AtrI Luc* Cavallero t)übü\ e$ Diele ^öfc 

efev ju banef en , bajj fie ben »al>ren ©Ott 
ju ixi ennen ©elegent)cit befommem S$ 
e fid) felbet in bet ^Solcfetfc&afft beö $* 
erü auf, unb \ww gefliefen feine $eetbe im* 
mit neuen @d)äflein &u Dementen ; weg 
en er and) baäumßegcn&eSanö fiei§ig bütcf) 
iffte , #ei>ben aufiufue&en , unb . ju ben roaf)' 
i®(auben anjufuljren ; üatau$ bann etfot* 
|ba§ bie Manacicas famt anbeten angrän 
Den Nationen*, baß €icl>t güangelifd&ee 
törljelt txlwntL SDie (Sad) i)at fiel) fötS 
Jet maflen ereignet 3m 3al>t 1704* gienge 
.ucas auö, bie Puraxis, ein l)ei)bnifcl)e^ <2$olcF, 
iufud>en ; meldte fiel) tn einem ftnftern Sßatö 
äc&ttf Ratten/ um fid) »onbem Unfall gewif* 

Üv 31 f« 




» x w 






fer Europäer ju befreien, bie, mit SBefadn 
aller ©efHen ( »eil fie fidy auffer benen 2fo 
Derjenigen ju fepn glaubten , Don welchen fie 
fitaffitt »erben f unten ) fid) Die ftreijfyeit nai 
bie atmfeeligen 3nbsaner aufzufangen, un& 
leibeigene ju wrlaujfen, P. Lucas ftoffete t 
gefdl>r auf einen Dergleichen lauffmann , 
nätfyft felben dokteren feine 3BoI)mmg au 
fragen fyatte, ^on biefen nun , warb er r 
allein mit fc|elen$(ugen angefeljen, fonbern i 
fle auc{) an|oren , ba$ Um Seit wäre, to 
Miffionen nad^ugefyen ; er folte alfo mit 91 
SBitten umMjren, fonft würbe er il>n mit ©et 
ttnber ©ancf ba|u zwingen- ©iefe 2üort 5 
lenna^brucf lief) genug, ein weidjetf #er'§ $u I 
gen, nicf)taberbenbrennenben©ffer eines % 
ffolifcfjen $?anneg ju fyemmen ; unb bat Der 
ter, nad)bem er mit befebeibener $6iiicf)!eit 
antwortet/ füm Oleife fortgefe^et ,. aber f 
Snbianer ju $auf? angetroffen , weil (le alle b 
Sßerge unb SBdlber jerftreuet, flüchtig gien 
wnb fid^ nur bisweilen ein ober ber anbere f< 
iiejfe , ia fie anfhmm ©ipffeln berer ^5du 
jeben $:ritt berer ©panier au£fpdl)etem 5 
feö tjat P. Lucas gezwungen, burefc bie 23d 
jjerum jufleigen / bi§ er in ifyre Noblen 
(Sc^lupjftDincfel gelangte , au$ benen er fte 
fammlete, bie @fauben$4?ebK anjuboren ; 
let) er benen Reine« ^inberen , im belügen 3 
luew&etleti niebt PergafTe* Um eben fefbe 

Sunbe tu beforgen, bai bie gan|c gebojfte % 
.. e , wegen Abgang bJö nötigen ÖU3en*2i 
fevö nic&t etwa ju ©vunb gienge t £öe|jnn 

bi 



\i arme Sßolcf fiel) P. Lucs ju benc-n güifen 
jfe, unb mebr mit Säbren, atö SEBomnbc* 
:ete, «M»nn ja bet> ©£>«, wie et -faste, Das 
>et fo »iel »«möge , er ibnen in tiefem tt)ren 
ib #6iff *>erfd)aff en wolle. Sem Pater warb 
j> it>r SCnflieljcn Dag £er£ febr geratet ; be> 
e ibnen befjbalben , fie foUen aüe inSgefamt 
einem aufgelisteten €reu^ mit gebogenen 
en , unö gegen Jpimmel erhobenen #änben, 
bem Urfprung alieö guten, welc&er QdQ^Z 
2Baffer begeben. ©O^:^: bat aud> btc 
heutigen in Den ©lauben ihre etjfc 33itt nid)t 
efebtagen , fonbern einen reichlichen 9vegen 
eilet. 2)er Muffel tobete fcor %£>tn > in* 
i er fabe , wie il)m öicfcö btftbero untertbäni« 
Seid fo leistet fingen w& benen flauen 
jfen würbe, erweckte alw ein gtoffeS Unge: 
er gegen öcn Pater. ©ner bem furfc fcorbe* 
•efebriebene» niebt ungleicher (Europäer, unb 
icieb gottlofer unb graufamer Wltnfdy, Da et 
en SBort&etl öuw& SfafunflFt beS Patris ju <£w 
,el>en fabe, bat feie <Saci> mit anberen feine« 
>ange$ oerabrebet , unb mit einem Rammet 
9 B\xtki) auf einmal tbun »»ollen , nemlicft 
5lctc!)cr Seit eine grojfe OÄenge leibeigener 
bringen , unö bie Ungläubige öergefralt wibec 
Lucara aufbeben , baf er fiel nimmermehr ge* 




en Puraxis, unb fagte ibnen , fte foiten bem 
n , ber öamatö febon weiter gegangen wäre 
Tapacuräs jubefebren , niebt glauben , üibem 
:tn im Scfuite* tfletb oertfeüter SRomaiucf 




Wf X $ 











wate /unb Öamif fte bie *28al)rbeit fcbcn fönt 
tüolte er tyn bep beffen Slüc^ebt gefangen n 
men , unb mit ^effern gcfd){offcn , nad) l>eili< 
€teu| t>on Sierra abfdbicfen, bas 3$olcf mä 
te aber feinen 2Borten nidjt fo t>iel ©lauben t 
alt et etroa gemünfdxt batte. 3ebod) »a 
fte smifeben c £&ut unb Slngel enge genug ein 
fcbloffen , inmaffen i&re ©emütbet mit jmeif 
Rafften Neigungen angefüllet, ft'cfj $on Der $ut 
nici^t gar log madjen Junten , beforgenb bei* 
ter fönte mol bettnodj ein öetfleibetet 33taftl 
nifd)ef ©c&napl)af)it fetm : fte waten alfo g< 
ongflig unb bettübt. %\% bet Pater biefe <s 
»etnomme , l)at et benen Snbianeren ben £ 
trug entbeefet, unb fte mit triftigen Utfadber 
beliebigen getrautet. 23alb nad) 2ßiet 
fünft beg Patris , ift aud) bet gottlofe CD?et 
famt benen (peinigen miebetfommen , unb 
t)em Pater nid)t allein mit ärgerlichen unb e&t 
tüf)tifd)cn <2Botten in i>a$ 2(ngeftd)t jugetei 
fonbern ftcl) aud) bep nabe. etf übnet , an 
#anb anzulegen, gu (e£t hat et il)m in Wal 
feinet £oniglicb> Satbolifcben $)?a)'ejtät ( b 
fcisfeg Slnfe^en mi§braud)en bie fdblimme C 
feilen./ mann tß iljten Sgigennu^ fo anflehet, o 
felberin ©efabr geratet) augbrucfticbbcfol); 
bafer alfobalb bal Sar.b räumen, unb ftcM 
«?). Cteui öon Sierra verfügen folte , t>on feit] 
^bun «nb iafen Ovedjenfebafft jugeben. S 
fet fo wichtige (2>ttdd) bename P. Lucs mq 
feine gemoljnficbe härtere be$ @emüf!)6, n 
bie Unetfd)toclen|>eit beö ^et^ens. QSielm 
§<xt et allein btiafyt , mie et bä$ Übel, fo fr 



«Mi 



* )of# 



26? 



erfolgen fönte , üerbinbern mötbte, ben ni#* 
i .Ö5efe()l mit jener fianbljafften , unb beilU 
Freiheit beantwortet, bie ibme ber ©eiji 
weg eingäbe. (£r faßte ü)tn alfo , ba§ er 
Itoijfe, öa§ btefeö allein gefcbebe, bamit er 
bei) ümm Snbianern öerbaft machen möge, 
fte iljn niemrabtö mebr in ibre ©egenb um 
jang öevftatten foüen : er folle bebenden, 
man ju #. €reu§ fagen mürbe , mann man 
n folte, üa§ ein armer ©eifilicber öonibtn 
Hfen tmb £3anben gefc&Iagen morden , meil 
en roabren ©lauben txrfünbiget ? fr folle 
auf feine SÖtacfrt nidjt ju&iel üerlafen , weit 



V^ unb feine Ä&niglicbe 9D?a jejiät bie^Baf 
in ber 9M)e Ratten tim fo oermeffene mb 
ereebte '^ijat nacb ^ilSigfeit ju befwajfen: 
>(icb folte er ftcf> niebt unterfangen , mit fei* 
$rügere»en benen SBorftebern unb gefam* 
SnwobAeren Der &ttöt bes Sx &uti%t$ , %\* 
©cban&flecf anfangen, S^mauf ocife^ 
«er 336f}tt>id)t ferner »oll beg Borne : er folle 
en Q5efej)l geborfamen, Slber i\ Lucas, ber 
Folgerungen wenig aeötetc, bie am benen 
bmab'Sieben unb ftalMStricfcn biefftäB&to 
nlentfleben fönten, i)at befebfoffen m ben 
t ju verbleiben, bamit er §a§ jum ©cbaben 
• Untergang berfelben neuen €briftenbeit am 
wette 2E5efen gdn^licb jewiebten fönte. Uni 
e Seit baben il>m bie Puraxis einen Manacka 
efübvet, melcber, nac&bem er Don bemj'efct* 
»elbten Europäer wäre gefangen morben, ba$ 
äcf gebabt baue ju entnommen, SDieferbat* 
icl> nacb erhaltener Srepbeit/ jü benen Um 



*§? X $ 



I m 



gläubigen gefettet, unb toerjftinbe bie Chiqui 
@prad) ein wenig, €r wäre pon guter $3 
nunfft , fo Diel tiefet bei) einen Barbaren 1 
»erlanget ober gefuc&et werben , er beebadji 
bie Reuige (gebrauche unb UmfMnbe beg © 
te^bienftg mit Sbifmercffamfeit ; aH ba ft\ 
bie Wit ju taufen , bie f nie beugen , bie Jg>< 
öe gegen ben Jptmmel aufgeben, Das fyeiftgeSr 
perefyren , Der ©ebraucf) berer ©ebeter , wel 
. ber CDtann ®,Otte$ afle^age offterg überl< 
«nfltmmete, unb weil ficö ber befagte Manac 
«lieg biefes fcl>t gefallen liefe, bepiejfeer ftd) 
gieidjeö nae!)|uff)un, 21te P; Lucas bie Übt 
biefe^^ilben oftmals angemcrcfef l)a'tte,fd)o 
fete et üon ber ganzen Nation grofe •öoffnt 
au$ jenen , waö er an biefen einigen .fa(>e , t 
befc&lofe felbes SSolcf jum wahren ©lauber 
bringen. 

S)te Snbianer gan£ »ergnfigt, öa§ berl 
fagte Europäer bur$ Deö Patris (gjtcmb&afft 
feit abgefc&t&cfet, ba$ €anD geraume t , ol)ne 
«ige auö i()nen in bie SMenflbarfeit ()injufd)l' 
pcn , wie er eg gebro&et&attC/ fcaben ftd) tief 
in im ^Oßalb gebogen , twb ZuHquios Caziq 
berfelben@emeinbe, tyat P.Lucam erfucf)et,fc 
er p leiten Arupor&s reifen mochte , mit^ 
fprw&en , baf? er i£>n famt bmm ©einigen bai 
geleiten moUe : „ 9GBit werben mit il)nen reb 
„ (tagte ber Cazique) unb fte ermahnen, i 

baf? fic fiel) ntc&t felbji in baö ^erberben jti 



tf)t 



f Kf 



— ««— — »ym ■> 



m uns in cinei: SBölcferfc&ajft insgemein 
)erlaffen , in meiner bu uns unterrichten, 

ben ^eiligen ^auff erteilen m6ge)l ; 
t werben mir uns in Denen kälberen betv 
alt jerfireuen, &a§ meber Die nod) anbete 

jemals werben auffud?en fonnetu „ ©er 
nme 33?ann , fo nichts anberes »erlangte, 
abt fiel) jur @tunb auf ben Söeg, unb ba 
iocf) wenig ^ägen babin gelangte, fanbe et 
esQ3oicf jur 2tnne^mung beseitigen ©lau 
* fo bereit , Da§ er o&ne ©dumnif; bei) a$t* 
^inber auf einmal getauffet Ijat €*r wo , 
)amais W (Srmacl)fene nic&t tauffen , ml 
©rfa&rnfö il)n gelebtet tjatte , mit felben Q5er 
erung }u gebrauten. Sßm biefem ort 
ige er ferner in eine anbere ©emeinbe , all 
er wegen Abgang berer ^rafften , oi>nc fo 
■fies Ungemad) unb Arbeit übertragen pi fön* 
i, allein t>ot ©c&wac&ljeit gan| oI>nmdcf)tig 
röen, ' 2(ls il>n fo bann ein befftiges Riebet 
;rfallen, l)at er ftd) unter einen SBaum bar 
öet geworfen, alles menfcf)licf)en ^tofls be 
ibet, unb fo gar t>on feinen Pinnocas üetlaf* 
. 2Beil er nun glaubte , ba§ es mit iljmauf 
J leiste gekommen, bereitete er ftd) allgcmad) 
Der £>infd)eibung in bie £migfeif, S3te I>ie 
>ft wobnenbe 3>nbianet bebaureten fet>t, baf; 
il bie §einb baS &mö öerttujftet Ratten , )it 
t md)ts jut (Srqwcftmg geben fönten, ;eDoi v 
fie ju gtojfen ©täcf eine #en«e gefunden, lp$ 
t fie felbe Patn Lucse angetragen : aber m 
t fie qnjunejjmen , tynb abgefifcfcigen , unb 
lmel)r begehret, baj? felbe einem neben tym 




268 



'$? X *? 



s 








■— T l* *' 1 * * * 



üegenben !ranc?en tieubefebrten Snbianer fo 
gereicht »erben* 3^ biefem guflanb befan 
er fid) /als il)me fein #er$ mit innerlicher % 
maftmmg fagte , ^tn 2BiUen ©Otteg ju fei; 
ba§ er feinen fjeiltgen 9M)tn , ju Denen Man 
<pieas überbringe, uitb baf?, mann er fiel) @£ 
baju aufopffern »ölte , er bie »erlogne tra- 
ten »ol »ieberum überkommen »ürbe* pu 
auf tf>ate er aud) eta-QJerforec&en ju ©£>$: ( 
baf / »ann fein ^eiliger 2Bifl »are, er nic&t i 
lein bat @>angelium neuen ^olcferen öerfö 
M\ , fonbern aucD mit 25ergiej]tmg fein 
löluts befr'äjftigen »ölte* ©er Fimmel nat 
bag getlane ^erfprec^en an , unb er erl)ol< 
alfobaib feine t>örige Selbe* 'Äräfften, fo b 
ec , »al ibrne aud) nur mit einem Riffen 
tl)un bie .»orfyerge&enbe §:äge unmoglicf) » 
re , hm jenige nun effen Ftmte , »as tfjme i 
©utt!)dtigfeit berer SBBilben barreic&ete , n> 
d)e$ obfd)on übel ^bereitet , bennod) -erflei 
lief) »are, iljme üolienös auf bie SBeine &u l>e 
fern ^iernd^ft fame Pou bei* Caziquc l 
Ottti mit einigen feiner Untertanen , ü>men 
gen wolliger ©enefung ©tue? ju »ünfd&en, u. 
ber eifferige Pater bes getanen SBerfpred&e; 
ingebenef , unterrebete fid) mit feiben alfob»i 
öon feinem Qtor&aben , fuc&te auef) mit all 
jenen Urfad&en , bie il)m bie Siebe ®Qttti ßj 
beö Sftäc&jten auf bie Sunge legte , ben 23c 
bar bat>iti &u öermogen, bamit er tyn bal)in | 
gleiten folte* (£* bünef te bem Casique , j 
%ad) fönte leinen guten Ausgang gewinne 
«töl bie Manacicos nic&t allein 3al;lrcicf) n 

l)Cf 



■^ I I HM— — 1 B M WI W — '- ■ ■ ■ ■I WW IIII ■ !■■—■ i ■■ !^. >■ -» r..**-.««».*»«!. I I ■ ■— »3— *^— ■ II I a .--Li -^ 

f?Mft, fonbern aud) über biefeg cjrojfe $tw 
Der ©panier »dren , mt> fid) erjl: neulich 
icfjrooren Ratten , ade unb f'ebe fcon biefer 
tion, bie fte nur in bie $dnbe bekommen 
eben , tob xufdjlagen : angefef)en bie ©pa* 
i etfidje aus il)nen unidngft, umgebrad)t fyat- 
, £r öermeinte , ba§ &u tynen jiel)en nichts 
»creö rodve , alö fiel) feibjt Den c £ob ftic&en ; 
) würben bem Pater no$ bajuauf bem'SBeeg 
nele ^Mnberniffen unb @efaf)ren aüfftoflert, 

inet fte fpi|ige ©taclxl auf bem ganzen 
eeg ausgebreitet , ben Sugang $u mtym* 
en# welcljeg befagfer Cazique erft öorljerge* 
Des Sab? aus eigener Srfet&rnif? gelernet 
te , ha er unt>errid)ter ©ad) juruef juM)* 
, gelungen worben / baitut er ftcf) bie $üf* 
;id)t groblid) »erlebte unb unbraud)batmac&' 

<£nbiid> f>at ber Cazique , welcher i&n a\$ 
m Gatter anfalje , unb aig einen ^eiligen 
) fonberbaljren SWenfdjen t>crel>tcte , mig 
flen bleiben , baf? er in alkn bejfen Un* 
cf^ fallen üu il)me trüge, ben Pater mit 
jenben Don feinen Q3orbaben abtöeu&ig ma* 
n wollen, fagenb : „ SOBerm bic&/ o Gatter 
Manacicas anfallen foüten , wie würbejt „ 
bidb> wtber fte aliein befd)ü^n ? „.; $iec* ,, 
[ &at ber 2(pojMfd)e$0?ann ba£ SMlbritj? bes 
müßigten , fo er auf feiner Q3nifi jutragen 
gte, f)eröorgejogen , unb il>ncn fefbeö $k 
b öiefe SBort ßefagt : *, fel>e ben @ä?ilb, 
rf>en tcJf> ii>rer SSButV entgegen fe|en meiv 
: 3d) furcOte nict)t* / weif e§ ber SQBttt 
nfti ift , &a§ t$ fein ftetiigeS &ef<$ bort* 

l)iH 



*> 



'» 



M 



fc"^ 




■ 

B^^HflBBBM 


r. ' ä' 


BiH 

^KBm 


1 

*> 

%<6 


IbS^b^bI 




■ 

HB^^B^B^Bl 


5» 

4'4 


^bVb^bH 
K^bIb^b^b 


57 
>> 




« 


B^BS 

I^IBB 


» 










P )0( c§? 



t)in überbringe. Söann er es nidbt juld 
Jottncn mir bie Manadcas fein $drlcin auf i 
#aupt »erleben. Sa mann tc& and) biefeg 
eud) fogenannte Ungiücf leiben, unb öon il) 
foltc erfeblagen werben, mürbe biefes meine < 
fit ©iMfeeligf eit fepn. gurrtet i!)r eucb 
ma, f onnt il)r nocf) auf hm <3Beg $att mal 
unb jurörf bleiben/ cl>e mir in ibre&orjFfcf) 
tm gefangen. 3d) allein aber mill in feil 
l)inetnge!)en, unb mann fie mi$ mit freubi 
©ejtd&t aufnehmen, merbe tcb |urücf gel)en, e 
prüfen ; fette tef) aber nic|t mieber Eomn 
tonnt ii)r euef) chm moi um bk glucbt umfel 
(®urc6 biefe fo gei|lreicbe SBort angefriftj 
baben bie Barbaren einmütbig geantmorti 
■£)iefes mirb mit niesten gegeben ; mir w 
Den feine^megeö entfliegen / fonbern am £iej 
bir, mann fte bief) umbtingen, Deinen "£ob 
eben; foltert fie unä auef) in ©rötfe jerbat 
5Der Clique bat Demnach obne ferneren ©es 
fa^ eine anfebnlicbe ©c&aar Iriegg* £eute am 
tiefen; unb bem Pam öorgefleüet , Da bann j 
unb jebe mit befonberer $er^ajftigfeit mfi 
eben, an fetner ©eite ju jierben r manu bie Ma 
cicas an il>n^)anb anlegen falten* 

35e\>or fie fieb auf bie Öveife begaben , Ijat 
Qßolcf t>on bem Pater begebret, baf? er U>nen 
©efeäj, naef) melden fte l)infüroii)r £eben einr 
m\ müften, erklären, iic.$vinber taufen, unb 
nen einen Siegen Don ©Ott erbitten mochte, \ 
fon|t ibre Selber fcor SDürre feine §ruc&tabgc| 
fönten. ®a P. Lucas bie SMligfeit il>reö : 
yttytmi 1 unb mie fe&vfte jum ©uten genetgt 

ienni 



5> 



3* 



>> 



*J 



5» 
3> 



5» 



>s 



» 



51 




•#? )o( % 



4 



27 l 

' » ■ ' 'i ' — ■ .i 1 1 , _ . 

nete , l)ot er hin folgenben borgen bei? onbre* 
nDer CD?orgenr6tt> ein groffeö €reu£ oufprict> 
befohlen , roelc&es jn>ar auö jn>ei)en groben in 
quer gelegten «£>6f|ern übel gehaltet n>ore , je# 
:&. ü)me ju feinen vöorboben fattfam bienete. 
wfelbigen öerriefrtete er, »onuielen üinbern, 
: eibern , unb ©elboten umgeben, fein ©cbet, in> 
n er ©£>§:$: bie Qßerbienflcn , be§ t>or bog 
mfcbüdbe ©efc&lec&t leibenben ©rlöferö , öefien 
bog oufgeriefftete €reuk erinnerte, öorjtellete, 
)bate, bog er am feiner miibcn 33orml)er£ig 
ber ouilerften 9}oti)burjft biefeS elenben QM 
^u#u!jffommen , unb i()nen einen Stegen fm* 
1 roolte , inmojfen biefe ©nabe (o niefet mel)r, 
nur ein milbrete&es SBoigefollcn fetneä oll> 
c&tigen Miene erforbere , boburej) ober fo 
;e ©eelen fönten gewonnen werben , oor roelclx 
i eingebogener ©o(>n bos geben aufgefegt bot* 
3)urct) biefeS eijfcrige ®ibct Ijat fid) jeboc& 
Oft bifjmai nidbt erbitten lojfen, alfobäib bog 

9Cf)rte JU erteilen , IKiCbeÖ bOC& Pater Lucas 

inöern ©orfFfctjofften ebne ollen 2iuffct)ub er* 
ten i)otte. l 2öelcS)eß öieOeitfet borum gefeit 
>bomi " 
iter® 

Joffes , unb Ütac^gierigfeit ongef'ricben rour* 
SSenigjrP. Lucas l)ot ionen geborten, ouf 
Säbenb roieber bei) befagtem Creufe jufommen 
•'ommen , bei? weWw ©eiegenljeit er ifaien mit 
;n^acr)bru(f , melden ein t>en.£iebe* unb ©«* 
! €i|fer ongcflamnites #«& benmSBorten üt* 
t, erflöret Dot, bo§ @£)tt ber Diic&rct oü 
eres ^.l>un unb gaffen* fet> , mie er öamt 

ÖUC& 






A72 



*§? X ■#» 



i« 



<m$) ba^ofejum^eil in bicfem, jum 
in Dem anbcrn Seben abfc&affe : (er fagte 
ferner :) S|rifii$ unfer #err unb ^>ei>I< 
gar billig über euef) erzürnet , unb will euer 
langen nicf)t erkoren, nod) Der einreij] 
SRotl) abseifen , weil t&r Urfacl) fei?b bee 
faltigen unb widrigen €5cf)abens , welcf) 
Topacuras unö Manacicas gelitten f)aben. 
Utß ijabt iijx and) wiber eure ©efreunfc 
Ampwrecas &tteg ßefül>rct , unb ü)rer mi 
fangen fä)Q$t , ©engen unt) ©rennen niel 
fronet. SDie unmenf$lid)e Einrichtung f 
len QJoicfeg raffet um gerechte Sfiacl) i 
Fimmel.- € fywtö gebietet in feinem (5 
niemanb einiges ?et)b jujufügen ,, weber 
Steunben, nodrSwiben , fonbernsielme 
^gefügte llnbtlben Don E'erfcen ju t>erc 
Swar iji ei watjr , ba§ jte eure$einbegei 
unb eure ^abfeijaftten befcf)abiget fraben ; 
wegen einer fo geringen Urfacb gekernte 
$m$$m§$ ein fo graufame Diatibe junel 
3m übrigen , wann i!)r ba$ eorljergega 
nicht bereuet, tmb eine aufrichtige gxeunDf 
mit euren Seinben ins fönfftige füfftet, 
euc& ©Ott in gegenwärtiger tftoti) flecf e 
fem ,,. 95?el)r wäre nic&t no£()ig, bamit al 
fcianer ftcb jum 2luf bruef) , unb jur Üieife 
machten, unb ©ö^, berbie Q3itt feineö 
nerö genehm l)ieite, tr&ficte i&n garbalb, it| 
fie f aum eine f (eine 3Me fortgejogen wäre 
fiel) ber $immet mit^ßofefen bebeefte, unb 
Muffigen Siegen auögofle , ber nidjt alle 
Brunnen mit 2Baj]er,fonbevn äuefr bie^ev^ 



$> 

3» 

** 

3> 
3> 
5» 

3» 
3> 
>> 
3» 
3> 
?> 
»3 
33 
33 
35 
33 

3> 
J3 
J5 



$8?.)0( «§§ 



»73 



2ßii&en mit Smiö crfuHete, meiifie öie$c# 
\q cirtcä glüälicfren Slnmac^fes tyxw §elD* 
ic&te tuinmeljco t>«jid^«t jal)en* . 



©a£ XXII. ffapM 



dfe P. Cavallero $i fernen Mana- 
as. (grfter 3lnfattg fee$ £$ri ßent!jum$ 
bei) frenenfelbett. @efäj)ritcfye( $lm 

fc^läg auf P. Cavallero. 

'Ater Lucas nmte famt feinen ^)auff in üiefett 

c £dgen nic^t ju Dem §iufj ArubaUö, oöec 
: if>n anbete nennen Zuquibuiq u i gelangen. $11* 
t gaben Die Puraxis einige Beteten bei* fiutfyt 
i ftc& ; Dann ber Seelen §ein£> Das 2ibfel)en Des 
flionarii ju pevbinDern / 3tt)eife(öol>nc Denett 
macicas eingegeben tyatte , Da§ fte eine groffe 
'tige fpi&igei; <Stac&el uon Dem bjrtcfkn ^oifc 
)ie SvDe einlegen folten; welche, Da ftevonDe* 
i Puraxis entbecfetipetDcn, Gaben t)icfe Den Pa- 
gebetten , Daf et umfebrenmö^te, Damit nidbt 
iat>iel aus Dee ©eleitfc^afft gefabelicö öerwun». 
,unD jum gel>en untauglich gemadpet mürben- 
e »eclobeen auc|) fo qcvc alles ©emutl) , Daß 
Sil allein U)nen einen SDJutb, jum $&$wu 
cbenfuntc. „ 3c& befenne Cfcöreibet P. Lucas 
|t an feinen Damaligen Pro vincial ) Dafj olv , , 
>n Die %apfferfeit Detet* Puraxis groß ift, roie „ 
! b nic&t minbet Die %erbietigf eit unD liebe, 
* Su ttiit (rugeny obwohl fie noc& ungetaufft, 

<2> wnD 




» 



5*- 






374 



* >( # 



.■■■ 





unb erf* neulich mit mir befannt werben, 
nod) allein bie alimäd)tige £anb ©Ottcg 
marc ibnen fo Pkl$totl>g cinjuPoffen y Ex 
weiter fortakngen , barnü nemlid) tyebun 
wkfen würbe , *($ ©ÖS C S butd) SÖHti 
fd)wad>en, unb ol)nmäd)tigen SBercfteuge 
2Beg beö #eil$ jenen neuentbeefren 9ßöl 
eroffnen motte. Ädum bab id) ein paar 2 
gerebet, als F°u berCazique t>orau* gega 
unb ibm ber gan|e $aüff auf bem gu§tio 
folget tjh 2JB fie hierauf an einen mit I 
(grbe gefeiten #6cf en »erwaljrten Ort ge 
men , baben fk alle bie Pfeile famt betn £ 
abgeleget, unb finb ©ebritt t>or ©eforitt in 
Z fcffccn ©tillfcbmeigen , bamit fte nid)t emx 
„ ber Seit entbeef et mürben , bi§ an t>ag gs 

§kl fortgerüdret. „ Unb aisbann bat ber fro 
ilann^mie er felbft benennet, eine feld)e§urt 
ficj) empfunben, ia er fid) ben $ob fo nal 
fep porfMlete, baj? fid) bie #aar auf ben £ 
in bie #ö(>e richteten; meld)eS ibme PkUeicfr 
lamm begegnet, bamit er ftd) erinnerte alle 
„ £rafft pon(&QS:3; vi faben. „ 3d) bef 
„ einreibet er ferner Pon ftd)) bajnd) eine na 
» c&eSurdjt empfunben, inbem id) überlegte 
„ eSmid) betreffen mürbe por allen baber jt 
„ (>en , unb mid> ber aftert 2Butb berer 33art 
„ entgegen p fe|en, ja fo gar mit meinen] 
„ bie Pfeile bererfelben ju färben, ytitä 
„ SSegkrbe Sbrifmm in bem Fimmel $u f 
„ tfärefete mieb in befagten Umffänben,unb t 
„ um mieb. tu allen <$efaf>ren auf , obmot 



3> 

9.9 

3> 




m x m 






99 

99 

3» 
99 

rr 



gug jene* »on mir befürchtete , toa§ Der „ 
i änbianer Slpojlel Xavenus öon fiep au$ , % 
mutl) fagte , i>a§ niefrt em>a meine (gfinDen 
pdrcffle (^$ilb fei)b folten, Der Den c £ob 
mir abgalten würbe, hingegen mac&te ,„ 
ein #er$ Diego ein Neuling im ©iauben, „ 
mir bienenber 3üngfing, burd? befien %w 
; allein mir bie3äl}Mn an$ benen 3lua?n ge* 
>en mürben. 3cf) mujle aud) ©wtt un* 
ic&en£)ancf abftatten Der einem fur£ öor* 
i ^öarbarifd^en £>er£en fp Inbrünjlige Siebe 
m fi# unb feinen heiligen ©efefe eingegojfen m9 
t ©ann er jhinbe mtt gegen Fimmel ,> 
>benen ^änben , unb einem red)t ©ißttfe&en ,> 
lejk&t fein geben ©Ott aufopjferenb, um fei* 
8 in feinem 5)ienft ju verlieren , unb feinen 
&n>ei§ ju 9Mfon$un3 beö «S^rifllid^en ©lau* _ 
5 unter benen #epb<n anjumenöen* * , SBoit 
obengemeibien Ort , ba jte it)re SBafen nie* 
elegt Ratten , giengen fie weiter fort unb tMtm 
emacb in bte ©emeinbe ein , melc&e fit abtt 
1 3nmol)ner ganfr leer gefunben , unb nief>t# 
etrojfen l)aben, a!$ traurigeivennjeii$efi öont 
enben Seuer, gan£$cfeet 3«ftö'nin9/ tobe: 
per erf^la$cmr-SD?e»ifd&en / unb mit einem 
>rt ein recf)t erbärmliches 2Befen f unb grau* 
e Stte^getet). S)ie Puraxis wolten bemna$ 
)er nac& $aujfe jfe&en; aber &on ü)rem SDol* 
fc&er, ber izu ^teffe, »erjW&ttt, ba§ nodMfl^ 
I ©orfffcfrapm nic|t gar rnat entleaen wd* 
i titü) öielmef)r »on P* Lue aufmuntert, 
fcerfie iu §ufj anführte, finb jk weitet fort* 

£ aerii* 






■ 



#>c# 







276 

- ^^^^m—i ■ iii" n fl-T 1 

gerodet. Sftacbbem fie bie nädtfgelegetie 
meint) e erliefet , ftttb bie Puraxts <tug f& 
guug eines unglücklichen Erfolgs erbleichet 
feen geblieben , unb Pou Der Cazique bat 
ter Luc* mit Seieben ju »erliefen gegei 
fea§ er nun fcoran geben mochte, ©er 1 
4lib söge öor allen baber , ' unb bereitete 
mit eifferigjren äcbe* * Übungen pm * 
unb bamit ilmie ber ©emalt berer Pfeilen 
J8ilbni|j be$ ©ecreu^igten nk&t etma <mt fe 
<&anben ftoffete , bat er felbigesJ angebut 
unb naebbem ber übrige #auff jutucc g< 
ben , ift er aUein mit bem ©olmeffcbet 
gegangen , melc&er nacb menig ilW 
Pater mit gar trauvtgem Slnbucr ftetff an 
feen , unb ber innftebenben ®efabr , in l 
M fturlte / ermetbnet bat , aus ber et 
t>ielleicj)t niebt mürbe erretten fonnen. 
warb fc&on allgemach Qlbenb , ba ber P« 
feie £>orfffc&afft eingebogen. Äoum battei 
feie 3nnmol>ner erblichet , als fie mit m 
©efire» ibren SBeibem unb übrigen $d 
fcefo&len , bie Sluc&t auf ba$ gefcbrcinbej 
ergreifen ; fie aber baben ftc& mit ibren S 
feu »orgefeben , unb ben Pater mit erfebr 
cbenSlngefic&t , unb m 3»rn brennenber 
gen erwartet, ©er ©olmetfcb izu ruft; 
«en aisbann überlaut ju .: (Sie folten ber 
ter fein £eib iufugen,meileribrSeinbmcbtJ 

3cb bin ein Miffionarius . (fe|te P. Lucas 

» binju ) unb I omme euch bat beilige C 

„ €^m äu webiöen,» £Ht Manaucosi 



m 



W> )©( ^? 



»77 



;eten biefe* nic^t , unb matten ftcfr jum (Streif 
ig. €ben bamalö ndl>crte fid) bec Cazique 
i ja P. Luca , unb faste ibme : „ (Sie wolle» 
ms alle um Das £eben bringen , unb Damit nie* 
tattb entnommen moae , ttac&ten fie uns ju 
Urningen.,, P. Lucas o&nefid) (jierüber jtt 
ütf?en , öerfudfjte fie aniufrifcben , unb Die na* 
idje $urd)t bie et ttorljero empfunben , liejfe 
gän&lid) nadj. „ 3w bcfenne es auf ric&tig, 
•a§ td^ in bei- arofien ©efa&r alle gurcljt auf 
irnnal abgelegt , unb eine innerlidjc (Stimm 
e|öret , meiere mir fagte : £>u werbeft alll)ie 
;icbt flerben, Unb obwol id) »on einen £aget 
erer Pfeilen umgeben, unb t>on einer SÖJenge 
5arbaren eingcfd&lojfen war , bie fttf) l)inju 
säuerten um mi4 tob |u fc&lagen , flunbe id) 
ennoc^ auf bem $la§ mit bem SSilbnifj bes 
»kcreu|igten in ber£anb, unb einen fo bei* 
:ten ©etntitf) , als wäre id) wuret* lid) in ei* 
er Ältere berer Cbriften. „ S)a Izu bie f* 
i&rlic&e Umjtdnbe fa&e, fleßete er fid) unter. 
t £anb$leute bie Manackas , unb öerm&gtc 
ber ^rafift feiner Porten , ober öielmeljr 
ber ©enabe (&£>ttt$ , bie in benen wilbett 
ünmenfdjlidjcn ©emütljerrt innerlich wur* 
t , ben bewaffneten «?)aujf baljin , ba§ fie 
SSutl) finefen unb ben gefaßten #a§ fab> 
Helfen, hierauf l)at er , ob fd)on nod) eitt 
iling im ©lauben , üjnen Don ®£> < %'& 
befen ^eiligen ©efe| fo na#brutf lid) £«ge* 
t, ba§ bie Barbaren , fo wie fte i>a ftun* 
t>ie £änbe öoK mit öergijffeten Pfeilen 

3 ^aben&f 









a?8 



$ X «8» 










HfMKA rflAHMM* 



**■■ 



jbabenbe , einet nad) beut anbern $u P* I 
f W|ü gegangen , unb auf bcnen Änpen mit 
wutliger ©jretbietigf eit Me 9JBunben beö 
«einigten gefüfet f>aben. Su biefem l>ai 

Cazique berer Puraxis nicf)t wenig 1>ei)tra 

wefdber mit ^eüer ©timme ruffte : „ &oti 

met, ß^reunbe, euere Unfettljamgfeit u 

ferem ©dwpff er S£dE?U €!)rt|>o ju bejcsge 

betet U)n an , unbuntermerffet eucb beffen 3oc 

€8 wäre fürwctbr eine tKtmunberng * h>fii 

<Sa$ > baf? ungläubige ^epben , bie &or 

nia ^dgen in bem ©iauben unterrichtet , 

nocb nicbi mit bem ^auff ger einiget tt 

korben , bennod) fcbon prcbiger beö €t>at 

abgaben , unb ba% jugieid) eine 5vatioi 

tbm aäcretfl nid)t$ aiö ©raufamfeit ar 

werden liefe , fiel) nunmebto burdb eine a 

orbentüd&e Q?erdnbcrung ber #an& ©I 

ju benen ^ü|B^ bes. ©ecreu^igten »< 

hierüber üume jicf> P^tcr Lucas niebt en 

ten in einen ^wMn*®u§ berer Ba(>eten 

lubted&en , unb ©ß^ taufenbmal mit 

griffet« Snnbrtinft ©anef *u fagen, je 

biefer Ausgang beö fo öernrirrten #anbef 

gen alle Hoffnung lieff t Sftacbbem alle 

w&bner ffd) fcor bem Ctuciftv auf bie 3\ni)< 

bergeworffen , unb i()re Untertänigkeit j 

©et baften > aueb ber gan^e ^>la^ »oll beö; 

efeö w$re , ifl ber $rieb jwifeben btrfitri* 

tionen gefebtiebtet korben ; uni> obwolfl 

untereinander, wegen Unterfcbetb berer ^ 

d>en wenig serßanben , finb bo$ einige juj 



)o(^ 



*n 



>efen,bie ber Chiquiter ©pracft in effiKtffuw*, 
iSotmetfc&er abgeben funtem 

izu 5at bep fo fc&oner ©etegenljeit feine 
freunbte angeeifert , unb ein Creufc , fix 
lidj es fcpn fonte , verfertigen lajfen , rt>el* 
i Pater Lucas mit ungemeiner $reub auf ei* 
i#tkel aufgerichtet lyat, bamit es ein Seiten 
\ möchte tbell* bes @iegeö , meinen Det 
nmel über bie #ötle ehalten, tbeiß öeö 53e* 
.5 , melcben £frri|tu$ tiefen ^ag t>on ber 
tum Derer Manacicas genommen. SMefe 
mcljttmg fcf>einete auej) bep ©O^ ein 
eingefallen ermeefet ju Ijaben , bann bie 
>rne!)mjie bes ^olcfeö ftd^ p bem ©utett 
cj) hierauf feljr geneigt bezeiget l>aben, fo, 
i fie ben Pater mit innjldnbigjlier Q3itt erfu* 
: , bii) il>nen ju öerbatren , unb fie in bm 
eeg bes emigen .gleite m unterweifen. 0o 
: p. Lucas il>nen in biefem ©tuet 5 ju millfab* 
verlangte, fo wenig funte er es ilmen, roe* 
einaebenben Sinters , jujteben. 3eben# 
Hat er U>nen bereifen, folgenben Sru&<» 
i lieber p fommen , unb mit tynen p le* 
. ©ne$ anberu £ageg frübe ftnb alle bie 
eiber mit ifyren Keinen ^inbern auf Un %%* 
% gekommen , mit Q5itt , felbige &u tauffen. 
eil er aud) innen marb / baj? bie Cumcare- 
babin gekommen waren , itn §rieb mit be> 
Manacicas ju fcblieffen , bat er fte ju fidb be< 
*en lajfen , unb nacj)bem alle t>ep bem Suf? 
aufgerichteten €reu|es öerfammlet maren, 

4 $'<« 



Ä-.80 



X$ 











§at et oetanjmttet , öaj? fie ben $tieb unb l 
gesellte Steunbfcbafft mit einen ©b * ©cbi 
beobetfeits beftdf tigtem gübeme fame als 
ttbetfcbujj feines ^tofl« , bajj imgleic&en 

fitt fiel) oetfüget bte Zoueas , Sofiacas , Yr 

cas , unb Zaacas , naebbem fie bie üor&er 
b>nb« fftgäjt Don feinet Sinfunfft waten 
naebtiebtiget motben. #a«e et mit nod) # 
5;4ge biefelbft oetbieiben formen , mütb< 
Q5oic£ oon öiet anbeten fDotfffdjajften gef< 
baben ; benn biefe ©egenb auf bet $oti 
(Seite , obet ba ftcb ba$ Unt> gegen ben 9 
fen <2>ttom Marannon Riebet , mob( beoöi 
ut tf& allein feine ©eleitö * Mannet befü 
teten , bat SKegen < SBaffet möcbte ibnen 
SOßeeg fpetten , motten alfo obne fetneten 3 
febub t)eimfel)ten , mobutcb bann auet) PI 
Lucas gelungen motben , Ut £>anb oon bi 
(Stnbe abju&ieben , bie aübeteit f ante eingebt' 
metben. Mitbin bat et ftcb oon biefem <3?d 
fo feine utmetmutbete 2(btei§ fämetfclicb beb 
rete, beurlaubet, unb nacb «£>au$ geeilet; ; 
bei) bem Pater gat »ermunbetlicb »otgelomti 
toij} aß et auf ba$ Q3fetb fliege, iljm alle M< 
cicas inggefambt umgeben , unb einen gj 
^rt>eil SJBeegs begleiteten ; betgleicben 4 
liebfeit et ber> aHen benen QSolcfetn , mit bc 
et bigfjeto geljanblet , niemals maljtgenomi 

©ottjl i(t btefeS eine gantj gemeine 5(tt d 
liefet SSotficbtigf eit , bat) , mann fie jicb bj 



$x «fc 



281 



# 



# 



uibertbaten nicfrt gebrauten will , bie um» 
efyene SSegeben&eiten aß Vorbereitungen 
Jen »orgefe|tcn 3*«t »ctleitct. Unb eben 
Rieben Sufall wäre ber jälje €ntfc^lu§ be# 
Puraxis wegen beöorftebenben Dvegen^et' 
; ungefdumt nacfr 4?au$ ju jteben. $dtte 

Pate,r Cavallero nur nedb einige (Stunben 

befagten £>rt aufgehalten , n>drc ein fcbjt>e* 
©treit unö 9vauff * #anöel unter benen 
üben mwermeiblicb gemefen ; bann tbtn 
ige Sftadjt bat ber Düffel , ben ft'e in ftcöfc 
er ©eftalt anbeten , bei) benen Sibacas fei 
^riejler , welcfcer bei) i^nen Mapono (jeif 
, angerebet , unö befohlen bem Cazique ju 
en , b«§ er in aller <£il alle bie ^Baffen 
•ragen fd&igwdren , fterfammlen , unb bin* 
»en folle im Pater umzubringen , weldber 
ildngft bei) benen Igritucas , ( fo Ijiejfe bie 
1 Pater Luca befugte ®emeinbe berer Ma- 
:icas, ) angetanget , unb fein groffer $einb 
re. 3ebod) fallen ft'e mit nickten in ben gle* 
n feinem geben , .weil ber Pater niebt me&r 
felbjt fe^n würbe, fonberrufie fallen fidb auf 
n SBeeg in einem ^interbalt fefcen , unb m$ 
>tgen ifen überfallen. £)ie Barbaren fcfwn 
twbnet bergleidben 35efebl auöjufübren , ge* 
rebeten mit aller €mfigf eit. 2>a fie aber an 
i Qu angelanget , an welchen ber 0treicj) 
t jicb geben falte , fagte ber 2fofü&rer ber gc 
muten Siott ju bem Mapono, bagftei'aauf 
e SGBeife mujten in ben Slecfen gefyen um 
j ju erfunbigen , wer biefer Pater fep , unb 

6i pi 



28* 



>C 



->— . 






iu wag Siel unb <£nb er gekommen , in! 
fonjt eine 3$at n>it>er aUe Sßewunfft fetfn n 
be, jenen tob fd^lagen , ben fie nicbt einn 
gefe&cn ji nod) gefennet Ratten, ©er Ma 
tio wolte &or Unwillen teil unb rafenb wer! 
alö et bie fo ernflbaffte $lepung beä #<» 
manng fatttt, unb funte er felbcft öon 1 
gefaßten €ntfcblu§ mit feiner Urfacb abwei 
machen. (*r fprac&e benen (golbaten mit g 
Jen ^aebbruef &u / not maebte i&n«n w 
bng i wann fie ben öon ibrer ©otf&eit geg< 
nen $cfel)l nicbt »oUfommen nachleben r 
ten , fie alle Mk umfonjt anwenben n 
ben, unb bem gefebwornen $einb ibreS © 
tes ©eleijent)dt geben , mit bem fieben ju i 
kommen. Slber er rebete in ben 'SBinb , 
maffenaBe einmütig bem (Sntfcbluf; ibte* ' 
fübrerf bcufielen , unb muffe alfo ber Map« 
wiber ©antf unb Mlen folgen , obwolj 
febier fcor Unmiitb üerberjtcn wolte. 9racb< 
fie in bie befagte ©emeinbe angelanget, ftai 
fie, was bor ein Pater angefommen , weij 
«u*25efe&l ibreg ©ottes , bejfen groffer^ein 
fei> , i(>n tob p feblagen anfämen. S?ii 
»erbet il)r nicbt t&uft , Derfefcte Chabi, | 
£>rtg Cazique , bann id) allein genug gewi 
Ware felbiges .ju ooUjieben , unb b.ätte icb 
ter #lffe nicbt »onnotben gehabt. Slbei 
icb Ui Vertrauen betrachtete , mit bem 
Pater in unfern glecfen eingetretten , unb f 
liebreiche 3Bo« atigeboret , babe icb feine i 
fo$ gefunben ibm einiges £cib an^utbun : | 



$? )o( # 



«85 



mir biefeS Keffer famt anbetn ©efcbencfen 
ißl>d!il»i0et unb übetlaflen , roefjwegen icb 
fel)t »etbunben bin , unb eine genaue Steunb* 
ifftmit ibm gefc&lojfen bab. «BHt Denen P«- 
is unfeten alten $elnben bab icb aueb buteb 
e SSetmittetung $tieb gemaebt. !£>etobalben 
,et rciebet bin , wo il)t b<* gefommen W&> 
in leb nidbt gejktten will, ba§ ibt ibm weitet 
jjgebet. 3ubtefen<2Botten fügt« et bieSÖSe^ 
bep , inbem et- benen ©einigen geböte fieb in 
Sfveibe ju Hellen , unb gum (Streit fettig itt 
ten. Wlit fo tmtfner Slntwort mujten bie Si- 
as juftiebcnfetm , unb weil fie fidb in bie ®e* 
)x , gef lopffet ju werben , aus 2$epfotg eine* 
et @eit* unglücklichen €rfo!ges bes©efecbts 
bt wagen wolten , sogen fte fo wiebe,t nadb 
m , wie fte gef ommen waten. SDet Mapo- 
, weil ibme bet 51nfc^lag auf ben Pater miß' 
igen, wolte wenigjt feine 2But anbemaufge* 
bten gtoffen €teu| ausüben , unb felbigeS mit 
surften ©trciMolbe angeben. Sfber aueb bie ■■ 
\ maebte bes Orts Cazique binterftellig,fagenb, 
babe gat eine gtofe #ocbfcb<M?ung t>ot biefeS 
%% weil etgefeben ba§ betPatwfelbigcS an* 
scbtigfl öctebtet. Mitbin bliebe bem fein Um 
ücftierfuicbenben Mapono niebts übrig, als bie 
iücffebr, famt eiteler Hoffnung, baSfünfftige 
abt feinen gorn an jenen mit (Racb auszuüben, 
:rtbm biefesmal fo gat wibet alle* QJermut&en 
!tmifd)et vwate. tiefes fein ausgefegtes ^ofc» 
Iben würbe et audb ebne allen Steiftet in bas 
Betcf gefegt baben , wann niebt ©Ott fieb in 




284 



m x $ 



■wi.iA. 




Da* bittet geleget bdtte , wetzet Die üble Üv 
fcbldge biefeö graufamen 35arbaw langete 
nic^t unbeftrafft lajfen molte , öielleidjt Dam 
Dem^reDiger lieg belügen ©efe|e$ eine ©)w 
bietigfeit unD ^oebaebtung jumege brdebte, b 
Söeflraffuttg eines ^olcfeS , melcbes obne 
mcbtö begreifet , als mag e* mit Denen Sit 
feben, uhb mit Denen $dnDen betalten fan. 
§at fidb Demnadj in ganzer felbiger ©egenb 
lelDige^udbtgeduffert, melcbe unter Denen: 
Dianern ein fo erbdrmlicbeg <2Befen angericl 
baf? aus allen jenen , Die DenPatrem umjubriti 
im@inn gehabt, niebt ein einiget mit Dem & 
Davon gekommen, unD wai öermunbern^mü 
ger mare*, Baum überfiele ftc Die ^efl , als fie i 
finniger Steife in Denen SiBdlbern berum lief 
unD jtmr t&ell aus &d)m$l)üt , jumtbeil 
junget &u ©runb giengen ; Da Dann Die ( 
£eid)namen felbfl mit crfc^röcfltd&ec ©ejtalt 
nen anfebenben §urcbt einfageten. Stießt alfe 
eignete es ftcb mit Denen febon getauften fiel 
^inbern , berer Reibet nacb Dem ^ob gan| t\ 
unbfebon verblieben, gleidb als mann felbiger 
UnfcbulD Der burd) Den c £auff gereinigten ©W 
mdren tbeilbafftig morben. ©er erjte aus a 
mufie *>ie (Straff*9vutf>e ©ottes ausgeben je 
^euffelS^SMener , Der feinen frmbsleuten ein 
«atbenbatte Den Tillen ibr'es ^onifd&cti 2lffi 
©ottes &u vollbringen. (Selber batte ftcballbej 
»erfebmoren, foltees audj folgen, mdsesroo 
mit erfrer (Selegenbeit an P.Cavallero #anb < 
iülegen , 4ne fidb von jemanD feiner ßanbsie 



*!? M $ 



28; 



wen p laflfen, & etfennete nemlicfr nicfct, 
woltenic&t etfennen , baj? ein anbete* rnää)» 
i-et £en / beffen ©traff*@eifel et auf feing 
»ife entfliegen fönte, if>n oon bem QSor&abet» 
t allein abgehalten , fonbew alles gän(Mic& $e&» 
>ccn n>utbe. gben ein folc&e <Straff*9lutl)e 
enalle biejenige empfunben , biebasauf SÖe* 
Patris Lucs be» benen Tapacuräs aufgeviefote 
w| mifbanbelt, roelc&es be* $?ann <^otte$ 
um &atte fe|en Iaffe«,Damit bat QJolcf in bot* 
enbe* 9Jotl> i&te 8»flu#t ju felbigen nehmen 
te. €in Mapono fame farot anbeten feinet 
liebten bat>in,unb fc&luge bat Creufc Ju <^^ s 
i; roobeoeS an@ct)macjj unb Unbilben nic&t 
langete, foöiel bet teufflife&e^ifet i(men ein» 
eben »etmec&te. Slbet biefe §:ljat fame fte 
iiet ju flehen , inmafen fte alle t)k (ScMb im 
|en mit eigener -fraut beja&len muffen. 2(& 
Arupbrcs bie »etmeffene §:ljat jenet gottlofen 
feilen gebotet, obfc&on [te felbfl feine genaue* 
i?unbfd)afft eon benen ©e&eimnifien bes €reu* 
Ratten, haben fte bannoej) bie bemfelben an* 
§ane Unoilb übel aufgenommen , unb t}\$ 
fcietauf erfolgte (Straff QbQtM m M\* 

Ug etf erntet 




Co) 















2g6 



ft'iteC * 



' '^ »—» 




©ag XXIII. gapitüt 

Beitreibung DcSftmDeö fcererlV 

nacicas. 3f)re SSofjuungett , -«Rej 

rung, tmt> <mairinöeti&*. SBöh 

der» 

,3§{)«ß Ijab ic6-nuv bie ®elegenljeiti 
Anfang beg €btijtentf>um6 bei) be 
^ „ Manacicas ctäd)let ; weil mmöon r 
teren Fortgang bcffelben mit mebrew wirb 
foanbelt werben , will ftd)S gebüßten tag & 
unb bie ©genfd>afftcn tiefet Nation , efii 
weitläufiger subefc&reiben , babei) au* tl; 
bcubnifc&cn Religion , unb gan& fonberba 
©ottesbienft m ©enuge fall gebadet wer« 
!£)tefe Nation ift in jwep unb $wan(jtg fc 
meinben ober 3)orjTfd>afften abgetbeilet m 
alle gegen Sorben liegen , fo ba|fie nun 
«ige MW Reifen bi§ in bie <£olcferfc^ 

öeg #. Xavcrii beret Chiquiter ijaben^w 

#e$ allerbing« &on ber näc&jtgelegenen ©oj 
fcfcafft mu§ »erjtanben werben. £>ie§ !>öj 
he gemein , m f»< »nögefamt jw#en.gi 
fen unb büfteren halberen angelegt fe^j 
fcabero P. Cavallero fc&rifftli# angemercj 
mn einmabT lange Seit M (gönne m 
fcabe fonnen anfirfctig werben. S>f e ^ 
b« erflrecfen ftcl? »ott borgen gegen 5(bc 

unb enben W m n>i<Wa* ©nobe , biej 

gro|! 




& )o( $ 



287 



S- 



ten ^beü beö Sabrb bwburd) über* 
>emmet fepnb. S)aS £anb bringt eine 
19c 2Boib * $rM)ten l>ert>or , iinb .ft'nbet 
i n>iibe ^Tt)iete in grofifer $njal)i , unier 
ijen eineö Famacofio t>eiffet , öcjfen ^opjf 
n c £i)ger , ber übrige Mb einen @d>dffer* 
it) dbnltcb iji ; jebod) bat «* feinen ©cbmeiff* 
nerift e^graufamerunb ringfertiger alö alle 
«e c £f)ier, fo ba§ e£ eine fafl uhmogllcbe ©a* 
ifl , beffen Älduen *u entse^en. 'SBann je* 
ib ficb auf einen $5aum fluttet , fommen 
©tunb mebr be^lei^en Unibier jufamm, 
graben ben SBaum auö ber ( 2Bur|et , bi§ 
mfdllt* SDie 9toöfcmer gebraueben ftcb bie* 
tyiere ju erlegen folgenber £iji 3i)ter t>ie^ 
öcrfammlen ftcb in einen eigenbf Ijictjtt 
^fiöcfen umfe^ten ober oerpaBifatietteti 
; in felben macben fie ein groffeg ©ttüm* 
, bie befagte ^bicre ianjulocfen , meiere 
t ermanglen ya erfebeimiu Slber inbem fte 
umber gefef te ^anmt ober ^f!6c?e cm* 
)en , merben fie »on benen Snbianern burdb 
jmifeben^o^er ober gelaffcne öeffnungett 
Pfeilen tob gef^olfen. $km ftnbct . in bie* 
üanb 35anil!ia , unb ^utumag , rcetebe 
$t eine ©ätturtg groffer 'Gocos # ? He .jroac 
t t>on benen ^alm*53dutmn, fonbern t>oa 
m febr biefen 55aum j^rfommen y an bef> 
©tamm oJ>er ©toef feibjl fte , wieber ge* 
nlicbe Slrt anberer $rüd)te maebfen; bann 
Äefic würben fie nxgen ibrer ©ebwdre md)t 
»SM Unnw* Sewrbefeu$$en biefeö £an& 



288 



$? )o( s§? 






"!' 



H 





etlid&e gar ftifc&e $lüffe , bas (Srbreicb itf 
fruc&tbar , unb Die <£wbe insgemein febr 
0U§> ©ie £eute feonb Pon anfcl>nltd&cr ß 
fe unb ipolgeftaltet , obfdjon £>luxn* fdi 
©n niebt geringem §ßeil bes 5ßoIcf es , 
einen gleidbfam erblichen §(u6fa$, fo ba§ 
£etbcc ol^ mit $ifcfc0dbuppen übersogen ju 
fdjeinen , jebodb perurfac|)et u)nen biefeö 
feine Ungelegenljeit , ober ©cfjmerfcen. 
fepnb in Dem Äriej fo ftanbbafft unb tat 
als bie Chiqufter , unb waren bepbe SRatt 
Por Seiten nur ein Q3olc£, baben fict) aber 
ber Seit wegen Porgefallenen Swptracbt 
einanber abgefonberet , i>ax<m$ bann eine m 
liebe 2lenberung bev Chiqjuitifcbcn ©pracb 
benen Manacicas entftanben , n>te ■ aud& bie 
göttere» , meldje fte pon benen angränfcei 
QSolcfern erlernet, ©enen fte es ju bar 
l)aben , ba$ fte naef) berer 23eofpiet Cai 
ober SDJenfcljen * Treffer morben. .@ie-b« 
ibre£)orfffcbafften einiger Söeife narf) ber 3 
Äunfr , mit guten einget^eilten@affcn unb* 
$en : ?Juc& baben fte in i'eber S)orfFfc&afft j 
ober Pier ^auflfer , bie grofier unb in gei 
Kammern, unb groffe Simmer eingeleitet f4 
in wichen ber erfte Ca^ique unb «paupt 
loobnen. €ben biefe Söobnungen muffe 
ibren öffentlichen unb feperüdben ©atfer 
fcienen , unb jumal aueb (Rottete Käufer 
^euffelö abgebe« , ba fte ibren 2lffter*<S 
ttad) ibrer 2lrt perebren. S)ie Käufer bei 
meinen beuten , feonb ingleic&en nic&t übel! 



$? X $ 



ben , unb empfangen fte in fefben , Die fte 
njufucben fommenbe ©äfle, 3um meiflen 
§ man ftcb öernmnbern , wann man btbm* 
: , Da§ fie Diefelbe ju bauen ftcb nur einet 
i (Stein gemachten Jpacfe bebienen , mit Der 
Dennoch , obmol mit langfamer 03?u^e , grop 
33äume umbauen. 5)ie Leiber wenDen 
ffen Sleif? auf Verfertigung gewifiet £ein* 
nb, unb irrbenen ©efd&iw, »riebe ju ma* 
n fie benSatm lange Seit übereinanbev lie* 
i , unb gleicbfam »er faulen laffen , bernacb 
« Die ©efc&irr fo fc&on unb jart gehalten, 
? n>ann man baran Hopffei , fte einen ^lancj 
i fieb geben , als waren fie öon 2ier^ SQBeil 
ß ©orfffdjafften-nic&t weit »on einanber ab* 
egen fepnb , gebet ba$ offtere ©nlaben , ga* 
m , unb ^BoÜfauffen febr im ©c&wang, 
tonn eine ©emetnbe Die öon ber anberen 
einen, feperlic&en @a#*:2}?al)l gebetten km 
iroili , fenbet ber Cazique eigene eine ©^ 
ibfcbafft üen etlieben $erfonen in biefelbe 
wfffebafft ab , unb in feinem $auj? i# |et* 
cb Der aligemeine ^al * Q3oben. 3n allen 
entließen QJerricbtungen beobachten fie fol' 
iben Slang* 53er Cazique nimmt Den er* 
a Ort ein : ber anberte ijl ibren ^rieflern 
er »ielmebr ^euffels * Wienern eigen , ber 
tte benen £eib * Siebten , ben öierbten bebak 
ibie ^aupleute, unD fo bann folget ber übri* 
$anfi berer »ornebmeti unb anfebnttc&eit 
ttfonen* @ie geben Dem Cazique nid&t aU 
n biefen ^orjug , fonbern bezeigen i(>me auc§ 



9- 



i 



*$?)o( $ 





Sdn|licben ©eborfam unb Untertbdnigfeit ; 
bauen ibm bie <2Bobnung , arbeiten feine ' 
efer , unb galten ibm eine mit allem ben 
nigen überfw§ig »erfebene §:afel aus, mae 
kern Utä t>a$ be|le unö niebltcbfk fepn f 
£t allein gebietet allen , unö bejtraffet bie @d[ 
bige mit groffer ©ebdrffe , fo bajj et Urnen 
«Beine mit evfchtocflic^cn Prügel » ©trete 
breebe. SMe Leiber bejeigen ingleitben t 
»ornebmtfen @)e'<2Beib % t $ Cazique gel; 

fam , welcber Derer fot>iet unterhalt atö er ti 
gerner geben biefe ^nbianer gemelbten C; 
que ben Sebenb »om $ifcb'$angunb ber 3fc 
auf welefje fte fieb niebt begeben , fte baben b 
öiwbero Don u)m <£rlaubni§ begehret. Jj 
fJUgierung ift erbtieb , unbf ömmt nacb bem 21 
ter auf beflen erjtgebeamen (Sol)n , rcelcb« 
bereit in einem ber Ovegierung gemdffen @ 
aß f unfftiger #errfcber auferlegen wirb. 2& 
ein foleber <So&n / öaö jur Verrichtung D< 
©efcbdfften tauglicbe 2ltter erreiebet , berrfi 
er an jktt feinem SBatterä , welcber ibn 
Dielen feperlicben ©ebrdudjen mit ber b< 
fcbafftlicben ©ewalt bef leibet , unb an fein (i 
In bie Ober^errfcbafft einfefcef. Sebennj 
fe^en bie Untertbanen berobalben bie fcbuU 
€brerbietigf eit gegen ben alten .§>errn niebt b 
feit« , fonbern mann er gefiorben , galten 
iljm ein gar feperlidbe £eicb#Q5egdngnifi , 
taufenbertep aberglaubifeben Umfldnben \ 
ungemeiner Älage. §5a* ©rab ijl ein unj 
irröifc&e* @em&& , mit (Jörnen ^feuern , i 

®tetf 



$? )°( *& 



591 



teinen rool unterlief, bamif £>ie Seuc&tigfeit 
!jt burcfybringen unh bie ©ebeuie öetbetben, 
$ mü) bie <£tbe tyme fc&n>er fepn möge* 

2Ba$ t>te anjaW anbertffit, fmb i&te 2>orff> 
äfften. fef)t t>olcf reicfr , unb gemattet i§t ganb* 
itid) gfeic&fam eine ^pramibe üon ©üben $t* 
i Sorben/ öejfen auffetfien 9vanb bie Manaci- 

berooJjnen, bie Wlittt über anbete Qßolcfet 
e fyaben , bie »on ibnen in ber ©prad) fo fel)t 
ecfcbieben, atö in. Dem 33arbarifcben geben 
icbfötmig fmb> JÖec 5u§ btefer ^yratnibe 
:& gegen Slufgang o&n benen Quimomecas 
ialtetf gegtn SlbenD aba t>on benen Tapacu- 
i 9fa»ö»dri« fc&lieffen bie Puizocas unb Fauna- 
oon tiefem Sanöe auf, unb umfaffen feibeS 
'9 Stoffe $iüffe, bie Potaguiffimo unbZunu- 
a {Riffen, auci) öon liefen anbera 33ac&en, bie 
i £anb bnrd^itiffen, i>etttteJ>tet werften* @e* 

ßften jloffen einem auf, bie ©orfffc&gffte« 

er Eirinucasj Mopoficas , Zibacas 9 Juruare- 
, Quiriquicas , Cozocas , Subarecas, Iboo- 
, Özonimaacas , Tumamaacas , Zoucas, Qai tes« 
s,Ofaacas > Malezupinkas,Totoicas r Quimc- 

:as. $uf SBefltt^w ©eifen fyngegen'trifii 
» weitet* an bie ©emeinben berer Zounaacas, 

iternucas, Üvizibicas^ ßerecas, Obariquicas, 
obococas , Monocaracas Qukemaaeas , Si- 
naucas, Piquicas , Ötuqiiiniaacas , Oiutüucas, 
ärocas , Quimamacas , Cuzicas ♦ Pichazicas* 

tbiefe ^oi^etf^afften liegen unten (m$\$ 

ju be^ben ©eiten, unb 




'# )o( # 



ll 







29s 

wr weiß jö fagen, ob bererfelben nicbt ti 
fegen. SBann man aber ftd> öon bannen g< 
bet ©püje bcr erroebnten ^oramibe Oiorb* tr> 
begiebt, finöct man bie Qutmitkas , Boviruza 

Sepefecas, Otarüfos > Tobaiztcas, Münaifkas, 
ruraeas , Öbififiocas» Baqiiicas, Obobizoocas, 
fiacas, Oteneuemas, Otigocas , Barayzipunc 

Zizoocas , Tobazicas. $?it tiefen ständen 
Zabicas , voctc^e bB^evo nod) niemal t>on b 
fföamatucfen finb angefallen, unbgeräubetv 
öen, obrool felbe bag übrige gegen ben Paras 
liegenbe £anbbeo nabe entöolct* ert ■, unb t»on 
roobnern entbloffet fyabm, £mifd)en £>jkn 
Sorbett binter Denen Zabicas moboen bie P 

bacaSj Quiziacasj Naquicas, unb Mapafinas, 

gar tapfere Nation , nxkfce jeöod) grofien $1 

t>on gemiflfen Mogeln , Perertucas genannt, 

aufgerieben woröem Söiefe ^bter finb an 

nid)t fonberbar gro§, unb Ratten ft4> untet 

ßr&e auf, baben jebodj eine fo ungemeine <g 

cft ; ba§ mann fte eines Snbianers gemabr 1 

fcen, fte Um anfallen, unb um t>ae Sebenbrin 

Unweit tiefem ^ßlcf f ommt man an bie K 

chozuus» unb Picozos , roeldje gan| nacf enö 

^ergeben, aud) bie SBeiber , bie nur ein $& 

»on bem .t>alfj ab&angenb tragen , ibre Äi 

mit felber an&ubinben, &ie fcbon oben ern> 

ie hatten berer Tapacuras breitet fiel) pij 

SBefc unb Serben aus , füllen aud) ein gar 

Jjifdjes geben , tüiffcn öon $3ebecftmg beö & 

tüdjts, fonbern geben ingleidbem blof baber, 

frcjjcn nod; Hb« ba$ SWenfc&en* Sleifcfc. 

1 



)o($ 



*93 



tt gtdn|en bie Boures , Oyures, Sepes , Cara- 
is, Paysinones, Teros, Oftiunaifis, Penoquis, 
Dtubes, Zutimus, Oyuricas, Sibus , Otezoos, 
lifis, Canamafis, Comanos, Mochofis, Tefus, 
haquiunapes, Mayeos, Omenadifopas, Ome- 
[uifoos , Botaquichoquas , Ochizirifas, Joba- 
cas, Zafuquichocos, Tepopechofifos , Sofoa- 

»Zumonocococas, unb fc()t öiel anbete $ßol> 
,»on benen man annocfr feine beutlic&e 9ftac&> 
t erljalten fyat. 

©ag XXIV. ffapitul. 

iligton Derer Manacicas* 3(>w 

Tempel, f&btuv, tsnD £>pf; 

fet. 

J<& beibnifebe ©ottesbienjl betet Mana- 
cicas febeinet etwas gas fonbetlidM ju 
^aben, unbfmbif)te©ebtdud)unb fei)et* 
> 33eobacbtungen in bemfelben mit benen fftfo 
3mbümetn uni) Slbetglauben übetbäuffet, 
jWd&etvman bei) allen QSe|t^nbifc&en 5ßbl* 
n tt^enig finben witb* 33e»et icb abet if)ten 
(#eb falfc&en ©öttesbienft bepbtinge , will 
baöjenige etilen , was fie Don bet ml)xm 
ligion baben, obwol alles mit itrigen QJtyjmm'. 
unb faifcblid) erbiebteten 2Befen setmenget, 
txtbetbet $. Stuß bem jebod) biefeS flat 
kennen fepn witb , wie bet Teufel aUet Of 
fein Siffen * <&piel treibe , unb es bem wabten 




«3 



©£> 







2^4' 



©Ö$$, au® in benen erpen ©e&eimniffen 
©fauben$, fbfein. nac&mad&e* H*$ fcfreinet b 
Stobian« (jftbe-rt einigen @cbein beö ®>an§ 
unb auö) eine uerwir-rte ^atbttcbt öon Ut SÜJJen 1 
wetbung öcö Sftofettfj bann fte glauben, öetti 
Des t)on tbren QBer * Altern etbaltenenUnf ertid 
\$§ in eineni Derer vorigen 3a{)rl)Uttbert, 
»ber oHc'majfen febone §tau ein hiebt mir 
&elöfeeßge$ AM/ o&rte B.Mtbun ■ eine* $?anr 
auf bie 2ße(f gebracht. 2U£ tiefet if>r @o^n < 
sewadbfen, babe er 'SBunbet* SMng gewüti 
welche beu t>et gBeft groffcö ^Cyffeoen unb 
Raunen »eturfacbet, bann et foH Die ©iecfjeti 
funb ; benen SSlinben $)a$ ©eftebt lieber g< 
fcen, benen tabmen bie pffe bergefMet, $ 
äum Seben «werfet, unb anbete, benen nati 
djen^räfften unmogli#e ©adben ju (Stanb 
htadht babem €nbiidb l>at et eines ^ageg , 
fie vorgeben, ju einet ibme uacbfolgenben gto 
©dbaat betet Ottenfcben gefagt; 3br febet, 
meine Statut fcon bet euren gan| untetfebiebet 
unb hierauf i>at et fieb in ibver ©egenwart in 
Suffe erhöbet, ja fo gat in jene 0onne, we 
uoc& beut ju '£age an ben Fimmel gefebenw 
3f)te ^rieftet (bie, wie mit unten (eben wer! 
bureb bie Sufft fliegen, wann fie wollen) mac 
ibnen wei§ , baf? bie (Spönne ein bellgldn^er 
Sftenfcb fege, obfebon feine Übungen, unb 5lti 
fiebt üon benen biet auf ßtben lebenben niebt r| 
unter febieben werben* 0o t>ief wiffen fie, i 
nigft ate öiel eg dbniieb febeinet, t>on bet !Ü?cn 
Werbung grifft ; M$$bej}oweniget tfyun fie 



* )o( * 



»9? 



tterfon, »elcbe naeb ibrer ©gelang fo groffe 
unber geroürcfet, ganfc feine SÖerebrung ewew 
; fonbern beten Öle Muffel an, nic&t sn>ar in 
#ol$ , ©fein / ober <£r& gemachten £benbil* 
i, fonbern in gar erfebroefiieben ©eftalten, itt 
cn ftcb ibnen biefelbe jeiaen. Unb mit biefero 
i jte fo »ergnugt, unb aufgeblafen, ba§ fte bie 
e Sbrifien ins ©efiebt fcerlacben , unb fte ei* 
leicbtjmnigen ©nfalf befebwlbigen, aß ob fte 
)enen ©emäblben unb 93ilbnijfen jmrome un& 
ibe ©ötter anbeteten , bie webet feben nodj bo* 
, unb reben fonnen. £>er Seuffel ifl iebocfr 
ber SSere&tung unb Anbetung nidbtxu frieben, 
öon reebtöwegen bem wabren ©Ott allein 
übtet, et bat au'cb ferner &u gröjferet $e> 
mpfung unb #obn ber itirebe £()njti in bie* 
Deräcbtlicben SBintfel ber neuen 2ßeft bero* 
ett ®etfalt in ein neues abentbeuerlidjes 2Be* 
betänbern, unb gletcbfam umgiejfen wollen/ 
()in bie ©ebeimnifie beö wabren ©laubenö in 
Raffte £rjüibungen, bie (Saeramenten in 
rglaubifcbeS ©etanb , bie ^eilige ®ebräudjc 
öottegldftentngen öewanbelt, €r jtens pac 
er biefem QSolcf eine neue S)reijfaltigf eit öor* 
eilet, bie in brepen «fraupt ober pornebmfte« 
>ttcrn, pn Unterfdbeib ber tninber* aebtbaren 
r gering* fcbä&igen, bejle&ef; 3n felber ij* ein 
wer, ein (Sobn/ unb ein, aber nid&t belüget 
ijVber einen SReben*@ott beter anbern pegen 
Kben muf, £>et Gatter (jeif* Omequeturi- 

Ober aUCb Uragozorifb; ber <2>0&n Urafana; 

©eijr, Urapo, ferner i|t noefr ein Muffel, 



I 




IfS 



%> )o( %> 










ber aud& feine ^>erfon gar mof vertritt, unb 
werben Butter ©Ö^ c ^g@ tta^aff 
tmmaffen er oon benen ^nbianern »or bie 93 
fer be$ Urafana ober beg ©ol)ng, unb 21 
feeg Omequttuncu' beß Gatters gehalten n 
SDiefe faubere ©otfin läfict fid) auc|> mit ei 
§el!ddrt|enben 2lngeftd)t fetyen , unb öer|lellet 
0lfo/ gemd§ jener»' bekannten ©prucb, in einen 
gel beg Stents. ®ie müm bret) feine ©efe 
ober äfftet *©ötter hingegen erfebeinen in < 
t)äf?(icben unb furchtbarer ©zftaiu SDer 3 
unb m Stogeju&flfi blutfarbig, bie Sftafe 
öftren unb otogen ungemein groß, unb flc 
miß biefen fläjtbare flammen I)eri>or, Der Q3< 
ifl mit ©erlangen unb Gattern umgeben, i 
datier rebet Der erjie mit erhobener ©tin 
ber Sof)n fcbnuffelt bureb Die ^iafen^oc&er, 
ber britte i>m eine bonnerenbe (Stimme* ^ 
ferö ijl ber Gatter ber ©oft ber ©ereebtig 
unb betfraffet Ut febuibige , manchmal mit ei 
Prügel manchmal aueb mit einen anbern 2B< 
jeug , ber eben fo tfanbmäjfig iji , atö ber 
rige* 25er ©obn unb ber ©eijt geben ^ 
fpre^er <\b r jum allermeitfen aber Die oben 
fc^riebene ©öttin. S)er Tempel öor t 
preifmürb ige ©otrtjeiten ijl, wie febon 
öorbergebenben Capitul gemelbet morben, 
^Jkilajf beS Cazkjue, babin ftd) biefe ®ö 
»erfügen, wann eine allgemeine Sßerfammt 
tot Q&lcfö ober Seiten *33egängnif? geba 



2E 



*» 



*ge )o($- 



297 



2ßann «in bergleic&en $et>erfag annagt, be* 
;t ber Cazique Denen ©einigen eine SNengf 
;>ober ©trob^eefen &u verfertigen ; aus mel* 
fie bewarf) einige greife prange gehalten, 
reiben einen ^cil be$ «Saals einjufcblieifen, 
Di§ ifi ibr Sanfla Sandorum , ober ^eiligen 
, in roelc&eö ftd& bie feine @&tter*3unj?t »w 
t, welche eon tbnen mit einen gemeinen 9>a^ 
Tinimaacas l>eiffen. «Selbige , inbem fie aus 
£)6U herauf fleigen, fofien fitf) an, als tarnen 
iß Dem Fimmel berab , unb barum Dcrmi* 
i jie bet) ibrer Slnfunfft ben Sujft mit greifen 
6fi , fe tsa§ am praffelt , unb bat £au§ fomt 
tt gürbängen gittert, ©aö Sßelcf , meic&es 
ablö ijfet, eber tan|et , grüflet ibre antom* 
De ©dfre mit eermirrten ©efepree , unb gro|> 
Getümmel, rujfenb : Tata equice ? (SSatter, 
bu allbereit bier?) hierauf antmertete er mit 

Panicoques, &a$ ifl*. ,. @Ö()ne,, VO0 ti)Ut 

l beftnbet U)r eueb mit (gffen unb c £rincfen 
(jäfftiget? ejfet unt» trinefet , bann e$ gefall 
mir febr , unb td) trage t>er eu«6 greife „ 
rg, unt» <£orfid)tigfeit. Sc&'^abe bie 
jt, unb ben $ifcbfang erraffen, unb alles 
ö,n)aöibr©utegbabt.„ €0Kt Denen bre» „ 
ttern f ötnmt eine «Sc&aar $euffef , fte ju be* 
ten , «Klebe &um geic&en ber ^oclacbtung, 
€brerbietigfeit allejeit tfeben -bleiben. 3>ie 
Jianer glauben, fte feeen bie (Seelen t&wr Sein* 
, mit benen fie Ärieg fübren , unb auä> anbe* 
fremben Nationen. «So lang bie mm re* 
, ijt ütö gan&e Sßolcf ruf)ig, unb fWU, jum 

$5 ' §f)eiU, 



»t 



9? 



'3 



298 



m )o( m 







^til, bamit jte il)re Sieben anhören mögen, 
§beil, weit biefe ^Barbaren öotn Anfang eine <j 
Ijafftigfeit an ftc& blieben laffen, bi§ ibnen 
febon an einen anbern £>rt befebriefcene Ch 
©ertöne? in i>a$ @ef)irn (taget , unb ben 5 
ent&ünbet ; bann barnacb folgen bie ^änfce , fS\ 
#änbel, ©cbläge> "SBunben, unb SWorbtl) 
barüber baSfaubere ©6tter*®cftnb ein gr 
Vergnügen bejeiget , unb wann fte feigen , bc 
bacon abjulajTen beginnen , fagen fte ütö ©ei 
mel gröfier p macben: wtö ifl big, bas ibr, 
ne^reue, tl>ut? bas ijt ein groffes @tiüfd 
gen; warum trinket unb tanket ibr niebt? ' 
bann nimmt ftd) ber Mapono eine feine £rnfi| 
tigf eit an , unb gebietet ibnen in Cftabmen l 
©Otter, t>a§ fte efien, trtnefen, tanken, unb 
£>rtmit©et6jj erfüllen folleu, bamit niemand 
Traurigkeit fierbe, 

§5iefe©6tter bejeigert aueb einen Sufi ju i 
tEen, unb begeben »on benen^nbianern eine 
guiefung. wi biefem €nbe fiebet ein Snbii 
unb eine Snbianerin auf, welcbe bie 5lelti(ie 
allen ftnb, unb ber Urfad&en balben biefe @)re 
nieffen , txfii fie in einer mit Blumen unb anl 
Stewart) febon auetfaffirten ©c&aale, bie ju i 
fem allein gemacht wirb, bretjmal mit ber rec( 
#anb bat ©eträntf barreieben, unb inbej? 
ber linclen ben $ürl)ang auf tot ©eite b<>l 
©er Düffel jlrecfet eine garjftge unb mit bre 
Sftdgeln üerfel>ene #anb beraus , mit ber er 
@c&aale ergreifet, ta bann bie bre» ©otter ni 



*§• )o( * 



299 



\t$t trincfen, unD Diefe auf eine folcbe 3(rt, 
iel)r 3>iebifd), aß ^enfcblicbift, ju wenig* 
ibet®6ttern / Dergleichen jre fepn wollen, an* 
:♦ hierauf fftmmet Der Urufana ein ©eton 
De« #eiligtbumS <w / öa« |iemlk& weit f att 
retwerDen, unb folcbe^ öergefellfcbafften Die 
aner Daraufien mit anDicbtigen Sänken* 

tiatlDDatff in Dö« Sanßa San&orum oDer Da£ 

gtbum hinein gucfen, um ju feben, wie Die 
ter Die Seit vertreiben , ate nur Der Mapono» 
[>er ein recbtfcbaffener ©cb war^&ünjfter, unb 
feter $euffd$*£)taiet ju fei>n pfleget ^ann 
einen feiner ©efellen , Der niebt fo erfahren in 
, was Die Saubeteo betrifft, Derftifi anfommt 
ufpaben, was Darinnen vorbei) gebe, galtet 
5er Mapono ab/ mit SSetrobung, Da§ er Den 
»$ auf Der (Stelle mit Dem 3ToD werDe büfc 
nujfen. ©er Mapono allein \\l Der Vertrau* 
nD Öebling , Der aueb ungemeine, feltfame unö 
tforbentiiebe £)inge würef et, 3n einer jeDen 
neinDe ober ©otfffd&afft finD Derer einer , &wet) 
aud) mel>r. © ev Mapono nun gebet ju De.* 
©Ottern hinein , unD fefjet ftd^ neben ibnen nie* 
3n folcber (Stellung traget er ibnen feine 
Riffel por, boret ibre antworten, unD SSSabr* 
tngenpon jufunfftigen ©ingen an, unD maneb* 
1 boret fie auc& Dal tan^enDe ^olcf , weil Die 
tter mit erbobener ©timme rebem SBamt 
93olcf jum bellen tanket, unD in großer #ifje 
6©etummel« ift , fdmmt Der Mapono beraub, 
\ beutet ibnen Die antworten Derer ©otter oxu 
c&e meiftentfyeilf in Dem begeben, Dal? fie Dec 

@e* 




. ! 



300 



<& )o( $? 



c 



©emeinbegrojfeö ©lücf, gewünfcbten uvegei 

te ernbe,gtäcf!id&e Sagb unb $ifcbfang t>e 

fen / unb was tynen immer angenebm fepn 1 

obraol bernacf) Det große ^(jeif biefer QSer&ei 

gen ; wann es jur ©a$ £ ommf , eitel füge 

tiefen $u [e$i befunben werben, SDabero 1 

Gträ benen 5$ef>er§tern , wann fte boren, bc 

©otter bergleicben QSerbeijfungen ibren Ma 

jur2tam>ort geben , mit ©elacbter frei) berat 

gen; bie ©otter bßben waefer getrunken/ 

langen aber biefe 2Bort ju benen Öftren be$ 

.pono -j, tritt er mit teuflifdjet "2Biitft angefüüet , 

Dem 4)eiligtl)um auf ben ©aal, unb trobet i 

S£ob, SBetter unb ^Donner, mit bem er fie 

fcbroeigenb machet %klmal btfifyit ber 

fei , Da§ fte bie ©orjffc&aften iftrer %laü) 

anfallen fo!|en,tmb ibnen nicf;t allein ibre J 

febafffen -abnehmen , fonbern aueb bie Umtt 

berme^gen ; M)m fie einanber immer in 

4?aare liegen. €imge menige, uneracbtei 

bumm unb mübe Seute ftnb, merefen bennod 

^rügeret) unb Jfalfcfobeit bes ^eujfete gar tr 

aber ber grofte^auffbiibet ftdb ein, ba§ biefel 

ber gegen fte tragenöen £tebe unb Q^orftcbtii 

ibrer ©otter berfäme , obfebon i>k beftänbige 

fabrnüß lebret, ha§ jte offtmal t>on ibnen öe 

fen unb feernacbläfiget, mitbin öon iftren geh 

übermunben unb geplünbert werben* $?acb 

bie Ünterrebung mit benen ©Ottern ein (gnbel 

folget i)<\$ Opffer t>on ber 3agb unb bem $i 

fang, unb bie ftoDifc&e ©#er, bamit fie 

Vergnügen einiger maflen am ^:ag geben mö 



*? M * 



301 



en etwas in ben $?unb *u tiefjmetu Sftatf)* 
M fliegen fte eine Sftt famt bem Mapono in 
?ufft l)etum , ba inbe§ ber Ott bergeflaft be* 
als wolte öaö gan|e ^)au§ über einen #aufa 
: aüen. ferner verlieret fiel) ber Mapono eine 
ume Seit aus Denen Slugen be£ jufebenben 
;c& , unter bem nichtigen SBorwanb / 6a§ et 
Denen ©Ottern in Den Fimmel abgebe- £8ep 
t SGßieberfunfft wirb er &on Der oben er* 
nten ©ottin, Dero 9?al?me Quipoci i#, ge* 
et/ in roeltber (sseboos er and) «u^rafiet , Da 
littlermeit finget; obrool aber btö SBoltf bie* 
ge t>ötet, laß fte ftcfr boef) nic&t ftljm, fotv 
i baltet ftdb hinter Dem §ür!)ang* (Sie be* 
en eine aroffe $reube über if>re Slnftinfft, unb 
fangende als bie Butter ©Ott be$ ©ol)nS; 
fr wie rote bie beiligfk Jungfrau tterefyren; 
1 begtüjfen biefelbige mit fielen ^ren^ituln, 
Sinnigen groffer Zuneigung , bie fte beant* 
:tet,fagenb: üa$ fte ibre wabte Buffer abge* 
Den Unwillen iljter ©otter t>on il>nen abfyal* 
weil fte graufam unb 33lut*bürtfig fepn, unö 
$?enfcben mit Ärancf^eiten , unb öerfc&iebe* 
Unglück * fallen ftraffen* ©ie nennet bie 
5ianer atufr üjre (So&ne* §)e§wegen ruffeit 
biefelbe in tyten Sftotben unb $?üf)efeligfeiteij 
unb fte fommt eben i^re^fieg^inber ju fr6* 
i/ unb wann p gleicher Bcit bie anbern ©otter 
enwättig ftnb, untettebet fte ftifr mit benenfel* 
en* <£$ fc&einet biefet Düffel bliebet unb 
breitet ju feon, <&i ferne ^tbrübet, allein 
i) w {eiset enbliefr , bat « öon eben einet 2fa, 

unb 




0MM 



'• .11 »IL 







unö gleiten ©eliec&ter fep , als öie antat 2 

«r in Dem #eiligtbum ift, finget er auf eint 

gute 2Beife, öa öie 2Beiber unteröejfen tc 

unö öas ©efang betr ©ottin wieöerfrolen, i 

Sn&att il>re Stiege unö erhaltene (Stege 

$lad)$ öiefen folget , wie oben , £>cc Sutruntf 

ÖaS £>pffer , unö &ur ©tunö flieget fte öurd 

£ufft mit grofer S^uöe, unö fttjl öe$ $3i 

2jeöennod) würöiget fid) öie ©ottin nidjt öen 

po.no mitjufu^cn, wie es öie ©öfter tl>un 

wann er twn feinem §iug &urüct" fommt, t) 

jiicj)t allejeit öie ©jre, öa§ i&n, wie gefagt : 

öen, öie ©ottin in i()ren Strmen trage, (s 

\)0X öer Mapono totel öergleic&en Oteifen ju -i 

unö nidt>t wenig QSerric&tungen, guweiler 

et fid) in $Htte ÖeS (Saals unter öen gr 

«frauffen öes »erfammleten ÖSolcfö foerab , 

$e$ t>abe^ ganfc in Verwirrung Unö Unoröi 

geratet , wegen öen ungemeinen &rad)en$ , 

©etofi , ÖaS er' mad&et, angefel)en er aud) fo 

»on einer ganzen (Scfraar Düffel auf öenen i 

öen getragen unö begleitet wirö, öie jeöod) i 

feiten i&r ©piel öabei) treiben, unö öem Maj 

«inen feinen hoffen meifterlid) $u reiften n>| 

inöemfte Um öon öem öbertbeil öes «pauf g 

e|nen Q5le& klumpen fo fanfft auf öen 33i 

lerab fallen lajfen , öa§ er wol jerfc&lagen 

äerfc&mettert Öa lieget, unö auc& in ©efatjr 

bejwöet, öa$ ©piel mit einen gefebwinöen ■ 

ju enöigw ; wie öann ein fold&er Bufaü fid) 

längtf fee& öenen Mopoofkas ereignet bat. ! 

dtellurw bi* Mb® * um j,5 ö«n $ 8<»i| «tä 




<? )ö( #■ 



303 



)em ßopjf in bie t&ö&e"/ wann er auflieget; 
1 et aber nieberfi'ncfet, ift ber 2t\b umgeflür* 
unb Dag vgjaupt Der grbe jugewenbet* 3fte* 
>icfen bij&ero befcbtfebenen ©ottfyeit; (jaben 
lanacicas nod) anbere , bie fte ificuus , öa§ ijf, 
enöe^SBajferg, nennen» 3§rr ©efd&dflft ift 
Meinung Derer 35abaten , Daf ffe burcj) Die 
*e f ©een unb ^eic&e berum roanbern , unb Die* 
mit $ifcl)en jum Unterhalt Der intern £)ienji 
>enen SD?enfc^en anfüllen. SDiefe liituus ruf* 
ie roäbrenb Den 5if#fang an , unb beräuc&era 
Ijren falben mit §abacf , bejfen fte fid& ol>ne 
bebienen bie §ifd)e bumm ju machen* 
nn fie einen glücf liefen Sifcfjfang baben, ge* 
te jttr SDanclfa,gung wegen erhaltener @ute 
in i&ten Tempel , ober in üa$ $au§ b<# Ca- 
:i<jue, unb opffew if>nen/ n>ie benen »ö* 
rigen ©6ttern , einen ^eil »on öe* 
nen giften auf* 






3*4 



$? )o( ^ 




<ö<$ XXV. gapitel. 

9)rte(tec betet: Manacicas. Sßi 
uitam &u tiefem Stm. <£len&eg $ 
t>e$ , unt> mü&fmner SÖSeg in 
fcafFel&e. 

l3e ber ©ottesbienfi, fo finb au 

^rieflet berer Manacicas bcfc^ 

imobertfer^rieftern>irbMapoi 
nennt, unb ift er berjenige ©efell, mit bet 
SSolcf U)te ©ett>ifien$*@ad)en ansmad)t 
ibme if>te Sttotljroenbtgfeiten vortragen, w>cl 
nacbgel)enb$ (auf febon befagte 2£eife) it 
©otter * SKatb anhebet , unb um Mittel b« 
bigen anlanget. £r pfleget ntd&t allein bei 
maffen mit Denen Muffeln in bem $empe 
meinfcbajft, fonbew fte fommen aueb il)« i" 
eigenen Söeijauffung beimjufüc&eny unb gebj 
ibm gar freunblicb unb oertraulid) um. 
beg muffen ti bie Reibet bes Mapono entj 
t>k t>ot $urdjt, unb (Scbrecfen roegen ber 
eben unb abentbeuerlid&er frfebeinunien un 
ftebter, fidjgejroungenfeben, &u entlauffen. 
bero lommt es , bafj er niebt allein öon alle 
ein fonberbarer SD?enfcb angefetjen , fonDeti 
gefürebtet wirb , bann er einen jeben nad 
trieb feinet Unroiücng ©dbaben jufügen , < 
3:ob antbun fan, unb baju genugfamSONt« 
Samit er aber feinen ©ewalt ,unb aujfeto 



#» )o( 3? 30c 

Ärofft mebr am $ag lege , unterbot et in 
n #au§ ein SWenge ©cblangen, unb 9tot« 
, unb wann tu »on feinen $euffel$#3)ienfl 
i #au{? feieret , pfleget et betgleic&en gifftige 
ete ungefebeuet in feinen «Öänben ju liebfofen. 
Ort il>n .ju feinem SMenfl einjuweoben , unD 
©ebtduc^e / welche bep biefer Verrichtung 
■bfinb, &aben etwas fonberlic&e* an jt'db, un& 
cn jener ^erfon gemäß gehalten werten, Me 
mmet iftbergleic&enau$erlefene@otfbetten ju 
enen. ©et Mapono bat fonff baß groffe 2ln* 
11 in ber ©emeinbe, unb wirb ibm, gleich bem 
ique , ber 3et>enb oon ber 3agb unb betn 
[>fang abgeftattet , auc& fein Slntbeil oon bes 
De entriebtet. dt wobnet i n einen wobfgebaüi» 
#mi§, fo öiel bie (Jmfigfeit betet SGBilben ju 
Mb bringen fan, unb manchmal begiebet ec 
gan^ allein in eine einfame 2ßilbnnf, bamie 
ejto freoet, unb ungebinbett bem 35efue& be# 
ju ibmc fommenben ©otter abmttm möge. 
i einmal ju biefem ÜMenft gelangen wollen, 
sen noeb ebc ibnen ber Q3art iväi, an bie 
«forte biefe* 2(mpt$ ju erlernen, unb ficb an 
Umgang mit benen @6ttern ju gewonnen. 
•sSotnebmfte Mapono, fajfete ibn in bie Sit* 
(Met ibn bin , ben Sttonb anjufeben , wann 
)U ift, bufcct ibrn bie finget, unb gebietet M$ 
ie Stägcl waebfen lafe; et fübtet ibn auejj 
Itcb in ber Sufft berum, unb fe|et ibn in ben 
»oog beö ®6tmi Quipoci. <2$on bergleicben 
ng«n unb QSetjucftingen febtet bet elenbe 
nfcb fo abgemattet, unb entfrafFtetjutücf,ba§ 







3©6 



& M # 




«r tnete ^äm (jinbutcö ficf} faum genug i 
tmb e$tö[eri f an. Uber biefel beobachten fi 
ftoge Saften , unb efeige €nt(>a(tung »on j 
fen §räet>ten , unb gieren; tnfonberbeit uf 
feie ©ranabuT* ober ^aßion*551um öerbotten 
bet ,8»etf e( , töett fcibige bie SBercf jeuge b« 
fem fiep&enl €l)#i , unb foigfam unfevcr 
fang »wffeHet. ©es Teufel tfl fo gar nicb 
snüget, baß itjn fein $rie(i<t mit gajl* unb 
2Berefen feere!)«, es: bejte&lt jum Überfluß 
i^n bie §an|e ©emeinöe tu gercifen Seite; 
jlrengen Soften gleic&e €|re eraiefe. , ©n 
felbsge» § bei unfern ntd&t «n§tet$ , »nb mtj 
praal beo&a^tet »erben, wann fte ben ^ 
ehwe^en, juroelc&er Seit fünf ?:äge btaj 
ftincnvRerfc&en erlaubet ijt, gie: r ^ §u ej]en| 
f>e® rauf bie gan|e ©emeitsbe in Trauer fe$ 
SÄwficf mu§ etogefMlet, unb Me ©aftoe&eti 
benen Sänken uifterbeodben »erben. Sitte« 
ten ijl ein tieffei ©tillfcfrroeigen , unb t»M 
san|e ^ag allein auf Beteiligung berer jur 
be bei Tempel« notljigen Werfen angenx 
S3en legten ^ag tuitb tim §rep* Gaffel, bi 
feenen beffen <£ü5a$en bei 8anbel angefüHer 
fcera Tempel ge&aften , bem §ejl felbjt eineri 
fang &u machen, tritt üa$ anbäd&tigfte, unb 
Ccbein nadf), b«iigfte alte ^Beib l)eröor, W 
bcn Cazicjue grüjfenb mit einer ehrerbietigen; 
gung &al#aupt beuget; ber Gaziqueabet_ 
gel mit einem gar artig aulgearbeiteten § 
brepmal fcbläget, j'ebocf) ol>ne ®en>alt. «§)i 
fc&leppete füe fü$ / unb friedet auf benen Sfoie 



$ )o( .$ 



307 



■■ ■ ' V-JKi- 't-'j J-J-^ ' -j ,c*2 



1 Seuffletn , unb 2tn^od&t um Den t*mpef 
n. ©0 bann fegnet ber Mapono alle 
(e bejfelben , um i|n ju ^eiligen , unb mit 
m ©ebrä ud>en , bie lang wäre ju erjeblen, 
■et er ben £>rt ein. 3u(e§t enbet fiefc bie* 
rc&feoee mit einen jlattlicben @ajl*i?a{jl> 
j ber $?uftc unb beö $an|en$ feinere«» 
»ergejfen wirb» 

;on ben legten €nbe U$ menfdOen , unb 
wlgen ©(üctTeeligfeit , Ijaben biefe ©6* 
©iener gar irrige ©nbilbungen. ©ie 
>en bie Unfrerbiicbfeit berer (Seelen , unb 
U bes £immeß werben lugenieffen (jaben, 
1 fte ibre ^riejler überbringen. SBann je* 
) fiirbt , galten fie ibm bie £eiclj*23egäng* 
»it mebr ober weniger Qkadjt/ naebbem er 
eben einen &taat gemalt. Sftacb biefec 
ric&tung gebet bie SÄutter , unb bat <£l)e* 
b bes Sßcrjlorbenen in ben Tempel if>« 
: er p entrichten ; ba fit fiel) bann naije an 



#eiligtt)um freuen , unb bie Muffel auefr 
>aib erfdbeinen ; berer einer bie @ee(e be$ 
liorbenen »ertritt , unb ba$ 3Beib mit 
ätUic&er Siuöbrucfung unb fuffen Arten 
f. <£r maebt i&r and) Hoffnung , ba§ fte 
trfcen in bem ^arabeif einanber feljen wer* 
•2Bann biefeg ©efpratf? »orbeo, nimmt 
er Mapono bes anbete an, unb befpren* 
ie oerjMte (Seele mit SÖSafer , bamit feU 
>n benen nod) übrigen S5?acfe(n„ber <Sün# 
iereiniget möge werben : niribt aubers, als 

W % ■ be»> 






303 



# X# 



M: 



'■': 






bei) uns Catbolifcben ba$ 2Bei>l)*2Bafi 
brauet wirb ; unb fo Dann treibet Die ( 
i>on Üttutter unb SOBeib. ©er Mapon« 
tet ftd^ ibr immer an ber (Seite , unb 
famt felber in bie £6be , ba inbef ba$ « 
übe« ibren Unfall be$ SSSeinenS fein 
be macbt , bi§ fte »on bem guftonb ber 
len il>reö Cannes gewunfcbte Sftacbricbt 
tet £)er Mapono fömmt nacb geräumt 
wieber mit fr&licber Bettung fagenb : baf? 
Sauren abtrucfnen , bat Sßeinen enbigen 
feie brauet ablegen folle , inbem if>r €be 
allbereit mit benen ©ottern fücb erfreue u 
luftige : er erwartete nur fte allein um in 
ewigen ©efellfcbafft in bem #immel bepfat 
(eben, 

l- 

<££wirbftc& ber 9)töb* wollobnen, m 
<rjeble , wie e$ mit ber 9veife einer folgen 
le jugebe , unb n>a$ fte ( nacb 93ertd&t b« 
f ebrenben Mapono ) au$&ufteljen babe , 
in Den Fimmel eintrifft, unb bie ganfce <£ 
binter ftcb gelcget bat. £)a$ £anb , b<j 
biefe reifenbe ©eele wanberen muß, fbllj 
Vorgeben nacb) »oll berSöalber, Q5erg< 
^dler fepn , burcb welcbe üiel erfcbrocflid 
fe unb gefäljrlicbe bluffe bal;er fcbieffen , 
biefen gebet ber 3ug burcb nicbt wenig 
unb ^fiujen. ©a bann tnele ?.äge 
geben , ebe Ut (Seele aller orten burcbW 
unb enblicb ntit groffer Sßefcbwcirbe bcp 
»ielfacben ©cbeib 'SÖSeg anlanget, ndicbf 



* x m 



§«* 



ein mertfwürbtger (Strom f»d& ergleffet, 
triefen ijl eine bolfcerne SJrücf geworfen, 
welket ein gemiffcr ©oft / mit Sftabmett 
ififo §:ag unb Sftacfjt ©cbilbwac&t bätt; 
n £>ienfl ift bie anfommenbe ©eelen übet 
Srücfe auf bie anbere ©eite bringen, unö 
kiaponos auf ben jum Fimmel perleiten* 
2Beg anweifen. £>ie ©etfaUt unb ^rac&t 
r ©ottbeit, ijt bei) nal>e eben jene, meiere 
ilte beobnifebe Öveimen t Siebter ibren Cha« 
i jugeetgnet baben. £)a$ Stngeftcbt bleidfr, 
Stirne unfreunblidj , ber^opff obne -Etaa* 
ber Mb unfauber unb fcbmufcig genug , un& 
mit einen Pumpen , ober abgenufcten Äletb 
ibin bebeef et. SDttfer ©Ott f ommt niemals 
:n Krempel, öa$25egebren berer ibn antan* 
m Oftenfcben anjubören , »eil Ujme fei« 
ü * Verrichtung b«ju feine SGeile perftot' 
inbem er immer einige reifenbe (Seelen übet 
jlu§ \u fefcen bat, <£s ereignet ftcb fernet 
ttöi , bajjwann ber Mapono mit einer (See* 
berfefcen will (infonberbeit mann fie eine* 
bens i|i ) ber Tatufifo begebre , t><$ e« 
i mcicbe , unb bie (Seele porbero pon ibren 
Jt reinigen iiejfe , febläget er bie§ ab , lä(l 
>m ber unwillige ©Ott etwa juweilen bin* 
n , jebod> nicht allejcit , bann manchmal 
wt er fiel) bergeftalt , i>a§ er er ben Ma- 
» wiber SDanct unb Tillen anf>äit , unb 
"eele fo gar ins Söaffer wirft unb erfäuf* 
©aljer , fagen fie , t>a§ Ptcle Unalücf auf 
2Bclt entfreben ', unb bannt biefe eitele <£r* 

U 3 iebitttt* 



«■*» 



I 




3*ö 



■*&m 



# )o( '<$ 



rf*aas»öseöfc=HÄ«ti3!i«s-= 



Ölungen h<® km <2Ä ®lmhn ftnbw 
gen , bebienet m Wt Düffel «Iniger nc 
djer SBegeben&eftcn , bie eienbe Seuee in 
Srrt&um gi$pft& Unlangtf %at ffebs be 
nen )urucares ^getragen ; baf bei? unauf 
cf)en Regenwetter , bie gan^e &aat }u d 
fce gienge» SDa* ÖJelcf wegen beg 93e 
fcetrübt , unb ob ber Urfa$ ungewif? , bec 
»Ott bem Mapono , ba§ er bie ©öfter jul 
jiefcen forte, löiefe antworteten : ba§ fie b 
fact) bes Unglück wol wüften. <S* habt bie 
Je elneö öerfiorbenen Äbes , befen $ 
in berfdbenQÄerfcfjaffr lebte, nact> ®m 
Jjelt in ben Fimmel reifen wollen , «nb fei 
bem Tatufifo auf ber 9teife gar unljojlltf) 
gegangen , !>ab an# fid) itf$t wollen rei 
Jaffen. perüber Inbt fitf) ber ©oft fo e 
stet, bafer fie ergrieffen , wh in ben^lti 
ttänefet. ©a be^ ätttfc* Gatter biefej 
vete , tarnt er oos Unmutb auifer fitf), un 
trübte er fiel) bermaffen über biefen Unfall 
er burd) fein leiblgeg 5fnfe()en , bei) anbere 
batmni§ ermeef te j bann er liebte baß 
als firf) ftlbfim , unb weil er beffen ® 
wart auf Srbe nidjt länger batte genieffen 
nen , tröflrete er fi& wenigfl am #ojfh: 
fca§ felbeö in ber ewigen ©lücffeeligrat 
Würbe, ©er Mapono traebtete bem an 
Gatter SftutC) ju -maeben , unb öerficbrte , 
Wann er ibm eine Canoa oerfertigen nnitb 
|>injieb«n wolf e , bes Ätobe* ©eel aa$ ber 3 

fe bes (^frommes* abjubolen , unb an geroül 



# x m Bit 

}tt p überbringen. %)w Stalte*, »aw 

ttHttiQUW Ö« Catroa «i#e ftetfeli^ unö 

viapono , nadjbem er fidj fel&e auf We 
jltec gelaben , ! flöge l5u?^ t)te Üuffi b*tö& 

wttew ftdj a«g u$ %®\M 2fugen, 

) frierauf t»are be« tRegeog ein €nbe, bei 
tne! Ijeltette ft$ «««■ ; nnh befc Mapono 
mU frolic&er Beteilig prüft , ?eboci> oijne 
», wldeDM felber Seit an feina»cnf<& 
&en kfommen. übrigens ijl öa6 $Ä 
. in »eidje« bie ©eelen gelangen , na# 
nung Um Barbaren mit SIBoUuflen Mb 
ben gar fölcd&t ' ©etfe^en. ©ie'ti^te» 
atibort «Ine ©atftmg gar bicfer ^äume 
&m benen ein gereifter ©timm» abttopffe, 
»el^en fid) bie ©eelen «hätten : $««* 
t auc& ?lffen jufi'nben , bie ein fc&ti>a$e$ 
c&t laben ; über biefeä -fott and) eHK»#P* 
mb ein wenig öon Sien anzutreffen fep # 
enbiicfc ein greffer Sfblee bwd> felben £>rf 
er fcerumflfeges! , t>on bem fie taufenb lä* 
ic&e @ebid)te tx0m , bie te* weinend 
rtg , in ^efracf>iting ber großen Q3linb&*if 
t Sßolcfe$> 3n biefem ^arabeifj fepb 
fo siel Götter , als SOBofenungen ; jeboefc 
;r3i£ol)nfi| ber ©ottin Quipoci wr an* 

t aaen an @elegenl)cit trab g&eU&t&um 

\X 4 mererv 



I 



I 
i 



®m m 









I -: 

H 



312 

tnercfmurbig, SMe ifituucas ob» (Götter 
2Bafler$ muffen Den Fimmel mit gifc&en, 
tanen unb $apageoen t>erfe&en , in mei 
«rtfliclj alle Diejenige frommen , bie In i 
SBafier ertrinken , unb tiefe nennen fiel 
ncetbs ; ferner öle in Denen SBälbern ffet! 
»nb tiefe betfien Yriticüs ; melc&e aber in 
*en £äuferen ben ©eift aufgeben , tragen 
S*a&m Pofibacas, Mtljin (jaben fte feine I 
öuf Die SBertfe «nb SBerbienfte , fonbern 
lein ouf bat £>rt , <m melc&en ber 5£ob e 
ieben überfällt, 0o »iel fep genug gefagt 
fcer öertmtnbernsmurbigen Slbgotterep bi 
SBoltfe*, bamit ber £efer leiste abnehmen 
ge , t»a$ grojfe $?ü&e unb Arbeit , P. U 
Cavallero mtffteben mufen , H er 
felbe* C&rifio gewinnen 




*§ <o) §| 



, ' 




3 



©. 



/ 



# x m 



313 



»*" i n - 



•**• 




©aS XXVI ffapitul 

ermalige Sfleife P* Cavallero $a 

en Manacicas. (£r bcfuc^ec infon* 
rj)efr t>te Sibacas. ©eine 33emd)* , 
tung Dafeibff» SScrfolgung »ort 
®eitc Des Seuffdö« 

öS ber eifferige $?cmn P. Lucas ein fo 
weites $elb fid) geöffnet fa!>e , in ml* 
d)en er Den <£t>angelifd)en (gpaame aus* 
len fönte , um nidjt weniger @ceien Dem 
tmel p gewinnen , als Sßcrbien te fiel) felbtf 
unmlen , »erlangte er jwar >ne SBerjug 
10 an bas Süßere? julegen ; weil er abtf be* 
fete , i>a§ er auefr benen noeb nid)t getaujf* 
Neulingen in ben ©täuben / Derer eine Often* 
1 ber ^olderfd^afft bes $, Xaverü wäre, 
pringen müfte , unb es bejfer wäre wenig 
$ut unterrichte , als »iel aber unmijTv'nbe 
;len in feiner beerbe ju jel)len , weiche fo 
te fte gewonnen werben , eben fo leic&tc jic# 
eren , als Ijat er biefem Urtbeil gemäß ben 
len -$;&etl bes Sabrs nacl) feiner Suructv 
ft öon benen Manacicas angewenbet / feine 
icrijten mit allen erbeneftieben &un|t*<lkif> 
)er Siebe unb bes ©ffers jum @uten auju* 
n / unb bas 356fe aus ber 4Bur&e jureijf:n ; 
i bie ^runc^eni)cit , Unjudbt mW an De u 2a* 
| mel)r , »ergefeUf^afftcn beo benen 2BiU 
1 U4 oen 


















1 



$14 



$ )o( $ 



=ÄföO»Slii^ Ä | ä feS^»Ss3»SSsi 



'■II I II ■ 







Sien gemeiniglich öle lmbefd&rencfte I!ebeng*$ 
el>e fte €l)tifien »erben, ©effen ungead&i 
Ifdt er 0cf> manchmal in bie neu* entbeate I 
genb öerfügel * unb ba$ 3Be?langen bt$ ty 
gen ^auffeö btp bmm Barbaren immer m« 
entjönbet ; jügleicf) ober «sc!? genauen 33eri 
s»0n bec mt$l öerer Snbianer , tinb ib 
Sorfffclaf IreH , wie auefj öon Unterf$<U> i 
m Sprayen einkleben getrautet 3*a> 
fcem er bilfeS äne$ au^gefunöf<$ajftet , bat 
kfcfloffm , baS funffrige 3abr m SSeref 
«er ISfefebrung mit allem €rtif! anzugeben, 
tta<$ »ergangenen 3%egen*2Be«er rief er in 
2anh eirjptringen. Sebecl) |ar biefeg 35« 
^aben Die Sitt feiner Kaventen groffen ^§e 
fcer&mbert , mlüyt H)u ^efftig onlangten, 0! 
u p QSolcferfe&affr an einen gefünberen £ 
überlegen mitgte. SBeJjwegen er twr mirre q 
€5eimtionat6* , Da Die 3abr$ * 3^»f $?<>" Ol 
Siegen anfriere , nn einigen eifferigen €bj 
ften begleitet niiyt |ae formen tyntft&en > i»j 
die frei bbfljetJo mir bem SSrob berer ßngej 
terfeben , «nb ü>r Sehen |u fBerftinbigung 0; 
€»angelii aufgeopfert Ratten. 

%l\$ii foffoweniger reiferen biefe 3nbia 
flanl traurig fort , weil fie beforgecen , Oi 
fKeife würbe feinen guten 2m$gang gewinner 
iufti ^eil wegen bt$ fjduffigen 3vegenS , ju 
^Ijeil wegen ber In ber €i*be eingegrabenen fr 
tigen itof| * ©tac&eln / welches Mittel 
Ä m ©laubens gebraucht Ratten / I 



#>c# 



3K 



ssä^sss 



» bet SUtfe abpbalten. -2(!lein tiefe jjürafi 
gar balb »ergangen , inbeme fie nadb wenig 
»ilen feine &ta<fytt mebr gefunben , unb 
b eine anbere SSBitterung angetroff en Jjaben, 
baj? fie faum fo »iel SBaffer befamen J als 
en im ©urfl p wfeben nctbtg wate , ja 
fte einen gar bobert 53erg, ntcftt obne grof* 
3M)e kfliegen , ^abeo fie pes? §:äge nfcbt£ 
ttmcr* en gebabt , als ose Dom ^otl> au^ge* 
icfte geucbtigfeit , welche boc& öietmebr eine 
pei§ als Iraner* tonte benennet werben, 
•er ©£>$$: , bei« .bie ©einige niemäb/t$ 
:(äjl , b,at Pater Lucas mit einen gar bellen 
b reinen <3Baffer gegriffen , ba§ er in einen 
!>len £5aum obngefebt angetroffen. (Snb* 
> nacbbem er in i§n 2Dorfffcbafften ange* 
iget , Ijat er fte auf ibrem erften QSorbaben 
jrijten su werben , fleff bebartenb befun* 
i , unb fyattt er einen ©fein ber ^inbernu* 
s bem SBeeg p räumen , weider in bent 
ifan'öe , ba| fte , unter anberen Uhüttjatm, 
t bollifdje getnb taime* pr gwif^ unb Un> 
ligfcit gegeneinanber aufbefcete. Pater Lu- 
5 bot ibnen bon «Ru&lfc&fcit beg grk&en* 
cbbrücfflct) jugewbet , unb pgleicb best S5e*> 
ig bfcs^euffete entbecfet ; ber nfc&W mebr 
l)te ate fte 9DNt*®ebülffen feiner bofen^fg* 
t in biefem ßeben , unb @efc!leti in bei* eroi* 
n SBetbammnif p laben, ©ie SBilbe , 
rcb bie beigebrachte ttrfac&en überzeuget , 
b burdb bie Söitte beg Patris erweicht , ha? 
n berbeiifen obne ©dumnüf mit beuen m* 

grdn# 







31* 



S? )o( # 







gran|enben QJMern Srieb ju macljen , t 

felbigen auc& | auf« balbefie mit Denen et« 

weiter entlegenen &u fcblieffen. 9*ad)bem 

nun biefer Urfacfc balben jn>ep §:äge ben 

nen perweilet , i|t et fobann mit einigen Canl 

(etilen weiter fortgejogen. ©nen gan| 

*ag muffe et in Srfteigung eines tauten $ 

geg jubringen , nicbto&ne feine große ©efa 

Dann Die 3nbianer ftnb allerbings gewobm b 

gleiten Söeege ju fteigen. %to er auf Def 

ben obertfe @pi$e fame , haut er nocb ü 

fcif nickte p eflen, €in €f)tifWcber Manad 

ftco reiner erbarmenb wofte ibme einen SD? 

»on gewiffen Kräutern jubereiten , bie ebeb 

fen ein gar angeneljme ^peife feiner ©öti 

waren ; allein nacbbeme fie eine geraume 2& 

Je bep bem §euer gefwnben batten , wolt 

fte fic6 bannod) nic&t focben laffen. 3ebo 

W ber Abgang unb bie 9}otlj felbige bem P 

ter fajftig unb gefcbmad ju machen gewufi 

welc&er lacbjenb fa^tt : 2>t'e (Sottet- mufö 

groffen Junger tmfc einen fctQmcn tTJag« 

fcaben, weil fte ftd> mit folgen Öpeifen b ! 

fciebigen laften. 

■ 

©er Teufel wäre mit ber groflen Söefiäi 
bigfeit Patris Lucas fcbjedfjt ju frieben , unb bi 
fliejfe ffcb auf alle erfmnlicfce 2öeife ibn Pon \i 
nem <33or&aben abju^alten : 23alb oerirretij 
ftd|> bie 3foWan« , unb perfcbleten be* <25ei 
gc£ , balb funte ber Pater nid)t fortFommen 
fiele etwa pon bem -$ferb , ober warb pon b< 

ne 



4? )o( $ 



317 



abbangenben Steffen berer 33äumi> mit* 
, mit einem 2Ö0« , fogar bie 2)r>rnftau> 
mujlen bienen il>m ben Itib ju befc&äbi* 
, unb bie Sßremfen jerfleifct)eten ul>n mit 
:n fpifcigen ©tackeln fo unbarmberfcij , baj? 
ftd). nid&t fetbfl ; auf benen feinen ehalten 
ite , fonbern Don benen Snbianem auf bat 
erb gcfcljmungen unb miebee abgenommen 
fle »erben. Snblidf/ gelangeten fte in bem 
gefielt bes $lecfen$ berer Sibacas an ; el)e 
aber in felbigcn einjogc , fenbete er Numani 
en eiterigen €(>rtjten t>orau$ , auSjuFunb* 
tffttn , ob bat QJolcf geneigt märe , bec 
iauben* * £el)r ©e|>6r ju »erjtatten. ©et 
jefct)icr*te Söotft hatte niebt t>iei ju tbun , §a* 
t er jte jur gütigen Sfafne&mung bes Patris 
•ebete. <3ie batten noc^ in frifdjer ®t» 
cbtni§ , maö jenen begegnet mare , bie bat 
roergebenbe 3a&r jtc& entfebiotjen Ratten a« 
m Patrem #anb anzulegen, ©er $ob u> 
: JJanbtfleute machte jte t&orrecbter 3Beife 
»üben , bat} ber Pater ein gar fonberbabr« 
:eunb tos §:eujfel$ feon müfte , unb e$ alfo 
& gejiemen molte iljn gutig w bemirt&en , ba# 
i) jte feinegmeg* auf ben $ufcen i&rer <&>&* 
\ , fonbern allein auf bie Slbmenbung jeitli» 
er €cibcö * (Straffen ibre Sibftcbt geriebtef. 
)a Pater Lucas merefte , \&% be» il>nen fein 
iter ©runb ju Smfäeung ©örtlicber ^Sokfi' 
iten märe , megen ber närrifeben (Jinbilbung, 
e ftc oon U)tne bauen , befable et fömobl fic& 
t bes £>tt$ Caaique bem ^eiligen ©eil), öa» 

mit 



3i8 



*§? M # 








mit er mit feinet etieuebtenben ©nabe fea$ l 
jfe um moebte ; raffte herauf befagten Ca 
que auf t»ie Seite, r unb befuelfe fiel) fovb 
famft , hm «agereimten 3rrwajm t>on feii 
plrfof tt äu£ öem topf p beben ; naebgeber 
eröffnete er ibm baö SIbfeben feiner 2btfun| 
unb erflärte ibme anbei? , m$ twr eines üb 
groffen ®mt$ er würbe tbeiibafftig werbe 
mann er ftebs nur woite gefallen lafen , l 
tpijflidbe.n ©(auben ansunebmen. SBaljre 
liefen ©efprdcb kat ebne gwelffel © £> ^ 
öaö $t$ bei Barbar« ■ innerlich geratet , 
&o| er felbfi ein noeb ni$t iwlifommener Sei 
lins ft# «ater Ut ©einige »erfüget , b 
€f>rifWicbe ©efe| p predigen. ' €ö wäre ifji 
fcefto leidster Die ©emeinbe ju bereden , ie I 
ber felbige Dem Se#iei ibres Mapon© fofg 
S)iefer, noeb fang twn Sauren, wäre ein @o 
(hm be§ f'entgen , ber ftcb fterfebmoren ba 
öas 33tat Pater Luc» p trinken , unb es at 
würbe getljan laben , fofern ibm ber #imn 
«lebt bwreb einen gefebminbert toh ben Sto 
fambt ber rtiebfefe« ^egierbe benommen bc 
te. 9hm ben jungen ©o&en^faffen €brl| 
tu gewinnen liefe ft$ einer feiner' &mb*&u 
aueb noeb jung eon Sabren , aber ein €ori 
mit Waljmm Diego , bocbjl angelegen fepi 
unb batte felbiger ha$ ©lücf , t!>n mit wer] 
Sftfl&e ba« $er$ abzugewinnen , weldbes t 
S5o§f>eit noeb nidfjt »ergifftet unb anaejfecf 
tmtte , fnbeme er mebr aus Unwiffenbeit , d 
wbler Neigung ft* 2Bilien$ , bera ©wen naej 
• jabö 



# 



)o( 



319 



angen unterließe , angefefjen er ba$ Öecfjt 
SBaljrljeit md)t ertaete. £>a bie jmet) 
•rneb/nijle fo gleid) bie erfle 5?ac&t fidj ergc* 
1 l)at ttn , fmmm pc§ baö Q3olcf nld)t , bm 
-.enben ^ag ein gleic&eg &u ttjun. fÖer eif* 
ige (Seelforger liefe naci) eine« langen öon 
len ©eljeinwufen bt$ ©lauben« gehaltene* 
ebigt unb itMmt ^flic&t eine« €!)njlen, 
£reu| aufttd&ten , unb näd&fi felsigen Den 
i&2(ltar mit Öenen QMlbnüfen be« €rl6fer$, 
ter mettfyefien SOtoter , unb beg «öell. (Sri* 
gel« £9K$ae(* auö&teren ; worauf ficlj alle 
'■ i&re Antje geworfen , unb ifyn ©)rbe&ei* 
tg abgeflaut , mit lautet Stimme vuffenb : 
e@lf £f?nft unfer £€&& , bix hift un* 
Vamv ; ^eüigfte UßmjX , tu , © 
ingfrau > bt jl unfete £Duttet\ 50?it biefem 
)t vergnügt , Ijaben fte felbtge *2Bott öfters 
:berl)oW , unb fogar mit ^änl-en , bie me&c 
5 3nnbrunj! bei perlen« , al$ fdjener €r* 
)ung bes ©e^irns i(>ren Urfprung fyattw. 
e mit Pater Luca aogefomraene Sfteu^e* 
rte mufkn öor greukn meinen , unb fagten 
Ott taufenb S)ancf , ?ebo$ wäre bie 
mb Pater Lucas ungleich gtofer , meines 
:. 3*ojl überlaufet bie Stegen gegen $im* 
1, erljobe, unb aufrufte : 3d> bin vev» 
ugt / <D (5 €> & C , mit ber Sdofenung 
• t>ora mit* angewenbeten Xfinhe unb 2lt* 
t, inbem iefe fel?e , baß öetne (B'efd?5pf> 
btefo. als ü?icn €>d>6pffec un& *oÜfim 
ennen» Wann fit t>i<fy tmv lieben iml> 



3 SO 



& X % 







anbeten , verlönge id) ttine anbere 1 
geltung. 2Bie feljr fid> © =0 $: $ * 
fein feigen gefallen ^abe (offen , flehet 
nic^t ju tiefer jtt unterfuc&cn ; bi§ ift gel 
tag ©£>$$: einigen Barbaren , unb »iell 
in 2lnfebung t>cr 3nnbrunft be$ Patris , e 
fo lebbaften ©lauben »erliefen / bafj fte , 
nicbt getauft , nicbts befwweniger benfe 
fogar mit bem 3rob befräfftigen wollen , 
mit fte il)n weber ju öerläugnen , nodb aud 
geringften ju fransen gejwungen' wut 
Sßor allen anbern t>erbienet ein 5tobencfcr 
nc Verfolgung , welche leb alll)ie anbäi 
will , obwohl fte erf nac& einigen 3al>ren 
ton Dem Teufel erweef et worben, t% 
brofe ben Rollen t getnb nicbt wenig , Do 
ftcb t)on bem Sßeftl ber befagten ©emeinbe 
getrieben fa&e , bie fo biel fcunbert 3af>re 
tcr feiner 35ottmäfjigfett gefianben batte. 
gebrauchte bemnacb alle feine teufflifebe £ifl 
)u feinen »origen ©ofcen * SDienfi ju brinj 
mb erfebiene ibm mit einem berben 33errc 
feine Veranberung befraffenb , infonberf 
ba§ er H beme es juftunbe bie alte SKeli 
berjutfellen , ftcb ben fcblec&ttn Suftanb 
mmmcbto oben $empel$ unb peraebteter f 
geroobnlicben Opfer , wenig ju «£>«fcen $ 
liefe, ©iebejt bu nicbt (fagten ibm bie$ 
fei f ) bafj ber Cazique Payaiza ben 5J(tar 
unebret , bie jum Opfer gewibmetc ©efd 
jerbroeben , unb bat #eiligtbum wtfta 

fabt ? Wie ferner ber Cazique Potumani 



'%! )0( Ü? 



Uc^e ©ebäube eingejtellet , US er un* ju 
en im ©inn f>attc aufoufubren ? 23epbe ba* 
jta} öon biefem öctflttc^tcn <2krrätber bin* 
eben raffen , ber burcf) feine tfjorrecbte <£r* 
«igen unb Farcen < ©etanb bte ©emütbeu 
mbert , unb eine beimlic&e ^unft bat ben 
cjtonb betet 3uf>6rer &u »erblenben , ba a 
)id)te t>or ©ebeimnüfe angibt , unb was 
iemr£ugenibmin benSvopff fommen, aß 
jrlefene ^arbeiten »erfauffet. ©u bem# 
> febre in bicfr jurncT, unb befleiffe btd(> 
Urfadjen unb beinern gan|en Sinfeben im 
«gang unferes mebr atö wancfenben @ot 
ienjfe p (teuren ', erneuere unfere <J8erefr 
) , erinnere ha$ SBoldf iljres 2$erfpred)en$, 
fübre ben Cazique feine ©cbulbigfeit ju 
nütbe ; bann fo fern bu an QSoIljiebung 
rsSSefebtö ermangelft, fd)tx>6ren wir bir , baf 
unter ber ©emeinbe ein folcbeS Unnoefen anbd* 
jum QSepfpiei anrieten werben , weld&eS 
em ganzen tmb einen ©dbrecfen ewetfen 
Joe? in feinen ©emutb nun ganfc wrän* 
e Mapono fac&te ober ibre 33eb*obungen, 
otooty jldj bie ^Teuffei um ibre <Sac& meU 
Wb annahmen , funten fte i|n bannod) nie* 
>l$ baJbin wrm6gen , ba§ er ibnen px 9Ru* 
nur ein einiges SBort rebete. ©n fo 
tfmurbige Qseraefjfung miffteSe bev teuffu> 
n #offart über alle maffen , babeto fie i[)tj 
efallen unb mit un$ablbaren ©treiben fa 
t er abgebläuet baben, baj? er am ganzen Mb 
Mam , unb wtttunbet > (Unb genug aus* 





323 



§§? X % 



"•> 






falje , unb eine Stenge SMutl aiilroörjfe. 
«rad&tet fte aber biefeg ^>agel # SDBetter toi 
Rieten, tfyau il>nen jeboeb bie ©tanb&aflfti 
tieg Maponö in ollweg SÖSiberflanb , unö 
gäbe erftefc ou4 il>ren Tillen bamati rt 
als jüe i(>n mit tyrer 2öut auf bie ©pi&e f< 
Gebens gebracht Ratten* ©o tiefe unb i 
*83ur|el ()ätte ber ©laub , unb bie $rommio 
«jeldje näc&tf ber ©ottlicfjen <&nabe t>on i 
Luca ibm roare eingegojfen morben , in 
er&en biefel 93avbätn gcfajfet. €iner ft 
_reunben, »eil er mit bem leibenben Map 
ein grojfel SDMtleiben tr uge , motte iljn berei 
»enigfl bem äujFeruc&en ©cbein nac(> bem % 
fei ju millfabren , unb bem Caxique ju fd 
&a§ eribneniljre Tempel auferbauen falle. S| 
«r Ijierftber gan| entrüjtet fc&affte u>n mit 
willen »ort ftc& , bejeigcnb, ba§ er eiel eije 
«erübrige leben bargeben, oll nur in bem i 
fceften bem ^eiligen ©efefc , ju beme er ftdf> bei 
nete/ junabetretten,, ober t>on 36<§U €(jt 
Jen et all feinen ©£>$$ unb #691919* : 
e&rete, abroeic&en molte. ©nefo gelbem« 
fige ^ugenb f unte in einem fo neuen <$fyc\ 
ttid&t unbeloljnet bleiben, unb bat ibme ©£) 
<tlfo gar balb ju feinet; mmgen ©efunbljeit 
»erfo&wen ^rafften f ommen lajfetL 

fftun miebet iut unterbrochenen €r&eljl 

fcet Verrichtungen Pater Lucas Cavallero ju t 

tnen, Ijat felbiger nid>t nur allein bie Äinbc 

»WU» &<tfroflw$<R ^Qrfffc&offten &j 

•4 



^? )©( w 



»Den getauffet , fonbem audj ju benen Qui- 
licas p reifen ftd) entfd&loffen. 2Beil aber 
hinter annäherte, wolten bie 9Jeubefel>rte, 
in begleiteten , fta} biefe 3veife ntc^t gefallen 
n. allein P. Lucas führte jfjnen ju ©emüfbe, 
; gtojfen £o&n fte t>o? il>re 25emüf)ung t>on 
Ht empfangen würben, £9?it biefen ftdtct'ete 
e betmaffen , bafj fte fid) ganfj fyuuiQ jur 
fü&tung bes entworffenen QSorbabenS be* 
;ten. 3)i§ gienge nod) ab , baf; ber Cazique 
)zi fi^ entfcblteffen folte , mit feinen Unterü)a* 
ben Söeeg burd) biefe SSBdlber ju machen , 
jugleid) mit benen, Quiriquicas triebe \\\ 
ejfen, bann ber erwebnte Cazique befüreb* 
mW $ug , feite möchten tym wegen un»er* 
ilidjen «paß , ben fte wiber ü>n trugen , bat 
:n benehmen, 9ftc&tgbejfaweniger behielte 
üiebe unb (Sbrerbietigfeit gegen Patrem Lu- 
bie öbetbanb über alle JÖefcbwernüjfe : 
t Cazique beliebte bie SKük , unb erfofe ftd) 
woblbewajfnete ©cbaat ©o (baten jum 
biall, mit benen er Patri Lucs auf ben §u§ 
Iget. S)iefer aber ermaljnete if>n bie SOßaf* 
riebt ju gebraueben , es würbe felbiges bann 
wfferfte Sftotb fo erforberen , auf bafj fte ibr 
n wiber bie feinbiidje Pfeile befdtftfceten % 
t was ibn anbetreffe ., fepe es ibme tbm 
, ob er flerben , ober mit bem &ben ba* 
fommen mürbe: SEßann es bie ©jjre unb 
BiHe <®£>m$ wäre , wolte er fein &lut 
e unb mit ftreube jur Erweiterung be& 
Hieben Samens bergieffen, §)ie if;me nad)* 

9 iU» 




m *> 












§uarten begierige ^eugiaubige , liefen 
^Baffen imM , unb »erfpracben ilm in bcrl 
fabr ©efellfcbafft ju leiften , nnb bäs £ebc: 
tragen. S)amit aber niemanb bte oon ii>m 
macbte QSeranftaltung uberfcbreiten mod)te , 
er joannem Quiarä einen frommen , unb 
gen feineö unfcbulbigen gebend « ^Banbel 
allen , audb benen 4)e»ben felbft beliebten 
bianer benen anbern an ber(Spi|e »orgeben 
jjjeifien. 

©aJXXVILffapftuL 

W\\t P. Cavalkro $u tetlCil Q 
riquicas. glucftt t>tcfer StiDianer. ü 
%% S3efel)rMia, , unt> SHutfreife 

$C$ Miffionarli, 

labern P.Lucas bie Üveife befagter n 
fen aeranjtaltet , bat er felbe mit fei 
ganzen ©eleitfcbafft angetretten ; 
\i fo gleidb groflfe SD?übe in einem febr bü|i< 
<2Balb abgäbe, in welchen fie etliche ^äge 
SBeegmac&en jugebraebt, unb über bie§ ni 
pefen fanben, olö ein fixere wiibe $vud)t, 
Bie bringenbe Sftotb allein unb gänpcbee ! 
gong anberer ©peifeti einen ©efebmaef g< 
gn biefen Umjidnben bat ftc&S gejeiget , 
tröffe ©)rerbietigfeir unb ma$ jarte Siebe 
Jnbianer &u P. Luca begeten, inbem fie in ' 
febung feiner grofien @o)macbbeit / fo baf 
W &wm auf benen $ufien erbauen fönte,! 

b« 



M 



%> X # 



M» V 



■MtMM« 



* SDtülje ein wenig £onig$ aufgefuc&t , un& 
Die Sfta&rung oon Dem $tonb abgejogesi 
n , nur bamit fte ibn laben motten. 2(1* 
*on na&e an Die £)orfffc&afft gefomme« 
:n , feonb jn>ci> Cbriften oörau* gegangen, 
)egenb unb Bewegung Derer Snbianer au*" 
ribfcbajften. @ie motten jwar in Die S>orff* 
ft gan| unDermercft hineingehen Damit Die 
>o(>ner bei) (Srblicfung ibrer nidjt ttwa t\* 
2luf|lanb erregten , ober Die $lud&t ergreife 
aber Der Cazique Patozi fagte gar weif}* 
Da§ jte biefe* rool, aber »ergeben* , wün* 
i möchten, »eil Die ^euflfel Denen Mapo- 
, unD burdj felbe Denen, 2infübrew obee 
ptleuten Sweiffel* obne allbereit it>re 2ln* 
ft würben angebeutet babem <5r rebete 
Die <2Babrbeit, Denn f ut| twrljero , al* t>a$ 
ie 3Ä bei) einem ibrer gewobnlidbett 
feri begfamm wäre , iji Der ©oft ober viel* 
: Teufel Cozarifo in bai #eiligtbum ge* 
nen , unb Ht bie ©cmeinbe mit einen trau* 
i unb wel)mütF)igen 2lngeftd)t »on Der be* 
tbenben Slnfunfft eine* feiner gefcbwobr* 
Seinben benachrichtiget , mit 55eofa| , baf 
felber fcfron au* anbern öertern »ertriebett 
; bajj er ein €reu£ in ber #anb trage , un& 
$erberber feine* ©ottesbienfi fe&. Sil* 
cfeö fagte , fiettte er fidj , al* weine er bit* 
% , unb batte gleicbfam ein «Mtleiben mit 
'elbft ; wo er wel bin&ieben würbe , wa nn 
icb aus biefem Tempel fort müjie ? wo er 
ein Ort antreffen würbe um »ort felbe» 
wieber »erjagt ju werben 1 

36 s 




3*6 



$ Xi$ 



■Mi 









iljtt bemnact) Hebten, folten fte bie SEBaffet 
üseijfen, unb mit tfartfer unb gewaffneter£ 
feine ^eret>rung aufrec&t erhalten, bie i 
gar balö gu 23oben Hegen mürbe, £)iefe 
jtung machte ,.. ba§ bie flanke ©emeinbe in 
2Buti> oerftete , bereits alle unb jebe übel 
nug p bewillfommen , bie ftc& anmajfen fi 
etwas miberif)ren@otte$bien# ju untewebi 
Sebennod) bat ber Mapono ftcb eines bej] 
Deformen , bann er machte biefen <JSernui 
gemätfen (Sdblujj , ba§ i'ener ein wichtiger, 
grojferer SÜÄenfd) feon müfie , a!S feine ®ö 
ben biefe felbfi fürchteten ., unb beroweger 
antwortete er ibre £lage nid)( obne Unwillen 
fefgenben : 'Söann biefer 2luSlänber eue 
groffer geinb i|1 , warum läjfet i&r it)n fo ui 
binbert aller £>rten burcf)brinaen ? Martin 
get i()r if>n nicfjt aus biefer SGB.elt , ober mei 
fo weit binmeg, ba§ euer 2lnfel)et* wegen f( 
©egenwartnic&t in ©efaljr geratljen m6ge ? 
eure SDtacf)t fo eingebrannt , baj? i&r w 
SEBaffen notbig {jabt eud) jubefcbütjen ? i 
weber fepo il>r bie jenige nict)t, bie it>r eucl 
feon ausgebet , ober il>r gebet euct? oor jene; 
bie ii)r nict)t fei>b. SMefe oermög' bes nat 
ct)en <$ernunjfts * €ict)t abgefaffete ftolg« I 
cf ete fo oiel bei) bem Mapono , baj? er balb 
nadb ber ©nab bes #. ©eijres ben @nj 
in fein §><x% oerjlattet , unb ber ßrfäntmj; 
wfifrren ©Ottcs im felbem ^Jlat) eingerm 
bat. 5>ec Cazique unb bie <Sowet)mfie 
Q3olcf es , baben in einer 9tat&*> Sßerfamtnl 

&tj 



jegen b«fc&loffen, alle ibre Rafften anjujtre* 
i, unb im« äujferfte ju wagen, bamitnuri&e 
ttesbienfl feinen 2(nflo§ leiben mochte ; ftc; 
kd&tcten bennoeb gar febr, ba§ tiefe ibre Soor* 
5 ju ^tBaflTct merben fönte , angefeben £»ie 
tter felbft fo fcblecbteS £er| bejeigten. 3n* 

ba biefeö SSolcf in forgfamer SBermirrung 
i in bener ^Baffen mare , jogen famt jwepett 
erigen Jünglingen ber Cazique Patozi , unb 
Miffionarius »orauö ; ber übrige #aufiF aber; 
be «tmas jurüct Äaum batten bie ausg«* 
:e.<s?unbfcbaffter, ober (Scbübwacbten fte»o« 
ie erbtiefet , aßfelbe mit groffen ©efebrep be« 
>rfffcbafft julieffen , unb btoter ibnen ber mit 
ien £reu| in ber #anb ritte P, Lucas , mit 
oegen &errounbeten<g?ebienbeinen nidfjt ju$u£ 
en f tinte. ©Ie Jnnmobner rücf ten ibme mit 
len #aujf entgegen, SBillen« bie ©pifce ju 
ten , unb nac&bem fie ftcb in jwe>) Slugel ge* 
ilet batten , umgaben fie ibn , bamit fein Im 

$lucbt ibme überbleiben moebte. Q3ei> 
ber Q3efcbaffenbeit freie einen berer jmep 
ngtingen ein , ^ er ein QSilbniß ber Sftuttet 
Ott«« , batf «r in benen #änben trüge, 
bie #6be fabe , unb mit fteijfen 3u* 
uen , ba§ bie milbejre Jungfrau alfc» 
»n nidjt ermangelen mürbe , ftc am b«r ©e* 
ir ju befreien, bat etfelbeö in bi« £ufft erbo' 
i. hierauf aber , ja in felben Slugenblicf , ber* 
en bie jnbianer ben ©ebraueb i&ret 2lrme» 
gar , %$ fie nidjt einmal bie Pfeile (o&brü* 
n tonten, bi« fie müreflieb um abjujt&ieffett 

36 4 auf 




' 



>(■* 

tmm mrnm xp— i 11 mm « i . i a— — mimm *■■* ^WMOBBDB 

auf ibre 336gen geleget Ratten, £)urd> b 
Sufatt erfc^rccf et, unb ficb ficb beforgenbe , 
ibnen n>ol noeb mebr Übet] begegnen U 
feonb fte in aller ©le bapon geflogen , unb 
fcen Tief; in einem unweit entlegenen 12Balb 
jfeefet, au$ bem ficb feinet beröorjufommeti 
trauet ; nur bat bie göttliche SÖotficbtigfeit 
anjlaltet , öa§ ein einziger Q3atbar mit 9to 
Sonema jurücf geblieben , ber bewarb $ur 
lebrung feiner ftuibtsleute nidbt menig beoge 
gen hat £)en folgenben '£ag lieffe jtdb P 
Lucas , meil er niebt gebulten funte , ba$ 
^euffel in biefem Ort &twp Tempel baben 
te , uneraebtet er auf benen güjfen ju fteljen 
fabig wäre , pon feinen ©eleitä * Scannern 
I>in bringen ; riefle biefe ärgerliebe heilig 
tner $u 33i>ben , zertrümmerte geroiflfe QMlbni 
«nb Derbrennente auf bem ^Ma^ ber ©i 
fcbajft allen jum ©ö^enbienft gemtbmeten 
&eug, n>elcbes ieboeb benen mitreifenben 9 
gläubigen pr $5epforg 2(nla§gabe, bafjnicb 
n>a bie #e»ben fie utwerfebenö überfallen , 
unb ben ibren ©öttern angetbanen (Spott 
ebenmoebten. 

3n>eo ganfce ^:age holten bie Barbaren 
ibren ^cblupffminclel niebt berauö , beronx 
Patozi oerjroeijfclte ben Stieb fcbliejfen / 
«ine »ertraulidbe #reunbfcbafft errieten ju \ 
nen , tt>e§balben er jefcoeb angefommen n> 
mitbin bielte er por beffernneber nacb $>au 
f ebren , unb roolte P. Lucam ju gleiten <ä 
f#tuf mit Pielen 53en>eifgrünben unb 93t! 
bereben ; meiflenö aber legte er ibm bie au<j 

fc&euf 



% )o(^ 



32* 



ilicbegefabr t>or 2lugen , in ber er fieb befinben 
K, wanneraUeiniurucf bleiben, unb bie <^i ; 

cas ben gefaiften £a§ über if>n au^uflfen fol* 
&er Pater antwortete ibm, bat? feinen (*)e* 
n famt benen ©einigen naefc #au§ jieben 
te; übrigens fe» er feft entfcblofleii i nic&t aon 
Stelle ju weisen, et fabt bann öorbero benen 
riquicas ben «M)men ©CtteS »erfunbiget, 
n er aueb bierüber bas ßeben einbuflen folte. 
izi bemnatb unb feine Untertanen xoaen ibren 
«, unb blieben allein fünff eifferige Jünglingen 
Pater Luca jurücf, bie ftcb entfc&lojfen batten, 
ibm gleiches ©lue? *u oerfucbeti t , unb basSe* 
ju Stufen bes 9täcbften aufjufefcen. jißcil 
Pater Lucas feinen anbem ©cbirm , noeb oc 
feung^ittel übrig batte , als bas QÖertrauen 
©£>$$:, fienae er an bie^riefterlicbe 3:ag< 
en ju beten , unb alfobalb fabe er ibtn ben Ca? 
ic berer Quiriquicas einen Sßtann öon grof|er 
t&ticAt , unb guten 2lnfcl)CH , an ber ©eite 
m/melcber aus Meinung, bajjinbeS Pacns- 
<b bie Raubet fünften ftünben,bie ibnen ben 
braueb ibrer £änben gebemmet batten , ijjme 
tgeS mit allen ©eroalt aus benen Singern reif* 
roolte; allein Pater Lucas befltefie fieb mit gu* 
Urfacben unb einer leutfeligen §irt , ibm feinen 
»obniu benebmen, unb berfolgete feine D\e* 
bbann weiter mit ©webnung öon Cbrijto unb 
Regung feinet ^eiligen ©efe^eS ; erf larete tl)me 
•et) bie 95o§beit unb ^rügere» feiner Tinunaa- 
JöaOzique liefe par bierauf ab, es fep nun 
ige« aus fonberbarer @6ttlid)er Ärafft , ober 
ütlit&er Neigung gefebeben, gienge aber in fein 

36 5 •v au »' 



53© 



$ )of #' 






■>■ 



-£>aufj, unb nat&bem et ein guten ^orraW 
Pfeilen ju fic& genommen/ verfügte « fic& ji 
nen 0einigen. Stajuma&l Welten fiel) bie 
ipatre Luca jurüct 5 gebliebene ®jr#en öor oei 
ten, et aber froloc&te in feinen «perle , ba§ et 
nalje an bem Siel feinem &egierben märe , unt 
feinem iölut biefe (Srbe ju befeuchten ^»offr 
fcätte , bamit fie bie nacbfolgenbe^abre bejm § 
flgere Stückte abgeben modjte. 

Sßenig bat gefebjet, ba$ fit if>m nic&t in 
^:l)Ot fein Verlangen etf üHet ; bann nacbbem 
bie SSornebmjte ju $la<fyt$ * 3«it beratbfc()[< 
was enblid) ju tbun märe , baben fie lang ni 
gemiffeS befo&lieffe/t f onnen , nur aüein t>a$ ft 
Stabenden , bat fie ben freien ©ebraucb i 
Slrmen oerlobren b<*tt<m , als fie Patrem Lu 
«leid) 2lnfang$ tob fcbieffen motten, bat fie all 
§urd)t gefegt/ au$ ^öeoforg / baj? tiicbt etttä 
nen nunmebro ein gleiches begegnete , manr 
tbn t&ben motten. Sftic&tsbeftomemgeifc&ii 
bei) entftanbener (Seucbe balb bernad) bie fcl 
bigfte ber g&ttlieJ&en SKad) ibre an bem Pater t 
&ero auc& nur mit bem SSBillen öerübte ©rauf* 
feit, mit bem t:ob bejal>len muffen. £>a§ 
aber biefeSmal etmas gelinberen emfdblufi ab; 
feten, mare fonberbar bem fcfron oben erwe&i 
Snbianer Sonema p&ufc&reiben ; melcber all 
reit ctma* »on bem Cbrijllic&en ©lattben ge 
ret Ijatte , unb ift ber gemelbeten UnterreDung ty 
Barbaren, bei) ber er ficb befanbe, ber €l)rt 
d)en ßebre unb Patri Lucs üa$ 2ob fb nacbbrtj 
lief) unb gut.gefprocben, baf fite aus aligemej 
Ubereinfümmung befcbJojfen, beä anbern, %d 



BOT 



«s?x $ 



anbcccf)cnö€t; €Dlorscnc6tl>c in W &>ot|T ju* 
SU febten, unb fttt> ben Tillen beg Pauls ju 
geben, <Sie famen alfo in Die ©orfffcbafft 
et einet bintet bem anbern ge&enb, unb &et* 
:n ftcb ßcraöe in diejenige Söö^nung , in mel* 

Pater Lucas läge , roeldbet fte mit ungemein 
$teunbltcf>Eeit empfangen, unb fdbiene e$, 
i)abe ibm ©OSS:, ■ etnSfafe&en unb ®>tet* 
gf eit juroege ju bringen , n>ei§ niebt n>aö fon* 
cbet QBeife anlocfenbeS »etlieben, fo bap 
8emeir.be betet SSSUben , als rcolten fte um 
Reibung bitten, ftc& iu feinet Süffen niebetge* 
fen, unb feinet au$ ollen ftcfr gemutet, obne 
iubni§ be$ Patris hinweg ju geben, ©et 
; oug allen f amc bet Mapono , roelcljet fid> 
leicben ganfc bemütbig toot bem Pater gefiel* 
unb oon bemfelben mit offenen Sltmen auf* 
)tnmen , roie auc& gebeijfen motben an fein« 
ite ju ft&ert ; ia bet Pacer , Mm bet Religion 
eben anfangend, geseiget bat>M? obne <Sf* 
tttnif bee watyrcn ©£>$$£© nic&t m6g* 

fcp bie ©eeligfeit &u etlangen. SMefem 
te et beo , roas ibme bie eiffetenbe Siebe bet 
:e ©£>$$€© wibet jene teufflifebe £)teo* 
igfeit betet Tinimaacas immet eingäbe, bie 
iele bunbett 3a&te übet biefe ©egenb jte& ei* 

obetfkn geroaltfamen #ettfdbafft angemaf* 
i bauen. 5Da$ gan&e SÖolc! etroattete bett 
ggang biefet Untettebung mit SBegietbe , bann 
ige glaubten , bet Mapono routbe meljc mit 
! etcEen alt SSotten i>a$ Slnfe^en feinet @ot* 
I jsrnmütbiget SBeife banbljaben , anbete bin* 
len betfptac&en fi# felbf* einen san| wibti 










ig» § K gfc 

gen (Stfoig, unD betröge fie tyiermn ibte #offh : 
nicbt; inmaflfen bet Mapono ob bei Pams i 
' lebe gati£ etfiauneteetbliebe; unb angefeben 
»ort guter natütlicber 33efd&affen&eit wate, c 
eine nicbt gerinae ©cbatfFfinnigfeit unb fer 
€rtdnntni§ befaflTe , bat il>n $ö$$ no# t 
ÖiefeS ein belifcbeinenbeg £icbt angejünbet , i 
fein |Mri fo nac&br ucf lieb beweget , &a§ et o 
fetnetn Sluffcbub ein €b# |u wetben begeb 
S)amit et aber eine ^tobe üon feinem ernfty 
fen Eitlen ablegen mäcbte , bat et bon Det g 
fen ©emeinbe fwp heraus brennet, ba§ et t 
beto geittet , unb famt ftcb alle anbete auf i 
Srrroeg öetleitet babe ; ball et bemnacb nunm 
to alles jenes miebetrujfe , roaS et fie oot bie) 
oelel)tet , unb noa& et immer üotgemanbt feil 
©efcenbien)]: &u befebonen : kernet fagte et, t 
fein anbetet ©oft fei) als 3€fu« ebrlftu*,t 
öeffen ©efefc nic&t allein bejfer aß ba$ %ri 
fonbeth fo gat baö einzige unb notbwenDi 
wann fte noolten feelig metben : baj? et fie t 
»etgangene ju beffern niebt nut etmafyne bfo 
(^laubm anjunebmen, fonbetn aueb ^tngelj 

IDOlle i\t Jurucares, Cozacas, Mtb ' Quimitic 

m einem gleiten £ntf$fu§ ju beteben* € 
fo unoetgleicblicbe (5rfdnntni§ »etbienete be| 
me^t £ob , je unöetljofftet fie wat- %wm beje 
ten bie mit Pacre Lnca anwefenbe weugläub 
eine ungemeine '§xtuh, fie tufften wt QSetgnfy 
«uf , unb umbalfeten im Mapono obne ein £r 
jumae&en; jeöoeb mu if)te Steube bem *X 
Pater Luca nicbt ju fcetgleicben , angefeben et n^ 
erfolgtet SBcC ebtung t)$$ Mapono fi# eines gi 

cb* j 



#.->>('■* 



$ Don bcm sanken £>o!cf allcröinßg t>erfr 

>ier auf Mwmftalfcte Pater Lucas, ba§ ein grofc 
kettfc »erfertiget warb, mit »eld&en er in fc&D* 
Ordnung nac& &em$ta§ Der ©orfff Rafften 
, unbfelbeS an Dem tauglichen Ort -aufriß 
jum Beiden, öa§ tiefen $ag e&rifhi* unb 
I)eilige6@efefcbie@egenb bererQuiriquieas in 
[fe nahmen, hierbei) jlimmeten £>ie gegen* 
tige QE&riften in jtvct; £f>ore abgeleitet, bie 
ine» an, unb bte33atbaw, n>elc|e nod) nie^ 
ein re#t lautenbeS unb nacb Der Äunft ein*» 
c&tetee ©efang geboret Ijatten , funten n>e* 
bie neue 2(rt &u fingen , nod) fiel) felbft »or 
wunberung fajjen, bann c$ bünef te ifjnen bie* 
m red)t f)immUfcf)e$ SDing ju feptu- 9Me&ji 
in befalle ber P^tcr, baj? fie ifjm bie Äinba: 
Raufbringen feiten. „ Sflfobaß) (ftnb fefe 
>rt Patris Luc« fetbfl) brachten fie mir fo 
, bo$ ic|) einen gan|en ^ag bamit in ge* 
d&t, babty ber leib par abgemattet, bet 
i(l hingegen erfreuet warb , inbem \<fo fo 
$inber anfalje, bie nunme^ro burefr ba$ 
fame Gaffer be£ Kaufes |u ^inbern »on 
y$& angenommen, unb berer QMtter au« 
tndcf igen ©o^en^tenem in eifferige 9ieu* mt 
e beg wahren ©laubeng »eranbert worben* % 
t »ölten »on meiner (Seite mcf>t abmei* 
\iß fo gro§ wäre bie 33egierbe baöjenige ju 
ceiffen, waö jur Erlangung ber ewigen 
'eligfeit not&wenbig fe#n mo$te* $ Pai 

m bat jt$ fobann einige ^age fr«& tyru» «uf* 

sebun 



3S4 



m k $? 



gebatten, um fte mebterä in bem ©laub 
ftärden , bamit fie im ©tanbe wären benen 
gebungen Des $eujfeis ju w>it)crflcf>cn. . 
auf aber bat et fic& jur Dvcife fertig gemaebt . 
d>e , auf roaS 2Seife er fie angetretten , wirb 
fer feonbeS Patmiöericbt felbfl herüber &u 
nehmen. $1$ icb imidb anfienge ju berc 
( melöeter/ ) folgte mir bas gan&e2$o(cf aul 
» $ujj nacb , weinenb unb fagenb : „ Sttein ' 
9 , ter, mein "Satter, bu jiebejl fymoeg'; 
„ binteriäjfefl uns in einer gän&lic&en QSerlt 
„ beit • Qjergejfe unfer niebt/ lel>re aus SO 
,, ben ju un« fünfftiges Satyr wiber jut 
m bierauf roenbeten fie ft'cb ju meinen 9tei§< 
,, faxten mit 33itt ba§ fie mieb aisbann t 
„ baijin geleiten motten. Suif.folcbe Sßeif 
„ 6en fie mid) ein gutes ©tücf 2öegs begl 
„ inbejfen funte icb ibnen »or meinen fein S 



antworten ; Bann fo bäuffige 3&>ren i 
mir eine unausfprecblicber in bem #erjer 
ergieffenber $rofl aus benen Slugen ; it 
icb betrachtete , mie leiebt eS cer göttlicben 
maebt fei) bie menfcblicbe «fersen unb 21 
ju änbern , angefeben fte mit einer eini 
SOßörcf ung ibres SßolgefaßenS bie abfd)ü 
fie 23ränbe ber #6lle in bellgtän&enbe & 
flehte bes ^arabeijj oerroanbeit. 3eb » 
immer bie Sßunben beS ©ecreu|igten fi 
unb benebeoen ., berer Sßerbienjle aHein icb 
^glücf lieben Ausgang biefer Miflion jttfd 
„ gen funte. S)ie Snbianer baben mir i 
9 , »iel Knaben angebotten, bamit icb f«e »o^ 
., ©tttnb an iura $ircben*2)ienfl mibmen m 



»» 

9» 
M 
»» 



» 

I» 

» 
»> 

1» 







§§?>( $ 



$ t>ob aber mir fre$ auletiefen/ n>et( ic& 
e ©eleitsmänner mit feinet gar ju öwffeti „ 
fre befc&weren »ölte. „ 9toc& &rep ttfgen 
igte Pater Lucas w Die ©emeinfce Des i(jme 
neigten Patozi, »on Dem et nic&t an&ers anjv 
mtnen nwöen, al$ tarnt er aus j einem an* 
geben juruef. 2Beil aber fca$ SK<gen*2Baf* 
'c&on über&anö jtt nehmen begunte, fwnte 
Pater Lucas nic&t »erroeilen / fon&ern eifete 
Soltferfc&aflft &e$ & Xaverii $u, nie&t {j, 
ne fenfcerbare (JmpfinbiidOfeit Dem $ft 
fcianer , Die er »erließe. 




*«^ 




H I -II IM 



©aS XX Vlli ffapitul. 

©ritte fHeifc Pater Cavallero ^ 

nm Manadcas. ©Wcflic&er $ort< 

feiner Miffion. (gmrfüni>tget&ag2! 

d)£Hte$ Denen Jucurares mit 

Stoffen Sttoji. 

> 

|3Stt>oJjl Pater Lucas «DUnfc&te die £ 
f^afftCn betet Manacicas ju bUtC&g 

_ _ jeboeb weil eg notljig wate Den 2Se 
hattet $?üf)e unb Sltbeitftd) ju etoffnen, unt 
I)tn Diel Seit batauf |ü wenben, angefe&en et 
<t immet l)infame, Die ^bnifebe 9\eligior 
bet SButfcel ausrotten , ttnb hingegen Den tw 
©lauben einplanten toolt e , unb bar ju ganfee 
natl) gebrannt muffe« werben, Ijat et bie t>oj 
fi el>enbe Sat)t fein «So^aben, alle ©emeinfe 
befugen, ni&t rennen inöSBetcf fkiien, wj 
bienu Seit Mb Qfckgcnfcit im §ru&ling 
1707. 3a(jt* gefunben» Snmaffen nun Da*! 
je £anb ein fgtamib gehaltet , unb ju b 
Seiten mit benen chiquitos gtän&et, wate 
Lucas geflnnet baffelbe ju burcbjfoeiffen, unl 
lifi tu benen Arupares p wagen, bamit et au 
$e2Beii einen boppelten SBeg t>on benen 
auitos ju benen Manacicas, unb l)intt>iebet,! 
nen mic&te. Stber ein fo weit auefel>enbe$ ! 
baten iu@tanbe ju bringen, funte es md&t 
%m, öai nic&t au* wic&tige ^inbetnufietl 






V ♦ • ■ Ntfrtfr 



'""f 



^ )o( c§? 337 

Heine Q3efct.n)crbcn auf bem SSeg muffen 
bet werben. Slliein ©Ott , treffen £l)re l)in> 
& befdrbert würbe/ wolte nidbt allein beö Pa- 
?lbfcl>en mit einem gewünfcftfen Sluggang 6e* 
tigen, fonbern aucf) mit etlichen »erwun* 
s* würbigen gufäüen anweisen , wie genehm er 
jon Pater Luca angefangene SBercf l)afte,ba# 
wf fole&e 2£ei§bem Pater ber03?utf> &u nte!>r 
(eic&en arbeiten anwürfe/ uni> benen#e&> 
bat £idbt ber (grfenntnui? l)el!er aufciienge. 
!)bem nun ber mit not&wenbigen ©eeleu^f* 
nb Öebe beS ^dcbjten jur ©enüge üerfebene 
m (JSfrOtte-ö , audb einige eifferige 9faubefel>r' 
gefrifc&et l>cüte, nicfrt allein mit fkb ju reifen, 
:rn aucfr im SftetljfaU ba$ geben barjuaeben, 
Kräftigung t»c6 ©>angelii, rocldjc* fU "Denen- 
Den $u prebigcn Dabin jogen , träte er in beni 
tfinwnatl) Des 3a!)vö 1 707. bie fKeife an , unö 
ir an ben £imraelfal)rts ^ag ber feiigften 
jfrau an bem ©effab Deö giufj Zununaca an* 
:e, träfe er mit benen Zibacas jufamm, bort 
1 er mit Seiten fonberbarcr Siebe empfan«* 
unb twn Petumani ibren Cazique mit reic^ 
1 Äfang befeindet wwben. tiefer Ca- 
■ i|* fobann mit grojfen 3:ag * [Reifen ndt(j 
b gejogen/ unb bat feinen Untertanen befolg 
Jen 2öeg ju bahnen ; l>at aueö ferner bert 

unb feiner @c&aar täglicl) mit gjfen unö 
efen 3)i>rfel)ung getl>an. Sa ber Pater fei* 
^©emeinbe )i$ näherte , fame ibm haß gan* 
3o(cf entgegen , fo gar bie SlBeiber mit Ü>reti 
ün no# fausenDen tinbern auf benen Slrnien/ 

'P Weite« 



I 






J 



, | ^ l| „, — wii^IIIMI« I I OS—0**"**^^— « " ' ■ " ' ■ — ■ ■ ■ 

rcolten feinet nicbt in bcm ©ovff erwarten, i 

fcern feiner ©egenwart alfobaib gemejfen. \ 

Caziquc empfienfle it>n nicf>t mebraß ein55or 

fonbern mit gar l>6flidE>cn Porten , unb ai 

auf bem tyla% angelanget wäre , umgäbe ibn 

aan|e -£)aufT , bieffen ilm willf omm feon , bejei 

fo wol mit t)em Slngeficbt , aß mit ^Borten 

ungemeine greub, füffeten ibm bie #änb , unt 

geboten ben ^rieftertieben (Segen. SDee S)i 

©Ottee ob fo glücfücben Anfang feiner 'Mo 

foödjji erfreuet, barauö er ftcb ben ferneren g 

gang bevfelben felbjt meiffagte, ftenge aifobaü 

tien ^rieben jwifeben biefen SSolcf unb bener 

ritucas berju|f eilen , benen bie Zbacas wegen > 

niebtöwertben Urfadb ben $ob gefebworen ba 

unb inbem fieb jene ©ieberbeit balben in bie 9! 

Der toerf*lo|fen,batten biefe il>r Sanb gän|licb 

beeret, alles rein ausgeplünbert , unb bie- 51 

mmgen in 33ranb geftedet. §)et Pater i 

fcemnacb ben Cazique famt benen Q^orncljti 

auf bie Seite, gäbe ibnen bie ©cbwere i 

ÖkrbrecbenS ju ernennen, unb ucrorbnete, bc 

Die Ziritucns jur Stiebend * #anblung einjult 

ftnfenben folten , bamit eine bejiänbtge $re 

febafft aufgeriebtet fönte werben. SDie Ziri 

fanben fiel) ein , unb bradbten wiber bie Zu 

Diele Ziagen t>or , mit SBegebren , b<$ ber I 

fciefelbe Dabin »ermögen folfe, bamit fte ben i 

fugten (Scbaben eiferen , unb t>k geraubte -j 

f* äfften, bie annocb'in ibren fanben n> 

wieber (jeraus gaben, hierauf beruffte e 

Zibacas , 'bie mit geneigten «£>öuptem bajlul 



jfc-XÜ 



339 



nic^tö antcr« ju antworten muften, atö baf 
,ii)c gorn unb 9toc&gtef fte f)ß&c bie ©rdn|eri 
Öernunfft übertreten gemacht ; übrigen* tni* 
fte groffe Sfaue über bie öon ibnen ausgeübte 
at. ©amit fte aber bie abgeflogene ©a* 
jurütf $u geben nidbt gepungert mürben* 
1 fte mit groffer Slrglijt btaju, Dajj fte bie Zi» 
as eljebcffen ganfeeneun(Srnl>*8eiten binburcl) 
)ren felbtf eigenen QSorratl) Unterbalten i)fo* 
Mt biefer Verantwortung tt>are Denne$ 
r Lucas mc&t bergnügt, fonbern befaljle, ba§ 
ueb miber it>ren SBillen olme ©äumnüß bie 
embte #abfcbafften benen vorigen 23eftf?errt 
ergeben foltern & roare audb aus allen M* 
fo fübn , ha$ er ftcf> barwieber etwae einju* 
)en unterfianben bätfe, bann bie (Sbrerbietig* 
tt>cld&c fte bie an einigen aul ibren Mittel wi' 
>en Pater Ubelgeftnnten Dort ®£>tt ausgeübte 
äff geiebret batte, benalmte ibnert aueb in bie«* 
jelegenbeit allen CÜJut^ £)en folgenben %a| 
immlete ftdb bie gahfcc ©emetnbe nätibfr im 
engten €reu| auf Dem $iafc ber SDorff* 
ft, allmo ibnen ber Pater bie Sbrifiltc&e £eb? 
(«leget, bie fte binfüro beobachten mufren, 
tt fie bie (Seligfeit erlangen woiten. <£r enf<* 
rte ü)n?n ju gleicher 3«t bie Q3o§ijeit bereu 
>onos unb ibrer falfcben ©otter mit fonberlte 
; 33ergnügen unb £ufl berer gubbrenbert, bie 
i 31nrebe öfters unterbrochen, unb Überlauf 
offen, ba§ fte 3<g@U5D? Cbriftum cor einen 
m unb SBattcr , unb bie |)immel6#Äenio,in »or 

Stau unö Butter bäben motten, anbe» aber" 



# )o( & 



öerflue&ten fte t>ie öoti)in fo l>od& öcrecf>rte 1 
maacas. ^?ac& ausgelegten ®laubens*@c 
fcamit t>ec ©emeinDe Die gehörte 2el>r in fri 5 
@ebdc^tnü§ bleiben moc&te, l)ieffe Pater Luca: 
rteSfteuglaubige We < 2Bottc€ff ttcbteiten beS wa 
©tauben« ; unö öerDiente ^ef$mdl)ungen t 
teuffiifc!)cn ©öfcen fingen , welche er felbft ii 
m ©pracb in einige ©ejange jufamm ge 
|atte: Darauf Das ^Soicf eine fo Stoffe §r 
tmö fonberiic&e* Vergnügen gefc&opjfet , Da 
■Dlefelbe offtcrö an&orcn wellen, um fie erlerne 
fonnen, unö biefeö mit einer fo beigen ^öegii 
i>a§ Die (Sänger lange Seit feine SKaft hatten. 

©ne fo gute Vorbereitung öiefeö Voltfe* 
mng Deö £i)ritf lieben ©laubens, wäre i 

fo WOl ein SßerCf Pater Luca Cavallero , Der il 

febon öovtgtf 3al>r öa£ ©efefc Sbtp öerf üni 

latteV als Der fcUgtfen Butter ©üttes, n>< 

mit einer mercfwürDigen ^unDertbat Die #e 

fciefer Barbaren Mgeftalt gelencfet i>atte , Da 

san| willig waren , Dem ©ottlitten 2Bort & 

ju fcerjtatten, & ^atte nemiieb Zumacaze n 

0er anöerwanöter Des Gmque > auf Dero QJoi 

Die üerloJjrne ©efunDbeit wunDertbdtiger 31 

erbaiten* Selber war febon etliche ^oebei 

einem luftigen lieber Darnieöer gelegen , Das 

nidbt allem m Sietfcb gän|licb abgejebret, 

fcern aueb Die ^rafften Dergeftalt benommen, 

er a& ein unheilbarer ©iecb in einer gänfcfo 

ÖJerlaflfenb'eit efeubtg t>eri)arren mujfo 2(Iö 

Äranctc Wefe* fein dufferfies flenD betrachtete 

i 



8? X # 



341 



59 
9» 



noct> mel)r um fein emigeS «?)til jtd) beforge* 
n $alle er of>nc S^aiiff abficrbcn folte / fe|te 
i ganzes Vertrauen auf bie beiligfte 3ung* 
n>eldbev £ob unD mächtige SSarmber&igfeit 
terö anrubmen geljort l)atte. UnD ebcnjbac^ 
uffte er fie offtmat mit folgenden um *püiff 

$rau,id) glaube, Da§ DuDiemabreÄ* 
£>ttegfe»eft, unD t)a§ Die ©ottin Qapoci 
\ als ein betrügerifä)er Muffel fei) : 3d) 
< in Did) , unD in SSfum €l)rijlum , unD 
Sieb, Daf? Du nicbt jugeben wolle)!, Da§ ic& 
^rauff nocf) ein £)ei)D jlerbe, Damit ic& r 
emigt>etDammtu>erDe: befreie mid) Don >, 
n Sieber , bi§ id) nac^ empfangenen ^Tauff ,, 
i)en möge , Did) in Dem Fimmel anju* „ 
t% , , 3>ie SÄuttcr Der 35arml)er$igf eit f un* 
fo tnbrünftigeä 2tafie!)cn niebt unangefel)ett 
, infon&crl)eit Da Der ÖMttenDe noeb fein £l)rift/ 
>$ fo eifretfg wäre, SDeroljalben ift fte il)tn, 
roureflid) in Smpfoblung feinet Anliegens 
trete , bei) fytilm Mittag in fonDerbaren 
| erfebienen, tnbem öon ibren Rauben unD 
fiefct fo DutclvDnngeiiDe ©trafen abfcf)ofa 

a§ Die ganfce Sßoljnung , in roefc&tt Des 




5? 



3d> bin Diejenige , Die Du antuffcfl : 
;aue £> @oI>n, Da txrbeit genefen : glau 
ai> eud) Da i^ter lehret, unD fagc Deinen 
>*£tuttn in meinem 9?abmen, Daf? fie Dif? „ 
eben tl)un, ^ hierauf serfebmanbe Die 
fe Sungfrau in einem Sfagcnbfltf- / unD De£ 

D 3 'Äwincft 




5^ '. 

4* 



m x % 






St rancfe befanbe fkfc öollfMnbig gefunb. 
gdnie SSpicS lieffe Imv , ifw ju fel)e*t , nuö 
Ängeftorfer wunberbar'et' Urfacb ber jaljen 
jung , entpibet fid& in ibren Jper^en eine I 
£&egietbe , <£i>#en &u werten. SOW btefeu 
latte ber &tmm'lifd&e «Segen fein Snbe : Sßiel 
weil bie SBiiben i(>ven MiiTionarium al& 
ÖSafter Hebten, unb alt einen ^eiligen toetel) 
fcwc&ten fie afte tf>re ttanefen ju iljm , mit 
baf , angefeben et ein Wiener iencö fo mdd 
©Jbtteg wäre, ernumnebrp w fie SSorbi 
legen mochte, erfuntc fo gerechtes £5ec 
pic^t abfragen, tofonberttyelt Da ein foid)e 
»on ©0$$ erhaltene ©nabe nicf>t minber 
itöcfllc& fetm würbe, dt feine SBort ju 2 
jung ötefe* ^Solcfö, unb mithin fie nicf>t m 
4Deil be£ £eib$ , fonöern aud) ber <S?eele biebm 
featten fönten, S5erol)aiben befragte er bie: 
efe, ob fie aus ganzem perlen cmSgfim» 
jßum glaubten, unb ben^auff »erlangten; ui 
fie hierauf mit ja antworteten ; „ ia ic| 
in foic&en fallen gebräudjlicpe <?oangelis 
per sgros lafcHJinb bie SJBort P Lu«e f 
gäbe mir @£>$ ! S fo »iel 4?er|, ba&icbi 

bürjfte: Fiat vobis ikut crecUdiltis, e6 g 

\)i euc!) nadb nadb euren ©lauben, unb fte 
fen jur ©tunbe, SDer 9vuff oon biefer ! 
benbeit breitete fid) in &a$ berumliegenöe 
aug, unb %Qt\ »etiiebe mir bieÄrafft be 
funbmad)ung, bamit ich bie 3nbianer glei 
Wiber ihren Rillen jur (Sri enntnü§ be* $ 

©laubenö brac&te, bann Inbem fie fo n>t; 



3» 

#1 






>(# 



343 



* SBcifc gefunD rourDen , erinneren fte Hat „ 
Untctfd>eiö jroifcfcen Den ©Ott Derer €l)ri* „ 
unD iljren Tinimaacas. „ ©o roeit E>ec Sße* 
t l'atris Luca?. 211$ n nad& Diefem Die Heine 
ber getauffet ^citte/ erfucfjten il>n Der Cazique, 
Die<Sornel)mj*e, Daj? er ftd; ju Denen Juruca- 
begeben möchte , Die feibige gawje ©egenb in 
wirrang gebracht, Die S)orjTfd)afften au^ge* 
it>ert , unD Die 3m»el)ner toD gefci)lagen i)ax* 
l£5er Pater naljme Die ü>m aufgetragene Söer* 
iungen mit guten Tillen auffiel i Dann er ft* 
e 3M)ricl)t l)atte , Daß Diefelbe Dem Teufel 
öejfen ©ö|etv Pfaffen gan^lid) ergeben m* 
, er aber , Den Die ^ScgicrDe Der «S)tamc*ffnm 
iängjt Das #erfc ent&ünDet Ijatte, boffete, Da| 
: Diefe Barbaren Di§faüS ©enuge leijlen tößr* 
, £aum t)atte er fid) auf Den "äßeg gemacht, 
DiegreuDe Deö ganfcmSBoldS jtc& in eine tief* 
Lvaurigfeit üeränDerte. ©ie folgten tym alle 
) mit »etnenöen klugen, unb rafften il>me ol>ue 
erlag DieJpänDe, unD marc il)t 8cÄ*2Befen fo 
§, Da§ Der Cazique feibfl, auf Dcflfen anlangen 
Pater fo gefc&rotnb serreifete, jum SÜhtleiDen 
jeget n>ar&. ©er Pater trachtete fte &u tre* 
; mit Q3erfpred)en , Da§ er , fo balD es il)me 
ijlid) fetjn rotirDe , roicDer ju il)nen kommen mol* 
[unbfolte Diefeö fiel) nic&t tljun jaffen , wfaöe 
ceroiß einer feiner SJJitbrüDer an feine ftott «in* 
kb. SDrep §äge brachte er auf Der Steife &u, 
te^ er infonDerl)eit greifen ©ruft roegen Des 
ifen (Sonnenstrahlen IciDen mujle, 3>n 
Iten £ag jw . SRittos« « Seit , M er noefr 

~ 4 »«tt 



J44 



X 






meit fron benen Jurucares ftcf) entfernt m 
glaubte , fcfte er |U& augenblicfüd) gleicbfam au 
*er ^bürfc&melle freben. SSßei'i fte es nun m$t ti 
ferbinbern f unten, öa§ fie entbeef et mürben , i 
te et* feinen Stiften , unb beutete il)nen bie am 
fcfjeinlicfx* ©efabr an, fron biefen Barbaren' 
gebracht m merbe<t , mann jie ©£>tt niebt n 
urbarer 'Söeife erlofen molte ; mepmegen er t 
ermeefter 9ieu unb £cib Urnen insgefamt W% 
frerftd)e üo§fprec|>ung ertbeilct bat. £)a Di 
wn3nbianer, bernoeb fein €briff mare, \ 
tt>arffe er ftcb bem P-uer ju puffen , nebft infi 
bisset! Q3itt, ba$ er il>n *,u einen Triften ma 
möcfote, inbem er gcn>i0 entfe&lojfen märe,alf 
Cbrift ju leben , unb ju fferben , melcbes gu 
$ en beö Snbianerg bem Patri beffa mein* gefa 
je gemijfer es mare, baji iljn aüein bie ©nabe 
»peiligen 0eifk$ basu aufgemuntert unb ange 
ten |attc t 

SDie Slnrunjft Patris Lucs mare benen 
rracarcs feine unverhoffte 0ad) , bann 5t 
£äge oorber , ate i>a$ ganlje <3$olcf ibtem 
gemö()nlid)en@ö|eii*2)icnft obläge, beriet 
ten Ut falfcbe ©otebeiten bajfelbige »on ber' 
naberung beö Patris unb feiner ©efpäne» , 
j^nen Uracozorifo mit meinenben tilgen m 
» Sei) fef>e nücb nunme()i*o gelungen in Ali, 
„ 4)rte &mte 5ufucf)en, bie mid> »erebwi; b{ 
>♦ t>onbiefem meinen Tempel »erjaget tnia) 
,, ner meiner großen $einbe , ber febon in 

n SWfcifh SHe^et m® ibr famt mit', ©i 

n 



$ )o( *§? 



34? 



geinb führet etn>ag in ber ^)anb (nem* „ 
»ag €reu^ ) ba^ id) mit Singen nic!)t anft* „ 
nag. ,» SDie ©emeinbe l)örete fein klagen , 
30einen , unb wäre gefliffen i()n mit Dielen 
fK nrf en ju trogen ; aber Urucazorifo unb 
9JHt>©6ttet machten mit abgefegten Mty 
)t ein gar trbdtmlicl)cg Seibmefen unb @e> 
, ate mann fte.bie ^ßctjnoeifflüng anfäme« 
i <jßoltf warb bieburd) ganf? in ^erwir* 
unb^urefrt gefe^et, unb na&me ber ©djre* 
immer ju, big ber Düffel in©ejlalt eine« 
en SBogelS ben Cazique jur §luef)t ange* 
riet, unb feerleitet (jat. 2ße§baiben fonwt 
Cazique, alö bcr anfef)n!id)fte unb ältefle. 
ono , un\> nad) ifjnen ein grojfer c H>eil be$ 
cf* bie$lud)t in bicSBälber ergriffen , unb 
n Die Jpöien Derer Silben gieren eerfro* 
l)at 3ebenno(l;ftnb einig« ju4?au^fieblie^ 
Die aud) fd)on jum Slbjng fertig ff unben ; 
Ȋtcr Lucas $u Suf? mit bem (Jreufcin ber 
b, ynb öon etlichen berer eifferigRen €!)ri* 
begleitet, famt einem in bie^Sobe gehobenen 
»niH unfev lieben Stauen in bie^orfftc&öjft 
W. Äaum fyaüm ibn bie Supcfgcbüebene 
mol)ner erbücfet , als fie über $fl$ unb 
Ifbaöon liefen , fo M% nur etüd;e .wenige 
■benen 9iei$*@efe|jrfen begPatris nic&Ubn? 
e ©efabr flnb aufgefaltet* tporbeh ; bann 
Sarbar aus grimmiger 2öut mit einer jlei# 
en 4?a$e einen fo Ijefftigen ©treid) auf 
% #aupt .eines Stinglings jugefubret bat, 
wann ber 0trei$ aus mübey Slnwbmmg 

5 ®Q* 






fr K # 

©öfteg hic&t fef)t gegangen n>äre , er jf>m 
geg ol)nfe£)lbar totirbe jerfpalten l>abcn. 
Bkfltfenfid) alle inggefamt, Die Barbarei 
guten Porten §u triebe ju flellen^unb i 
Ben nichtigen SirgtDofyn , unb eitele $urdjt 
mltfytn fit hu Sfbgott ober bielmeljr Der v ^ 
fei Untergängen l>afte , ju benehmen. S)e 
ter ruffte alfobalb einen beut Buffett 
©d>ein nad) gut begabten f naben in ftcfr 
alle S8et§ unb 2lrt jener Üiebe unb ©ffen 
nde&flen ||etlf$ , bero bie Miffionarü Eünbig 
muffen, biefem jungen Barbar ba$ *f)er| < 
gewinnen ; er bcfd&encfte iljn mit Dielerfet) i 
ifam, bie bei) betten Silben f)od)gefd)d^f 
bett , unb fc^ief te iljn fobann ah feine entW 
ne £anb£leute jurücf? $u führen. ©O^ 
aud) in feinem 43er£en ein fo groffe Sfteigunj 
gen ben freigebigen Miffionarlum erreget,! 
feine gung mit fo groflen ^ac^brud beg<! 
fea§ biefer junge £5otf) gar balb mit einer <2>d 
feiner €anböleufen mieberM)ret , unb bie i 
ge ungleichen nad) unb nad) juruef gebracht; 
S)ie Silben llunben »or bem Pater twty 
€rj!aunung % unb htttafytmn benfelben g 
als ein S(benbtf)euer ober unbefanbteö 9fl 
beö anbern Sebenö , n>eil er fo ein groffe m 
featte bie Tinimaacas au§ i&rem&wb ju W 
Jen* ?ftid)t$bcftomeniger I amen jte auf brij 
tris liebreiche unb jarte S^Bort ju ftcl> , unfcj 
fd&otl fte-unWiflfcnb mateti/ jebannod) bafte: 
bie Älage unb bas deinen i&rer ©otter ju; 

geboten / rouffM jle War baraus fc&l&cfl 



x!!'\ 







41 



% X* 



y i « In. j i nn. i fj ' 



fclbige fe&c f&watf) , unö f rafftfof? wären, 
. fje einen einigen ^cnfcf>en i 2BiöerjTan& pt 
\ nicfrt $?ad)t genug t>atfen. (Sie neigeten 
i&re iäkmüt&er Dcfromct>t 5« P. Luca , iitö 
irtbeten if>n famt feiner ©eleitfcbäfifr mit gr# 
gmfeWt , nadftem fie feine Uvfad? jut §urd)i 
Jansen jufepn erfenne* Htm. 

©en f olgenben ^Tag lame Das gan|e <23olcf 
Dem ^JMafc jufamm , Der Pater legte fönen 
)feinet!'@e»ö&nljeit be# einem aufgericfjtem 
fn tunk Die 0)rifftic§e 8el)re auö , Damit 
orool Die @el)eimnüfen ^ujlen/Die fie glauben, 
bie ©ebote öerftön&en , bie fie beobachten 
ten. £r jeigete fönen anbei) Die ©telf eit fö* 
©otter , unö Die %ügereijen förer ®6|en^ 
lffcn« SDer Sfelteffe auö U>nen , weil er Die 
e ^QSar&e'it nicht läugnen fuhfe 7 weldje föm 
Pater t>or Die Slugen legte / befennete offene 
( Daf u Die übrige fyinter baß Siecht gefifö* 
ijabe, Damit er auf foldx <2Bci§ feine Unte^ 
tung befdme , unD ergäbe ftcf) fömegäntjlidju 
\i ^olcf f)orete übrigeng Den Pater mit «Still* 
Deigen unö 5iufmercf famf eit an , ja rcolauef) 
mit £uft," unD Siwuffen; infonber|>eit Da es 
m Die £rfdS>affung Der 2Belt , unD Den $aü 
gegen ($£>§& fid) aufle&nenöenSqgelrt es* 
lete 7 Denen fie 'bijjjjero nur gar jüöfei erge* 
geroefen waren , unD fo lange B-it geöienet 
ten/ €r beharrete etliche ^äge in €rHcW 
tg Sf)riftlidben ©efe|e§ , mit gleicher (Stajtg* 

unD Milien feiner §uf)6rer ; Wwn $ tfo* 









lief) alle ©eiegenbeit jum alten ©ö$en*£)i 

ju benehmen bie no^ ctma t>ori>anöene U 

bleibfei beg $et)bentf)um$ auf einmaf)l au$ 

2ßeeg ju räumen befdjlojTen ijat (Sr bef 

i|nen bemnac!) tbre vg>eiügtt>um , un& berer^J 

l)änge famt allen anbeten jum ^euffeW * 3)i 

öorbin gewibmeten ©e^eig auf bem tylty 

bringen ; allmo er biefes @erM> gän$(i$ 

/ febmetteret , jewiefttet, unb mit $?if! unb $ 

uberfd)üttet bat. hierauf mujle eö »erbrei 

werben' , \mi) behielte er aus bem gan|en $j 

mcfttä t>or. ftd) , als nur eine Siftvononu 

*JMatte öon 2ier| , auf ber bie ©ohne , 

Sttonb , uhb übrige Seichen beg $!)lcr*£veifei 

feigen waren, ©iefeg war ein -©efeftentf., r 

cbe£ bie Teufel oor etlid) ljunfcert 3>abrtn | 

©emeiobe nacb -Söertd&t berer 3nbianergefd) 

(f et batten. 2Den S23cfd>luf? öon ber Vertilg 

ibreS alten ©laubeng unb © otteg*S5ienjt md 

ten bie Snbianer mit ^an|en unb Slbfinsj 

etlicher ©efdnge , unter Jvlana gemifTer bei)! 

nen gebräuc&Ud&en 3nfltttmetiten. Su 33e^ 

rung We$ 3toU?$ l>aben bie mit Patre Luca j 

wefenbe Zibacas nid>t wenig beitragen / N 

Caziquc t>on bem €&rijliic^en@efefefot)ielSi 

würbigeg gefagt, ba§ nid)f jujweiffeln, berf 

tige ©ieijl ^abe il)m bie ( 30Cott in ben SÄunfr j 

leget , bann P. Owaüero mufte fid& fclbfl baii 

»erwunbew. ©eine Untertanen traten ni] 

minber it>r befteö , jefcody weil fk ftdb ibrer no 

wenbigen Arbeit balben nid)t langer aufbaff 

fimten / nahmen fic mit grpfer Srmpfinbiicbt 



^ )o( $? 



349 



* »» 



55 



» 



»> 



betn Pater 2(bfd)ieb ; mcldjeö ber Pater felbji 
:nber maffen befc^teibet : „ 3* fonnlcfet M 
igfam et? iäten , mit wag gäbet URÖ »» 
iföer ftc fid) t>en mit beurlaubet ; fie ftin 
f$ faum öon meinet «Seite absieben , 
id> empfanöe feine minöere ©emüf b> 
ung o(6 fie. 3d) wrfproc&e ümen , öaf 
mit öem Mlen ©öttc* &aS funfftige 
t fie »lebet ja befugen gefinnet wo«, „> 
Da§ id) fie alsfcann eine geraumere Seit » 
»m © ' ttlitben ©efefc unte weifen wolte. » 
d>on Öie öem Patri fo geneigte Zibacas if)* 
Sföeege jogen ', baben niefet* öefiewenigec 
urucares Die gegen ben Pater gefaßte Siebe 
t auf öie (Seite gefegt , unöibm alles, mag 
nmer fep möchte , p gefallen getban. Sc 
ete ibnen öie SGaffen nicöer ju legen , unö 
öenen angtänfcenöenSÖölcfetn Stieb juma* 
, unö feinet nxtre , öer feinet SRepnung 
t bepfiele ; ja fie felbfr weiten Eingeben , feon 
:n Pizocas gtieöe ju begehren , öamit anju^' 
m , öa§ bie SBertfe mit benen «Berten <&* 
inaö übetein fämen* 5)et anfe&nltc&ftc Ca- 
ie bäte ben Pater injldnöigfi ,.&a§ et i(>n, 
etabteifete, mit öem (^eiligen tfflifrw 
einiaen med)te , meil er febon mit 3al>fen 
bäufft, ein f leine &ben**gtift mebt übtig; 
übet öiefeg m fonöetbater SSatmberkig* 
©Ottes bie €&tifHid>e <2Batbeit oUbcteit 
nnet bätte ; wie et Dann biefelbe öurd) ^it* 
5eg ^rauffeg in ber ^bat etgteiffen wolfe / 
litibme niebt etwa Öie blelfe Stf änntntjj nue 



1 



mm 



m 



# )pC I 



gut ^eröommnif unb ewigen ©pottbiet 
g)em Pater rü()rete jwateinefo jarte unb 
iecfefe 33itt baö ©emutft , jeboci) mufte et , 
iingeitoflet laffen , weil et feon feinen i 
renfcfearffen^efeljl^atte, feinen erwach 
Snbianet ju tauffen , e|e et eine ^öief etf<| 
nröt&e angeleget l)abem SDHtljin enfc!)ulbigi 
fid) bei) Dem guten Stilen auf &a$ bejfte , U 
il)üi in ©egenwatt nicf)t »erleben fönte 
et auf fcaö eifferigfie beseitete ,unb Da§, k 
et auf tiefem fo Reuigen SBerlangew bcl)o 
iDtitDe; e£ imgkiclxn fiel) nic&t fdumen n 
felbfl: ötifl baibefle wiebet |u f ommen , obe| 
nen feinet SÄit* Q3tübet $u fenben , bet ifrn 
bie ©ftaffe bei ewigen #eitö amx>eifen. fl 
SBeil nun be? eijfetige Neuling biefe ®l 
nic&f erhalten funte , verlangte et wen 
i>a$ i&m i?t% Pater ium Unfetpfanb feinet S 
l>ciffung ein fkineö €teu| eini)änbigen nw 
weicfjeg et am $all ju ttagen ©inneg w 
wie and) bamif et ein Stuftet Ijaben möc 
, iiac&bemet famt feinen .Untmljanen me&t an 
bergleicfjen öerfetttgen Fönte, um felbige, all 
ret f rafft et fcfmn öetflanben fyattt, aüet £ 
|inju fe|en, bamit ha Teufel .ftcfc ni$t m 
fangen butfife./ i(>nen am tihm obet £)abfcl 
ten einigen (pdjaben gtt iufugem (SiblicB 
folgte Pater Lucas feine Sltbeit bei) biefem $8 
»nb zufügte fiel) weitet , nac&foero et £ 
Heine Äinbet -setaufffl 



m x % 



2fl 



i p—. mktj . 



©a§ XXXL gapitcf. 

tfc^ung ber^tffOnP. Cavallero. 
DtrD t)on Denen Cozocas itnfmmt)> 

mpfangcn , befdnfitigt fie Demtöd), &ta\\& 
jfte ©eDult einiger neuen r£l)u|teru 53e*. 
feljrung Derer Sübarecas, 



£g Pater Lucas öuö eben anje|o er* 
roefynten \$k$m Derer Jurucares abge* 
reifet roare , gie&ge er geraben 2Begg 
Der ©orfffcljafft Derer .Quiriquicas,&a if)h 
! fen / wie gemelDet morben , Die Königin Der 
ntton Denen fcf)on jum 2(bDrüc£en fertigen 
(en befeindet fyatte, ©ie ganfce ©cmcinDe 
: i()m entgegen , unD warb er audjj l)6ftic|) be? 
|et; jeDocb mdE>c mit fo großer Steigung, 
t »erhoffet: l)dtte; Dejfen Urfacfc 'SwciffeW* 
tvare , weil Die S3örff fc&afjt fiel) giätfjfam 
i allgemeine^ <Siec&en*4baü§ Derer Ärancf en, 
(SterbenDen DeranDert fatte ; immaf en eine 
■(f enDe SanD^rancfljeit ein ungemeines @ter* 
unter Diefem SÖolcf öerwfac&cte ; unD itfa£ : 
! wäre , holten -Die SnDianer Die @cf)u(D oDes 
# Dem Pacri cmfburDen ; inbem fte fagten er 
i biefes Übel nur Deromegen über fte ^on einen 
rn Ort fommen gemacht, mei! fie i!)n el)eDeflen 
>rben gewoit- ® er Pater befugte Die Mm* 
ngefdumt; unD faf)C mit groflen ©cf)merjen 
■2Seib unter feinen Singen flerben , is^ne fi> 

Ut vi tyobWj Daf er fie mit Der ^eiligen c £auff 



'# 



j 



i n _ 

%im in Den Fimmel am liefern Men über 
Hnnen: Srfafe über fie alle Dag Söangeliun 
per iEgros : Siber ©£)tt motte bie @enab( 
©efwÄ&eit nicbt dfobaib erfolgen lajfen, t 
Das &i>ie£ fein belüge« ©efeij bejb boiKr yi 
|en krnete , unb erlangten fo Dann bie (bi 
nad) unb nad& ifere »«to&rae ^rafften, S 
biefem wrorbnete Der Pater, Dag fie alle auf 
^3ia| erjcfocinen folten / Da er tynen auf eine 
ijakii^n Ort ftetjenD , Die wabrbafite Urfad 
anflecfenben ©eud)e erratet l>at, er fagte i 
in Diefer @elegenl)eit,Da§ Derfeiben Urfpruns 
il)m <jl$ einem fd)tt>acben unb elenben CDicn; 
müjle jugefebrieben werben, fonbern Dem 5 
mtli ? ©Ott, beute er biene , unb Der bie 9\ai 
ner Unbilb ausübet bätte. Die fie ü)m als fe 
Wiener ef)cDcjfen angett)an Ratten: fie folteti 
alfo nur über ftcf> felbfl befragen;' it)me fei) c< 
iibriaen fre^lid) niebt lieb, baj} jie ein großes 
überfallen babe, ©er Gazique unterbrach 
Slnrebe Des Patris v unb fagte, Da§ Diejenige a 
reit geworben, Die ibm öormalö überlang gern 
hierauf erwiberte ber Pater: „ 3>d) bin bei 
l>eber biefer @traff^utl>e nid)t: 3@uS ^ 
flu« i Der (£rfd)ajfer aller ©efc&öpffen ifl 
felben iflnöfyig anheben , Damit Dag Übel 
bore, unb t>on ibmijl@naD unD SSarmbci 
feit ju erwarten* » Sa P* Lucas in biefer 
terreDung begriffen roare, brachte man ibme ^ 

Xid)i, Dal tt' mit Dem Cazique Sanucare CVä\ 

äujferjle gekommen fei), (£r fctelte ol>ne @o 
nil öou Der $nv*De ab/ um Dabin ju eilen, » 



>' 






*» 



DnngenDe Sftoty erforderte* SfeDocl) wäre 
iile vergebens; Dann bat Übel battejc&on Der* 
i!t überljanD genommen/ Daj? Der franefe fei^ 
SSerftanDeä beraubt, in einer §rä§ Doli 
.fonwifc unD irrenDen©eDancfen Da läge ; unö 
achtet Der Pater alle mögliche Mittel anmen? 
funte er bot)) feinen SnDjnoerf nicfjt erreichen* 
groegen er au£ Der 'SBofynung tjinauS gegan* 
unD mit gebogenen fmen,tt)einenben 2lugen, 
•Kiffen ©euffjern ©£)tt gebetten bat, Dal es 
noefote gefallen [äffen feiner ©ürigf eit Ijaibm, 
liegen Denen QJerOienften feinet @of)nö, mit 
a^lut Diefe- (Seele fo treuer wäre erfauffet 
)en, Öerfelben Den ©ebrauef) Der Vernunft 
rju »crlciljen* ©leid) hierauf fyorete Des 
i)umi(j auf, unö Der(2terbenDe fame ju ftcfr; 
ro l\ Lucas noef) fo t>iel Seit gewonnen, Daf 
n in Denen ©eljeimniffen Des ©laubenS un* 
$ten, jur DoUJommencn 3veu unD SeiD 2(nleU 
geben, feine $offuung auf ©Ott sufefjetr/ 
iljnen , unD enölief) mit Dem belügen Qaufö 
ffer reinigen i 6nnen , nad) öeffen empfaljung 
lucffeelige Caziquebalö öerfe&.ieöen ifi 5Den 
:nDen ^ag jMete er einen auferbaulicf)en Um* 
! an/ öon ©Ott ein Mittel wiDer Die einge* 
le ©euc&e ja erhalten. ^Baß aber hierauf 
get / mirD beffer fepn eon 1\ Luca feibft ju [)& 
>, Sßon €l)rijlen unD 45ei)Den wrgefcllfdjajf* 
abe id) mit einem in Die 4)6f>e aufgefteef* 
3HDm§ unfet lieben $rau einen €reu|gang 
) felbeg gan|e Ort angefteüet t Mi Ö3ÜD 
enen &ancfcn getragen , unö nftf groffen „ 



! 






*J 



1B 




)o( $ 



Vertrauen ju Q&Ott gefprod)en : SJBenö 
£>£rr Deine 2(ugen auf Deine milDe 25artr 
fcigfeit, unD lafle nid;tju, Daf? Die (eibige <§ 
d&e Diefe Deine neue ©laubige fo erbarm! 
SIBeife l)inrid)te ; Damit nic^t etmaDiefeöin 
glauben annoef) fc^wadje ^olcf fage, Do 
in Deinen (Straffen fc&arff fwft : SBanii 
mid) }ii befcbü|en , unD Den $:oD abju()c 
aud) <2BunDer * ©inge |>äfl murefen tw 
jeige nun Deine allmögenDe £)anD in @e! 
maebung Diefer (Sied&en ju grofierer St)ti 
ne$ ©efe^eS* 93?it Dergleichen Sutrauenj 
Sie er in Die ^S5o(jnungen Derer ^rej^afften 
na4>Dem alle nieDergefriiet , beteten n>ir 
ßnglifd)en ©ruf? : SftadjgefyenDS fragte id 
Ärancfen, ob er au$ ganzem £er£en an 
fum £l)riftum glaubte, unD auf feine w 
fte Butter oertrauete; beantwortete er Die 
ge mit ja, legte i$ il>m eine geDrucfte 23i 
Des beiligenSnDianer^ilpofleföXaverü auf,E 

felber nebjl Der^immelfrÄömgin beo@Ott 
QSerfprecber abgeben, unD meine ©ünDen 
etwa Der Erlangung Der [begehrten ©enc 
26eg liegen möchten : Sulefct berührte icl 
@iecl)en mit Dem Sifoniß Der öpüttel @ebi 
rtn, unD auf foldje^ßeife gefc&ä&e, Daf; Die (j 
d)t in wenig ^ägen aufbörete, unD aud) Di 
gefäbritcb jlen f ranef lagen , auf f amen. » 

Weit Der ^ÖeriC&t Patris Civallero, 

... 
Stochern Dicfeö Q3oIcf mit &« jewunf 



e 



m x $ 



3^ 



-*- 



ö getroftet war, träte P. Lucas Die Steife ju 
i Cozocas an, Damit er fo Dann ju Denen Ta* 
äs gelangen fönte, beöor Das Sfcegen^et* 
)tn mit Uberfcbmemmung Des £anbeS Den 
i öerfperrete* 2lber eben Damals fame Pa- 
er Cazique Derer Mopoficas mit einer groffett 
1)1 feiner Untertanen, unö besagte f?§ febft 
r in feine ©orjffcbafften nic&t fommen wol* 
toauc&te aud) öielfältiges bitten il)n babirt 
mrägern ÜÄit allem Diefem funte Der Pater, 
)t er es felbft ju tl>un verlangte , il>m nic&t 
ifyren ; immafien er feine SKeife nicbt dnbern, 
gegen ^orDen, oDer Mittag ju jieben Seit 
,fonDem allein geraDen 2Begcs ^eftraärtö 
ifen geftnnet mare, 2Beil aber Der Pater fei* 
luten Tillen faf)e, luDerer felben ein mit fi$ 
neti Coä3cos|u geben, Die er allbereits int 
tt Ijatte. hierauf jiärcf te er mit einer nacbf 
lieben $faret)e feine Sfteuglaubige , Damit fte 
icbt weigerten, il)r geben @ö$$:"auf$u* 
m, Der Das feine t>or uns Dargegeben; bann 
Seuffei, welcber l>t#i>eto fo öiel t>erlof>ren/ 
Denig oDer nicbts t>erf)inDcrn gefonnt , batte 
itijferjles getban um Die Cozocas auf&uwte 
i Damit fte Dem Patri Das ßeben ju nehmen 
: wären, eben DiefeS verlangte Der eifferU 
iffiona^us , unD Da er mit feinen Cbtifien Da* 
'eöete, beforgte er nur allein, baf? nid?t tätk 
Die 2Butl) Des $euff<« unD feiner 2int>än> 



on ©£)$£ nicbt ©eraalt bdtten , il>n um* 
igen, ©ie Cozocas erwarteten feiner auf 
3Ma| i&w ©wfffc&aflfc , unD fo balb ü 




4 )°( # 



VI. 



40 

t>er Pate- mit bem £reu($ in bet #onb ifynen 
t^ettc / matten fie ein erfebretflicbe* ©eftb 
unb fd&oflfcn einen ganzen £ngel berer fpi^ 
«Melle auf if>n ob, fo bafj er mürbe auf ber £ 
le tob geblieben fei)n, wann iljn ©ö^ 
mitfeiner allmächtigen Jöanb niebt befändet 
te. £He Cbrttfen unb ^äufflingen , al* fr 
^adb fo übet beeilet fal)en , mieeben fte ju 
©n einiget eifferiger 3üngling bliebe bem l 
beftänbigan ber ©eite, au* SD erlassen, feit 
ben oor jenen ©lauben auf&uopffew , ben er 
neulieb angenommen batte. ÖSier anbere fi 
ten iljme nacb , berer einer i>a$ Q3ilbni§ unfci 
ben Stau aufgehoben trüge, ©er Slpoftol 
S9?ann lieffe ftcfeö jmar angelegen fepn, bie 29 
berer ^Silben mit feiner rec&t <?nglifcben 2lrr 
fuffen Porten m hemmen , aber alle* utnfd 
bann bie graufame unb roiber -3Sfumunb fein! 
fe| febon »orbin aufgellte Snmolwer [ 
ten auf il)n feine adjt, fonbern brückten ii>rc ^ 
le auf ilwab, hinten aber, obmol fte mit 
§lei§ auf fein Jpaupt abjieleten felbe* niebt 
Ten:' 3a fie faben gar augenfebeinlicb, baj? ) 
in*gcfamt jutöcf fielen , al* ob fte jemanb mil 
#anb abtriebe. 3nfonb'erl>eit märe ein tnif 
ler traft abgefaßter $feil i&m bureb unbra 
gebrungen, aber \ia er febon nalje an ben j 
fame , l)ielte ibn ol>ne 3»e#l © =0 %^m 
$a$ er miber Qßermutl)en ju benen puffen 
Patris barnieber fiele. $?it einem anbern r 
öerjenige ^nbianer in bem $aua> getroffen 

ba* SSilbnif ber ©£tte* > ©etö&rwn t 



-f 




er gute Jüngling gank freubig , öa§ iljtt ba£ 
t betraffe , in Sfuebreitung Des ©laubenS 
e6en ju läjfen , begäbe ftcb auf bie ©eite um 
^te $ri|i feines gebeng mit ®£>§^ juju# 
en, welcbeg er tntt nid&t minberer feiner ©^ 
\i ^eiligen SReH) Pater Lira tbate, Der iljtt 
icb umbaifete , fitf) bef tagte , wegen feinet 
ben fein gleich ©lätf öerbienet ).u baben* 
jfen betete ber Mapono bie ©einige immec 
inö Derbarreten fie bei) einer ©funbe mit ei* 
ecbt teufflifcfjen SBButf) in ^feil abfcbieffen, 
(ebocb bem Pari einiges £eib jujufugen, au&* 
nmcn ta§ fie il)m fein fteib fcuref) booten, 
rgegen naci) in bie £ufft erbobenen 33ilbni|? 
pimmete * Königin groffe @d;merfeen in be* 
'innen empfanben, Sba fid) bie Barbaren 
ibrer ^rafften gebrauchten ben Patrem ja 
, beftteffe ficb bie ©eleitfcbafft beffelben ifin 
£ob ju erretten ; inbeme fie benen Cozocas 
crne Drohten / öa§ ber geredete Born ®Ot* 
ibef fie ergeben, unb iftnen bie öerbiente 
ffantbun mürbe, wie fie j felbfi mit eige* 
2>cbabcn erfahren bdtten, &$ fep nun , wie 
wolle, entmeber weil fie $)a$ angebroljete 
röteten, ober »eil fie au$ ^erbdngnif 
t$£© immer groffere ©cbmer^en in ib* 
rmen ju leiben batten , l>icifen fie eine weile 
febteffen ab, tmb gaben bem Pam geit tmt) 
}ent)eit, fid) bem M^pono \\x ndl)ctn, unt> 
llmacbr ©CS^S© ju erf täten, ebne befr 
Baien fie ibm fein ipdrlein auf bem #aupf 
$ en fönten , feiten fie auef) mit allen f raff* 

3 2 





$ 5oC # 








ten auf it)n lo£gel)en. (£r jetgte il>m ferner 
feine Tinimaacas , obfc^on fte fic& prableten 
nn bestimmet unb Der (Srben ju fepn, i 
^;l>at nic&tö anberö waren , alt eknbc 
fcf)tt>ad)e ©efcbopjfe, bie wegen U>rer @üi 
eine ewige |>öUifdf>e ©efdngnig öerjbjfen 
""fcen. Unterbefen , ba er bem Mapono ft 
roaffen $urebete, berül>rete ©Ott bejfen ©e 
t>on innen, unb befdnfftigte nidf)t allein fein 
fenbe ^Butf) , fonbern öerdnberte biefelbe j 
in ©utigfeit, tnbem ber Mapono benPa 
in fein |)au§ eingelaben , unb mit ber t 
*ftabrung beg £anb$ bewürbet bat* S)< 
Pater fiel) biefelbft befanbe , f am ein 3nbi 
unb warffe fiel) ibm gu güffen/ mit Q^itt be 
ligen ^auffju öerleiijen , weil er befürchtet 
fcenen 3nnwol)nern wegen einigen alten 
fhgf eiten burd) ^errdtberep getobet &u wc 
unb baß €wige famt bem jeitlicbem £eben 
in bie (£5d)an§ fcblagen wolte. SDer Pater 
fahrte i^m , unb »errichtete biefcö €bri| 
SBer.cE m grojferen <28erbruf? beö Düffel* 
fttner 5inl)dnger in einem berer bcnfelbeng 
tw ten Rempeln, 



€ben felben ^ag batte ber Mapono 

Motten an Abetzaico, CaziqiiebererSubaij 

etgenbs abgefertiget, bamit er. mit feiner £ 
©cbaar ibm &u $Wff f ommen mochte , 
jjwffen §einb ifyrer ©otter famt feinen % 
ÄUöjurotten, aber ein (£ngel ©ötteö bielte 
ab f unb befable il>m, weifj nid)t im ©ebla 
einem wal)tb«fften ©efidjt, bem i'atri entj 



I ..... « . ■ 'II III »— — ^» 

iljen , i&n in fein ©orfffcbafft auftunebmen, 
feine £el>r anjut)6ren. ©er Cazique alfa 
u ficJ> ol>ne Waffen ein , allein m jwen 
t Untertanen begleitet, unb nad)bem er Bit 
rmeifenbeit berer Cozocas vernommen, er* 
eteer ficDbefftig wiber ben Mapono, mür* 
iucb an ü)tt #anb angeleget baben , wann 
t unperfebens jemanb gekommen wäre : t ber 
ijtete , bau jwej) perwunbete in bie Sögen 
ffen . P. Lucas mir b uns felbjt beffer erjeb* 
f innen, m$ ^ernad) erfolget. „ 3d) eile* 
abin Cmelbet er) wo meine jwei) Änaben „ 
ber €rbe ausgeredet lagen, welcbe für* „ 
>r ein Trauerspiel waren , baf; einen je* „ 
jur £rbarmni§ bewegen funte ; inbem „ 
b übel perrounbet waren, ba§ ber SSoben ,» 
«lut gan£ benefcer. 3b« Seiber aber „ 
$lieg;n überl)duffet, unb toben £eid)nam „ 
lieb ausfaben , obne t>a§ fte einen Se^en „ 
tbt bätten , ibre 'SBunben jubebeef en, unb ,» 
jubte Blätter pon benen Säumen muffen ., 
cauebet werben. So perurfaebte mir ben« „ 
[) ibre (§5ebult niebt geringe QSerwunbe* „ 
g , mie aud) bie jarte Sinfprad) , bie fie ju „ 
feltgjien @£>tte«>*@ebabreritt gelten, ftcb ,» 
cuenbe , i>a$ 2Mut ju groferer @>re ibres ., 
>l>nö , unb |um frommen bes SWadbften ju „ 
aiejfen» (giner aus ibnen mare ein Ma- „ 
ica, erfl por wenig 9Konatben getauft, unb „ 
,iete mir fclber als ©olmctfd). £s warb „ 
i ber 2lrm mit einem Weil burcbgeftbojfen, „ 
) weil bie (Spann* Slberen perlest waren, „ 

3 4 batte 







# X 4§? 



■ m l' mn 






£ Ijam er groffeöfKtmddKen, unb tobHdM 
„ be^Ülegungen au£sufM)em ©em cwfc! 
„ fo in ben 3kucf) eine mid^ticie 2Bunbe fcj 
„ mare baö3ngeroeib greffen ^freite f>erau 
9i brungem 3$ Mtorbnett/ ba§ fie unte 
„ ne Sauberste gebracht mürben ; aürt>o 
„ felbes »ieber an fein Ott in ben £eib f)i 
¥ rüden »ofte, & empfähle ftdf) mit einem \ 
» fen Vertrauen ber $immete*^önigin / 
9 , nacf) einem furzen (Schaff befanbe er 
„ öolilldnbig gefunb* ©er erftere gem*fe 
f -, nad) weniger Seit $rijl , unb l unte ben ! 
», 9cm| frei) unb ungefyinbert brauchen, ol)M 
„ bere£ SOWttei auffer ber göttlichen ^orfid; 
u feit, bann fein anbereg marean bem Ort 

„ iW$atl&Ct|* „ 3M§ ^iel)er F* Lucas. 

®tibtt Riefte jic& in biefer ©emeinbe 
Ae ^dge auf , bamit er bie Sfbgotterep au« 
Söu4eUu^eben,^eit fydtte, unb bie3>nmi 
wr pir Stnne^ttung beö Sfyriftlidjen @ef 
Bereitete , obn>ot nun bie @a<^ Einfangs (( 
fam genug fottgienge, burd)brange bocf) eni 
bie@nab beö ^eiligen ©eifteg, fo ba§ fte bie) 
gen eröffneten unb mit guten 9Biüen in bie 
|a()l berer €l)riflen eingetrieben ju merbei 
ge&rten ; ju beffen ttnterpfanb fie il)re $i* 
darboten , bamit biefe $um öorauö »erben m 
fen y Ȋs fie felbfi im futtern ju fepn &erbo| 
S)em Abemico mißfiele inbcjfen , ba§ .ftd 
Lucas fo lang bc^ Denen Cozocas »erwei^ 
m§ fcef fogte er ficJ[> übe? §iefe ^erjogerun« 1 
;.■ ■ ■ itf; 



« 



ü«*Wttjj 



$ -x 



3^1 



örucf lieb / öa§ er ben Patremjmblid) be* 
igte , ftd) t>on Sinnen in öeffen JüStffftbofft 
itfügen ; alltra et burd^ feine SJnfunfft eine 
meine ^teub beu Denen Subarecas ermedet 
; Die ibm nidjt nur entgegen gebogen , fon> 
aueb ibr ^oc&ftcö Vergnügen mit £ujt fpte* 
na* ibrer Slrt barptbun ftd) befuffen , mei* 
iti fonfl allein in gar beförderen (gelegen* 
n ju gebraueben pflegen. Übrigens ift nirf)t 
t jubefebreiben , mit ma$ grofler unb feper* 
r 2mbacbt biefe neue ©laubige tia$ beiliae 
4 inögefamt öerebret baben. ©er Cazi- 
(8b jl, nebfr benen fcornebmjren bes SBoU 
, motten bie <5&re baben felbeä ju nerfetti* 
, unb auf bem ^la^ ber S)orfffcJ)afft auf* 
ftten , unb liefien fie feinen ibrer geringeren 
bleuten an tiefes < 2Bcrcf 4)anb anlegen, 
tauf marffen fie fid) alle um baffelbe betv 
auf bie ^nie , unb legten il>re bemütbigfte 
cefyrung ab , ta inbef? bie Leiber unb ber 
ge $auff mit tanken unb fingen , unter bem 




tbeften Butter @£Hte$, miöerbolten. £Me> 
reuben^Söejeigungen hinten mit anbreebeu* 
Wafyt ba$ <2$otcf niebt erfdttigen, fonbern 
tete etliche §:äge l)intereinanber, bann fie 
ten iljren ^rojr niebt ju mäßigen , meldber 
er feinen Urfprung batte , ba§ fie nidbt allein 
feten mit näcftßen €brifien ju mcrDen , fony 
\ aud) febon müref üdb ^a§ beilige €reu|*3ei# 
i bei) fid) aufgerichtet fafcen , n?e{dx$ fit al 



36z 



* )oc m 






ben 33awt| Öeg ewigen Sebenö unb i&rer £ 
fung bcc^reten. ©iZ)^ weite tynen aucfr 
gen, wie fe^r er ftd) if>ren ©jfer gefallen li 
inbem alle ^rancfe genafen, nad)bem P. Li 
«Hein ba$ gebräuchliche (jöangelium über fu! 
lefen fyattt. &m P* Cavallero benennet j 
ftd) , bdf er eine ungemeine freube in fei 
Jperfcen empfunben fjabe , unb bie ^rojl^ 
ten l}dujfig über bie fangen f)erabgefd)c 
fepen , in Ürroegung , ba§ eben jene , bit \ 
»orfyero bie Ijejjlidje unb abfd)eulid)e ^euffel 
gebettet hatten , nunmebro btö ^eilige Cr 
iinb in bemfelben 3<5©U9» ££9v3©$l 
felbft, »ereilten* 

©ag XXX. Sapitul 

P. Cavallero pteMgte fcaf €t>an 

lium Denen Tapacuras nad) auögeffai 

ner ^tanef l)cit. ÜMtfame Üieife ju Denen 
nacas. 4>inöctnifle biefet Milfion« 9vui 
feljr beg Milfionarii, I 

PAter Lucas I unte bie fernere QSoIljieljj 
ober le^teö Siel feiner Sveife nid)t in <3 
geffenbeit (teilen , fctf>e fiel? alfo gepun 
ton benen Subarecas 2tbfd>ieb ju neunten / i| 
cfre biefe Sibfonberung f$mer|lidb empfang 
unb weit fte it>n ja langer be»> fiefr nidbt M 
f unten/ nmiigft wwbneteu, bat? tynbcr^ 
il>rer 3ugenb begleiten , bie <2Beege eröfff 
unb ben Patrem famt feinen ^euglawbigen li 



%> HC # s 



363 



39 



>tgen Unterhalt t>erfeben folte, 9?ac&b$nre 
itlic&e^ägc gereifet mate, überfiele eiljf feU 
i 9veij?gefäbrten , mit nidjt getingern feine« 
i ferneren eine ßrandbeit. Stuf ma$ SBeig 
t fte gefunb morben , febreibet et feibjl an 
en Damaligen Provincial : „ 3c& litte ( fepnb 
e 2Bott) bie ÄtancP Reiten il>rer aller, nod) 
.)« aber jerfebnitte mit btö #«& bie 2ler* 
!ni§ ber Ungläubigen , bie fiel) febr »e wun* „ 
ten, bajj, inbem fte alle gefunb verblieben, „ 
ein bie Cbrtfkn in tränest öerftelen : „ 
n>elcben fie ju fagen febeinten , ba§ jenes „ 
:fefc , melcbeS id) geptebiget , nic&t fo gut „ 
n muffe , at* i<$> ibnen felbcs angerübmet „ 
te, angefeben bie ftet) baju befenneten , be* „ 
t ^randbeiten untermorffen mären , t>on „ 
ten fie fttf) mit ein paar Porten niebt ent* ., 
igen fönten , melcbcä boeb ibnen offtmalS „ 
(ludet bitte. 3d)flagtebtefe9}otb meinem „ 
5fu unb feiner reinejten Butter , mit f inbli* ., 
r Buöerftcbt , fagenb : 3d) erfenne gar root „ 
p£tr , t>a§ meine 0unben bieg unb nod> ,. 
:i)r perbienen : jeboci), o£)<59v9v, fel>e ,, 
ne eigene @>r« an : «äffe bte#epben nicl)t „ 
:ed)en, U§ bie €briften einen ©Ott ba> „ 
n , ber mit feinen Anbetern fein $Iitleiben „ 
b €rbarmnifj tragt : Ne dicant gentes , „ 

•ieftDeuseorum? ©übende , ®Q^i, „ 

.§ bie ^euglaubige ein $(bfcbeu ob benen „ 
|tül)cfeligfeiten ber Million tragen merben, » 
iann fie öon benen ungläubigen #epben Der* .» 
Iget, unbüon benen Wandbetten gebtüdt, ,, 

!nnocb bepoit fein Mittel noe|> «&ülff i» W* '•» 

few 







3^4 



*.)o(* 



■Mn* 



, fen ftaben follem SOßer wirb mid) (jinft. 

, in bifefen lüften Oertern begleiten tt>o 

, ben Sföeeg ja bahnen, unb alö £>olmetf< 

, benen SSerfünbigungen beineö ©efe^ei 

| bienen ? 2öann bu'äßunber mörcfeftb» 

, $ei)ben bie ©cfunb&eit juett^eüen , ma 

, t>erjiel>eft bu ein gleiches jum Sftu^en t 

, (E&tiflen ju t&un ? <£s brauchte aud> t 

( Diel jenen jur Srbatmni§ jju »ermogen , 

, ein hattet ber ^öatmber^igfeit unb © 

am ^rrofteg iji £)en QSorabenb beä g 

^agö berer ^eiligen Engeln lieffe fidf) ein 

gleiten bimmlifd)er ©eift , üon einen b 

Irancfr liegenben €f)rifien fel>en , unb fi 

§th : btefe $rane£ f>eif, bie ii>r in©egenwart 

bef , tjt an flati beö ^Tobe^ über eud) gefj 

men , ben il)t wn Denen SSBilben (jättet 

fielen follen : öertrauet auf ©Ott, ba§ ] 

Übel aufboren werbe. ,3i>r follt ferner ei 

grofen £ol)n in bem Fimmel fcor jene 9D? 

unb Arbeit empfangen/ bie if>r in Sßerfui 

gung beö ^al)tneng ©Otteß unter «i 

Sanböleuten übertraget. $ftit biefem wu 

brtö Vertrauen in allen mercflid) am ! 

wolte il>nen ein ^rdncf lein eingeben , »du i 

id) felbji: nicfrt recjjt fagen Ean , ob es mir 

Sbutft |u lofcften, ober aucf) ben £etb &u i 

nigen bienen follte, weil id) bejfenf raft nj 

wolerfannte: allein biefc2(r|nei) ftatbaö t| 

in Der SJ&at nur t>ergroffert* (Sie aber * i 

fie bie über $anbnel)menbe$i(je nicfrt län] 

ertragen »ölten , liefen ftcf> an einem $ 

bringen , unb warfen fiel? in« SKafict , 

inn 



§>(f 



36^ 






erlicbe #ifce mit biefer auflen erfrifcben* 
falte ju mäßigen , unb mit biefer Sßet« 
tung machten fte o(>ne anbereö bittet Der . 
tnef bett alle ein <£nbe. „ ©0 tautet bei; 33e> 

Unb in 2Ba&rbeit wate tiefe ßranef beit unb 

rounbergwürbige ©enefungS* Qitt , notbwen* 

bie Sfteuglaubigc big ju <5nbe ber twrbaben* 

1 Oveife in ibren twrigen guten ^Bitten ju erbal* 

; bann weil fte bureb bie vielfältige £eben^ 

fafisen , fo ibnen bet> j'eben ©ebritt , tbeils 

t "Denen SßUben , tt>cite üon junger unb 

itrfl , wie aurf) anbeten Ungelegensten auf» 

Ifften , febr erfebreef et waren , l>atte aueb ber 

fet ben Sfta&men ©£>tte$ unter benen Win« 

1 £ei)ben auszubreiten , niebt wenig naebge* 1 

fen. Snmajfen fte aber nun bie @adjen niebt 

t beffer überlegten unb erf anneten , warfen 

fieb ju benen puffen bes Patris , baten i(>n um 

er$eil)ung ibrer Sagbafiftigfeit unb Surcbt, 

b opferten ftcb @)£>tr mit einem florrfen unb 

)fern -£)erfcen auf, ju Übertragung aller Q5e-* 

swtnüjfen, bie ibnen begegnen würben , wann 

aueb bat £eben in Erweiterung feiner £'t)v 

ibüfen foüten. hierauf tratten fie bie 2Ret> 

>ori neuen an , bureb einen febr fcbmalen ©teig 

ie* büfleren Söaibeg , weites fte niebt f leine 

übe fojrete, unb naebbem fte nur wenige SDM« 

1 fortgegangen , verloren fie ba$ Sfojeigen bie*» 

i S&eegg, fo ba§ fte niebt wujren , wo fte wä* 

1, ober auf m$ r>or eine @eite fte ftcb wen* 

n foüten. ©ie jogen bemnacb ein gan|e£ 

lenatl) in ber Stre bevum ; t>a fte bfllö über 

' {teile 



I 






3&5 



(geile ftelfen fütteren, bttlb ftd) in tiejfe 2E 
Der perfencfen muften , obne anbete 9}abn 
otö 25aum * 33ldtt er unb *2Stwfceta ansutrefi 
nod) einige SiubefMtte jufxnben ; aujfer ein 
33dumen aufgelegte«' Sfteij, öa fle unter fre 
Fimmel einen furzen @c&faff 9?otl)balben i 
nabmen. 3n biefen Umftdnben überfiele l 
trem Cava lero ( welcher ol>ne htm t>on ei 
gar fc&road)en Seil>g^ef^|fenl)eitmare,i 
fttl) wegen fo tnandbfaltiger Ungelegenbei 
faum auf benen güjfen erhalten funte ) ( 
grojfe klobig? eit beä SWagens, ba§ er, roaS tt I 
mer fci>n mochte , ntebt effen funte ; jeboeb erb 
te unb fldrcfete bie trofft beö ©eiftes feii 
£eib, unb erfe^te bie öerlowe ^rafften befreit 
fo ba§ er and) bie übrige aufmunteren, unb 
erfte ben -STßeeg mit feinen #dnben &u erofi 
pflegte. Snbiicb erquickte er jücb roiebr-r mit 
rDtflfen abgefebmaefften SBalb * grücbten , 
©1>^ in fo weit gefegnete ; i>a fte boeb t 
ftd) felbfl: mebr tauglich waren einen gefuni 
franef, als einen Ärancfen gefunb jumacb; 
S)urd) fo widrige £inöerntflTen abgefebd 
fepnb bie #et>ben juruef gegangen , unb n> 
htn Diel ber Sbriften ein gleiches getban bab 
wann nic^t bie 4Mmmetö* Königin einen be 
fdbwddbften in einem ©eftd)t, wegen feiner j$ 
bajftigf eit unb unbeftdnbigen2ßilien,m bem® 
twrbin getbanen ^erfpreeben , mit SBorten 
^raffet fyätte. gule^t thatt P. Lucas ein etf 
rigeö ©ebet ju ben ^eiligen (£r£ * <?ngel $ 
pbael, unb benen betligen <2>c&u§* Engeln bej 
wmliegenben wilben holder / utö Um ä 

fca 



mal in Die ©orfffdjafften Derer Amporecas, 
jenen er aud) Die toortge 3al)r feinen (See* 
giffer auögeübet fyatte, Jg>iefetbfl bäte et 
Caziquc , Daj?er ifjn famt etlichen feiner Un* 
anen big in Die ©emeinDen Derer Tapacu- 
>egleiten möc&te* ©iefer cntfc&uJbigte fic& 
: anfangt aus ^epforg, Die Tapacuräs fon> 
lieb »ol öiefer Gelegenheit beDienen , Den 
men rciber fte gerührten $rieg erlittenen 
abcn ju rächen* 2lber Da if>n P. Lucas ju# 
><, bat? er ben^rieb jmifc^en i^nen fjerjlelleo 
te ; liejfeficb berCazique pfeife berebetu 
\ Lucas bemnacl) Don einer ©c&aar bere* 
)oreca$ öergefcUfd&afftet , gelangte in mm$ 
ien in Der ©egenD Derer Tapacuräs an. 3e* 
iod) etje er in ibre erfle £)orfiTcbaf t binein* 
ge, fcf)icfte er einen ^eube?4vten, Der eben 
fapacurä trare, t>orau6, Die (SacJ) mit feinen 
bleuten au^umacben, auf Da§ il;n Die^Öar^ 
n mit guten Tillen empfangen unb aufneb* 
nen mochten, SDiefen malte Die Qlntimfft 
üacris feineömegö gefallen. 9}icbtsDejfa* 
iger giengen fie if>m entgegen , unb wtDecfr 
ftUmrnfifo gut, Daf? fie i^n and) in einer mol 
ernteten S&ol>nung bemurtbeten , unD mit 
cbten unD 2öüDprät überflußig bcfdbencftcn* 
in Da er ju feinen 2fpojIolifcben ^erridatm* 
fcbreiten molte , fanDe er get)6rlofe 43t>ren, 
t>erl)inDerten fte ifyn fo gar hartnackiger SÖßei* 
i ibre übrige ©orffcbajften femer fortjurei' 
unD motten fie iljn allein ju fernblieben QSofe 
n fübre- (Sben ein gleic&cs t>erficf>crte May- 
\h Der Cazique eineö anDern §lecfen$ Diefei 







tRation , meieret ben Patrem subegrüffen i 
gefommen wäre* ©ie Urfacf) biefeg Q5c 
renö t>erbienet bc^sebrac&t &u werben. <& 
te P. Luas Die »orbergeftenbe 3at)re ein gi 
£reu| in biefem ©orff aufgerichtet, 211* 
einige ^euffel$*£Menet famt einet ©d)aa 

Xtx Cuzicas, Quimomecas unb Pichaficas 

hin gefommen waren , riffen fte ba$ €reu(] 
Der erbe , unb |,erfcf)lugen es ju ©töcf e, tni 
©efpott unD f>6i>nifd>cn 93M)Witlen, 
Fimmel »erlöge nid)t lang t&nen Die &er 
te ©traf wieberfafcren julaffen , inmaffer 
eine anfteefenbe ©etidje unter üjnen entjü 
in welcher ouef) bie minber* @d)ulbige i 
freuet mit ber $ai\t bqaljkn muffen, unt) 
gar wenig an$ bcr.gottlofen 9vott mit beti 
bin baöon gefommen ftwb. ©iefer U 
foalben befürchteten fid) bie Tapacuräs, \)a 
um fowol in biefem atö in anbern §lecf en 
Station nid)t ein gleich begegnen mö 
SScfjwegen fte eigenen (Schaben $u öer&fitet 
Patrem jubereben gefliffen waren, i)a§ er w 
"Denen Paunacas, ober wo er immer hinwollte 
geben follte ; bann e* erfenneten biefe in i 
3Errtt)um blinbe unb unwiffenbe €eute n 
baf, angefel)en bie bem Reuigen Creut? juse 
ieltabilöcn fo groffe (Straff unb mancfrfali 
Unglüc? nad) fieb |oge ; Die bemfeiben tm 
ne^rbe^eigung hingegen öielme&r reic&en <£ 
geimmJpimimljuwegebringen muffe. 3e 
nod) f>at ber©iener @£>ttes wegen i&rer ? 
berfpenjligfeit im Stotlj ntc&tftncfen laffen, 

Dero awe ©eUflen&cit biefer Suw&t tönen 



t§?)oC 



3 h 



rbeitmit gre|}em*(?aci)brucf unbgpffer g<* 
iget , unb erliefen , baf* jene ni$t minbec 
big feijen / n>el«f>c bie Verehrung be$ £reu* 
oerhinbem , als bte bemfelben ©cbmacb 
im. £>urcb biefe ^rcbigt uberjeuget, haben 
>ie darböten ergeben/ unb nac&bem fie ein 
'ti Sreu§ auf bem tyla% aufgerichtet , unb 
:iefter Neigung öerebret / ficb angetragen, 
erner in anbete 2)orffcbafften $u begleiten* 
ftacbbem er alfo an biefem Ort Ut Heine 
'er getaufft hatte , fegte er famt ihnen bie 
e fort ; allein in fanben nicbtä .bann Sbe 
jungen/ »eil Der Muffel / bem fo aroffec 
gang be$ Cbrifienttumö gar »ebe tbate/ 
n Anwohnern geraden hatte/ ficb auf ein 
ü Ort ju begeben , ba fte Riebt jo leichte 
;n gefunben werben. £)er Pater gienge 
i befto weniger famt feinem #auff bec 
ibr nad) , unb atö fie einen bieten 2Balb 
jwanbert hatten/ gelangten fie auf eine febö* 
ib fuftige£bene,we'cbe/ebocb groffen tyeili 
iftig wäre, wegen oieler ^Baffer. Quellen 
elbe befeuchteten. £>er Pater enrbiöfee t>it 
i, unb fienge in foleber 2iu$flaffirung an 
9 felbe su waben , unb ein gleicbeS t\)atm 
:r ihm her bie Snbianer ; waö er aber hjer* 
jeiitten, mager allein $um beflen erflaren; 
ich bann feine eigene 2Bort bieherfefte: 
Ruften ; fcfcire.br er, big an biejftiie in ' 
SGBafler einher gehen, unb war ber g»o» 
fo tieff , ba$ id) mit genauer $cotb ben 
in bie £$be sieben fönte, unb febier be» 
« Stitt batnieber fiele« Sura Uberflug 



» 









91 a 



tm 



?70 



toxm 



3> 
»> 
** 
>■> 
)t 
J> 

3» 



fam nocb ein «titele (gtunben binbureb 
renbet unb bauffiscr Süssen £ ber mid) 
lenbS , fo ju fa.$en , einwdfferte. gum 
ften peiniate mich eine gewiffe ©attung 
ro^rig mit fo fpt&igen 8«biten alö einet 
ge, babureb wir bie $aut »on betten g 
bergeflalt abgefebeetet warb , ba§ i$ 
^ennjeieben amtoeb baöon aufweifen 
unb bautete biefe Q,ual über eine halbe «ß 
Iftad) fobefcbwebtlicbet$D?übe treffe er in 
©emeinbe ein , allba bie 3nwobnet fieb 
wenig bewunberten, bag er allein ibnen ju 
feen unb wegen ewiger sSerficbming tb«r< 
len fo öiel leiben wollte, ©^würben ibm 
ibre Suneigung mit ber $b,at bewiefen ba 
wann fte niebt bie Slrmutb , unb Abgang 
nStbigen Unterbau , aufier ©tanbö ge 
f>atte ibn ju bewirtben. Sftit allem ttm fut 
flebaö befte, fojiefinben fönten/ auf, ibne^ 
jebung ju tbun. ©er anwefenbe Caziqu«; 
m Paunacas, bie Sirmut unb t>a$ (glenb c 
<#olcf$ febenb , lube hierauf ben Parremj 
licbfl ein mit ibm in fein Sänbgen ju sieben 
wo et mit bejferer ©elegenbeit (icb würbe < 
ien f onnen. P. Lucas bat t>it ginlabung <j 
nebmen twr gut befunben, jum $beil feine $ 
ten berjufMen, jum $beil, unb jwar mei| 
bamit er ©elegenbeit baben möcbte, biefe 
ben in bte ©ebootf ber ^irefce ju bringen ; 
fein Seben aebtete er wenig. S>iefem ju $ 
reifete er,famt einer jablreic&en ©eleitfdj 
Der gßitben/ ben foigenben $ag ab, unb » 
unter Sißeflö eta fo ftartfeS ÜiegemS&etter! 



■ ■ " ■ ■■ ' ■ " * ■ ■ - - • i m 

i, Dag ihm feine obnebera md)t bv'fic(gcbu' 
unlieb jerrifien , unb bemrtacb bie SXeife mit 
in Ruften übet raube Q5erge / fcbroffigte 
[ber , unb mit fpifciqen Krautern befegte 
er unb QBiefen mutfe fortgefegt »erben. 
Paunacas f amen ibm mit großer §reube 
?ieb entgegen, rodcfre P. Lucas anb er jt md)t, 
: mit einem leutfeiigen 2Jngefid)t unb freunb* 
i ©eberben beantworten fönte , inmaffett 
r er ihre, n©c& fie feine. @prac& oerfhmben, 
fein ©oümetfcb jugegen rcare, ber bu ge# 
itige ©emüt& Regungen mithörten b&te 
ren f innen. Mitbin fabe er ftc& gejmun» 
mehr mit #änben in Ausübung €briftli$er 
:-.£)ienften, als mit ^Borten in QBerfünbi* 
i «Soangelifcber €el>re , ju arbeiten. Uner# 
biefer #inberm{j befliffc er ßcb / fo mit Sets 
r öle einem unb anbeten 2Bort, M$ fie be* 
m , ihnen bat Siel unb bk Urfacb feinec 
unfft anjubeuten. £)er Seujfel bat abec 
* »orbin auf feinen QJortbeil aefeben, unb/ 
it ernicbt aucb an biefem Ort ben ^ärfcent 
n m6(bte,benen3nn)0bnern geraden, ihre 
e 5?inber auf bic ©eite &u bringen / auf bag 
lieb ber Mimonarius ü)me btefelbe nic&t, 
b bittet beö Kaufes , au$ benen flauen 

eifien fänte. ggeil nun Pater Lucas ftcfr 

grSjten unb fieberten söortbeil feiner Mif- 
biebureb beraubet fabe, motte er bem §euf* 
l)«m>ieber einen SDtenfl tfrun. <£t richtete 
nacb ein grofleö <£reu£ t>or einem feinec 
tpeln auf; welcbeö jeboeb niebt fo leistet 
igen gefc&e&en/ internal |tc& bk 3to»obnec 

21 a x &art# 



«OoCäS 






\ 



t>artnacft0 gegen biefeö Unternehmen festen, 
eö nur ein wenig feblete, ba§ jte niebt #ani 
ii)n legten. 2lUein ber&ienerÖJÖtteS, (ni 
ntebr verlangenb atä »on benen Barbaren 
be«5 Creufceö willen getöbtet ju werben) 
»on feinem beginnen feineöwegä ab ; ja er 
trümmerte nod) über biß einige ^Silbnuffer 
$euffelö, mit ungemeinem ©ebreefen bererJ 
ben, bie niebt anberS glaubten, als ba{j fy\ 
QJlifS unb 5)onner ober fte fallen würbe. 

Sftbem aber ber hinter berannabete/ 
fte P. Lucas auf bie fKucf reife bebacl)t fepn 
ber unumgänglid) wäre bie febon oben erree 
moraftige (gbene wn neuem ju burd)wanb 
\>a fid) benn bie alten ^GBunben wieber m 
ten, unb er fid) t «um bewegen f unte. 2ße|! 
jjen feine ©eleit&nänner , auö (grbarit 
«ber feinen elenben Suftanb/ unb »ei 
«ine fo raube ©trafie ju geben bauen, audi 
«od) übrige «Reife erlK&e 2Bod;en erforto! 
ibn nacbDrücElicb gebetten babut, ba§et 
mod)te gefallen laffm benSBtnter über u| 
tenen Tapacuras $u »erbarren , bifj baä % 
Salbr einrüefen würbe. 2lHein oerPater, 
bie allgemeine 2lngelegenbeit berer v^eelcn r 
iu fierfeen gienge/ aiö bk ©d)wad)beit ff 
leibeö , (tärdte fte nid)t fo wl mit SBorter 
-mit SBercrVn unb 2$ei)fpiel : rücfte aueb »ms 
fort, obfebon ihn nad) wenigen $ag>9*eife<! 
Aruporecas »erlieffen , weil fte bie ^luff« j 
Orten burd) ba$ anlaujfenbe Raffer allb; 
ouffcbwellen faben. S)te mit bem Patre w 

be €^m rauften felbft mit gMet @efa! 



BP' 



X 



in i»n -iii *a« 



n* 



J> 



}* 



*» 



1» 






f leinen Canoa über 1>en $(U§ Zirefirio fe* 
„ 2Bir jofoen, fcbretbt Pater Cavallero, 

!> SÄ wcfffl unb^ülordfle, obne an* 
SebenS* Mittel ja baben, ai#r benen 
im blättern unb Ärauter>^urfccta. 
erinnerte mid) gehört ja fabelt/ baß un* 
benen Bohoeas ftd> ein bober Söerg 
e ; n^§i>alben icl) meinen $ei§ ©efdb^ 
>efoblen auf bie @pifie berer ^dume ja 
«/ unb baö umfieo*mbe£anb in 2(uaen* 
[i ju nehmen. %ß fte nun ju grcffem 
$ biefen ^erg enblicb entbetften/ gten^ 
fte geraben SBegeg bort bin, unb (raffen » 
)er &nab ©OtttS, nacb einer fKeife fcou „ 
Soeben/ in ber SDo'rffcNfft beö befdg* 
Öolcf eg ein ; aBba wir mit greuben auf* 
mmen, unb mit allem not bigen na$$?ogi 
i\t aerfeben worben, bamit »4c unfere 
ften ein wenig erholen ni5$tem „ $in bie* 
Ort hielte jtd) Pater Lucas einige Seit auf, 
IJtcb atö feine mitreifenbe ^nbtaner ju er* 
en , auf baß er fobamt feine fKetfe bijj in 
3$lcferfd>afft beö £). Xaveni wffenbö aus* 
>ren im @tanb wäre : mitbin batte er &t\t 
(Seiegenbeit, bieBohocasin ber Sieb gegen 
jto unb ^erebrung beg i>eilfsen €reu|eg 
ftdffrigen* Erwarb eines §:age3 gewabr, 
m ber SBobnung , in ber fte ibn bewtrtbe* 
febr toi'el ©eifet lagen, t>it mit Äugelein »Ott 
cbö, bi£fe aber mit fpi|igen SDornern be« 
waren, unb weil er wufle* b$ berief in 
: Orten aufbebalten warben, argwobsete 
efetf einen abergidubifcben ©ejeug j« fet>n, 

3U 5 <£c 






Ml 



fil 
1 



mwrn 



• 



m 

@r ruffte alfo benCaziaueSorioco ju ftd), 

befragte ibn um bie Urfacb unb ben ©ebr« 
biefer ©eifefn , welcher ihm bie $rag mit i 
tiefem beantwortet, maß icb bie anfüge : , 
waren, fagt* er, bie Borillos lieber gef 
men , ihre 2Bohnung.cn bei) uns aufjuf 
flen. 2ödl jte aber ein aar boebmutt 
QSolef waren, wrlacheten fte unfere@cfc 
cbe, unb verachteten unö felbfl SDieferl 
d)en halber würben wir ihrer überbrü 
unb toerfd>woren unö in geheim roibtt 
mit fo glucf Sichern @rfo(g, bajj wir fie ir 
ginfiere ber^aebt überfaöen,unbbie3 
ner alle umgebracht , bie <2Betber aber 
t>orbeha!ten haben* 9?ad)fur^r3eitri 
ne fo befttige ©euc^e unter uns ein, ba 
aße ju ©runbe ja geben befürchteten, 
maffen wir aber glaubten biß eine ©traf 
J£)immelg ju fep, wegen verübtet ©rau 
feit , unb und jugleicb erinnerten , bai 
€brijlen, ben gorn ®Qtu$ ju befdnffti 
ba& SSlutöon ihren ©futtern ju tterg 
gewohnt ftnb, haben wir ba$ <£reu|, j 
aflhie fiehefl / aufgerichtet / unb, une 
bemfelben geiffelenö, ©Ott um QJerjei 
unferer ©chulb gebetten, unb nachbeti 
biefeS etlichemal mit aller ©cfcärffe m 
holet , hat bie *J)eji auf einmal ein <£n 
habt, fo bafi von felber ©tunb feiner mit 
Übel angefteefet worben , noefc jemanb 
benen febon mit ber (Seuche behafften , 
ftorben ifh Über bi§ ifl einmal jur 9Ja 

t> 3«ü «in gac fc&6n«r^unglmg von btm 



** 



9> 

V 
99 

5> 



9> 



'O* 



M 




m 



>» 

>» 



berabgejliegen, mit einem beügtänlsenben 
leficbt, unb bat »n ©egenwart »ielet 2ln* 
mbe, auf bet grben iiegenb , baä (Sreufc 
-bret. 9Son felbcr Seit an baben wir feU 
in gtofier #ocbadbtung/ unb »erlangen, 
erftem Den ©iauben 3@fu Cbritfi an&u* 
men. * Q$ifj bieber bie Antwort beö Ca- 
ue. & ifl niebt ju betreiben, wie febr bec 
inn ©Otteö bierbureb angefrifebet fe»> wor* 
, biefeQSölcfer auf bat bälbilte in eine 93ol* 
febflfft ju »erfammlen, M er fäbe, baß ©Ott 
beginnen unb bifbero angewenbete SDJube 
gefallen lieffe, unb fte bec #immel felbtf auf 
»efonbere 2Beife gefegnete. SMefem $u$oU 
wbme er au* »on biefer Nation 5lbfcbieb, 
i riebtete feine 3veife nacb ber ©orffebaff* be* 
Xaverji: allwo et in Um Renner begrabt« 
38 , nacb fünft Monaten feinet <2Banber# 
uftt, angelanget, niebt minber mit Serbien« 
j öberbduffet , wegen fo vieler Arbeit unb 
nc&fäitigen auggeftanbenen sjflubefeligfeiten, 
wegen ettraglicben @eelen*©et»inn, ben et 
«#imm«l jum bellen erworben batte. &et* 
jen wäre er an ^rafften fo erfebopffet, bajj et 
: Ütobe gar notbig ; obwol er um ben Seit* 
nig forgete , unb mebr bebaebt wäre feinen 
;i(t»on neuem anjufeuren,bamit er beo einge# 
*ben guten <2Better wieber &u benen entbecc« 
liefern bmjusieben,unb eine^Ößlcferfcbafft 
1 unter ifonen ju erriebten im ^tanbc 

wäre. 




\ 



9U4 



£>a$ 




i >;■!, wj »fc»»c 



Sil )o( * 






©ag XXXI. .ff «p jtöL 

ttttdjtuita einet 236tcferfd)< 

P, Cavallero ju einem neuen 93o!cf. <g 
SKeife ju fernen Puyzocas, unb befuge 

'$}$ bdtU P. Lucas Cavallero Öön be» 
fitatore b«er Chiquitifcben Q36l 
fcbajften, P.Joanne Baptifta de! 

SBefebJ, ein touglicbeä £ager in einer offem 
bene unter befagten fo »erfebiebenen Nati 
öu^ujueben, bomit bafelbft olle biefe Qßolcf 
einen ftietfen jufsmm geigen / unb in 
58örger(icben £ebm , wie au4> in bem gl 
lieben ©efe| fönten unterrichtet werben. 
battt feine groffe <2Babl $u macben , bann 
t>aä ganße&mb mitbicfen^Bälbern befe^et 
nur jwifeben benen Tapacuras unb Paun 
ein §ba? fieb öffnete, mufle ftd) P. Lucas biei 
»ieberlajfen, unb ber neuen Q}oicferfcbajft 
i>ev unbefle<£teni£mptängm$ ben Anfang 
eben, uneraebtet befaßter £>rtgan| morafhg 
»oll berer gaef m / mitbin aud) mit SOIucf en 
535remfen angefuüet wäre, bk $ag unb 9? 
mit ibren fpüjigen ©tadbeln befetberiieb 
würben. SDiefe sSolcferfcbajft. f'ame gang t 
an einer groffen ?acfe, ober tiielleicbt (^pee 
©tanbe, an n>eld>er <3$6lcf?r eon öerfebieb« 
©praeben unb (Sitten noobneten , ai$ H 

fcte UnapeSi Paunapes, unb Cärababas, { 



*)o($ 



fit 



«offen roiibe Heute, üon ja^bafften unb nie 
efebtagenen ©emüt : alle Mgsfamt , auch 
ffieiber nid)t aufgenommen, geben nacE enb 
!r,unbobfiefcbon cor benenManacicasin 
Sprad) unb benen Ritten pün%li$> unter* 
Den , beten fte eben ben ^euffel unter jener 
ütt an, in nodeber er ftcb ibnsn jetget. 3>er 
g* ©celforger jeigte ihnen mit feinem ge< 
tilgen '»ftatbbrucf, t>ag fte ihre aberqldubi* 
^rrthumer t>?rlafpen , unb bit (SbrifHidbeR 
eimn&ffe unb ©«bot e glauben unb beebach* 
mitfen, wann fte bk ©nabe@Ottes in bie» 
Sieben, unb bie ewige ejeeiiafeit in beut an* 
n erbalten holten. SDte SBilbe, bureb feie 
fnungber Belohnung angereiht, unb burefc 
d)t berer ©trafen beweget/ fagten ibm ein* 
ig &u, bafj fte ihm &u gebordben roilUnä vofc 
wann er ihnen nur einig unb allein ihr ge> 
mlicbeö Chicha-@«rdncf oerfiatten mite, 
ihnen baö9H3affer «ö?agen<@cbmerfcen »er* 
ebte* S5iefe$ Oßolct" ijt übrigen* ber Slrbeit 
ergeben, bann fie feinen anbern ®=ött nid>t 
nnenalö ibreSlecferunb^etfhftröcbte, ftn* 
al fte ben $euff el nur in fo weit oetebren , 
e$ &u ihrem ^u&en bienlicb $u fe»n febeinet. 
ftnb niebt gewohnt auf bie^agb $u sieben, 
b $6nig in benen SBdlbern aufj'ufucben, fon* 
t begeben jtcb nur fo meit »on ibren #äu» 
hinweg , al* ihnen ein mit ihrem Chicha-. 
in öolleö ®efd)irr erf leer" Heb ifi ; al* weltbe* 
ein|ige Sßürfebung pi fe^n pflegt. SDer Pa- 
liejfe ftcb leiebte bahm öermägen , t>ai tt 
t n)reQ)ebingfli§ billigte* weil bef«g.te* ©e* 

21 a s ttaitcf 






X $? 













378 

tränet" t>on ihnen jura Qgoütrincfen ni*F 
braucbt würbe, roeicbeo* Die einige Urfacb, n 
welcher Die Miffionarii bcn Chicha-2$ein 

oller Orten fcerfolgert, unb aus" benen 236 
(hofften verbannen. <5ie rollen ober bre 
Daö 3nbtanifd)e # orn bi§ eä einer ^oi)le « 
i|l , unb nad)bem fie es rool jerftofen unt 
malmet babcn, f od)en fie felbe$ in groffen 
nen Äeffdn ober Pfannen'; m fdjroa^e 
nnfaubere2Baffer nun,fo fte bieöonbeeom 
tft bie ganfce Sßefenbeit beä Chicha , n>e 
ibnen jebocb ein fo ebleö ©etrancf ift, bafj t 
nen guten §bcil beä $ageg mit 3utrincf«n 
febroenben ; bann tbre Arbeit t&äbret nui 
ber grübe big auf ben Mittag, Ubrigene 
rcol frc beut Pacri üerbeijfw ibre alte teuffei 
Aberglauben ju »erlaffen, fönten fte bod) b 
be nid)t fo leiste in OSeraeffenbeit fteüen. 
aratvobnete ber Pater, bajj fie feinem Q5efe 
gebeim niebt nachlebten , fonbern bie Jen 
fidngnijfen mit tbren »origen ^epbnifcben 
braueben begiengen, unb bamit er fie auf fri 
$bat ertappen mäc&te/ bejleüete er einige S 
fpaber. 3n f ur^er Seit jlurbe ein 2Beib , 
afobalb befcblofien bie SBiloen, bie SSeerbk 
nacb alter 2lrt an$ufteu\>n. gu biefem gnbe it! 
ten ge einen Tempel t>on tneinanber flefioi 
nen SBaum*21eften, fo gut fie etf immer ju I 
»ermoebten, unb in bitten beffelben fefcete 
8»?b «Pfdlc bem Düffel »or einen $bron, 
Der in jlcbtbarer ©eftalt beb foleber ©ele 
fyit ju erfebeinen, bie Opfer anjunebmen , 

33itts bmr tr?» anflebeBben ju boren , unb 

m 



)oc m 



_ m 875 

teöbienff, fo ju*ftußen ber (Seele be$<2*er# 
jenen sefd>t4>t , genehm ju halten pfleget, 
umfangen ferner biefeö $eu(fel««.£)au$ mit 
m *ftc$ , unb barf niemanb inner fcefielben 
einftnben alä ber Mapono, unb bie nad)ftc 
>ern>anbte beö 93erftorhenen. S)iefe £eidh* 
3dngni§ nun nahmen bie Barbaren , bamit 
iid)t entbetfet mürben/ |ur %i<ufyt<$t\t ttor, 
waren fchon intern Jfranbel begriffen alsP« 
;as un&erfehenö bahin f ame , unb ate er i« 
betriebene ^etiifltbum hinein fdjauete, fa* 
>i in ©litten ber Nächtlichen ^inßernig bie 
jen beö hßßifchen fteinbeö glinftern, ber Doli 
SÄajejWt unb furchtbaren SlnfehenS auf be# 
£toe$en *Pfäien fafie. 2)er Pater, uneradjtet 
*>or ©djrecf en ihme bie fyaa? in bk $&tyt 
richteten, n>oite bennoeb jtch hinein wagen, 
Icheä ber $eujfel nicht t>ertragenb in einem 
senblic! serfchrounben ift, unb feinen *J>rie* 
i ober Mapono, ber h^niach nimalä raehc 
el)en rcorben, mit ftch hinweg gefübret hat , 
feö aHein ruff enb : bafj fie ihn an biefem Ott » 
hetmehr fel>en würben, auö welchem er mit , y 
*anb unb (g-pott $ertrüben werbe.,, SDer 
ter beilraffte fie hierauf auö geredetem gif? 
i «nie fcharffen Sffiorten , wegen ihres «SBan* 
llmutö in htm @lauben/unb erwiefe ihnen mit 
m SSetjfpiel beö Mapono fonnenf !ar , baf? 
ichwie ber Düffel ihn lebenbig mit (ich in 
p »t)6lle gefchteppet hatte , alfo felber nichts 
bereö fuchete , atö fte aüe bem £etb unb ber 

»eele nach in fcaö whiiehe 3kri>erben au 
xqm. 

3« 









( |ip ; — 



M^ 






3n ber ncttenQJotcf errafft Heften ftd) i 

UtWÜ bie Denen Manacicas n&cbji gefe 

SSSkfer nteber ; benn bie weiter gegen £ 

entlegene überliefe P. Lucas bem ©jfer P. F 

eifd Hervas, bamif er fte in ben gflecfen bei 

ligen Xaverii itfamm $öge. allein biefer 

be mit feinem gro^n ©cbmerfcen in benen £ 

Rafften ntd^tö, benn tobte Seiebnamunb @< 

ne berer »erftorbenen ^nbianer, roeii bierei 

be@eucfee fur|*orbero unter biefen ormfel 

.fteoben ein gor erbärmlidjeg mengen anget 

Ut bat je. P. Cavallero hingegen befame 9? 

riebt üon einem änbern Q3&lcf, mit »e(d)etti 

Manacicas immer Jtieg führten. ^Se§nx 

fftb in feinem #er| eine ungemeine Regier 8 

lünbete fie ju fe!)en , unb ju btm wabttn @ 

ben anjufübren, tnfonberbeit, weil er raufie, 

fie »on feiner fß rauben 2irt aU bie übrige 2 

der töaren, bie er fall mit unerträglic&er $i 

in ben ©djaftf afl[ grifft eingebracht batte. J 

re SDorffcbafften »waren , oermSg fixeren 5 

siebte, wol beliefert, bu #auffer, ©äffen i 

gHd&e n>ol eingeleitet, unb nacb $rt eine* 

meinen unb bürgerlict)en £ebenö aüeö einger; 

tet. (Sie macben ßßn gebern gar fd?6ne@c 

be, unb bie 2Beiöer weben ibte Kleiber mit gl 

fer&unji/ weiche fte noeb ober big mit ^luu 

mgar feiner SXeibe unbörbmmg befe|en. SD 

fo geroimfebte 9fticbrid>ten redeten ibn bef| 

an felbeä £anb $u befueben , unb bk ^nroob 

red>t m fennen. Söerobalben munterte er 

«ige feiner Ungläubigen auf, H>n babinju 

gleiten, tyw auf bit @efal>r $u fe^en, in bie 



?8S)oC$S 



?8i 



leben fefcete . 9?ac^Dem er bie fReife ange* 
Hü/ traffe er fcbon nad) wenig feilen in ber 
mb ber ertfenSorffcbafft ein, unb atfobatb 
>ti)ti\ eine ©dyaar Barbaren entgegen/ t>te 
mit einem bieten £agel t>on ^feitm txm 
gen, unb auf feine 'äBeif* feinen Porten 
or s>er flauen motten. 2) er Pater ließe t)ier* 
ben CÖlutt) niebt ftnef en , fonbern näherte 
ibnen ohne alle gureijt, fb ba£ bie2ßilben, 
fo grojfe #er|f)ajftigf eit febenb , unb &u* 
broerefenbe, bag pe ibn mit feinem ^Jfeil 
id)en fönten, bie vorige ©raufamfeit in 
iiebfeit unb Zuneigung »eranberet babem 
nabraen ifyn bemna* mit gutem SBillen 
unb befd)encften il)n mit beg£anbeä$rüd)* 
«>ie aud> mit einigen gar fd)on t>on gebera 
ertigten @d)ilben* SD aö $au§ , in bem fie 
bwirtbeten, läge gegen ibrem Tempel su/ fo 
er@elegenbeitbatte il)re ©ebrduebe beu ei* 
geid)><5$egängni§ ju beobad)ten, $8t\> &in* 
g ber Sftacbt brauten fte ben tobten görpet 
ben $1% ollbaibn bie 2ln&?rn>anbte un& 
unbejum le^tenmal umfienaen : biwiacbfl 
en fie ifyn auf einen ©top #<%$/ raefcf)e$ 
) 2lrt eineö ©cbeitterbauff juf#mm geriet* 
wäre/ alöbann rcarb felber in bu glamm ge* 
t, unb ber Seib ju 5lfcbe öerbrennet, welcbe 
mit unenbtieb Dielen ©ebräueben unb Um* 
üben gefammlet, unb in ein erbend ©ejcb.irc 
tiefet baben. aiefeg<s5piel jagte benen 9vet|j# 
ifel)«en F, Luc* ein groffe gurebt unb ©ebre* 
i ein , unb beforgten fie um befio mehr ein 

ii»i9«ö gnb, weil einig« ^c&arm b?ret 2Biu 

ben 









J8* 



* )o( m 






t>en auf ben ^Jla$ famen, bie immer a\$ ro 
SKonbe Ijerumgiengen, ba unb bert^altn 
ten, unb ftcf) an ben ©ngang bcrer @a(fe 
$eten. ©internal fie nun btefe fo vielfältige •* 
bereitungen auf tt>r Seben gerietet $u fepn g' 
ten , obfc&on allsä in 3vui)e unb ©ttüfcbw 1 
flefcbabe, lagen fie P- Lucam fo befftfg an, 
tt ßcf) famti!>nen nsxb vor anbredjenben 
i>urd[) eine eilferrige giuebt in ©icberheitj 
£en gelungen fat)e y n?e!d)eö i!>m nidjt 
ringen ©d)mer|en öerurfac?)te,inbem um 
alle Öffnung verlobren gäbe , befagteg Q 
bißmal sum »äbten ©laufcen ju bringen, b< 
beö boeb bteju jimli(^ geneigt gef^ienen. 
mufle jtd^alfo mit bereiteten Hoffnung trd 
fein Q3orbaben funffttgeö 3at>r auSjurict) 
welcbeö ibm feannod) naebgebenbö ntd)t $ 
gen wallen ; inmafien einige guropdifefre I 
leute, ober, beffer ju fagen , 9Renfcf)en* & 
von benen febon gemelbet werben , brep 2 
(Rafften biejeö QSolcfeö überfallen, unbt 
benen ©rwaebfenen m großes Q5iut* $Sab 
foleber 2ßut angeriebtet, ba$ fte biejeniget 
ren eigenen Rufern verbrennet, bie jtcbi 
ergeben Wölfen ; bie übrige ©ebar berer^i 
unbSBeiber fugten (i^ gefangen binnoeg, 
feenen jebod) ein großer §betl auf brntSB« 
©runb gegangen , wegen bereu SKübefeelt 
ten unb rauben Q3erfabren il>rer graufame; 
berwinber. liefern ungeaebtet wolte P,L< 
weiter fortrücken, aber er fanbe bie angrdn! 
fce ©emeinben fo verbittert , wegen ber b( 
ten verrat ^rifc^er2Beifeauögeubten50?e(jfl' 



m )o( m 



383 



te,bieUnbilb an benen neuen <£bi iflen ju rcU 
ßefinnet waren. < 2BeJ3tt>eflen P. Lucas be* 
iget warb , tau Untern«bmen au#sufe£en , 
biefe #eübepfd)afft mit bent 3wcfen anju* 
i, bamit feine unfdiulbiqe ^ei^@gfobne8 
D?iif«tbat berer ©cbuibigen nid)t bellen 
en. £r befd>(o{fe alfo, biefeö SfBercf fo 
aufjuid)ieben, bfi bie B'eit eine fo nMcbtiße 
ilb in <2)ergejjcn! «< t würbe gebraut baben/ 
mittler gcit 'feimn Ziffer in einet anbern 
enb an?utt>enben, beffm Snwobnern er 
)fam an ber ©eite $u (Üben fame; bann et 
feiste bie neue QOtSlcf erfd)ßfift befferer ©ele< 
eit balben in eine (£bene / tu öftwerttf ge< 
benen Puyzocas, ouf ber 9iorb«(gieite ge* 
benm Cozocas , unb mit bmt 2öefllid)en 
( fid) gegen benen Cofiricas ertfretfte. 2111* 
labe er ftd) felbft feine 9vube , unb unter* 
t bie Ungläubige mit unbe(d)teiblid)er @c< 
in bem gemein|d)afftlid)en i'eben, wie aud) 
;nen ©eboten @£>tteö unb ©ebeimnujfen 
Sloubenö. SDiefeä wäre feine täglic&e un» 
ifbotiid)e Q3emd)tung, fo bafj er feiner felb jl 
leffenb , allein auf ben 9?ufcen &«* 9?eben» 
jnfd)en bcbad)t wäre , unb aud) bie nätbige 
)tung fofl täglid) mit feinen ©efeäflein tbei* 
; bann er ftreub unb §roft genug in gr» 
ierung ber @()re ©Otteö fanbe , unb aller* 
f »eranügt \* fe»>n fd)iene, wann«r mit fei# 
Arbeit ber btinben ^eobenfd)afft bie ewige 
(Cffeligfeit juwege bringen fönte. (So fern 
©cbrcacbbeit ibn ju einer 9uibe jwange , 
iww« %x in einer tfir«&, unb «ntsunbete i» 
I feinem 




3 U 



■ i»i i w. «-P 



)tf »" 








feinem ©emfitbiegiebe ©OtteS mit földbe 
brunfl, öaf? er fiel) »ort feinem ©Ort nict 
fonbereit fönte , big ihn 6ie StJJat rigf eit be 
beö in jenen f ur|en ©eblaf verfallen tno 
»oh bem er mit groffernt SÖiut unb @eiji fiel 
ber $fl*gung Derer neuen ^ftanfcen 
(Eijrtficnbeit begäbe* 

^Ö?!ttfer»eii überlegte er hm fid> felbfit 
peftoltfcS>e ©treijferepen^'bie er bei) Denen 
ricas $u tbun im (ginn hatte , fo balb bte 
bequeme ^abr&grift mürbe eingerretten 
benn ju biefem ^o(cf featte er.feinöetni 
fonberbeit geneiget , roeil fie eine ©efanbf 
an ihn abgefebieifet garten , mit Sgitt , fie i 
gabi berer Cbrijten aufiunetjmen ; $u m\ 
(tnbe jte eben ein gar gelegenen Ort, ur 
felbem einen glecfen anzulegen , ibm anerbt 
<£r flunbe aBein über biefeö im ßtseljfel , 1 
ju grellerem &kn$ ©OtteS roare / baß er 
ntefyr ju benen Cofiricas, atö jubenenPu 
cas jlcb verfugte , in welcbem ©tue! er fi 
feinem ^beil entf<$lieffeu rcoite, ebe er ben ( 
len ©OtteS erfennete, ©efbaiben er c 
4£0}onat binbureb jurIftacbt'Seit (bann Wi 
0$ * ©tunben raenbete er auf baö #ei 
$?acbflen) ein injtftibigeä @ebet »errietet 
ipifonberbeit bie ©ebufc ©eifter berfelben j 
der gebetten bat; auf baß fie if>n erieuebt 
ba£ 2Qotgefalien ®Qttt$ in biefer ©a$ 
wi% in erf enaen* <£in innerücbeä 2icbt übe; 
f e nbarung, (bann bievon felben Millionen e 
■febiette ^aebriebten erjeblen bu reebte 95e| 

mto&t tiefet ©ewibeit ni$0 W tyn « ud 



* X SU 



38f 



t , ben Tillen ©£)tf es $ir fei;n, baf? er ftd> 
wen Puyzocas verfugen/ unb in alle 
br, obne 2lbftc&t auf (eingeben $u machen/ 
n follte. €r !>atte aucl) eioigm &orbericbt/ 
ber Fimmel feine SBift erboret , unb be* 
fen habe, feine SSegierbeju wtgnügen, mit 
>er er »erlangte baö Seben jur (Sf>re ©öt* 
uftuopfern* SSSie groj? aber hierüber ferne 
be unb gufriebenbeit mag c gewefen feon, 
icb bem £ef^r ju bebenden über. $eben* 
bat ©Ott feine in fotcben^roftöerfencfte 
e eine $üt nicbt bejtanbig biefe€rquic£ung 
jfen lajfen, fonbern gemattete, bajj ber im* 
ttyii , ober bie ftnnlicfye Regungen , ibc 
geringen Unlufl unb SSefcbwebrbe t>erur* 
m , bamit ber ©teg beflo »ortrefflicber, 
ber $alm*3rceig & e ft> lobwürbigerfet,)n 
te, je befc&werlicber ber ©treit wäre. <£$ 
te ficb in alle ©lieber ein falte gurcbt au*, 
jcbauberte ibm bie Äaut , fo baj? au&batf 
ijtcbt gan| bleiefc warb, unb ibme ba$ Weif 
Im beö be»orftebenben $obg fo erfcfyrecf* 
wfame , bag er »ielmal jweiffelte, ob er 
iQorbaben angeln folte* @o offt er an fei* 
iebenef te , erbitterte er am ganzen Seib, unb 
| bureb «ufferlicb« Seiten ben innerlichen 
sit ju erf ennen* 2fcb wei§ niebt , ob we* 
r einen gewSbnlicben ^ranef betten / ober ei* 
neuen Uberfe^ung ber inneriieben Seucbtig* 
\x, toeiebe tiielkttbt toon btm befftigen ©treit 
ften ©eifl unb $ieif d) ibren Urfprung baben 
i!,ficb ibm eine böfe geuebtigf eit in bie guf* 
f«ft«t# b« ifrn betttiegerig $u werben bemüf* 

55 b m 







m k m 



ftget, ba bie 9?atur etwa mit biefcn iefcten$ 
teln baö Sehen ju erbalten ütcbte , weicbem 
betocr jiebenbe $ob, nicbt mit ettelcr gut cbt,i: 
bete, tlnb in SBarbeit befanbe fiel) P. Li 
in einer roicbttgen Slngft unb jweijfelbafften 
mut/ inbem er fic& »onftcb felbjt nicbt entfcfe 
fen fönte. €$ wäre eine Srbarmettö« raüt 
<§5acb, »b« bergeflalt feben mit ficb (elbjl fi 
ten, unb botb uberwinoen, balb unterliegen 
lejeit »oü ber ©ebancf en unb 9?acbimnenö, 
wäre er ^>alb »erjucfet. ©iblicb menbete @ 
feine milbe Sfugen auf ii>n, ber fo lange Seit; 
tn junger, S)urjl , Sirmut, unb oielen ©}; 
feligfeiten, treu gebienet \)ätti. & jeigte fi( 
(einem ©emüt ein ©tral bimmtiflften Siel 
feaö bie »oriae ginjlerntf vertriebe , unb i! 
jugleicb ©tarefe beö ©eiflö unb $er$afi 
feit mittbeilete/ fo ba§ ber ©eift nacb ur 
brücfter «SBiberfpennigfeit beö gleifdjeä i 
balb mitoollem€ifferbeRimmete: „S)aij, 
er fo groffes SCiberflanb in jt$ empfat 
er gegen £)ancl unb 2BiH an US % 
„ £anb anlegen reelle. 5)tefe finb feine ei 
säsert. 2113 er febon jumSlbreifen fertig w 
febriebe er an einen feiner $}i?>$8ruber, unb 
fieberte Ibn mit Vertrauen t>on bein&orge 
genen, begebrte ouebfein ©ebet mit folgenj 
SBepfaft : » 5D«0 ber ©eifl jwar bereit, 
„ gietfeb bingegm febrcaeb fep. 

<gt träte bie SReife ju benen Puyzocas 
feebs unb breiig ganfc neugetaufiten Man 
cas an , unb alö er in tf>tre erjte ©emeinbf 

gelanget/ warb er, bera «Scbein nacb/ mit 



j> 



»» 



& X ® 



$87 






aufgenommen unb mit beg l'anbeö $röc&# 
berflü§t0 befdjencfet, weil bte Silben ifyt 
äfftet Sßorbaben auf biefe <2Be$ ju m* 
n be Kiffen warem Q3on baanen begäbe er 
in biegte SDorffcbafft, aber nur auf 
Den Firmen , JHmaffen er m<\m ©d>wacl)* 
wi £eibe$ ftc^ auf Denen puffen nic^t er* 
n funte, alö er burcf) einen €02oraft fefceir 
21u# in biefem Ort warb er mit t)erfM* 
«übe unb füffen ^Berten begrüßet , welc&e 

erratberif$e3nw&bflw febon sorbin über* 
unb abg^faffet batten, S)er Cazique un* 
Site fid[) mit ibm , unb öetbeefte fein öer> 
tiiidM Slbfeben gar fein ; wrorbnete aber, 
flittlerweil bie mitgef ommene gbriften »ort 
1 Untertanen in wrfc&iebene Jpaufer foU 
ejlait öertbeilet werben, ba{? ntdE>t ju t>iel 
um bet)|amm bleiben, ynb ber ©treief) mit 
grofferer (gicfjeri^it gelingen mod)te- 
|« Ratten ftd^> bie neue Triften ju $ifc& ge* 
, unwiffenb wg$ wiber jle gefebmiebet wur« 
als um>or feiern? eine '©c&aar naefenbetr 
ber bm>or (prange , bie gewiffe febwarfce 
iebe in ibren 5(ngefidbtern bauen j bann 
Jrijl ein bei) ifynen üblicher ©ebraud), wann 
panb umbringen woüen* SDic Cbrifien 
[unberten fiel) anfangt über We(W ©piel/ 
I ungefaumt überfiele fte mit greffer 2Su£ 
öauff berer Sfnbianer ', unb erfc&luge mit 
r;er sßiüj>e ben flrJflen $beil m$ ibnen. 3u 
(fem ©lud? enttarnen einige wenige auö Der 
wr unb eileten jur ©tunb in bie SBebau* 
h in welcher P t Lucas gaa§ allein »erbiie* 

b 4 bm 



... 



■ 






& )o( g 



; 







gjjg 

ben wäre , unb in ©Ott ganfc »erfencft 
9>riefierlid>e $ag * Seiten betete, ©ner 
Denen abritten / öa nicbt leiben funte, ba| 
Pater ber 2But berer SOlSrber autfgefefcet 
bleiben foüte , nabme ibn auf feine ©cbul 
unb wollte ibme auf folcbe<2Beife bat gebet 
bec ftlucbt erhalten. Slllein am wäre umf 
bii Barbaren waren nic&t geftnner, benjei 
«U6 tbren J&änben entrinnen julajfen, be 
H& $Slut*35ab bauptfac&licb jugebacbt &fl 
<©ie »erfolgten tbn bemnacb/ unb jagten ilj 
nen «Pfeil in bie ©cbultern. 2fM P.Caval 
imrtfte, ba$ er töbtlicb wrwtmbet fen, beg 
«r »on bem$teuglaubigen,fo ibnbaioon ju 
gen trac&tete , btä er feine SÖiübe fraren , 
ibn allbort lajfen folte ; b»«auf flecfte et 
Crucifir in bie €rbe, unb warffe tfc& »or fe 
auf bießnie , ©Ott fein SSlut cor bie ei 
tDiSrber aufjuopfferen. %$ er nun in folf 
Suftanb bie füffcflc tarnen 3€fu unb ©; 
«uSfpracfoe, unb ber £opff mit vielen ©trei 
berer ©treit Kolben $er jcbmettert »asb / 
«r feinen ©eift auf ben ig. $ag be* #erbf 
natö , im Sabr 1 7 1 1 . €in gleidbes &l 
nehmen batten fecbä unb jwan&ig feiner S 
©efabrten bie €bre , bte auf felcbe SEBete 
ibrem teben benjenigen ©lauben befraffttfi 
ben fte f \xc% porbero angenommen batten. 
Änab , ber bem Patri jur 5D^efie bienete, a 
ben üblen erfolg fabe, beftiege ein ^ferb, 
ritte über #ai$ unb .ftopff bawon ; traffe 
in bem^Balb mit benennocb übrigen flucb 



€f>c ift«n iujamni/ mit benen er, gleich bene» 



t 



*)<* 



38? 



i, gan£ cntfrdfftct in bie Sßolcferfcfcajft ber 
eflecf ten ÖJmpfangmß angefommen ifl ; 
o berecfeiben funjf an benen empfangenen 
mben in wenig $agen geflorben fcpnb. Sluf 
i <2Betfc i)at P. Lucas Den Sauf feinetf Sipo* 
fcben *prebigt*2imt$ poflenbet, in bem er fo 
idtfältige 9Jiul>e , 21rbeit unb Ungemäd>lid> 
übertragen , unb fid) m$ brennenber Siebe 
n@£>tt unb ben *ftä"d)ften aufgeopfert ut f 
iit er bie blinbe #et)ben &ur grfenntnöfj ib^ 
®c&o>ffer$ bringen m5d)te. 
©te ©raufamfeit berer Berber wäre nod) 
t pergnüget/ weswegen fte, befördbtenb bag 
tetroa bie^nwobner be$g!ecfenö ber ®n* 
ignifj SKacfoe nebmen motten , 2lu$fpabee 
in abgefenbet baben , alle Bewegungen be* 
ri>rtften ju beobachten , t>on benen (ie einen, 
jtd) auffer M JÖorffes befanbe, ermorbe* 
unb jwei) QBeiber gefangen nabmen; mit 
einen fo groffen ©d)recfen unter bem gan* 
Söolcf »erurfacbet , ba$ fte fid) inögefamt 
ie <2Bälber geflüchtet , al« wäre ber geint) 
n sor ber $bör. SDegwegen fabe fid) P. 

anes de Benavente gejwungen bie SXepie* 
j jum belügen €reufc btttltd[> anzuliegen , 
fte ein Mittel,, bem Mutwillen berer Puy- 
as ju (teuren/ gebrauten woflten. &6 Ht 
rtfobalb eine SKott ©olbaten , bie befagte 
wn ju bejwingen , unb ben Seib P. Luc» 
'allere, in bie »on tbm errid)tete SÖfacfer* 
flft ju bringen. Sie ©panier gelangten beo 
rcgang ber ©onne bal)in / unb befebiofien 
Wlben, ben folgenben §afl ben Seic&naro 

25 b 3 auf* 




5«>o 



»X* 



ii : . 






3? 



ouffucbcn* 3n grßfter $injlere bei? $?ac 
t>en fte ni$t ferne wn bem Ort, in bm f 
peiagert Ratten, c ine glamnt in ©efiait 
gacW , bie ficb feielmal entiünbete unb ti 
»erlöse. Über biefeg ttewunberet , al$ 
ber %ös angebrccbeH > »erfügfen fte ftd) J 
unb befanben, baf befigte« £icbt über be 
beöemiorbetenPatrisgeUu^fet f>at fe : •„ 
wie ber Sßeridjt lautet, „ in einem S0?crc 
» re, in einer aar fonberbaren Stellung, 
H$ lincfe sm mi in bie grbe gefe 
bsr red)t? gup in ein £ocb &*$-©?orafl 
geftreef et/ baö#aupt auf bie lincfe©« 
„ ief>net , baö Crueift): wt bemfelben m 
„ cfetalö fcbaücte ere&an. „ ©iefeöSI 
^ermebrte in ibnen bie söerwunberung t 
fio met>r , weil fte ben Seih ganß ftifd) u 
funb, Df)fie übeien @eruc& gefunben, »<(d 
jten eine mebr bann natürfid)* ©acbe $ 
febiene; inmaffeti ein geraume unb fef)i 
eit allbereit fcorbep gefltidNn wäre, u»l| 
ie giu#tigfeit beö ßö* in 5Sefr6cf)tur 
fle ge&ögen werben ; babero m$ bie M 
ner erfdjlagenen Dtei§*©efäbrien fdjon i 
let waren* „ SDieSoibaten ösm beiitgen ( 
tnef&et btv ein$efenbete2$evid)t f „ f)ab« 
bie gjäjel, ben fKöfenfranl unb baö j 
abgenommen, welcbeg ein $ortuge§, b 
ber ÖS« rriebtung juiegen gewefen, bem 
quis del Toxo v einem »ortrepcben 
tbaterbiefer Millionen, gefdjenefet, 
febr l?ed) gefeb^et , a& büß Uberbfeil 
m$ Stpojletö, bann mit biefem 9?al)ra 



99 



99 

m 



vv 



)0(§g5 



»* 



» 



9> 



l # ** 



9» 
9* 



9« 



it)n ber Marquis, 3 n ^em f? e in btefec „ 
jemtintm Beraubung begriffen waren, 
rgctm jte , t$ mScbten fle etn>a biettn* 
ibige in größerer Slnjalji überfallen, imb 
I fie eine^Xeu anfaßte, ba§ jte tl>re9)iaul 
c ein große* <g3t tief 2Beaeg öon bannen 
ebunben hinter fiel) gelaffcn baffen , c auf 

fie befio ■ wigebinberter in-bie 2öätber 
jum Ott ber SWarter einbringen fönten, 
m fie ©Oft, burci) QJorbitf beö frommen 
mms, baj? er tf>ncn in biefen Umftanben 
Ipüljf fommen weite. $aum Ratten fie » 
©ebet oerrtebtet # *IÄ fie etü-jjrofleö ©e* 
fä) geboret , tiicfjt anberö ate mann bk 
dbe rofiref licfc auf fie angezogen famen ; 
[wegen fie juibren Raffen grieffen. 2ibec 
tjiauneten, ba fie if>re $}autt!)ier anf om* 
k faljen, welc&e öon ihren QJanBen log?je* 
jbt, einen fo weiten 2ßeg bii an ba$ Ort 
|f en waren , an htm fieb tf>re #erren be; 
jften. „ ©te nahmen ben £eid)nam mit 
fier gbrerbietigf tit , \xnt> brac&ten i!)n in bie 
lcterfd)a(ft ber unbefUcfte« gmpfängmf. 
t>0 {k t)On P. Benavente an fiatf ber Q5e* 

lang »or ibreSöemübung fi<& einige ©tucE« 
bemiUeib beö $?artyrer$ autfgebetten f>a* 
,we!c$>eg tbnen in Betrachtung ibte* ©jfer* 
» Slnbacbt ni$t f)at fonnen abgefe&lageii 
ben. & febeinet au* , bai ©Oft feine«, 
enerä QJerbienfien unb ©ffer mit »ielen 
hmbert&aten fjat belohnen wole«, welche iü) 
m anjufubren ntd)t gefinnet bin. S)ie ©pa* 

i baben banno# benen Sttorbem jtyv ©rau* 



» 



» 



»> 



\ 



39* 



m x m 





famfeit ntdbt vergelten fonnen, weil biefe, 
ibrem ®ewiffen geängjliget unlMoon berftti 
Angetrieben , jtcb ba unb bort in bie ( 3GBc 
»erloffen battm. allein, obwol fle benen S, 
ben 1>erer ©panier entgangen , bat jte ban 
bie fc&lagenbe£anb ©Otteö getroffen : in 
fen jener Puyzoca, welker ficb erfübnet b 
b«r erfte ben Patrem be$ feinem 5? leib jn fa 
in wenig Sagen fein £eben mit einem ungtuc 
gen 3fob geenbet bat ; bie anbere fetjnb 
$ejt jum Opfer worben ; unb ifl biefe bi 
lergrSfte ©traffe , bie ibnen ®Ott tnSgei 
<mg«ban, ba§ erfiein ibrer QMinbbeit »er 
ren laffen, inbem nicbt begannt ifl, bafj biö 
ein einige (Seele aus felber Nation »on 
#eobentbum jum €bri|lli^en ©tauben i 
getretten fety. 

®jfm ätofow ftnt> öon biefer ben benen 
nacicas angelegten QS&cterfcbaftt feine b< 
bere «ftacöric&ten eingeloffen, als ba§ bi« ii 
nen anbern Cbriftlicben ©emetnben berer ( 
quitos ublicbe ©otteäfurc&t, 2lnbacbt un 
ben&2ltt im ©d&wung gebe , wie aud) bi 
wlbniicbe ©treifferetjen jum sftui^en berer 
gläubigen vorgenommen werben ; unbwirt 
feg infonberbeit gemelbet , ba$ bie 3mroo 
btefeg£brijtlk&en$le<fenS »on ber unbeflei 
©npfängnijj m bem 3«br 17 17., ober ben 
genben / einen ©treiff ju benen Cofiricaj 
tban, um ibnen bat ©efefc Sbrifti ju »erfu 
gen, aber mit feinem ferneren $?ufcen, «lö 
autfgetfanbenen Arbeit unb bierauä gejantj 

m SQttbitnfit* 0i« waren febon jwep fl 



*)o(SR 



393 



ero aübort gereefen, unb batten jroei) Co- 
is mit jicb binweg geftibret / bamit fie bie 
pd)e <33ö!cP errafften befeben fönten. 
i'e jwei) giengen mit benen €briftfn/ um ftc 
ren £anb&£euten ju führen, allein fie mt* 
»on ibnen mit fdjleccter Tagung aufge# 
men, bieget! ber Düffel (lein ben 2lrgrcobt! 
;itet f>atte / bafj bie anfommenbe Cbriften 
ma'ucfen ober anbete Seinbe waren, bie fie 
ribeigenen machen rooöten. 9?id>t$ bejlo* 
iget festen iit Cofirkas ibre @aj!e an ben 
jb, unb gaben ibnen einige größte beö San» 
i; ba aber bie Sfnbianer t>on benen umlie* 
xn Oertern &ufamm!ieffen, umgaben fie bie 
tjliid)e ©cbaar in ©eftalt eincö balben 
nb^ttnb feboffen mit Pfeilen auf fie, um fie 
»ermaffen jur giuebt $u fingen, £)ie <£bri» 
tbaten niebts als ftd> in guter Orbnung ju* 
»eben, unb benen 9>ffil« auörocicben. Ob« 
munibrer viel bie ?lnfubrer antrieben, glei« 
ii mit gleidbem ju vergelten, bebieltebod) bec 
|ere $betl bererjenigen bie überbßnb , bie 
I Cße^fpiel be$ grloferS folgen , unb Übel 
Übel nid)t etwibrigen wollten ; tabe* 
)rei) auf ber <2>teüe tob geblieben, b»e übrige 
aber gar übel abgefertiget nacb #auö ge» 

febret fegnb. 



■ 



f&& 5 



£)a$ 













554 







tö xxxii. gapitul. 





\ 



egenpeit juc 33efeljnmg & 

Zamucos. $&etitiöHge9$«fe P.Zeaj 

B«nfs^«n wirb utiferbrod)eii.UngSucfIi4> er 

fuc!} bie Careräsju.befei)ren. Britta 3fo 

P. Zea unb tinfunfft bep benen 

Zamucos» 



3eer(ie©elegenbett fta* Cbrtflficfr 
fe| benen Zamucos ju B«f unbigen 

ft)öl getuefen f<nm> baf, a!ä P.Joanne 

ptifta de Zea bsty benen Cucarates ba6©)i 

- lium «intüp(lan|fn trae&tete, ^tfi<^>e Zam 

fcahjn gcrommen waren tf>n ju begrüßen , 
fd>on oben mit mebrern erroebnet worben. 
goc^e a!fo feiber genauere sftac&ricbt »on b 
«Sofcf ein ■♦ »üfltt*fcbemif}mberantt>efenb 
zique fagte,ba§ in feinem Saab fe#3 ©emei 
ober ^orfffcbäfftetf fe^en, fo greg , aß bie ( 
cf etfe&afft öeä f>«ÜTge«3fofepf>s beretChiqu 
in melier bajumai fünpunbert^nbianer 
Ut ttmt&e«. %}tbm bteferfeeen noc& feo&* 
bere initteimiüjfige/Unb f feinere S>5rffer,bie 
inabe bepeinanber äelegen,unb mit bdujf igen 
wobnern »Ott einerlei Nation, unb^prad; 
fe^et : ferner fe^en nid)t menig an bem Uffc 
neggrojfen giufteä angeleger, ber »on öftei 
flenSBefien feinen Sauft ne&me» tiefem i 
ter Caziquebeo/ ba§ fte miber bie Tobas,^ 
potourades ,u«b anbete angrängenbe unb 
gaf;lcetc&c QSölcPec tmnei MW führten ; 

weit 



m x <& w 

,[)C»lP. Zea fcbioffe , baß biefe Nationen 

iDObmc ber ganbfcpafft Chaco fa?n msi< 
; in ber,tt>te bef annt ift, eine «Jttenge set fci)ie* 
t holder anzutreffen; unb ba§ mithin burcfr 
ä ef>rung beree Zamucos (Id) eine ^ftur off- 
»ürbe $ur nähern unb bequemem ©entern* 
jftberer Millionen ober entlegenen Q}oicEer» 
äfften berec Chiquker mit ber übrigen Para- 
ri|cfcen *Dro»in| unferer ©efeHfcbajft ; mU 
&a§ fcbon wrlfogft gemünfcbet werben , 
rnod>niemal bot f. innen &u@tanb gebrad>t 
ben.llbriaenS ift biefe Q)efebrung ein 3Bercc 
fur^ sorbero benannten P.deZea^nbjmac 
le|tefo er por feinem ^obauögefubrct. Unb 

$ wie bie belle leudbtenb« (Storni e , je mehr fte 
jum Untergang fencfet, bejlß flotter erfreu 
, alfo bat auct) biefer Slpoftoltö&eSJtotui tm% 
feinem §ob,bie©trablen feiner btennssben 
Hnfonberbeit^ÖetTOunbern^TOÖcbigge^iget; 
em it, ob (d)on wä)t minber burcfr ba$ %lut, 
mancbfältige Arbeit erfc&opfet , benno* f» 
;[sD?utb unb äfften öebabt, baji er (I* nic&t 
: erf öbnen bürffen , fonbern aueb in ber $ba* 
&iie»ürcfet bat,bßg bie ©ieg.prangenbe gab# 
<£i)rifti in einem Sanb gcpflanget worben, meU 
jsmcbt fo woltveaen ber ©raufamfeit berer 
itnn>obner,aß natürlichen £ager unb 55efd)af* 
ibeit/bi&beto unjuganglicb gcreefen toare,2Bie 
m au* nacbgebeabS, a!ö biefeö ^ßercf anbe* 
li anpectremet n>or&en,auö unerforfcblicbenUr* 
MQttä, Ut fo große Q3emübungen umfonfl 
iwfen / unb bie aefaffete Hoffnung bieburcfc i* 
^anbfebaftchaco einiubringen ftc& auf einige 



m-M m 



SRacbbem P. 2ea feinen ©eijt mit langet 
Ut geftörtfet , unb ©Ott um einen glütfl 
Sluöfcblag feine« »orbabenben Sößertfs am 
fcet fratte, träte er in bem #eumonatb be« i 
Sfabrs bie SXeife ju benen Zamucos an,t>om 
bert SReubefebrten begleitet. Waä) wenig« 
!en / maebte ibm bie £611 ungemeine 33efc& 
niflen mit erfebreef lieben Ungenntter, über!) 
ten SKegen, befftigen ©turmroinben, antau 
t>en 8luffen,unb anbern Ungelegenbeiten , fo 
«r in Seit üon neun jel)en $ägen nicbtmeb« 
»ierjeben Steilen binter (leb legen fonnen ; je 
niebt obne aüe 5rucbt,maffen er bet) joleber £ 
genbeit t>k febon leere $Bobn|tqtte berer T 
quias burcbfucbef,unb breifitg annoeb in ü 
Unglauben eerbarrenbe@eelen angetroffen; 
c&e er in bie QScMcPerfebafft beö beiligen Sofi 
abgefenbet bat. Jöur eb bief en ©eroinn erfn 
$oge er ferner fort, unb naeb etlicben teilen 
fete ibm ein auf jeben teilen jteb erjlrecfei 
2ßalb auf,be* niebt allein unfrucbtba* anjufe 
fonbernaueb fo unburebbringlicb rcar,bager 
Sleicben in aBen feinen ©treiffereuen niebt jj 
t>m. SBaö er aübie ju tbun unb ju leiben gef 
&en,fan Pater Zea felbft &um bellen bejeigen 
jenen <2Borten,bie er an feinen Vicc-Provin 

P. Ludovicum de la Roca gefebrieben :■"*! 

Snbianer/tericbtet er / ob tuol fte »er jweijfi 
ten / tK <Sacb öoflenbtf ju ©tanb ju bringe 
fiengen bennoeb <m ju arbeiten, unb |lcb eine 
2Begburd)ben2Balbjubabnen: allein b«i 
«uf bie «Dritte tarnen , »erlobren fte alle b« 
©Mb/ unb »volten bie Arbeit unterbrechet 






$)o($ 



397 



t>ab e$ beonabe »or ein <2Bunbertl>at ge»„ 
n, bajj id) fte bab sutöcf galten f 6nnen,unb„ 
t id) fte bas angefangene 2B<rd? ju <£nbe„ 
ngen,anfrifd)en mädjte/bßb id) mic&fetbtf,, 
ner#acfe in ber#anb,t5orangefteUef,ju>„ 
ii aud) mit einet: £>aue, manchmal aber bab„ 
wen Raffer jugetragen, bamit ße ftd) *>on„ 
t brennenben ©onnen» ©trabten in ein,» 
j erfrifd)en X Snten ; unb auf biefe 2Beife„ 
jmr in neunjeben $agen burd) ben "2ßalb„ 
ingen. £)a$ Slergfte wäre, bafj wir bep bie^» 
mübefeligen SIrbeit §ag unb *ftad)t feine,, 
e 9tuf) e w>r einer unenblid)en $?enge ©el»,> 
nb Q5temfen Rotten, bte t>on unter fdbieblio» 
Gattungen waren, unb tinö mit ibren fpi<» 
i©tad)eln bergejialt elenbig jugericfoJet ,„ 
Die lange Seit bie «Jflercf mahl aufweifen., 
i:n. 3d) |ab tiefem 2Ba(b ben tarnen,, 
ftegfeuer gegeben , bamit »er immer bie» 
folgenbe 3abr baf>er fommen foll , wif„ 
iiege,wie »iel ifrmebaS ©eelen Jg>cti fofien», 

<>e.„ ©o weit P.Zea. 

inblid) f amen fie auf eine gbene binau$,ba ge 
!nid)ts ju efien gefunben , immafien bafelbft 
iSBUb jum Sagen nod) einiget 2Bajfer jum 
kn; ja fo gar feine dienen , wieananbern 
M , anjutreffen wäre, allein fanben fie in 
i Jacf en flebenbeö ober tobeö SBaffer, unb 
sef)atte2Bur§en , fo bitterer aß ©all, unb 

'i baju febr fcarfam ba marenjbegroege' glaub* 
Kea allbereit , bag er i)«ö Sie feiner Üfaife 
i:erreid)en würbe ; benn aufer benenbefag* 
Ingelegenbjiten , waren aud; f$o» viel au* 

feinen 



wm 



58 



>tm 







feinen ©eieitg« Bannern f rancf raorfeen; unt 
übrige f unten fitb f aum langer erhalten , w 
21bgang itfcftget Sebeng>5JHttef. SDJit a 
bem jogs er mit er fort, unb atä er $n>ep ^ag 
son ber legten $Dorfff$afftberer Gucarates 
fernetrcar, baten ü)n einige Orerobates 
W orotocos > bog er feinen QBeg ein men(g 
mnß mhmm, unb brep SDorffer ibrer Nat 
befugen mochte , um ibre in fetben roof)ni 
£anb£leute jur ^)e^rbe SbnfH ju bringen. !j 
fromme $}ann tDiüigte &on gangen ^Jer^ci 
i|r $Segef)ren ein , unb naeftbem erbenil 
ref! feiner ©elettfcfea^t befohlen bAtte,il>tt nc 
benen Cucamos ju erwarten ,ift er mit ro: 
gen in feie b^fagte SDorjfer gejogem *Rid)t\ 
jme\) $dge brachte er auf biefer Uftebenretji 
fanbe aber nid^t eine 'einzige ©eele in b( 
$B3obmmgen, roeiibie^unger&sftotl) biel 
$>obner bemüjftget batte ftc^ in benen 2Bdlt 
ju jerfireuen, um notbigen Unterbot jufud 
S)ie mittytn reijcnbe©)riften|ogen ü)nen jet 
ebne gett QSerlufJ, auf bem gupnad) ; afleirj 
9nbianer / -(te.€'ntn)eber»org«mbe/ ober Cj 
quiter, t>or benen jld) bk umftegenbe Q}ol 
fei)t fürd)ten , anfebenbejoljen in aHep &\ 
mn r bi§ (td^ feie €briflen $u ernennen gegeb 
unb Lue fluchtige Reiben, na<$ benommi 
Surd)t,fi$ 'hoben antreffen (äffen. 3ebenr 
fu^te man fte umfonft §nm <Xf)tiftentf>utti jub 
ben, weil fie ftd) jur sBerlaffung ibre! ©ebu 
ort nicfjt febief en mo!ten/ unb obne biefe 2let 
rungnicf)tf unten in bem ©lauben unterricj 

werben* SDieferUrfad) &fllteMl*P.Ze» fl 



)o(ä 



399 



iegeitibrer Q3efebrunfl «od) nid)t gebm« 
fcl>rte er wieber feine bJnterlajFene di?ifi> 
rten anzutreffen. «Seine gehabte QSemuV 
lieffe bennod) nicht ganfe fyucbtto§ ab; benti 
i er einige fd>on »erlflffene&faflfer bürde- 
te/ fanbeer in felbert mebrbenn fl'ebenfeig 
m, bie er gor leichte jum Glauben gebraut, . 
er Obforg etlicher mit ibrareifenben €bri< 
iwertrauet bat,bamit fte btefelbe in bieQSol* . 
jajftbes heiligen 3ofepb geleiten möchten; 
|b »tele bem Teufel in Seit »on bre» Magert 
fener «Seelen erfreuet , langete er nächjt be» 
Ducarates awaUM ihn feine $Xei§g«f<übr*. 
roarteterj/benen bes $euffel ein foldje Q3cr* 
: (ung,feon glwef lieben SNgang ibreriXeife, 
geben hatte/ bajj, wie er tfe immer auftu* 
erngeflijfen wäre, bennoch fte nicht tämU 
Mt, weiter fortjureifen ; er aber allein fun* 
btf außricbten,wenn ttm noch ferner burd) 
•Ab ber 2Beg raufte gebabnet werben. 
; fo eine unmögliche «Sacb wäre /an biefem 
»erbleiben unb mit.£)üif} anberer Qnbja* 
jubenen Zamucos gelangen wollen ; benti 
fnnwobner biefer ©egenb j]ch bei) Srbit* 
j berer Chiquitos gefluchtet hatten, mt* 
fabe er jlcb , mit feinem unglaublichen 
ttier^nacb^augsufebrenbemulfiger^nb 
Sotbaben big fünjftigeg ^abr auägufegeiu 
«Seelen* (giffer unb gr5jfere ©>re ©Otteä 
nibn nicht ruhen , bifj bie jur ÖWfebequw. 
>eit berjufame , unb obwol tiu gelber »on 
anhaltenden Üvegen öberichwemmet waren/ 

Hoff? er jtc& / bennod; bie f<$on mmatö 

HU 








4SQ 8§)o(&r 

au$geftanbene@efabren,wkberumjuberju( 
2Biemand)faltig unb groß bie «Sef*werni| 
bieferfKeife gewefen, batP.Zea weitlaujfig 
befebrleben/jebod) erbeüet aug bem gerieft 
@enüge,ba§ er in bem£)ien{t©Otte$ ein' 
befonbere @ro£ mötbigf eit unb unerfdwd 
#er| muffe bezeiget baben,inmafien er folge 
berichtet : „ <23on biefer MMion banbeln,i 
,,eben föttief / al*bie£öileaufbe^en bie g 
»©ad) jutterberben mit etfcbrecflicfoen U 
„witter in berftiflpt/ unb nid)t minberer <Se 
„gungauf Srben ; beim einige motten mit 
„macben/bajjbiefcS Unternebmen «nwnr 
„nee 2lnfd)lag märe, unb bie $ftenfd)lid)e ß 
„tenweituberfieige , felglid) feinen guten 5 
«gang geroinnen f 5nte. anbete faßten mit 
,,nod) tboriebterer Meinung, bajj biege« 
»mtifc unnü&er Sßeife, in «Bettung wer 
„Reiben »erroinbet roütbe, inbem fo siel an 
„Sanbetet>en in bietKunb« gelegen waten, 
„eine groffe 2lhjal>l berer Ungläubigen mi 
„tinger SÄe f ßnnte bef ebtet roetben.,, 
tiefen wenigen SBorten befd)t eibet P. Ze; 
»on «SJlenfcben unb Düffeln in bem StBeg g< 
U #inbernifien,um ibn »on leinen<2)or babet 
wenbigjumatben. 2lHein, wenn ibn ©0| 
etwas beruffte,ttermod)te ibn weber bie'cnf 
feit berer Urfacben,nod) §utd)t ber ©efabr, 
«ufjwffenbe ^inberniffen »on bem einmal ge 
ten ©itfcblu& abgalten. 

©rruffte alfo eines Sage* jwolff berer < 
tigflen (griffen ju ftd), bie ein gleicbes ©d 






)o( 



4®t 



n Q5ewe$gr ünben Dabin ju t>ecm5g«r? ; bat 
im in tiefem feinen Qjorbaben ©efeUfc&ajfl 
n woflten ; Sc fagf e ibnen, bag ©Ott ibnen 
beniicbe SSetobung in bem Fimmel oorbe* 
;n würbe : ba§ fit (leb ja müden angelegen 
laßen , ben *ft ufcen beö 9Mcbfien jubefärbe« 
unt> feeb über fo wie t>on ber Scannet) bei 
(felö unterbrücf te ©eelen erbarmen 7 öOH bec 
fcaHbereitburebfonberbare ©nabe @öt* 
loggemad&t Ratten : jie foltenob benen be* 
ebenben ©ef obren unb ©iubefeligfeiten 

erfcbrecfen/Weil eg Um #immel ju tarne ffe 
Selben $u befreien : er felbff wolte aller Orten 
tfte fe»n, (ie folten nur feinen gugftapfen fol* 

er wolte ber erfte bie jum S>urdbwaben 
liebe öerter in benen puffen erforfcben,iii 
DJorofte binein Reigen , bie £anb an toit 
egen , unb wenn jie oen benen Barbaren 
fallen warben , fieb ibnen alä ein jlcberee 
üb wranftellen, $Diefe$ unb me&r bergletr 
fagte ibnen ber ©eelen* eijferenbe Oftann 
treffen sflacbbrutf beä ©eifieä / majjen ec 
bem gar berebfam wäre. <£$ batten feine 
rte einer folgen Ärafft aueb gar nStfrig, 
it bie Snbianer in benen Q3efcbwerni(Ten ei* 
b möbefeligen SKeife @tanb bielten / unt* 
ju <£nbe tierbarreten. (gt erbielte öon ibnen. 
et »erlangte , unb mit biefen wenigen 0tei§* 
!)«en ma<fyu er jtcb jurraubefiengeit int 
nuna-bc* folgenden 3abt< auf bem 2ßeg/ 
»enSBalbauöäufunbfcbafften/ bureb im 
b einen ©teig ju benen Zamucos er&ffhen 

tffliü es i&t» eine %ragbeitäufepbuncc> 

€c te, 




402 



)o( 





fe,baä SBertfaufiufc&ieben, legre eruntterju 
#anban, ergriffe einest, unb na* feinen f 
foiel bcfliffeii ftcb oud) feine ©efellen ben \ 
iumad>en. „ 3n Seit wn funjfieben $< 
,, febtetbet er felbfl in einem Srtef , bfl 
* »onfrube «Morgen an big jur ©onnen 
„ bergang gearbeitet / um einen -$l)eU \ 
,', SEBatbgausbemSeBeg&uraumen, ojft 
„ big an benöurtel inbem^Baffer, mit bl 
„ Söffen unter benen S)5rnern ; H wir noc 
„ tubep jebem ©d)riftben ©teig verloren 
„ uns berSrieb beä <2Baffer$ balb auf eine 
„ auf bieanbere©eite »erteilet«.,, 2lufl 
ggeig atbcitenbe, famen fte big auf bit$ 
&e«3BatM : , allba P.Zea erfennete , b 
foleber malten ni$t fo wolSMübeunb Slrbi 
fiberwinben , atö eine faft unmSglicbe ©a 
»errieten angefangen bauen ; ju bem noct 
me , bag, wenn ba* SSMer nur ein wem 
watbfenfolte, fte alle ungejweiffelt erfäuffer 
tfen. ferner Ratten fte feine ©panne tru 
grbe, aüwo fte $ur ^acbtjeit ausüben fo 
unb t)it «menge tfec&enber ©eifen war weil 
ertrSgüc&er , a!ö baä befc&werücbe #erein$ 
in bem ^Baffer'; biefer Urfacben balben , \ 
«r ftcb jur gtuef febr entfcbliejfen , big bie 
Itacb Slusbwerung be$ £immel$ , beflere i 
aenbeit »erraffen , unb feine 9v«i0sefal 
neuen Sttutb würben gefcb&pffet baben , b« 
por jtcb , wegen Uberflug bcö bimmüfeben % 
aHe«0lübe faiim empfanbe. @ie Icngteni 
naeb an bem legten $ag ber beüigen Sße* 
friftb. unb gefunb in ber SQSlcf «rfc&afft M 



*K» 



_ 42| 

joarmis \>t$ §dujfer$ an ; nac&bem jte aber 
M §äge auf ihrer SJveife jugebradbt batteti. 
i folgenben Öfier>$ag bemühte er f?c& mit 
n Carcrks^De ju fc^fteffen/Utn folget ®e# 
itn Slßeg »on ©efabren ju fdubern , unb 
2lnfafl bieferSfttenfc&en* Treffer wrjufom» 
, bie benen SXeifenben nicbtjvenig ©c&re* 
einjagten, unb in Erweiterung beö »abren 
uben£ eine ntd>t f leine .£>inberai§ waren. 
f« Carerks finb Don einer Nation famt be* 
Morotocos , unb reben eben i&re <25pra* 
fte batten aber f urfc vordere ben ^rieben, 
cn aerciffen sO?i§oer(lanbniffen , gebrochen/ 
tearen auf betten ©eiten ttiele $obfc&lag 
Unfälle erfolget; big enbliefr bis Carerks 
freitenä mube roorben , unb wegen Jper* 
jng alter grennbfc&afft ©efanbte an bie Mo- 
)cos abgefebiefet baben > welche aber »on 
n/gegen baö allgemeine -äSSlcf et»3Recbt, (tnb 
lebtatjbt «erben. SDiefe öermejfene ^:l>at 
bte bie Carerks fo erbittert/ bafj fte ftdt> »er* 
wen, bie Morotocos ganfclicb tu »erlügen, 
i'jcmanb ju»erfcbonen, ttielmebr jerbaueten 
liebiejenige tu ©tücfe, bie ifrnenm bie^än» 
lelen, unb (Meten mit berer gleif# graufa» 
Saflerpen an. SDiefe roilbe Unmenfc&en 
motte P.Zea ja^m machen/ unb giengen 
liefern (£nbe bunbert unb feebfeig Cbtitflicbe 
)ianer in ibre ©emeinben, willenö uon bem 
::ben ju banbeln. Slflein bie Carerks , ol)< 
wen Porten ®ei)Sr tu geben , griffen 
benen Sffiaffen , unb erlegten auf ber 
eH« «inen <£btiftli$en3nbianer/ jwevanbere 

€i £ aber 







: «>>C!fc 



ober würben öerrounbet. 5t)ie Triften bieb 
unwillig gemalt, überfielen fte.unb legten t 
«inen J&ajjei abgefcbicFter Werte, »te l berer 
terksmOSoben; btefenabmen bierauf ba$3 
Mim Wutben aUein fee&$jeb«i i ©eelen 
feem aanfcen #auffen in bte ^pltferfcbaffi 
£eii. c Mepb$ eingebrad)t> unb mbem @la 
ünterriebtet. 2)ie tlüd)ti0C Carerks h 
twar P-Zea um baö £eben subrtngen geti 
{et; aber ©OMenbnbewahrete/macbt 
ihre ftanftriefe unb flraufame 2lnfc&lag« &u 
Je ®i biefe unglucf liebe Unterhanblunj 
Denen Garerks t>on benen €briftlid&en3i 
nern vorgenommen watb, bereitete w p < 
Steffen fein jebon lä>gft beftellteg SDorb 
«nblicb einmal attfjufubten . $u folebem < 
fußte er etliebe (Sbrijten auf/ bte mebr . 
unb ^rafften , benn bie »orige batteti ; mt 
m bratfe er in bemOKaij ölonatb De« i 
Wo auf, unb f ante an ben Ort fetner 5S 
huna , allwo er ohne ©äumnis SSaum it 
len anfange unb fufe einen «ffieaMi bab 
K bte Hoffnung *»*$««*«* 
ihm bie Arbeit Stoffen Sbetlß rtnger un 
traglicber roaebte. & febetnet faj unmo 
tu fam.baj» er eine fo ungeranne^mbernifg 
M beben tonnen ; sleicbwol ifl jenem ntcb 
mkid), noeb unüberwinbltcb , bet fem«. 
m Ibre ©Ö«e« unb Wen be* ^acbfler 
aeopffert bat. «ftacb j»an*i0 Sägen»« 
Mb WttenW burebfebnitten , unb gelan 
ben>5ifften Sag beö £eumonatb8 tnbte 
©emetnbe berer Zamucos j btefe, wen \v 



m )o( ^ 



?<»g 

;c Slnfutifft fct>on waren benad&ric&tiget 
ben , bejeigten ifjre §reube auf afle miglidji 
ife : fte umgaben ibn alle , unb bte Solan» 
famen einer nacb bem anbem/ibme Wt #anb 
iffcn. €ben biefeö »ölten au<$> bie SBeibec 
i; aber ber Wiener ©ütteS,fo gattfjm Sroft« 
ern jerflo(Te,gabeibnen batf in #anb?n ba< 
>e Sßilbnif? ber feligften Jungfrau ju f uffen. 
taäcbft begrüffeten fte aucb bte mit aefomme* 
grillen, unb umftengen ftc jnm 3eid)en be* 
benö,unbber<!iebe; fte bewurtbetenbiefel* 
td) in ibren Käufern , fo gut (te e$ na<$ SKag 
t Slrmutb, unb be* Sanbe« SMßaffenbeit, 
mn »ermoc&ten. £)en folgenben §ag gäbe 
m auf ben *J)!a§ secfammleten QSolct bte 
,cb feiner Stnfunfftjuöerfteben , famt einem 
en Unterricht t)on ©Ott , unb feinem beili* 
®efe$, unb fragte fte hierauf , ob (teuer* 
ten, ba(] Miffionarii babin famen,ibnenbett 
ubra.gfgfu <£<§mfti ju prebigen unb bert 
a jum jpimmel anjuwetfen. ©ie antwor* 
i/feaf ffe bt'efeä öorlängft gen>ünfc&et,un& 
auö Abgang nStbiger Sel>rmeifter nod) fei* 
Triften waren , mitbin nic&t wifien tonten* 
fie glauben, ober waäeor ©ebote fte beob* 
nuflen. SEBemt ibt fo befieHt jty^verfeQtt 
Pater , ift nftbig t>or allen eurem ©ebopf* 
mb #grrn eine ßtreb SU bauen / unb ein« 
weine Q35lcf errafft anjulegen , in ber ibs 
inögefamt nteber äffen mSget. SMefett 
rtrag beantworteten jroeo Caziquen , mit 
rbeifjen , baß fte tiefet »on #erfcen gerne* 
: wim an biefem/ fonbern an einen beque* 

€t i mm 



II 






4©6 



V v 



►44 



ÄW f§? 



meroOrt tbun, unb bas umüeaenbe 93M 
fatn.'n sieben motten , um einen jablrei 
gUctm juerriebten» 3fnb#n Iteffe P.Zc 
greu$ aufcic&ten , mc!c6«ö aü* auf benen 5f 
»erebret, et über, nad) abgefangener €tt 
»en ttnfer Sieben grauen, bie.cncueCbriftei 
unter ben 9Mmm unb <Sd)tU| beä bei 
Ignatii «efe^et bot. gt würbe aueb mit j 
bigen SPßilleß allba »erbautet fetm ,bie #e 
tiefet '"fteulinaeri im ©tauben mebranjufei 
tt>emt emurben beiden gierratb unb benS 
ober $rag2(ttar bec-ftd) gebabt bcltte,ob| 
«rgrofleö Ungemad) audffrben muffen, unt 
nen^wbern Unterbau , alä 50ßöffer unb t 
SBurfcen gefunben batte. <gr muffe aifo 
Immen fdmben , mit nid)t minbere* €mp 
lidjfeit feiner feibft, als berer ^nbiancr,! 
betltefl?. 2Juf ber IKöcE^fKcife fanbe er ( 
ftentyrir bunbert ©eelett öon v>er|d)iebenen 
tionen berer Zinotecas , japoretecas , 
Cucarates, Cbrijto jugetvinnen / unb mi 
in bit $36itferj|d)afft be$ beiden Joanne 
^ouffertf jufübren, $nbem er pcbadbaf 
Wfld>tt ju benen Zamucos mieber jufel 
warb ibme berSSefebl P.Generalisunjerej 

feflfd>offt Michaelis Angeli Tamburini 

Wnbiget/CQermog b#n er bie Öbjbrg be 
raquarifeben ^roöing al$ Provincial übe 
wen raufte. Unb weit er in biefem 2lmt 
I»epen äfabren ba^ 3eitlid)e »ertajfcit , t 
td> feinen tob an einem anberen Ort mit rael 
«njieben,anje|o aber ben fernem Erfolg bei 

. fion bep b wen Zamucos ersehen. 



r 



m x m 



407 




©a$ XXXHL gapttul 

itfefctmg bet Million bc» betten 

mueos. ©rofie Hoffnung 511 t&w 

ßänfjlid)en SSefebtung. 

eit Pater Joannes Baptifta de Zea, 

nad> angetrettenen Provincial-Slmt/ 

»erorbnet ftatte / *><$ p - Michael de 

;ros, nad) geenbetem SKegen < SJBctter, mit 
iber Alberto Romero t)in^iet>en folte, bec 

n Q5oicferfd)a|ft be$ beiligen Ignatii bei) 
;n Zamucos «inen Slnfang ju mad>en ; 
P. Yegros »ielmebr e$ Dem Sßefebl be&oc 
1 / unb »or Der Seit abreifen rtollen , $um 
il, Damit er 3*if a«m»a haben mßebte, ein 
lemetf £ager »or biefe Q3Skferfd)offt guöju* 
1 , $um $beil , bamit es ibnen an Raffet 
$rincfen auf bem $Beg ntdyt aebreeben 
te. SDiefem ju folge träte er ju5lnfan^,bcö 
ilö bie SKeife an , aber ba er in bert SGßalb 
(igte, muffe er roieber umfebren, rocil wegen 
iiang bes SBaffettf roeber $fcrb nod) Seute 
M ben S)ur|t ju lofcben fanben. <£r begäbe 
; bemnad) in bem #erbftmonat $um jroeg; 
nal auf bie Üveife, unb tröffe bie ftelber be*. 
iCuearates beraeftalt mit ^Baffer über« 
!D«mmet an / b$ er mit genauer 9Mb ba& 
i feiner fK^ifc bat erreichen f Snnen. SGBaö er 
i?b gelitten , n>iH id) mit eben jenen QBorten 
i&bren / bie er nad) feiner SBieberf ebr »on 
*n Zamucos an ben Vifitatorem bertt Chi- 

1 c c 4 i uiti - 









1 



H 

m 

mm 







XU 



tjuitifdKtl Mißtönen, P- Joannem Patric 

Ternandez, gefdbrieben, in einem auö ber? 

cferfd&aflft beö beiligen Joannis beg ^duffetö 

«7* Sag begggjeimitonats abgelajfeneri $81 

»> 3)amit i^) bie©ad)futß madbe, melbei 

„ Witt td^ ntd)t ergebnen, auf wag 2Beii 

>, jubenen Zamucos gelanget, wiber \>it ? 

§ nung unb Hoffnung aller biefer ©trafie 5 

bigen, unb fo gar wiber bte 35efcba|fer 

» ber gcin SÖie wenige Morotocos,foicb 

„ mir genommen battt, unb naebmaiä t>oi 

v s^nfl^n / mufien bet) nabe *>or £)urft w 

„ ben ; famen jeboeb ttiit gr offer ©tanbi 

*> tigf eif an baö gewunfebte Ort. %ß bn 

3> gen/ ber ibnen nur nad) wenig Sagen f 

y ff, mufle, fo ju faxten / febwimmen ; b 

ber SSSeg, wegen Muffigem ©e waffer, ei 

©lenben unb ringfertig gortreifenben 

J£)inberni§ unb Ungelegenbeit aerurfai 

3d) bab ben glücflitben Erfolg alleinig I 

ginger ®Qttt$ jugefebrteben/ majfen, » 

\m bie milbe !ßarmt)er|igfeit ®öm 

fallen läfi ju wurefen > nichts unmogftcb 

unb biefeö um befto mefyr, weil ber @cbn> 

#1 Sirbett, Sftotb unb junger beö erflen f 

?>;fielö biefeö QSoIcfeö, uriferä nunmebro 

2> bigflen P, Provincialis Joannis Baptiftas 

Zea, febon »or^ergegangen waren. „ I 
P, Yegros febiefte einige Sbriffrn »orj 
«n ben »ornebmften Cazique , ibn i>on fei 
Slnf usf t ju berichten, unb m feinem tarnen 
tien febomgejierten ©tab , famt einem gar I 

8*f&tow£«mb tu b^anbigen, (bannbiefef 



w» 



"1 



* )°( $ 



505 



benen SOBilben bod)gefd)a(ste ©eftöencfe.) 
Überbringet würben mit aller Sieb unb 
unblicbfeit empfangen, unb an be$ Cazique 
fr gcfejet, to fie aber nid)tö ju ejfen fanöert 
<2Burfceln t>on ben triften SDijteln , bann 
! waren beö Cazique felbfi ganfce$}al>rung. 
r eine fonberlicbe (?f)re fönten fie e£ au$red>* 
, t>a$ ibnen $u gleicher Seit ein@efc&irr mit 
iffer aufaef^et warb, befien in ganzer- fei« 
©egenb ein fo grofler Mangel fid6 aufferte, 
ein jeber mit Verlangen tot @lu<£ ' etwas f. 
, big er/ fo öiel bie boble ^>anb faflen funt/.y 
iffer au$ einer f leinen Quelle friegte, bie ji« 
111 Reifen iforen Urfprung hatte. 2Rad) 
)en Sagen reifeten bie (griffen , »on beut 
lebmften Cazique begleitet, wieber ab, unb 
jie P. Michaeli jn bem 2Balb begegnet / 
eten fte jurucE, unb famen ben funjften^ag 
^Beinmonat^ an bem Ort, an welc&em P. 
1 bat »erßricbene Sfabr ein (Sreufc aufne* 
a)tet Ijatte. ©ie^reub beö ganzen S3olcfeS 
ungemein , unb legten jie ibren Sroft g«' 
fam an Sag, ben (je genofien, weil fie et« 
<£l)riftlid)en Miflionarium in ibrem janbe 
n. S)er evflc Cazique, ein in 9S?arbeit lo> 
u werter Snbianer, öerfkberte im tarnen 
:, &aß, uueracbtet ifyrer großen 9?otl), 4>un« 
unb 2lrmut/ er nur bejftalben nicbt t>on bec 
eile weitben, nod> benen feinigen ju weisen 
üben wollen, weil er immer fyoffete/ bie un< 
! würben nid)t aufienbleiben , fonbern bem 
ianen SÖerfprecfcen gemaS ju ibnen fom* 
\ - Vi biefem €nbe f>ab« er äfftertf 35oten 




IT '■ 

Jflö 



M 





abgelegt, unb er felbjt fc^e aueb gegani 
ain m i^tfk ob no<fc niemanb fäme. £)ie g 
De P. Yegros wäre niebt minber/ inbemer 
©ä)weiß P. Zea aöbereit $rud)t febaffen j 
In mit fo greffer ?0Jüt)e biefett SBeiagacte 
pflanzen angefangen hatte, welcfeer nunm< 
mit bäuffigem ©egen von bem #immel befc 
ti t würbe, (gr ftenge bemnacb mit bem C 
<jue unb benen vowebmften beö Qßolcfö u 
ftlumt an i>on bem 2lbfef)en feiner Slnfunfj 
banbeln, weldt)c^ in bem beftunbe, ba§ er u 
rem £anb eineQ3$icferfd)öfff errieten, unb 
ihnen verbleiben woBte. gu biefem (gnbe 
$se1)rte er fton ihnen , baß fte ihm einen fr« 
SD urcbjug famt <3® ^weifec ju anbeten ©ed 
ben wrflatten fönten, bamit er fte alle burd)tt 
beim , unb bannige Ott jur (Jrbauung e 
gücfenfi aufriefen finte, welche baä taug 
fle frort würbe. Sfnjonbcrbeif bi'jeigte er g 
fen ?utf, bie gegen Slbenb ndd)|t benen <S 
gruben gelegene Cinßben ju befeuert; mafie 
beriebtetworben, t>a§ attbort gar feine @ij 
bert ?ur Anlegung einerQßSlcftrfcbaftt/Wic c 
SBafler genug , gute ©ebür#/ unb mit *J)c 
bäumen befeßte öerter, ba bat Q3iei> fönte 
wdbet werben, anzutreffen waren. $ul 
f ame, bajj ihm viel baran gelegen wäre/ w 
er fieb benen Chiquitifd)en Q}ol(ferfcbaf 
tutyern, mitbin einen gerabenunb nähern 2| 
babin tjaben fönte. „ gjtö biefes ber Cazi^ 

höretc, fcfyreibt P. Yegros in feinem an 
„ Fernandez abgelaufenen 2>riejf , rufftl 

>, fcuffjenb auf unb jagte : 3d) wolte » 

it 



? 



-i 






411 



jH>w niebertrdcbtia un& unbancfbar an* ,» 
>n, wann id> nad) fo »ieifältigen &on bir „ 
»fangenen $reunbftucftn unb (gbre/ bid) „ 
nocb in cmer einigen ©ad) betrögen inb „ 
£ugen binter^eben, ober &urit> 2ibfd>ia- „ 
g beffen , »aö bu begebt , betrüben „ 
c. Unb obfefcon bu mir niebt glauben „ 
tcfl, üevftd>etc icb bid) nteicbwol, baj? bu 
( nferem gan£?n Sanb fein folcbeS Ort/ noeb 
^©elegenljeiten, son benenbumeibeft, ftn* 
' werbeft. £)ann roaö bu mit 2lugen in 
!«er $)orffd)afft fiefreü, baö ereignet ftcb in 
n übrigen. Unerac&tet jur SRegen^Seif, 
wn ba*Uberfd)n?emmtüt8/ einige 2öa|T^ 
id)e bal)er rinnen, unb bannod) na* pc* 
Monaten nut bic leere unb auegetrücf* 
e Kraben übrig; bafoero wir uns mit un* 
i Jjpauff jerjlreuen , um nötigen Unter* 
t jum €ffen unb ^rinefen atiftufuc&cn. 
it* -tiefe 3Int»ort niebt abgefd)recft, „ 
id)te iä) triffrigete Urfac&en bep , bie mir 
Ott eingäbe, um öon ibm ju erbalten, bog 
mir erlauben roofife ju bem Cazique be* 
gegen Slbenb liegenben ©emetnben Mn$u> 
ben, unb bamit icb bejto eilfertiger fort* 
feil mfcbte , einige <2Begn>cifer mitge^n, 
| mir ben 2Beg eröffneten. hierauf m „ 
Derte ber Cazique : gfd) t>erfid>ere bid) , n 
Satter! au$ ju bir tragenber &ebe , ba§ 
Min bu f)injiet)efi , bu fämt betnen SXeifc 
efdbrtenoor JDürjl ju©runb geben mfiflcit. 
ie biefcev P. Michael, ber ftd) na$ biefem 

Q5e» 









*1 



}* 







412 



XI 



SMcbeib auf bie (Seite begäbe, ©Ott b 
2Berrf beftermajfen anjubefeblen. 

S)ec Cazique bat afebaun ba^ gan|e QG 
auf ben *pta| t>et fammlet, unb felbem einen 

ben Sßerrceis gegeben, ba$ einer auö ibnen 
Patrem belogen unb falfd) berichtet hatte, bi 
CSerficberunsj / bafj in if)tem Sanb bie bef 
®elegenbeiten jut Errichtung einet Sßöli 
jcbajft anjutreften nwcen. ©iefem fegte et 
bä§ e£ ibn fd)aaie, »eil fie bem Patri ©ety 
feeit gegeben ju atgroohnen, et felbjt muffe 
IBettüger f*Dn, angefeben et bem Patri abjc 
ge unb üetneinete, n>aö bie übrige ade ju »er 
gen feheinten. 3um@c^lu§ geböte etibner 
!en / ba§ fie bem Tillen P. Michaelis bu 
oug geborfamen unb nachleben folten. 2)er 
ter bäte inbe(j ®Qtt in feinet SEßobmmg 
IHnbigft, um glücklichen Ausgang bet eoi 
feenben (Stiftung einet neuen Sbtitflicben i 
jtteinbe, unb 35e£d>rung betf umfiegenben <2j 
efeß ; empfahl« auch bemfetben ben enblic 
€ntfchlu§/ welcben et in biefem<5tüef abfai 
feite* ©leid) hierauf erjeblete ibat fein © 
ittetfd), bet heimlich jugeböret hatte/ bie ga 
Slntebe bed Caziquc , welche betfelbe an ff 
Unter tl>anen auf bem «Btofc hefagter maffen 
galten : ,«£)a ich biefeä öewabme , fabrecj 
„ Michael in feinem &erid?t wettet fort/ ( 

»> ich befchloffen ibnen ben SSortrag ju macb 
ob fie nicht auffet t^red ©ebürgö einen | 
hatten fieb ttieberjulaffen, unb jugnbe bei 
Reibet betet Cucarates bie Q35lcfcrfc?>4 
anzulegen; weil ftlbe 6$enb mir t)W j 

bep 



9» 



>) 



mnm 



41? 



3» 



» 









em ju fepn büncfte, obwol icb fle nur im 
rcbjug obenbin <mgefeben , unb willens 
/ jiebcp meiner gRucf * fK«ife , n>atin jie 
itnQJorfcblagftcb würben gefallen l<#n, 
c autfjuf unbfcbaflten, wie aueb ju btefem 
1 einige aus it>nen mit mir Dal>in ju neb* 
• 3tö) muffte beomacb ben Cazique ein ,* 
ig auf bie ©eite, untx erfltkte i^m meine 
mung. Stuf »el#e er, obne mieb ferner 
n ju lafien , alfobalb mit arojTmt Q)er* 
)en geantwortet bat : bap btefe SOBabi „ 
wobl getroffen, inbem er feibfi allbort ge* 
n/ unb bie frefagte gelber gefeben, wei* 
l)m ju bem »orbabenbenSwet gar taug* „ 
»orf amen* €r fagte ferner , bap er mir >* 
: feiner unb allen berumliegenben @e* » 
iben jur ©tunb nachfolgen wörbe, wann » 
tibre angefäete grüßten febon wurtfltcb 
er QMübe flunben / einige aueb febon ju 
gen anfiengen : übrigens würben fte niebf S 
r »on neuem anfaen, unb er, fo balb fte 
| §rücbte eingebracht , wolte H$ ganfce 
tef serfammlen / unb an bU befiimmte 
Dl)nfidtte blieben ; inbei aber feo erge# 
et , mit mir etliche berer <33omebmftm « 
QJolcfeö abjufcbicfen , baroir (U bie ®e* 
nfeeit felber ©egenb in 2lugenfcbein neb* 
i, unb ber ©emeinbe ba&on 3>eriet>t er* 
len (Anteil/ auf welcbeSer, famt bemgrni* 
#ayjfen , ungefaumt babin $u reifen wr* 
cbe. SO^tt biefem vergnügt, bef^loffe ieb 
p imq $agen abgreifen, weil obne 6cm 
! Sßaffer jum trineten »erbanben war 1 



r* 



9f 



?> 



99 
1* 



** 




I 




4-14 



)o( 



M 
I» 

* 

»» 



unb ic& au* biefe jweo $ag binburcb 
gerojfien <J5fügen ju t rincfen ge&nwngen , 
ft4> etnegJleil »cm bem'öorff in einem 9 
fer*@5raben jufamm gefegt batten,na< 
faOenen tyla§ • 3vegen ; aüwo jebocb r 
tfotlj &U 2ßajfer anjutreffen wäre. 1 
tt tiefet gaben unä bie3«bianer ein wenig 
,i gen< Raffet, fofle in ib«n ©efcbttren 
bt'elten ; welche ©ab wir für ein befont 
greunbflue? änfcbreiben hinten, unb nocfc 
ju mit t in wenig 3tnbianifc&en $omö bf 
Uten. J^alb, nacb&etnficb bie@emeinb 
sttac&t<3tobe begeben/ fameberCazi 
twn eintaen ölten ^nbianern »ergefeüfd 
tet, unb begel>rte »on mit angebiret $u \ 
ben. 3cbbic|T«f« eaa «i um 3cic&enberg 
nieberfi^en , unb öerebrte ibnen fieine 
fcbencf e ; ba fobantt ber Cazique mir fo 
Qßatter, beforge bicb nid)t, ein^aljr i 
angelegt« <33§icf errafft , in bem non 
beftimmten Ott, »erbe tcb mit benen ?e; 
t>on tiefer meiner ©emeinbe gegen @i 
Eingeben, unb in brepen $ä*gen, über baä 
bürg reifenb , ju aner anbern Nation b 
Zamucos gelangen , mit ber wir »or Sit 
greunbfebafft gepflegt, unb mit ibnen gen 
net baben. £>iefe will icb ju uns in bte \ 
Q3&!cfcrf(J?afft einlaben, unb, wo e$ mij 
$, fu&ren. @ie beliebet in feebö S)örft 
bie. fo grofj ftnb a(6 bie unfere, unb rcann i 
nod) einen $ag weiter fortreifet , allrec 
„ «Berge- fi* fötieffen, unb bie gbene an 
„ get , flnbet man ein« unbefc&retbitcbe W 



»> 
>» 

» 



»* 
»» 
»» 

>» 
»» 
»> 

T» 

» 

» 
>» 

»> 



m nm 



4U } 



£anbe$ Smvobrer, bie (id) bie an bie 
bnftdtte Derjenigen erjfretf en, welche wir 
mier nennen, Sbiefe föbren immer $rieg 
r Die b^fagte ganbfcbafft berer Zamu- 
, bte Ugaronos Reiften/ 3fd) fan bmt 
icbt beö Cazique biefeö in $ur^e beofu- 

bog dnZamuco, ber Intern Nation 

r QS6(cfcncl)ajfr beö beiden 3Mß.mua 
^dufirerö, in ber id) biefieö fcbt eib?, annccfr 
, twkfrer *>or Seiten mir feinen Altern in 
bnte noc^ unpefannte£anbfd>afft, unb 
Sannen ju benen Morotocos gef ommett, 
in auf feiner 3faifejene e un$eI}fbare5Ben* 
3olc£e$, ba$ i\i, Die bäufftvie 3nn>ol>ner 
iatibföafft Chaco, unb auf einer ©eite 
:lben erlicbe SDötffer berer Guarayos mit 
>en bat. 3m übrigen liejfe id) mir be*i 
ertvebnten ißericfct gefallen , melier 
mf beftattigte , bag fte alle mit bem k>oh 
auöerlefenen SBoljnpia^ gar roobl ju 
m fepen, infonberljeit t)a &on biefem Ort 
ber (gingang $u anbern ^ßiefern t>iel „ 
fer unb furfcer fepn würbe, alö meineSRetfe ^ 
wen geroefen, Vvt, wie er faßte, id) »on 
n je entlegenen £anb banncd) wrgenem* 
bätte. gr befd)!offe feine fXcbe mit 
:ren 9?adbrid)tcn t>on anberen auf »er« 
Denen ©eiten liegenben Nationen, unb 
ine tyeroit aon mir 21bfct)icb, willenes, ftc^ 
leiten $ur SKube ju begeben. „ ?üfo „ 

ichael de Yegros : Welcher/ atö er ftc|> be* 

n $age$ »on ihnen abfonbern wolte, f?aC 
ein ©efc&r^ unb SGBebefiagen in ber @te. 

meinbe 



>> 



>5 
£1 



)> 






M 



J* 



)> 
t» 

n 



ff 

I V 

5* 



>» 




»K 



I IM Hill» **» 



tneinbe erhoben, weil fie y au* QSegierb beö 
gen $aup, bie 2ibrei§ be$ Patris nidjt at 
«($ mit ©4>mer|en übertragen f unten. % 
tceil er ibnen »erfprac&e, ba§ er auf baö bäl 
tvieberfebren motte, lieffett fie jtd) jufrieben 
jen, unb baten ®Ott mit gegen ben Jpimm 
Ebenen ^)anben um ein glüccfeligeä ©ibe j 
fReife, unb eilfertige SBieberf unfft. & r 
cnblid) ab , biefeä ben ©lauben anjunebm 
begierige Sßoltf äffterg fegnenb, unb fiibrti 
jenigeZamucos mit (4d),melc&e ibm ber Caz 
jugegeben batte. Sßad)bem er bie gelber l 
Cucarates befeben, langte er ben 26. be$ 20 
monatö in ber Qßolcf errafft bei beiligenj< 
nis bei $äuffer$ an/ ta er pon benen Co» 
freunblicbjt empfangen , unb bie mitfoma 
Zamucos mit jener Särtlic&feit unb auff 
fcentlid>er Neigung beroirtbet worben , bii 
ber Siebe ®Ottt$ unb beö ^icbfien beo t 
SReuglaubigen $u entfpringen pfleget. QSoi 
fem Ort auö benaebriebtigte P. Michael 
balb ben Vifitatorem berer Chiquitifcben 

Conen/ P. Joannem Patricium Fernandez 

b«m ganzen <23erlau ff feiner <#er-nd)tung ; 
d>er eS ber fonberbaren ©utigfeit ®Otte$< 
benen Q3erbienfkn beö erffen ©tiffterS Ü 
MiffionP.Zea &ufd)riebe, ba(j bieZamt 
fid) be$ $auffö fo begierig bejetgten, unb jus 
fo willig ibr Sßatterlanb ju »erlaffen, um in 
anberäwo ertiebtenber Cbrifilicben @emi 
tu leben. SDefjwegen »erorbnete er bie jroetj 
irmcos, welcfee P.de Yegros mitgebrad)t 

te i mit biefer Seitunj an $rea Cazique j^ 

vi 



m )ö( m 



417 




nben, ba§ er fomt feinen Untertanen in bie 
ienb berer Cucames fommen mSc^fe^ in* 
[w aud) P. de Yegros mit 35ruber Alber- 
.omeromit nad;ftembal)inabreifeaiw!tb?. 

©asxxxiv.ffaptail... 

K&t berer Zamucos. @te tobfett 

:n ^eftuter. $31ef)rmalen ftnefterftote 

ter Sßerfud) berer Miffionariorum mit 
jtt>eiffeii>afftem 2(uägang. 

er folfe ftcN einfallen lafien/baj? ein mit 

fo vieler SDlöbe unb Arbeit, wie auc& 

groffen^offnung angefangenes SBercf, 

Dem man fid) greffe (£bre ©ötteö unb 

(figen (Seelen * @en>inn mit allem gug »er* 

eben fume, fid) auf einmal gän^id) jerfcbla* 

, unb fold)er gellalt jernid&ten folte , t)tö 

auf biefe <gtunb bafielbe nid)t nnebec er* 

(set nodt) bergeftellet l>at fonnen werben: ob* 

:t>on man ot>ne Unterlaß ein roact)tbareö 2lug 

alle ©elegen^eit gebabt. SDie UrfadS) bef» 

Glauben alie unb jebe bie natürliche Unbe^ 

libigfeit berer Snbianer ju fet?n, 2lbirtt>ann 

nir erlaubt wäre , meine Meinung bem ah 

iieinen Urtbeil benjufe^en/ burffte \d) rcol fa* 

, bagbiefer unglucf liebe Erfolg eine weit an* 

e Urfacfc möge gebabt fcaben. 2)ann weil 

Q5efel)rung berer ©eelen fbrberfamft ein 

'.«d@Otte* ifi, laß feine ©otttic&e ®tai** 

: tuweiUn gefebe^«/ *>&§ unfergletf unb bie 

2) & w» 



#1 8 



*ff' 



«*><*■ 



>c 



von uttö »orgewenbte Mittel einen ubien 
gang gewinnen, bamit wir/ auf unftmifjtra 
allem ber @6ttlid)en 2lllraad)t biejenige gl 
cbe «-JBürcf ungen zueignen, mit benen wir m 
mal beglöcf feiiget werben ; H e$ fonft wi 
(ebenen fönte , bafj wir unö biefelben gr 
Sfcbeitö jujufcfereiben fein gebenden tri 
äem^fep nun, wie et wolle/ ber QSerlau 
rer ©ad)en bat fid) folgenber mafien jus 
gen : 3n bei» 5(ugu(lmonatb be$ 17 19.3 

reifeten P. Michael de Yegros Unb QJi 
Albertus Romero ab , bae/enige bei) fit 
benb, wa$ $um SWc§- gefen unb ginrid>fun 
ifirdje in ber neuen OSäliferfcbafft betf 
Ignatii n5tf}tg wäre. 211$ fie in ba$ »0: 
nen Zamucos jur 2Bol>nildtte au&rlefene 
famen, trafen fie feinen $0?enfd>en an, uni 
He einige ibrer SKcig ©efdbrten auf alie(g 
abfenbeten , um »on benen Zamucos £ 
fc&afft einzubringen , trafen biefe bererf 
»orige S>orfffd>afft abgebrennet an/ unb m 
boren, bafi ftcb felbe einige $ag;3Reifen »on 
nen an einen fifd)reid)en <2>ee gesogen , 
binter fid) alle Zugang , burd) we(d>e ma 
nen bekommen fkte, »erfperret batten. «I 
auf entfd)lojfe jtd) Q3ruber Albertus , felb: 
auftufueben, unb ba er fie anträfe , fubri 
ibnen baö ©Ott unb benen Miffionarii^ 
mad)te sBerfpredjen ju ©emfit, wU bajj fö 
beijfen bitten Cbriflen ju werben, unb in 
Q36lcr*erfd)afft bepfamm ju mobnen / ju b 
baö Ort felbfl auSgelefen batten. £>ie 
baren lieffen fid; &war anfangs mit einem 

b 



g, 



m k m 



4*9 



m 3lngejl$t ganfc l)urfig «n, als walten fie 
;m gegebenen 2Bort nachleben ; unb 2>iefed 
>r ju befrdjftigen , magren fie ftct) «Kit ©er* 
tem ©emur famt ihm auf ben <2Beg g*geti 
Ort ber f ünjff u*en Q3oicf erfdjaffr. Sie tuu* 
aud) ihre boefyaffte ©cljaitf beit fo meiflerlic& 
wgen, ba§ fie unguten Albertus, jbcrfkft- 
allen 5?un|l*©nffcn einet jarten Sieb beflief« 
!)nen baö #*^ ubuicjettnnnen, etliche $age 
r mit gar föflkn Söcrtcn hinter baö £i*C 
rtcn. (gnblid) legten btefe grimmige 2B5lff? 
erfreu $ag berf QEBeinmonatt ben <Sd)af* 
i ab , unb erfc&lugen tterr<Stf)ertfd)er SBeife 
»ijf mit Alberto anqefommene£f)ri(len/ roor* 
ün untreuer Cazique benfelben bei) i>em 
W fagte, unb mit bcr@d)netbe feineö ©treif* 
Ibcnö ifym bai ^)aupt serfpalte ; fobann plutu 
teerfcenentfeelten€5rperbarbarifc^er2Befc 
mb biweilen fie \\i) befur^>teten , bie Chi- 
cos möchten 'ji*üvac& falben überfallen, enf* 
^n fie intfgefamt , ebne baj? man erfahren 
Ren wof)ih fie fieb gefluchtet. 211$ P. Mi- 
tel loon ber graufamen §hat burefr stwp 
tijlen , bie aw ber ©efatjr ju groffem - @lficC 
fommen, benachrichtiget korben , nabme er 
unau^fprcd&Ucfeerti ©c&metlj ben Ütäcfroeg, 
emal er ja »or fld) nidS)tö auöjurid&ten übrig 
t & maebte ben $ob Sgruber* Albcrti in 
n Chiquitif^en 935lc£erfc&afften funb, wel* 
Seitung bk ^nbianer ju untrofi liebem £Bei* 
belegte, unb gelten fie, jur 5Danc£bar£eit 
M »ielen »on ihm empfangen«« ©utt&ateri, 

2)b 2 






i 




m w # 



410 

bemfelben aller Orten eine fo henrtic^e Scicß 
fingm§, atö i|r Slrmut $uii#. 

$funmef)rö t|l swar einige Hoffnung 
&6lc£erfcbafft beö belügen Ignatii bet> I 
Zamucos beräuftellen , tt>eld>eö Q3oic£ fic 
jtöSlff frunbert Beeten belauften mag, o|)r 
tbnen nad>ftgelegene Ugaranos, twlcfre in 
Skid) groffen $ln$at)l betteten. SDann ob 
bie Zamucos , befaßter mafien, cnfflDl>er 
ren, o\)M Da§ man.fogleicfr in ^rfabrnug 
gen funte, ttobin fte ficö geroenbet/ baben 
nodb bie eifrige ©eelforger ben Sföutl) ni( 
fdt)ie^ter SDingen ftnef en laffen/ fonbmv ftd 
befto grßfferm ßrnft beö tjoüifcbcn fteinbe 
tiefe Barbaren auf alle 2Beife in feinen Äi 
feft ju balten trachtete/ trügerifeben ©enoc 
wiberfefcen befcblofien. SDannenbero finnet 
immer tia^/ wie biefeö flüc&tige Q3olcf *u 
Brite gebracht werben , unb machten ft<$ 
jbldf)em 2lbfet)en Die Patres Philippus Su 
unb Auguftinus Caftannares auf ben 2 

tt>eld)e, ba fte bet> neunjig ©teilen hinter fic 
leget, enbltd) in einer ©emeinbe berer Zs 
cos eingetroffen baben ; jebod) roolten fte 
Barbaren bajumal benen grmabnungen l 
2ipoftolifc&en Männer nic&t ergeben. SDai 
genbe %afc traten \)k j»eo Patres, Augi 

Caftannares unb Jayrne de Aguilar, (ibe 

einen QSerfucb , unb atö fte \>u befaqte nei 
Steilen gereifet, fanben ftebiejenigeS)orffd 
gan£ auggeleeret , in ber aortgeg 3at>r hk 
mueos gewönnet Ratten, ©te jogen bem 

nod; jwaniifl feilen weiter, unb f amen m 



*><-* 



421 



• ■ w m 

ere ©emeinbe, 6i« in funfsis -Öauöboltun* 

beftunbe, unb warb btefe* S>orff, befien Sit* 
>ner mit ihrem befonbern dornen Cucuta- 
beißen, »on breo Caziques bc!)crrf*ct,t>e* 
einet ebenbamalö abmefenb mare. SDtePa- 
, fjnb jmar ton benen Barbaren in .groben 
lenommen morben , aß tfe ober na* einem 
(Jen ©ctömmel bererfelben , bie urfacb ib* 
Slnfunjft erf larten , fagenb : \>$ fie «ige* 
nnen fenen um unter ihnen ju »erbletben, 
1 »or fie/ gleiebmie üor bie Chiquiter, ©org 
tragen , tieften ftcfc bie gilben bie £eimfu. 
m gefallen ; mt aber baö £auptmefen an* 
raffe , faaten bie jme») anmefenbe Caziquen 
»r nacb bem anbern runb heraus, bafi fie reu 
Patres bei) jk& haben moiten ; fte motten 
nnad> wol biefetbtge einjtge <ttacbt allbort 
sruben, be$ anbern $ageö aber ftractä rnte* 
abreifen, fenjt mürben fie felbjl famt ber @e* 
inbe ftcb anbergmobin sieben. £»e Patres 
reuteete eine fo uneerboffte ^ntroort nicbt 
Big. $iit allem bem wrfaben fte ftcb auf f unff« 
m $ag eines befiern, unb in 2Barl)ett haben 
«Sarbaten ftcb menigft aufiiaWbfo angeftel* 
1 m märe ti ibnen nicht un'ieb/ mann tte bep 
len »erharren motten; jebeebberufften fte ftcb 
merbar auf \><xt ©machten beö »ornebmlten 
t> armoeb abmejenben Cazique , unb melbe* 
1 , ba§ er ebnoefäumt ftcb einfinben mürbe, 
iie ermatteten ihn big ben 27. $ag beSSÖJap, 
b mäbrenb biefer <2)ermeiluna tbeileten fte un* 
:benen3nbianern, ihren 2Bi««n juaemin» 
«/ brepüfl £olfc teilen Mi j bemn Snbta* 

SD & 3 * mm > 



BS, 







m >c m 







422 

III H I H I II _ . 

nerinnen aber gaben jfc flieinigfeiten, mit t 

t&en fo bie Ungläubigen , ai$ bie Patres , 

«ud> tbre m$ ©efäbrten bie Chiquitos, 

gnugt blieben, obfcbon einige biefer lederen 

«erfteu*te2lrtberer3m»obner gar wol mercl 

<Sie warteten biö auf ben 33orabenb 

©onntags* feer i>eiligen &re»faltigfeit , H 

fcbon lang »erlangte »ornebmfte Cazique < 

Ücb nadb. 4bauö f ame, ber eben ber redete ® 

unb »ertraute ftteunb beö Muffels wäre 

Stenge auf baö SDorf unb auf ben ÖMafc , fiJ 

laut rujfenb j ba§ er ber ©ort biefeö <3So 

unb ber gan|en ©egenb wäre ; bie Patres 

ten bal)in fommen, wo er ibter erwartete. 5 

fejebenbe , bgg be» fofeper 5 3efcbaffenbeit 

©a* nötbig f<t> fiel; ein 2lnfcl>en ju macb 

unb folcbergefralt bie £6(fart beö Barbarei 

beugen , lufen ibme fagen, ba§ eö tOnen n 

jurame ibm nacbjugeben, fonbern er muffet 

mehr ftcb $u ihnen »erfögen. ©iefeö tbat 

auebenblicb, unb empfangen tt>n b\e Patres 

fcenbe. <£r wieberbolte , maö bk anbete jt 

febon »orbinöorgeroenbe? batten : baf? er ff 

Patres tn feiner ©emenibe »erlangte, »eil bu 

Je fiefebebe , baß ibre (gobne flürben ; unb 

bere berle» S9?dbrlein mebr , melcbe bat gai 

gplcf befräfftigte / unb ftcb würtflieb um 

2Baffen umfa.be, wie aueb febwarfc färbete, a 

fer einem berer $we» »omebmften, wclebernt 

mebro jweiffelbafft »erbliebe. Um eben bi 

Seit fame aus" einer anbern ©emeinbeber gft 

ber Ue ^ruberö Alberti Romero mit et« 

i«wff .euer brepieyen ber einigen an, unb 1 

fra 



»w* 



An 



»igte ba* Söoltf in ibrem gntf*tu§. Söa 
Patres ibre J^arttiacfigfeit faben, mujten pc 
Die SKucrfebr gefallen laffen, unb getarnten 
16. §ag beä Q5rad)monat$ in bie sSölcrer* 
ff/ au« ber fie abgereifet waren, ©ie bracf># 
allein jeben ©eeten mit ftcj) / bie ibnen frer>» 
ig gefolget, um Cbriften su werben. 3fe* 
) beharreten bie Patres auf ber Hoffnung? 
tnebr anbere folgen würben, wie tob« 
u erfolget. S>ann als bie Ugaranos fie u« 
alten, unb aufbetten ©eiten einige tobt ge# 
ben , fMeten flcb ben it . Sag £ornung* 
triften Sabrö in ber SSßltferfc&afft be« 
igen Soanni« $we& ©c&aren ein , bie m 
infeig #auöbaltungen/ unb btefe in jweo unb 
ttjig ©eelen befhmben. ©ie waren au« 
r) t>erfd)iebenen ©emeinben berer Zamucos, 
Sfttwobner ber erfleren nennen ficb Quinpc- 
§es, unb t>on biefer f ame ber Cazique Sofia- 
s mit &wet> feiner grobem, (bet)ben $}or# 
h be$ trüber« Alberti, ) unb jeben #au$» 
tungen,in benen.man fünf jtg ©eelen &e|lete. 
>n ber anbern, ober benen Cucutades, rame 
»OWebmfte Cazique Omate, welker eben 
fettige wäre , ber »orige« 3?abt bie Patres 
5 feiner ganzen ©egenb verbannet batte , 
amebro aber neun «öauäbaltungen feiner Un» 
tbanen mit ft'eb braute , bie jwco unb »lerjtg 
eelen ausmalten. S)iefe nun alte tarnen 
d eingelaben ober geruffen ju fetm, unb tterft« 
wen/ baji bie übrigen (tcb aud) nicbt lange fau* 
n würben. SBeil jte aber alte t>on ber anflecren/ 
i@eu<fce ergriffen worben, ftnb jkbergefialt 

$Db 4 «rft&ro* 






J 



0( 



!■■! ■% H l 



m4 

*"•*"— — i — i, ■ — 

erfchrocfen , ba§ 0« begebest »icl mehr Pai 
ttt ihrem Canb $u haben, wefd)etf/ altf ihnen 
fiefagt worbsn , fmb {te in ihr ?a<ib wieber 
öejogen. S)ief>r Urfacbe halben reifere aud 

Francifcus Hervas, Vifitator berer Chiqu 
fdjen Miffionum , famt P. Caftannares , 

brepgi^en $ag bes 58racbmonat$ ob. will 
eineSßöicferfdjaffr ben ihnen $u errichten, ü 
gelangten nüd) einer bierjig* tägigen SXeif. 
Die Söorffer bemZamucos , welche fte q 
»eriaffen angetroffen. P. Caftannares bat b 
nach allein mit einigen Chriftfie^en äfnbian 
fie aufsuchen, ftdxuif ben 3Beg gemacht. 2 
hin er aber gekommen, hat man btebero nid)i 
fahren folgen. P. Hervas aber, weil er «e 
C^ubjateit unb beftanbiger Unpagiichfeit a 
«tf rafftet woge, muflesutucr f ehren, unb fe 
VMWbm teilen wn ber ^oieferfebafft 
& Sobanniä angekommen, »erfügte fleh P. 

annes ßapdfta Xandra ju ihm, feine %i 

anzuhören, gelber gebrauchte ihm auch 
Mittel, burd) heften ^ rafft er infoti 
fieftarefet worben, t>a§ er auf benen ©d)ulf 
Derer 3rnbianer in bte befagte QSäicferfa) 
f unte gebracht werben, #iefe!bft würben t 
bie heilige j?ircben'(gacramenten gereichet, i 
tmbere @ene&§0Mtel angemenbef, aber, wej 
(Schwachheit unb uberbanb nebmenben bifeii 
gieber, umfonft. & flurbe alfo nach Jtt>e» $ 
gen,uemlich ben 24. beö 2lugufwronat$ im3< 
172?/ ba er aObereit 61. 3abr feinet 2llt< 
unb 44. beö geiftlicben £eben$ in unferer @ 
fetffchafft jebiete, mit ber er (tcb burcö iii fepei 



V 



*)oC* 



i« ©clubben »or 37. Sfafyren öerbttnben 
». ©eine Slpoftofifc&e $ugenben eerbien« 
;in ßrojfetf £ob ; öBein weil feine bebSrtge 
attffübrlicbeSftac&tic&ten »on feinem £ebe« 
>d) eingefenbet roorben, werbe idE> feinere* 
t»95ef*r«ibuna aufien lafien muffen. 

©ag XXXV. gapitel. 

t^c 35efc&reibung ber Sanbfc&aflnt 

aco , unb beflen ^nvochmv. ©te-3ft# 

fuiten tterfueben 5(fterö , aber »ergebend, 
feibe jum wahren ©lauben ju# 
bringen» 

^Ufierber bt§bcro. bco benen cigcntltd^ fo 

ll^genonntcn Chiquitos , Manacicas , reit 

^aud) benen Zamucos unb anbeten Q5ßf» 
n unternommenen Miffion , ijt noeb übrig 
i ber £anbfcbajft Chaco etnoatf ju rnelben. 
e erftreef et fid) ungefobr auf brepbunbert 
ittm in bie ^änge, unb bunbert in bie$35rei> 
tmfeben benen £anbfdE>ajffen Tucuman,Los 

arcas , Rio de !a Plata, beö Paragvay , unb 

belügen €reufc&on Sierra gelegen, mit et* 
langen fetten berer95ergen umjingelr, bie 

ber (gtabtCorduba in Tucuman ftcb biß in 

reiche ©über gruben t>on Lipes unb Po- 
i > unb fo benn weiter b\$ belügen <£reu % tu 
efen , feon bannen aber tig an ben großen 
leMamor^ gelangen/ aflba.fie fieb enbem 
W (Srbreicb ift tw$ $briW fefcr fruebtbat 
Jen »ieier 33äcbe unb $mep gtoffen giüflm, 










QiG 




)o( m 



feie mig bem (gebürg enffpringenb baffelbe bi 
wanbew/unb befeuchten; enbli$ aber naefc 
len Umf$weiff,fld) inbengrojfetj ©trom c 
Plata ergießen, unb einen großenteils 
ben äutfmacbem SDie 3nroot>ner Mefe* £ai 
waren »or Reiten in einer foübergrojfen SC 
ge,ba§ allein in ber ©egenb ber nunmebro 
florten &tabt Gvadalcazar,mebr benm 
fcunbertSnbianifcbe&ärffer öon Derfcfeieb 
^Solcfern ut|b ©prägen geriet worben. 
feerüfcmtefie Nationen ju biefer geit / jtnt 

Calchaquies, Toriocotes , Belelas , ] 
co vi es, Tobas, Malbalaes, Matagvayi 
Agvilotes, Chunipies , Amulalaes, Ca 
gaes, Abipones , Payagväs, Gvaycur 
Churamatfes, Ayoyas unb Lules, 3)ic 

türlicbe SSefd^affenbett, wo nic&t aller,bocf 
rermeifien biefer ^Solcfer, ifl feurig unb 
1>äfft; bie£eibö*©röfle mefyrben mittelrwi 
bai 2lngefi$t gleitet ben unfern nic&t,b< 
ro jte gar leid)t t>on benen (Spaniern unb 
beren Europäern unterfdjieben werben, 233 
fie ftd) nun über bie§ mit garben 
fltretdE>en , ( welcbeä bet) ibnen ctmt 
gemeines ifl,) frabenfte ein über alle maffewf 
iid)eö 2lnfef)en,fo baf? jte einem eben fo wie $ 
feljufep fc&einen fönten. 2ltöunldngft 
ber©tabt Santa Fe ein £auptman , ben 
mala in Europa gebienet pattt , binauö mu 
mit gewijfm Abipones eineä ju wagen, unl 
fie fo erfcbrecflid) fabe , entfiele tbm bat $ 
tmb bk £eib errafften auf einmal. 3bM ^ 
ber^radjt i)M au<# etwa* befonberetf. % 



**"-»* 



«'»(.* 



427 



mter geben nacfenb einher, aufier einer ftcUv 
ober Sßinbe , mit ber fte jtd) binben ,»on fei* 
rober »iele gebem in bie SRunbe berum ab* 
?en (äffen. 2lnbere boben nod) über bieg 
ffromoon^ebern auf bem ftopff. ©nige 
ionen tragen aud) einen weiten Hantel , 
nn er febod) biefen Hainen »erbtenet, ) wn 
erbauten , ftcbttnber bat übeleSOBetter ju 
t>ü§en,ben fte Qyeyapi nennen,unb über fei* 
bonget ein mit Gebern befefeter Riemen wn 
i£fli§ big auf bie (grbe binab. £)ie 2Bet* 
bebeefen tfcbfowel/ bo§ man fagenmoge/ fic 
nniebt ganfc blo§. ©iefc ^ötefer ernennen 
ler feine .fjerrfebafft nod) gemeines ^öefen ; 
ein Cazique iftinjeber©emeinbe,bemfei# 
Intertbanen einige <23erebrung unb SDienff» 
igfeit bejeigen- €$ leben ibrer menig be»# 
icn ,benn weil eS ibnen an J^ertfcbafftlicbet 
malt gebrid)t, unb ein frevgebiefenbeö Ober* 
ipt abgebet/ fonbern jte ftd) roegen minbe* 
i S)?igr)ergnuoen »on einanber ab. 3bre 
obnungen (tnb eitel ©trob<ober9tobr«.£)ut# 
,baunb bort obne Örbnung unb (Sintbei' 
S in benen SBalbern aufgerid)tef. SDie 
<f agvas bebienen fieb fo gar biefer niebt/fon* 
n jieben immer bon einem Ort auf ben anbe» 
/ fo, bo§ fle beynabe alle *»ftacbt anberöroo 
iltemacben, unb ju bem feine anbere QBob* 
ng braue^en^al^ eine f leine geflochtene ©trob* 
iefe ; mit ber fte ben SSSinb abbatten,in ubri* 
i aber fieb mit bem natürlidjen Oberbad) 
i lieben #immel$ begnügen. SDie meiftegeit 
mmben ßeauf ba$ £emg* fueben in benen 

2B& 







Ä.K* 



SBälbmj; welches fie ju it>ren 2Bein ob 
rdusc^in&cn ©etrancf gebrauc&en ; mit f 
flud) p'cfe gaföfjitooü anjec&en. Oobaib i 
iie j£u^e ba$on in ben fiopf ftetget, unb il)r i 
5?er SBifc fyieburd) gleic&fam t>errduc&et, e 
fte in bem bicfflen SRaufd) tyreSreuben* 
unb ©öfteren mit fKauffen , ©cbiagen 
lobten; bemr&erelte£aßunb ©rolltet 
-fieS«t/ entweber au$ gurc&t obergagN 
fett , in bcmmapnctge n «öerfjen »erborgen 
gen, finbet bajumal einen Slnägang , unb 
get bie fjvöcfe mit graufamer SRaferet) $u<§ 
2Bobe# biefeö mercf wurbig tft , baß bie 2lt 
wanbte berer (grfcbldgenen , wenn jte auä 
Unfinnigfeit wieber ju (tc& fommen, feine 
pftn&lttbf eit wegen ber empfangenen Unbilb 
tfenlafm, foltebie <gippf$afftaucJ) wolfr 
bunbli^ gewefen fe^n, als eö immer moglicfe. 
SDiefe Q3olcf er |u einem berOSernun fft ge 
fen lieben , unb £rf dnntnifi betf wahren @£ 
lubrfttgen , f>aben fdjon &om 5lnfang beä 
gangenen Sfaijr bunbert mit allem ©fer i 

<5eiHeö j]$ bearbeitet bie PP. Joannes D; 

ein SöSeffcfrer/ unb Gafpar Offorius ein <! 
itrer, weldjen be#ben biefeö 2lmt aufgetr 

l)atteP«Nicolaus MaftrilliDurän , biefer \ 

\>va% »orgefefcter Provincial, unb naiver 2(r 
tDanbter beö glorreichen SSlutjeugentf Mar 
Maftrllli ; £ßeil aber bte $rucbt mit berq 
wanbten Arbeit , wegen #artndcfigf eit b 
€3dicfer , ni$t überein f ame , würben fie fd 
ffg anber^wo mit befferem Fortgang ju «I 
un. SDie ^artndcfigfeit bem 2fn&iawr! 



ffi )o( §§S ■ 4*9 

ren Urfpruntf großen ^f>eü^ wn bem Un* 
Hieben ^erfahren berer Spanier, welche 
1k nic|>t &bne ©d)mer$en unb gdbrenmagt 
>fübret werben , weswegen idt> aud) btefelbe 
iebr mfcbweigen/ al$ erjetyen will; wec 
einen befonberen £uft bat biejeö ju wiffen/ 
eö in anberen $8ucb*ra nad) Der Sdngc bc# 
eben ftnben. SDief allein melbe id)/ ba£ bie 
Snntniß ber Sbriiltäfcen £ebr f oum in bit* 
mbfd)afft eingefüb^t werben / alö fie un* 
blidje §tüd)te ju fcbaften anjtenge , öl* fo 
»e bafelbjt ^ugenbfame 2eute gelebet,batbie 
mmigfeit unb baö gi)riftentl)ura immer su* 
unmen* 2ilö aber ber ©eijl berer ©panier 
rnneunb unfd)ulbige Snbianer wiberSXec&t 
QMÜigf eit ju brucf en begumsn , ergaben fte 
ber93er$wei|feiung / bamit j]e jid)toon bee 
njlbarfeit, bie ibnen bie ©panier aufbrun* 
,erl5jen mod)ten,weil ja bie Q)emübung be* 
Miflionarien mit aüen^iberfprecbennidUS 
iDurcfen , tiod) biefen fo fcbdblid)en $?i|j> 
a# bemmen funre, Der uneraebtet wieber* 
ter Q3efebien ©einer (Eatbolifcben ?D?o;cf?. 
no# getrieben würbe* SDie Sftbianer a((o 
Sßerjweiffelung aufgebe$et,fucbten ein grau* 
ie$ Mittel beröor, fid) biefe Unterbrucfung 
» #al§ ju (Raffen, ©ie tterfebworen fict> 
gebeim, unb brachten barauf alle ©pant* 
\ Sßefebtöbabw um ba$£eben,unb über biejj 
barret noeb beut ju §:age ein fo grofieö 2li>* 
iuen in ibren bergen gegen alle ©panier, 
er »ekben SRabmen fie au^ bie übrige gu* 
««»«(MM/ bap fte fciefelbe mit bem ge# 




»x» 



430 

bräud)ltcben 2Bort unb'9to&m«i berer~i 
Anbeuten- SRicbtsJ beftoroeniaer f)at ber re 
«uägefianbener kartet beröbmte ?Dian 
Petrus Romero , einsamer, fomt betr 
«rmubetem ©eelforger P.Jofepho Origh 
nen trüber bei £arbinal$ Auguftini Ori 
unb £>b«m be$ annod) lebenben Carbtcaie 
feö «ftabtnenö, 0* entfcblejfen ju benen G 
curüs ju jieben/ unb in Sttittetaufenb @/faf 
»i« aud) unbefdjreiblicber Arbeit , birfe* n 
<33o!tf }abm ju madjen. 21b«: auff.r bem/ 
(te etlicbe f leine £inbergetau(fer,f unten fiem 
$u©tanbe bringen, unb muften umxrri« 
<öad> abjieijen. %n bem -grabt 1637. brai 
fid) in btefeä i'anb burd)Tucumän ein bie 

Gafpar Oflbrius , unb Antonius Ripar 

ein 2ße!fd)er ,' millenö einige tiefer §ub« 
ren; aber ber grofte 3Ru$bcn fie aud ibren 
ternebmen batten , tt>are ber harter« ^a 
ben (U burd) il>r »or (E^rifto tttgtfimtt 5 
fid) erwerben , unb t>on bem P.Offorius |'< 
»orbero gemißt «Setftcberung gebaör jubc 
fcbei.net, wie folcbeS au8 einem t>on ihm an fei 
gemefenen Q5eid)t * Qjatter unferen dut 
toannem de Lugo , nad> 3fara gefebriebe 

SBrtcf erbellet. Söepbe finb nad) ibrem 5 
mit bem $riefler lieben ©emanb angetban,i 
*>on groffem £id)t umgeben, ibren graufa« 
9>}orbern erfd)ietien,n>elcben jte ibre unmnefc 
cbe^at »ewiefen, unb fie jugleid) ermab; 
anbere Miflionarios ju ruften, t>onbenenft 
bem ©efefc 3<gfu Cbrifii fönten untertid 

»erben, S&aö nun bie in ihm $8imbb«t i 

IIa 



mwm 



4? 1 



te <2Bilben niebt getban , b«ben in öcm 
>r 165-3. frepmillig unternommen bie Patres 

irius deMedina,unb Andreas de Lujän. 

in mit aller Q3emübung gewonnen ftenicbts 
er bencn @ukn eilidjer alten £eute /wie 
»fkiner^inber; unbweii allbereit eineber* 
lerifcbe gufammenfcbtrforung gegen fte %t» 
liebet tt>arb, muften fie ungefaumt fid) au« 
©taubmacben, 3nbem3abn673.bran# 
in ©efelifcbafft betf iTöni^Ucbtn ©tabtjjaU 

Don Angelo de Peredo, abermal ein bie 
res Jacobus Francilcus deAltamirano MIO 

tholomaeus Diaz , benen eö glucfte eint 
lef errafft unter bem <3d)Uß beö £.Xave- 

»ier feilen »onber (gtabtdeEfteco,|ti 
d)ten / in welcber aübereit beo acbt&eben bun* 

(Seelen gejeblet »orben ; weil aber befag* 
©tabtbalter famt feinen Üvatben nStbig su 
! eraebtete ; . bajj (td) bie 3nbianer in »er/ 
jbene J£>auffen abgetfceilet,unter bie ©eroatt 
:r ©panier mit linebarer ^fliebt begeben 
en, bat biefe neue <£britf<nbeit, nad) jer» 
neten 2fnroobnew,gar balb ein gnbgebabf. 
>od> boben bie Miffionarii biefen ©ereinn 
r ©eittf ba»on getragen , t>$ fte bereits übet 
jenb (Seelen, fo errcaebfener Barbaren , a!ö 
i)£inber, getauffet. SDiefeg QJorbaben ifl 
i)aebenb$ in bem Sabr 1 683 . unter ber 3te 

ung beö DonFerdinandi deMendoza Ma- 
ie Luna , wieber »or bie Jg>onb genommen, 

1 bflJU bie PP.Joannes Antonius Solinas 
Olinis in Cardenna gebürtig/ Unb Diego 

iz,ein Valencianer bejlimmet tpcrben.€>ie 

bauen 



43* 



m x $ 




• 

• 




1 





■ . ■■ ~— ^— ■ II V . I . . . , .-» « ' ■ '■' — 

bauen fcbon einige Ojotades,unb Tann* 
eine neue 336l<f erjcbajft, unter beä .gj.gri 
gel* fKapbael , jufainmen fiejoaen; all«! 
$euffel auö tiefem 2lnfanq fernere Sluäbre 
be* wahren ©laubentfbefurcbtenD/bitetei 
©jittel berer tym ergebenen ©dümar&J 
t«r anfcertbalbbunbert Tobas,unb fünft J 
fen berer Mocovies auf,ba|j jte Denen M 
nariis M$ Seben nehmen folten. @ie f 
biefeö ©inneä an t»aö £>rt, allba ftefitf 
hielten, fanben aber nur Patrem SoHnas 

fei» ©efpan ber Pater Ruiz nßd) Salta j 

fet wäre, Lebensmittel absuboten. £)ie ; 
baren erfcblugen P.Solinas famt einen ai 
anwefenb'en gar t €brtt>urbtgen ^riefler 

Petro Ortiz de Zarate bm 27 'tW be$2 

Monats etn>ebnten 3abr$. -frwüberjli 
ten ftd) bie »erfamleten OjotadesunbTar 
babero aud) baä angefangene Sßcrcfc" unte 
cbenrcorben. Sfafo aar fein« Hoffnung 
ne übrig ju fetjn / U$ baö «Siut berer bi( 
benannten ©Jänner biefeS £anb befeud)ten 
ein reteber ©eegen einer sagbaren £l>r 
beit erfolgen würbe ; benn biefc bartne 
«SStcfer auä ib,rcn tbnen angebtnnen #aü 1 
«de ©panier, ftd) erfübneten , mit wiberlj 
geinbfetigfeiten/bieSanbfc&ajft Tucuman | 
lajtigen : roe§n>egen bem beiUgen ©efefc ber 
gang gän|lid) wrfperret bliebe , bij? ftcb * 
€brtfllid)e ^apffeefeit beö frommen Ja 
tmb ©tabtbalter ber Sanbfcbafft Tucui 

DonEftevan dellrizar unb Aiizpacocb 

&ie©g#en fleanbert baben, SDief« ta\ 






r,nad)bem er Den $ocbmutb bererTobas 
Mocovies bie ftebetn jtemitc^ermafleng^ 
et, wolte, bag bie Miffioirnoc&maleinge* 
et^unb b<$ (g\)anöelium infonberbeit benett 
es ge^reblget würbe ; hjegroegen P- Antd- 
iGamga, batöaliger vifitator biefer tyto$ 
/inbem ^al)r 1710. P. Afttonium Ma^ 

ni Wtt Iglefias auö Cerdenna 0ebürfig,itt 

x SSefebwng benenn« bat/ »elc&er , rtacjM 
er aitö ber öörigen in biefe ßanbfc&afft im 
* ie^g.örtflefommen/ unö auf ber bobett 
)ul 511 Cordovä in Tucurfiati bie SEßelt* 
ibeit Dörgelefm, ficb fcbon aon felber geit 
»tt $8eN)Vung Derer Reiben gan£ ttgibffl 



$<tf XXXVIJapif el 

rtdtftötä einet 3#riittidjett $i& 

fc&afft in Chäcoi SßiiDe 5tct bete^ 

jm»ofcner. Sbr 2lnfcbl«g cuf jP.Macho- 
hi, unb tb$rid)te (tinbilbiinß t>on 
beth^auf. 

St Anfang jür neuen (Sljrtftenbcff h>ar& 
burc& (Stiftung einer 336lcf"erfd)öfft ge* 
tnacbtybie P.Machoni unter ben©d)u| 
£>eil,<Stepbani fe§te>unb in feibcfreib* ii fco« 
unterfd)iebenen Nationen o(ä Lules,To- 
flin^sj ixiftin^s unbQriftin&s jufammjo* 
berer SSM^n aud> »övlangfi (K^ufcec 
,ftl, .^en fecbc befennet batten, ©ie ftn& 
ieraein Ölwen*f<wbi0 / wn anfebnlie&e* £eU 



i 










434 % M m 

besorg, unb einen munterm ©emütb/ 

{td)nid)t lcid)teöon bcr §raurigfeit einneb 

laft , es gefcfKbe benn wegen einem £au§> 

glucf. gerner ftnblte fertig alles jubegrei] 

unb erlernen bie^cmbroercf er gar »erwunbe 

würbig; jebod) wollen fte bas jenige nid)tg 

ben, was unter bie äujferlic&e ©innen nid)t f 

JÖflSSlnbencf en einer empfangenentlnbilb be 

ten fie lange in ibrem #er(|en »erborgen,unc 

te ihnen biefeS aud) vor innerlieben ftcb immei 

genoen ©toll unb brennenben fKacbgier gd 

famjerberften wollen ; wiffenfte bennod) il 

Unmutb gar meitferlid) mit einen freubigen 

seftd)t ju oerpeüen, aus Hoffnung , baj? fte 

geinb mwerfebenS uberfaüen,mitl)in ben ©t 

mitgr6fferer©id)eet>eit werben anbringen t 

wen. QBaS bie Dieligion anbetrifft , ftnti 

ausgemalte Atheiften , ober an gar fei 

©Ott glaubenbe geute : babero (je »on feil 

@£>«eS ? 2)ienft / ober Q3erebrungS^flid)t i 

fen ; es wäre benn ^>*§i man wolte fa$en , 

«Saud) fei) ibre @ottbeit,inbemftef?d> beflei 

burd) ein SßiebifcbeS Seben auf biefer 2Belt 

leS gutes ,foüiel ibnen m&glid),iugenie jfen.2 

fes ift jebod) weniger &u bewunberen,tn 58etr« 

tung, ba§ fte fo gar bie natörlid)en ©tefe&eni 

erfennen, bie bod) aud) biewilbefte SOlenfcbi 

«ben barum weil fte gflenfcben ftnb , ju bei 

«d)ten unb bod)jubalten pflegen, £>ie ©öl 

be&eigen ibren gltern feine @brfurd)t ober G 

horfäm ; ja fte gebieten benenjelben öief mebri 

aroffer Qßermeffenbeit ,unb börflfen fo mm 

fi« ber Sufi anfomrot r £anbe an (telegen, 2® 





m)°(& 



4£f 

felbe francf,fmb bie Äinber ge»obnt , fie 
bem fKücfcn anjufeben,unb mit grofier litt* 
cf barfeit in ibrer @e&»acbbeit,.punger unb 
erjtm 9?otb juberlafien ; »elc&eö Un»efen 
i aud) bet> benen Silben gieren nicbt ftn* 
»icb; bannenbero «J beb nabe b#r»4re 
tbiefen 3nbianern etagunb f .bennein 
tifet) ju fet)ti, immaffen fie mit jenen grbarm* 
baben/unb fieb bie@peig bon ©tonb ob« 
)en,bamtt fie eine@c&aar2Binbfbiele unter» 
en mögen. P.Machoni f ame einmal eben 
t su einen bergleic&enunbarmberligeniBtucr 1 
t »ilben 5Crt , ba einige biefer Barbaren ei' 
erjtorbene sö}utter,biefic&unlängtf befebret 
e, be«raben , unb jucileicb ihr »enig Oftenatb 
i ©obnleinmit einfebarren »ölten, »eil fei* 
Jnbianerin fetbiqe* ju fäugen fieb bewegen 
u £>er Pater riffe ibnen ba$ Äinb par au« 
ro^clnben ,jebod& ob er »ol mit Bieten 25it» 
jerfbracbe / bie SSejablung bacoor ju reic&en, 
te er feine @aug<2lmme jfnben;be§»egen er 
Dungen »orben, bat 3?inb, fo lang eo* lebte/ 
®ei& ober ©*«af#©filc& &uerbalten,nicbt 
e ungemeinen ©cbmerß , inbeme er biete 
itter f leine bon ibren prüften abbangenbe 
ubiein nur barum ernähren jeben mufie, 
rit fte bor junger nic&t »erreef ten. 3bre 
»ratben berbienen ben ^flabmen einer €be* 
riobnii nic&t,benn »enn ein ^beilbeäan* 
\ fatt itf, baben fie bie bOUftänbige gre&beit 
mit einer anftänbigeren ©efeüfcbafft ju »er * 
n. Slber aueb biefe fo zufällige, unb jer brecb» 
t gtgrafy treten fte erfl beb jtyon iiemlicb 

€t » «ige* 








)o( 



.**. 



angen>ad)fenen Sllter em/roenn jte nemlid)in 
n'en abföeuticftfien 2ßoIlu(ten f#on mübe tt 
ben; jtntemal jte jene gurc&t unb ^cfcanb 
cmpjinben fd)einett , welche bie *ftatur mit 
»erbottenen guß t>ermifd)et .j)ot ; um f>ietbt 
bie Neigung berer ungelernten Soften in get 
fett ©c&rancf en einjufd&liejfem 

<ü$ tft nic&t leicfyt ju melben, wag ©lüfte 
gute Miflionarius/famt feinem ©efpan , < 
ebenunfereu ©efcllfc|>afft , an9ett>cnbet , un 
in bem ©efeß QyQtW ju unterrichten, bie fa 
ben erflen 2lrttrieb ber natürlichen ©itten-ü 
jubejt^enf^eiheten/ unb maö Mittel juin 
tbec Siebe er gebrau^bömit er fie au^ n>ü 
ju wernünfftigen 9tten fd)en,unb fbb 
Jtt€bri(len.0eflaltete. <£r n>are famt fein 
©efpan ber erfte mit bem @räb*@fen in i 
#anb bie (grbe umzuarbeiten , bieangefc 
gelber jubeforaen , unb aM übrige äut>erri 
tmj auf bag jte, '»aÄ'jutfcun n>4re ,erleti 
m£d)ten* 9?acl> geenbeter 2lrbett befugten 
bie Ärancfen unb errciefmbenenfeiben alle 4 
be&SDienjf, bie eine miibe Sftut&r tl)un fi 
t e,fo bafj fte ftct> au$ bie (gpeife »on bem SDit; 
abjogen , bie il>nen felbftju eigenen Unter!} 
»cm benen (Spaniern »erfcfeafft rourbe/nurl 
mit jte benen ^otbleibenben au$ miteiget 
Abgang einige $üiffe reiben motten. € 
übertrugen mit unglaublicher ©ebultifyrei 
merrcäfyrenbe Sftanbeiten unb Q$eläfiiaung< 
auö Jpojfnung beg 9?u|en, ben fiefteb tntt 
geit Don il>nen t>erfprad)en- allein biefeä 

ri bas roemgfa in Söerflieic&wg Wf «niflc« 



eü£ 



)o( 



437 



um frommen ihrer ©eelen gearbeitet ; bemi 
c&ier unmocjltd^ wäre jene £ajter aus iljren 
:fcen auöjutotfen , bie jte mit bem ^5lut er* 
t, bie nacbgefyenbS in gett fo Dieler ^pabrcit 
eingewurzelt, unb burd) bie ©ewol)n{)?tt in 
9?atur waren t>erdnbert wetben : bergki* 
t waren bie unöerfd&ämte Un$ud)t,bie SXa** 
erbe , ^runtf enbeif , ©raufamf eit, unb tau* 
>erle# anbere. 3eb enno# W bie2lümaebt 
>tfeö, unb ber unermubete ^ieig eines 5lpö* 
fc{)en giferö fo öiel auggewuref et , ba$bit 
te£er£enjic& nad) unb nac& erweichet, unb 
wilbe 2(rt biefer QSarbaren etwas leutfeli* 
ju »erben begunte, Söie erfte grudfrt bec 
ifen Slrbeit waren metf leine Äinber, berer 
elenbalbnacbbem §aujf in ben Fimmel ab* 
>gen »on jener greube Q5e|tfs ju nehmende* 
binfttyro bie ©laubige ifyrer Nation tt)tiU 
tig werben folten. Über biefeö gewannen 
Mifllonarii au<$> biel erwatbfene £eute,bie 
einer unter iijnen einreiffenbe@euct)e ange* 
'et biefeö Seben gerne mit ber Hoffnung eines 
sren t>ertaufd)ten* ©uer unter anberen nod) 
} »on ^abren , unb fo wöl wegen übeSea 
tanb femeSSeibeS, als unüberwinblid&er @e* 
;, bem leibenben 3fob nid)t ungleid^/lieffe ft$ 
gr öfter ftreub in bie gabt berer Sbrifien ein* 
eiben ; Söorauf er unter bejlänbiger Übung 
6 inbruniligen ©laubenS, Hoffnung unb Sie* 
in Seben geenbef. 

)er$euffel funtebiefefD meref wurbige %$t* 
>erung beS gbriflent^umö nid^t bulben , unb 
$ te bemnaefc allen ©ewalt an ben ferneren 

gc j $o**' 






438 



^ )o( ^ 






■ ■ ". 'i r 



tmmm 






gortgang ju hemmen, <£r »erleitete bie 3ni 
itet benen Patribus ba$ Sieben ju nehmen; t 
cbeöjene 6fftcrö gu tt>uw geflnnet waren , « 
einmal wurcf lieb (leb »erfcbwuren , P.Mach 
tobt jufcblagen. ©ie hatten etwa* weit »o»i 
<$6(ct>r j$afft einen §atifc ana? (teilet, babe^ 
in bie SDtttte gefefetegföefqjir */burch bei $eu 
55e$)ulff, mmt ihnen wacf er tänfeete, 3n b 
Gelegenheit »erg(icben jkftcb P.Machonii 
^Rttd)t auö bem Mittel $u räumen,bamit fi( 
feiner, unb jugleid) berer ihnen unanflanb 
Slnmabnungen, auf einmal log machten, ! 
Pater bfrete fte obn$ ef<Sbr,unb gienge M$ f( 
#ütr e berau$/benn fte machten wäbrenben^ 
«m groffeö ©etcbrefc, weites ihn einiger m< 
befrembete, 211$ er hinauf f ame,bepegnete 
«nie wn befaßten $an| jurfid fcbjrenbe 3fo 
nerin, Welche jeboeb nicht fo aar auffer ftch 
r e alö b\e anbete, welche ürägefamt ficb befc 
hatten. 8)er Pater fragte j?e , warum 
greunbe einfo ungeheures ©efcbret) unb ©ei 
tnel machten ? ©ie, bie wrbabenbe SOlorä 
«ar wol wiffenb, fue&te biefelbe mit fallchen j 
ten $u «erholen, allein antwortenb,ba|j bie W\ 
htt ©etäg ihr nicht bef anbt fe». ©er P 
&iemitni#t begnüget, weil erbeforgte, e$be 
fe baö ©efcbree ein »ollfaufferijche« @a(in 
brangemit »acfobrücflicberen SBortcn ir 
£ügmrin , unb wolte burcbauS bie <2Balr 
»igen. fBeil nun bie ^nbianerin ihr einf! 
lieffe, her Pater muffe nicht umfonft fo i 
fragen / unb ihme ber ^>ant)el febon be 

feo« , b«f *mte flei&m bieganl« 93«rfcbjw 



* X * 



4?* 



roiber fein £eben wäre angejetelt worben. P. 
honi begäbe ftd) fobenn wieber in ferne .put« 
unb opfferte ©Ott fein Seben auf jumbeften 
ix ÖSStcf er. <£r erwartete au* biefeibe gan* 
Wad)t,ba§ fie f ommen würben il>n umgabem* 
. Slüein ©Ott bot ibn gu feinen fernem 
enft potbebalten wollen; unb bie Barbaren, 
(bbefagte^nbianerin benad>rid)tiget , bafc 
Pater t)on ber <a3errätl>erep 5?unbfd)afft be# 
inten, baben tfd) nid)t erf öbnet ihm ben pb 
utbun/infonberbeit ba(te befürchteten / t bag 

»t etwa bit ©panier SKad) balber 0« «ber» 
enmfc&ten. 2Beil biefer ©treid) bem $euf» 
iid)t gelungen/erbacbjte er einen anbetn$unb, 
) braute bie^nbianer in bieirrige$?et>nung/ 
} benen fieinen ßinbern ba$ Sauf« <2Ban.ec 
■ben $opf giefie»/ ni*t* anbereS feg ata ibre 
«len auö bem £eib jagen. Jöiefe €mbtlbung 
leiten (te fo tief in ihr aberrci^taee ©ebirn,ba& 
ibie »orige £icbe $u benen Pambus in eitel 
if? unb 2lbfd)eu »etdn&erte, unb fte»onbe# 
i3fnbianern mit ftfreelen Slugen anflefeben,ja 
gar als Stinte, ibreS beften QOermSgenö, ge* 
&en würben. 2)iefe nariifcbe einbtlbuna fteif* 
e ferner eine anbere,inbem ftcjtd) burffenein» 
len lafTen,baf? jfo unfterblid) waren , welc&en 
glanb ic&en 2fr«f)um ibnen gu benebmen, bie 
3li$e grfabrniS nid)t$ baijfe, angefeben bie 
)orl>eit beneh ä*ufferlid)en (ginnen jusorfa* 
{,unerad)tet ibre ftreunbe unb Sinperwanbte 
ibren Firmen bie ©eele ausliefen. SDie P*- 
:s bejiifien ftd) mit allem gifer ibnen Pon bie* 
■ tbiric&ten Sftemunfl flbgubeiffen,bie ItftM* 

e«4 f«J 



V 



44® 



BMm 



fA/im Stoffen 9*a<t>tbeU ber neuen 0m 

tyit, juJarcfen nicbt tmterlieffe. ©Olf; 

[eine neue ©laubige gemeinifllicb mit gn 

SO&lbigf ett ju begnabigen pfleget, bat jtc&ö < 

gefallen fafen btefetxi Übel p, fteuren unb 

gleicb feine Wiener burd) biefen ^rpfl mebr 

jufrifeben. 3>ie<garb batficfc felgenberi 

fen jugetragen: Pi Macttoni gienge einmal 

CGBobnung $u ^Bobnung mit einem #afen 

bereiteter ©peife, bamir er bie ifranefe »erf 

Stobeg jloffete ü>m eine Snbianerin auf, bii 

iiim (Sterben fertige* 5?inb auf benen SJn 

Iruge. <<§ie f unte bm Patri nic&t mebr < 

Witym obne nn ibm gefeben ju werben, c 

*ermöcbte jie ibr tbeure* fßfanb nicbt mebr 

tbme ju perjlecf en. öbwot nun ber Pater 

mit benen beflen ^Borten unb liebreicher ,£> 

feligjeit beflifj), bie Neigung unb ©fljiimm 

ber Butter jur Raufte be*#inbe* ju gen 

Ben, wäre bannoeb alle* be$ nabc umfbnji/ 

temal ber §eufei, bur# ben^unb eine* 2g 

be* trefcenb, bii nicbt allein wegen ibre* Ungl 

ben*, fonbern aueb l&sucbt,gan| fein eigenwi 

fo groffe £dfterwigeri unb ©cbimpffmort ge 

benMiffioaariumunb ben ^>>'^auf au*flo| 

bergleicben ein unfmntgtobenbe^enfcb faun 

ber griflen#£| feine:3lafere& mürbe bSren lajl 

Slnbe») ermabnete ber Ruffel bureb biefe* 333 

bie smutf er, ba§ 0e tbr ©öbnlein mit bem $<i 

^Baffer feine*ti)eg* feite abwafeben laffen, n 

H>r fonß eben .jene* begegnen würbe , voa$ j 

mit einer aribern leicbtßnnigen Butter jugeti 

m, tot ibr ©i^nlein jumi^auf bargebot« 

b 



»x* 



WA 



M Äinb aCfobalb geworben, baba$$auf* 
ifier felbem faum auf m #aupt gefallen, 
^nbianerin batte ein jiemlicl) fluten Sßer« 
b, unb tiefte fi'cb bureb bie ladrenSmürbige 
Meinungen ibrer Sanb^leuten mebt Perlei* 
nod) weniger aber bereben , baf« ber §auf 
jäfrimg tpbtenbeö ©ifft fep, inmaflen (ie üiel 
taue ©panier fennte , Die auefo porlängj! 
en getauffet worben. SDefiwegen bat fte ihr 
bnlein bem Patri gutwillig bebanbiget, ber 
beä jteijffienunb jugleicb bemütigften 33er* 
un« ©0« gebeten / bap et bie(en gcfjkin 
2tn(ioffeö auf bie @eite räumen »ölte, weil 
ja nur um einen <gntfd>!u(j feinet allmogen* 
2Billen$ ju tbun wäre, hierauf riebrete 
ein $vt% su bem ^eiligen Xaverio, mit QMtt/ 
i er ftcb über biefe blinb.e ^eDbenfebaftt er« 
men, unb, weil er bie @6ttticbe €bre $u be* 
beren jicb fo febr angelegen fepn la$m> bep 
«2lilmddjtigen erbaften , bog ber beitige §auf 
i)t nur bieniid) fep mtätt bie (gpeele biefeg 
ibS Bon ber 3>ienfibarfeit be$ §euffe&, fon* 
n aueb ben £eib üon. ber ^rantfbeit ju be< 
mi roelcbe ©uttbat iu erlangen er aud> 
jelobte, t>&$ £inb auS (grfänntlicbfeit Fran- 
bum Xaverium $u benorafen. £)er $iramel: 
ligte in biefeö «Begebten, unb bag ^inbmarb 
k empfangenem $auf alfobalb gefunb. €ben 
U »ieberfubr« einem f^on bepratlmiufHgen 
dbgen , ( weldbe weil fie ganfc f alt unb fiart* 
ir> bon ibren 5Ssfreunbten <x\6 tobt beweinet 
itbe. $aum aber bat fie bie »orbero infian/ 
Verlangte §auf empfangen/ als fle gieieb» 

6« f fa»n 







44* 



m x m 



fam a\ii einem tieften ©eblaf erroad)enb 
ber ju ftd) gekommen. SOlit weldjen Q3e 
beiten bie Snbianer öberjeuget / aflgemo 
ibrer tborreebten $urdrt abgelesen , in 
«JJütfcr tbre fönbleio felbft jur $auf a: 
fen haben. 

2lflbieraei( ber §euffel aud) in tiefem < 
ben fördern gesogen, traebtete er,burd) ( 
3Bcg bem Cbrijtltcpen ©lauben bmberl 
fepn ; ber Urfacben Nben braebte er fo » 
wegen, baf? ber gute^im unb unfträflid) 
fubrung eines berer Patium mit taufen 
©ebmaebreben unb ebrabfebneiberifebeu ( 
lungen angetaftet unb beflecfet Sorben. $ 
tber ©od) ibme einiae »om ©iauben abg< 
netreuen SDünjt geleitet, unb ber bejte SQ 
jeua biefer QJerleutnbung gewefen pnb, I 
ntd)( gebulben funten / bog üjnen ber I 
ntd)t geflatten walte/ ibre&iebüdK ©eläf 
«Ben erbencflid)en SBoüuilen beö Sleifd) 
erfättigen. Slücin bieU.nfcbuibbe$2lpoÜol 
Spanns* flegte ob, unb beicbämte bii £ugm 
ibrem burebtringenben ©lanfe, fo t>a$ ber 
fei bajumal bem £»ange!io in ber nmtfdj 
gen ^anbfebafft Chaco md)t$ in <2Beg 
funte ; allmo bte ^efuiten nid)t allein ber 
februng ber #epben oblagen, fonbern aue 
bie Söerbefierung beg i'ebeng* SBanbelä 
©panier bebad)t waren, inbem fte ojfterä i 
jsueo ($Spanifd)e 0d)an|en beä #> ^ofepW 
Valbuena $8eid)t ju boren unb $u prel 
giengen, aueb bie ©olbaten begleiteten, all 
fie unter tnt Barbaren bmjogen, »elcb* 

u 



H0 



44? 



loffen, mit beftän?>i'4em ginfaü b?ef e Sanb* 
i in Unrube ju fefcen. 25e>> fokber ©ele- 
i\t mu'ten bie Patres ibr 8«ben in Die 
an& fc&.agen, unb Die flrofte ©efabren auS' 
n ; bähe») aber waten fte jualeid) .ttefliflen , 
»cn benen ©panier« -gefangene 3nbian« 
m »abren ©lauben ju unteiticbten, unb bie 
e tfinber ju tauffen, 

©a§ XXXVIL gapitel 

!f6rberungl)crMiffiontiiChaco, 

:rcftt>fabiger9£nfd)lag auf btefe6£anö. 

cbtlofe IKeife. 2ß?«ffe gfo&ianer. ©efabP 
ber Cbrijlcnbeit mChaeo, £ager berer 
\>\fym b«f*riebenen ^Sitfer* 
hofften. 
Ebenen oben er&ebltenS3errid)tuneen b«t' 
f te P. Machoni neun 3abr rubmwurbtg 
SP jugebracbt , aß er in bem $abr 1719» 
ibem neuen Provincial, P.Jofepho de A- 

irre, a\$ Sföitgebülf feiner «Reifen unb 21mW, 
Norbert worben ; weswegen notbta geye* 
, einem anbern taugiieben «Dlann Die Mu- 
n aufzutragen. 53DU StBabl treffe P.Joa- 
inum de Yegros, famt anbern jwei>en ije« 
ten, unb lieffe fid) fowot ber neue P. Provw- 
m, aß fein amtf * ©el>utf , btef<$ StBertf 
ir anbeföblen fe»>n. 3u beme nic&t wenig bep# 
i«eWe bölffbcbe #anb unb beflönbiae mt* 
iirefung be$ febon oben ermebnten Äomahcben 
itviUbalterö Don Eftevan de Urtear. J$m 

' ^ai)c 















. 




444 





m nw » 



%xm 



3abr 1719- bot ftd) aud) ereignet, bajj, öi 
nabe an bie ©tobt beö beiligen SHicbael 
Tucuman wobnenbe Snroobner einen ©1 
in bie £anbfd>afftChacogetl)an,fte einen n 
gluf? entbecfet, rcelcber ba$umol ber Picolm 
jufetm geglaubt warb, ©iebattenaucbfli 
fcbofff, bajj an bepben Ufern biefeä ©trom 
ne «jjj enge meiffön Q3olc£e$ »»obnen , roeld) 
»or ©panier bielten. SDannenbero ber £6 
!id)e ©tattbafter befoblen , bot bie Ter 
flu* ber £anbfd>a|ft Tucuman fünfftigetf ° 
tiefen glufj »ollenbö entbecfen unb bejcfei 
\ ölten ; ju roejcbem €nbe er begehrte , baf 
»:n ein Pater unferer ©efelifcbafift auö berQ 
tf erfcbafft be£ .$. ©tepban mitgegeben ro& 
in n>eld)eS Q3egebren ber P. Provincial 
gerne emgercifligef, unb au* Hoffnung ber 
Weiterung Cbrifilic&en ©efe^e* nod) über 
»crorbnet bat , bog »on ©eiten beö <Strc 

Paraguay einige MiflTonarii berer Guara 

turd) Die ?OJönbung Picolmayo einfahren 
ien, mit ausbrutf liebem Q5cfel>f , ftd) mit 21 
ttebtung einer SSoicferfcbafft nirgenb aufjut 
ten, föntern einig unb allein bie Neigung 
rer Snwobner im Q3orbc^SXeifen ju gewinn 
unb fo long fortjufc&iffen, biö fie mit benen « 
Tucuman cinfringenben ©paniern jufo; 
treffen , ober bi$ in tk ©egenb berer Chi 
guanas fomme» würben. Sbiefe gonfce ©« 
I>otte ein boppelte* Sibfeben : @rfienö jroor, i 
mit noeb au^gefunbfcbaflften 2onb unb $i 

mon 0U8 Tucuman , Paraguay unb POH © 

ten bet ©tobt SantaR , ju gutc&er £et£ e- 

tri 



M 



44f 



en, unb mit gefamter #ulf auf allen @ei* 
bie ganfce Sanbfcbafft Cfcaco einnehme« 
, barauö bie «Sefebrung »ieler Q3oicEe* 
jen würbe. S5a6 anbere ma?, ba§ folct)er# 
(t ein fürtet« «2Beg ju benen Chicmitos 
x eröffnet werben , welches man «maus 
ig geroünfd>et, um hietburd) ben ungemein 
en Umf*»«if ber burcfc Tarifa gebenbeti 
äffe ju »ermeiben ; bann man jweiffeltt 
, ba$ bie Zamueos ber Sanbfc&afft Chacd 
bem Picolmayo gar nabe gelegen feoen : 
eben barura trarfgen auf felber ©eite aud) 
mal swefl anbete 3efuiter ein , willens fid) 
jenen übrigen ju Bereinigen. 2)er P. Pro- 
ial benennete bemnad) bie PP. Gabrielem 

no unb Lucam Rodriguez, be^beauö bec 

mptions ©tobt geburtig, t>ii aber bamalä 
t benen Guaranis (td) aufhielten, unb burd) 
ftönbung beö Picolmayo in hu £anbfd)affc 
co einfahren folten. ferner fcbicfte « ib» 

JU ben trüber Bartholomseum de Niebla» 

* 2lnbalufter / famt einem ^ortugieftfcben 
felber $u SDienjten ber ©efeHfdjafft roibmen* 
Öpfer^ruber ober Donado, mitkamen 
aino Correa, »eld)e$ in 2öeft * Srnbim 
W feltfame* ifl> SDiefe begleiteten einige 
ijtlicbe Guaranier , bamit fte benen Patri- 
im gall ber SRotb wiber ben Slngrijf berer 
:baren jur SSefdbüßung bienen fönten. QSon 
ten berer Zamueos muften bie PP. Phi* 
us Suarez unb Auguftinus Caftannaires 
©lüeE oerfud)en. SOie auö Tucuman }o>> 

fumen ben Picolmayo nifgenb ««treffen, 

unb 





mnm 



ht ntr% 



unb fanben enblid) , bflfi ber t>on ihren & 
beuten in bem^abr 1719. entbecfte glufj, 
it ju f lein mare, ber Picolmayo nid)t fepr 
te, at6 welcben fie einen groffen tgtrom ju 
ungeiweiffelt wufien. 3mg!eid)en alö bie 
quicos burcb bat £anb berer Zamucos 
jje«/ f unten fie bannet!) ben Picolmayo 
antreffen/ roaö $lei§ fte immer anwoncteti 
fte in jene ©egenb angef cmmcn , m noeict" 
na* überlegter SBeite unb &ef$affinl)tä 
JJanbeS fheffen folte. Jöiejenlge , weid)* t 
ben Picolmayo felbfi eingefahren waren, 
fcieitttn fid) eineö etroaä grSffern unb etl 
ftemen $ aijrjeugen. ©ie fctyffeten auf b 
tem Slujj fort*/ unb muffen «uö €rfa(>rnu 
ben, baji felber biete f rumme Umhange ma 
Über big fanben fie aud) anfangs bie ®j 
«iniger ^nbianer / welcbefie jebod) fslbfi i 
gu @efid# bef ommen. 2luf folc&e SLÖcije i 
ten fie olmgefefcr adtfjig feilet* , tbeii* g! 
ben ©tr om fetbft/ tbeilö burd) Sacf en ober® 
bie ju beijben (Seiten beffelben in groffer | 
anzutreffen / unb $n>ar ganfc abgefonbert \\ 
wann ab« ber ftlutj anroac&fet , »emnigei 
fid) mit felbem , unb alöDann wirb bie $ 
©eaenb ßieid)fam ein füffeä SBeer. Wad) 
ter fid) gelegten ad)t$ig feilen würben fie 
roatjr, bafj ber ©trem nid)t fo tieff fei) 4M 
ti)ig roare, bamit te$ grSffere ftabrjeug c 
©efa&r «eiter fortrueten fönte« Söefftalben 
febjoffe P. Patino, in benen f leinen ®d)iffi 
famt bei» trüber Niebla, bre» ©paniern 
tia unb brepfjig 3nbianern , tot übrige S 




m )o(» 



44? 



tbetfen , bis er ju bem <£nb;w?cf biefer 
gelangen würbe* P. Rodriguez, famt 
3pfer>35ruber unb öbr igen 03<Hcf , muffe 
n ©cbijf jutucf bleiben , unb Derer »oi-U. 
vuctfebr erwarten. S)ie ©cfcijflein aifö 
n immer fort, unb f amen fie brepbunbert 
:n weiter gegen ben ©trom, M fie mbeg 
pben ©eiten &eifd)tebene Nationen gefe< 
Die fcbon mit benen Chiriguanas grän^* 
gnbiidj ftofiete tt>nen ein nocb unbefann# 
3oicf auf/ ba jte bie ^nbianer nic&t allein 
nfebnlic&er geib&@r6|fe unb guten ©efrait 
wieficbts, fonbern andren trejfiid?en@e# 
* ©aben &u fcpn hefun&en. SDie 2Bebec 
i »on fo weifler $arb, bag man fie oor ©pa# 
nen f)atte anjefym f onnen. $}an fabe aud) 
fllenge ©tutten unb €>ebaaf, berer legre* 
Bolle fie §um SBeben gar getieft ju ge> 
ben wuften ; im übrigen waren bis $ferbe 
ibar* S)as £anb jeigte ficb aud) über alle 
n fruchtbar, unb ermanglet* eg imgleicben 
elbbau berer allbort einbeimifcben $tü<$)* 
id)t, Sbie Oveifenbe (liegen auf &ad £an& 
unb t>erebrte benen 3>nwobnern unter* 
li$e@efdt)enc£e,we(c&e bie^nbianer &oc& 
Öten pflegen. SDiefe bejeigmi aud) feine 
bte Suneigung gejjen il>re ©afie , babero 
rtung ju fe$n fcbiene, baj? man fie nacb ber 
) gar leic&te würbe jum wahren ©laubm 
,en f&nnen- Slllbieweil aber einige unfec 
i ficb auft>a!tenbe Tobas unbMocovies (t# 
: bie ©panier aufbieten , f ame eö ju tu 
>wätl)«nf<Oen Slnfc&iag auf &a* Heben al* 

ler 











448 




Ut®M^tahnt. &lm lebte fo auf eine! 
anberer ©«te gang friebfam, fo lange fci 
fere ausruhten/ unb gienge an ßegenfei 
0reunbficf>f ett nid^f ^ ab ; aics abet: btfy <£ 
liibt$ntomi$*itiiü bauen bingeaanger 
wen ttjnen &ie untreue Tobas unb Möco^ 
famt benen Snbianer« »on ber oben befc&i 
neh Nation , auf öen Jpalö, unb erlegten b 
felben sn>^ mit Pfeilen, Soer britte n>arb 
fo t5btlic|> getrogen, bag es nacb wenig § 
geworben. SDie übrige sobm ftcb hierauf ii 
§abrjeuge jurucf # meldte P, Patino gr$| 
©icberbeit balben mit Äübe * Rauten unifl 
unb bebecfen lieffe. Sftebr bann fe^bur 
#et)ben folgten ibnen big $u benen ©d)if 
auf bem §up itacb, unb flutteten einen fo b 
*5>agel berer Pfeilen über (te auö, a(£$ n>anr 
4Ü)äuff berer #eufd)ric£en burcb ine Suftt b 
geflogen f äffle ; jeboeb tbat^n fte: t^ncn- nicbt 
tß, weil bie $ ube-<f)aute babe*? ha$ belle tbq 
unb bie Pfeile unt>erri^)tcr €3acb jutöcP prj 
maebtem Sa obfebon P. Patino $.u s»*pnj 
auf bemdScbnabei beö ©c&ifftfin« freu jlcb 
(lettete, unb Die Pfeile auf allen ^stitm bai 
berpelen, bat il>n bannoeb feiner betfibret. , 
unfere erachteten bemnacb »or tatbfam, fid)!| 
SGButb ber mepneibigen Barbaren ju enrjtei 
bie folebwgejialt »or biefesmai bte $offn 
juniebte gemaebt baben, nmebe ftcb gejetget 
te in bie £anbfd)ajft Chacö t>eüenbö einju 
gen , unb »iele QSolcfet ju bef ebren. |)t 
muflen bie unferige jene »ierbunoert $iei 

bif fit Aißttt it. jpföi jf# / o^ne anbere fr 



& X $£ 



449 



>cr jurucf legen, «ujfer bafj fte lange genug 
ifet ; roaren. • 

gBäbroib biefer Verrichtung nabme bie 
cFerfdjoffe bes heiligen ©tt-pbanö mertf lic{> 
Mb $el)!teman in bem^abr 1721, in felbec 
#au$bgltungen. Slber eben bamalö erlitte 
neue (Sbriftenbeit einen heutigen 2infto§, 
1 a(ö bk Q3!af tern einjuretjfen begun Jen , 
alfogleid) srcet? batan flurben , brauste eö 
t mehr, bie ^nbtaner in fo grojfe $urd>t 
$obeö ju fefcen, U§ fte noch felben $ag, an 
bie befagte jwe?) geflorben, benen Patribus 
wüßt, aüebaüon liefen, auffer acbfseben &* 
Wenen^unbjmatuig Knaben, ©0 balb bie 

Joachimus de Yegros unb Laurentius 

lo.biefeö gemerc! er, festen fie ftcb $u $ferb/ 
eileten benen fluchtigen fporntfreieb nacb. 
muften ibnen über geraffte #ügel unb 2ln* 
:ti gegen Saka nacbfeilen, unb tveil bu@t» 
) ju bief unb bie ©reige ju raub waren > 
:en fteben<2Beg ju $ufj nehmen, mobei) bie« 
i'ebr befcbmcrlicb roare , ba$ bie ^nbianec 
: geraben Söegö , fonbern bureb frumme 
ige mit aHern $iei§ entflohen; bann fte fag* 
; H$ folcbergejlalt bk anfleefenbe ^rarerv 
bureb fo öiel mit Söornbßfcben befe^te Um? 
e unb #in< unb #er kauften abgemattet, 
tt nicht nacheilen ned) fte erreichen rourbe 
len ; fo gro§ i|l ibreSborbeit. ©ie Patres 
m ganfc eon .^rafften, ebe fte ben flüchtigen 
warm erreichen hinten. 2Befjmegen fte bie 
) mitgenommene ^nbia'net* ibnen naebfebief* 
»elcbe jmar einige teilen üon bannen fte 

Sf «nge* 









\ 







' 



angetroffen, aber nid)t mebr baben auöwur« 
t onnen , aufier tag fie bie gliid)tige berebet 
roenigjl babin *urüc? ju f ebren , aüwo bie 1 
tres ibrer erwarteten. SDiefe trotteten m 
fie airficc" in bie q$olceerfd)ajft ju »ermog 
aber au* fie mutfen fid) mit betn <$erfprec 
begnügen laffen , bafj fie nad) geenbeter © 
tbe wieberfebren wolten. ©erobatben bte ! 
tres fieallba öerlafienb, ftd) wieber in t)UQ[ 
cferfcbofft »erföget , benen Surucf geblieben 
bie raeijlentbeilö francr" bamieber lagen, bei 
(leben, weld)eö tfe mit (b grojfem <£#* i 
Siebe »erridjtet , M$ fie fo gar bie lobten 
eigenen #änben $u begraben fein Gebern 
getragen. 2luö benett jurucfgebliebenen a 
iet>en ©rwaebfenen finb gar balb öierjetjen 
jtorben, bie übrige ober alle frantf worben, 
bod) bem $ob entgangen. S)ie §lüd)tige ( 
nad) einiger Seit in bie SßolcFetfcbafft ba 
Cgmjtgf eit berer Patrum jururf gebrad)t n> 
ben, welcbe aüjeit be» biefen SÖftcEew, we 
ber ibnen angebobrnen Silben 2lrt, e genuj 
arbeiten finben, wie bie bifftero angefubrte | 
jeblungen jur ©enuge beftättigen fSnnen. I 
Gegenwart (lebet biefe ÖSolcferfd)afft in t 
(ler ©efabr jerjl^ret &u werben ; benn bie \ 
herb burd) ©orgfalt bt$ königlichen ©te 
(Jalterö »on Tucuman, »orne^mften 35efot 
rerS biefer Million , im Saum gehaltene 1 
bas unb Mocovies wieber rege |U werben 
oinnen. ©ie beben würctlid) bie ©olbc 
ber ©d)an^ be$ #eil. ^ofepbö erfragen, \ 

bieiwe^te^c^fln^PonValbuenatinjufeblK 1 




m 



4fi 



erfu&net; babero ju befolgen (lebet, bagfie 
md)t etwa geiutfen lajfen bie Q)olcferfd)afft 
#eü. ©«»bans, belebe obfcebem niebt bet>e* 
:t ifl,ju uberfaüenünb ju &erft5reu. ^ebenod) 
ieren ötc 3fefuiten b$e£ojfnung nid)t, großen 
ebt unter benen ungläubigen ^nbianern ber 
öfebflfiff Chacö ju fd;affen, fid) aufbte $Beif* 
mg beffen erfitn $pofie(* betf #eil. Franci- 
iolani berlaffenb, weiter benenLules ba* 
;ngeiium geprebtget bat ; inmaflen »on feU 
bie tKebe, unb t>on benen Q3or»©tern er* 
e Meinung ift, ba§ er nid)t allein ben Un* 
ang ber@tabtEftecot>orgefagt, »elcbec 
> in ber $bat bor mebr a(ä brepj? ig Sabren 
laet, fonbem dud) »erfunbiqet bat, ba§ fieb 
jrtroobner ber&mbfcöaff/tChacö bermalen* 
jur CbfiftficN gebre befebren würben. 
•He ©Ott/ ba$ biefe ^eifiagung auf bog 
efte erfüllet tverbe ! . 

&amit id) bk gefött!te3?acf>ric&ten fd)(iefie, 
wann ju benen annoeb übrigen Sebenö» 
Reibungen fd)rate, mill id) bem Mer , aß 
i furzen begriff be$ Q5efdmebenen, bi« 
'nung unb 2{njai)i berer Millionen, »on be* 
roeitlauflftiger gebanbelt tuorben / bier an* 
i m t 2lufier ber je$ eroebntm unb in @e< 
(tebenben Q)5lcferfd)a(ft beä belügen <Ste# 
tö/ in ber £anbfcbafft Chaco, unb einer an* 
, bte man unter benen Zamucos mit bent 
wen beö beiügen Ignatii be'rjuficifen hof* 
fmb anbere be?> benen Chiquitos unb Ma- 
icw :m ©tanb. SBann man »on ber füb# 
neeite, unb \>m gteefen be* ge&3$äi» 
s S f * ' . ni$ 






















4f 4 



*o* 



X 



mtbti ^äufferö augaebj^weicbebieertfe^i 
€ferfd)afft ijt, f omrat man nad) neun sovilen 
Die äwepte beß #eil.3?ofepb$ ; »on bannen fi 
bre#8 feilen nad) ©t. Üvöpbael , unb a< 
anbere nad) ©t. 9)}id)ae(. ferner jeblet m 
big in bie ©emeinbe be$ ^eiligen Franäfci 5 
verü ü»ep unb öierjig , unb U^tlict> biö in 1 
©orfffc&aftt ber unbefUc? ten (£mpfdngni§ t> 
unb jroanjig teilen, gö ijl bemnad) auf I 
€jöber » (Seite bit Q36lcferfd)afft beö beilif 
Scannte, t»e(d)e unter bem ad)tjebenben @t 
bre^ia Minuten ber Ottittagä * breite liegi 
bie ©ranlje biefer neuen Sbritf enbeit ; auf i 
onbern ©eite aber bie <35ölcferfd)afft ber @ 
ffangnijj , mlä)t man unter bem funftebent 
©tab eben ber ©über freite gelegen j« 
. (eynwd)net. 



£ 



?)o(| 



4fJ 



Sag XXXVIII. SapituL 

&Ctt Uttb Soifci P. Antonii Fideli, 
& P, Jofephi Tolu , tfvetyt »orfrefffe 

ben <g>eelen * gifferern tn~t>enen Chiquk 
tifd>€n Q3Slcferfd)afften. 

| Antonius Fideli wäre ÖOn Reggio 0U$ 

# galabrien gebürtig, aUba man feine £(' 
fern unter ben erften 2lbel sehjet« , wel* 
5 er icböc^ am? 3)emut jeberjeit ju wrber* 
trottete. S)ie erfle 3fabr feiner 3ugenb 
ibete er auf Erlernung berer freien fünfte j 
«eifern gnbe if>n feine Altern in baö Semi- 
ium be$ heiligen Xaverii nad) Neapel ge» 
efet Rotten, gr trotte frühzeitig fa unfere 
feüf^afft/in welker erben auf bie SBiffen» 
(fften angewenbeten ??tet§ mit Übung bei: 
genbfo »obl ju »erfnüpffen roufte , bajj er 
bep feinen oberen eine nic&t geringe #ocb» 
ifcung , ben feinen W > (Schülern aber eine 
fie £iebe juwege gebracht €r war tf cb «1* 
(t gleieb , unb bejeigte eine unveränberlicbe 
unblid)f eit, leutfelig unb in allem biehjlfer« 
aud) in härteren ©acben. 2(uf inltänbige* 
galten warb ibme erlaubt, mit bem bamai in 
.*opa ftd) aufbaltenbenProcuratorcber^a* 

uarifd)en $rot>in& , P. Ignatio de Frias» 

) 3nbien ju reifem Su biefem (gnbe warb 
$on unwahr 1696. nacb €abi> abgefebiefet j 
1 »eil feine ©elegenbeit jum 2fbfcbiffen 00" 
ben / mutft er \mx> 3abr $u Sevillia *er* 

$'f i Mm«/- 






1 



4f4 



<$ X m 






barren, attwo er in bem Profefs-^auS ftcb $ 
unb 9?ad)t mit benen unferen ^3etuf? gemäjj 
Sötenften befcfodfftiate, unb bßrete er gemeiw 
lieb (leben biö at&t ©tunben beö ^ageö Sgeid) 
maffen baö Q)olcf ju ibm, q!3 einem wegen ( 
ner grßmmigfeit ebrwürbigen SJJlanii/ bäuf 
julieffe* 3>nbe§ nabete biegeitjum obfeg* 
an, unb er perreifere t>on SeVillia jnacb <£a& 
»DB bannen aber im 1698, mit fünf unb" vier 
anbeten auf bret> ©cbiffe »ertbeilten 3* fuitc 

r\a<fy Buenos Ayres ab. 3bre©CbiffabVt& 

bienet glücf feiig genemiet $u werben , inmafj 
fte naci) Dielen wibrigen ^Mfaüen, bie fte g<ui( 
jwet> unb $wan$ig QJtonat auf ber iKeife auö< 
ftanben 7 bamiocb glucf lid) in bem beflimml 
^jört angefanaet jtnb. g)ie Urfacben einer 
langwierigen IXeife waren mererlety unb infe 
berbeit bot Diei beigetragen , ba§ \)k brep I 
fugte ©c&ijfe <om einanber abgefonbert wovt>< 
unb wenig §ag nacb ibrer Slbreiö einanber ö| 
bem ©ejidbt gel ommen ; jubem maebte fte I 
treibenbe50?eer$*giutf) mebrmablen \>it red 
©trag öerfeblem SDte fiörmen&e SOßinbe u ! 
cri^r5cfli«ä)e Ungewitter (baten audb ba$ m 
ge / fb t>ag felbe bie fo genannte Altmrantj 
ober bat £aupt*©cbiff, gar auf hk duften 10! 
Guinea warffen , unb felbeö gejwungen war 
»or bem&fanb beg JSpeil. Jacobi bei) bem 01 
nen QSorgebürg 21ncf er $u werffen. UnfereS 
tres, fo auf biefe$ ©cbiff eingeteilt worbe 
unter benen aud) P.Fideli wäre, flnb wn t 
J* 2Boblebrwurbigen PP. auö bem Orb! 
w* $eif. Francifci mit all«: erfiMili$e« W 






au 




*w* 



4rt 



lenommen , unb in tbrem (Eloßer bewirket 
ben. SDiefe gute Patres roenbcten allen $ki& 
um ju tterbüten,, bomit ihre ©elfte ni<^>r et« 
bie unter bmen 3luölänbem gen>5bnlicbe 
e SSJurccungen ber ungefunben £ufft biefeS 
nbeö erfahren motten ; rocld)eö gar bißteft 
Srabftatte berer Europäer genennet wirb ; 
folcbes mit grojfem ^>ad>t^t( aueb biefcö* 
jene erfahren , bie auf ber Almiranta an» 
nbet, inmajfen »on feiben bie meiden franet* 
ben füib, unb ober bunbert bafelbjt famt 
£eben bie Hoffnung reiß ju werben, ml* 
\i ju biefer Steife »erleitet hatte, baben ab* 
\ muffen. „ 3eboc& ift auö benen unfe* „ 
feiner gefiorben , wegen ber grojfen Sieb „ 
c befagten örbenS* ©eifiiicben / rcelcbe 
ungemeiner ©orgfalt öd* ifyrer ©äfte 
jnbbeit auf ber #ut waren, unb biefelbe 
ig unterridbtetene roaö fte ju tbun ober 
ermeiben batten , um benen Ärancfbei« 
ju entgegen. „ 9£ßaf>rcnb biefeö 2lufent» 

I ftnb bie PP. Fideli unb Petrus Carena, 

:P,Jofepho Qrtefa Oberen aller anberen/ 
n ÄrancEen beg @cbiff£ mit unglaublicher 
f>e i aber au$ mit ungemeinem ^rofi unb 
l betet in ibren »Ödnben (ierbenben Steig« 
tyrten bengefprungen, >, (gnblid) fame 
^ejt fjepbe», bajj fic »on beni (gilanb ab* 
en fairen ; M bann beo ber QSeurlau* 
I tit guteörben&@e$Ucbe eine fonber* 
greub fpüb. ren liefen , weil ff« alle 3e» 
r frifcb unb gefunb abreifen faben , obne 
einer geftorben wäre. Srnfonberfoeit mu» 

5. f. 4 



5> 



?> 



>> 






I 






9> 




)0( 



fte ber P. Guardian »of ^rofi wcinenb 
„ fenneny ba§ eg if)n nicbt menig freue,, int 
er nicbt allein biegan|e angefomene ©$( 
fonbern biefeibe fo gar s>ermd)ret abre 
fd!)e, tbeil nemiicf) P. Ortegaaöbort / S)et!j 
leinet bieju b^benben ^eiimacbt, jeman 
bi? ©efeüfd&ajft aufgenommen batfe. $ 

■$ttube fced P. Guardiani XüÜU befto gr6) 

»eil ..er bep.änfuhfft bererunferen einen 
geringe §raurißfeit . bejeiget / auö biüic 
Jurcbf,^ würben memgtmt bem?^ben 
fcött forum«?. 2{üein ba§ bie ©ad} fogli 
lieb miber ^erhoffen abgeioffen , raup. | 
berbar,üus berief fertiger d£xt<kM\\<hUii, 
groffen Siebe befagter Orbeh$*@eifiiic&j 

ünb inä befonber beö P. Guardiani jti 

febrieben »erben. „ *fta<& ibrer 2iM 
featten fte lieber fb ■ mtdbttse gufatte auöjti 
fcen, bag fte t>on neu^in in 35ratf(ien babw i 
Idttben muffen. Slöba im ©cbiffautfgebep 
unb bieunfere.burd) bie gtf a!)rni§ bon bergi 
fen; Sieb berer ^ortugiefifdben Patrum fmb 
bezeuget korben, (Sie. gtengen olfo jum b 
tenmal unter <^>ege!, nnb famen enblicfc in h 
^brt »on Buenos Ayres a«/ ganß fertig, i 
jetenjum «£)eil berer armseligen ^nbianer i 
jufcfcen. Übtool, mann fie auc& auf b*m$| 
featten jlerben muffen-, m reieber 93orrati> t 
93erbicnflen nicbt mürbe ermangelt baben,i 
hm% fie mit hm\ ®c&ifF*<23oltf auf einer fi 
i»ep 3fflf>r langen 3iei|e allezeit ju tbun gei| 
gehabt, ^n bem 3fabr 1700. al(b reifete BJ 

deli famt feinen ©ejellen mty Cordova, all 




m x m 



4f7 



% in bem Collcgio <&Ott unb ber @efel!# 
bajft mit benen feperlic&en öier ©elßbben 
mer »erbunben , unb fobann of>ne ©äum* 
: erner in bie Chiquitiftbe Millionen abge« 
t ift ; bamit er auf QSerorbnuna @ötte$ 
j Sap. 4. roabr maeben fönte : Confum- 

us in breyi , explevit tempora multa • 

er in einem furfcen £eben&£auf bieget* „ 
j*en »ieler $ab«n gefammlet. „ Sarin 
er »efl beä ©eelen«gijfer^ gan& frifd) au« 
opa angef ommen n>are , unb be» benen 
quitem ein fp weit jtd)tige$ §eib fanbe, $a* 
f jtcb $aa, unb SRacbt feine fKaft nod) SXube, 
•ern , ba feine ©efpäne Einsogen mebr un* 
ibiae 3nbianer aufeufueben, befliffe er tfd) , 
er <3S6lcfcrfd>afft beö £eil. 3ofepb$ inbeg 
äble ©itten unb ©ewofmbeiten berer *fteiu 
rebrten »oHenbS autfpreuten, unbfteinbem 
iren ©tauben immer mebr ju tfarefen. ©ein 
id>er ©ebraud) wäre, bie ^uaenb ben aan* 
Vormittag , unb bie (£rroad)fene auf ben 
nb/^n benen €brtftü4en &br ; <Sä§en unb 
>otensuunter:id)ten,ibren$?otbroenbia.feit<n 
toea Qßorfebung tbun, unb fid) nit aDein bit 
elen, fonbern aud> t>k Leiber berer tfranef en 
elegen fepn ju tafien/benen er$aa unbSftadtf 
toben tware , aueb felbc nad) bem $ob jur 
e bejtattete. Q5ep aller biefer Slrbeit batte 
cb feine anbere $oft ju öerfpred)en, alä ein 
ifl abgefebmaeften SSrobö, »elcM t>it 3n* 
ler aus einer gercijfen Sffiurfcet , bie fte Man- 
ca beißen, unbju ©taub jermalmen, nad) 
t 3t« perfertigen, S>ief«m funte er etroa 

ff; ein 



I 



4;s 



»K* 






ein ©tücf gebratenen SÖBilbpretö, aber aui 

gefebmaeft, fo wie feibtgeö Die %tibiamt i 

belegen ; fame aber noeb ober bie$ , ei 

2Batb*grücbte baju, mufte e* fd)i>n eim 

liebeö ©affmabl Riffen, öbwol er aber 

Ungemadbltd^fetten mit großer groliebfeitt 

trüge , t>a$ ber @eifl ben £eib ju jtärefen f 

«e, mufte t>ennoc|> bie 9?Afur unterliegen, 

rooiten aüe »on feinen. $fe Slrbeitern anget 

bete Mitteln niebttf öerfangen. Mitbin i 

tiaü) niebt gar jwep ;Jabren feiner Arbeit 

bie ©mgfeit abgegangen/ benflerbienten $ 

SU empfangen, ©ein ^ob bat ficb in erweb 

Q36!cferfc^a|tt beö *€>0i!.3rofepbö ben erflen* 

beö SOlerfcen im^abr 1702, jugetragen. 

bennoeb xctö er auf ber ^Belt mit Strbeifn 

auänrnrefen f onnen , bat er fonber S»e 

bureb feine QJorbitte bep ©Ott , jum m 

ber neuen (Ebriffenbeif, erbalten ; inmoffen 

9?eübefebrte aljbbalb ibre ^runefenbeit , 

anbere £afkr ganßlicb feerlajfen ; w\d)t$ r 

auäjuricbten bißbabiö Wie 9ftfll>e »ergeh 

angeroenbet t)Qtte. Übrigem? baben bit j 

bianer feinen §ob nid)t wenig empfunben, 

bem fie ibn fö febr UthtmM& fteibn benQS 

ter ibrer ©eelenju nennen pflegten* 1 

2lu* bie gwitf erfc&affr W £.fXapbaefö, 

in bemSabr 1 7 i7,ben jebenben ^ag beö ©l 

einen »ortrefflicben Miflionrium mit 9?d 

Jofephum Tolü, »edoren, n>etd>er biefeö 3ii 

liebe, in bem fünf unb flebenjtgflen ^abrfeiti 

Slftert/ßefeanet.. (Srtparenemlicb inbemfci 

«nb öier|igflen beö »ergangenen 3a&p bunt* 



m m 



4f9 



»tago in Cerdenna geboren, unb aübort 
©efeüfcfcafft aufgenommen roorben , als 
unb stt>an|ig Sfafrr feinet 2Uterö jel>lete. 
jfabc 1 674, reifete et in Paraquarien,aütt)0 
ne geit auf Erlernung ber $o$ übrigen 
gen Sffiifienfcbafften ann?enbete / unb 
empfangener ^riellerücfeer^IBe^fje in b\t 
onen berer Gvaranis gefc^ieft wirb , m 
enermit ßro^m^Ru^ berer Snbianer ge* 
at. @Ott rooite ihm jur Seit biefeö 2iuf* 
ttö jm>or jeigM,ttaö Sirbett er bermateinS 
t Uit)erricj)ten feaben, n>efct>c^ ftdb fotgen* 
offen ereignet, €r fyattt etneö ^age^nßcl) 
ibeter $ße§ , ftd) in fein Simmer »erfuget, 
ie SDancffagung abjuflatten. Subefj fabe 
)gieid)farrun einer QSerjücfungtton einer 
m unbef anbten QSolcfg umgeben, ttonftcö 
m aber »ermeinte er einbaue in ber #anb 
>en/ unb bamit tooü bei ©<#»«(]«$, bie (§r* 
njuarbeiten, ol)ne bag jemanb auö ber $u* 
enben Stenge, au^grbarmmg , ibmeben 
rifc^en <2Bercf jeug abforberte , ober ^)ulf 
flen, #anb anlegte* P.Tolü öon 2$ernmn* 
ig erfüllet , tmifte niebt, mag biefeö ©eftc&t 
itenfolte; aüein bergrfolgtebreteifynben 
wQSerftanb biefer 5Segebenf>eit,alö er balb 
jufau$55efebl feiner Oberen in bie Q3ol* 

t)afftbeö^?Jgnat:iiäu benen Chirigvanks 

llienge; bm\ biejelbfi fanb'e er jftar eine 
p $lenge Q3olcfö , benen aber ö&n ©lau* 
(gacben fpre$ett,nicbtöanberi5rcare, alä 
!i(Stein<§elfenprebigen, ohne H$ er einen 

jen auö biefen tyartnaef igen ©efeHeti fyatu 



1 







)o( 



Melden, oberaud) nur jemanb haben fen 

$er ibm §u bem 2lttar btcnete ; begweaen 

er fkb flud) bemöffigct, mit eiqenm #anbei 

fleineg@arttein$u pPegen y unb in bcm <gdy 

feinet *2lngefid)$ fo öiel £rb>@ewact>g jufa 

len/ a!Sn5tf)ig wäre , bal Üebcn rumme 

burcbjubnngen. <£r mufieing(eid)en feibft ir 

SBalb geben, «nb Jjoi| nacfe #au§ tragen, 

cud) haa StBöffcr äug bcm nahe gelegenen ( 

bßien; ba ibrabie Barbaren tstbe§ aan$ u 

wegüel) jufahen, unb um subelffen jicfj imger 

fien nid)t befummeltem 5>amaä€S erimieri 

ftcfr be^enigen/ waö ii>m©Ott fc&on öocbi 

jeigenftcb geroutbitjer hatte, unb übertrüge i 

barum mit befto grofferer ©tartfmutigfeit 

fe unb anbere35efdbweriicbt'eiteit / weiche er 

feinem unfd)lac&tenunbunmenf4>lieben 3n' 

nern auöjufteben fyatü, biefogewibre $fet 

fein ©artlein hineintrieben/ unb folcberöe 

ttremcni SlugenbiicfsuSrunb richteten, m 

nttt©ct) weiß unb faurer Arbeit angefeauet h« 

öbwol er nun einen fo unfruchtbaren 2icfer 

fer #et>bei#ßfft jti pflegen hatte , inbem « 

»ieler Arbeit wenig einfammlete, bat er benr 

bie^)dnbfo lang t>on bem einmal anaefangi 

SSM nid)t abzogen, big ihn feine Obere) 

baö Collegium nad) Tarija beruffen ; aüb 

jwar t leinere Sirbeit aueerriebten / aber fl 

mehr gruchf &u Ijoffen hatte. Sin biefeml 

%at fjcb eine mercfiuürbige Gegebenheit mit 

tne jugetraaen. £3 fiele ihm eineö ^ageö i 

ein fleine* Üteb^orn &u »erfertigen , baj 

wenn ein ©ebfolofer fommen folte,ef befloi 

queu 



m )o( 




4€* 

er~b#n 35eicbt anboren möd)te, 2J13 ec 
hierauf in fein Simmer g'tenge / fame je* 
»juibm , ber fscl) befftig beflagete, baf? ec 
Sbgang be£ Q5eS)ecö/ niebt nad) feinen @e# 
i beichten fönte- ©er Pater trottete ilm, 
b : bafs er ein bieju gar bienüdjeö bittet 
2>er gute SÖ^nfd) Derrid)tetete bemnad> 
35«td)t mit geoffer gufriebenl)eit feinerer* 
: unb nad)b«n er ftd) auf t>a$ naefrbruef lid> 
\\) bem Patre bebanefet batte , fagte er : 
tt behüte (guer Erwürben ; id) gebe bin ju 
sjifcb beä #£rrn, unb fo bennjujkrben; 
>eö aud) in ber $bat fo erfolget ijl gbe« 
ift Ibramit einem anberen begegneter gleis» 
@tbred)en baue. S)iefer j)atte be» Patre 
i frifd) unb gefunb feine Sgeicbt abgeleger, 
ft&we» $äge bernad) geworben. (gütganfc 
re$ gnb nafyme ein britter, weldjenP.Tolü 
) bie geiftlicbe Übungen unb allgemeine 
%t f!d) mit ©Ott juöerfobnen , erraabnec 
»/ebeer ein langwierige SKeife antratte.3il> 
biefer fud)te allerbanb <33orwanb tjertoc 
gbriftlicbe >13md)t ton fid) ab&uiebnen,unb 
befid)in aller ©id)et*beit auf bie SXeife ; auf 
xt jebod) nad) wenig teilen ton einer fo 
iaen flranctVit überfallen worben,bag ec 
fit Bon wenig §äsen mit gar feir,er, obec 
gjf gar fd)!ed)ter^orbereitung/in V\t anb«* 
Belt bat abgeben muffen. 

Tolufjat JU Tarija big aufH$^<l\)ti€^ 

i>et, inwelebem er mit bem 2(mt eines =0* 
; in bie Chiquitifd)eMiflxonen »erreifet iff, 

I ebne fonber&arm Swß > totontecmi«* 










& )o( $ 



4 6i 

«■ I L . ■ ■-■ ■ ■ ■ ■ I ■, ■ « ■ ■■ I H l ■ lU, k— 

rnefjro feine brennende 5Se9tetbe bie #eibei 
beFefjreii bieburd) vergnüget fabe. Öbfcbon 
feine immerrodhrenbe ©cbftäcbbeit tbn anti 
feine Umwmogenbeit &u einem folgen 2$ 
»or$uft&ä&eri , batte er jebocb fteb bem ®c 
fam unb Tillen ©Ötteö gdnglicb jüerg 
gelernet, nacbbemineitter gefäbr lieben $u 
beit fein grßfler ©d)mer| gcttoefeii wäre , 
er einfiel ben<2Billen feiner Oberen nacb 
ben ficb entfcbuibiget, €r fame aifo ai*i 
inbie Millionen, inbenener genug jutbun 
t>e, toeil bie@adben ttoeb «i*t in örbnutij 
braebt waren, • S)aö Unertragliebfie auö <j 
wate, ibm bie vielfältige ^TJotbtDcnfeigf eit fe 
Unter tbanen, welker er jebbeb n>egett Sibg 
berer notbigen Mitteln öbjub#en nid)t 
©tanb wäre, S)ie Seit »onöter Sab«« 
er .atö Oberer biefdbll äugebracbf / bat « 
mit atiem gifer beflt jfen/bie neue (Ebfijltttfre 
befSrbern , fo mit $Bef ebrutig berer gelben , 
mit Ausbreitung ber Silben unb barbäriji 
2(rt bet) benen Ifteubef ebrten;in melier Sit 
eroffteröfeinSeben augenfcbeinlicben ©efaii 
|>at auffegen müfen ; ©aber geboret jeneö,i 
Ol« er einmal einen Ungläubigen fabe , bei: 
nad) feinet: in ber £eibenftbafift ublid)en 
roobnbeit mit benen abfcbeuiicbflen garben 
gelingen bßtte, ibm t>on gifer eingenomi 
inö ©efiebt fagen burffen : S)u bift förtri 
gar febon, unb emem^eujfelgar dt>niicb-S^i 
biefeö mag^ontbnen mit aller 2Babrbeit0*i 
werben, n>enn jteficbnacb ihrer 2lrt reebt fd 
icmafylct böbem 2)er 3nDianer ^rte Ü 




m )°c $ 



46} 



t mit großem 33erbru§ an, unb sielte mit 
meten Q3ogen unb aufgelegtem ^feil auf 
atris Q5ruft; n?eid)er hierauf mit uner* 
fenem Q^utb bflö Äfeib auf felbiger Don 
5er &oge, fagenb : #ief)er bruefe iof?, ba* 
t briete ttidjt wrfefylejt, unb nirammic 
zben , n>eld)eg id> um beinetroillen gerne 
be,unb ®£>tt aufopffere. S>efJg)immel 
&ar mit bem^Billen ju frieben/Unbrook 
@^la^)t>£>pffer felbfi ni$t ; benn er* 
er Sfnbianer ganß erjlaunet ujtb befd)ä* 
a er P/Tolü |um Sterben fo fertig faf)e, 
lete ftdE) nid)t jur ^fyat ju f#reittem ©ei* 
Mbere Verrichtung wäre einige 5? naben, 
1 munteret ©emütj> bejeigeten/nicfjt allein 
aubeng^adjett/föttbern aud) im $ird)en* 
\, unb ^eiligen ©ebrauefcen ju unterrid)* 
t fo gar bas $ird) * ©efang 5U lel>ren , 
>a* bergleic&en obtte aHen Broeiffel fe&t: 
ujjjlidje ilrbeit fflebr fet)n funte; bietr je* 
mit großer Sieb unb $reube auf ftd) na(>^ 
ibet) erbiefe fftne (Sc&üler gleic&fam eine 
e^aturanjunebmen gewonnen mujte,jte 
mad)en / unbaügemadf) abrieten , tt>re 
s »erbefiern , ofyne fie ju entrü jten ; ju mu 
d&ibreUntugenb/Unb öbele Slrtgebultig 
tagen , bamit er fte in ganß anbere $ften> 
öcrdnberte. %n biefer Verrichtung bat 
ju (Snbe feines £ebenö ft<$ bef)an(icf) g^ v 
benn ber 9?uß, welchen er au* felbiger ent* 
faf>e/ machte \f)m äße 35emüf)ung niefct <tl* 
leibeMlity, fonbern mti) föp unb luftig. 



2B4&< 




m x . 

2ßaf>renb ber groffen ©org , fo er w\ 
#eil i»eö ^eben*9ttenfcben$ trüge , »ergaf 
feiner felbftennidjt, fonbem befliffeiicb i>i«? 
bienjien buteb allergenauefte Q5eobad)tuti( 
rer ©afcungen eines recbt. geifiltc&en Sebene 
merju&ermebren. <gr toaste- rägiid) et 
©tunben jganfc allein su, bamit er fid) jum SD 
beö 9?ad)jten befto tauglicher machte , ba ei 
ftd) felbjt beilig &u leben, fid? angelegen fet>n 
je. SSor bie arme 9?ott)9unbQ.uaal4eibi 
©eeten in bem Segfeuer roare er febr beb« 
wie er benn felbigen nid)t allein alle gute SEE 
feinet Sebentf , fonbern aucb alle S3orbitt&? 
tel/bie na* feinem §ob juüRugen feiner ß 
ien Ben anberen würben angewenbet wer 
gefc&ericf et bot, Mit «Sermelben, bafj er bor 
«Bein feine große ünb mannigfaltige ©öi 
»orbebalten wolte , um felbige in bem gegf 
öbjubuffen. 2lUein ©Ott liefie fid|>ö gefa 
ibm größeren <23erbienfren wegen nod&inb 
SBelt mit feinen ju überlaben. Srnmajfe 
i>on fo öielen unb fcbweren 5?rancf beiten ü 
fallen »orben, bajj er bieburd) ju benen £ 
ften eines Miflionarii , gegen benen 5?eubef 
fen/ ganfc aufler ©tanb ju fetm,fid) erfennen 
fle, Ut bod) fonfl ibm in ber Öüaal eine 
quicfung geroefen, fo baf? er ju fpredw 
te : ba$ er »on biefer 2Belt nicbts beftfce , 
©d)mer| unb Slrbeit. fnblidb bat ibn © 
Imrcb einen benen beiligen Seuten eigenen ' 
jur Q5elobnung feine« (ScbroeijTeö beru 
nac&bem er mej>r bcnn ad)t$eben Sabr in b 
Miffionen iugebrac!;t. ©ein .&micl;eiben 



- 



ü X 



m 



in bem »ier unfe fteben|igftett Safer feine« 
wa , und in Dem brep unb fünfljit$en be* 
Hieben 2$bm$ ereignet , ba er aQbeceit in 
i^afer 1682. ftcb ©Ott urib ber @efeU* 
ftt burcb bie »ier feperlidjeSelubbegenauef 
»unben batte. . 



Sag xx 





SatHteL 



jen&SöefcJm&ttitö P . Jofcphi de 

;e, ttttb P.Bartholomaei Blende , bet)ÖCC 
»on benen Payagväs auf ber SXeife 
erfcblagenen Mifliona- 

rien. 

ö 2Bepen in benen Chiquitif^e« Miflio- 
men »erworbenen §0Jan!5itn 4 fe|e icb &roe& 
anbete niebt minber rufentwürbt ge &et>,bte 
Sehen betriebener mafen in benen ^54nt>ea 
er meineibigen Payagvks gelajfen , aW ft$ 
i auf iferer 9*öcf >9ieise aufbem^trota Pa~ 
vay,jumS6ienft berer befsgten Miffionett 
eiffen waren. SDererjte auä ibnenP.jo- 
aüs de Arce, bot ba$ $agfi$t im Safec 
i.ben neunten 2Binfer»$?onat0 auf best* 
larifc^en ©lau!) Palma tum esfitnmaf an» 
b<n. <$on feinen , niebt allein wegen Slbel 
bern aueb gr^ramis? eit twtrefßicbtn $itaitf 
rb et einige Seit in be?$urcbt ©OtteS auf, 
>gen / natbgsbenbl ab« annoeb im jarten 
er auf bie bßfee €>#ui sacb Salamanca »er* 
eft* umfiebbüreb ärtertiuicg berer SBifen» 






*(* 



(Rafften nad)malä eine geijllicbe ober weltl 
2Bütbe su erwerben, (gr lieffe an feinem g 
nid)t$ abgeben ; allein bieöon innen tvüccfe 
©nabe betf ^eiligen ©eifleö »errücffe ibme 
Slbfeben, unb weil er fein Oemütb burd) 5 
trad)tungber2Belt<©relfeit aligemad) »onl 
jeitltcben SBefen abgejogen , war er beflo re 
lieber bei ©tirame be$ ibm ruffenben @£) 
&u folgen; wie et benn, auf fein Q5egebren 
Salamanca in bie (9efellfd)ajTt oufgenomt) 
unb ben britten 4?eumonatö , im Sfabr 1^5 
Villagarcia bie gewßbnücbe Prüfung ci 
tretten bat. & wäre bamalä in bem ad) 
feenben 3abr feineö Stttcrö , unb wufte feine 
iafttt unb feurige ^Ratur »on benen erften 
flen an fo wol ju beugen , bajj feine @emüi 
Regung wäre , bie er nicbt bejwange , t 
Tagung/ bie er nid)t beobad;tete , feine $ugi 
feie er nid)t ausübte. Sftad) »ollenbeter $ 
fung&Seit , inbem er benen oberen 2Bif 
fd)ajften obläge, entjünbete f»d> in ibm ein t 
tigeö Verlangen nad> 3nbien ju jieben , ; 
folcber ©eftalt benen gufjjtapffen feinet grc 
<3orfpre#er$ beö #. Xaverii , bejto bejf«! 

folgen. 

©eine SSegierbe ju begnügen, gabeftd) if 
feaibbieraufeinefd)5ne@elegenbeitanbie^)q 

inbem ber Paraquarifd)e Procurator P.C1 
ftophorus de Altamirano in ©panien anlfl 
fe,unbtoOm P.Generali Joanne Paulo O 

einen £auf eifferiger S3erf ßnber beö W 
d>en ©efefeeö jum *ftufcen berer 3nbianer 

Ate. SBeil nun wm befagten Generali 

SCO 



*'>c» 



. - ■ 4*7 

abj bemProvincial »on gajlillien freo gelaf» 
warb , n>eCc?>er bajumal wäre P. Petrus 

sonymus de Cordova , unb biefer eine 

)t geringe .Ejecbfcbäiung »on Jofepho de 
:e batte,erföbre er ibn $ur »orbabenbenOveife 
?3nbten äu^wie benn felbiger aucb roürctiid) 
Mr 1674. ju Buenos Ayres angefomen ifh 
fbiefer ganzen Oieife fat er mit bem$8epfpie# 
!ine$ wabren ©eifllidben alle Üttitfabrcnbe 

HUet. ^mgleitben b««rftcbäU Buenos Ay- 

foId)ermaffen aufgefübret,öß|? mir ein %a 
, Ui bamalö nod) weltlicb n>ar, mimblid) be* 
jet, er bob ftd)nid)t genug »erwunbern tm 
, wenn felbiger etwa am bem Collegio gien«- 
, unb er ü)m mit allem $ki& auf \>m $ug 
j)trate , nur bamit er ftd) in Q5etracbtung fei« 
©titlfc&weigenö/ ©ngejogenbeit , unb mäf* 
n ^rolicbfeit erquiefen moc&te. 2ßaö »or 
£eben er nac&gebenbö in Snbien gefu&ref, 
id) mcbtbejfer unb fürßer befcbreiben , a\$ 
bem m, welcbeö if)m bie gefetrate Para- 
»nfc&e $rot>in§ bezeuget bat , fid) jener 
orten beä #eil.Auguftini gebrcud)enb,weU 
c feinen getreuen greunb bt$ $. Paulini 
fprudvftut ju wrfaffen^on ibm gefagt„bflg 
:opiofiflime Sandtus , «inen Überfluß bec 
iltgfeit befi^e. ,, weld>e bebe Meinung »on 
leArceftd) auf i»e|f«n befonbere $ugenben l 
inbete,al$ ba waren ein grotT«r©eelen^ifer. 
<rtrad)tigjie ©emutb , brennenbeftebe/ % 
toltfcbe SSemubung, ^eraebtung feiner fetbji 
> fernes Seben^unb anbere bergieic&en mebr, 
«rbepnal?e iwy unbt>ier#g trüber, be* 

©J» ftanbifl 








)o( 



fMnbig auägeübet ; roelc&e er im SDtenfi @Öti 
unb be$ SReben*S0Jenfcben jugebtac&t t>ot- <j 
tottt aQbie nid>tn)ieberf)0(en feine arbeiten i 
$3emübungen bep benen Chirigvanas , C 
Quitos unbGvaranis, unb in (gntbecfung 

ÜStfömS Paragvay ; notb aucb bie Äitcb 
Cbtiftüibe ©emeinben bie et gejlijftet ; bie s 
febtung öielec ^eibefyweldbeibrasujufcbreit 
fcietSefabtenbatf&ben einjubüffen / in benei 
M befunben. 2fcf> wiU au* allbie niebt i 
fübten bieM>e,»elc&eef in ©oöf omraenet 
lernuna »etfc&iebenet (Sprayen angewen 
«lg t>a waten bie Chiquitifcbe , Qyichuijc 

Gvaranifdbe^hirigvanifcbeunbPayagvaif 

md>tbie beftänbige 2ltbeit &um ftommen b< 
<geelen unb betet Reibet Ut ibm anwtttai 
Ocbaat betet Reiben unb SReubef ebtten : 
Stoffe unb »etbtöfjlic&e QJetfolgungen bie 
eben wegen feineä ©eelen>©fetö erlitten , 
ba§ etauefc offentlicb alä einSttann obneS! 
unb Söettfanb mit fcbatffen SEBorten beftt< 

Sorben. 

Scb will bemnaefc allein wn anbeten fei 
Sugenben Reibung tbun , batunter fonbei 
wunbetbat i(l bie qjerbinbung ber geiftre« 
93er&ücfung Magdalena mit bet fotgfalti 
SBefcbafftigung Marthas, nemlieb, btö innerl 
unb befcbaulicbe Seben unb genaue 93ereint8 
mit ®Qtt, famt bem aufferlic&en wurcfer 
Seben jum SDientfbeg «fteben'$lenfc&en. 
Miffionarii pflegen (leb ungemein jubeflaj 
ba^nacbbem fte ben ganzen Sag jum Sgl 
beö ^äcbjenangewenbet , fte auf bieSfi 

u 




*K« 



tf9 

im fo »iel Seit ftnbcn , bog fie tf)t ©emütb in 
3tt ein wenig öerfommlen f Snten. Slttet« 
leArcc&afte faum feinen taglid)en Q3ecr»4>* 
igen ein @nb gemac&t, atö et ftc6 juminneclt* 
n ©ebet »erfaßte / unb alfobalb feine ©eele 
gar in ©Ott öerfentf te , ba§ er aus felbigec 
ö auöfd)lofie, tt>aö nid)t ©ottlid) wate. 3* 
>munb(ifen SSmfyt öon einet fid&ertt «per* 
,bie mitgingen angefeben , waö (te bejeuget , 
rtlid) ba§ jteanP.deArce, als et baS bod)* 
tbtgfte ©ut in bem Sllar anbetete, ein foet* 
ilicbe SeibSjteHung , Unbewegliche* aller 
iebet , unb betet ©innen angemetctet, H$ 
(tt 2lnfef>en il>t t>tä $tt% fet>t jetfnitfc&et, 
b angetrieben ijat, binfüto betgleidjen t>e«li' 
: Übung , mit gtofietet 2fobad)t ob&uliegen. 
lein bie ©ebef&B««tPatris deArce bejoge ftd) 
bt auf gew>ifie ©tunben,benn «ö fame ifmt 
5 &öd)fte ©ut niemals aus benen Slugen, un& 
it et nid)t minbet in ienem ganß »etfencff , 
if et tt>ate , als in jenem, treffen wegen et e* 
ite, fo bajj et md)t nut alles aus Sieb wür# 
te, fonbetn audbmitbenen 2Betcten felbfl 
jete ; welc&eS alle bie jenige fiat leiste mer* 
n f unten , bie ibn SSugen auf tbnfc&Uigen. 
tner,weil er auf betgan|en2Beltmcl)tSfan* 
, bafj ihm SiebenS»wettl> fe&einete , fud)te er 
Ott allein in aUeweg, unb sergafie aHes3«# 
r cbe ; begwegen waten bie ©c&ulen , tfirdjen 
b €anfee(n, vok aud) anbete 2Imter,biemit u> 
n, weif nicbt was »or einem ©lang juweilen 
d) ©eifUic&e, abet bet 2Belt nad> nid)t tecbr 
jjejlotbene ©emutber an (itf) reiben / »ot ibn 

©0 I tii^ 



H 



47© : _ &QP(lft 

nicbts Denn eine unertraglicbe SSörbe ; ba! 
er feinen Oberen anzuliegen fein<gnb gema 
bi§ fte ibn t>cn betn 2imt bie b&bere 2Bi 
(Rafften auf bei* königlichen boben <s$cbt 
Cordova in Tucumkn norjulefen befreiet 
ben. SDamit man aber feben mSge , wie fef 
fSd) fetbft erniebriget unb »eracbtet , noili 
«tief) aübje nur auf eine $$egebenbeit bejie 
.bie ffitwabr ein ewiges 2tnbencfen »erbte; 
unb icb »on einigen $»}it f @it«ebern unferer 
feüfcbafft, bie es mit 2fugen gefeben , »erftai 
babe. (?S befnjfe P.Jofephus gar fcbone 
tauglicbegigenftbafften jum^rebigt^tul,! 
wegen ibm eintfens aufgetragen werben , 

feinem beiügen Slpoftel Francifco Xaveric 

einer grofien Sftenge berer 3ub5rer eine 
«JJrebigt p balten; (bie6acb bat (tcb f urfc m 
ro&u befagtem Gördova ereignet.) 211$ er I 
. nacb bie gan^l bejliegen an eben bengeft* 
beö berubrten ^eiligen, welcber- biefeö Orte 
gebotener Vertag ift, wolte er bie @)re 
fo preijjroürbigen Q)erricbtung nicbt genie 
mm* ficb auf ber San^el jubem anwefe 
bocbwörbigften 4jcrm Q5ifcboff oon Tucurl 

Don Nicoiao de Ulloa , auS bem Orber| 

beiligen Auguftini, unb entfcbulbigte tfcb, 
er nicbt fabig märe etwas gutes unbgefcbi 
»or jubringen ; fegte mitbin ftatt ber »erbo 
treffiicben $rcbigt einige ©tfitfe t>er <£f)t 
eben ©laubenS Sebr mit gemeinen 2ßorten 
fcblecbterbingen aus. ©eine grniebrigung, 
tt aber bie fein gnbe , inmaffen ein gen 
Sungjing , ber fein £ebr#unger in ber SK 



- 



»X* 



4?i 



ei^eit wäre/ wenige $age b«rnad) in einem 
fren^leib Die öffentliche €>cbmi*5öübne be» 
ien/ unb bie §bat P. de Arce nad) bem £«ben 
fließet bat ; babep er fo feine 2lnmercf un# 
ju macben gewußt/ H$ bierauö ein ölige» 
neö ©elcScbter berer Sufeber/ unb niebt t let« 
Öeracbtung unb SßefcbimpffungP. de Arce 
prungen. löiefer aber wäre fo ferne »on 
r &npfmblic&fett / Z>aß er ftcb Pielmebr öbec 
<n ibm öon feinem Sebrling |ugefügtcn ©pote 
%wu, aueb eben bem QSerfpotter mit »ielem 
tief begegnete; unb ibn öielmalen umbalfete. 
Jlcbel SSerfabren Um leiebtfertigen $urfd) 
^er^en gegangen, ba§ P.deArcebtnfüri) 
n befiänbigen 2ob*SRebner feiner Sugenben 
'eibigem Srungung gebabt. 
)ie Äleibung P. de Arce wäre fo fd)lecbtunt> 
t, alö eä immer fepn funte, unb feine ©peife 
parfam unb übel jubereitet, bog aud) bie in 
m 2Bälbew gleid) benen wilben §bteren ju 
n gewobnte Barbaren ftcb mit felber niebt 
ie würbe begnüget baben. & i|t ein erbe« 
©efebirr burd) öiefer #änben berumgegan« 
i roelcbeä ibm jugleicb einen #afen, ©d)üf» 
Pfanne unb geller abgegeben batte. 3?nS» 
ein erbielte er ftcb mit wenig im SBafier ge# 
ten Snbianifcben 5?orn, obne anberegube« 
mg biefe* abgefcbmaclten igfienS, Swange 
aber bie Ärancf bett / bem £eib mit beflferer 
•>rung ju #ülff Su fommen, fefcte er ein 
iucElein übel gebratenen gletfcbes be#. S* 
bie£ebenö*SBefd)reibung P.deArce mit einer 
16 ; würbigen §bat befcblteffen/ auö wekber 
! @Ö4 «b' 







x m 



«b§unebnsen fepn rotrb, ba§ felber unter bie 
trefflidöfle Scanner, welche bie 9>araquar 
^roüinl jemals gehabt, muffe «ejeblet wer 
<& baften bie €uanoas, «ine 3>nbiamfd)e 
tion, bie alte § reunbfc&afft mit benen Gu 
nis gebrochen, unb waren fle fo »erbittert, 
fte jt^ $erfct>i»oren, feinem Guarani, ber il 
in bie #cttibe fallen töürbe, btö £eben ju f( 
tfert ; ja btefe geinbfcbajft brofyefe bei* in 
per SBlabe ftebenben Cbrijtenbeit, an bmen 

!>e« Sinff^n Uruguay unb Parana ,'bcn e 

i&en Untergang an ; bann bie Guanoas gc 
teten nicbt, bafj bie £brtflen p it>rer Untet 
tung, fcel^e insgemein in gieifcb beliebet/ 
fcen Uruguay gingen , nad) alter ©erooij 
$ube aufzufangen / bon benen fte fonfl {»c 
1>i# breejsigtoufenb in benen radlflebtigen an 
flroffen SBelkSfteer gelegenen gelbern &uf< 
trieben ■; ba^ero bee SJbgana öiefer ^al> 
i>er junger in benen €brifl!id)en <2$ölc£erfc 
ten immer meljr ein|isrei|jen begunte. Ui 
Miffioßaril baffen iwar aüerbanb anfldr 
Mittel öorgefebref , bie alte §reunbf$sjft 
fc&en benen |t»e*>en Mildern ber|u{telfen/ 
«De SBemöbungen waren frud>tloö abgelc 
gust erflen befliffen fte fiel) bie Guanoas 
€brijtii4>en ©lauben gu bringen ; allein 
Wmm ben Vortrag runb ab, unb gaben 
jene Utfad) jur Antwort, mefdje biejaros 
fcero in ibjrer Siba-Stterep erbalten. (Sie f« 
»emlic& : €$ wäre $u mercfen/ baf ber €br 
©Ott fo »sei raiffe / &a§ »l>m «ic^tö »erbo 
fcleibe, unb inbem er unerwe§li$ / fw er 



"1 



»)o(fc 



47t 



in allen Orten flegennwtig , unb febe &u , 
immer gefc&ebe ; fte aber »ölten feinen fol* 
@ott t>aben/ ber eine fo groije (grfanntnif? 
(o butc&tringenbe 2lugen (>abe : ba|j fte in 
n SEBälbern unb #o1)len in afiem grieb unb 
$eit lebten, obne einen Sluffefyer unb fKid># 
ibreö $bun$ unb gaffenä beftänbig auf bei» 
i $u f>aben. 2Beii nun biefee* Mittel benen 
ibus nic&t gelingen »ölte , ergriffen fu ein 
eretf, unb befcbloffen, bie gteunbfc^afft unb 
teigung bcö Guanoaif^en 2lbel$ mit eini* 
unter uns gemeinen/ »on benen Silben 
t bocf)gefc&ä|ten ©efc&encfen ju erfauffen. 
* «u$ btefer t&att) unb 2lnfc&lag »ermoä)te 
i.&artnsScfigfeit nidbtjur ginigfeit unb sunt 
eben |u beugen. 3nbejj naf>m bie #unger$* 
*b unb 2!bgang berer £eben&$iitteln me&c 
» mef)r überbanb, fo baf? ju beforgen ftunbe, 
«J>cfl ober föerpeifflung mocbte bie fo fdjon 
jericbtete Cbrifienbeit auf einmal über einen 
luffen »erffen. W P. de Arce biefes fabe, 
ge er fty an, fein £eben in bie ©efabr $u fe* 
i / unb ba&in su Rieben , um mit benen wt* 
»mflen Caziquen berer Guanoas münblid) 
fore^en , Hmit er auf fol$e SEBeiS bat be* 
$ef)enoe Übel abteenben, unb ben nicbt mim 
•■ ewigen a\$ jeitltcben Untergang fo »iclcc 
»fenb Qnbianer »otbeugen fönte. $?iem<inb 
jeiffelte, bajj if)m biefes Untemebmen t>a$ 2t* 
ji t offen mürbe ; babero ibn bk Unferige bep 
»er 2lbr«ife, als einen jum $ob bjnsiebenben, 
t traurigen lugen anfaben- & allein §kw 
Keinen SBJeg mit unerftbrocfenem unb fmhi* 



474 



niiiiiii 



»x* 






gern 3ngef!$t fort, unb opfferte ©Ott fc 

fcen auf, Dabei) er auf berüleife genug aus 

!>enbatte. g$ fe»e nun, ba§ bte Guanoas 

■grojfe ^er^ajftigfeit unb Sugenb bewunt 

ober »teilest flc& burcb feine gute 2lrf,unb 

lüinbernjol auößefonnene als nacbbrücflicb 

faeben einnebmen unb bewegen laßen. & 

genri§, ba{? erfeine QSerriebtung nacb 2Bi 

ju <£nbe gebracht/ unb ben junger unb 

flenbeU?otb fo üieler SSolcferfcbalften gebe« 

t)at. 5)iefer unöeraleicblicbe SOJann/ ber je 

nur einmal bie ©teile eine* Reftors »ertre 

unb n>ätyenber Seit »on bren 3al>ren f 

fcatterlic&en «Sefergung in bem Collegi« 

Tarija, nic&t allein btegeitflicbe gue&t ju# 

fonbern aucb bie gewöbnlicbe Siebetf*$Dien|l 

gen ben SWcblten, (efrr beforberet bat,tfl in 

Cbriptnenatbeö^abW 171;. bur$ einen f(i 

eben erjeblter mafien gewaltfamen $ob in! 

Fimmel abgangen, als ertön benen Payag 

erfcblagen werben. €r jeblefe bamalö ber 

I)e fünf unb (tebenjig 3aljr feines Gebens , 

feebö unb öierjig in unferer ©efellfcbajft, 

«jelc&er er fid> burcb bie fegerlicbe »ier @elö 

in bem^abr i6%6. auf bat genauere »erb 

benbatte. 

S)efle» S9?ifc©efell in legtet; «Reife unb 3} 
läuffer in bem glorreicben $ob, P.Bartho 
mjeus Blende, roare ben 24. Sluguftmonarä 
Sfaljr 167s ♦ ju SBrüggen, etner ©tabt in gl 
fcern, gebobren. €r batte abelicbe Altern,! 
tfattlicbe ©c&arftfnnigfeif, bit er bureb I 
frepe flunfie iü erhalten jtc& bejliifen, nacb 

i)«t 



m n g 



47f 



ö aber, »on ©Ott berufen , fein oljnebem 
imeö Seben in unferer ©efeüfc&ajft fortgefe* 
at. €r Ijatte ol>ngefef)r fünfjetjen 3a!>r in 
t $rofctni gelebet / atö er bie iParaquari* 
Miffion erhalten, unb aüö glanbern m<h 
iiii otogen iß, aüba er in öem Collegi® 
6 erbauliches geben bur<$ eine £ur|e geit 
)ret, bag lange nad) fetner Slbreife ia$ 2ttb 
fen feineö ^eiligen SBanbeiö amtod) blülje* 
£>en anbern §äg beö SStter^monatö fcfcif* 
er ft# ju€abi^ famt neun unb ac&tjig an* 
Sefuiten auö Derfdbiebenen Nationen, ein/ 
um $beil na$ Paraguay, jum §f)eil aber: 
< Chili befiimmet waren. 3nbem fte ben 
mben $ag mit gutem 2BinD fortfegelten, 
fce fid) ein biefer Iftebel, unb narrten jtdj) 
n mittlerwetl brep^)cllanbifcbe Sdjiffe, »on 
;n fte unter Soöbrennung öeä @efd)uf?e* 
Dlicfc angefallen roorben, fo ba& t$ btö 2ln* 
u ju einem blutigen treffen fyafte. SIDein 
bie ©panier il)re £a|b ©d)i|fe über alle 
aö febr belaben, unb noeft barju biz QSorfe* 
9 »on £ebenö Mitteln oor fec&ä ober jteben 
Inat f ommt/ »erben felbc bteburcfr fo tief in 
ISBafier gefenefet, bag ber grotfe $f)etl beö 
!>en ©efcfrögeS unter felbeä gefefeet, unb un* 
;id)bar jum @efe#t wirb. SDerofyalben ba* 
t)ie ©d)iff * Sapitainen aor tbunlicfcer unb 
famer era&tet, jtc& in ber ©ute ju ergeben/ 
! Öffnung, &<$ »bnen ber große §l)eil tbren 
#aftten, in Sinken ber Königin t>on gn* 
Mb, t>on ber fte einen ^agport hatten, ȟrr 
Raffen »erben. 0bfc&on nun fci< ©cbiff* 

- Seite 



\l 









47« 



mn Ǥ? 






leute unb übrige ©eefabrer ober SXeifenb 
bagegsn festen , unb fiberlaut rufften , b«] 
burd) i|>r leben unb ©ut in ©efabr gert 
feaben jeboib jene bie ©eeget einrieben b 
len, unb ftdb ber ©nab ber Uberrcinber erg 
& ijl niebt leidet ju fagen, mit wag* Ungefl 
tiefe fi'cb in bie eroberte ©e&iffe binein get 
fen , aQe obne Unterfcbieb aeplünbert, 
eine fo groff e Unbäfiicbf eit, ja reebt toilbe 
allen obne&uänabm bezeiget/ bog fie fo ga 
fpigigen ©fen bie bleibet burebbobreten , 
I u (eben / ob fte niebt im 35ufen einige © 
©®M ober onbere Äoftbarfeiten eerft« 
toefebe &t niebt minber benen ©ebiffö' C 
tainen alt anbern begegnet ijh S)iefe« i 
meine QSerfabren baben fo gar bie bobeö 
foitliebe ©teilen in .öolfanb niebt billigen 
«en. ©afyero bie .poaSnbifcbe (gebiff * Q 
tanen naeb Slmfterbam geforberet , um » 
tbre* QSerbaiten* £Ke$enf<$affi ju geben , 
fobann tbreä Söienflö ertejfenfmb morben. 
jterbeften bitten unfere Patres beo erflent 
faß berer J^oHanber, 0>on benen bie (Tatboi 
sjkiejter obnebem mit niebt gar gnäbigen 
gen angefeben »erben) genug ju leiben, unb 
ten f!e infonber&eit, unb m anbeten wegei 
reo ftltiU, bon benen llbeminbern niebt 
beflen angefdbrieben. ©i« fthb niebt aflein 
gejogen /unb »on ibren ©acben beraubt, 
bern aueb öon anbern abgefonbert unb in 
ungelegenfie Ort berer ©cbiffen bereit gef< 
fet korben/ H (le nur fo öiel £ebenö*9ftitt< 

tarnen, m fie bem $ob su entgegen b$cbf 



8? X $ 477 

matten. S)ie Ubenvinber hingegen heffen 
iie in benen ©c&iffen gefunbene bauffige 
bittet tvobi bef ommen / unt> nadbbemt 
m Q33ein unb ftarefen ©etränef angeltet, 
fam «uffer fieb waren , Heften fte in benen 
ffen »on einem SBincfel in ben anbern, 
iten bie Ubernwnbene mit allerbanb 
tnpffcßSBorten, lacberitcben ©eftebtern unb 
lieber ©rob&eit, niebtanberö, alätvarea 
n wräcbtHcM unb gefangenes £umpen< 
\t> ober §ür<f en»@efc&mei0. 3)ie Unferi« 
itifien einen groffen <tbeil biefeö ©efmet* 
KKben ; bann mann etwa bie^oüdnbitoe 
t * £eute bie fufl an $ ante / ergeiffen fte bie 
onarios,butd)fuc|)ten fte gan| genau, unb 
m fte fobann an fiatt berer eingebitbetm 
gemeinen allerbanb SBmfyugc ber 21b* 
mg, als ©esfeln unb ber gleichen, mürben 
»rnig / baj? fte ftcb betrogen feben muften / 
feblugen fte mit felbentoacferab. Suroeiten, 
rügen fte €rkarmnifj mit tbnen, bafr fie fei* 
bleich unb abgemattet faben, gaben fte ib* 
jroffe ©efebirr mit flarcfem ©ettäncP, unb 
n hk Fätres, aus (gmgejogenbeit ober an? 
»nbern Urfaeben , biefelbe anjunebraen fieb 
lerten, jmangen fte \>u ftembe mit einer tyU 
in ber $anb bannoeb baju. SMeje unb 
t anbere ^rangfaien baureten feen bera 
i unb stoanjigflen &fter| bil ben feebfteti 
i be$ folgenben S0?onatg , \>a fie ju £tfabon 
mgeten. ^nbeffen batte P. Blende bureb 
i gute 2lrt unb £eutfeltgfeit alibereit eine« 
iang bep bera .£>o{|«nbtfc&en ^efebis&abec 



i 




47» 






gefunben , fo baf? er nocb auf bcr Oteife f 
Sttitgefellen einigen $roft, burd) beflen Q3et 
telung, »erfcbaffen rönnen. 211$ fte in b 
tem #a»en angelänbet , babin ber Ütof | 
»orbmein bie Bettung von bem unglücflicbei 
folg gebrad)t batte, ftnb fte »on benen 3ef 
felber ©tabt mit aller erjmnUcb er €icb emi 
gen, unb jum Sbeil in bem Collegio beä i 
Antonü , jum $beil in bem «prob * #au$ 
flanke Seit, welc&e fte bafeibfl ftd) aufgeb« 
»on benen auögeftanbenen SMbefeligf eite 

mutetet ttorben. P- Bartholomäus Bl< 

ollein funte biefer ©uttbaten niebt geniei 
bann weil tsit $olldnber ben boebwurbi] 

$erM Don Petrum Levantp, <&%Q$ifcb 

ju Sima, al$ eine anfebnUebe ^erjort , nid 
ft&lec&terbingen ju Sifabon fra; binter (afien 
ten, mujle P. Blendeauf beflen inftdnbigeö ? 
langen, unb bierauf erfolgten >Sefebl berei 
beren, mit felbem in «fDollanb reifen. & I 
«Ifo »erf leibet,bann hk gemeine 3efuiter/$r 
wäre ein Greuel in benen 2lugen ber ge 
beä ©laubenä , nid)t obne großen 9?uf| l 
€atbolifd)en nad> Sftnperbam, bie er in gel 
jur Q5eid)t geboret , unb jur 55eflanbigfei 
©lauben aufgemuntert bat. 211$ befagter h 
würbigfter ^ralat enblid) wieber in §rei 
gefefcet worben , ifl er mit ibm nacb Sevilli« 
jogen, allba er ben funfjebenben Sag be$ 
gufimonatä im 3abr 171 «♦ bie bier fe&er 
©elöbbe abgelegt bat. 93on biefem Ort r< 
er nadjgebenba jum jweptenmal nacb (£« 
e&n« bon bem &oc&r»utbigften £erw Levä 



*X* 



47* 



nigeö berer fd)ö£baren @efd>encfen onju# 
itt/ bie ibme berfelbe angetragen/ jur Q5c* 
ig Der £>ancf barfeit bor bie vielfältige 
1. bie P. Blende be» benen Häuptern »ob 
nb angewenbet batte/ um befagtem $mn 
Sifcbojfen bie ftrcöbeit autfjuwürefen. 21U 
at er einige ^3üd;lein angenommen ,. toit 
6) waren, aud) beo beuten »on einem 
©ewifien , Regungen (Sbriftlicber 2ln» 
SU erwetfen, unb bie gfyrer bietig feit unt> 
i'cba|ung gegen ber £immelö> Königin ju 
bren, gegen weld)e er felbft eine befonbere 
$t begete. gr gienge ben 27. €briftmo# 
in eben felbem Safer 171.1. wieber un* 
>egeL 2lber aud) in biefer Steife verfiele 
it feinen Steife* ©efaferten benengngellan* 
n bie #anbe , welche/ \>a jte mit einem 
tf ©d)«f? bie Übergab erforberten/ ifl bie 
I unweit bem Ort ju fliegen gefemmen , 
ild)em P.Blende famt benen übrigen jtd> 
tob fertig maebte, im $all es jum ©efecbC 
<m folte ; bann man freite jtd> auf Ungei 
it jum ©treit bereit. Siber aud; in bin 
mftänben, H alle voll ber er borgen unb 
»t waren, bat er eine reebt £ng!ifd)e gro* 
it in feinem 2lngefid)t fpubren (äffen, unb 
cm er allen Sefuiten / Leibern unb an« 
^erfonen , bie fid) in bie Kammer ber £. 
»ara gefloatet batten, bie allgemeine £o*# 
ung »on ibren ©önben erteilet, brachte 
Igelit mit Q5eic&t< boren ju. 3nbe§ bat* 
in febon ernennet, bc$ bie anrücf enbe gein# 
igedänber waren, von benen weiter niebts 

i» 





mytcm 



BMH 



ju befurd&ten jhmbe ; bann all bon bens #« 
<5d)iff ber »on ber Aigin Slnna ertj) 
<Pa§port «ufgeieiget tuorben, batte bi« @e 
ein @nbe, unb fut>WH bie ©panier ibreS 58 
ungebinbert fort. S)ie fernere ÜJeife gefd 
mit »erroecbfelten Bufaflen, unb bot berl 

curator, P. Francifeus Borges, geit felbet 
tri Bartholomseo Blende t)U 2lufffCf)t Übel 

mitreifenbe Novizen anbefoblen/ roelcbetf l 
aitcb febon »otbiro/ f$ lang fte fic& »or ber 
reife ju (lahi? aufgebalten, »on ibm wäre 
riebtet worben. €r bejeigte gegen benenf« 
afle&ett eine tattt unb re<f»t Mutterliebe £i< 
ffcwol if>ren Fortgang in benen §ugenben u 
fSrbern, als ibre leibficbi ^otbwenbigfeitei 
beforgen ; fo gar, bog er au® nic&t etnm< 
ber unteren ©ebiff&Jlammer »erbarren n>i 
fonbern ftd) m ibnen »n &ie fogenannte^aw 
ber beiltgen ÖSaebara söge, raele&eg ein gar 
gelegener Ort ifs , mn Um er ftd) jeboeb f( 
ieraus unb aufbinübertbeilbeö ©cbiff» 
gäbe, bafelbfl frifebe Sufft ju fcbSpffen, ban 
begnügte fid), wann er ber er bitnmlifdjen 8 
ben unb mnerüc&en ^rofleö , bureb eine 
93erfittigäng mit ©Ott, genieffetif unte. 9? 
bem er bett achten %ag beg 2lpril im folger 
Sabr 171 *•• ju Buenos Ayres «ngelanger/ 
d>e er mit wer feiner 'fKei§*@efabrten nacb, 
ntg ÖRonateH auf/ um auf ^erorbnungj 

P. Vifitatoris, Antonii Garriga, in bte G 

ranifc$e Q3&lcferfd>aff t en ju sieben. ©eine' 1 
vizen tterlöbren ibn Hiebt obne groffen ©cblll 

ml ftc f»0 b,iebu(0 ein lebhafte? cgbföbif 



»K* 



48 It 



3nbianifä>en Srefuiunö endogen fabem 

uö er nadb feiefem juc €5« @£>tte« unfr 

mmen ber ©e« en gearbeitet , mag autf bie* 

allein jur QJenüge abgenommen »erben, 

if>n bie Oberen fo oielen anberen trejflic&ett 

fionarüs »0rge$0gen,unb P.de Arce beoge* 

tfjßben, um mit felbem ben $orf bererlta- 
:s in bem Paraguay auf|ufud)en , uhb bie 
neinfebafft mit benen Chiquitos «injuria)* 
: in meldber <23erricbtung er fein Seben be# 
er mafien büreb Untreu berer Payaguas ein« 
ujfet bat. gr wäre in 2B«rbeit ein CDiamt 
fronen ©oben unb $ugenben, fo ba{j »ort 
mei jur Erweiterung be$ ©laubenö f unte 
)off«t »erben/ mann nidbt ®Ott nad) Sfrtaai 
er unergrönblic&en Urteilen felben in bem 
en 2Uter ber $araquarifc&en Sanbfcbafft ju 
iefyen beliebet batte , bero er ibn f urfc oor« 
) »erlieben batte. ©ein $ob erfolgte in bem 
>t .171 $-. tote man glaubt tu €nbe bee* SEBüu 
tsonats, (bann ber ^agtflunbefannt/) in 
1 ein unb oierjigften Sfaftr feinet SUterMott 
en er ein unbjmanjig inunferer@efe8fä)afft 
ägebraebt; mmajfen er in feibe in bem 
: 3a&r 1654. «ingetwteti 

tvare. 



$$ 



©«$ 










**»' 


$U )oC ißk 




©of XL,gaptteL 

£e&en$* aöetfapttö P. Lücae 


c 




- 



vallero , «ftett OlpofldÖ htm Ma- 
nacicas unb anbetet <D$i<?er, 

Lucas Cavalleto toarbju Villattiea: 

' 2llt» €ajliUiett auf tiefe SBelt geboi 
©eine (Sltern jebiete man unter biet 
»e&mjte gnraobuer bejfetben £>rt* / unb wo 
fte inaleicben mit Mitteln jw ©enuae »erfel 
Site «ttfen 3d|)te feinet gugenb braute ei 
bem #au$ eine« feiner 5lM>er»anbten ju / 
ein aar frommer ^riefter wäre, fobafiberl 
jie Lucas von felbtgen niebt aliein alle <gf)rt 
fett t unb befd)eibene ©nae$ogenbeit in bei 
QHtten erlernet« , unb ni$tä tfittbifebe* an 
werden ließe, fonbern aueb feine gange grei 
in benen 2inbad)tö Übungen fanbe, unb fönt 
bar in ber Sunafräulicben CReiniaf eit eine an 
"gärtiafeit in Mmß be&eigete. 211$ biefet | 
groffer @utti>ater biefesBeitlicbe aefeanet/fd 
er fobenn ju einen anbern feiner Q3efreunbe , 
aueb ein $riefler/ aber von aan& anberen Ü 
ten unb tabelbaffter Sluffubrung ware-Sfeb 
bat ber unfdnUbiae &nab , bureb bie ®n\ 
©Ötte* rteftäref et , ftcb bureb feine« 2luffeb 
unanjWnbigeä 35e»f»iel niebt verleiten laff 
obfd&on erjuweilen bejfen SBefebJ juroiber 
ben raufte , wenn er anbei.« ben S)ien(l @te 
te«,unb ben frommen feiner 0eele,al«b«^ 

iiae Sluaenmertf feiner ^ertiebtungen / «i 

' auf 




• w* 



, .. 4H 

fer 2ld>t fe|en wolte. Sie erfle @c&ulen tjt 
n unferem Gollegio ju Valladolid bur$# 
«ngen , allwo er aucb in bf e ©efeßfcbafft 
genommen ju werten , inftänbig|l begehret/ 
» folglich ba$$rob/#au§ ju Villagärcia be* 
frntt Ijat Um felbige Seit befame er 9?acb# 
•t oon Sfnfunf t berer $we# Paraäuariftbetl 

>curatorn , P. Chriftophsri de Grijalva, 

i P.Thomae Dombidas,t>te eine @d>aar frt* 
rMiflionarien jtwerfammeln geftmut wa# 
■ & entjönbete fub in ibm alfe-balb eine 
(Te Regierte ju einer fo treffU^en SJetrid)* 
9 / «nb trüge er ffcb ©Ott bur* inbrönlU 
@ebet,ju aller Sirbeit unb SSemülmng, ja 
$ob felbfl an , wenn bieburd) benen utu 
tbigen #et)ben fSnte gebienet »erben. ©Ott 
fem Verlangen, wie eä ber Erfolg ebener* 
termafien bejeuget^ebittiget/Unb bieöberen, 
mtjöegebren ftaft gegeben, £r reifetebalb 
wdxmit fetbjig anberen Sefuitensött Cabijt 
unb gelangte, nacb einer möbefamen fKeije, 
»ejdber aebt feiner »>@efellen batf&bm 
lebuffet/ tnben ^)afen oon Buenos Ayres; 
Rannen aber warb er ferner nacb Cordov* 
i ueumkn öbetfebief et , allwo er mit beut 
Mg öortreffiic&en <23er|tanbe* bte hdbete 
f enfc&afften ganfclid) erlernet. 3d;wiHaH* 
nid)t mit ©tiafebweigen übergeben,waö et 
I aus SDemutb einem feiner Vertrauten er« 
rtb«t. ^nbemerficbnemlicb fngrlermma 
2ßelt*gßei§l>eit feinen übrige» §9Nt.@d)ö« 
jWben fahe, ließe er fm aut eiteler <£b* 
Wien, unb wrfäumtt biewit/ twd) feiner 
l «9 & a ©ewobn» 



I '"•■'■ 



m x m 

©ewoÄeit, m ©ebet bes <gnglifd)cn $«bt 
iü frtec&en , ebe er fic& jum ©tubiten »erfa 
SlUein tton felbiget Seit an,n>atb ibm feine« <3 
ftanbS fcbarpnnige $latl>eit in etwa« »er 
tej fo bag et nacbgefcenb* tn gtletnung 
@$ttuc&en 2Be#eit gtoffen Slei§ anjttec 

muffe.. — t v . . . 

sftacb »öOenbeten Sabten , bie tn be 
&<bukn nac& ©ercobnbjit mufften Mrjet 
werben 7 wenbete et feinen ©Jet auf bie im < 
biet »on Cordova lkgenbe Miffiones, mit n 
winbetet <gi)te ©ötteö , alö $tßft unb %n 
fcetet ©eelen ; irimoffen bie in felben emjar 
ötten roobnenbefoSnbianet a»®paaww 
ne anbete geijUic&e «eobulff bafe«n/al$ btetb 
»onbenen unfetigen geteiefeet »itb/Wenn fte 
in ihre Butten öetfögen ; ^ benn biefe ai 
Seute gleicbfam ibte Ojietn , unb grölten? 
Sag beg ganzen Sabtö begeben ; «ne auc* 
Sa3öbrb«it biefe Miflion «ine betet befebt 
litbjten mag genennet werben-^ Sßon ™« 

».ttföflte'fl* PXucas ju benen Pampas, »u 

biefeSSarbaren subefebren ; welcbeö 2ßerc 
mit gtßilen 'gleiß angknge , mmaffen ibjn 
webe iUi , ba$ biefe Seuf e, bie bemTucun 
unb infonbetbeit ber ©tabt Cordova , mt 
bem ©läubenfc« fo nabe waten , bemw 
einet fö büfieren ginjtenifi ibtet $wm\ 
«Stihbbeit serbarrete«. p frarete jwat 
SÖiübe noeb Arbeit, jefcoeb gef<3bal>e all«? » 
bemi; beim fie weigerten ftcb bartnamg 
Sauf anjuw&men., obet ein gemeines SeN 
einem belobigen ^OSobnOß SU fugten, ffl 



; ! : 



X 



4*f 



iac& fai>e er ftcb bemüffiget, fte gän^lict) ju toerlaf* 
en,umfamtbem£eben nic&taud) Den (Sttl>sti>ccC 
«r in feinem #er£ brennenden Q3egierN $u&efc# 
ieren, twlcbe il)n immer antriebe ben€&angelt* 
eben ©aamen weit unb breit aüöjuitreuen. 
Man mare eben bamate befebafftiget, bie ©lau* 
>enö>©acb mit benen Chirigvanäs, unb Chi- 
[uitos auszumachen/ unb anbeten Ortend 
le neue <£fyrtfknl)eit im ©tanbe $u bringen.SDa* 
»in alfo richtete P* Lucas fein Stbfe^en , urib 
oatb aueb t>on benen Obern, auf feine SSitte, 
tnter benen erften augerlefeiiybie ermefjnte cq&I* 
Per jus &? antnig ®QtU6 ju bringen.^ rnarb 
bm insbefonber bie öbforg über bie an betn 
}vapay angelegte QSolcferfcbafft unfer tkbin 
yrauen , aufgetragen : allba er jroei^abr *>er# 
larret , unb mebr $rücbte ber ©ebulf , öeö $m* 
ifltf/SDurfta /SBef^impffunfl unb gSerfd&m» 
«na- ©i>n ■■ ©eilen berer Ungläubigen t>or ftcfr, 
oberer @eelen ioorSbrifto eingefammlet hat; 
oeilbie Chiriqvanks, rote an feinem örtge* 
neSbet »orben , gar roilbe unb fjartnäcf ige £eute 
inb ; baf>ero fte aud) wr biegmal, auf erfolgten 
?infaOberer©iamalucf en in baäChiquiterganb 
>iePatres,er$ei)ltermaffen ,t>on ftd) gejaget,unb 
>ie aufgerichtete $ircb jerftSret fyäben* Sllöbag 
ingefangene SHJercP foldjer geaalt ju festeren 
aroe, joge ftcb P.Cavallero in bieOSoltferfcbafft 

)t$ ^)eil.Xaverii v ju benen Ghiqvitos |utÖ<S/ 

illba er ein öiel frudbtbarer £anb, ju Slugfdeung 
Mttlicben «SBortg, angetroffen /unb er bat>er 
iud) an feinem $lei§unb gifer mü)t$ ermangeln 
äffen. &* Ntte felbige neue .-ebtiftynbeit einen 








mmmf 



mwm 



"i.a ' .t m _i l i 



folgen Q5eobulff nStbifl/ inmoff m fte »on ber 
feigen ©euc&c , unb ^bganA berer Sebenfr© 
tet 5a« ßrturöcf et routbe. SBeü nun P. Lu 
ft*)$ag unb$?ac&t,obne einige «XafUum&ii 
fce$5ftä , <&ff en anfttengete,uberfiele ibn eine febi 
»e Ärancfbjit,bie mm balb auf bie^pifce 
netf Cebentf aebtacbt/nic&t obne grojjen@ct>ni 
feiner Mitarbeiter , bte ibn a(ö einen Jgjeüu 
unb berer ^euglaubiaen/bie ibn aß ibren $j 
ter »erebrtem Slflein ©Ott bat fte in für 
l>urc& wOfornmene ©enefung P.Lucae, »oli 
*er$35etrübnif? befrenet, 

^onbiefer935lcferfä)afftau$, begäbe er 
tfftmatö ju benen «mliegenben $e»bnifeben I 
tionen,ummit ®urcbflreiffung berer QBäl 
MnöSBergen <§5eeien jugewinnen, obne OW 
«Uf feine ©efunbbeit, benner öerüeffe fkbgc 
li* auf bie©6tt(icbe qjorftcbtigf eit , fo W 
iffferä mc&tf, beim &Burfceln, unb raube $ri 
ten m effen batte. SBenn ibn nun bie mübfc 
Sfrbeit mit einem ftarcfen lieber »ergellfcbaf i 
«uf ben SSoben niebewarffe , baue er f eil 
<mbern $euWrgt, aß bie ©ottliebe SBarmi; 
liflfeit, unb fein anbereS Jr>dU Mittel alti 
Bereinigung feine« tßidenä mit bem 2Boi 
fallen feine* ©cbityffers ; H er inbefj ni 
einmal ein #utte fanbe , in bie er fieb in 
«lenben Umflänben hieben Ihm, fonbern er n 
fte bie 3eit,benen gufaHen ber unbeftänbig 
fufft aHerbinflö autfflefeßet, mit@ebultjubr 
gen. Saben aber öberbaufff e ib. n ®Qtt r 
sroffen $roft, unb ftaref te feinen ©eift bernj 

fen, baß au* ber ftib beffen t&eil&apg , i 

Sfrm 







&)o(* 



487 



antfbeit md>tö achter«, fonbern, »on &em©» 
aufgemuntert, ftd) nur immer in griffe« ©e* 
ren , altf »orbero^wagte , unb möbefamer 
ifen , ju 9}ufe Derer (Seelen , untemabme. 
efe finb feine »on mir auägefonnene SKebenö* 
ren, fonbern Seugnijfen eine* feiner Oberen, 
Icber betbeuret, ba|? er nacb fo fc&webr«n Un* 
nehmen unb auägeftanbenen ©rangjalen ibm 
)t anbett begegnet, m mit 25eftraffimg fei* 
gar.ju bifctgen ©ferö , ber , wenn man ü)n 
inbifeben 2lugen anfabe, alle ©rangen ge» 
ber Q3ernunfft , unb ^efc&eibenbeit über« 
:itte, ?||iein weil er bureb einen alle menfeb« 
e QSorficbtigf eit weit öberfleigenbenföeitf ge# 
et warb , funte er niebt unterlagen , unge 
nt babin ju eilen ,100 Hoffnung wäre einen 
&en ©eelen-@eminn juuberfommen. <grfa« 
einmal in eine 3>orfffcbafift berer ttnglaubt* 
mit fo mi§geftaHten 2lngeftcbt,unb entfraff« 
n Seib, wieaueb jerrijfener ffleibung, bag 
3u»obner feine SJvetg, ©efabtten <§?cber&« 
«fe gefragt, ob ber Pater ema ein flücbtiget 
eigner berer ©panier fe», bie if)n mit ©eifet* 
reiben fo fein jugeriebtet bitten. 9tf#töb«* 
weniger hat er ibnen Sbrifhtm mit fo greifen? 
;r öerfunbiget, ba§,obfcbon er fie niebtfang» 
bef ebret, bennoeb ein anberer balb naa) ibm 
in f ommenber Miifionarius große gruebt ge* 
fft bat. Obmol aber er fieb felbft fo »tel 
ö jufügete, büntfte es ibmbocb aDejeit gar 
iifl SU few , weil er ein groffes Q3 erlangen 
ie , immer mebr unb mebnu leiben. Wlan 
Wttf angemertfet, bag er fein #er| in in« 

%h 4 txum 




*§!>($ 



tnbrünfiigeSlnmutbungen ergoffe,unb bielgi 
unb Seibenö »on ©Ott beseitete , inbem er 
tr«uberßig gegen felbigen besagte , baß er 
•ibmfo fparfaoiumgienge,unbjene Ouaalen 
SttübTeeügfeitenibmenicbtiufd&icr'te , bie t 
bodb anberen fö freigebig mittbeilte. <gr ft 
nemiid) bajumal notb niebf/bajj ®C)it bie 
füllung feiner SSegierben nur auffebobe/bam 
unterbefien mit Slutfbreitung beö ©6«ti 
Sftamenä unb Übertragung eieler anberen* 
ftörnebrnifen bie SÖerbienften öermebren , 
«läbenn noeb frübe&eitig genug ju bem ©tbji 
eines glorreidben Q:obeö gelangen flute. 

$Bie alleö bieg ftd) jugetragen unb Pacer 
cas fottieten unb öerfdEnebenen <2}&cf em , in 
berbeitaberbenenManacicas , ber erfte 
©tauben geprebiget babe , ifi an feinem 
aflbereit mit mebrern erjeblet worben ; 
beme auch von bem geneigten Sefer »oSfiä: 
fßnte abgenommen, unb fügltcb gefc&lofien » 
ben, ba$ P.Gavallero ein groffer QJJann i 
fe gewefen fc^n /wenn and) fonjt mti)t$ w\ 
um $ugenben gemelbet würbe» SBenigfi 
jeugen biefefeine$baten,ba§er inSUtfbreit 
U$ »abren ©lauben« unb SMebrung t 
blinben #ei)ben , wenig ©eelen.-ßiferer fe 
gleiten« gebabt /unb mitbin »erbiene/ um« 
ne gejebletju werben, bie „ ibre Seelen 
„ bemannten unferes $&in 3€fu Cf? 

fibergeben baben / Tradiderunt animas I 
pro nomine Domini Jefu Chrifti. „ © 

Mitarbeiter melben uon tbm mit allerg 
fe&äfcung /unb mefien ü)m feinen anbern ge 

f. 



9> 



">? 



m k * 



48* 



, als baf? er ju f üf)tt gewefen , unb jld) in alle 
f«bwn, ebne Unterfcbeib begebe«, wenn es um 
gijre ©Ortes, unb Ausbreitung bes ©lau« 
* unter benen #et)ben $utl>un wäre. 3$ 
>(t bab einem feiner Obern fagen gef>5rt,ba§ 
idj nidbt genug öerwunbern f onne , wie ein 
tum »on fcbwac&er SeibS 25eftbaffenbett,un& 
ancf betten unterwo jfener Sßatur , fo wid)tige 
mubimgen bab« auffk& nebmen, unb fo grof» 
Sfttutbunb (JStarcfe blicfen rönnen laflen, 
in etwaö &ur €bre ©OtteS geretc&enbeS ju 
ridbten war.3ubiefemt|taudb folgenbes,aIS 
i was fcauptfadblicbeS beytufügen, ba§ er in 
tr gar unmajftgen Sufft (eben muffe/ bie be* 
t einbeimifcben 3nwobnern nid)t anjleben 
I, unb benen SfuStönbem iiod> mehr fd)ab* 
ift. ©eine gnglifc&e Äeufd>beit bat er big 
■bem legten Augenblick feines ?ebeus forein 
alten, bafj er felbe niemals, aud) nur mit bem 
cbatten einer ©unb befielet. 3>a/ »eil er 
i in einem ganb fabe, unb unter einem folgen 
olcf, ba bie Unreinigfeit unb Uniue&tüberaHe 
flen l>enfd)et, f>at er t>on ©Ott erbalten / 
jene SÖerfucbungen, unbdSStacbelbeS glei* 
es , tit er fonft entweber wegen allgemeiner 
[traft ber €rb*(g)unb , ober Eingebung be# 
uffets, bätte ausgeben muffen ; in anbere£ 
eufc öeronbert worben, fo, b aß er weber i>k» 
i feflbare ^leinob juöerlieren , in ©efabr §t* 
!b«n,nocb t>on beftönbiger Übung ber ©ebult 
freuet fepn»iM)te. S)ie§:ugenb beS@«5or* 
i«S befaffe er in bM)fter QSollfommenbeit; 
in fönte wol m$ fc&webrers erbaut werben, 

-S b r fllö 



tf fec* 






490 

Gl$ jene ©elegenbeiten waren , inbenen er 

faltig gcpnifet worben ; in welcben aewig eir 

berer ftcb twn unjeitigen €ifer würbe baben 

leiten (äffen. & fabe in feinen 2ipoftoli| 

(gtreiffereien offtmal* eine grojfe SOlenae fc 

Ungläubigen t>or fid),bie mit bemb eiligen 3 

gereiniget $u werben, injtdnbig begebreten , 

»on benenerfid) leic&te einfallen funte (äffen, 

big ju feiner 933iberfunfft , t>ie(e (terben wärt 

»eile« aber ber ©eborfam fo baben wo Ite, 

f!eer feinem gifer ©ewalt antbun , unbftd) 

$aufö big auf anbere geit entbalten. €r w 

freunblit&ft eingelaben/ ba unb bort neue Q 

cferfcbajftenanjulegenybarauö er fid) biegri 

terung ber Cbre ©Öttetf gewig üerfrrecben f 

te ; aber auf einem Slugenwincf berer Ob« 

fefcete er feinen Sufj auffer ber ibme w 

febriebenen ©ränge, (Eben fo Diel wäre 

mig , baf? er obne 2luffcbub bie Stört. SR 

einträte , wenn er ttm auf einen Ort 

befanbe , ba er eine bäuffige ©eelen - £rr 

rin$ufammelen bojfete , unb ftbon gleitbfam 

<Sid)el (elbige einjufebneiben, angefe|et ba 

SDiefe unb anbete Umftänbe gaben bem frt 

»en ©Jann ©elegenbeit an bie #a«b , feil 

«utfbunbigen ©eborfam in beraube ju et! 

ten. Unb fofern man biefe <25acben mit in 

feber 3lt>fid}t betrauter , fe&etnen fie jwar nid 

fonberlic&eö in ftd) iu baben } überleget man 

aber nad) ibrer iöerlid)en unb wabrbafftigenQ 

febaffenbeit, ernennet man , baf? einem eifert*: 

Miflionario eben nitbt* barter fcp/itöjfMdpc" 

fade, 3n foleben €reigni{fen nun ,. hielte 

$i# 



# Mg? 



m i . <. 



_ 49* 

:nb P.Luc* fejlen QSeflanb. 3fnfonberbeit 
gemelbef, ba§ er einemal , roeig md)tin 
Umftdnben, ftd) felbft groffen ©ewalt an« 
m f feinen QEBillen ju beugen, unb berer öbe^ 
tu untertwffen , fo ba§ er hierüber in eine 
ebre ftranefbeit verfallen. Riefen feinen 
>rfam oeraefeOfc&affteteer mit nicht minbe» 
öemutb unb ©eringfcbä&ung feiner felbfi. 
uftein (ich felbft nicht* a(ö Urfacben jur <§x* 
igung unb SSefebauung anzutreffen. Unb 
on er in benen Millionen/ tt>o er immer fei« 
igen binwenben mochte , ttielfäit iaen §ro|t 
i, $um$beil wegen oergojfenen ©ebweiß/ 
Sbeil wegen Verehrung fo vieler #eDben, 
fttete er boeb aHe$ bieg , unb wrgräjferte 
feine Mangel ; bef lagte jtcb auch mcijten* 
lieb / baß er fein Q5lut eor bem ©lauben 
»ergojfen, uneraebtet ibn ©Ott mit üu« 
beinlicbenSEBunbertbaten »on ber $obe*# 
ibr »ielmal errettet fyam. 2lu$ biefer &u 
cbäfcung feiner felbfi / ent|1unbe btö übele 
fahren gegen feinen Seib. ben er gleich, einen 
ober wilbem $bier , febr unbarmherffo 
. fr begnügte jtcf> inögemein mit SKeig, 
i^nbianifcben £orn, unb »üben ftrüc&ten; 
;r aber etwa einen übel gefönten gifcb, mu* 
febon eine gar nieb lieb e^peifebeijfhi.gnb* 
>are er »on allen ^nbifeben abgefonbert, 
iner feiner Mitarbeiter bezeuget , bag t$ 
e , er feo »on allen natürlichen Neigungen 
iet , unb allein geboren Ut €bre ®Qtu$, 
a$#eil berer ©eelen jubeforberen, ©ie# 
ren feine ©orgen , Wim 25egjttben, 

ÜB* 



m*\ 





m\ 



492 



?X* 



unb öB fein £bun unb £ajfen. <£$ ift bei 
fein «SÖunber, bafj ©Oft feinen Wiener 1 
nem fo ben!td>en $ob bef ronen wollen , w 
tbm bte Puyzocas ben ad)tjebenben $0 
>£>erbß-3Ronaf* in bem^abr 17«. anfl 
babert. 



£e& 




©ag XLI. gapitef. 

eit P. Joannis Baptiftae de r 4 

tö fftetö Ullb SöruDctö Alberti R 
mero, SDHtbelff erg ber Million beö 

benen Zamucos. 



Joannes Paptifta de Zeaöön Goaz 

# attCttfliflien gebürtig,! ame im^abr 
ben ig.beg bergauf biefe 2£elt.© 
ftdb in feinem @«burt$»;Ort auf bie untere 
fenfd)afften , obwol Wesen Q5efd)ßffenbe 
£)rtö unb berer Sebrmeijter er mebr in be 
i>ad)t , $ugenben unb Sabren , aß in i 
SGBiiTenfdjöfften junabme. «griemdAft f a 
auf Valladolid , bafelbjl bk bSbere "2E 
(Rafften $u erlernen; wie er ben gute 21n? 
einer griffen fstyi&Uit ju benenfelben,unb 
tnebr jur-peiligfeit »on ftd) gäbe. £>abe! 
aud)befh> (eid)ter »on bera gelebrfen SÖttj 

Diego de hFuente Hurtada erbalfen / 

©efeüfcbäfft aufgenommen ju werben ; n>< 
imSabr 1671. erfolget ifl. $aum t>ai 
ba$ geifliicbe ^leib angesogen , alö er ftd) I: 
angeben fepn Helfe/ aSe bemfeiben anfiel; 



X 



495 



fctauf baö genauere ju erfüllen. SÖieör* 
<SKeguln waren bie SKidirtfcfmur feine* 
w unb ?affenö. €r fcarte aucb wenig $u« 
um ftcb feibfi $u überwinden , Denn wil 
fyit% gan(< in ©Ott »erfentfet wäre , ge> 
teer unb liebte nicfHS anbetf, aß bag|ecb» 
ut. © bat jemanb, ber ibn gefenm , als 
!r2Belt*2Beißt?eit obläge, bejeuftet , ba$ 
izea bajumal bie Obern bieöbforg fibec 
Dmi^Ubr anvertrauet, mitbin er in einem 
ungelegenen Simmer woh,nete,au$welcben 
bocb niemals berauö fame, als wenn eö ik 
{Mber ©cbuk Verrichtungen fo erforber* 
benn ben Umgang mit benen SOknfcben, 
teibete er auf alle <2Be$ , unb gebrauchte 
nur bamais befieiben , wenn ibn bie©cbuU 
dt baju »etpfücbtete. 

IS emacbgebenbs bie SBiffenfcbaflft fo fcon 
ttunb @6ttli(fcen fingen t>anbelt,$u Sala- 
ica erlernete , gienge ber SKuf, bajj bie jwet) 

Paraquarien fommenbe Procuratorn P. 
iftophorus de Grijalva, unb P. Thomas 

nbidas ju €abij angelanget, unb eine gute 
at)l Srcfuiten mit ftcb in Snbien jurutf fulj* 
ȟroenj biefer Urfacb balben bielte erbeij 
;n öbern alfobalb an, um in Snbien oer* 
fetju werben / unb ber Q5efei)runa berec 
laubigen ftcb gan|licb ju ergeben, ©eibige 
egen borten feine $3itt nicbt gerne, weil pe 
ieber bei; ftd) behalten weiten ; j'ebocbjcbie* 
8 ibnen beffer bem 2BiBen@£>tteS tfatt ju 
% unb reijete alfo unfer Zea , mit groflec 
M auf feiner gatfiBianifcben *Pro»iri£ ab» 

ine 








I 



©eine S)lit*<g>ci)ü!er begleiteten it>n mit 
guneigung, unb behielten ein ewigeö 2fnbei 
»on ibm in ibren #er£en. fjnfonberbeit i 
fein geroefener &br< SDJeifter in ber SEßelt»^ 
t)tit P. Balthafar Rubio > unb SSeicbt» Sß 

bet Königin »on (Spanien Donna Maria L 
»on©a»ojen feiner inaebencf : tote er it>m 
aucb , fo offt w bie ©«legenbeit jeigte^u ft 
ben pflegte, dbeer aber ju Cabir bäö <2 
beftiege/ lieflfe erflcb jum ^rietfer werben , 
reifete alöbenn im 3tobr tffgt. nacb Para 
rien. Äaum waren fie auf \>a$ bobe CDleet 
auö gef ommen , m er ©elegenbeit fanbe, 
nen (gifer unb unermübeten $Iei§ inbemSJ 
tu geigen; 33eynabe allen feinen 9ftitgefellei 
meber gcfet ob aller ©peife an y unb t>te 
entfhinben anbete ^rancf Reiten, bjeä4)t 3 
ten baö Seben gefoftet , wie ic& folcbes fcbc 
bem Seben P.Cavallero gemelbet, roelcper 
bamalö in Snbien jc&iffete. P.Zea wäre « 
eben Uroftdnben allen alleö , unb bienete il 
Hiebt allein alätfrancfenwarter, fenbern 
<U03?odb ; benn obmol er bergleic&ett 5öi 
tiiemal erlernet batte / nmfie fieb bennoeb 
finnreiebe Siebe in allen meifierlicb jufcbii 
SRacbbem feine COJit»©efeilen genefett , wen 
er allen feinen gifer auf ba* ©c&iff'SSolcfy! 
58oowieutej berer geifllicbe öbforg er »i 
auf fid> nabjne, unb berobalben fie ermahn 
tbnen prebigte, ibre Siebten anbetete ; tni 
nen 2Bort, aüeö tt>ate, wa$ ibren (Seelen i 
lieb im funte. 3nbe§ unterließe er aucb nie 

wi & ttttnier imtö$tt,m ibr« 3«wifl 




mH® 



49f 



»innen , wef halben $m fein ©ienfl m 
&t, ober wrac&tlicb wäre. 2luf biefe SB«, 
»d)te er bie brep gjjonat feiner Steife mir 
tm 9*ufc »ieler ©Ntreifenben ju, bie er ju 
bejferen «eben brac&te , inbem ertönen 
bie eroigen $Babrbeiten, bfllb t>ii immer* 
enbe ©efabren pon eturm unb ttogeroif* 
uf bem ©leer ju ©emütb fubMe/ roelcbe 
&ie Perroegenften S&enfcben «uf i&re <^elig# 
iebencfen mac&en/bie fonflficb um nic&tf 
jer, als um bai eroige £eil ju befümmertt 
foitfinb* 

Ja* er naäge&enb* in 3nbien bte erfte ftalv 
triftet, unb mit wa* Remtern erbefcbäff* 
jeroefen , babi* nicbt nac& Verlangen in 
tmig bringen tönnen , jnm. Sbeil roegen 
genbeit berer Oerter in benen er geleber , 
Ebeil roegen ben^obPieler au* benen ieni# 
iiemi(ibmbefonbere@emeinf(bafFt gepfle* 
©oeielfanicb /ebocb beric&ten , baß bie 
tibalb nacb femer Srnfunfftau* Spanien 
ifefle #oc&fc&aGungpon ü)me gefojfet.baß 
Cordova Minifter , ^Oberer berer <£6U 

WJften on bei» Urugvajr , Vifitator be* 

hiquifitifAen Miffienen, nnb angefe|tec 
» beö Collegii ju Cordova. geroejen : H& 
«letzen Reäor ju Las Corricntes all* 

befiimmet roorben, bargegen er ober feine 
tobungf gemac&f jenblicMaß er eben baju# 
florben,«!* er m %mt eineUProvincial* 
mt> rour«Hic& anbertbjilb Sabr bef leibet 
WM m% m feine &e«li<$e» Sageflbf er# 

roa* 



4*6 



IX 



teas jumelben , will id> ben Slnfang »on (ei 
cfuffecffcn Slrmutb macben,bie au$ feinem #1 
oller Ortes fieb f*b«n liefie , fo bafgenu 
rceaen ber vielfältigen angeflieften @tucFe,< 
aitig gefagt : on Patris Zea $leibun§ fe 
mehr sufaDigc £)inge, als Sffiefenbeit. grfe 
beerte felbigeg auö , u*b wolte feine QSec 
beeung gefiatten , big ba$ »orige fo abjenö 
ware,ba§ es niebt mebr belieben funte, unb 
©tücfen geben mufte. &a er als wurcflk 

Provincial §u Buenos Ayres anlan8te,erfti 
te ihn fein ©efpan P.joannes deAlzola,! 

erroenigji an biefembrt ein ebrbareö ßleib 
Sieben moebte, nml bat alte fß gar elenb unb 
getragen n>are , baj? egganfcweijj fc&iene/ W 
fonjt foiiteman ibn wol nwb jur <2Öeranbert 
fingen. 3* gebiete €uer €brn>urben, n 

fceifeste fefcratif P.Zea , bog <gie in U)t 

$leib feine Sßeränberung macben, unb mir 
ftatte, mieb in biefer meiner 2lrmut $u ergo| 
tieieb b&ber aebte, benn allen foflbarenSier 
berer Äonigen unb 5tapfern. S)ie ganfce J 
riebtung feinet gimmerö beflunbe bauptfatt) 
in einen aufgebenden 3$etb sumfd)iafen,oj 
spolfterunb SDecEe, in einigen gei(tlicben2 
cbern, unb einem Crucijfr. @em SSreuierj 
re foierriffen, ba§ er allein mit SBeobulff 
<35ebad>tnig ber ^fliebt bie ^rieflerlicbe $ 
gelten $u beten, genug tbun f unten..- S)erg 
Oe ©d)a^ben er befafie/ waren bie jur 2lbf 
tung beä «eibrt geborte ^Bercfseuge/alö ei 
ne $etten,mit €>tad>etn »erfebene «teuft*/.' 
beriet mejjt , mitbenen er feinen Selb ime 



&x$ 



m T 



i i m 



MTi 



49? 



idnbigen ©ienflbatf eit etljielfe, 5wf benen 
cu äffe et ein n>enig 23tobtf uttb öen einet an* 

(Speijj, betet fic& bie ^itteifenbe 3nbianeic 
ibebieneten; öbroöl, mag bögQ5^öb unb an* 
bei) benen Europäern gebtdud}licf>e €§*^Baa* 
«betrifft, et eiete 3abt l>inbutc(> feinen Q3ijfett 
fen, fonbetn ftd) allein mit einet ^attbmtt 
ianifc&en £otn& unb 6fftet$ nutmit 2But£eln, 
Silben Stucljten begnüget fyat , meil et nichts 
U in benen tBaibungen fwben funte. ^Bantt 
•x Ijettlicfc fpcifete, batte et etwa ein Sifc&lein, 
oi>ne alle anbete Subeteitung gefod&te&'täu* 
ot ftcfr. 3cöenn6c& lebete et in biefet Sit* 
> fo luftig unb öetgnugt, M§ i|me irt feinet 
n ttancf&eit jene ®emäc|>iicl)feiten nut be* 
etlic& gefallen* ft>et#e bie ®efeüfcbafii ibteit 
tcf en ftiebetfabten läfh bittet Sltmutb »et* 
jete ftd() bee@el}otfam alletbingg, pon bem 
td) gat bencfwütbige ^tobeti in petfc&iebe* 
sufäto abgelegt, <St wate ein $?ann'pon un* 
inen 0eelen*€iffet > unb pon Statut jut #eff* 
it geneigt ; nie&ts beftotpeniget Ijat et auf Q3e* 
>ctec öbetn fücf> o&ngefämnt au£ benen Mif- 
Gvaraiiis , aiiba et mit gtoflet $tuc&t 
tete, in bie&tge eines Bimmets in ein Coiie- 

utuef gejogen, uttb bet flehten Sugenb bie 

Jc&ul*9veguln einjuü^en fein bebenden 
gen* €in anbet$mal> ba et eben befKffert 

eine gtpflfefcge betet SSätberinum ma&« 
Rauben ^bringen, betliefie et, auf ^ßetotb* 

iti Provinciah i feinen tytiftt unb teifete in 
Hüimm <in totrt tftugtay ab > bai iji Pon ei* 

mm 



I 



ii 



m )o( m 



498 

1 -——*— **—'*— —*— ■ — ■ — — " — ■ — « ■ 

nem (Snbe bet ^araquanfc^en ^tobin^ at 
anbete; inmafien biefc Miffionen üonbet 
gen übet jwolff fcunöert teilen entfernet \v 
.JJmgleic&en als et eine öicr unb swanfcig ©n 
lange 9\eife getfyan Ijatte , legte et fte aus © 
fam.ööt €nbc eben fo bicletgeit roieDerji 
(Snblid) l>at et biefe stugenb mit QJerwunbi 
allet bajumat fonbetbar t>ell fdjeinen lajfen , < 
jum bejten an 33eM)tung betet Zamucos 
te , unb inbejfen toon Pater General» 53efel)l ei 
fe , baj? et bie übfotg bet ganzen ^>araquart 
*)3toöin(j auf fid) nehmen folte ; weldjes eb 
öiel wate, als tyme anbeuten , bajj et in getr 
neue <£l)tijlen[)eit bep benen Zamucos ni^t 
jutuef f el)ten mxU. €t felbfi Ijat-gefte&en 
fen, baj? il}iti biefe ^etotbnung gtofe (£mp 
Iic|>Ecit unb @djmer| öerutfac&et ; aud) et m 
ein fo gtofen 2lbjcf)eu ob bem 'Statt eineö 
als eben -bajumal in ftd) empfunöeti. Uncto 
et nun fiel) |u entfcfnilbigen gat leic&te eine Ui 
wütbe gefunben baben, angefeben biefes 2lmi 
ti)m ju befc&wetlicfr wate , Ijat et jebod) fic&! 
3oc& beS ©eljotfamS aueb in biefem §a0 ui 
«eben wollen, unb ijt ol>ne SSetjug mit gt| 
^ag^fKeifen nadb Tucuman abgegangen; bj 
et auf bem 'SBeg unglaublich gtojfe 9D?uf>efeltJ 

ten ausgeben muffen* j 

1 

§Jlle öiefe f>ellfc&einent>e ^ugen&en äbertj 
fein ungemein grofifer (Seelen '©ffer, fr öo 
^Ictd^fam t>on Sftatur Hw geneigt ju fepn jcbj 
inrriflfen ev in feinem an&ew 33eroc&hing Sj 



#? )o( *§?, 



499 

) SBetgnügung fanbe , als in 25eM)tung betet 
ipöen, batinnen et allein Üiajl unDDvuI>el>attc; 
) funte man ü)m in feinen ivtancfbeiten Den 
t&metfc nid&t beffcrn linöetn, als »ann man 
i et&el)lte ; »as «Reue« ;u 9hi§ berer Seelen 
ernommen »otben ; wie beifig Die 9?eubeM)t* 
ebtcn ; »ie mel#e»ben üpm neuen &um Cbrifa 
en ©lauben gebracht »otben. 2öoite ©Oft, 
bättelKaumg genug, einige feinet ©cnbfcbtcu 
i bje einjutücf en ! öa würbe man feljen f önnen, 
I bic 28elt*$inbet if>rc ©etöjlen unb Regier* 
i nicbt fo tool au^jubtücfen »ijfen, als Pater 
> getban,»ann er oon Dem SMenjt ©OtteS unb 
et (Seelen, obet »ibet ben alles @we öetbJuV 
nben Düffel febtiebe. £)al)cto »unbett eS 
i) nicbt , Da{? et fo öieifältige Verfolgungen unö 
[>ilben,auej> mit QSerlujl fesner ©>re, auögefian* 
i, nur bantit er ein oueb fleine* Übel t>on feinen 
ubeüebrten ab»enben möcbte, Sßielmebr , aß 
»oh bcrgleicben if;me auffloffenben Ungemittet 

iProciirator üon Paraquaricn Pater Fraticiicum 

rges betiebtet, bat et in einem an ibn ben 29. 
#erbfrmonatl)g im 3al>t 170?. nacb Sttabtiö 
jelajfenen Q)tieffagen bütffen»: ,, Votmicb 
.feine gtojfete @bre fepn , m »ann fte mic& 
folgen, »eil idb Die Cbriftcnbeit bei? benen 
leiten befotbete, »elcbemicö öon il>ten 21m 
in ftöiel^tbeit unb @cb»e$ gefoftet l)at „ 
) in Sßabtbeit funte et öon Wu)e unb 2|tbefc 
en, bann eö niebtö ieiebteg ift biefen Qktbarn, 
mit butcb bie &ibs*@eflalt, unb nntfetblicbe 
:ele, nicbt abet, obet jeboc& »ewig, butcb ibte 

3i % 'totinb 









oc 



& )o( # 



ttbtmttytt, unt> rauhe (Sitten öon Herten tt 
übleren untetfehieben ftnb , Mc QEbrifllicbe I 
einflolfcn. €r infonberbeit rtügc jeöetjeit 
ödtterlicbeSÖorforQe t>or felblgc, unb Itcbtc fl 
«ine Stattet. SBefmegen et nißt nur um 
<§«len befümmert vom, fonbern au* teuer 
bim aUe Jpülff mit Muffigen «eben«» unb not! 
Slrfene»* Mitteln öerfc&affete , unb noch übe? 
feg ibreSßunbert ohne allen Slbfcbeu fäuberte, 
in i&ren etreit^dnbeln aföÜücbter ihre AI 
unfc) ungereimte Bericht mit grollet; ©ebult t 
lange SBeile anb orete ; bamit et bureb Q3e»!e 
tereefelbcn&en&ieb unÖ©nigfeit unter il)tie 
galten mochte, bann cf)e fle fieb &um €bti|M 
Glauben befennet , hatte bie ©genmaebt bie£ 
'foanö , unt» behauptete ein jebet fein t>erme 
tKecbt mit öenen 2Baffen. Unter biefer 2i 
ift er jeboeb nicht erlegen/ fonbern allezeit mit 
liefen ©emütb unb hurtigen @ei|t »erharret, 
d)<$ ich niemal genug berounber« fonnen. ' 
tarnt infonberbeit erfolget / aß ich feine ir 
tkiiffioü be» benen Zamucos ausge|tanbene 
ftefeligf eiten angeboret , unb ihn t>on ^rafften 
ttfehopfft tu fepn geglaubet, fp bap er faun 
fcenen deinen flehen fönte/ bab ich leboa 
lurfe hierauf iu Cordova mit einem \o fn 
95totbgefeben/ aß mann er einSungling w 
ften Sllter mdre ; &ä er hoch anbereit r>ier unb fe 

; Safcr jeblete. 3« &*«f* m &* me öje &«f*JM 
Erlernung fo Dieler unterfchiebenen <£ pracbeii 
«t icbodb fo gut rebete, bajj man ibm bicfelbj 

öeMrw i« few ötoubtfc SBelcbtf gemif 



m k # 



fOJ 



tt fo »erlebten Statin Feine «geringe <2>adS) n>a* 
allein ber©eelen*@ffer machte iljn in biefetn 
tcpju einem ÄinD , unb lernete er Die SBort ein* 
ibem anbern,famti()rerQ3ebeutnüf?, auSroen* 
Unb bamit er benen SGilben eigene 2(uSfpra<# 
eijfen mochte, uabme er fte'ju £el)rmei|ter unD 
Imctf^en an , überfefcte audb mit iljrer 35eo' 
r Die ©ebeimnfijjen unferes ©laubenö in if>re 
'acben , auf baf; fte biefelbe bernad) bejto leid)* 
:grcifp5en fönten , roelc&e 33emüf)ungen i()n fpn> 
iwciffd toiele $?onatl) unb 3al>r gef oftet- 

©olc&e Siebe fcaben aud) wir alle in biefes 
&in& öon ibm erfahren , als er Provinciai er* 
et Sorben ; inmajfcn er , nebft fielen anbem 
enben , eine fonberlidje 25ertraulid)f eit , bie je* 
bem 5infeben eines Obern mc&tö benähme, 
wtterlicfre 2(ufrid)tigfeit leberjeit gebrauchet, 
i§ fein #er| otö benen ^Borten , unb bie 
(e in bem Slngeficbt ber&or fc&iene* (Ss »er* 
cn %\ ferner alle als einen ^eiligen , welches 
nberbar in feiner 5?rancf beit geigen il)n bejei* 
211$ ibtt eine fangfame m§ fielen übel enf 
tibe ©dwadStocit allgemach abjebrete , unt> 
n bem beöorftebenben ßnb feines Ztbm er* 
let warb, liejfe er eine große #er£l)ajftigJeit 
■en, unb fe£te fein ganzes Vertrauen auf 
tti ber ibm öierfcig 2fal>r in ber ® efellfdjajff, 
mfler felbiger aefrt unb brepßig in 3nbien,ju fei* 
öienft öerlieben l>atte, 9)?an t>errid)tete $oa$ 
mCoiiegio juCordova etliche ^dge frinburefr 
J ©ebet unb mancfrfaltige 53u§ *28ercfe, um 

3fl 3 JMM 










f°«' 



m x # 



Don ©Ott bie ©enefung eines fo iiebteidbcnQ 
terg , unt» Dem gemeinen SBefcn bocbft * nü&lij 
Cannes ju ehalten ; Slbct eg beliebte fo 
<§>ött!idbcn ®tafe(Wt iljn bie 33elo()nung crfo 
ju laffen; tiefem ju folge marb et an Dem <3 
obenD bet ^eiligen SDrcufaltigf cit mit allen ( 
etamenten wfefoen, oljne einiges* Seidben.beS f 
inflel>cnbcn ^ToDcö , uro biefen ganzen ^rag br 
te er ^ett« mit QSeror&nung biefe ^rot>in| 
treffender ©acf?cn &u, t$«tl$ mit inbvünfitgen 
taebtö* Übungen gegen feinen ©ecreufjigten 
fcefien $än&e et feinen ©eift bei) (Eingang 
gemel&eten ^ol)cn Sonntages aufgegeben 
biefet roate eben bet öietbte beg Joracbmettj 
im 3abj 17 ' 9. unb im fünf unb fec&jigflen f< 
Slltecö. <£ben felben ^:ag matb er jur (Stöi 
hattet, in ©egenmart &cg l)Oc|>ttHirbigjlen <£ 
Sötfc&offfc btefeS Om> mte aucl) vieler geijtli 
^erfonen auö allen £>tben, unb einet gn 
Stenge t>eö 2ibetö unb &«S gemeinen <3olcfo 
Unfete l)aben fein in öcm gimmet gefundenes 

tätl> , ba§ allein in £8u§*S«9e > un& « ini 9 cn 
tac&tg * 58üd)lein &efhin&c , nur barum unter 
gemelkt , auf t>a§ fie butd) SRittel biefer an!; 
tigenSDemfmalen allezeit einen fo frommen SJ 
in ftifdbet gebäc&tnüf ehalten mochten. 

trüber Albertus Romero &U Segovja in (§ 

nien, oon ebrfamen €ltcrn geboren , obmol 

<Satter ein molbabenber ^auffmann mare, 

l'cbDcb Cufr greifen, unb fein mt ju txrme 

•$!uf biefet Mafy begäbe «r fic& mit anbetn £ 

(e 



$?>( 



{•3 



:n nad) ^eru, nid)t obne Hoffnung, bafelb|l 
l'cnee' güntfige ©lücf anzutreffen, bas fo toiel 
:re »orbin bereichert batte. ©ie ©ad; liefe 
au* fo glücflid) an, &a§ er fid) niebt nur ein 
"eö Q3ermogen, fonbem auc& «ine nidjt Quin* 
)od)fd)ä|ung erworben. @o wol baö Ä6* 
$e ©erid)t, als ber (5r|*33ifd)eff t>on Chu- 
a» »ertrauete iijm wichtige unb jum gemei* 
ftu|en gereiebenbe ©efd)afften. 5Rid>tö be* 
eniger , »eil bat ©lud: immer wancfelbar ifi, 
e aueb Albertus beflen Untreu, unbUnbefiän* 
it erfahren, unb fiele ba$gan|e ©ebäube fei* 
JBoijtanbeä , weiß nid)t aus waSUrfad), auf 
al ju 35oben. S)a er nun in furfjem t>er* 
n, ma6 er in langer Seit gewonnen batte, 
cbfe il>m wenigft aus biefem jeitlicben &$a* 
in merefwürbiger (Seelen*©ewinn ; bann er 
\t in fid) feibjt , unb weil er ftd) fd)on be& 
•cn fat>e , obne einige Qßerbienfte $um Sftufcen 
: (Seele gefammlet ju baben , betaurete er 
3 , ba§ er fid) mit ganfeer ©orge auf bie $er# 
liebe ©üter gelegt, »onbenen i|m nunmebro 
i übrig wäre , als ein immerwäbrenber QSor* 
f feinet ©ewtffeträ , wegen ^erlufl berec 
leebenen 3al)re» &erobalben befd)loffe 2r 
'binfuro allein auf bie unvergängliche ©üter 
mf bie jur glueffeligen £wigfeit notbwen* 
©ebä|e ju legen , aud) feinem anbern 
5 , als bem kommen feiner (Seele mel>r ab> 
:n. ©Ott , ber offtmalen fid) freigebiger 
i jene erweifet , bie nur eilfften ober leiten 
ib in feinen SGßein* ©arten pr Arbeit Eom* 

3i 4 mett/ 



lf , 








■■■■■■■■ 


■■■■ 

mim 


1 


■■v 


^ ■ 




K 

HB 

■■■■ 


■bHbbK 


, 




■ 


fj',j 
1 


1 







5©4 



& )o( * 



■ ..H.- ^ ll - - ■ 



nien (0 gegen jene , S)ie wn Det etilen @tt 
fcen $ag in Dem ©<$»el§ tyw* Slngeficbts 
fingen/ liefe fttf) Den <Sntfcf?lu§ Albeni febt 
gefallen ^ unD t>etlief>e ibm alfobalö einen ba 
$en ^tojl jum Öntevpfanb jener gt&jfen S5e 
ioljntma/ Die et ibm übet alle feine QktDw 
&iet auf StDen/ unb miy allbort in bem^itt 
»otbeteitete, <&§ Ratten um felbige £eit ei 
ftomme ©panlet Die ©ewobubeit in De* ©e< 
&on Tarija 5lümofen ju fammlen ; unD alle % 
«ine nafymbafFte Ö3cpf>öi(f öet€f)tiflen Denen * 
cjuiten, wie aucb Denen Miffionarüs all Da$H 
ju ubetfcbicfen wag jum $?c§ * lefen unb au 
$it$en*£)ienflen notbigunD nü|li$wate* 
liefet ^etfel)ung baben Die Patres Des Col 

JU Tarija etnkial Alber tum , Det mit tl)Wn 

&etträulic& umgienge , abgefenDet , unb @ö 
$attym biefen £iebö *S5ienjlgar reicblid) wi 
ten, S)ann Da et Das beilige 8eben betet n 
Cbtiflen mit klugen anfabe , unD ftugleidE) , 
ftolicben SÄutbö Die (goangelifcbe 3ltbeitet t 
fo müfyefamet Arbeit waten* anmetdete^wa 
in einen anbetn SKeufcben wränbett, unD eni 
fcete ficfc in feinem 4?et| eine heftige 53eg 
ftcb mit ©£>$$ mef)t ju öereinigen , unD 
geben im ©tenft Diefet Sljtifllic&en^olcf erfij 
ttn ju jubtingen« 2Öaö et mit Denen 933c 
faste , beftäfttigte et mit Denen beteten; l 
et füenge jut 0tunb an Diej^nbianet in allerg 
$anbwetcfen ju untettiebten , unD ju geigen, 
fte Die 3$äume auf Die (Seite febaff en , Daö < 

wl# fawbetr?/ An unD anbauen mu|Un< 



^ 



? )o( *$? 



f°i 



Denen fieeben, alten unb labmen acuten btt 
:e er eine ungemeine £icbe, unb mare niebts, 
er m fie niebt gerne uerriebtete : SSJann fid> 
ttamium ©lauben befebrten, .empfienge er 
nit aller Bärtigfeit, bliebe ibnen ftttt an bet 
ite ; «nb wann fte aueb ganfc wilber %tt wo* 
, t&ate et; banno# ein gleicbeö mit ibnen, mei( 
lemlicb niebte fuebte als ibre ©eelen ju ge* 
nen» 3nbef? »ergaffe et feinet eigenen .£eite 
Äge^öerfammelte fein ©emutl) öjfterg im 
bet, mäbrenb bem er tyäuffigc gäber »ergoffe, 
beS innerlicben Softes genugfame Slnjeigen 
ten. 9fo 2ßa&rbeit ift ibme aueb eine inner* 
e #u(fF gottliebe? unb aujferorbentlicber ©na* 
e&r nötbiggemefen , megen jtarefen SlnfalB bes 
:elen*$einbg , ber niebt erbulben f unte , baj? ein 
x ungelebrter$?ann auf bem Sßeg ber <$oü% 
«nenbeit mit fo grofien @ebritf en forteilte , unb 
i ju $ro| fo biele ©eelen entriefte; babero er 
nal meber ju$ag* noeb ju 9tocbt*M3eit il>n to 
i&egelafien, fonbern balb in ©cfialt beglichet 
iere , balb mit anbern furebf baren ©eftebtern 
bredet bat. £)iefe barte Verfolgung bauer* 
länger bann breoSabr; aber Albertus liefie 
i öon bem angefangenen niebt abbalten , gien* 
aueb fein £aar breit binter ft'cb. QSieneiebt 
taueb ©£tt&u Selobnung biefer ©tarcfmt'w 
gjeit ibm bat &t% gerübret / baf er in bie 
müwfft aufgenommen m merben eifferigft 
langet, bie er obnebem auf m sattelte liebte, 
seil er aber febr alt mare, mufieman bie©ut* 
ffwng t?on Pater Generali abwarten, Snbem 

3' i töw 










l 





5§? )0( 4§? 



f©6 

aber , bi$ baw eine lange Seit erforbert »u 

tlOOlte Pater Ludovicus de ia Roca , Da§ er mit i 

Gewalt eineö angefe|ten Provinciais bieChiqi 
f$e QSolcf erfc&afften unterfuc&te , feinem 2täij 
gen urib Altanen tnt>e§ einiger maffen ©enu 
leijlen , wb natjme it>n al£ einen fo genanr 
Donato- , ober öpffer trüber an, '©Ott 
befiäf tigte feinen SBeruff gar balb -, unb je&lete 
i>ie©ieg^rangenbe ©efellfc&afft efye unter il) 
531ut'3eugen im Fimmel/ aW il>n bie l)ier au 
€rben jireitenbe unter il>re jeitlic&e SRto 

ft 





3etic( 




■ 

.: i 



25ertd)t 

Don t>em atrom 

©crcr 




i <&p<mif$tv ©prac& &erau$ ^ede&en 

t>on 

i Chriftophoro de Acunna, 
auöt)er©efeUfc&afftJefu: 

9fatd)9ebeti&$ 

fo &a$ Sranjöflfc&e tifarfe&et, 

fcurd) 

$ttm DDn Gomberville, 

famt &ofgefe$ter 

anMung 

t>on befagt em <g?f rom, 

tmmeftro aüeg tm Seuefc&en an &<*$ 

Siecht gefallet 

, JDwEcfo eme» 












<IO 



^?)o( & 



fdtjreibuns nidbtj; aug&ufefcen feon , matm ei 
jtcbö bätte gefallen taffen bie Urfadb beinurü 
bie Philippum ben ©ritten unb feinem %c 
ger , Könige in (Spanien bewogen Die 3! 
aufjufudjen , burcO welche bie (Sc&iffal)N 
btefem (Strom fönte in §lor gebracht wei 
3öeil aber ber Qkrfafier aus (Staate obe; 
Deren Urfac&en ben Sefer in feinem 25ericfjt 
bem abgalten fdbeinet , was bat SiÄercfi 
bigflein feiner 9veifeifl, alfo ifr notbig basj» 
in gegenwärtiger ?Jb&anbiungsu entbecfen , 
er »erbrigt. 

2BdT>renber üvegierung Ferdinandi uni 
bell« begnügte^ Suropa Ütö in Sntbec 
einer neuen "2Belt günftig anfd)einenbe ©lu 
bewunbew , aber unter ber 33eberrfdjung ' 
be$ fünften flache« bie unermeßliche 0vcict 
men , bie man nacij unb nadb au$ America t 
brachte, alle anbere Nationen. fo faft in bie 
gen , baj? jte bie ftifl anfame gleicbeö ©lue 
genieflfen. ©er beo nal)e unaufhörliche &s 
welchen je|f*befagter Svapfer toiber Francü 
hm (Srften fübrete , gäbe Dielen ©lücftfalj 
in ftranef reieb Gelegenheit an bie £anb fiefi 
ba$ (See t SSJefen mit meiern $lei{? \\x lei 
wm benen (Spaniern fogar in ber neuen S* 
ein unb anbere berbe (Schlappe beppbriri 
©iefe (See*(Streiffereöen ^ogen fie allen übt 
weit üor , unb überfliege ber €rfolg gar off 
gefaßte Hoffnung ; wie foldjes bie oön Am< 
Oanblenbe <Spanifc&e ©efe^ic^tfe^reiber f 
melben; unb würben wir ofwe il>re @ejeu( 

unenblicfc Piele meref würbige ^aten berer % 



r 

i 



s§?-X # 



>jl , ate auf bei; Denen öa&in fabrenben @pa# 

f)en ©cbijfen gcn>6&nUd;cn ©träfe t>erricf)* 

babcn. 

Herren bejeuget, bö§alö ber bcrö^mte @ec* 

rcc Chrifrophorus Columbus im %al)X 1498. 

t drittenmal nacfj America t ebrete, er bei) Go- 
tra, einen Derer SanarifcDen-gilariben, ange 
W fet) ,. unb fiel) bafelbfi —" *-—*«*<•■* - 
bip bemächtiget babe , re 
i binroeg genommen batte. 

Hieronymus Benzoni erjeljlet (hiftoria de 
Ind.Occid. decad. 1. Üb. 3. cap. 19. ) imgleU 

1, t»a§ im^abr 1V36. ein flein gran&oftfcbe* 
jrjeig t>on. feinem #aupt ; ©cbijf bureb eirt 
jeroitter abgefonberf , bemüfiget n?orben , fiel) 
tberbeit balben in ben «£>afen öon Havanaju 
eben , *roelcber auf bem ©lanb Cuba liegt, 

Damals niebt fo gut bet>e|ftaet wäre , <\l$ mie 
$0.* ®ie ftcb auf bem (^cbijf befinbenbe 
in|ofen (liegen bafelbtf am £anb , plünberten 
BtaU, unb befamen dne gute Q3ranbfcW 
g üon benen 3nnmobnern. 3?aum wate 
kleine ftab&eig jum ^aöen binau$ , ate brep 
weu Spanien fommenbe €afr-(Sdbiff obeir 
üonen eingefoffen. ©er ©tabt * #aupt* ■ 
m befable alfobalb, bas aufbabmU (gilbet 

©olb Don felbigen au^ulaben ".,. bamit fie 
I? @äumni§ benen gran|ofen nacbfe|en Uw> 
i bie er febon tor überwunben anfabe» <&ii 
{n noeb im ©eftebt ber ©täbt , unb bättett 

glwdfeeltg fc&ä$en mögen wann fie ftd) 



j 








• 






1 






j 








■ \ 




Im hb 


■ 




■ 






• 






. 




■ v ■ : 

• 


J 






' 



KJ2 g? )o( $? ; 

butd) #etattSgebung ibtei gemachten Üto 
Ratten lofroütcfen formen. SlUetn fie batte; 
fo meite 9Uife nidbt get&an um gemeine ti 
ju öettid)ten. ©ie föchte« mit betten 
©dbiffen, tiefte , eines nad) bem anbetn, 
t>em $ott ausliefen , unb beftegten fie 
übet fielen fjietauf bie (gtabt nod> etnmabl , 
menben neu*angefommenen @d)a|&uftd> , 
zwangen bie Snnmoljnet Urnen normal 
itambaf te QStanbfteuet *u be&ablen> 

Snmafien biefe Gegebenheit unglati 
fcbeinet , mürbe man fie , fo mabt fie aud 
bamtod) nicbt angefuljtet Ijaben , mann nid; 
@efd)id)tfd)telbet , t>on bem man fte entlel 
ol>ne @egen#@ptud) ©lauben »etbienete , i 
t>on Stanfcofen tebet, angefeben et ein geb 
net Untenan öon bet Ätion ©pömen, *net 
ritt S&hmlänbet* mate* 3u bem l)at er 1 
t»äf>tenö feinem 2lufentt>alt t>on üietjeben i 
ten in bet neuen < 2Öete einem ^t)eil jenet i 
$en gefeben bie in betöon ibm betauSgeo 
tten#iftotie enthalten ftnö, aus metd)emle 
p fd>lieffen , baf? t>ott jenem ttic&t *u jmeif 
tras et jut €b> bet $tan$oifdjen Nation 
"Rieben, (s^elbtget etjeblet fetnet , i>$ i 
tobt Jetnad) ein anbetet ^tanfcofffc&et ( 
^tteijfet fid) butd) Slusplunbetung t>on Ha 
Stoffen 9veic6tt)uttt etmotben , ttnb benen 3 
molmetn anetbotten Ijab fid) butd) (Stlegut 
net &ranbfd)a&ung »ort bem $euet lofju' 
fem. ÜMefe begehrten einige Seit um X>at\ 
langte ®elb -mfjubtingen / melc&es bie$ta! 
fen tfwf Wflitojtiöet 7 abet bie ©i^etbeit 



$9 )0( 9§? J-IJ 

■ #aut <m bejahen in ©efabr geratben ftnb; 
m bie ©panier überfielen fie an ftotr baö ©elb 
sjuliefetn , unb brachten berer t>ier um ba$ 
m , barunter ein €ncfe( be$ $ran|6fifcf)en 
tylf'Sapitains mitbegriffen wäre. SMefer, 

er mit feinem übrigen ^ötct* bie ©paniet 
ffer jurücf gefdbiagen batte , fiecfte bie 
tobt in 33ranb / bie öerübte Untreu ju rädjen.. 
i ©panier ,febenb baf bie $iamm ber ^ircfre 
jerte , fiellete fiel) bem iran£oftf#en 5fnfu&* 
m , mit Q3itt , biefelbe t>or bemQ3ranb &u 
oabren ; allein btefer fagte il>me im 3»rn t 
i eine meineidige Uberttettung bei gegebenen 
■Mi eine folclje ©traff gar m\)l »erbiene, unb 
: allen $all jenen eineJCtrcbenidjtS nülje t bie 
Der (glauben nod) ^reue galten, 
Mi Q3efdbreibungen »on Slmerica ftnb mit 
9leid)en&egebenbeitenangefüllet, Ue jurge' 
je be$eugen,ba§ bie^ranjöfen ibre ^auglicb* 
sum©eefabren unb ?9?eer'©treifferei)ett gat 
l)u gebrauchen gewujh 
€ben biefe 33efcf)reibungett kefrdfftigen, 
Igleidjroie bie ©panier allein bie ©cf)ä|e po« 
tu unb 92eu * (Spanien in $änben batten ,, 
> au$ bie $ran$öftfd)e Nation allein bamate 
©tanbe gemefen i(>ncn biefen §Sor$ug unb 
©cnufr baöon ftreitig ju machen , mie bann. 

©panier bie »on Sfmerica gefc&rieken, 

'über einig ftnb. S)er Ynca Gardilaflb ge* 

et es mit äusbtücfudben <2Borten in bem an* 
Nn ^beil feiner #iftorie öön t>enen innerli* 
ii Kriegen berer ©panier in ^m, tatfünffr 
£5ud> achten Sapitul. €r beri$tef,ba§ na$ 




# }ß( ^? 



a— *— i—a—— — — h— — p— »^— — — — — t j — — 

öer üct)iacl^t , in ö>eict?et Goniaivus i izai 
alles t>erlol>ren , unb fo gar famt feinen untet 
berien 35efel)$()abeni ba£ £eben hierüber cir 
büfict l)at,( inmaffen fte alle wegen bes ar 
fponuenen 2(ufflanDe6 mm ^b>b öcrurtbcilct tt 
fcen) öet oberfte Üvat^^otjle^er toon Gai 
welker bama&fö in ^eru jugebiefen i>atte , 
fcem Saljr mo* Denen (Solbaten beö Piz 
<$>nab erteilet tyabt ; aüfier fedpö unb «<$ 
bie et jur 9vuberbancf; auf bie ©aleeren t 
Dämmet* €r erf iefete fte in (Spanien in üt 

bringen RodcriurnNinno oberNunn© , gabei 

aber feine (Solbaten jum ©eleit mit ; ba& 
ftcb ein ^fyeil Derer ©efangenen ju Nombre 
Dios i vüo fte ftd) einfcbiffen falten , geflüd) 
ttnb wieber anbere ju Cartagena , t>on ban 
fte abreifeten um nad) Havana ju feegeln , ba 
fte ficb bafelbjt famt benen ©allionen jur fer 
ren 9\eife nacb (Spanien fertig madjtem „ 
tt>are mit bem übrigen ^(>eil feiner ©efaii 
nen , ( melbet oben*gebacf)ter ©efcbid&tfd)! 
_ . ber weitefö ) nafoe an benen (Silanben beg^ß 
„ Dominici unb Cuba angelanget , als er 
Oiaub * (Scbiff ju ©eft#t befcune , welc 
man »or ein §ran&6ftfebe$ &ielte,weil baju} 
leine anbere Nation , wie anje^o gefcbi« 
H auf biefem $?eer berum tfreijfete. „ sD! 
finb bie eigene 2Bort Des benennten Ynca G 
ciiiaffode laVega, ber feinen 93eric()t folge 111 
majfen fortfe^et : 

■ „ ■ SBep ©fbttcF ung biefeä <See*9vatt 
„ glaubte Ninno , ba§ er oon felbigen m 
i. jweiffelt würbe übe rwäitiflet »erben, wanrj 

rv 



*> 



»» 



*> 






99 



$? )o( m 



m 



fr auf Der ©teile M üntHift be&ienete; 
) es fiele iftm ein gar artiger gunD ein , auf 
n er tnelleicbt fein €cbtag nidbt geDacbt f>at* 
er befalle , Daß ftd> Das ©cbiff * Sßoicf 
1t allen (gefangenen etwas tiejfer in Dem 
W öerjlecf en folte , aufier fed)S trefflichen 

igem, DiepormalS Gonfalvum Pizarrum 

ienet batten, ©iefen geböte er , ficfrin 
&obe auf DemiMnDertbeil Des^dnfföju 
in , wo fonft Die Trompeter iijren ^Ma£ ba* 
i unD er felbtf fajfe mitten unter ihnen an 
\ bödmen £>rt , in einem £e!Den * mäfi* 
2tnfeben , üon oben biß unten bewaffnet, 
n £elm auf Dem £aupt f)abenD , Der mit 
farbigen geDetn prangete- 3n foidjen 
pufj unD Sefcbajfcnbeit Derer @ad)en, be* 
ie er feinen ©eigern all il>r £unft anjuf!re^ 
t, unD fid)buxd) nichts , was immer er* 
en würDe , irren ju lajfen, !£)ie©ee* 
über Dard> Den füften £>b«n*£lang gut 
lerer (Erfkunung gebrad)t , als wann jie 
garten Änaü Derer ©tücfen ge&oretbät' 
nabmen alfobalD einen anDeren 2Beeg , 
Heften Den #elDen famt feinen ©eigern 
ngetajtet , aus 55epforg , es fönte unter 
©d)ein einer fo aufferorDentlidjen 2tn> 
tilic&feit ibnen wol ein gar bofes ©piel 
weitet fe^n ; welches alles fte bewach felbfl 
9vat()S * SBorftefjer öon Gafca in einem 
it*$ä\>tn er&eblet , in Dem er ftcf> befanDe 
m nacb (Spanien jurücf geben wolte,unD 
en er i&nen Lebensmittel t>or U)t ©elb 
auffen €rlaubnij? mbeilet fcatte* Ninno 

Ata „war! 



»> 



»9 



59 



>» 



59 
'9 



3> 



»» 



?» 



»> 



5» 



5» 



3» 
99 



J* 



J> 



»9 
59 

»9 

I 

59 

'9 
59 



99 



*» 



»* 



5» 



35 
>5 






<fl6 



# )oc m 



roare faum mit #ülff feiner bcjaubcrent 

e^ufic bem granjofifc&en (Schiff entfommi 

«IS et &u Havana cingcloffcn , allba i()m i 

gtofte "Srljeil feinet ©efangenen cntn>ifct>< 

unb noclj anbete ein gleiches auf bem ©la 

Tercera getban , melc&es er auf bet SReife I 

tüljtet , fo bajj et bep feinet Slnf unfft ju Se\ 

la nid)t mel)t als adbtscl>en (gefangene üb 

foatte , fcon benen i&m miebet fiebenjeljen 

Dem 2(tfenat entkamen. Söeil et nun t 

nod) einen übrig geblieben ju feim fafje , « 

mof)l etf ennete , ba§ es fiel) bet S0?ul>e ni 

tof)«ttc , biefen allein ber Slbmiralität »ot; 

(leiten , beto et fie bodb alle &u überliefern Q 

fel)lbatte; roeil et fid)S&ubeme gar mol e 

fallen liefe , üa% et fiel) ben ftludb »on bief 

clenben ?0tenfd)en auf bem #alS laben ros 

De > mann felbigen allein baS JUnglütf betw 

jut Svubet^ancf auf bie ©aleeren abgeft 

efet |u merben : 3nbem it>m nun alle Di 

nadbbencflidbe Urfac&en auf einmal)! in l 

Äopfif l amen > faffete er feinen @efangene< 

einet abgelegenen ©afle , t)a et feinen $fl\ 

fdjen permerefte , bei? bem Etagen , ben ©c 

in bet anbetn #anb l)altenb , unb fagte tij 

, Söcp bem geben bes&apfers, tdbmolttDitt 

, jman^ig ©tof »eifern, mannitf) mid) M 

i fd>ämete bie £änbe mit bem Q3lut eine«? 

, trägen Sumpen^unb ju benenn, ber,nd 

, Dem et ein @olbat in ^etu geroefen , Um 

, Dencfen trägt auf einer ©alcete angefd)ri 

, bet ju merben: SDu ltcberüd)er©efeli/ m 

t bu Dich nicht gleich benen anbetn mit Der m 

m 







$ )o( m 



337 



^ 



* 



retten f Danen ? @d>e ijin jum Teufel , Damit 
> bid) l)infüf)rö niemalen metyr ju @eftd)t frie^ 
i §{(0 er ilyn auf fold&e 2Beife öerlaJFen,giett< 

er ()in ber Slbmiraiitdt SKec&enfd)afftüon 
ner Verrichtung ju geben ; über bero €t* 
!)lungbie Slid&ter ganfc befdjdmet blieben* 
5te lieflfen il>n gefangen feiert / unb öerbamm* 
1 l&n, bem <£ai)fer ben ^reifrfo triefet ge* 
wngener 3vuber*^ned)te , atö ibm aus* 
riffen , ju bejahten , fed)ö Sa&re übet 
if eigene Unfofien in ber bamate unter 
Jpanifdjer SSotmdßigfeit in berSSarbarep ge 
jenen ^eftung Oran ju bienen, mit bepge 
gten Verbot , nid)tme!)r nad)Pem jufd)ifr 
it. (£r mürbe ftd) aud) biefem Urteil gemd§ 
iben anführen muffen , mann nid)t feine gute 
ceunbe il>m ©nabe tfon Maximilian ertyal* 
1 1jdtren , ber bama!)ls (Spanien an ftatt bei 
\) in ^eutf(J)(anb aufyaltenben^ferg toöt* 
mbe. SDiefet 3unge Jperr , ben man f$on 
it^ero über bie erjeljlte ^ac& ©elegen^eitge 
ig ju lachen gegeben t>atte , liejfe (id) bie 
be »on Ninno fdbft nod) einmal erje&len , 
ib bezeugte fo ein ©enügen barob , baf? er 
ttgdn^licf) wrsiel)en, unb nad) Peru nriebev 
festen erlaubet I>at ,. mit belieferter biefer 
ngen 33ebüngnif , ba§ er bie jum Ovttber öer* 
tmmteol)ne Kriegs ©eleit über $?eer ju füp 
n nicf)t mel)r auf ftd) nehmen feite« ,> 

©iefe @efd)id)t büuefte mir fbewag befon* 
reg in fid) ju galten , ba§ obfdf)on nur bie einU 

Reibung öon bem §ran|dftfc^>en €aper hat 
1 gehörete, unb jum ^emeif bienen funte , id) 

Äf 1 ben* 



* 



* 



)» 



3» 
»» 

\ 

5J 
1» 



99 



I» 
9> 

IS 



1> 






st 



11* jft %c # 

fcennocf) fte gan£ cinvücfcn wollen , aus # 
nung , bie Sfteuigf cit berfelben würbe ü>r bei) i 
geneigten £efet an jtatt eincö ^afjpotts biei 
tnmaffen tyr fonft öaS 2lbfel)en biefer 2lbbßnbl 
feinen 4 ]Ma^ gemattete. 

SDie (Straffe nach. 9JBeft*3nbicn warb b< 
mal benen granfcofen fo gemein , ate bie Äü 
pon^ranefreid) felbft, unb Ratten fte infoni 
Ijeit pon bem 3)teet*33ufen Pon Mexico gar 
naue Senntif?. S)ie perlen , (Smaragben , f< 
©olb unb (Silber waren Por fie fein fo f 
Jßeute / bafj fie fteb. , biefelbe &u etfeftnapr 
niebt abgewöbnen fonnen , fo lang ber Ä; 
jnrifeben bepben Nationen gebauret. ©ie| 
länber felbft, ba fte ibre Sftacbbarn jufbgro: 
Sveidbtbum gelangen faben , febienen t>a$ @ 
tnfdje 3ocb Pielmebr batum abjufcbütteln , \ 
mit fit (Gelegenheit Etiegten an gemelbeten 9v^ 
tbum ^Tbeil &u nehmen, als aus eiteln 2lbfel)enj 
grepbeitftdbiu erwerben. 

S5ie $ranwfen unb £ou"änber waren in 
genber Seit nidbt bie einige fo bie in Peru 
Sfteu ' (Spanien gefammlete <Stf)äfce unter 
ju tbeilen wuften ,' bann bie ©tgelldnbet , 
fcet berübmte JDracfe , unb anbete , feegelten 
gat in bat ftille ©üb * $?eer , unb famen i 
Öveicbtbumen unb <£bre belaben wieber jutuef .' 

SDenen (Spaniern wate es nid)t leiebte 
fen Unotbnungen porjnfommen ; ftntemal u 
Carl bem fünften bie (Seelüften Pon Sfj 
rica niebt aller Arten fattfam befanbt war) 
Meto fte bie gewöbnlicbe (Strafe ibrer £j 
©cbjffe nic&t alfogleic& perdnbern , noeb. kerne; 




,n - 1r -,- i«i i i im »KU — t r ■*■'■■-■' -■f-" ■• '- 

iflionen in einen £<»>en »erfammlen funten, 
nit fte i^rc 3Hücf reife miteinanber in (Spanien 
nehmen im (Stanbe waten. 
<3M)ilipp Der ant>ettc tvufle fein ant>ereö €D?it* 

wiber biefe« Übel ju gebrauchen , aß t>a§ ec 
©c&tff *£apitainen nötigte , fi$ wä&renö 
:r Sfvücf reife nidjt tooneinanber abjufonbetn, 
$ ibnen immer begegnen folte. Stber bat balf* 
»enig. §)ann biefer ober jener COJeer^au* 
liefe ftd)$ gefallen , ber glotte öon £at>an<* 
5 bB naefc (St. gucar *einen in Stnbalufien bei» 
Äbungbe« ©uabalqutoir gelegenen ^3ort* 
ner nadbjufa^ren,unb auf gute ©elegenbeit &u 
ren, aus Hoffnung , &a§ fic& etwa ein (S$iff 
t benen übrigen entfernen , unb er fobann eü> 
i fetten QMffen erfebnappen würbe , welche* 
b in ber 3rbat be^ nal>e alle&ett gefebabe , in* 
jfen t$ unmöglich wäre , bie in grofferSln* 
l miteinanber fatyrenbe (Sr&iffe auf eine« 
ife »on obnfe|r jweotaufenb teilen beftänbig 
<ei)famm ju erhalten , ba§ fiefc feine« t>on benen 
igen trennete. 

§tucb if)ilipp ber ©ritte, weil er mit einem 
ingewiffen Mittel fid) nic&t vergnügte , glaubte 
i)i9 |u feon , bog bie (Straffe berer ©aflio* 
i benen 5Ö?eer*9vaubertt entwgen würbe , un& 
te man ibm nic&tö angene&mer« melben, 
wann man iljm einen neuen ^orfcblag übet 
tt Capitul beobradjte , unter allen anbew 
icfte ibm bai bequemjie &u feiw , wann man 
(Strom berer Simajonen üon feinem Ur* 
*ng unweit Quito * einer berer bejten(Stäb> 
n %m* bi§ in Da« SÄeer befc&iffen fönte; 

Äf4 wei* 



n>eit U$ü0 erfolgen mürbe ; i)af man bei 
<3ee*9taubefn ba$ 2ibfet>en öerrüefen , unb 
iten ©allionen met>r bann einen (gpatmi 
§pa| ju i&m $bfaf>rt na$ Spanien ;äritoci 

. ..„ . , p begreifen , ift nur i>on 

$jen auf Para m gebenden, *©iefer Ort 
einer bercr berühmteren ©ee^döen fcon 33 
filiert , unb beftel>et in einer <^tabt unb S 
flung , bie auf ber ©überleite be£ @tro 
fö$e| imajonen t>ier|ig feilen übe? ben 6 
' beffeiben in ba£ $?eer gefegen** Slngi 
nun bte gro#e ©cf)ife be# biefer ,( ?8efh 
$or Stncfer liegen formen t - l>dtte man bei 
gar fug(fc& auf §m @trom alle Äauffman 
W$%m t 9teu*©fana&a f ber Ca 

Terra Fsrma , ja fß gar au£ Chili 

feren ,. "unb felbfge inbeg ju Quito able« 
fönnent -?|n^et> liefe ffdj^ (eic^fe (5un , j 
mi Sfotfe ü©n SÖrajIlien / welefreg banw()N 
©panifc&er ©emait ftunbe , nad> Para gefc 
inen n?are,imt fo weiter in © efellfefraff i berer @ 
fionen nadj Europa ju feiern 

©ief« Snttyurff grünbete fiefj auf gute #i 
tttmg eiiieg giü<|lid)en Erfolgs. f&Q&fo 
Oreiibni bezeugte unldugba?/ baf flj 
Stoß SW gemachte!) mit siemlid) gt 
fen ©Riffen f>erabfal>ren f onne, * 5Dann 
U Qiftwit * <s$tibxt\btt , bie ba$ Oreiliani $ 
fe txidjkn, befrdf (igen , ba§ Gonfaivus Piz 
rus fein General auf ein QSregantin* bie I 
tot! f>unbc« fai;fent> ^3funb (Steiöe*, eine e 



\ 





töige ©cljmiebe , ben r d)weljren ^lunber wxt 
er ganzen Sltmee, famtbenen 3vranc?en i>abe 
en laßen , fo ba§ biefes @d)iff oi>ngcfdi>t 
i Zaubert fünfzig Tonnen mag gemefen feijn, 
[dbc6 nichts geringes ift in ^ettac^tung bcö 
ts , an welchen biefeö ^o^Seug erbauet tt>or> 
i ; inmafieu fotd&eö mel>r bann jwolff fyun* 
t teilen öon bem $?eer , unb bes (Stroms 
inbung gefc&e&eru * hingegen madjte ba$ 
pfpiel OreiOani bie ©panier and) flar er* 
neu , wie ferner es fep gegen btn ©trom 
auf fahren , unb nodf) fcfrwerer ben rechten 
teg biß nad) Quito ftnbem SDaljero warb 
len Unter Königen öon ^erunmb 33raftlien 
oftmals 35efel)l jugefanbr, um alle bittet 
ergreifen , welche tauglich waren , bie 3D?$g* 
leit eines fo wichtigen ^ortjabens grünblid) 
unterfuc&en« <tw jeber befliefe fid) infon* 
itjeit ju bem €nbpecf ju gelangen, unb feti 
rgejtalt ben ftrittigen Entwurf ein gemünfd)' 
<£nbe ju geben, ©ieUnter^6nigüon^3e^ 
i (ieffen ftd) angelegen feijn burc(> unterfd)icb' 
>e Q3efc|)iffungen ben <£5trom wol auSjufunb* 
äfften ; befen einige abgetl}eiUe%mee brep 
i toierfyunbert teilen weit t>on Pera in ba$ 
eer fallen, 2$on (Säten 33raftüens btage* 
ii trachtete man öfters bi§ ju beffen Utfptung 
lauf jufd)if en* Unb burd) biefen 2Beeg l>at 
w le|ttid) bie &ad) ju Snbe gebracht ] unö 
» rechten Zwff t>es ©trotns erlernet, 

5Da€ ttoteimeljmen wäre fdjtw ; allein Pe, 
bt Texeira ()ctf öwcf) ßlucftic&ert (Stfolg bie 



I 




S22 

.»^— _^^— ■——»———*— ■ i» i i —————— <m— —i—m— — p^ 

2Babl Dcg Unter « Äonigg Pon ?3raftlien gere 
fertiget , ber ifyn ju einen fo wichtigen Q3oi 
ben auserf iefj t batte. <5r fubre üon Fara 
Sfabr 1637. mit fteben unb »ierfcig Sanol 
twb jtioeo taufenb ?9?enfcben , tljette s 1>ortuge 
tbeiß Snbtanifcbe Svuber * £nedbten , unb at 
ten Q5ebienten ab. <5t fame nadb einem 3 
feiner ©cbHfabtt ju Quito an , Pon banne; 
nac& einiger geit roieber abgereifet , unb nui 
feen Sftonatb auf feiner 2Rücffel>r jugebraebt I 

P. Chriftophorus de Acurma batte 3^efel)l 

$u begleiten , bamit er auf ber SReife alle C0?e 
würbigfeiten beobachten , unb fobann bep 
ner Slnfunfft in €uropa ben (Spanifcben ■ 
genauen 33erid>t Pon bem ganzen Srfolg 
tbeilen mochte. Sltöbalb er in (Spanien at\ 
f ommen , berichtete er t>tn ^onig uollftänbig 
feiner Sveife, unb erhielte €rlaubn$ felbe in S> 
|erauf äugeben. 

ßbfeben immer eine groffe Sittenge 3fa 
33efcbreibungen an tai ^ag^iebt fommt, ti 
öoeb bie gegenwärtige il>ren SSor$ug leichte 
Raupten , n>eil fie niebt allein in Spanien I 
feltfam, fonbern aueb wegen Pielen Sfteuig 
ten gar lefenewnibtg ifr. 0ie ijt feltfam , 
tnafen niemanb anberer biefen groffen @ti 
umfldnbig befebreibet, unb$5Hip ö« vierte 
felbe , balb nadjbem fie berau* gef ommen , 
forgfam unterbrochen laffen , ba§ felbe febier e 
jene* (ScbUtTal gehabt , al* bie mächtig gr 
unb weit auSfebenbe, aber allerbing« eitele e 
müvjfe , Pon benen fur§ bor^ero Reibung 



$ )o( $• 



11 



<2* 



eben ; als bie fobalb ein (gnbe gehabt , al* 
: ^ortugefen ben «frerfcog Pon Söreganfc auf 
ti Ä öniglicben $bron gefegt. €$ §atte bie* 
Nation ertf mulid) bie (Scbiffabrt auf bero 
;trom Marannon ober berer ^majonen etlet* 
t, unb ber Äonig t>on Spanien befürchtete 
i billig , t>a§ , naebbem et fie ju geinben batte, 
pcb niebt etwa motten gelüften laffen ibmm 
eru auf ben Sjai§ zufallen, fobalb fie ftdbmit 
nen #olldnbern mürben »erglicben , ober bie* 
be Pollenbs au$ 23rafttien »erjaget baben. 
Dann biefe fübtten allbereit feit bem Sab* 
124. nnbet bie ^ortugefen in Q3rafilien Ärteg ; 
ifelbjl fie aud> fdbon einiae pefte ^>ld|e befafr 
!, unb miebtige ^flan^CStätte batten, unter 
bfiebt beö ^vin| SÄoruj i>on Loftan , mU 
er in ©ienffen^öer ^JBeft * 3nbifd>en Compa* 
lie ftunbe. S5ie ^ortugefen baben fte audj 
tcbgebenbs im 3abr 1650. gdn^iieb aus be* 
gten SÖvafiüen periagt. * Unterbejfen funte 
t &6mg öon (Spanien mit $ug befolgen , bo$ 
: bie »on p. de Acunna beraub gegebene $8e> 
jreibung feiner 9\eife als einen *2Begmeifer ge/ 
aueben , unb folcbergejklt gar leiste in b<xi 
>erfc pon ^eru einbringen fönten, ©iefe 
Staats * Urfadb maebte , baj? man ju SDiabrib 
le bie (üvemplaren »on biefer Sveife « 35efcbrei» 
mg fo forgfam unterbrächte, baf? außer einem, 
M in ber Qkticanifcben 35üdE>erep juftnben, 
an 9Mbe mürbe gebabt baben, ein anbetet in 
ä alten unb neuen ^Belt anzutreffen , als je* 
» , meicbeö man jur tran^ofifc&en Uberfefcung 

v ^ £err 








?24 



*§? )o( ^ 






/'• 



*£>ert toon Gomberville , bem wir gegemi 
figeg ÜJercftein &u bancfen l)aben , l>at 
t)urc5 feine anbete ©cfrrif ten fo gtoffe ©>te 
.gerootben, ha§ man it>me audf) megen bi< 
fein £ob mitb fprec^cn muffen, St t>atte 
fonbetbate Neigung ow auölanbifd^e 5? 
tickten, unb mfonbetC>eitöor jene, bie öon 5l 
rica franbelten, Unb obmol if)me nicf)t lei 
eines biefet SOBetcflem entgangen , unb et 
Stenge betet gelefen , bie noc| r\id)t überf 
feonb, f>af etbennod) ööt allen feinen gleij? 
bie Qfveife^^efc^teibung P. de Acunna gen 
bii Ötabm Ummt eg mit mafyrfcftetnlid) * 
bafh'eneg bem &{w gat angenehm fepn-wc 
nrns ernenntet ©eiertet feinet 3D?ül)e nic&t 
tt>utbt#|u fem erachtet* 

SDtefe ?3efd)teibung f>atfe feine 9}euigfti 
öbet auef) an £Sef$tt>dtben gebtacfye eg tu 
inmajfen man ein fo gtojfe 9E)}enge &etfd)ieb< 
glüffe , bie fief) in Dtefen ©ttom etgieften , 
aud) eine nic^t f feine Stnjafjl Snbiamfcfret S 
tionen an ba$ benötige Ott fe|en mufte ; £ 
bie öetbejfme £an&&am, n>el$e $ett L' 
geffod&en , niefct wenig beigetragen, 

^telleidjt wirb all bet $let§, melden r 
auf biefe Carte gemenbet nic^t teetf)inbeten/ 
nic^f ctroa f'emanb biefelbe einet ^euetung 
fcfrulbige; angefel)enauffelbetn>ebecbie@l 

Manoa del Dorado, nöcf) \)tX 0ee Parimaj 

[>et , welche man mit ftug hm ^ilofopifc 
©tein betet ©paniet* unb i^t (a^etli^et Si 



9&M 



5 2? 

ngebilbeteö 2tbentf>eucc , ober €bimeram 
ten fönte. $flcm mag ftd> etwa aud) per* 
Dem , Da§ et fo oiel praebtigeö ©ejeug tion 
igreieben , ($>oIb* fersen unb ©ruben fo 
d)ter ©ingen aujfen gelajfen , mit Denen 
$ bie ©panier ü>r Guhne gar artig au^u* 
üefen reifen. Stilein bie2krmunberung mirb. 
balbein€nbe baben, mann man nur beben*. 

mid , ba§ Antonius »Ott Herren, if)r be* 

benfler ©efcbicbt'^djreiber, Pon biefen ©nV 
mgen feiner &wMeuten niebt bat minbe*. 
nelbet , in benen £anb*€arten «nb £Se> 
ibung bie er pon ibren Eroberungen in 
rtca an Das £ag>€id)t gesellet. €r mare 
Md) , als ba§ er ttm$ por mefentlid) unb 
tljafff perf auffen folte , ebne genugfamen 
jetf? unter #dnben W baben. ©annenbe* 
joite er ftcb bureb ein eiteles Qdefifyt ober 
n ^Traum einiger gierigen ©panier niebt 
titen (äffen. Sßann aber aueb biefes Seug* 
urüvecbtfertigung bes ^errn©anfon^unb 
\ nacbfolgenben £errn Je isie niebfc genug* 
mare, fönte man nur bm Pon P. de Acu- 
;u$gefertigten 35ericbt lefen , barautf man fe<» 
würbe, ba§ ftd) bie ©acb felbfl redjtfertige ; 
tffen nacbSeugnifj tiefe« leiteten ( $erfaf# 
bat Äönigreirb de Dorado famt bem ©ee 
na unb ber ©taDt Manoa annoeb in bem 
r 1641. nicbtöanbers, aß ein jtpeijfelbafir* 
©egenmurf unb 2ibfef>en ibrer 4poJfnuna 
e. 

$emercfe , mag er an bm fed^igften Ca* 
l feines SÖericbtS mit flaren .SEBostcn jmU 

bef, 



11« 






2<S 



$ x $ 



5' 



3» 

35 
5» 



fcet , fea et tooti gewiffen Nationen , t>te er 
feiner Öveife angetroffen , rebet : „ 3n if>t 
£anb (wann wabr iji, wag man in 9Reu* @ 
naba öor gewi§ auägiebt ) fofl fic6 ber fd 
fo lange Seit febnlicb »erlangte ©olb^ 
befinden , welcher öon fo Pielen Sauren I 
feie #erljen ber Snm^ner »on *peru , in 
gieriger Unruhe bejtdnbig erhaltet* 3$ 1 
biefeö nidt>t i>or gewij? erjeblen ; aber t> 
leidet wirb es ©Ott gefallen , uns t>ic 
Sweiffel $u fetner Seit juerlduteren* „ 
SDiefesifi freulieb ein Sweiffel, welken a 
julofen ficb bie (Spanier bereite öor mel)r 
länbert Sauren batten angelegen fepn lafit 
bann fie fcbon öom 3abr 1^36. in biefe fti 
€inbilbung gan| fcertieffet waren ; n>ie n 
folcbes in einem befonberenSBercf lein, baö b! 
gegenwärtigen mit ndcbtfen folgen fern , m 
gen gefmnet, 2lu$ felben wirb flar abjun« 
wen fepn , bajj bie ©panier niebts ermang 
laffen bie ©acb üorldngjl an bat r £ag * Öc&t! 
bringen. Ü)?an wirb barinnen eine Sttenge 35<i 
fßiele jum 33eweifj anfügten , wi »erfebieij 
Ünternel>tnungen , bie fte gewagt, umbiefeöbj 
bero unjugdnglicbe £anb ju entbetfen* 3n^ 
wirb man bie Steife -£5efcbreibung berer PP, Gd 
let, unb Bechamel jweper Sefuiten bi* btyi 
efen, um ju jeigen, baf? man im Sabr im 
»on biefem xweiflTel^afFten SBefen niebt m^ 
Äenntnif tyattt al$ i\ de Acunna im 3abr i 6a 
ttnb obwol ibre eingebilbete $3efi£ung be$ < 
wünfebten £anbe$ , auf ein , bei) ©eriebtä m 

uiltige* 58witf6cil »on me&r als btratot 3&! 




$?. )o( & 



%%j 



jegrünbet s« feon fc^etnct , mtrö es Dennoch 
t tnel 9D?ül>e foften felbes mit benen geu* 
n ibrer eigenen ® efcftfdjt * treibe* um* 
»fien. 2wf gleiche SBeife wirb man jetgen, 
biefer öier bi§ fünff teilen meite (See famt 
n anljanbenben Königreichen unb SSölcf ern, 
* bennein SBercf ber leichtgläubigen €inbU* 
j unb t)ielleicf)t ©ierigfeit einiger (Spanie* 
\ , unb baf fte ganfce £änber Ratten einne^ 
f onnen , mann fte i)k auf Eroberung biefe* 
ebilbeten (Srbreidbs unb bezauberten ©egenö 
tvenbete Unfojlen unb unglaublk&e SKenge 
ianifd)er Nationen baiu gebrauchet &dt* 

6 ijt jebodj eine erftaunens mörbige <Sa<$ , 
ber ungtücllicbe €rfolg fo Pieler Üntetnefc* 
gen , benen (Spaniern bie fabelhafte «0lei«» 
5 nlc&t au« bem Kopf treiben t onnen. 2ße« 
felbe bep i&nen eine fo auSgemad&te 2Babr* 
ift , ba$ man ftcfc mol umfonjt bemu&et» 
)te iljnen beffere ©ebanden beizubringen, 
am menigjt biefes Vergnügen , bat unfere 
graphi bie rechte €rf enntnij? t>on bem ett«* 
SSefen biefer gülbenen ©nbilbungen ft# j» 
len machen, unb auf ibrcn €anb* Cartet» 
n erbfc&teten Königreichen feinen $la| per* 
m. 

ßann biefer Q5erict>tfonft feinen Stufen föu 
>ujf«r ba$ er einen fo mistigen gmeiffel er# 
K/ würben bennoef) bie £iebf>aber ber €rb* 
terep ben £errn (Sanfon greifen §)ancf 
W, baf er bie SQBabrbeit in feiner Carte 
; Imben (offen / wie folc&e* twc&se&ens auefr 






#* 










ftm r isle in feinet Carte getban. Wf t 
nlger würbe ber Sefct bem £errn Gomber 
le' feine (£rEänntliebt°eit bejeiaen muffen, bog 
biefe 9vei^33efcbteibung , foöielen anberen ö 
aejogen. €ö iß aber ferner biefes SEBetcf! 
nlcbt allein »ot jene , bie obne &cm jur «fi 
berlei) Rafften , etwa eine befonbere «Jlcpgi 
fehlen , fonbevn fte f an aud) bermalen eins 
ferce Nation nü^licb fep , mann nemlicb un| 

^ftatlfc * ©täbte auf be* Snful Cayenne 

(Stanbe fepn werben fieb weiter^ ausjubreit 
Cayenne ijt ein ©taub. , Ütö acbtjeben big jn> 
feig teilen in Umfang bat , unb unter bem »i< 
ten unb fünften ©rab ber Sftotber breite 
«es« S5iefe Snful ijt ntc&t* bann ein © 
Ui beften fcthb« öon Slmetica, Don bem es 
butcj) einen $lu§ abgefonbert i(t, ber ftcb ft 
bif fec&S teilen üon bem 9)*eer in jwep .Stei 
tcrthcüet, unb foleber mafien baä ©lanb gef 
tüb tiefer $lu§ fübtet tmgleicben ben «R« 
Cayenne, unb ijt obngefebt acbtlig teilen 
öer^ünbung beö@trom8 berer2(majonen< 
ferner , allwo bie Galibis einen grojfen #ot 
treiben , ber gtünen Steine falben, bie man 
ba ftnbet. <sie nennen felbe Tacouraoua 
halten fie toor ibten SKeic&t&um unb 31er 
Galibis \\i ber 9*a&m einer Nation , bie la 
ber Witt* Softe , unb tiefer in ben fefteni 
einen grojfen ©trieb €rbreicb$ , »on bem ( 
noco bi§ febier an ben ©from bereit Sfoww 
bewobnet. 3mat fepb aueb einige ^oltfe 
felber ©egenb anjutteffen, als bie Yayes 
payes , Paricotes 4»nb anbete mebt / aber 



#Oo(# 



^__ V*9 

fepD, fojufagm, feine eigene 3nbabcr Des 
im , fonDern baben ftcb nur aus 9*otb Da* 
geflutet , als Die ©panier oon einer <3ci» 
nerniiefr oon neu * 2foDalujten , unD Die ^>or» 
efen »on Der anDeren, Das tiloon i£rafüen> 
«er »euer einDrarigen ; mitbin Die 3»Dianer 
mgen Der ©efangenfebafft Dura") Die §a\d)t 
»ntatytn , in Die fie oon Denen neuen ©alten 
Mm fow* &roberungen\g«fcbleppet »ur# 

öer Dvttter kalter Svaleigb. , «in bcrubmtcj 
>e^abrtr unter Der 3vcmerung Der Äonigtn 
fabetb unD 3acob Des ertfen , führet in Der 
febreibuna feiner Doppelten SRcife na* Gma- 
ein gar mercrroürDigeS ^epfptel von Dcrolei» 
n IßvWDerfcbafft ©Der Uberft&ung DcTer3«' 
nifeben <%tä er an.* €r tneibet , Dafc « in 
n 25ufen 001» P <f i* näcb|i an Der CÜetmDung 
; Onnoco , eine nmnDerbare Nation ange# 
jfen , Die ftd) Araotte nennet , unD ftd> ooe 
^efäbr bunDert 3abren, um Der ^crfolaung 
•er (Spanier juentfommen, auf Die in SR tue 
fe* iöufems roadtfenDe ^aurne gefloatet bat* 
; auf roeidje fte ibre j£)au§t>aitungcii in ei' 
iDs auf feiben erbaueten Bütten &aben. £Dic* 
; gfottf bat ftd> t)iefcs Dem ^eoer* 2Bub* 
!t fonrt jutlebenDc geben fo gut angewöhnet, 
§ Die in Der Üufft fcbwebenfce SKegicruug tiorfr 
ü p ^age ^eftano \)tit, tr-ie ein (Glaubens* 
irWg« 3'ranfeog betbeuret , Der im 3abr 1 572. 
k Steife Dabin gctl>a . Cr fame in einen i- 
qae oDer Ärieos . c. noa famt einigen 3n» 
wem aus tot Snful d'ranaDa jw^uen, oann 




m *&■ X 4* ' ■ ■■' 

'<*■ U li . Hü 'I* 1 ' ■ ■ " ■ I * ■■ » ■!! >| II 

tiefe fte&en mit befagter Nation in guter $reut 
febafft. ferner bat et bafelbjt in benen grünt 
fcen Käufern' eine jiemlicb lange Seit gelefc 
öamitet feinen $reunben befto belfere 9*acpri 
pon beme bringen modbte , was in biefem ( 
Steilen ftef>enben £anbe ju gefebeben pfleget, 
fagte tynen bep feiner SutucftunfFt , ba§ er fei 
Sföonat in einem £anbe jugebratpt , in toelcb 
feine SGßeege nod) S'elöc« feimb ; aBa l 
<S8olcf aufbäumen wobnet,bie felbigem niebt t 
tok SSSobnfiätte abgeben / fonbern aueb bat 33e 
SSrob, unb alle« wa« jum fiebens Unterbalt i 
tbig , perfebaffen , unb nad& bem 3:ob an 
eine« ©eab bienen. €r berichtete ferner, i 
liefe $8äume ein* 9(rt ^almen feoen , bie t 
ftcb felbfl in grojfer $?enge aller £>rten in bet 
Korallen , bep ber SÖJünbung be$ Orinoj 
toaepfen ; bat bie 3n(>aber biefeg benen Qj 
geln nacpaf>menben ?anbe& <mt biefen 2Muti 
jene umbauen bie fie au ibrer Sftabrung befti 
tuen , unb ba§ fie pon ibrem ^ern ober $fla 
ein feines 9M)l jumacben »ijfen , »elcpes 
tien an ftatt Grobes Dienet , unb »on ibnen 
ne fernere Bubereitung , auffer toelcpe icp atj 
fco bepfe&en will, gege|fen wirb. Sftacpbem 
Den Q3aum umgebauen baben, jerfepneiben 
ibn in l leine 3:toge , allba fiep ba* abtriejfei 
SSStdxd oerfammlct, unb fejt übetetoanber b 
fo i>a§ bierauö i(>r gemöbnlicbes S3rob obne n 
teren Sufafc entfhbet. <5ie bebalten bie 21 
ober Smeige in 35üfcblein auf , unb nudeln 
in-3Mdtt«rn pon eben biefem $5a\xm ein, Da 
fie aus felben ipr ©eträncl perfertigen fön« 



)o( $ 



I II •• -l'l II- ■ 



#.'l 

mn fte t>cffen notbtg bnben. €nblic& (äffen ffe 
i ©tocf öeö Q3aum$ aufrec&t flehen , bamit « 
ien ju feiner Seit eine ©rab# Statte abgeben 
ige, mit eisern QBott , t>tefc gute geute Ijaben 
> t>or be? Sffiutb. öercr erflen £)b{ieger Der neuen 
Jelt nirgenbs f$cf)erer su fe»n geglaubet, als in 
fer eon Watw unb auffcroröetttlic&en €ages 
^ unjugangiicbendJegenb, inmaffen bie @bbe 
& ftlut b »on fecoö ju fe#g ©mnfcen nichts bann 
en tieften (£d)Eamm, fo weit baö 2(ug gelan* 
i mag, an bem gufc biefer Daumen hinter fic& 

©iefefo fonberbate Nation ifi /eboefc nic&tbie 
, ige üon biefer ©attung. S)ann Ferdmandu» 
iumbus bejeuget in bem geben feinet ^Öa«er6 
iriftophorr Coiumbi , t>a$ er in ^panifeber 
prac&e betrieben , ba$ eine gan|e Nation auf 
len Räumen gelebet, tbeitö um oon benenne* 
r* gieren, bie in feibigen CanD bduffig waten/ 
w ju feun , ti)tM um oon ibren geinben nicf)t fo 
fyter ©tag« überfallen ju werben. (Sr fanbe j»e 
:mem #afen, ber einen Canal Drei? teilen wn 
jyva gepaltet, aU erfeine fünfte, unb lefcte.SKeU 
iacf) America tl)atc,umben S)?eer*<Stranb od« 
rsigas $u entbeefen. * Huyva liegt auf je$t* 
nelbter Süpeöon Veragvas einer Sfojrtcanffdbeti 
»öinfc, bie nacbge&enbß öon bem tonig in ©pa* 
n 6em Ghrjijopboro Coiumho ju (S&ren uaej) 
fuef funjft t>on feiner legten SReife ben^ituf et* 
^per£ogtl>umS öberfommen, f» Dag noeb beut 
■la&t ber treffe oon bem ^au§ Coi umbo, fte& 
>ft anbern fbren^abmen Den §it«lat$ £tv 
I t»»n Veragvas beleget* * , ■ 







f3* 



$ X %> 



•> 



w 



»» 



3d) roill feit eigene 9330« fees moebnten <g 
Riefet * QSet fajfetS feit bebfefcen. „ £>en i 
feeg€b#monatbS, feet eben einSam|fagn) 
te, lieffe feet Slfemital in einen 4)afen ein, t 
fevcp teilen gegen £>|ten von feem untet feen 
3n5tanera fogenannten Reifen Huyva ablaj 
©iefet #afen falje einen €anal gär ctynlic 
aüba tote unä feren twt aufgebaiten. 2 
,, \*k an feag Sanfe gefliegen, Daben rote gefely 
p baf feie ffafeianet felbiget ©egenfe glcid) öeii 
^, Vögeln auf Räumen roobnetert , auf Ml$ 
, * fit mit Jpütf feeret oon einem 21)1 auf feem I 
feevn in feie quet gelegten ©fangen ibre #ät( 
gebauet ; bann feer 9fal)me eines .paufFeö n 
fieb auf if)te SIBo&nungen Eeine$rt>egt$ febieft 
Unb ob wort tote bte Urfacfr feiefer Sfteuigf 
niefrt mülten , mutbmajfeten mit feamiocb- b 
feg müfle roegen feetet ftcfMm £anfe aufbaltenfc 



ieget gcf^e^en> ober ettöäaitf Surc&t öör 






CS 



*» 



J* 




item i äl)en Übetfall ibtet feinte , inbem . 
jet Cüfte öon Gleite ju Weile immer ein Sßo 
bem anbetn in benen $mim lieget, * i 
Ann biefe peö ©jeblungert »on bet m 
betbaten 21« auf SBdumeft nic&t genugfam wto 
bem £efet allen Seifet ju benehmen/ fönte m 
ein btitteö 5BepfpteJ , au* beni 35etic&t toon Di 
untet ber gleichet £inie tiegenben fttanef tei<$ m 
men, meiere #e'rr de la Barre imBabt 1666. a 
ßc&t gefMlet , all et aus Cayenne jutücf Eatl 
too^lbft et bep Sftabe metjel)en SWonatl) ftcb aj 
gehalten l)atte. €r erjeblet t>on einet ganzen 9} 
tion, |n>i|cben bem (ssft'bm betet Amazonen ^ 

Oyewie, Da^ felbi$e it;te SB&bnunfl auf M 




# X 



m 



mitten genommen; fo t)aß i^re Bütten me65 

fier QSogel^eflern citö 'SBobnungen öernünff* 
*3»enfc&en gleich fttib, ©iefes QSokfba« 
1 Dabin gefloatet , naebbem Die s $ortugefen ibre 
ftanlj angeleget, Die fie dei Peftierrb beijFen, 
i ijt Der Verbannung ; n>cff fie nemttdj öon ¥m* 
nambuc, unb anbern ^rajtlianifc&en ^JMä|ett 
enige Dabin febiefen , um auf eigene Unfoflen 
1Ä onig ^u Dienen , Die wegen eines 35er brechen 
u fcerbammet werben. t£in gtekbes gefebiebt 
b in ©panien, Don bannen man Die febuibige 
b €eute , Melitta ober einen anbern SlfricanU 
n^Mafc fenbet, um in benen 23efa|ungen5Dietvf 
ju tbun, wie ein foldbeö bem oben ernennten 
ierico Ninno allbereit wäre angebeutet robr* 
; »eil er biejur 3iuber>33anci fcerDammte 
aDaten fo feltfam über $?eer geliefert batte* 
e 33efa|ung nun ber befagten ©c&anfc dei De- 
ro , welcbej&ie ^ormgefen mf Dem tftorbeo 
ranb Del @tromö Derer Amazonen mne ba* 
; jiebet ibren ^an^en ©eminji am ©efangen* 
mung Der eienben ^nbianer Don Guiane, unö 
bie berübrte Nation gelungen Die §repb*it 
Dem ©ipfel Derer ^Sdume ju fueben. 
2Ba$ Die oben ermebnte Anottes jn Dem 
errufen »on Pana anketrijft / fan man \wi 
in , Daß biefe armfelige 3nbianer bei) nabe Dag 
Etel erfunben , ftcb in grofie ©cbmarm wilbeti 
fiugelö ju öeränbern, ober befer ju fagen, in 
nbe Manien; * mie bann Qiearius Dergleu 
i pflanzen, Die unmeit Samara pifc&en Der 
alga , unD 2Doa wad&fen , anfübret* SDann er 
! i Daj» man an bemelDten ort eine Melonen, 

El 3 ober 



534 



& X $ 



ober üictHict>r türbiß fittbet , bie wie ein Üamm g 
tfaltcf , fo ba§ bie $rud)t alle tiefe*. $#««* ©li 
ber öorjktlet , unb fidt> mit bem (Stengel an i 
€rbe bält; ber an jlatt be* Sftabel* biertet. 2Bai 
biefe §tuc^t wäcbfet , oeränbert fte immer ibr 
^la|, unb botret ba* ©rag allerorten au*, t 
fte bingelanget. ©ie SQtoScowiter !)ctfltl-n tief 
bag ©rag abwerben, ober abäsen, unb fag< 
t>a§ , wann bie $rud>t zeitig , ber Stengel ausbt 
n , unb bie $*ru'djt hingegen eine baariebte #c 
annehme, welcbe man ftatt eine*-Unterfütter$ { 
brausen Ean, fit nennen biefe* Borannez, bas 
ein J?amm. Scaliger fc|et tiefem bei) , ba§ bi 
$rud)t fö lang waebfe, als fte ©rag jlnber, u 
fca§ fie allein au* Abgang biefer itjrer SKabru 
etuötrüefne, * SMefer Srücbt migen bie auf 9M 
men wofjnenbe Slmericaner aud) einiger majj 
»erglicben werben. SBeidbe Slrt ju leben fte fr« 
lieb bem erjten Unfall Deren; in bie neue 2E 
febiffenben ©panier ju banden f)aBen , »on bei 
bamabligen barten Verfahren gegen bie 3nb 
«er, il)re eigene (Mc&icbt^efyreiber^eugnul? j 
fcen. 

Bartholomäus de las Cafas «in in tiefem $ 

jmwieberleglteber Beuge : ber eine eigenb* bj 
Übet verfertigte ©grifft berauö gegeben , bat, 
Diego Fernatidez unb mebr ontetfc ©efc&i 
@d>reiber melben , fiel) niemals getrauet nat&N 
xico ju reifen, unb ba*ibme aufgetragene Q3ifi 
pon Chiappe in Q3eft& ju netjmen , weil er ftcb 
felbft gar *u »tele $einbe bureb feinen Sifer 
ynafyt, inbem er befftüj tpiber bie raube 2M 
Spanien geprebiget Ijatte, mit welcher einige C 

• • Jtiöw 



*X# 



53 fi 

lianer t>te arme Snbianer uriterörücftem €c 
tfo gar oor tapfer Sari Dem$ünfFfen möollera 
atf) Pon tiefer @ad) fo nadjbrücf lieb baö SSBore 
atbret, t>a§ er ibn bewogen , mit fcbarffenSßer* 
)nungen unb ©efe&enbemUbe!ein<£nbe juma* 
:n. SHlein an ftatt ber perbofften 23efieruns 
me bie <5a<& fo weit , t»a§ fo wol neu * 0pani«n, 
! *)3eru , nid)t nur bie Waffen yi ergreifen , fon> 
:n jtc& ber Äapferlicben Q3e(>er*fcbung ju entjie* 
i fertig fcbienen , unb bie^acben , fonberlic&üt 
m, bi§ auf öie gänfclicbe Sftieberlag Goniaivf 
ani ein gar fc&limmeS 5luefel)en gewon* 

£)ic oben angefügte S56(e£er , fo wegen be$ 
aufamen Qkrfabrens berer Europäer ftäc|ti$ 
ngen, baben jebeS ibre eigene ©itten unö @e^ 
>l)nbeitenmit ftcb inbas &mb berer Galibis über«« 
arpt/ toon benen fte nad) ber#anb nic&t nur Öift 
»pracbe, fonbern aucb ttjre ©efätige unö ^än^e 
ermt, unb ftcb aifo gletcbfam ju einbeünifc&ett 
nbö^nfajfen gemad)t. SWbie itf eine Slnmer* 
mgnötbig, Die nbd) in feiner anbern ©tbrijft 
fgejeicbnet werben. €* banget nemlicb bec 
icb ober £rieg offterS t>on bem ab , i)a§ bie an» 
änfcenbe -SÖfiÄer Die ©cfänge unb 3:än(?e , mcl* 
jbie Gaiibisü)nen anerbieten, mit guten SBiüeti 
neljmen . ober fid) bejfen weigern, tiefer Ur<* 
J> baiben baben fie im 3al>r 1644- benen Pali- 
ures, Aracarets, unb anbern mit felben in Sßer* 
nbnü§ ftebenben QSolcf'ern, bie jroifcben bert 
trom berer Amazonen üü^) Cayenne mobnen, be» 
kg angetunbiget: Sibcrfcitetlie&enSabren W 
«füeftc§ mu Urnen nur baruro tyauptfacbjicb per» 

gl 4 gliche« 



: 


^^P^^L 


?:i : ;;|,: 


MH^K 


Hl 


1 








$$6 



X $ 



■ » '■ " "■ 



glichen, bamit fic ot>nc alle £inbernü§ ihren ^)< 
bei tmt Denen gr ünen Steinen treiben moefcten , 
<wt tveube fte über alkmaffenoerpicbt finD. $ 
fe Steine fütD mcbtS arber* a»$ Der Jä& - Yr.« 
unb a » bejfen ©ian| / gar&e. unb «bärtig 
fte baben. «Öerr B , ber wegen feiner me» 
wurbigenSReifen unb ©cbrtfften bcrübmtift, n 
d)ct oön bieietu (Stein 50?e Dung , ba er Derer & 
liebmlien haaren geDentfct Die man »on < 
c! ei ,iu nad)f^burä)5)?tttci Derer £araoai 
bringet. Unter anoern ©senfefeafften , bie er l 
fem (Stein beeleget, oerfiebert er uns einer fo i 
gemeinen #arte Deffhben , ba§ man ü>n ol)tie X. 
roa u^taub niebt febneiben forme. 2Die £>t i 
talifcbe SBötcfer fueben i&n begierig auf, unb \ 
braueben ibnen m oerfebiebenen Sierratl) ; infi 
t»erl)fit fcbmücEen fte il>re (Säbel bamit, wie a\ 
ibre -Sieben, welche fo gar bie Leiber in bei 
SO»orgemai.bern in Der ©urtel tragen , * wie 
tNis ckiia Vau befuget, Daß fein €begcmoblgl 
önbern Sraucnjimmcr in Werften berglcicben i 
tragen babe. * 3)ie Snbianer in ^ub- 2lmer 
feba^cn tiefen (Stein weit böber , bann fte fclbij 
riebt nur ä.$ ibrengrötfen Svcicbtbum unb 3! 
be anfeben , fonDern autb feine Ärafft gegen 
binfatlcnbe (Scucbc , ber fte fel>r untcrmovffen 
Sßctracbiung Rieben. SD?an febä^et it)n niebt tti 
6er in Suropa , unb infonberbeit ju s ^ari§ , al 
man fieb bie fiebere Stecbnung maebt, bafj, t»^ 
er tttö Sieifcb berühret , fo it>n femanb be» 1 
trägt, er Die Strafft babe , bie Vieren (Scbmerj 
wie aueb (Sanb unb (Stein ju ocrtreiben. 3 

trtelfäitiae Srfabrnuf , welche man »on ber Ar« 

Die 



V y C V 



«7 



SS 



es ©tein* *u ^arts gcbabt , oerurfaebte , baf? 

©d)r# »on beiun'SäSürtfungen be$©öttu« 
i@teinS (bann fo nannte it>« ber SScefaffer üt 
» Siiut) ausgeben liejfe. £>er ^cet äffet nen< 
il)n nad)get>enbs in tiefem SBercfgen ) »ae o&e« 
fc, unb giebt bie Urfacfc tiefes neuen 9?ab* 
^ fo er fcor gut befunden fesbiaen belegen. 
erwebnet oielet bie btircfc 3J?ittel beffelben eon 
iren anb ©tein><Se&mer&en befreiet tvorben. 
eUeicbt finb eie3nbianerin<Süb>2lmerica au« 
1er anbemUrfac&oon bergleicben Übel befreit, 

weil fie bei) nabe alle bergleieben (Steine ent* 
Der in ©ejtalt eines 5(rmbanbeS , £a$fcbnur, 
r Obren*® ebängeS tragen, £>ie Gai . bis in# 
berbeit toenben alles barauf , unb geben fo gar 
j liebtfc Ceibeigene barum, wann nur ber ©tetn 
■cblöcfcert i|t,unb ü)nen bie ©cjtalt gefällt. 3ta 
lebem ©tücf bic melfle aus tl>nen fet>t läeber* 
i unb eigenfinnig ftnb , fonberbar mann |le febon 
cn anbern bergleicben ©tein befi|en. S>ann 
ige aus H>nen traaen berer auet) fieben bif? acljt. 
b gieiebtoie bie feltfamr" eit ben ^teij? ber 0a* 
n meiftentbciiSocrmebret, fo gebet e&auct) be& 
len Galibis ber , unb oerminbert fiel) ber ^reif? 
fer ©feinen niemals ; obrool man tynen immer 
ijubringet, bureb Mittel bes 4>anbeiS , ber oon 
er Nation ptr anbern getrieben wirb , unb fte 
d) felb|t ni bem ©trom berer Amazonen, als 
n eigentlichen Ott wo biefe ©teine ju finben, 
t barum eigeubs ju reifen fein SSebentfen tra# 
i, bamit fie biefclblge bejlo toolfeiler übertönt* 
im mögen. SlUein bie beo Urnen eingefüllte ®t* 
Wfcbeit mit benen ^oben alles ju »ergraben, 

El 5 »al 









„ 



# K# 



r> 



m$ (jte im ttbtn. fac&gefc&äfcet , mac&t, baf 
biefe unter ibnm nicfrt t>ermebren f 6nnen , M 
aud) ber 9Be«6 bererfeCb^n nid&t l>erab gef 
wirb* @ie gebrauten biefelbe nicbt nur 
<$ai§> unb 2frm*5Bäube ober Ol)ren*@ef)äng, | 
bern Mengen fte auc^ , mann fte runb ; ober ». 
fie wie ein Co ober QMrn gehaltet fmb, unter 
^?afc ; ©ann bie Lüfter ftnb be» Seiten b< 
feeforgt , i>a% fte innert ^inbern bie Sftafen^ro 
burcbloc&ew , bamit fie biefer Sterbe fabig fc? 
3nbe{? über bif? fie iljre gewünfcf)te (Stein« ul 
f ommen , Mengen fte benen ÄinDern bie öon be 
Europäern überbrachte Crtflal ^ugelein an 
Waft. ©ie 53raft(ianifcl)e SBeiber mac&enj 
itocb über ötü in i'eDeö SÖaiig, wie aud) jwijei 
t)em unterm ?efffceri unb bem^ubn ein 8oc^ , fc 
auö ein gar feinet 2(nfel)en entjiebet, wann fte \ 
baef raupen, inbem ber Üiaucb buref) alle b 
SBege ju glcic&er Seit l>erau$ bringet. Buffer i 
fen ©genfc&aflften , weidje man biefem ©teir 
wol in America , alö Europa beemiffet, bat er n 
eine anbere , baj? nemlid) naefe bem SMamant I 
härterer @f ein ifi , welches benen Galibis @i 
genbeit gegeben , ju glauben , üa§ biefer ©i 
tiid&fö anbers fei), aiö eine ©attung $1)0«$, o 
■Jfraffntti'&imtj ben man an einem ibnen un 
fannten Ort bcö ©'troms berer Amazonen t 
Öem@runb jielje, untiba§ mitbin, bie ibn fifcb 
tfyrn gar leichte ©efialt geben welcbe fte imu 
wollen/ fo lang er meid) tji, welc&eä , wie fte t>! 
geben , nic()t Idager bauret aß big er buref) J 
£ufft auggetruefrtet ifh SMefe Meinung m 
au$ anbete ?lmertcaner, bie befaßten <^tein ^ot 



-i 



h , unb be Wtigetjte tat ftgfWJJH 
tebe^ jenen, t>on meinen jtebtefelbe, als wmi 
#en£anb, etrauflfen, feine fSwce^uge bte. 
ne tu fdmeiben , nod) @telne fe&en. Wie mW 
i butd)töd)ett, unb bie ©eflalt ettie* SSoaeW, 
anbem §&ta* Wtten. @o jwbet man au* et* 
Die eiset Singer geoflfen Wen «en, unö 
,od) nad) »et Sänge , bas Ifl fftnff b»§ fe*« 3j J 
Daumen, bürdetet finb; «$#*« 9<»»J 
ut«3»dffel, unbnad)bcn«e5tag t>oröte 
infebneibet fon mag : bie Meinung betet Stow. 
tet fc&efort bet <$etnunfft gemejf« unb beff« 
ünbet ju fe*n , a« ba$ Urt&ell »«aalten 9to* 
tabiget öon benen Korallen ; melden gjj 
neue p unfetn Seiten gefolget. @ie babm 
Mibt, unb glauben nod) beuti^eö *,<$*, W 
Stallen in »et Stejfc »eÄeeS meid) Wen, 
nut butd) bie ?uff t etbättet metöen , objy on 
i täqlid) ba$ «»«folel etf al)tt , M man fte auf 
m5tänfc&»n Collen , unb an anbetn Orten 
bem^runb beg^eer*, ba ne angemacbien 
heraus siebet ©aber» in ^etgle«d)ung bet 
upäet , bie ftc& öon ibren Swtfrum fo (ct^teab* 
fen fönten , bie gute 3nbianet »ol eine uu> 
ilbigung wtbienen , wann fte f«W^%f£ 
«gte Steine meid) auSbem ©eunb ,&«*£>* ' 
Ü fommen muffen, »eil fte meba btefe g { 
m ebne gemt^e ©etfalt , nod) gBircfseuse, 
eibige su febneiben gefebe« , unb »aber uttbei' 
, man fca&e felbige, als fie nod) meid) waren, 
ijtflaCtet , roie man gemolt. 3)em fe») nun mie 
|i moUe, gemiß ift bi§ , öa§ bie G Ä , ötclmit 
len ^ranjofen su dytme in einer iw^Wi 
! $tennb' 






■ »<Mf<— H» 



§teiin&fcl)afi leben., Dtefe (Steine fo ^ocfrfcfoä 
-all Die Sueopder einen, SDiatttant . 

Sflle Diejenige , wetö&e t>ott Gufane gcfc^i 
im / traben fo f ur| unb obeniun Die bitten t 
©eföoi)ni)eiten Der aiitori »öljnenben <3ßöli 
berühret/ 'cntrotöer weil ji< Die SanD^©pvo 
-«id^t öerflanöen # oDer fiel) wenigft Dafelbft n 
lang aufgehalten , Da§ man fi$ t>erfpred 
Jbarf , Das "bi§t>eto angeführte werDe Den & 
liniger maffen vergnügen., unD DieaüDMt wol 
jjaffte Staujofen ant«iben u\\$ ein nu$m* 
Sericfjten« 

Unter anberen Die wm jenem ^fceil Der nei 
SBcft / 6er i^ifcfjen Dem Orinoco unD 2fma 
»en*@trom* gelegen , £5erid)t auggefertig 
Ware Der fRitter 2Baltcr Slaleigb Dermalen i 
fca£ ©oiö n>*W)e$ er in Guiane fud&te , t) 
pid)t / Da§ er bei) nal>e »on nid)tg anDeren 
feiner #ijtorie rcDet /Die man üon feinen jn 
SReifen bat ; Derer leitete ibm and) Da* £eben 
folget. SRan juibct fie in Hakluit einem (£nc 
länDer, Der Die lange SKeifen unD auölcmDtfd^e 5 
fc&reibungengefammiet. . . 

©ne au« Denen lefens * tmtrDigflen 0adf) 
feie man in Der #iftorie feiner i»ei)ten Üveife 
fet , ijt Der »om 3v6nig in Spanien gefc&rieb< 
l&rief, DefenUberfc&rifftaifoiaueet: %nDk 

de Polameca Gubernator unD General -Caj 
tain »Ott Guiana, Dorado, unD Trinidad. S 

je« ^reiben wäre an befagten ^onigliq 

©tabtbatte* «uögefertiget worDen , um töni 

wmc 



* )o( 



S4* 



abnen , auf feinet «Sun miöcv Sialeigb ju 
, Don beme bet ©Nif Port Gondomar, ©po» 

w ©efanbtet in ^ngcRanb , nad) ÜÖtabrft 
fttet fcatte , Öa§ et fiel) ausrüfle nad) Slme* 

iltfckiffetl, UnÖ Guiana famt Dorado ein* 

|men. £)ann e# f>ätte fidf> bttywt -Uta* 

> butd) töc Q5efd)teibungen berer <2>paniet> 
ben 33etid)t einiget gefangenes CaftiUlänetr 
? magert laffen * baf? biefes teitbt&mb nic^t 
»tel tinbilbung > fonbetn mefentlid) bcfiömbe» 
>at biefen Sßtttf in einem etobetten *S$iff 
mbett/ unb in feinet 4>uTöde eingetütet , um 
uvd jü etiPeifen , ba§ Die aui tngellanö 

> Spanien Pon bem ©raf Pon Gondomar 
fdjriebene- 0tacbsid>ten ju jenem ^ibet* 
& ©ttegtnfytit gegeben > ben tt in bemOri* 
o-gtofr'ö&n ^eite betet Spanier etfabten 
fem @ie Ijaben ibm au$ in bet c £bat einen 
!ii feine* Sßol$eg gerbtet , »nb fyat es un» 
»beim fo gat feinen einten (Sotm petlob* 

aß et an bai5 Ikmb feigen miik SDann 
£panie t Rotten ftd> öuf jenen On petfeban» 
, ben fie @t. %bomag ton Guiana nennen, 

Üntetlebeib bet untet, bet Önie unmeit bet 
te pon Slftica liegenben Snful gleiten Wob» 
i> unb einet önbetn ©tobt auf bet Mfti 
£otomanbel > bie eben fo beifl/ unb Po? 
ig labten oon benen $tanjofen/ untes2to* 
ung beä #ettn de la Haye , bem $önjg Pon 
conda ifl, abgepackt rootben» ©iefet 

be$ beiligen ^J)omaS Pon Guiana {ff nod) 
t ju $:age bet 2Böbnft& bes ©panifeben 
galtet* »ob Guiana, liefet Pon 9talctg& 

Saturn 




















u% 



$ X # 



barum angefügte 38rief , Damit er bct^iefe, 
fein QSotbaben fc&on »oi^in »etratben ti>ot 
toetmoel)tc tbn bep feinet 31ücf?el)t nicbt 
fcen ^:ob ju &efi*epen , Dabero ftclj bie @pc 
nic&f ju bcfixrsen ^at^n, Öag et nid)t etn>a i 
ins fönfftige bas öon ibnen längft gemün 
Doraäo entbecf en mochte, &cnig 3acob I 
tym butcfe baö S5lut'©etidbt uim ^ob »e 
thtiien unb ju.&nben um ben<bpfffüt|et 
$en; »eil et fp ben ifvonig, als Die Nation, 
citeJet ^offnunö einer eingebilbeten Stöbet 
tu ungemein Stoffen Unfoflen »edeitet fr 
^Beicfes wenigjlbie (Sd&cin^Urfad^ feinet c , 
fcammnij? wate ; bann es ift ein in €nglij 
<Spta$ auSgefettigte ©grifft jut Üvecbtf 
gung bes SKaleigbs I)etauö gefommen ; in 
eine anbete ©taat^Utfac|> feinet ^3etuttf)eü 
angef übtet nritb* Snbef obfc^on bet ober 
tübrfe «tief betn unglücf feeligen üvittetOval 
ttidbts genüget , bienet et wenigf! mit , umji 
weifen , ba% bie Sanbfc&afft Dorado , fo $$ 
fyafft als fi« tmmetfei>n mag, bennodf) an Di 
in (Spanien gegebenen Jßefe&len tbeii ge| 
als wann etwas »efentlid^eö untet biefenT 
t>erftec?et läge ; woraus ju fdf>tieffen , wie 
biefe ©nbtlbung in bem ©el)itn betet @pa 
menigji bapnkljl / muflfe gegtünbet gen 
fepn* 

S)ie ^a^ftC^ten , Wef^e Joannes Mo 

Don feinen auf $3efet)t ^onig #einticb$ 
QMetbten in alle t>ier^elt*$l)eiiemricf)i 
fHeifen IjetauS gegeben , melben fel>t wenig 

biefem &mö' ; weit et fic& bafeibjt mcfcf (I 



G 



<*■ k m 



galten ; inDem er nur Dabin gefomme« 
e einige ßrfrifcfjungen ju fud&en , als an ei* 
iiOttr Da öle granjofen Damals no«^ feinen 
ri §u§ gefegt fcatten/uuerac&tet ff c t>on lange? 
Dcu)in (>ant>cltcn. 
®ie .pifiorie »en Dem "tlntetne^men Des 

:rn de Bretigny auf Gay ennc ( Bpyer Voyag. 
Francois aCaycnnc en i60,%tbet btl) nal)e 

hidjts anDers, alS Denen SßerorDnungen, 
i? bafelbjl gemacht , unD Denen ^Sewiitun* 
Demn il>m Dabin im3al)r 1643. abgefüDr. 
ßj!an^©taDf. ttoD obmoljl er einige gran* 
1 an »erfc&iebenen £>rten , als an Dem Ufer 

t $lujfe Corou , Sinamary unb Surinam 

ereit t>on jman&ig Salden tjer mo&n&afFtan* 
offen , »cleDe auefr Die ©pradje Derer Galibis 
ten , öergnugten ftcb ;eDoc& felbige mit Dem 
ibel , Den jte mit Denen umiiegenDen 3nDia> 
1 Hieben , elme fi# mit Webreibung De« 
Des üiel ju bekümmern , uneradjtet öiele am 
ti einet folc&en $tbdt fä&ig genug gemefen 
en. 

Biet , Der im 3tabu6?2> mit einer anbeten 
war £eut« Dabin abgegangen , f>at par eU 
$eric&ti>en feiner Dveife heraus gegeben , in 
;r aber nur »on Denen i^mejugeftofenenUn* 
nmelDet, unD Des Unglück feiner mitge* 
ten y>f!an^(StaDt ermeljnet, Dieeinglei^ 
>riges (Sc&icf fal mit Der vorigen Des Bretigny 

loannes Don Laet ein ftlamänber unD fe&r 
jirter SOJann , unD infonDers Der Geographie 
fttnPis < int wiSjmat Dasjenige Dur* Den 

£>ru$ 







-mmmim 



^P jQ\. ffi 



<?44 _ 

©tut? mitgetbeilet , tocsS er *wi Dem <§ti 
Sercr Sima&onen unb ErniDfc&afft Guiana > 
Denen befien ©panifcben , Sranj&fifcben > ^ 
lanbifdjen unb SnaeUänDifcben SBüebetn jufai 
getragen. An fein #aupt*5lbf«ben roare 
Die €tö«icflT<rc9 , $efcbteibung Der« M 
ur.b Seit 3* 9vecbnung Derer gefebebenen €ni 
tfungen gerichtet ; Dabero et jicb in Denen 
ibm berauggefommenen $änben Die ^Sefcfc 
Dung Dem Ritten Diefet SJöltf et niebt febt 
gelegen fepn lafen. €ines Diefer jroe»en i 
«Dem , Die p tepDen im 3ab> 1S40. Detou« 
f ommen , ift in gatein , Da* anDete §ranj6 
«cfci)dtben, unD i|l Da« testete eine t>on \ 
vßeffaflet felbJHerfettigte Ubetfe^una,mitro 
geratbenen £anD'€barten,t>on jenen?dnDeti' 
neuen SBBeft , roeU&e jut felben £eit febon 
fanbtmaten. . ■ '■■ 

35on bet SKeife Deter granjofen nacb 
Cap de Nord ©Der Berber QJorgebürg in 2 
rica ausgefertigte iöefcbtetbung De* £ettnl 
gn-mont eine* Ingenieur* , weiebe im ! 
16^4. ni ^arfe gebruefet werben , lebtet 
faft nicbtföön benen (Sitten Dctet Gabbis 
Det SBerf äffet niebt 3«it aebabt ftcb Dernfe 
ȊbrenD feinem futfeen Slufentbalt p Cayt 
tu erf unbigen , von bannen et auf eben ie 
(gebiffe prnefgefömmen , auf DemevDabü 
lefeaelt mate. „ 

3m 3abt 1««. N Der ©raf t>&n Pag 
tie $efcbreii>ung »on bem ©trorn betet 21m 
uen an« Siecbt gefhllet , obne jn meiben 

»<m $mt DWfcib« w £änbcn äetommetf. 



r 



"" 



W X # 



aber in SSarbeit mcbr eines Sßoblrebnerg 
w£en 2Bort < ©eprdng , o&cr in E»ic ^Bcttc 
umfcbmeijfenben Üvcöc , als eigentlicher &* 
luncs glcic&ct, &at man an biefem Ott Werfet* 
: mir barumge&acbt,bamit niobts aufien Hiebe 
i aüem Dem , was bifftero t>on Dtefem £anb# 
ricbbcrauSgefommcu. 

£>bfc&on Die f ur|e 9?acbric$t twn Dem Üan& 
iana, welc&e nacj> Der Üleifc ^ 33efc^rcibung 
P. Grillet follc beogerücfet werten , ftcb in 
$ febon gebrückten (Sammlung oerfefnebenet 
ifen bejinbet, batmanjiebannoc&ailbie gan£ 
fe|tn wollen , ffyeii* weil fte flein ifr , «nb 
% oiel SvaumS einnimmt/ tbeils weil fte eine 
* grfänntnif |u geben öeimag iwn einem mit 
i 2lma|onen*(btrom grdn^enben Sanbe. @ie 
fet infonberbett Den STiufym , welchen man 
5lbjt Durch Den Jvauffmanns * 4bnnDeI ftd) 
-erben fönte , nnb fommt Die Q3cfcbrelbung 
Jr ©itfen Des allbort wobnenDen ^olcf es mit 
$ gar fein oberem , was man beut m ^age 
i&rt ; inmaffen Die graniten nad) befebebe* 
ifeftfcfjung ibrer Wan^*StaDt ju Cayenne 
jabr r 6^4. bis auf gegenwärtige geit feinen 
litgen 3(n|to§ mit MefetiSBiltf ehi gebabt , Die 
«b &orl)ero gan| wilbunb unbänbia gegen alte 
mige febienen, Die ftd)beo il>nen nie'Derjuiajfen 
gebtet bauten. 

§>iefc lcfct*berübrte 33efcbreibung ift im 3af)K 
3. getnaebt werben, um ben 95!arfd>all iwtr 
ade ßon Diefem ^beil Der neuen Sßelf .Q3e* ■ 
[m erteilen , Der unter feinem 35efcbl., *alS ! 
unterem Äonig ernenntcr Unter * Ü'önig »et» 

Wim ' 



H6 



% )o( # 



2(tnetica* fmnbe. <& tvate eben baniaß 
fold&e gett, öci§ man wenig tttfac!) auf aben 
lige Slbfenbung einet ^flanfc > ©tabt in t>i 
£anb ju gebenden batte , &um ^f>ei( , weil 
#oUänbet ftcf) beö ©lanbö Cayenne fdbon 
meiert l)att*n , jumtbeil , weil bie baf« 
fett 1624. tton 3«itju Seit t>on benen §r«nji 
wtc&tete 9Mfon$ < ©tä&te großem Unglück 
tetwotffen gewefen , «nb ibre üble ?luffül)t 
gegen benen Snbianetn bie ©aefren aüejcit 
©tunbgetidjtet. 

$}an Ijat fowol &u biefet fut|en Sftacbti 
ate ber SKeife*23efd)reibung P. Chriftophon 

Acunna unb betet PP. Grillet tmb Bechamc 

nige Slnmetcf ungen tytyu gefegt , wann tnni 
m €riäuterung bet <£rjef)lung , ober Q 
befietung betet 9toc&tfc&tcn not&ig vi fegn 

CtCbtCt. 

Unter anbeten ©dbtifften bie üon Gui 
insgemein ober ins befonbet öon Cayenne i> 
beln ; Ion man allste auefc eintücfen (ene \ 
fc&teibung , meldet au« bem ^tanjoftf^cn 
^eutfe^e übetfe&t,öeten$itulbeg!äuftig fo (aj 
mag : 33efd)teibung beö unter bet gleiten \ 
lieaenben $tancfteidjg , fonjl Guiana unb 1 
öenen ©panietn El Dorado genannt ; welj 
unlangil unter Ädnigltc&e fcotmaflgfclt 

fetaefet hnt le Fevre de la Barre , Ä&tligli 
General- Lieutenant in felbigem &mb, fami 

net Panb^Catte , gemacht, tmb ©einet SÄai'« 
einaebänbiget, t>on gemeibten^ettn de la Ba 

sebtucTt ö» 3«ft*«* ® u f« Sef*"* 



■# )o( $ 



W 



itociir 0ur^ , jcbodE> (ä|Htc&$ leic&te feljeti böjjfte 
^angbünbigcn SÄeitferg Söercf ift 
9tad) biefem iftnocb eine Ö3efc&reibüng eben 
t$ famtö , abn obne feinem tftabm > »on 
.uzier in jwet) 5^>uo6c§ * Rauben öebrucfc 
tbtn , in welcher er infonbccl;cit ben Sujtanö 
;d)tet/ in welchem bie #(ofte , fo unter feinem 
W jlunbe , bie ^3flan^@tabt auf Cayenne 
;iefe, al$ et jum jweptenmal im yafo 1666. 
[> SKmerica weiter« fortreifete. €r gienge 
«mal ate f bniglidfjer ©tabtbalrer unb ober* 
$efebl«&abet ju ^Baffer unb Sanb babin ab, 
1 Ijinterlieffe al« Stabtbalter juCay«nnc b«rt 
teröon Laizy feinen trüber. 
Übrigen« , obwol bie SRacbricfjten Don benen 
>effen in biefem £anb errichteten ^jtonfe* 
dbten mit traurigen Q3egebenbeü«n meifren» 
i* angefütlet finb , ijt jebod niebt ju &weiff* 
. baf; man fcon Diefem *a«D ijinfubro t>icl an* 
ebmeö ju (efen bekommen werbe ; angefc^ 
man würef lieb , bureb weife 3)eranjtaltung, 
9iube, ^anbelfcbajft unb iitn Überfluß ba* 
I eingefübret bat. £Dabero ju boffen , bog 
ferneren Fortgang biefes ^Cercf * man tnb« 
©elegenbeitbaben werbe, ben^trom betet 
asonen öoHildnbig ju unterfueben , unb ei* 
lodb beutlicbere SSefdbretbung beffeiben , ate 
gegenwärtige be« P. 4e Acunrw ifl , ju über* 
imen. 

£)ag öorle|te (^tücfc biefes $5ucb« ijr ki 

• -< roürbig wegen üielen befenberen Umjfän* 

bie in felbiget twrfommen , babero man 

Wim ». boffet, 



S§? )0( $ 






hoffet , bet begietige €efeic werbe fein <23et 
gen batan fünben. ©etbiges ift ein %ag>S 
obet 93et&eicl)ni£ einet aus Cayenne im < 
1674. gegen @üb heften otmgefebt, bui 
»nö fteben|ig teilen tief in bas fefle £anb 
genommenen Üveife / um ein £anb p entb 
in bem nocb fein $tamo|} gewefen wate , 
«Solcfet auSsulunbfcbafften , bie nocfr l 
€utopäet gefeben bätten. $)ie »oblgetai 
JBefdbtetbung betet ßanbe-S bitten , unt 
genaue Sfometcfung all bes jenigen , fo eine 5 
famf eit Ktbienete , jeiget genug , U§ bet c . 
faffet betfelben tauglid) gemefen , nidjt nut 
ibrae fcotgeftellte Slbfeben bet 2lu*bteitung 
©laubens ^inauö ju fübten , fonbetn aucb 
€ntbecfungen üu machen. Dtan l)ätte i 
«>ünfc&en mögen , ba% feine unb feines ®< 
«es ©efuubbeit fo bejiänbig gercefen tu 
«lg bie auf biefet 0vcife üon iljnen bezeigte 
genb» 

©ie Ratten auf ibte Üveife ben nötigen 
thematifdben ©e&eig mitgenommen, um bie S 
te obet *)MuS * #obe betet £>ettet genau < 
tneffen, unb was immet jut.QJetfettigung 
guten £anb*£atte,il)tet 9*eife , unbSßeri 
ni§ betet §lüjfe unb betglekljen, gebötet 
obfdbon uns bet 3Tob fo eines als beSanberti 
fen 3$ottl)eil entjögen , baben fte bannotf 
^Beite eines Otts »on bem anbetn fo emfig 
gejeidbnet , mie aucb bie öotnebmffe ßettet 
fte bie TJoluS^obe genommen, baiman i( 

$anb*€atte wn Guiana f am twtef en witbj 



8?K# 



H9 



Steife n>aö abgebe , auffei? bajj fte ju furl 
fen. 

Diefe 23efc&reibung bienet nid&t aBein ja er* 
tt , mal fcjjon oben »on Dem in eitel ©n* 
ng bcftebenben (See Parima , unb anbeten. 
)tem ©etanb ift etwebnet tüorbcn, fonbero 
tau#, baf?man burct) Mittel ber @pra$ 
Galibis mit Denen meijlen Stationen itt 
na #anbel pflegen forme , aß Die felbige 
tiabe alle cnttwber ceben , ober wenigfl 
igen, 

ferner lebret uns biefe35efc(jreibung , baf 
t man nur befdjeiben mit biefen 956lcfem 
:pet , bie fonfl nact) vO?et>nung berer ju 
me mobnbafften gränjofen febr roilb fei)» 
i , man gar leichte mit ibnen in QJerbinbä» 
retten fonne , unb fie bereit fepen , siele 
ijte um Heine ©act)en ju tbun , bie Dorn 
bten 'SBertb , unb bep ibnen bennoö) feb* 
•t (inb ; weil fit unter ibnen oiel feltener an* 
ffen , ali bei) anbern Nationen , bienäct)j? 
$flm > (Stranb unb benen ^ranjofifdben 
jungen 



ötblicb tnag man fton tiefet* ^efdjreibuns 
i , ba§ fte unferen ^ranjofen febr nü|en, 
t , welcbe ttt&a au$ Cayenne tietjer itt 
ßanb einzubringen gefinnet finb , aß bie 

Srillet unb Bechamel getl)an f)dbtn , be*» 

Keife in befagten Sftac&ridbten enthalten 



Wim 3 





B 

11 

iLfll 
■Sil 




!öie ^rfnöpffung / fo alle biefe J>etn 
flefomntene @*tiften einiger maßen mit I 
<Strom Derer Sttnajonen Hbm , bat micb 
njpaen / ße ottl)ie in $ür|e be^urötfen / 
* mit jeberman / fo eine b#re (grfdnntnig 
t^r ©acftep ju fwben verlanget / biefelbe au 
ftiefKn tt)ifl[e/inma jfen ber befaßte ©trom mit I 
iahbGüian» gtdn$et. 

Öbrool nun biefe 2fb(>anbltmg tterfc&iel 
©a$en in ft'd> enthalt / f>at- man Dam 
i>iefelbe Darum alfbie angefui>ret , wii jle 
ita&e alle mit Der öon i\ de Acunna pefcbri 
•ten ^a$rfcfrt emiae QSertDanDtnif l)a 
UnD Dtefer UnterfeND Derer feier jufamm g 
#enen €)acben bat gemacbt / bag man 1 
Cpcbrifft fcielmebi? eine 2lbl)anblung / all 
9gor rebe bat benennen motten / n>eü j?$ & 
fes $ttHl nic(>t aUerbingö föi* 



% 



* X * 



5f» 



j» jmw 



^w 




»on bem 

soffen ©trom berer Stationen 

in tot neuen 2Belt. .■ . 

rinnen enthalten fetjnb alle etn^e* 

Gegebenheiten Der fHetfe > tpelcöe P. 

riftophorus de Acunna auS bet ©efellfcfrajft 

)£fa im '3o|t 1639. auf Q3efc&l Wlippt 

t>e$ Pietbten f 6nig$ in (Spanien 

»errichtet. 

jjogen aus ber ©pamfc&ett ©grifft R 

i Acunna felbft , unb mit anbern 9ta$ri$' 

ten ju bcffeveu (Stläutetung ö«t* 
I meljw. 

I ©aSlffapttuL 

1 n>a$ ftuib btefer ©crom fa>; 

gfroffh' !Kuf , u«D erfle @tf4nntmfr 

i betet (Spaniet t>on felbcn. 

&balb bie Spanien ftcfj bes $6niarei$6 
*■«) ^«u in Slmerica bemächtiget Ratten, 
y* tarnt fie bie £ujt an , ben (Sttom berec 
wjonen ju entbeefen , welchen einige Söud^cc^ 
Reibet atö gemeinen 3wl)um ben Maran- 
i» genennet» (£$ teilte bie (Spanier $u et«» 
[)iuet ßntbeefung , nid>t allein bet gemeine 

"1114 3tof 






SM 



•s* 



% )oc m 



Sittfan r , tx>clcf)cr fict> öon Jrucbtbarfeit öcö £ 
«icb$, unb 9\cicbtt}iim Derer längft biefem 3 
wobnenben tiefer ausgebreitet baue, fonü 
au:j) bie auf fluten Urfacbett gegrimbete Q5c 
cberung , t>a§ biefer (Strom feinen Cauff \ 
SSBcflen gegen ^Often mbme , unbt?ai , tnDen 
alle äfö bem s l>eruanifd)en ©ebürqc ab)} 
|enbe $tüfe an fieb siebe, er öictd)fam ein i 
nal fep, biircb melden man ems bet (Süb* in 
S|iÄ|#0ee fommen möge. SMefer Urfad 
falben, fepnb einige ^Jerfoneu insbefonber fdtf 
#g morbeh; Nefen^lug &u unterfingen ; aö 
ibr 3Borf)aben liefe frticf)tio§ ab ; anbere i 
ternabmen naebgebenbs ein gleic&e* , uni m 
it)t 2(bfef)en ein bem vorigen nid&f ungleitbetf (j 
be. SnDüc^ atö Gonft vus Pizarrus üon feil 
SSruber Francifco P«zarro als Unter Tottis 
1$eru im 3abv i s* 39- jtfm ©tabtbalter Der ?ai 
fcöafft Quito wäre ■ ernennet warben , fefce^ 
ftct> in ^ereitfebafft , ton feiner SGPurbe 33« 
ju nebmen , unb fö bann weiter bin^u jicben; t 
baö öot| benen 3miu>bneru fegenanme Sa« 
Canb jitftobejtt* <5r braebte jwep bunbert $ 
fer unb §ii| *.$ nedbt auf bie 35eine ; mit '© 
ftretfung eigener UnEoften , unb Q5ei>!)ülff an 
ter mit ibnen ju biefem <£nbc in QSerbinbmr 
fymben (Spanier , unb menbete mel>r tantifvi 
$ig taufejtb Satffflianeh öot>($)olb barauf* I 
er &u Quito angelanget, mac&te er alle notlj 
Slnftalten ju feiner JKeife , nabme eine gute 5 
jal)l Snbianer in feine SDienjle, bte im tyt\ 
Ber tragen foften , unb reifete ju €nüt beg €br 

monat^im 3öl)f i«* mit merbunbert (2* 



X •$. 



553 



«*»*•« 



rn nnb t>ier taufenb 3nbianern ab* (£r fül)r* 
iur Unter^altnng eines fo jafjlreiclien Sjaufft 
c taufcnö halber , Äülje unb (Scheine mir, 
) inbem er geraben SQBeege« Sftorbitwtg jo* 

fame er gar baib in bag Sanb bercr Quixos 
>a fut| üorl)era bie ©rän|e bes 9Seidf)g be* 

Yncas &on ^)eru mare. ^efaöteö £anb ßaf 
tftifl teilen in b*r £änge , utib jn>an^tg in 
breite, unb warb üon einem <25oitf bewoj)* 
vba$ nid)t gewönnet wäre in SDörjfern bty* 
R tu leben , ai* rcie bie 3nbianer in *J3eru, 
ibern es lebten biefe ^Öarbarn üon einanber 
gefonbert, unb flleic&fam bmtfy bas Sanb jer> 
mit. . > 

S5a§ 1 1 fiapttul 

)ie straffe , öuf tüefcfeer Gonfal* 

is Pizarrus nad) feinem 2fagju<j au£ 

Quito gereifet , unb bie^efcNerniffc, Die 

if)m aufgeflojfen. 

®f Sug unferer £rieg*>@<&a<w, n>atb 
nic&t allein Durdf> ben ^iberftanb berer 
Sanbs 5^nn>6^her aufgellten , bie be# 
n Spaniern ben ©naana in ibr £anb flrittig 
adfren »ölten , fonbern audf) bureb bie unauf* 
rlicbe 9veaen, unb fo bejftige €rbbeben, bog 
•burc^ Diele Käufer über einen Raufen ae* 
tttffen tt>orben. ©er Slbarunb tljate jtdj &o« 
ren Siugen auf, unter fo erfc&recfiicOen Unge> 
itter unb Stonnerfc&Iäaen , ba§ ein jeber an* 

25? m ? berer 
















1» 


Hl 



fU 



3? M & 



»» MB in ll li 



betet als Pizarrus ein fold&es QSotbaben n>ör 
baben fa&ten (äffen , ben fieb Fimmel unb § 
be ju tt>ibetfe|en ferneren. Unfete 9\eifen 
iogen unetaebtet bes üblen 9B'enert fott , u 
butebteifeten bte gan|* Sanbfcbafft betet Qt 
xos bif an ben $u§ flcmiffee bol>et unb n 
©c&nee bebeef tet 35etge , Die ein $()eil fe»>r 
bes ton benen (Spaniern fogenannten Cordt 
leras ©ebütg , unb £anb betet Qujxos öon 6 
9}orbet*(SeIte fcblieffen. Obmol nun bet $ 
gen niebt anböten mollte , befebloffen fie be 
nod) übet t>k QSetge ju liefen. (Sie tt>«t 
noeb niebt gatweit fottgetüdet , als ftcb bet3\ 
cen in einen fo biefen unb falten (Scbnee w 
önbetet baf »iele 3nbtanet baoon tob pt @ 
be gefallen, .S)ie (Spamet würben Skiffe 
oljneein aleic&eg <£nbe genommen l>aben ,n>ar 
fte il>te 9*eifc fo fortgefc^ct bätten, n>ie fie ty 
felbe angefangen batteju (Sie urtbeiieten g< 
teebt , baf allein bte ©le fie fron bem$tojt u^ 
bet baxatö entfrebenben ^obs* ©efabt befrei 
fönte, ©annenbeto fie jene gtoffe geerbt 
QStebeg, bie fte mttfü&tten, auf bet. (Stelle oe 
laffen , unb aud) fo gat i&te übrige £ebcn^$Jt 
telunb anbeten ^lunbet öonftcbgewotffen, ai 
iDolgeßtünbetet Hoffnung / baf; fte auf bet ai 
beten ©eite be* ©ebütgets Sftabtung genug fu 
ben tDÜtben. Sftacb überlegenen &etgen s\ 
langten fte in tai $&al Zumaque , roelcbeö na| 
meebnung gutet <£rbmeffet bunbett «Keilen Dd 
Quito ablieget. (Sie fanben aliba 9to&ran 
unb Stftifcbungen in Überfluß, unb MtblieN 
l\wv gan|et C&onät biefeiblr, um bat £anb ati 




& )o( # 



W 



funbfcljafFten , unb ju feben , ob fte bafelbfj 
j&t Ü)C Vergnügen pnben würben, £öeii 
et Das umliegende £anb ibre QJegierben niebt 
fättigen funtc , tetfete Pizarrus mit fecbfcig n>a* 
wn floaten t>en Zumaqueab, i>a$ €aneü 
mb juentbeefen. Snbem et aber feine ©traf*, 
immer gegen Serben na&me, traffe er forau* 
unb bergigte 92Bccge an , i>$ er ftc& gejmun* 
n fabe , feine Meinung ju änbern , unb gerab 
gen £>ften iujieljen. Ofacbbem er nun einige 
äge fortgetiwet , fame er enbiid&in to$ be* 
fiene , unb Den benen Snwobnern fogenann* 
€anele£anb, wegen gemiffen Räumen be/ 
;n eben biefer 9}at>m in bem £anb gegeben 
arb , unb bie an ©tofe benen Öli&en* Q3äu* 
en gleiteten» 

S5a§ III. ffopituf. 

3ie £anber / locld&e Gonfalvus Pi- 
zarrus ttäcf)fi bem ©trom fcerer flma* 

jönen enbeefet* 

€trem ein ©panifebet ©efcbi$t* 
0dbreibev bezeugt, öa§ Pizarrus bie 
duflerfie ©raufamfeiten toiber bie 3n* 
)of)net biefer ©egenben auägeubet l>abe , fi> bag 
5 fo ga* bie fieute lebenbig »on feinen Jjbunbert 
uffreffen Heffe* £>iefe3 unmenfcblicbe <Serfa()* 
in brachte fea^ gan^e Saab ttribet ibn in bie 
©äffen, Oft mufte berobaiben alö nrie in ei* 
em feinblicben £anb ftcb im freien Selbe (äge* 
tB/ unb Ijat wenig gefeblet, &a§ ni^t alle feine 

gratis 











graufameUntfaten, ju benennen bieC8er&welf 
lung t>a$ tu $#«i , wag er fo begierig fucbt 
meitfentbeilö öerleitete , auf einmal ein unoei 
bofftes €nbe .gewonnen, €r batte ftcb an bei 
Ufer eine« $(u§ gelagert/ Der m einer Sftacbt \ 
fefjr angewaebfen , ba§, wann niebt Die autfg< 
fe|te (Bdbu'bwacbtett bep einbreebenben 58a 
feif Carmen gemaebt bätten , tfe alle waren et 
fäuffet worben. ©ie muften ftcb alfb in all< 
©{e gegen benen "SBobnungen berer SSSilbe 
jurücf jieben , unb Pizarrus befcblojfe nacb bet 
^bal Zuaiaque ju fcbren , inmaffen er fonjt nitf 
wufte, wd er ftcb binwenben folte. €r reifei 
bemnacb ab , unb nacb t?iec leiten *raffe er ei 
ne grofe SDorfffcbafft an mit Sftabm Ampu; 
allba ein Cazique über eine groffe Sittenge % 
wobner berrfebete, bie inggefamt mit benenSSBaf 
fen in ber $an& fy®k ungebettenen ©äße e^ 
warteten. Pizarrus ^atu noeb über bief eil 
weit grejfere *£)inbernif; t>or ftcb/ als biefer O 
zique famt feiner $eer*<2>cbaar fe»n mod&te 
S3iefe war ein gvoffer unb fo tiefer §lu|? , bai 
feinem bie Suff ankommen wolte mit @cbwim 
tnen binbureb jafe^en. £>a wäre guter 9vat| 
tbeuer, unb mufte bat befle Mittel fepn,mitbe^ 
«en 3nwobnern einen ©tillftanb eingeben , unl 
Canoen jur Überfettung biefeg S(ujj t>on ibne* 
jubegebren. ©er Cazique liefe ftcb ben SBorl 
trag gefallen, unb öerfebaffte ibnen berer , fo »W 
ftewol wünfeben Junten ; Sßelcbe Pizarrus ml 
einer Swjabt ©panifeber be» behenOTben boeb 
geaebten ©eltenbeiten bellete, ©iefer Ca 
ziqae wol wifenb/ m$ groff« greunbfebaffte 

0tücf 



# ■).©( & 



ff7 



ftucfe bie ©panier if>ten elenben$?ad)barrKr' 
iefen batten, wäre allein Dabin be&ac&t, wie es 
§ Die üble ©efeüen fein balb fcom $al§ fdjafifea 
i&d)te* Unb bamit er , ber aus einer langem @e* 
inwart fo unfreunbli$en ©äßen iljme unb benen 
5einigen entflebenben ©efa^r beßo gewiffer log 
ürbe, mac&te er i(>nen wei§, bajj ctlicle $as* 
Uifen weifer untenan ötcfemSlufj bep benen Öa* 
Ibfi wofynenben ^Bolcf ern groffe 2fieidS)tl)ümer an* 
itrejfen waren. Pizarrüs gäbe tyrne 6utdE> SeU 
>en, unb Den $?unb feiner SÜBegweifer feine €r* 
uwtlie&f eit öor eine fo fonberbare Sfufric&tig* 
!it }u t>erfte&ern 2Bett er ftd) aber s>on benea 
tr&eijfenen Sd&a|en bannocf) nid&t &u öiel @i* 
let&eit t>erfpreefren burfff e , t ame er ganfc mi§; 
»gnügt nac& Zumaque jurüct fDMt allem Dem 
we er ju großmütig, als ba§ er fo f#le$ter 
)ings f unb mit leeren Rauben , wie er öon Qviro 
itsgejogen wäre, wieber baf)in festen wolte* €c 
abme fjc& bemnad) eor, eine Des ewigen $lati)f 
iffs würbige $bat au*iufu5ten , unb burc^ €to»^ 
erung eines jwepten *J>eruftc& eben fo grofieS 
Infe&en ju erwerben, als ber Sfoarggraf tton Pi- 
bto , fein älterer grübet hierüber eröffnete es 
ine ©ebancfen Francifco Orciiiano y einen <£bel* 
wnn öon Turxillo in ©panien , ber mit fünfzig 
täcfern SKeutem ju iljm in bas ^al Zumaque, 
(* f unfftiger 9\ei&@efäf)'rte gef ommen teare, und 
>eil er fein 5ßorl>aben feljs loben l)6rete, wolte e? 
ic&t einmal fo lang üerweilen, bi§ bie Seit Des 
wgen^etters gar öorüber gienge , fonbern E>in^ 
tliejfe feine f leine Slrmee in bem ernennten c £l)af/ 
ab jose* allein mü aus^lefe«^ ^unbert ^olba? 

&n, 




<?8 



m )oc m 




ten, unö roenig^nöfcmen], Die «SBegweifcr ab< 
ben , unb Die mitgenommene ^>äcf e tragen wujf 
getaöen^ßeges gegen Aufgang p. 

©a§ IV. fföpitel. 

5Dic erfte %c^ri(5ten / iDdc&e if) 

»o<t fciefem (Strom, tmt> Dem 9?eic&tl)u 

betet lansfi; felbigem woljnenben ^atio* 
nen fmö segeben wetbem 

$e Umi3i|fenl)Cif ober 33of f>eit feinere. 

1 weifet verleitete tt>n in ein Sanb , ba§ t>i 
^^ betet bergen / SBdlber unb teiffenb 
Raffet wäre. €r mujle fic(> 28ege machen , i 
sottjeto feine gewefen, unb bie < 2Baibcr mit \)C 
iet 9Ml)e / mit teB betet $acf en öffnen* @nbli 
gelangte et in bie 8anbf#afft Coca uad) etlicfr 
%ig*fRelfem ©er Cazique bes Sanbß fame m 
entgegen, unö trüge it)m <iHerf)anb Stfrifcfrungi 
an. Pizarrus t>erfpracf)e fid) öiel @utes öon b 

freunblie&feit bes Cazique , unb mittel fein 
Begweifet liefe et ftdfj mit il)m in ein ©efprdj 
titi. fernst fcetjlunbe et üon tym ,&a^ bet 2Bc 
welejjen et burd) bas öcn bergen , Kälbern, m 
^emdffet unterteilte £anb genommen , bie cinf 
ge ©ttaffe wate , an bie et fiel) l>abe galten m 
fen , cbf^on auf felbiget niefct f feine 33efc()wej 
nüflen aufjBjfen: baf?, wann et ficf> nur auf bc| 
§lu§ , welchen et »ot feinen Singen batte, einlcftij 
fen woltc, et gewiß in einen weit groffetn einlau 
fen , unb bafelb jl einen Ubetflug allet (Sachen , IM 
auc& mit ®olö blatten begangene liefet m 

treffe 




tffcn mürbe. $?«br roare nidbt notblg bem W- 
rrojuprebigen, Damit er ftcb alle« ju unterneb* 
en fein bebenden trüge, £r febiefte jroe» fei* 
r'SBegrceifer in öas ^rtjal Zumaque ab , mit 23e> 
ijl an feine unterbliebene (Escbaar , Da^ He fie& 
fobaib mit il>m iu oereinigen fommen foltern, 
'aebbem fte alle «ftinbernuffen beö mübfamen 
B<g$ übermunben, famen fte gan£ ermübet in 
r SDorff fd>afft Co« an. Pizarrus tieffe fte t\* 
be $äge aufraffen , «nb freute aßbann feine f leU 
Slrmee »orbemCazique in <^cblad>t*Ürbnung, 
eleber ob einem fem fo ungercebnlicben 2lnbiicS 
tbt menig erfebraefe. ©er Snbianer erfebopff* 
feine gan|e &Hrt>f#afft oon £eben6 * Mitteln, 
n Pizarrum bamit p beehren , mobeo er fein an* 
rö Slbfeben batte , aU U>n mit biefer greogebig* 
it befto gelinber oom #a$ I« febieben. ©ein 
all litte nic&t tninber an Ungebutt , als er , unö 
jfebabero beö folgenden c £age$ längft bem $lu§ 
n^olcf ft'd) inSRe^e gellen ; nähme »on bem 
azique Urlaub , unb ftellte ftd^> fobann an bic 
jpi£e feiner Üteutereo, mit melier er ben ?auff 
ö $luf? niebj olme Slnmutbigf eit folgte. Sllleiti 
r gute Wika fjatte gar balb ein €nbe. (Sie mu* 
n burdf) 55äebe fcbwitnmenb üderfe^en , wegen 
igleicben ?ager be« (Srbreidb« balb auf* balb ab* 
hxt$ reifen , unb breo unb oiertjig ^age fortman* 
in obne 8eben&9J?ittel jur iftabrung, noeb ein« 
Sßajferfubrt jum burebfefcen , ober §abrjeige 
| jur öberfeb^ung über benifof 

| i« " 



©a* 



%>M$k 



t>($ V. ffopjtel 

Pizarrus entbecfef ben giug Cc 
Weiter tynab, m\1> £>rellian, i>a er 

felbigem fd&iffct , f ommt er in Den 
(Strom Derer Slmajonen. 

'Stöbern ein fo langer 2Beg unfere 9\cif< 

' febr abgemattet baue - f tofietc ibnen ein 

_ _ fonöcnicbcß <Bct>auOptci Dcr^atur < 

©er giuj» jwiftben pepen (Stein *^ifen, Di 

fce&ben leiten ft'cö jman|ig @cbul>e t>on einnii 

in Die £6be erhoben . eingefebranefet, jhirftte 

ju <!nDe Diefer engen $ubrt in ein §bal bei) 

ireei) bunöert Äfofftaf tieft" bmab. Slllba liefe 

zirrus jene Don Denen (Bpanifcben ®efci>ic 

©ebretbern fo l;oc& angerübmte $röcfe bau 

aber w eiebe er mit feinem ganzen kauften gejog 

SnDem aber Der 3£eg auf Der anDern (Seite ni 

bejferroare, unt> Die &benS * SD?tttct »on'^ag 

^ag fcbmdler ju werben begunten, befalojfc 

zarrus ein JÖregomin bauen ju laflen , Damit er 

Sftarcf e, Die £eben& Mittel , Den $iunDer , unD « 

«ätbfcbafften , wie aueb bunDert taufenD tyh 

©olbs , Die fte aübtreit gefammlet batten , auf D 

§lujj fortbringen moebte. 2)ie SSefcbwemüfc n 

u ntebt Rein ; aber Die Arbeit unD s ^otb nuill 

felbige ju beben. SM) »«fertigten $reg<m 

ßejfe P:zarrus auf feibigrt all Dasjenige einfeb 

fen , was feinen 3ug binDerte. £)ie £>bforg Di 

felben trüge er Dem ßreOfan. auf, unD gäbe ib 

fünfzig ©olbaten ju, mit auebrücßicben $efft 




% )o( 



<s&t 



&on ifem tric()t ya entfernen, unb ber&alben alle 
ge in &aö gager jü l ommen* liefern 33efei)t 
ie£>reUianfo fange nad), bi§ fein ©eneral bep 
1er &unet)imnber #unger^9iott) U)tn befielen, 
au« ju flehen , unb Lebensmittel, iroie aud) 3n* 
üfdje SQßobnungen auöjufetjen | ba fiel) feine 
te erfeifd^en fönten* Äaum i>atte £>rellian bie* 
$efel)l empfangen , öl« et fieb in bie$?itte beS 
£ mit feinem Sabwige begäbe, unb weil ifcm 
fd)neil4auffenbe Gaffer fo eilenbs forttriebe, 
er wol münfeften funte , machte er in öreij'Sä* 
; ol)ne Q3et>i)ulfF bertr (Segel unb 9\uber , übe? 
löert teilen, £>er §(u{? Coca leitete tynfol* 
cgeftalt in einen t>iet gröffern , aber bei) weiten 
?tib fcijncilenetrom, ben er einen ganzen ^ag 
lau betrachtet, unb weil er beobachtet, ba§, je 
iter er abwärts fdnffete , befto met)r ftcf> bec 
[rom ausbreitete , jwetffelte er nidjt melyr , ba$ 
eben jener grojfer $lu§ fet)n mütfe , melden man 
offt, aber allezeit t>erg?benS, gefuefct. ^terübet 
ftunbe in feinem ©emütl) eine fo grofie greube, 
8 er feiner felbjt fcergaffe, unb auf nidjts mel>« 
)ac^t wäre , als wie er fein @lü<f machen fönte* 
ein einiges Slbfefyen wäre nunmel)to ber €igen' 
fcunb bie^SolIenbung beS bei) ftd& befc&loftenett 
orljabenS , n>eld^eö hinaus ju fu&ren er ©c^u^ 
bififeit, W$t, $reu , ©tauben, tu& 
öanef bare , €rf änntlic&f eit , mit 
Suffentrate, 



f$2 



*§? )0( $ 








©a§VLgapitel 

£)r ellian ein aufferoibentftcfeeß^h 

tnirä) Snt&ecfung fciefeg ©tromg t> 

^ojfenb, will bie (Sl>re bat>on ftcfo allein eigen t 
cfren, t>erläjfetöerof)alben feinen ©eneral, 
unb läjl fid) &um ^Oaupt biefee Utv 
tctncl>niuns ernennen, 

k U biefem Snbe ja gelangen , gäbe örell 
feinen beuten tu i>erftel>en , baf? baö & 
in bem fte ftcb nunmebto befanben, n 
Dasjenige roäte, roelcfces il)tn Don feinem ©cm 
angemeref et werben ; ba§ alll)ie jener Überfluß 
Sebeng * Mitteln nid)t ju jinben , welchen ber < 
zlque t)on Coca be$ ber Bereinigung bepber $ 
fen »oH)anöcn ju fepn if)nen weij? gemacht l)d 
Da§ fte bannenljero weiter l)inab fegein ; unb i 
fo fruchtbare £anb auf fuc&en tnü jlen , allba fte i 
<Sd)iffmit £eben$'9Sftitteln belaben fönten; i 
fie ferner woljl fä^en , fa# feine Sfftdglic&f eil 
fepn, ben (Strom wieber binauf ju fahren , ber 
jnbre#en^agen berabgefcfjtffet waren, ja erat 
fce fo gar, bo$ fie biefe Surücffa&rt in einen 3 
niefrt jü tljun s>ermogten ; auf biefem neuen @tr 
hingegen wärettiel mefjr ju t)er()o)fen , inbef t 
ften fie fror allem auf Sebeni^ittel bebaebt je 
hierauf ot)ne fein QSor^aben beutlidber am % 
ju legen/ befabl er bie (Segel aufjufpannen , \ 
öberiieffe ft« bem 2ßinb , Dem ©lucf unb 
nem gefajften 6ntfd)lu§ ; Ijattt and) nic&tö anb 
im (Sinn, atf Dem@twm ju folgen, unb fei 




bi§ an Das93?eer ju em&ecfen* ©einen 9ieij?< 
*dl)rten f ame tue 2lrt Das tynen vorgetragene 
eften auszuführen , öetbäcfrtig cor. @ie glaub* 
ftdj verpflichtet ju fepn, ifyrn ju fageq, Da§ es 
il)me von feinem ©eneral gegebenen 33efe(>f 
cfc&tttte, unD Daf? in Der äuffetflen Sftoft Deree 
enS^ittel, mel$e felbigen Drucfte, nfa^gfe», 
;e roenigft mit fo viel Q3orratl), ofe man auf* 
igen Bnte, ju -#ülff ju foromen ; la hingegen 
■feinem $feim unD «äffen ein »er&etfte« äMe« 
felicn fyervor bltcfe ; inmaffen er au# verab* 
met&ab, jt&ep Canoen an $fo!$ il)m öonPizar* 
rogejetgtenSBck&tn ju fyinteriaffen, mittete wete 
; Derfelbe feinen ganfeen Raufen uberfe|en wol* 
SMefer @ egenf<i$ fc n>attt&mfefonöe jfydt voti 
:m ©omicaner^onef), mit Sfa&men Ccifper, 
t Carvajal , unD einem jungen @>elmann »oft 
t&vijDg in Spanten, $erMnanD ©ancf)e£ von 
rcgaö f gemacht, S)a3 Stnftyen biefer p^ett 
te machte pei> s ]3art[)ci>en in DemS#iff, un<> 
töe es an einem £)anD'@emeng nicf>t gefel>le$ 
>en, wann niefjt örellian , fo fiel) me{|MI<| ja 
(teilen wufte , mit fc^on gefreuten f r!idrungen f 
)nac^&rail(i^en ©etljetflen Die3»ei£radE)tge# 
et J>ätte* S>ur$ Mittel feiner $reunDe , tk ec 
&em Sc&iff l)atte , braute er Die meifte tyn* 
Ärige SolDaten auf feine Seite, unD Da er Die 
ep Häupter Der<$egen^artl)e9 bei) nal>e al* 
t unD ol>ne 2ln{)dtiges faJje, lieffe er Ferdmaa- 
m Sanchez gefangen nehmen/ unD an ha$ 2a$> 
en ; aHDa jtcf> Der gute €k!mann el)ne gebest«* 
ittel, unD i^ne SBaffen in einer erfe&recflit&en 
wDe, % m% Seitl hm So&en 33ergen f atftesec 

n % Seit* 



f64 



m Mm 






(geits t>on Dem ©trom eingefc&lojfen befat 

><333a* Den S^önd) onbctriff t , Ijatte er Die 35ef< 

Denl)eit , mit ü>m nid)t fo übel ju wrfabren ; jet 

: gabe er il)m gar Deutlich ju t>et'flc^>cn , £>a| er 

^infüto nicbt mefyr folte gelüjlim (äffen , einem 

•üorgefe^ten Q3efcl>löl>abcr in DieÄarte &u fcfoai 

wann es nidbt eine raube 35cflraffung erfäl 

mite, 5Den folgenben $ag rooite er feben , 

er fieb auf Den Tillen aller mit if)ttt Üleifer 

fccrficberlicb öetlajfen Dur fifte. ©abero erflä 

er U)nen , t>a§ et tr»iUcn§ ein Diel [)6bere$ ©iüc 

erjagen < als et n>ol in Denen §5ienften Des P12 

»erbosen fönte; et fe» Dem Pizarro feiner ££ 

»erpfliebtet, fonDern fieb felbtf unb feinem &i 

ölleS febuibig ; SBeü il>n aun fein ©lud gleich 

, 5co Der fcbönjkn unD längfi'gewünfcbten €n 

cfung , als jemal in 3nDien gefdjeben , nemlitf; 

%trom$ , auf Dem fie febifften , geleitet babe , 

n>eldjer aus *peru unb alfo Pen SBcflen g< 

ÖJten fliejfenb, Der fd^onfle QEanal Der neuen 2 

: fei) / Pon Dem @ÜD> in Das SftorD * 9)?e«r ju f 

m«n 5 er fdnnc mitf)in obne jie perrätberifebe ? 

fe ju hintergehen , unD Derer $rüebte ibrer 9 

unD angeroanbten SleijfeS ju berauben / ibnen t 

langer Die €rf änntnü§ eines fö grojfen QSortl 

verbergen, Den ©£>$:§ ibnen allein porbebc 

babe. ©ein 2Bill unO Meinung fep nad> £ 

nien &u geben , unb Pon feiner königlichen SR 

jtät Die "©tabtbalterfcbaff t über Das grojfe lä 

Diefem fo febönen (Strom liegenDe £anb ju be 

xm ; Sbnen aber perfpreitye er $3efeb!Sbd 

©teilen in Denen $lä$en unD (StäDten befiel 

wie auc& andere Söelobmwgen naeb Sötaf I 



$ )o( 4? 



^ 

•bienjten eines »eben ; jte folten U)m nut foU 
inbem ftc Um 511t ©enüge f enneteu: et fw 
1 tauglich genug Diefe Stelle öon Dem fönig 
cgebten, unD es gebübte ifom aueb, als Dem 
ngntDecfet Dtefes EanDeS : was Den€pb an^ 
>ffe, DenerGon!aivoPizarrogefd)n)oren,fpw* 
tfieb Deffelben fofj, unb fage allen Pen Pizar-* 
bekommenen ©cmalt unt» SSoflmaebt auf,, 
e aueb feine anbete $?acbt unb 2tafel>en l>a* 
. atö bic et nunmetpo £»on i()nen begebte, unb 
^m geben roütbett , wann ftc Um pn £>aupt 
2lnfübtet betet gntbeefung biefes @tom$ in 
)men unb ju Siufjen beS &6nis* tyteö ßbet^ 
nä etnennen ttwlten» 

©o8 VII. ffapttuL 

redian siebt Den ©ttom feinen 

i&m , tmt> mic btefec Iftafjm Ijernad) 

mbetet motben , au$ ©eleg'enljeit einet üon 
:Uian felbft Datum etbic&teten gabel , bamit 
et feinet (Sntbecftmg gtöfiet Üvul)m ' 
belegen mö#te, 

Uf feine Sfntebe etfofgte eine aUgemeine 
©nmilligung Um jum ^)aupt Des ange* 
fangenetfSßetcite &u etweblen. €t madj* 
>emnadb feinen 2(mpt , mit Sßenamfung De« 
tomg einen5mfang,inDem et felben feinen tftabm 
tbeiiete. €0Jte biefen nic&t juftieben, befc&iojfe 
iebt nutbeffen&wfpetEennen, fohbetn aud) 
• umliegenbe £anb aus&unmbfc&afftcn. (St 
jealfo an Da« Sanb £ebet$*9)?ittel auftufueben, 

9}n 3 un& 





■* 







$66 



*§? X a& 



■•v.M. 



unt> t)k 3nwobnet fteb bef annt p macben. $lt 

*r fanb &ute bie Da§ ibrtgc jir befcbü£en wufl 

imb in irielen ©cbarmü^eln, Die er mit il>nen r 

gen mufte, tbni mitber ^bat bewiefen,ba§ e$ 

nen an tapfern ÜÄutfc nicbf fefrlc 5Dicfe 25 

€ er ".waten fo f)cr^afff, unb entfebfojfen tt>n < 

' ÄÜeQBeife oon ibrem £anb abgalten, Daß fid 

; gar bie^eiber pifeben bie$?dnner einteilten,! 

t& feiben fomoi tnit^feil abfd)iejTen,aig@tanb d 

Jen, aflerbtagg giäcb traten. -2Belcbe$ bcmöi 

lian ©elegenbeit gegeben ,batnit er feine £nf 

«fung (}tei) N iittf) berufener machen möchte, ju 

jeblen, öa§er..ineinwci{fic(;tigeg £anb eingett 

terv iDeIc|)e0 fieb (dngft Dem Strom erflreeie t 

Don Stolajonen ,, ober c 2Beiberii , Die feine Wim 

£)a&en,be|et$[)et werbe; biefe feben gewohnt < 

iftre Ändblein jti toben/ unb fiel) alle 3at>r mit t> 

len $m &u benen angränfcenben ^ofefern ju i 

geben, bafelbjt jte ft'cb iiebbaber erfofen, bamit; 

re fo wunberwürbige Nation niebt in ^ Slbni: 

wen geraden möge, &m t)tcrauö tji ent|w 

fc'en,.&a§ biefer 0troni,bem er feinen Sftabmbi 

geleget i)mt, naebgeben&S berer?lmajonengeni| 

tiet worben. * Übrigen^ fefjete.£n*eOian feine %\i 

fort, unb je weiter er fortrücf fe, be|lo grojferetf @li 

ficbfeinerUntreujeigte, unb ba£ meineibige^orl; 

ben- besänftigte.. €r (raffe me()r aubere unb mini 

lriegertfcf)e holder an, bie niebt fo wilb waren, i 

fcie vorige. <s*jk nabmen ibn mit groffer ^reunbiü 

fett auf,utö be wunberten an ü)ten©dfien alleö,w 

fte nur faben; al$ bie .feibeä * @eftaft> ^leibmi 

SGajfcn , i>a$ gabrjeug mt) alles übrige. Ui 

weil fie biefelbe m fonberbare &ute bielten, w 

-, • t 



H 



m )oc # 



S&7 



• t'iift." 



tcmit il>nen in greunbfc&afft tccttcn , tinö ga> 
iljnen jb Piele £cben^ > Mitteln , atö fte «um« 
angenf unten. 

©aä VIII. SapiteL 

ccUtan fcf>tffet bur* einen %m 

H ©tromS in t>a$ 29te J)mauS, 

Keinen 'Sorgebürg , öaö beut ju^age t>aö 
•öcap genennet mirö. ©eine @d)ifff abrt naefc 
anien, pon öcm Äonig bie Eroberung unö 
tötbalterfc&afift biefes UnU ju begeben. <Set> 
t unglücflic&e SKucf'9veifc, unö Ut feine* 
ausgeübten Untreue gemäfie £nöe. 

©I Örellian ffc& an einen fo guten Ort :bt> 

fanöe, bjelte erjtct) bafclbfl einige Seit 

„ v auf, liefe ein groffereS Q3regantin bauen/ 

öas feine mare , inöem et mit feinen Seuten 

5u enge leben mufte. Sr gäbe fic& 3«t unö 

»ile genug! öa$ £anö mol au^ufunbfcoaff' 

unö naebbem er fiel) bei) feinenjo gutigen 

jkebern beurlaubet , mürben öie ©eegel aus* 

-aunet. SRac& etiidben $a«en feinet fernem 

^ifffal)«/ gelangte er an ein ort, ba ber^trom 

in bie ©ee ergieffet, unb feegelte et alfo in Die* 

t binauö. €r merefete alle Oerter mit $tei& 

berer €tranntni& il>n )ti feiner fecr^offtcntKuc^ 

: il>m n6tl)ig ober nü#ic!> feyn fönte, unö fctjtfo 

längft einen 2btgebütg bin, meines beuti* 

SfcageS ÖaS Sftotöcap genennet mitö,unö 

Dbunöert teilen Pon bem ^t)lant> öet beiligen 








i 



)o( $ 






^8 

©repfaltigf eit oblieget. 5|uf biefee (J&ianb fi 

te er fobann gerabeu SSSegg ju , unb erf auffte i 

felbjt ein (Sc&ifF < auf bem er nach, ©panien ae) 

gelt, unb &'a»fer Carl ben Sänften ju Valladc 

frernäc&jr fic6 bargeftellet i>cuv gr machte 

ßrjeblung feiner Gegebenheiten unb Die #i>ffm 

mittel grojfer ^erfpreeben fo anfebnlicb , I 

ibm ber Käufer niebt nur breu 6cbiffe pr £ 

mieber'Sßeife, fonbern audb ©emaft erteilte »1 

(Spanien anjuiegen , ^ffanM^täbte , mo et 

immer t>or guteraebten mürbe, &u errieten, t 

Das gan$e Üanb infamen feiner C9?aiejf dt in 3 

ftfc ju nehmen. £>er 25efel)l bjeraber marb 1 

eiienbs" auögefertiget , aber bie ©at&e feiber \ 

me gar fpat ju @tanbe. Oreilian mufle gan 

fieben 3a&r am (^panifc&en #of m bringen , « 

mm jurUvetfe mürcfitcl) anfe&itfen ju Wnn 

€nbiic& fc&ijfete er fiel) ju (Snbe bes. Safer* i<;< 

famt feinem ^olcf ein, mare aber erfr auf bie | 

&e berer Sanarifeben €efanbcn gefommen, ] 

eine anfteefenbe 0euc&e , bie oori einem ©et 

in htö anbere übergieng, einen §beü feiner © 

baten tobeteunb baib bierauf büffete mieber 

anberer S$eil bererfelbenbas&benein, t)a erm 

niebt i>a§ grüne SBorgeburg »orbep mare , 11 

man ibm allerbings ratete, nacb Spanien umt 

lebten; allein er mare fo öermejfen, bajj er f 

nicfjt febeueteinbiefem efenben 3ujknb feine Sfo 

fmmfn unb ftcbfelbj* &u fc&meic&eln, W 

ben (btrom berer ?(majonen annoeö fejjen muri 

©f fabe ibn aud> in ber^bat , tnbem er an bej] 

awun&unfl gelanget; melier aber bie^njabl f 

»er Ceuteufo berfleine« ernennen mujte, biejfe 



•wmtmt 



# X 



<jby 



Je auf fein ©c&iff fommen, unbjxthefie bte 
m StL ©internal abet bie ?Jnjai)t lernet 
s t>on Sag ju Sag bannet ja metben begunte, 
JVnÄ bem Ubettejt ein miitelmafitgeg 
neuae ; betet et futlj eotheto pep m «w* 
ä?otte bauen lafren, in nitftf f J4«u 
5eit aufgebalten hatte, SRit btejm», @i ff 
tete et öfftere weitet in bem §lu& hinauf ju 
en. %bel et matb bemüht feinen Um nun* 
to Petlaficnben ©lücft * Cauf p folgen , »<U 
oon ihm fo «än^li* abtöte**, ba§ es ihn 
bitten ^um Untergang petlettefc. <£t »oiö 
bie »pon Caracas geroorffen, unb Port 
tien auf bie flehte Snful bet »eiligen mm* 
o getrieben ;am er nicht allein alle ferne 0Ut§' 
fahrten butd) ben $ob petiobten , fonöemaucb- 
fort fowol aus cBetpeiffelnng oW Sratttfbett 
otben , unb gleich Ä apfet Carl bem &m* 
atoffe Hoffnung benommen hat , bte ftch telbec 
Vi einem fo fühnen Unternehmen bet» 

fptpcben hatte. 





tt 5 



©a6 



l 



h!" ! 




1 1 : 




.vi' 

■' i 
t 


. 



*7*5 



BMUH^r^U«« 



$? )o( 



3° 

rDI 




JDiefe befaßter maffen im 

1540. Angefangene Stttbecfuttg »tri 

in bag3abr i?6o. niefct n>citei: getrieben, öa < 

fua ein @pamfd)er Sbellmann t>on bem ^em 

fcfjen Unter *&6nig l)ier$u (Srlaubmfi- begef) 

(Seine gubereitung : Er fang t feine (Reife an 

unb fielet öon Quito ab. 

{ €t ungtäcRid&e' (Erfolg bei* Steife be£ 0\ 
k lian benähme benen Spaniern ben 9Ri 
.n>eld)e t>ör(>eto eine unaemein grojfe 5 
gierbe jut Sntbecfung biefeö giujj bezeiget fytft 
unb meil eben bantalS bie innerliche Kriege t 
^eru anbenüdrts ii)nen @efd)dffte genug gab 
freie ber ©fer w biefev Entbecfting gdnfjlicb i 
fyin* 2üs ber Sföatggrof wn Cagueta Untere 
nicj in |)eru wäre / fame Petro de OrfW, ein 
(Ebeltaann aug 'Sftaöarra bietufl an, biefeg 2Be 
lieber &u wsfuc&eru E« t>atte felber feinem £b 
mutl) gleicbmäfftge ©ebanef en gefjeget, unb f#i 
ge nutt feine Singen auf bem 2lma*onen •@ttq 
aus Öffnung, er mürbe glticf lieber fe$n , ba 
£>reüian gemefen wäre* 2Degl>alben tfellete 
fcen Unter *&6nig feine ©ebanefen bierüber t)i 
SMefer gleichwie er feine Q3erbienfle wufte, (ot 
fe aud) fein ^orljaben, gdn^iidb ber Sftepnur 
öa§ wann ein fo bartes beginnen jemals gtätfli 
ablaufen folte,eg gewi|? bureb bie $lugl)eit ein 
fo üottveflk&en $?annS müjie ju ©tanb gebra* 

n>erb< 






*§?x 



%1 1 



» unu 



\t% €r tteffe Demnacf) bie notf)iöe Q$oil' 
)tö ^d^reiben »etOrfua ausfertigen/ unb öie 
abenöe Üveife Durd) Dag gan^e 3v6nigreic& 
► roac&en* S5er ganlje SJDel f ame ftc& Dem 
n amutragen, unD weil er bep allen in grof* 
Oocbfd)ä|ung tf unDe , n>are lern fo m\m* 
ter ©olDat , Der nic&t feine SKulje ju öerlajfen, 
t einen fo anfebnlicben ©eneral ju Dienen grof* 
tegierDe biicfen liejfe. Orfua ^atte genug ju 
, alle Diejenige mit S)ancf öon ftd) ju entlaffen, 
r nicbt mitfüren funte, <Sr lafe nur Die al^ 
ijte au£, unDmac&te nötige ^orfebitng t>on 
nD* unD Kriegs 'Sßorratfy, Daju alle greife 
rn unD 3tm)öl)ner Derer @tdDten -gar gerne 
freigebig Da* irrige beitrugen, weil fte es Der 
fyenwl mertl) erachteten , Da§ man fidf) eine 
o fcl)6nen Sigenfcbafften , als Petrus de Orfua 
jfe / begabte *J>erfon »erbunöficB machte* €r 
te im 3abt i s ^o, t>on Gufco ab, unter taufenö 
öigen ® lucEmünf^ungen , mit Denen ibn Die 
^e ©taDt $u. feiner Öveife beeidete* <^eine 
eitfcbafft bejhmDe in mebr Dann fieben bunDerf 
erlefene ©olDaten mit einer nabmbaflften 2(n* 

guter ^ferDem SfawßfFw n ^ ° rfua öie 
& * Carte t>on *J>eru im! im J^opff, unD feine 
fe lange Seit überlegt Ijatte, joge er geraDen 
$* nacfr Dem ÜanD Derer Moüiones Den erjlen 
;lu§ Moyabamba anzutreffen, auf Dem er un* 
fe&lbw in Dem Slmajonen # (Stvwn 
gelangen mufie* 



inj 








H 










B 


! 
1 








Sag 




M% 



. tg? X <§? 







SD.a$ X. Sopitul 

JtOUtfgrt €llDe Petri de Orfu 
<w$ Gelegenheit t>t$ Sluffton&eö jtt 

feiner ßfficiren , bie gegen fein (£ljegemal)i 

£iebe ernannten. SSeif traurigers Snbc b« 

jttoei) untreuer ©efellen, eines nadj t>em anben 

$>ie ©raufamfeit bes lederen gegen fei» 

ne ^odjter. 

§>@ ware gar wal>rfd!>einli<S> , baf ein 
wol^auSgefonncnes , wub twn jeberm 
gut gef>ciffenes Unternehmen , einen » 
roünfcfrten SluSgang fyaben mü}te. Sebanni 
wäre feines fo unglücf lieft , als eben biefes« C 

fua führte Don Ferdinandum de Gufman 

nen jungen unleingjt au$ ©panien angefomn 
nen (Jbelma« mit fteft , wie auoft einen äitei 
mit yial)m Lopez Daguirre w$ 55ifcaien , 
nen COtann f leiu t>on ^3erfof>n , bejfen inbl 
aber ntcf?f öiel gute^weijfagcte , unbbiefen k 
teren fatt er ju feinen geljnbricft gemad 
SMefe jwi> untreue ©efellen liejfen fieft t> 
Mutter Öebe ber €&egemaftl if>res Generals t>< 
leiten, welefte Slgnes ftiejfe , unb ibren ^>errn 
allen feinen Steifen ju begleiten gerco&net m> 
©tefe jwep Reimen nun , weil jte eine fi>$ 
Gelegenheit fa^en i&retiebe unb$o#mut&! 
begnügen , machten öa# bie 0ef baten bes Ort 
fi<t> wiber ibn aufleftneten , unb brachten ii 
ums tum, SRacft einer fo graufamen ^at \ 
wagten bie 336§wicftt , bererwoljtebenbisa* 



* w*? 



*73 



lenauer QSetftänbml? miteinanbet n>aten, 

t Ferdinand de Gufman t>or \§TM $onig, 

Der ftd) aud) t>on einem fo fc&einbaren c £\tu{ 
>lenben liefje, unb ifyn annahm, obmol eriijm 
aidbt öebü()tte. allein bet @enu§ öiefer ©>te 
e fei)? fur^; eben jene, Die ifynmit bem $6* 
!^^;itül beehret, wtfefcten tf>m öen legten 
teid) , unb mufte et: bem Daguirre hm s ]3la| 
mem SMefer machte fid) felbfi jum $6ntg , 
testet betet wibrigen QSotfleüungen betet 
eren ; unb inbem et fid) feibfi ben Sfuffä^igen 
Reinerbigen nennete , bellete et benenjeni* 
t fo feine ^3attf>et> hielten , &ot , ha$ et im 
rm t>abe fid) betet £anbfd)afften (gmiana , 
tu ; unb Sfteu*® tenaba ju bemächtigen ./ unb 
fptad&e il)rten bie 9veid)tf)umen biefet groffen 
ttigteid>em (Seine Regierung rnare fo grau* 
tunb bluMrjttg / ba§ bergleid)en ^ranneo 
mal* erljoret worbem 2)ie Spanier nennen 
nocl) l>eut su 3:age mit insgemein ben £8ü' 
m> Untetbejfen fül)tete et: bie ganfce flotte 
i Orfua mit ftd) binroeg ; unb fdnjfete auf bem 
x§ Coca in ben 2(ma$onett*@trom, aus Jboffr 
ng, in eine« biefet Äonigteic^en auSpfieigen, 
b bafelbjl groffen Sottgang m ft&affctn 2ltt 
abetin ben Slmajonen * Strom gekommen, 
ttte et fid) wibet bes Gaffers ©emait nid)t 
jalten , unb mufie fid) gleidwot big &u bec 
Anband etoes'Sluf Eintreiben laflen , bet übe* 
ufenb teilen t>on bem Ott entfernet ttate,an 
eifern et fid) eingefc^iffet Ijattt &on ümmn 
atbetfttnet in jenen ^affetgangbeg Strom« 
«getrieben / welket auf ba$ töwfrfcap w 






1 

i > 


^ 



m 



4? X # 



ftibret , unb öa^ wat eben i?ie ©trag , tw 
twrmabte Orellian gemalt batte. aiö er it 
b>be ©et (jinaug gefcbijfet ., fame er in baö 
lanb ber beiligen SDtargaretba / wetebes t 
nodb Ijentigeg ^ags ben #at>en beg 'Söüter 
nennet , unb töbtete bafeibjl Don irean de \ 
Andrada, 35efebtebaber auf felbigee 3nful , 

beflfen QJatter Don Juan Sarmiento Ülofi 

rem ^Tob mad)ete er ftcb bureb Söcij^ülflr ci 
gewififen Joannis Burq üon ber gan|en 3 
meifler , ptänberte biefelbe , unb »erübte u 
borte ©rotifamfeiten , er tobtete alleö , n>ae 
me 935iberftanbietflete, unb begäbe ftd) fob- 
auf Cumana, allba er niebt beffer baufete. Q 
bannen ft'enge er an bie Äüfte *>on Caracas f; 
aüen längft benen glüjfen bon Venezuola 
Baccho gelegenen frtnbfcbafften ju öermüf 
©obann fame er nacb ©anet SWart&a , tob 
bafetbji alles , unb tratte in t>a$ £6nigrei$ : 
9}eu * ©renaba ein , um oon bannen bt 
Quito in $eru einzubringen. 3n biefem : 
ntgreieb warb er bemüf} iget eine <&<$)lad)t ju 
fern , babei) er mit gdnfcüdjeh Sterluft ben £ 
$ern gejogen f unb bie §lucbt ergriffen bar. 
lein weil it>m aüt SJßeege oerfperret waren, f 
er gar wol baß er ftcb iütn Untergang febie 
müfle ; nun ber^acbe einen Anfang j'umad; 
legte er #anb an ein fo graufameg ©tücf , I 
bietwn fein anberes 33e«fpiel ju lefen wäre. 

©ne ^oebter wäre il>m auf biefer SReife 
folget, bie er mit Mendoza feinem < 2ÜL5etb gej| 
get unb järtiieb liebte. „ COleine Srodjter ( ja 
„ e* iufe*lbiger 7 ) eg will fld) gejiemen , ix§ 



* X & 



?75 



:>» 



H 



v» 



5> 
9> 



3» 



9> 

5t 



t6Dte. 3* mare gefinnet bid) auf fem 
on tu fefccn. allein weil fid) m ©luct 
,egen fe&et , mill id) wenigft nldjt &ugeben, 
bu lebeft eine emige ©cfranb au$jufte> 
. wann bu ate eine Seibeigene meinen Sei"' 
in bie £änbe faUen ,.unb bie Sroc&ter eU » 
<2Butericlte unb meineidigen Q36flmid)tg 
mnet werben foltejt. (Sterbe meine 3:oct> 
fterbe burdj bie #änbe beines SBatter* , >• 
in bunkfct forteilet* fcaft bief) felbft um*. 
•ingen. £>ie Tochter über eine fo Trauer* 
e Slnrebe fe&r beftü^t, begehrte allein einige 
unben , um fid) jum 3:oö vorbereiten unbiljre 
id> mit ©Ott ausmalen ju fönnen. jpjfr 
wtftottete er iijr jmar , weil aber ibr mm 
i m lang magren motte , jagte er tl>r eine <&a? 
iner*£ugel burd) ben £eib , fo wie fie ftd) auf 
f noen befanbe , unb weil biefel Mittel nid)t 
ug wäre , ibr atfobalb tat geben ju benehmen, 
Fete e« il>r nod) »um Überfluß feinen £5old) in. 
i £er|. Site bie uncjlt'tcffeelige ^oäjter auf 
Pen @to§ &ur (Srbcn nieberfanefe , fagte fie ; 
X& lieber Sßatter, es ijt genug, 
£ucfe naefc bem $oö ber 3:ocf>ter warb Ut 
iüteriel) erariffen, unb in las ©lanö ber l)ei' 
m ^teDfaltigfeit gebracht ., aUba er groffe* 
it befalle, 9)ian Hellte ein peoritic&es #ate* 
•id)t über iljn an , unö baöUrtbeil brachte mit 
) , baj? er offentlid) geoiertljeilt , feine ^)dufe? 
"djleiffet , unb auf berer Q3oöen ©alfc ge* 
met werben folte , i>amit tynfüb/ro niemanl) 
ffeibe@teUe bauen mod)te , welcbes alles Dem 
i®n#ftabenfia# »»ajojenwWea;- ' 










m 



& )0( $ 




©ag XI. Sapitul 

SBegen fo traurigen Unfällen W 

fctefe (gttt&etftittä »on 1560. big 16 

eingefettet , ba sroe» Sefuiter ftd) gewaget 
€öangelium längjr btefem 0teom ju prebii 
berer einer bafelbft gemartert werben. Q 
anbere Unternehmungen , bie öon üortrejfü 
Scannern wranjraltet woeben, gewi.m« 
ein f#lec&te$ €nbe. 

[2(g unglücr 5 licfje €nbe biefet *we» Un 
hebmungen , löfebete bie Sßegierb ein« 
wiebtigen (Sntbecf ung fogar in benen J 
$cn bereif ©panier m$ , bajj bie übrige 3< 
bes lefct * »erwiesenen ^abrbunbert nidjt n 
baran gebadet worben. Unfere Seiten ftnö 
rinnen glucfcteeliger gewefen /■ unb bat ma 
tinferen ^ägen Utfa geoffe 'SBercf ju <Bu 
f ommen gefefjen. 3m üMe 1 606. unb u 
Heften pd) bie Patres ber ©efellfäjafft »on 
<geelen*©fer unb 33egierbe ber Q5ef ebrung 
glaubiger #ei)bett baiu vermögen. @ie 9 
gen t>on Quito aus, unb brangen btöin bie & 
febafft berer Cofanes burdfj, bie ndcbft b< 
Cwellen beg ftluß Coca wobnen. £>ie 1 
Banner wolten bei) biefen ÖSölcfern ben 
fang jur Streuung be$ ©jangelijcben <2 
menö madxn. 3iflein bie £tit wäre noeb t 
gefemraen/ in ber f»e bie wabre ©ottbeiter 
neu (ölten. <©ie trafen fo arawfame unb 
tynfy&rung bei ©blieben SBortö untaug; 



tffl 



)o(* 



m 



u an i bog t>on felbigen einer Deret: Miffiona- 

i / mit *fla&m P. Raphaäl Ferrier , QttObUt i 

\ bie übrige in Die glucjjt gefaget roorbert. 
$m 3rab^ Jfoi* unter Üvegterung *pf)ilipp 
SQierbitn itönigtf t>on «Oifpaniett / frone 

lccntius de los Reyes t)OH Villabolos , $$VL\Q>* 

er ©tabtljalter ber £anbfc&aff£ Quixos , att* 
ctt befc&toflfen bie (gntbecfung beä 2fma$o* 
i*<S5trom$ ju unternehmen; n>eil er aber 5&t* 
\ empftenge / fein 2imj>t einem anberen jtt 
rkiffen/ muffe er ftcl) aucf) berer weitlaufti* 
©ebancfen feineö^orfrabeng gän|lic$ bege* 
l Alphonfus Miranda lieffe ftc& eben biefeg 
(eben im $op(f fommen / maebte feine gu* 
hing / unb alle »orjte&tige Stnjtalten bie be* 
•ftebenbe #inDerniffen ju überßeigen ; afteirt 
i) i!)me gebracbe t$ ßtt gemünzten €rfolg/ 
in er fturbc öbne Den ©trom berer $lffia$D* 
i einmabl gefeljen ju fraben. stfoef) fo t>or ei* 
n a(g bem anberen hattt jofephus de Villa* 

yorMddonado, <g5tabtt>a(ter ÖDtt Quixos^OÄ 

:Q5egierbe ber L $ergröiferurtg @(kt!i#ergl>* 
/ berJg)errfcbajft feines Honigs/ unb Qjtfcb* 
ig ft> vieler ©eeleti angetrieben/ all fein #afc 
& ©ut umfenjt Darauf ^ewenbef / um ftcb um 
jenen ^oiefern fejl ja fe|en / bie m bt* 
nen Ufern bizftß berühmten ©trom£ 




Co) 



a$ 










$n 



& X s§? 




©a§ XII. ffapttuL 

SBte fcet $6nig Don ©panien t> 

©ta&t&alter in äSrafiften £$efe&l $u 

fenbet biefe gntbecfung su unter* 

nehmen. m 

2?e CoßiHianer waren nic&t bte einzig 
Der neuen Sßelt / welche biefeä Uni 
nehmen fid) al£ eigen angelegen fet>n I 
fen ; $lu<# bte 9>or tugefen beworben ftcb 
fciefe gntbetf ung mächtig / unb rceit fte aüerbii 
wuflen/ ba§ fte nidbJ weit »on ber €07iinb« 
fce$ <2>trom$ entfernet waren / berebeten fte 
fetbfi / bajj ü)nen ber93or(d>lag »or anbeten 
finden raufte. 3m Safer 1626. befame Bon 

Marcal, ÄigltC&er 9309t jU Para, ßon M 

sjjfcilipp be«« britten SSefe.ljJ jt* nuf baö ©? 
ju begeben / unb mit guten ©Riffen in 
Sftönbung bei Sluffeö cinsufa^ren / unb aüe Q 
fc&wernujfen biefer gntbeefung ju überwinbi 
allein er funte bem Q3«fef)l beö Äigä nt 
ttac&fommen /weil er/ gräfierer Stfotbbalb 
ttacb Pernambuco eilen mutfe / bafelbjt S)ien 
|ti tbun. 

3fm 3af>r 16*3. unb bemfofgenben f# 
te ber $onig in ©panien / welker eine ungern 
ne $8egi?rJ) Hm i btefetf fo offt ebne $ru< 
angefangene SBercf einmal »oüenbä im <!t>ta\ 
gikrac&t ju fe&en / gtraejfmen 58efei)l «n f™ 

eifeu 



#•>( $° 



m 



»■iihhiih ii 1 - 



. i'i i «ii ~+~*m*am 



:um Carvallo , ÄSniglJ^en <SDttöti)<llUt be$ 
fonbö Maragnan , tt>te oud) ber @tabt U11& 

efUmgPara, eine anfel>nlid)e gurüffung ju.ma# 
n/ mitttlt welcber bie gntbecfung beg 2tma* 
ien*@tromö mit 9ftu§en fönte unternommen 
rben. 3« bem Q5efebl warb midbrücf Iic& <sn* 
nertf et / ba$ voam er f mm Officier um ftcf> 
fte / ben er ein fo wic&tigeg 2Bercf augsu* 
>ren mit Q3erjic§erf)eit anvertrauen fönte/ ec 
)(i in $erfon bajfelbige angeben folte / inbent 
; Jfßtiig auf atieQBeife »ijferi' tröffe / &b e& 
Imäglid) bm ©trom fcinauf $ufaf)Mt/ famt 
fen Urfprung unb Un$t Carvallo f unte au$ 
fem fo gemeinen SBefebl nidbt nac&fommen/ 
laffen er erachtete / ba$ er ftd) oon feinem 
ag ju einer Seit nic&t fctnwtg begeben / nod> 
ie ®?ad)t iertfeeilen bfoffte/ Da tfeme bie Jpok 
ber auf bm Jpalg ju fallen Drohten / bre 
je ©elegenbett / jtcf) in Q3rafi(ieit fejl |u fe^enA 
abfdumeten, Slüein roaö er nid)t vor tbunlid) 
;cb!ete / a!ö nur mit 58ep&ö!ff vieler (griffe 
) ^olbaten / bas fcaben jmep Sagen >SBHU- 
&er auß btm £)rb,en be£ ^eiligen $ran' 
etfei $fyngefet)r auöge# 
riefet. 



SS Co) ü 




£>0 2 



£5a£ 




Y8o 



w x 4 



m + * 



TX< i p*Lum», i*m 




©o* XIII. gapttel 

SSaS fo Diele t>oWefflic&e $?äm 

tttc&t &a&ett &u ^«öe bringen tonnt 

la§t ftd) burd) jwet) Sauen trüber bes §t 
cifcaner * £>rbens au$gefü&ret fmben , öa 
ftd; aus benen £>änben beten; 3n* 
bianerflüdjteten. 

[3e (Stabt bes Ijeifigen $raneifci in 
£anbfd)afft Quito Ift eine berer fdjön 
in Slmetica. ..(Sie ift auf einem jener 
fd)tocflid)en bergen gebauet , toelc&e bic <2 

tliet Cordilleras unb Tierras Riffen , unb 1 

etwa einen balben ©rab t>on ber gleid)en £ 
<Sübn>ärt$ ab. Sebod) ijl bie €itfft fel)r gen 
ftget , bie ©egenb fegt fruchtbar unb eine t> 
gefünbeflen t>on *)3eru, unb bat man ftd) iw 
fcer #ifce nid)t ju bef lagen. 3m 3abr u 
unb Serien pegen folgenben,mad)tejoannn: 
Pallacios , weil et ftd) bie €ntbecf ung beö 21 
jonen^ (Stroms fleiff im Äopff gebracht l)fl 
»ine f leine gutüftung, mebr ben (Strom m 
funbfd)afften , als bie angtänfcenben <2>6l 
burd) $?ad)t berer Waffen unter bat 3oc 
bringen. ©sc ©eijllicbe beS Srancifcaner* 
fcenS roolten aud) mitjieljenv um bieQ5efel)t 
berer Snbianer ju oerfueben , unb üerfpra 
ftd) beffereö ©lud als bie Sefuiren gefunben 
ten ; bie breofjig 3al)t oorbero ftd) eben b 
(Sacb angenommen, unb einet; aus ibvem f 




«S?)oC$ 



4 



<8i 



butd) bie Stattet öetlobten botten,wie id) fdpon 

*n cttt)cbnct 

' mt rcifeten mit gtoffcr ^orfic^tigf «it ,, unb 

* Diel übetjlanbenet Äe gelangten fte inöte 
übfcbafft betet ianfif>aaticbten Snbtonetn, 
a* £anb wate flarcf beöolcfett ; fte tunter* 
>t wegen £attnäet 5 ißMt betet 3nnwot>net ftd> 
felbfl nid)t fefle fefcen. ©eto&oiben eimge tan 
orfo| geanbett , un& nad) Qu»to jurtta ge* 
>ret; anbete abet in bemSÖotbaben bejlanot* 

f mit il)tcm5lnf Uf)tet Joanne dePallacios p 

mt finb. 3mgleicl>en bliebe igm em Rem« 
heil betet ©olbaten getreu ; nac&bem et abet 
felbe in Mtfc&icbenen (Sd)atmü$eln Wrtol)' 
i, unbaud) et felbfl getobtet wotben, «te/ 
ifid) bie ©elfHtc&e , fo gut fte tonten , unb bte 
«9 befagte £<wen^tübet, mitStabmen Dornt- 

cus de Britcounb Andreas de Toledo , entJO*> 

n fid) aiücflid) aus benen^änben berojödt* 
iten , unb als fte famt Uü* übetgebitebenen 
Joibaten it)t @*iff etteidjet , Ä^riiefienfteflp 
tQtoftttt&en Q3ötftd)tigfeit, unbbet MW 
m'2Binb«n unb be« 3Baflet* , fobaö<bcbtff 
igel)tubett fottttieben. 
\^£>3: L £ beglückte i! 
\§ naebbem fie »on Sanoictjaut w «wwwmr* 
jf biefem ©ttom fortfuhren , fte enblid> ; be» 
:r (Stobt Para an bog £anb fliegen, liefet 
)tt liegt in Sötafitten. , unb ifl üie|tg teilen bott 
!t?Olünbung be$ @ttom§ betet Simajonen auf 
« ©überleite entfernet, töie ^ottugefen, 
men et aufleget, Ijaben einen guten$la|batau* , 
emadjt, betson beeSanb^ogtevbön Mang- 
le l noa 








non abbanget; $ean befragte bafelbft bie jn 
£apen45tüber unb bie ©olbaten über ifjrc njt 
fcerbare unb fangmurige Sieife. allein fie n 
r<m inSgefömt fo unerfahren / ba§ fie nidjt ein e 
tiges fonberbares ©tücf an^ufübren rauft* 
@|e fagten allein biefes aus, baß fte burd) 6 
fdbiebene Hnber gereifet , ba bie Barbaren c 
Sie ienige auffräffen, bie fie imßriegjugefani 
ntn machten, ©ie amei) graneifeaner truc 
ftcb roiliig an bie Sveife auf bem 0trom »Diel 
jurücf ju legen , wenn man ibnen nur ein ©et 
unb genugfame £eute , öon benen fie gefül) 
würben, jugeben wolte, aus Hoffnung, ba§ 
fcie öorige ©träfe , auf ber fie ben ©trom bei 
gefdEnffet, wieber fi'nben , unb bis nacb. Quito < 
langen würben. Wim fübrete fie fobann » 
Para nadb vSanct £ubwig Don SOlaragnon. j 

cobus Raymundus de Norogna mare bflfel 

^önigiieber <Stabtbalter , unb batte niebt mi 
fcer öor bie g&te Püttes , als bas 33efre fein 
.Königs g?e#n€ifer. (2r wolte bie swep $\:a 
eifeaner genauer unterfragen , als man es 
Para getban f^attt ; wie er fit bann in ber $f 
mit fo groffer ©ebult unb SDJilbigf eit angegangi 
$a§ fte bieeöurcb beweget n>orben beutlid)er i 
«eben. )(§((* befenneten , l>a§ fie aus tym a 
gereifet , ba§ ibr Softer in ber 0tabt Qui 
fep , öon bannen fk mit mebr anberen ibrer ot 
trüber abgegangen ,., ber 35ef el>rung berer 
fcen abjumarten, öon benen fie, an frattangeb 
*et, in @efal>r gewefen aufgefreffen in werbe 
ferner i><i§ ibr 2lnful)rer geworben , ibre C0}| 
Irubet entflogen , unb fie bierauf fiel; mit fe< 

eoib? 




«g? )o( $ 



*83 



(Daten in ein gafr * 3«iS sefe^et ; weifte* 
iberwürbiger Sßeife ju -Pam eingelaufen: 
:tft , fca§ fie bereit feyn naft ^eru juruef ju" 
•en , wann ftcb fyierju eine Gelegenheit fuv 
fblte. £)er Äoniglifte ©tabtbalter maft' 
in reiffe* ^ebenefen über i&re Srjeblmig, un& 
tbte , ba§ il)tne @£>tt eine fftone ©elegen* 
an bie #anb aegeben, feine fKeUston wie 
j feine* Ä6nig«Ülu|en subeforbern , mitUn*» 
ebmung eine* 92Bercf* Öa* fo fielen an* 
n fe^iscfd^lasen i)atu. 



S3a§X 




til 



ec befagte %&eUMtyß® in 35ra* 

:n befcölteffet auf SBerici)t Derer &we& 

neifeaner bie €nttsecf ung bc* (Strom* jtt un* 
ebmen. <Sr maftt bebirige Surüflung, unt> 
it bie Obferg ber 2iu*fül)rung bem Don Pe- 
rodeTexekaauf ; welfterimSabr 1637. 
' t>on Para abreifet. 

ÖnPetro de Norogna b«fdE?toffe eute^U* 

rüfhtng $u £8efd?iffung be* Slmajonen 
0tromg ju »eranftalten , unb liefe bie* 
aller Orten f unb maften. 2>eo erfftollene« 
f Diefc* <25orbaben* ; Redeten ftft il)tne fet>e 
, bie in ber bet>ortfebenben 9veife.£)tenfl ju 
« begebreten. €r lafe jene au* / bie il>m t>oc 
«en l)ierp bequem &u feim febienen , unö 
f er einen Sftänn baben rcolte, ber ibme ge* 
te 9toftrifttt>on allem bem geben fönte ,tt>a* 
u einer fo langen -Steife/ ju ©eftftt bringen 

£> 4 wür<» 







I ■ }■ IT— Wi ll ■ !!* ' I 



m k ^ 












Würbe , bejteliete er Petrum de Texei« i 

gberbaupf ber fleinen auggerüfkten $fo 
Reibet- a>are ein begaffter unb frommer €t 
mann , ber in aüem gute gfafpüftrung bejei 
|a«e, ©nfo anfebnltcb aufgetragene 35efe(' 
|aber/@feae , bie mit feinem 2ibfei)en allerbii 
jjbetew fam , funte in ibm nicbt* bann an 
greub ewecfen. gp batfe >eber$eit aae &< 
mmtm ergriffen y feinem tönig mit £inb 
fe|ungbe$©gennu£, unb aucfjmit Ztbm4 
fabr gu bienen , unb trafife. ibn nun ber etr 
üvu&m, bie fcfrroerefie unb beruffenfie Untern 
roung feiner Seit stöcfticb fynautf&efubret m 
freiu €r reifete bemnacfc ben ag. beg 2B( 
»wnatg im 3abr 1637. »on Para üb. &t 
©eleitfcbafft befiunbe in fieben uub »fertig i 
ttoen beböriger ©röjfe , auf tpelc&e man m 
Wlmfrunb Kriegs* Vorrat fjeben|ia #ort« 
ftcbe ©olbaten , unb jw&jf bunbert Snbia 
|um rubern unb fec&ten eingefcbif u batte, 1 
wmt ibren Leibern unb 35ebienten » 
^cbaarjjon ircen. taufenb ^erfonen au*m< 
ten. @(e fd&iff cen in bie Mtbiina bes @trc 
Jeret Jfjnajonen »on ber (Seite binein , \mt> i 
fte jtd)/ fo üiel immer moalicb , näcbfi Pauli 
ten, entöienaen fle biemit benen ©teMlip* 
mm ben SßBaffer gleich famen , unb an t>ii 
orten benen ©cbiffen ben ©ngang t>erfpe( 
tetv 3faöe§ brachten fte bt\> nab> ein 3a& 
©b«e bas (Snbe ibrer Ovetfe jufel>en. Sroa 
fjiee in 55etrac&tung ju jieb.en , t>a§ fte f 
Söegroelfer hatten , auf berer €rfabrenb«t 
^mt fie w verfallen , unb aifo i|rc <§tt 

«im 




# >($• 



JUhmw 



tickten fönten ; t>a&ero gefdjeben, ba§ fir w>n 
reiffcn&en 9£Baffer$ * ©emalt , batö <®Wf 
lb «ftorbwätt* stttitben worben , mitbin nlcbt 
metcf lieb fortrütfen f unten , als fte^ol rtmr ■? 
1 getban baben , wann i&nen bie <&&MfW| 
f öem (Strom wate be!anntgeh>efem gube/ 
: muffe Texeira öor bem Unterhalt eine« fo 
&lreid>en©cbaat ©otgt tragen , unb weil bie 
bens Mittel öon$ag ju $ag abne&metibe* 
mten offters eine ^artbep Canoen in bie xsw 
[ ober auf bat fejic £anb abliefen , neuen. 
Jottatlj anjufc&affen. 

©afr XV. Sapitui 

Die ^5cf(*tt)emifien it>elcbe bem 

'exeira auf fcer Steife fo »Ott ©eite fei* 

et £eute, al* £änge ber ^cfciffa«! aufgefiof 

sn, ©iäcflit&eSfaftwfft feiner Dotau<9«fcbiCP. 

ten tunbfdjafftet in Dem €anb bete* Qm- 

xo$ , welcbes unter bie ©tabtbaltet' 

febafft öon Quito geboret. 

$fere SReifenbe batten noeb niebt bie #en> 
te i&res 2Beege$ jutücf gelegt , al* bie 
Snbianer beS SltbeitenS ubetbru§ig bie 
SRuber öerlieflen , unb fidb öffentlich bef iagten, 
ta% man fie ju einet fo langwierigen SKeife an* 
gebalten babe. $?an mochte ibnen wol prebi* 
gen, ba§ bie ülelfe balb ein (Snb ^aben würbe, 
fte begebreten befen ungeachtet öon Texeira %h> 
febieb, unb ölet aus ibnen, febreten ibre gafa* 
$ti$e um , unb febiff eten nac& Para jurüct 

£> 1 * 













f86 




>( €? 






Texeira fa&e mol , bag .Q5efd)eibenbeit hjerf 

bas befle tbun mütfe , unb mit ©eroait nid 

Jonte auggericbtet merben. £)annenbero er ( 

Jenen $lüä)ftgen nacbjufe^en nicbt befümmer 

Jonbern allein bie fernere Folgerung bes «bei 

Söepfpieß *u öerbmbern trachtete. €r fpra< 

bemnad) benen jurücf gebliebenen Snbiane 

gar bojlid) ju, unb.fagte üjnen foId)e #ad)( 

Don benen tbncn bas £cr£ fo gerübret morDe 

baß welche felbe tk erfte geboret Ratten , all 

»on ganoa &u €anoa , unb oon Sftunb au S9hn 

weiters ausbreiteten , unb mit jenen duffevlic&i 

peilen , bit fte in tbren Qkrfammfungen g 

braueben, ii)U Suftiebenbeit unb greube b 

jeugten. ©ie ruften über biejj in allen My 

Beugen am »ollem £alfe : Texeira falte bk ax 

gefangene Oveife fortfe|en , fte molfen tön nur 

mermebr perlajfen. Texeira bebancf ete ftd) g< 

gen fte , unb lieffe iftnen burd) alle €anöc 

Söranbmän anheilen , mit QSerftd)crung , ba 

fte in rur|em an ben gemünfcbten Qxt gelange' 

mürben. Sebennod) mil er jtcb ntd)t öergnüg 

te , biefen 9vuf ausgeweitet $tt baben , eracbteü 

er notbig &u feott, mit einer fonberbaren $hd 

allen unb jeben Hoffnung unb falfd)en muthp 

tnacben. €r liefle biefem, jufolge alle gabt 

Seuge unterfud)ert , unb j©ge acbt berer beftei 

heraus, bie mit Gebens* Mitteln, ©olbaten! 

unb Siuber^necbten belaben mürben. Sun! 

2infül>rer biefer f leinen 93artbet) , ernennete ei 

bin Obtift Benediclum Rodriquez de Oliver; 

m$ ^öraftlien gebürtig , meld&en er t>on feineu 
SJbfebn rool unterrid;tete , unb fobann öoraue 

reifer 



$ X $ 



*87 



ti Ijiefe , mit 25efef)l , off ters Denen 3nbia* 
angenehme Sftacbricbten ein&ufc&itfen. Oii- 
wate fein gemeiner Üftenfdj ; er batte einen 
äfften unb burdbbringenben ©eift ; unb an* 
!>en et t>on ivinbbeit auf unter Snbianem 
e erwgen worbe , öerjhtnbe er all ibr ^butt 
laflen, ja fo gar alle ©efttf>tg*2lenberun> 
fo mt ifterlid) , t>a§ fte ftcfc öor ibm nidjt fo 
betjiellen I unten , ba|? er nic&t aus einem 2ta*. 
t>tnc5 alfobatb erfennen m&djte , was fte in 
i #er& jubergen gefllfifen waren. (Sie fa* 
if>n binroieber als einen CDtann an , ber tfc 
Danken juerratben wufte , unb bezeigten bc 
alben nicbt allein eine grojfe €l>rerbietigfeit 
m i()n, fonbern furdjteten i&n , unb gebor' 
leten feinen 25efel>l blinber ©ingen. 2Be§' 
jen niemanb mebr jweijfeln wirb , ob bie 
öianer in benen adbt §af)r*3eugen , bie er 
übren falte , pfrieben gewefen , \*o§ fte mit 
en reifen Junten. @ie wenbeten fo groffen 
\% an, tbeite mitrubern tbeils mit fegein, ba§ 
alle «ftinberrnffe überfliegen, unb bcn 24. 3u* 
im3al)r 1638. glucflicb an jenem £>rt ange* 
bet fepnb , i>a ber $lu§ l'agamino ftcb mit bem 
wjonen * (Strotn vereiniget. Sftalje bobev 
ein Ratten , allba ftcb bie ©panier öerfcban* 
: , unb eine 2S6lcf etfcbafft angeleget baben, bie 
Quixos im Saum juerbaiten > benen btö 
(gpanifcben 3od> nodj nicbt alier* 
Öings gefallen weite. 



Sas 











«S8 



i n i - ii m 



m )o( # 








£5a§ XVLgapituI. 

Tcxeira jteiget an ba$ £anb/ ui 

»eranjlaltet , roag &ur Haltung fein 

gan|en #auffenä in feine« 2(btt>efenbeit 

nü£üd). 

!2fon bie Ungcbult gefc&ntfnb auf bt 
' feflen £anb gu fem, fte nidbt bafei 
: auföcf>alten hatte , unb fte noch, eir 
ge Seit weitet fortgefegelt wdren , würben 
jum ©nfluf? i^cs Napo, uon bem id> ön fein« 
Ott ermelmen werbt, gefommen , unb bajel 
öiel beffer fesm aufgenommen morben, aü® tief 
«Serluft unbttngemad) bereutet f>obcn r me!$ 
fte in biefem &mb baben ausgeben muff« 
€ben ben ^:ag, als Benedito mit feinen €cut 
an$ Carito gediegen , fenbete er eine Canoa I 
Texeira ab , mit Q5erid)t , bajj er jldb mürcflf 
auf bern feilen £anb bcftnbe , unb auefr er feil 
<3cf)iffal)tt gar balb enbigen fönte. ®iefe 
allen &ab« beugen ausgefprengte Bettung ,g 
%t allen benenjenigen neue Gräften , roelcbe t 
langwierige Arbeit unb ber junger erfd>6pf| 
Ijatte- Texeira , a\$ ein Wlann »on 2Bi$ üt 
Qkrltanb, bebienete ftcb biefer ©elegenbcit, ui 
öerfieberte feine 2eute Don ber injlebenben $(u| 
fdbifFung : inbejj aber folgete er bem Bc-nediä 
mit grolTen c £agreifen naefc. £)ie ^orfuqef; 
unto 3nbianer traten ti etnanber in bie <2Bett 
unb gienge fein £ag twbep, obne ba§ fte toi 
f ünjftigett aW ben legten ibver 3leife «wart! 

te. 



# X # 



• V 



^89 



€nöUÄ fame eg *um ge»ünfc§ten 3«f/ 
J Texei« , Damit er feinem 2krfptec&en nad)> 
te , Riefle fein 98o!cf auf Dag Ufer f «fe» , 
Wtl ierWung cineö Stoff*/** «**J- 
i 2(ma»nen > 0trom ergeujl , »"*>. öur* Mt 
iDfcfrafft jener Snbianet l>etf6mt, &&%* 
£aare , aK bie Reibet tragen. ■ ©lef«* 
oirf bat« t»rmalg mit Denen Spaniern in gu- 
Staftäfflnffi gelebet ,unb Denenfe ben eine 
tauy@taDt auf i&ren Soben p«rritf>teni>er> 
«et tlllein »eil fle nad)gel)enb$bte ^bar- 
i »ibetPalacios , von bem oben Reibung ge* 
«ben, »ergreifen bemüfciget »orben ; »egen 
$ üblen S&ctfa&wn*. «»"«<? ©olDaten , unD 
9 hierauf erfolgten ecl)armü|el et fetbft Mi 
ben eingebüffet , f>at W Die öorige <2$etttau< 
Weit in einen um>etfe()nlidjen «£><*§ gegen alle 
ajtiüianet seränbert Texeira , »etc&er m 
efen ßanbel feine 9*ad)ritf)t fcatte , »ölte fei* 
: «eute in Diefem€anD erquicken , »eil UWW 
xi anmutig , fruchtbar unD gelegen I befanbe. 
r liefe Das Saget in jener ©pi&e öe* ©rbmcfc* 
blagen, »elc&e bie jn>et> Stoff« gehalten, unD 
ad)Dem er es pon ©eite beö feften £auD t>er* 
Manien laffen , »gen fo »ol Die ^ortugefen a* 
jnDianerin felbes l>inein, »eichen er als^auptee 
ovfteUete Die &»ep £aupt*£eute Petrum Daco- 

ta Favotta, unD Petrum B*jou, Diefe J»e9 De* 

^eiDene unb tapfere Offiäer ijaben »reu Ge~ 
icral alle groben Der guten 2lufful)rung unD 
treue abgelegt £>ann fie »erwarteten an fei* 
>em Ort ganzer eilf gtJJonat mit großer Ungele* 
lenbeit ; fie mujten öftere mit Denen langbaa* 

tigten 




Uli 















, 




*g° '■. $? )oC # 

figten Snbianern £anfcgemein werben , n> 
fte WtnfrWliml paben motten ; Diele <g | 
ten verfielen foÄrancf&eiten, nic&t nüein iw 
geförtffenlKit bet «uff* , We stwifcoen jn>e 
Wen frepltcp niept gcfimb fepn Funte, fonb 
flu*', weil fte fo lange geir in ü)rem Saget gle 
fwn eingefpetret verbleiben rauften. 

'.©(».XVlLffopitd. 

Sfnfunfft Derer $>otfUflefai in QJ 

to , aflgememe grea& Derer $omi: 

gefen unb<=2panier über Öiefe 
€ntbecfung. 

'Excira feiner .©«W patfe ffcfc mit meni« 

€anoen unb beuten ouf ben <2Bcg gemac 

ben £>brifr Benedito ju erreichen, unb neu 

bentcroon ipm SfaK&rfd&t erhalten, binteriieffe 

bie#al>rjeige an Demi)«, ba fiep ber@trom e 

tot, unö mt ju 5u§ na$ Qvjto , in meld; 

$pwt berfelbe einige §äge t>or^ero. geFomm 

wate, SMeSlnFunfft beä (generali Texdra mac 

te Die $reub »ollFommen , «teld&e ju Qvjto febe 

mann, fogeifmd) al« meltlicp,be»2lnb6natg ein 

fo »ötpten €ntbecftmg bezeigte. Sffle bie^o 

tugefen warben üpn benen (Spaniern mit ein 

reebt brnöcrlicpenSartigfeit aufgenommen unb b 

würtbet, nic^t allein weil fie Untert bcuien eines & 

nigg waren , fonbern mty weil fte oon felbigen e ! 

twnSEBeg lerneten , Den fte noeb niemals battcn.fä 

ben t önnen. SMe ©panier atmeten fiel) , m 

fte bie erfte biefem groffen ©trom öon feinem Uti 

. fprun 




'M )o( *$? 



591 



mg biß in bat $D?eer gefcftiffet ; bie ^ottugc* 
tyergegen machten ftcf) eine ©>re baraus , öaf 
nid&t allein benfeiben Befahren , fenfcew aueft 
rDdtrtö befdEnffet , fcolijlanbig au^gef unöfc^afT^ 
unb entbeefet, t)on feinet SDJunbungan auf De« 
ite öon33rafiiien, b$ ju feinem nd$ftQyito 
genen ttrfpnmg. Sllle geijlfic&e ©emeinben 
jefct*ewel)nten ©tabt t>etanjlaiteten eine eige* 
5reut)en§^33ejeugung@Ott ju Daneben, baf 
;>nen einen neuen 2Scta^©arten geöffnet , bes 
jeto noef) nic&t gearbeitet Sorben, unb trugen 
alle mit gleichem ©jfet jut 5fu^b«ttung beS 
mgeliian* 

©a§ XVIII. Sapitel 

itücf reife fc>eS (Benerd Texcira 

# 33vaftlen auf htm (Strom Derer 

a|Onen , tltlö Öer Pater Chriftophoro de Acunna 

m Sefuiten gegebene Q3efet)l alleUmftänbe bie* 
fer €ntbec1ung anäumerefen , uwö einen 
QSeric&tabjuftatten, 

S^U Qvito ij* ein $o&e* tfonigfic&eg ©eric&t, 
ba fo&orjie()er,algQ3e0f%tfmb. &>ie* 
fe $>axm nun, in €rtwgung ber rcic&tigen 
i benen ^©rtugefen gemachten ©itbecf ung , unö 
M fi# jeigenben Hoffnung bie (gljte ©£>ttef 
beö Königs Sfaujen gu beforbew, erachteten, 
; eine fo grofie @acf) ntd&t fönte fdjlecfcter ©in* 
I ßccnßdi)ld§iget werben, ©ie fd>rkben ban* 
l)er& an ben Unter #Jlöntg uon ^Ä# pet«§| 
e ©teile bajimml be? @raf Chinehon bcfleV 

bete. 



- •■ ■ \ 






j 



592 



)©( 3S? 



bete- ©iefer überlegte Den Q5ortö)iag mit De 
erfa^eenfien ©liebern beö ?Ratl)$ ju £ima , ro^lc 
Ut gebietenbe@telle Deö weitjtcf)tigen3\önigreic 
toon ^eru ift, unb fcfrtiebe biertiuf ein Aionfc 
Sabzar, Vorgebet beg 9tot(j6 jüQyito benab 
faffeten €ntfe&lu§, SDer 35efe!)l träte öen je| 
t)en^ag2Bintermonatb6Des3al)^ i&$%. tini 
ääcbnet, unb enthielte folgcnbc^ in fiefr: ba§ 
Den ©eneral Texeira na& Para mit afl feir 
^Botcf auf eben jenem 2Beg juröcf fenöcn fo 
auf meieren fie gefommen waren, Serner fofo 
tynftt alles nötige ju ber SRdfe ausfolgen laf 
unö infonbe^eit jmei) ad)tbate©panier ause:tt> 
lcn,bie mitgullimniungbesTexeira jugleicfr miti 
bie 9kife antreffen motten , bamit fk im Stai 
waren, einen n)af)r()afftenSSerid^töDn ber @ft 
fe abzulegen, bie in biefer fo langen 9veife (Infi 
tttöfle beibehalten werben ; bamit fie aud) cA0 
ficn<3eugen feiner Cat()olifd;en €D?a|efldt ton 
len bem beriefen Fönten, was febon auf ber J£j 
anreife angemerkt worben, ober annoeb auf, 

Sificf *fel)r befonberö anjumerefen eorfonui 

würbe. 

Vertriebene ^bedeute, bie beS Honigs 9 
$enftc& angelegen fepn liejfen, boten ftc6 ju W^ 
Steife m. Unter anbern l;at fid) au$ Don v 

tjuez de Acunna , fKitfef beS ÖTÖetl« ÖOU €<J 

fva^a,?eutenambeö©eneral^apitan öeö Un^ 
&&niö$ »on ^eru , unb Sorregibor *>on Qvjto \ 
ju angetragen- 2Die Siebe, welche er gegen 
iien ^\6nig bejeigte, fceranlajfet U)nbiefe@elegj 
i)eit bemfelben ju bienen in ergreiffen, wie er { 

#<l ailbmit mit groffem ©ffe? wf tw^r ty 



*.5öC* 



19$ 



« X I»! » I " ' I — I I " ■ 



•feig Sa&ten I>ec in Dergleieben Unternebmungen 
,an , unD auc& feine <2tot>@tern ibme mit fc^ö* 
iöepfpielen in Den £)ienft Des Königs sorge* 
igen roaren, ®t begebrte Demnacb oon Dem 
er^onig ju $eni €rlaubnü§, Die Surüjluna 
biefet 3\eife auf eigene 3kcbnung unD Unfotfert 
iad>en, ot>ne Slbfeben auf anbern Sftufcen, äff- 
in feinem £6nig biemit ju Dienen, SBeil aba 
Untertänig feinem6tbig bafte, lobete er w<xi z 
t gtogmutfoiges Verbieten, mutbete ibm abes 
h ju , fein oorigeS 2lmt ferner ju beförgen; 
& Damit er ilym einiget maflfen begünjhge« moeb* 
ewennete et an feine jtatt Defien Q5ruDcr, P«er 
ridophoram de Acunna, einen Sefuifcn, Des 
> niebt minDer fyebret artete, Da§ et feinem 
■mg in einem fo mic&tigem ©efc&äjft Dtemn 
ite. ■ '.,£!■■ 

S5a§ 

Steife P. de Acunna ; :£Me @tra£ 
J: »elc&e &ie ©panier unt) sportugefen 

gefolget , um ftcf> auf Dem SJmajönen* 

m , «Strom emjufebiffen» 

9lTäx*ira jut SKücf reife na* T>m atlbereii 
§?$ fertig fHiribe } träfe *meij Sefutten Da« 
5® ©lue?, ttynl be^gefettet ju werben, <& 
itte Da« Äonigiicbe ©eriebt ju Qv»to retftieb über» 
»et, )M«'fljojfet5ßottl)eUKwöU« entjtebenfon* 
, mann ^efuiten auf Diefc Steife mttgefettbei 
ftr&en , um aüeö Söfertfwfit&lges auf Dem (Strom 
mu m UHterfucbsn? unö fo Dann einen witfon» 

^p menen 












• 




3» 



*K 




töencti JöeticÜ an feine Catboiifcbe ü)}a/e|täi 
«bcrbrihgcnv Jöerobaiben marb bebortge* © 

«Ct)tet] an Pater Fj-anafcum deFuentes, battV 

«ert ^roölncial berefc 3efuiten gefleller , mit 
fiWm eitle große <?bre fcbäfcte, Dag man auf 
neu £>rben t>iefe$ Sßertraüen fefcte > unb 4>efr< 

tlflte Die in Der Wrfoft Pater Chriftophori de Act 

!» febon gemache 2Bab> miefdctjter felbigeri 
Wal* eben bem Coiiegio ^u Guenca iwjTmii 

gefeflete iptlt aurf) Pater Andream Dartieda b 

£*]•$ *Ä um 4 l #*"* ^ebui^uhger in ^« 21 

fenfebafft ©öftlicjjef <Säcf)en unfctrt>tcfev ©i 

jmep Patres empfangen ibren Q3efefel mittel« of 

nee tn Der <£an&leo ju Q^ to ausgefertigten ©cpt 

bert> Pcrmog berer ib. nen aufgetragen voarb r 

Texaira ebne Sluffcbub )H Perreifen > anb naebb« 

fU mürben ja Para ängelanget fepn > nacb <^pani 

(Jbjügcbcrt > ünb bem Äonig Pon Der ganten !)te 

Umfmnbige Stäcbricbr j» geben* @ie reifet 

Demnach gemäf? empfangenen Q3efet)l bert 1 6. 3< 

ner im 3al)r 1639. ab , um jene groffe Üuife atij 

fangen , meiere , big fte nacb Para gef ommen > jeb. 

tWönatl) gebauter, inbem jiie allba ben ii, €brif 

tnonatl)« im befdgten 3abr einqetoffen. $ß | 

fcott Ojfuo abgiengert , nabmen fte ibren 30eg üb 

jene bebe Q3erqe, an berer $ufj ber Simajönei 

Ostrom feinen Urfprunfl bat* 2ßeld)er Dafelb 

|mar nichts fenberüdbe« in ber greife »er anbei 

§ üffen m baben febeinet, aber "in feinem Üauf j 

Ungemein antpdebfet , Dag man bep feinem finflii 

in Das Wim üier Unb ad^ig teilen in bie^rei; 1 

iebiet» ©ie F, tre waren nacb aller $?öglid)fc 

»wm, all bafy'emjie auf $tö flenauejie azurne! 






#?x $ 






n , n>a$ i&nen ein« 2lcf)tfamf eit roürDia ju fegn 

tene. <E5ie nahmen &ic <3>oluS*#öl)e aller £>c* 

, Da fie nur f unten ; fte erf unbiaten ftcfr Dere« 

lernen aller in Den (Strom fid) eratejfenDe §lüf* 

unD angrän$enben 3$6lcJer ; füe untetjuä* 

Die33efc&affenl)eit Deg ©ftr'eic&* , ©aenfi&aff» 

Derer Stüc&te, unD all Desjenigen, wag jum 

>eng4mterl)altn6tl>ia; mit einen 'äBort, fte Per* 

Ifen trid^tö , mag ju »oHf ommener Stfannfnäf 

fet ■fianbfd&aflritcn , welche man Di§ öa^in no$ 

malg .»oU^dnDis ftättc entDecfen f onnen s Dien* 

> fepn mochte, &af)eto Diejenige , fo Diefen 

friede lefen merDen , öon jenem aug Denen iroepen 

:ribus , welc&er Den33ericl)t auf &ufe|en auf füc& 

lomraen , fr cunMt& ft erfuc&et wetDen , allen Dem 

(auben bc^jumefen , mag et erriet ; inmajfen 

$, mag et fcfrtifftlicl) aufge&eic&net , fo maljr ift 

§ et met>r Dann Drep&ig , fo ©panier alg $ottu* 

r en , Die mit il)m gereif«, pr3eugnü§ anfügen 

m i unD fid) elmeDem ein ©emiffen Daraus nt«* 

AermürDe, in einer fo ernjtyafften unD 

Meiosen @ac& eine Unmaljt&eU 



■•»i 




)o( &#* 





; 





p a 




* )°( * 







5M 



©a§ XX. goptecf. 

gemeiner SBeartff/ melden Patt 

de Acunna t>on t>em 2(ma5onen * ©troi 

ttoflMet , unt> Das Soft , fo et* felbigem 

naety genauer Unterfuc&ung 

bcpmtffet. 

.(Er 6eruflfene 2rniawncn * «Strom befeud 
tet Die retefrefte , fruc^tbaceffc unD ju 
meifien befolcf ertc €ant>fc&afften oon $ 

tu, unb ftm man oljnc QSergrofferung ^i-3Bal) 
$eit fagen , Da§ felbiger Der aüergt 6fk unD naijn 
feajftc|h (Strom Der ganzen alten unD neuen '28< 
fei). €r Durchreifet rocitflc&figere £6mgrei| 
unD mcl)v 8anbfcl)afften , aß Der ©anges, meleft 
grojfe §!u{j jeDocf) einen §bcilOfh3nöicn$ Durdl 
roanDert. (5c tfyut es Dem €upb,rat bet>or , me 
c&er, naefcbem er Durcfr ^erfien geloffen, audb @^ 
rten Durcbfc&neiDct, el^e er fiel) in Das 9)?eer ei 

giejTet; ■6töbertriffitöcn9ltl*@trom / »eidE>er- ir 
foem er aus Dem ©cbürg »on Cuama ettrfpringi 
itnD ^IfricamDurcfjtDanDeft/ Die Durrefte unD 6&< 
#e Werter ju fruchtbaren , unD n>ollö|iig<n £anl 
fc&afften mittete Der €rgiepng feines ©ewtiffer 
machet. S9ht einem ^ort/Der^tmavonen-^trot 
enteret ungleich mel)r holder, unD bringet fei 
fufleö Slßafier Diel weitet in&a$'3R«r [)inau$, AI 
alle Die benennte $iüj|e, uneracl)tet einige an$ De 
nenfeiben ganzen 9)?eeiv$ ufern Den Stammen mit; 
ityeilen, unD anDere Das 9Kcec imt) weiter m<tw 
um SLBaiTcv äntan, @o erhielten fi# aua> i 

Del 




%. X $ 



m 



1 2fmajonen*(Strom Picl mepr $üfFe » «W ta &«* 
jnge*, unb" wann bicfeö leptcrn Ufa mit m* 
Detcm @anb überbect'et ijt, ftnö bcpbe ©ejtat 
} erlern pingegen mit feinem ©olb belaben ; wie 
in beflen Raffer bat bepberfeittge Ufer butd># 
ibenb oon Sag m Sag ®oib* unb (biibec* 
ern entbeut, meld>e in bem Pon feibigen an* 
tmttctem (Srbreid) verborgen ftnb. i'c&tlia) 
D bie ©egenben , roeld>e er burcpltreiffet, einem 
Ditcpen $arabep§ nic&t ungleid) , unb mann bte 
inmopner, glcict) e$ anbern .Orten gefepiept, mit 
ei§ unb emftgcr Jbanb*9lrbeit bie €rbe nad) bec 
Infi; ju pflegen fid) gewonnen motten , mürben 
:fe Sänbcrcpen ni*t« bann groffe , jeöewett mit 
lumen unb $ntcl)tcn angefüllte Cujr # ©arten 
in. SM« ©taiefliing feine* ©emäfferS, maept 
iß umücgenbc ?anö , fo meit felbiges gerekpen 
Sig, niebt nur üor ein / fonbern r»or mepr jabre 
icbtbar. ©apero alle anbermärtg gebräud)li* 
^erbefcnmgS^ittet benen mit bem ©trom 
än|enben£anbfd)a|ftenunn6tl)igfinb. (Sie ent* 
ilten alle« in ber^abe bepfamm, einen Ubetflug 
i 5tfd)en ', ber allen ©iattben überfieiget, tau* 
wrfcpie&en« Gattungen bercr Spieren auf be* 



ib 



:n ndd))t* gelesenen bergen, allerpanb Seber* 
pbpretin un£ei)tbaree$lenge, bie&äume alles« 
it mit ßtMm belaben , bie gelber mit €mbe 
xrfdmttct, baö 3ngemeib bet €rbc mitreiepen 
c^Stbern aufeefuBlefc beflen unterfcpiebtfc&e @at* 
«igen piefclbjtp ftnberi. (Snblid) fmbet man au| 
epben Reiten biefeg (Stroms Öutdbau* mol)lge* 
allte , gefaxte unb yu allen bem mit einem Jim* 
biaen ©eifr begabt« M& , mä* iijucn nü|lid). 










**8 



m )o( $ 







Dag XXI. gaptteL 

©et Urfprun^ btefe^ ® trom«S / uti 

foe ©fferfucfet, fo aUeganOfcijafftett 

eon ^eru bierübev bezeiget. 

jSimit id> einen ausfuljtfic&en SSeric&t öi 

biefemettom geben möge, will icfr bi 

^nfang bierju eon feinem Urfprung m< 

(Den, unb batf fagen , Dag , wann in Portgen 3« 

ten bte t>ornel)mfie etäbte ficf> über bie ©ebu 

öerer berufenen $?ännern beeijfert, M)t nünö 

fcie eetjc&tebenc £anbfc&afiten t>on $etu fiep g, 

fcpmetc&elt baben , bieten <§t rom aus ibrem ©che 

*u erzeigen, af* bejfen Urfpmng big auf unferc Sc 

ten np* metnä«, bepöeiger maßen , erfennettooi 

ben. ipic fo mäcbtige unD rabmfö$tige ©tat 

ttma tmü" eor anbern ben Urfprung beffelbigen 01 

eenen cm>a 70. teilen entferneten unb annoep i 

iprem ©ebiet gelegenen bergen Ganneo unb d 

los Cavalieros gefegt »iffau »n bafelbft i| 

tme bet Ucfprang eines in ben Siraajonen^troti 

n*059ieflenö«5lufr««onjtttwff«i. 2Inberen>ol 

Jen behaupten, ha§Uifn (Strom in beut ©ebür< 

Moeda , be*'$ömgcci$* neu * ©ranaba entfprwi 

ge; baer ben WabmenCaqueta führen fblt; Slbei 

gü$ bp oerfeljien Set SSBa&r&eft , inmaffen bet 

p1 u *3f*[^«nwj«>nm* (Strom Sioep untccfc^ic> : 

Jene Stoffe ftnb ; bie bep bie fieben bunbert SWrt 

Jen/ ein j'eber in* befonbete , laufen, unb nacpbeni 

ftejuramm napetn, gleidtfamoon einanber jtoben 

W öcrCaqueta, &a er ferne Pon bem^majonen 

ütrom 



# X # < 9» 

rom abgegangen , unb burcb bie § anbfcbafft be# 
Acnos getoanbert , ftdb mit pemfeibigen enDUcfr 
einiget. &ur| ju. fagen, ganfc $etu will an bte> 
i groffenSBcrtf bertftatur, perflebe benSlma» 
en^etrom , tpeil baben, ■. . :£■$■> 
Unterbeffen tffc aUein Öet ©taöt t»e» *«I. Fran-- 
i, insgemein Qyito genannt , fciefe ebre eigen, 
} fie tiefe* SBunber fo ber einen als ber önpettt 
sät beroor bringe. Slc&t feilen oon Oiefes 
labt befwfcet ftcb öer wabre Utfprung tiefe« fe 
uffcncn (Stroms , bifieits bes boben gwurgf, 
l'rttffca« ©ebiet opn Q3«? fcer £anpfcbofft Pe> 
Qvixos fcbeibet, on benSlut? äWjeperjöergen, 
Nahmen Giwmana unb Puka, gmifebenote* 
upeoen etwa jwep teilen pon einon&et obge* 
tnenQ3ergen fiebt man einen greifen Osee, unö 
jer Sflitte beffelbcn fiel)t man einen anbern wrg, 
: burcb ein (grbbeben t>inein geflutet wor&en, 
etadbtct ber (See febr tief unb breit i(i <2$on 
fem (See mufj man öcn (Strom berer vlma&o' 
j berfübten, öeffen Urfprung folglich nur swan> 
i Minuten ^Owfat«. wn ber gleiten« ab* 
:iä)et< 



Sa§ XXIL SapiteL 

)tx gauffbiefc^ ®ttomS/ feine £dtt> 

gewrf^teDeneSSreitC/ttn&fei'' . 

ne ^ieffe. 

,3efet ©trom nimmt feinen Couffftoa 
§lbenb gegen borgen , ober wie Nepee* 

gtfabtne ja tepen pflegen, opr 2B*fc« 

gegen 







■s§? >c ■■■# 



senkten, ft baltftcb immer jur Mittag; 6« 
öp gletc&ervginie , unb n>ei$et oon felbiaer nk 
»betjnwp, brep, Dier ober fönff© rab ,aut& üif< 
tw entlegenen Stramme ab, con feinem Urfprut 
big mm €injm§ in ba<§ $?eer. <£r muffet m 
tanfenb, bre* bunbert , fec&g unb funff<jig©p< 
iu|cfre j&eilen, nacb genauer SKec&nung, uneracbt 
ibm : Oreüian berer acbtjeben bunbert beomnTe 
Cr fcbrotngetftcb immer gleicb einer ©cfeianachi 
unb ber, unb machet groffe umfrbmeijf ,' mittel 
meiner er , atö mit fo t)ie( Sinnen, anbere föfifle i 
swpflet Staaty an flty Riebet, bie tbeii« oon \ 
mmm, tbeHg Don ber mitfernäcbtlicben (Seite bc 
Jer rommcn. ©eine «rette nl ungleicb; an e 
Ingen i Orten kr er eine S»ei(e, an anbern ab< 
erjlrecret er ftcb auf ime» , brep imb mehr, aller 
man tan mobl fagen, ba§ er al! fein ©enÄ un 
mmajt, anmenbe um ftcb eine «OfonDuna Don Dir 
unb atb|ig teilen in bat Wim ;u öffnen. 

fejja er mm engften eingefcbloffen tfr , fiaft e 
«f Ö W eme Diertcl Steile in ber «reite , unb bie 
Je« seföieto unter bem m>eoten @rab , Diesig m 
»Uten ber (Suber ©rite. 

^)iefe feige iff aus fonberbarer QSorficpttafeii 
©Ottes aar bequem eine befte ©c&anfc bafelbf 
önmleaen , .mittele : mekber man eine ganfce2(rtnc< 
aufbaiten fönte, fo flarcf bie geinte awh immei 

ffi!Ä cn '? m J K &««& W« flroffe 9>?unbunfl 
mg ©tromg m beut CD?eer berauf famen ; fob 
mm aber auf bem fogeuannfen febwarfcen & 
f|° ?*" vJgfi* in ben2(ma/onen:i ?om 
«««/. fterafr fcbiffen/ fönte mm an feibenört 

eine 



■■$? )o( & 



60 1 



jSgdjcml aufrcerflfen , unD fote&ergejlalt allem 
(eben, n>er es immer fepn mochte , biefe 
aale ©ttoflfe fpewetu JDle befagte €nge De* 
com« ijt 370. teilen fconber SÜhmbung Deflfefe 
entlegen, unb fan man Dabin in Seit öon a'd&t 
gen ; mittete Derer Sanoen oDer anbetet £ei$* 
fa&tjeigc mit CRubet unb ©egel, 9*adbric&t tjott 
n an? ommenben überbringen , folglich ftdi> ga* 
ideblicb in ©tanbe fefcen, Denen geinöen Den 
irc^jug |u »erbieten. 

£Me ^ieffe Des ©tromS if! an einigen £>erf em 
ungemein, ba§ man feinen ©runb erreichet* 
»nbern ©nflufjin ba$$?eer bi§ an Den fd&wat* 
1 $iu£ ober Rio Negro bc» nalje Dutd) 600. 
eilen ftn&et man in bem $aupf*@ang Des 
tromS jeber&eit roenigft 30, bi§, 4°* Rafftet tief* 
2öaffer, QSon bannen aber weiter hinauf ift 
^ieffe unterfd)ieblid) &on 20, 1 2. unD 8. Äläff* 
«• •pecaesen f>at e$ je&od) i>on bem Urfprunf 
auc& t>or bie c$rojle ©c&ijfe ^Baffer genug, 
rm obfc&on ber 2auff teö ©ftomS Dafeibli: ftfjje 
jfenb ift, erbebt ftc6 lebocfc alle $«ge eine ,ge* 
fierö^2Öinb, welcher bret) bi§ öter ©fmiben 
uereinanber bidfl/ unb jmtKüen auef) mol bm 
nfccn ^aej anbäft ©eiber treibet Dag Kaffee 

jurücf , unb erl)d(t ben frmff beS ©trom§ 

in einer folgen 3D?af , Da# er nid&t 

tyefftis wt& festes ijt 



■ 




p 5: 



Oa$ 







€oz 



? M # 



»P— mm »QlM pgg .f*^.. ' » ■ WHlhJi ..UJI..J. I , 



■«5B»IIPW«»<W«i 









©tofft InjaM t)errt Colanbm 

Wefem@trom. / un& SlBcxfe Derer 3nbi 

nen.^Äow/pDct 2Bw#eto wr§ettO«Ubw 

nniuug iu erlaue«* 




1 3efa mdcfHkse 0from ißtnit eine? fb ar 
fen 5lnjal)l berer (J^anOcn »on trefft 
^_ bemr ©rtffc befe|et (Jintae i>abcn tf 
anbere fünf,. |cl)en, unb -|$arig$ teilen in t 
2Beite* S#t>on benenToupuambous bemol) 
te ©jianb , befeo unten fbtt ernennet werbon , (> 
Met Iwftbert teilen im tlmf reii 5(uf tjieleß t) 
m flein«n Snfuln pflegen Die nqd)$gelegeni 
«SBoltfer ii)r ©etraiD ober toielmebr ftrtutten ai 
jufäen, Siile biefe Reine unb Die meifle berer cjro 
fefnSnfuln/merbenaüe^a^r öon bem$lu§ um 
fefwemmet, unb btefc ge«?iffe ©rgiefjfungen M 
QBafferö machen fie mitteis be§ aii^gemorffene 
fSeiroS unb ©e&iamg fb fett , &a§ fie feinemed 
unfruchtbar fepn nod) gerben fönten, n?ann fj 

äUCf) alle ^al>r mit Mai^Yuca.unöMaeB'iocaH 

faet mürben, . roelc&er ^Bur^elo fiel) bie ^nbia 
jier ftatt be$ ^r$bö bebienen; wie ibnen bann Da 
€rbreicf) biefeibe in unglaublicher $2eugc abriebt 

£>bfc|jon ^kU Sfufgiefungen beg (Strome grof 
fe Ungelegensten su Mu;rfacf>en fcf>einen, fyotfa 
l^e& bet Urheber D-er $?atur aud) in biefem M 

benei 



*K# 



€0% 



Mü ll I L U H 



t Snbianern SfRütel unb 33etj!anb genug mx 
1 fid> biefelbe in Stoßen &u macfcen, $e»o« 
; rgicfiung erfelget, fammlen fie all $f Yuca 
aus rcelci>er 2Bu#el öle Offive gemacbt 
, tt>ek&e$ ba§ gemeine unbnkbt -nur auf be> 
Süllen eott JÖwftlien,. fonbemaucb in fielen 
m ©egenben beg feften £anbeS, unb umlief 
en 3nfuln gebräuchliche .Q5toö ijfc ©ie ma* 
gtofe@mben inbiegtDe, ailbafte biefe ibre 
r^eln binlegen, unbnacbbemfve oben ba^od) 
wit €rbe öerftopffet/ lafen fie felbe n>dbcenb 
&?gie|fung beg ©emäjfers Botinnen liegen* 
fe* ift ein gtroiflFe* SRittel bie 9B3ut#eln t>on 
?äule &u ehalten , ber ftc fonft wegen gar $u 
»ieriget §eudbttgfeit roürben unterworfen 
, 2Ban» bie Ubetfdbwemmung ein tob« |at, 
t man bie vergrabene SBur|eln l)txan$ ; be* 
tcb bu Snbianer gebrauten, obne &m %&m 
)erung ber natürlichen $rafft bercrfelbcn $u 
f m. Unb fütmabr wann bie tftatur bie 2hnei§ 
),ret bat, ^m Vorrat!) öm ba« ganfec Sabr 
r ber^rbc aufpbebaiten, bat felbe ja »ietmebr 
n3nbianern* fowi b fie aueb immer fep m& 
. ein Mittel eingeben muffen, bienotbtge 3|ä§* 
i iu befolgen, unb ju öeriMbreu, angefefyen 
tx Sweiffel ifU ba§ ©£>tt t>or ' Die "SKenfcfeeu 
jpffere ©orge trage, nU »or bie mm* 
nünfftige ^iew. 




» * 





m x %> 



£>ag XXIV. gaptM 

'9fuf mag Seife bit 3Mw>&iwr l 

r-er Wcmbm, imD bnybtt Ufev Diel 

gtromg tl>r 33reb unb ©ctränef üerfertim 

. ©erfebiebene ©uttungen beret $rüd)ten , C JB 

^cltiv unb grbgemäcbfen, mit benen fteftd; 

;3c 2Pur$el Yuca , t>onber i# fdjonerwi 
net, bleuet benen 3nbianern an fhnt t 
Sorot»*, unb ejfen fte fclbc mit benen anb< 
»eifen. Über t>kfcß mad)en fte ein (^eträi 
fcaöon , ba£ ungemein fror baögefcbmatfenflcu 
«ttferlcfcnfle oon ber QKeit gehalten mirb» 2ßa 
fte ^rob mod>en mollen , pcijcn fte allen @o 
au* benen 2Burieln Yuca; nad)geT)cnb* jerfcbl 
genftebiefelbeju &taub, t>on biefem (Btaab ot 
9)?el)l gepalten fte große (gtuefe ober Porten, i 
je in Ofen baefen , unb m beifl bep il>ncn foboi 
CaiTive. ©iefeg iörob , ba e$ gleid) Dorn £>f 
femmt , unb nod) ja« itf, mag ein eble* <Sj]*en be 
fen ; mann eg aber nur einen ^Tag über liegt, erpa 
tot. unb mirb eg bermaffen Dürr , ba§ eSficpme 
SÄonotc aufbehalten !d|t. ©ie ^nbianer pfleg 1 
felbes in bic $6t)t auf bem Oberteil iljrer Dt! 
ten ober Sßoljmingen ju legen, battut e$ bc|to trW 
tur öcrbletben möge , unb mann fte ein ©etrdn 
baöotimad^nmollen/Ucbmen fte tiefe auegetroq 
riete 33roD -■ ©tttefer , unb ermia)en fte tm3Bd 
{&. «Öiccauf mirb alle* sufamm bep einem lan« 

\ fam« 




* -)o( * 



60? 



:n$euer, fo lang fte e« öor gut dachten , ge* 
n, utib giebt tiefe« mit tem c £eig foidKrgetfalt 
d)te Raffet ein fo ftarefe« (^ctränef ab, tue* 
Der beifügen Slufgäbrung , taj? ftd) tie 3nttä? 
Mtnit nid)t minter berauben , al« tie l&iro* 
miftemtfärcrltenSBem. SMefe« ©etränef« 
enen fte fidj in ihren ^erfammlungen, welche 
ttmetcr anbellen Ü>re ib>Öe ju begraben, otes 
mgefornmene ©äffe ju empfangen , ober rool 
> tie bco if>nen feoeriicl)e Säge, Slnjaeung ibrec 
) >, ftrücbte, unt ©möc tererfelben, mit fontec 
:r $r6lid;f eit m begeben. SBit einem 2Gorf, 
oerfammeln ftd) niemal« , e« fe») bann tiefe« 
täncfeoorbanten, roeldbe« gleidbfamter ©eifl 
Der fte infold)en Umjtänten beweget , uno ba« 
nt, fo fte untereinander PerEnüpjfet, §ernec 
en fte nod> ein anber« ©etränef au« tttfebie 
en muten §rüd)ten, terer fte einen Überfluß ba> 
, gemacht. ®ann fte jerjtoffcn felbe uno laf» 
üe fobann im SBajfer liegen ; tabero gefd)iel)t, 
mann tiefe 'Sermifdjung aufgebet, ein fo 
efe« unt gefcbmac&e« ©etränef tarauS mirt, 
c&e« ten unter fo Dielen Q3olcEern int @d>mang 
enten 23ier es öffter« beoor tl>ut. S5iefe Qbat» 
gen ©etränef« behalten fie in grojfcn erteilen 
Wirren auf, bergleicl)en audj in ©panien ge> 
ebt, oter in antern kleinem ©eföjfen , tie fte 
1 innen unt attflTen mit einem gemiffen ^edj 
rftreieben , fo ta§ fein ^ropf auSrimten 
g. SHefe« Q5rot unt ©etränei: itf md)t tie 
£ige ^abrung tiefer 'Sölcfer, fte Ijaben aud> 
)ere<Sp'ifen, unt gebrauten ftd; aud) terer 
ttd)ten, tie man bc» ibtien in grofer Stenge 

unb 






■ 




# )o( $ 



imt'frft i 




unD uetfcfoieDener ©attung finDet. SDergleit 
fnDDie Bananen, Die Stoana* / Die ©«fat>en, 
ttmög, unb eine ©attung Ääfier*-, Die fe|t t^o 
fc&ijwtfft jlnb, «nb $>on Denen (Spaniern in $ 

Älrnandras de la Sierra, oDer 55et*0 * SOtanbelft 

nennet mctben* t$icif^ejtotii)eniger Jjabeir 
^ielme&r Die ©ejlalt Derer Ädtfen, als Q)?ant 
immafien fte mit einer jtacfrlicfrten Üvinöe übe 
gen ftnD gleich Denen 'Ädfttru (Sie I>aben o 
öntetfc&ieblk&e. Halmen mit Cocoönuffen > 
äudbnnlDe .Datteln, n>eicf;e i'eDoc& tt>esen Des 
Jen ©cfc&macf* öerbienen gtlokt ju werben, i 
nebji Dicfem allen nocö anDere §rüd)te > Die at 
in Denen warmen tdnber n gefunDen werben* Sl| 
an 2Bur|eln gefjet roeDet Der Unterleib, n 
j ab. $fian fielet fatalen , Yuca , Mä 
welc&e be$ Denen s $ortagiefen Macha, Ghora H 



€afen,t^elcf)e leitete Denen ^mlfeln, ober 



& 



tiiptn einiger majfen gleid) fommen, imgfeic| 
pe|* anbere, fo pm brateTi als fieben taagll 
Sßar|eln ; Die einen fefjr pten ©efcfrmacfyi 
wercfüc&e Wa|wng^ Ä rafft |)aben* 




a# 




*> 








c&ej: t>cr fce|?e aus aöen feo* 

^«iifdjeitnfc top liefen Snbiänerft fo^ 

mein > fca§ ft'e im (Siptfic&'roow jii fao 

Vflcjen» fcet ßifcl) fowme dwi flc& feil 

0#P,un& $ in 0« $$$ «in« fo öto 

3Nen 



- * *is- 



tiir-rny Vii 



a» "• rr ui '< rf 



löf 



>nge in Dem 2lina$oTien * (Strom , Da§ bte Snbia* 
oljne atibern ^e'rtfje'üg mit benen £>änbm 
wei fangen > als fk Qtbiambm» Sttldn 5>e£ 
;e ßuey ifi gleicbfam Der Ä6ntg afler anbetet 
teri> bie man in bem bfefad'tin Strom üönfei* 
iÜrfptüng bif jutft €in|k§ in bas ^eit jinöek 
e 0iiebiici)feit ttnb ber gute ©*fd)ttäctWefe* 
j)ti ühtmift alle ©nbilbung* ©3er ibti im^ 
j genicfct, ■wttfteinet er effe böS auffcrlefenfTe* 
»auf ba§ befle ^bereitete § ieifd). 2Dcfc$ifd(> 
cbetan @föffe einen anömbälb ^fjrigeß Ä'alfy 
äucb ber f o£f ünb bie Oljun äbnS$ ftnK 
tat an Öen gänfeen £eib ein wdflfeS $aar,ba§ 
en ©cbmeing^Söörften nicbt tingletd) i|t, un& 
»immet mittels 'ptfpec SWiwfc „tlntifti (>at 
Sßtßjl* oft bedien er feine Sangen fangen lafr 
sine #aiff ffi felyr bi#, imbröann ftcmol m bi* 
ttiftt tm man <©c&tlb gratis ftiacbew, bie ei* 
'9Ääfq"öeteft^ääeI wibcrftebetk S)iefer§if$ 
ibet auf bem @ra§ n<kb# bem (Strom, als m4* 
:t &n möl)reS0vinb, unb beifet bajfeibe ah ti 
>et aücb twri felben eine fb gute 0Jabrung an fieb, 
hteröön biefem gifcb dn ©tuef iffefidb mel)t 
larefet beftnöet , als mann et noeb einmal fo 
l&om Hammel * §leifcb gfcnojjen l)dtte. 3it 
tt 2i$affet bot biefei §ifcb nic^t geniigfame üuft 
a SStbem feböpffen /babero er feinen uiüffefau* 
n SBaffcfc bettföt fltftcf et , freierer Suft ju ge* 
ffen , unb auf foiebe SBeiffc »errätbet er ftcf» 
lenjenigeft feibjt, bie auf ii>n laüren, @o balö 
bie Snbianer sw©efid>t befommcn> rubernfte 
l in ibren fieinen Sanöcn mit alier (bemalt 

$/ mb'H # ob» bem Äffer fr#e £uffr ja 











6o8 






1 ' 



fcbopffen ftcb blicfcn (oft, roerjfen jte i(>m be()< 
gereiff« bon SDftifcbein gemacbte ijacfcn auf i 
Uib, unb galten u)n (olc&ergejialt an. Sfatf, 
benbS tobten ftc il>n , unö jerbacren Das gleite 
mittefmajftge ©tuef lein, Die ftc auf einen öon ^f 
gemalten Ü$o|r braten. 2£ann er auf biefe SB 
fe wol &u bereitet, mag man ibn ol)ne ©efabi 
Derberben , ein $?onat lang ben>al)ren. @iet 
fieben ftcb auf baS ©nfä!&en, unb folgenbs 
Das 8väuc&ern ntebt , Damit ftc ü>n langer auf 
baiten fönten, unt) baben ße obneDem niebt 8 
genug ; Das wenige aber, Defien fte ftcb ju ant 
©peifen bebienen, ifl gar feltfam, unD niebtS 
DerS, Dann Die Sifcbe einer geroijfen J3almen, i 
De§t\?egen mei;r ein ©aliter als <§>al& ju n 
nen, 

Sie Mittel/ Dem fteficfo gebra 

c&en , gifc& jene Seit über auf$ube&< 

ten, Da fte n>eDer ftfeben noc^ i'agen 

fonnen. 

V 

förool Die offterroebnte Snbianer iljrgeri 
ober gebratnes §leifcb niebt lange auf! 
balten tonnen, fallt ibnen i'eDocbffold! 
Abgang niebt unertraglid) ; ftntemal Die öorftdj 
ge^aturfte gelebret bat, frifebes ^leifcb Den fld 
m hinter, Das ijt Die ÜiegenS^geit über ju t 
balten, Daesibnennicbtm6glic& ijt ju ffieben, ot 
Vi )flS«n, gu biefetn <£nDe feben fte ficb bequet 

£>erf 




609 

tter am , Da Die €rgieffung Des ©ewdfierö 
)i hingelanget, unb graben bafeibjl einen mit* 
ndjTigen 2Bepl)er iairö , welchen fte mit in Die 
)e gefegten ^fdien umfangen, unb mit 2Bof* 
anfüllen, um in felben it>rcn Q3orratl) wt Dem 
toter ju bewalden* 2Bann nun bie (Sc&iiö* 
ten ibre €per p legen fommen, öerfteefen ft'$ 
3nbianer nddjtf jenen Orten in ^interfjalt, 
(cbe »on biefen gieren meljr befuget werben, 
) )oba\b fit berer eine genugfame 2lnjal)l langf! 
ttUferfeben , lauften fie eilcnöö fyinju, feif 
felbe auf ben Üvücf e um , unb »erbitteren fte 
:berge|kltftd) in baö haftet, alö ibr 3u* 
fyi * Qxt f juruef ju begeben. Sftadjmatö 
tbrtngen fte biefelbe mit guter Gelegenheit in 
s "jßafle^^öe&alter. SDannenbero mann fte et* 
; weitet t)on ibren SOßoftnungen entfernet fmb, 
ifen fte ftd>gar artig in ben$anbeljufd)icfem 
te bangen alle Die gefangene ©dnibfroten 
ttel&eineg £od)ö , fo fte jeber oben in il>r ©ecf* 
cbale machen , mitgrofien ©triefen aneinan* 
:, ftellen fte wieber auf biegüfe, jwmgenfte 
mtad) in einer Üvcil>e l)inter fiel) bi§ 'ju bem 
tafier einher ya geben , unb fnüpjfen fte fo* 
an an ibre ^al^eige hinten fefl an. S^acl)* 
tt fte an ibr £>rf gekommen , ttao&n fte Die 
d)ilbf roten in bie erwebnte ^Bepber , lofe® 
öon ibren Rauben auf , unb ernähren fte mit 
aum^ldttern unb Stefllein, bie fte ibnenfyin* 
werften* SÖSann fte nun biefetbige anfiel)* 
t wollen , jiebenftebaö^b^r^rauö , unb \\l 
ic einzige @$ilbf rot erf leef \\d) eine ja^lreidje 
fluSbaltung burc& geraume Seit ju wflo&m 



I 

Kl 






; ,;■ 



• }■■'■ 



610 



m )o( # 



fc^— — am\ ii. wMi 



©abero man nic&t ju bemunbern bat , fca§ b 

Snbianer niemals in #ungerSnotb geratl) 

angefcben jte ftcb einen fo guten SSorratl) t 

©cbilbfroten angaffen , bo§ berer jumei 

mebt bann bunbert in jebem 33ebalter gejcf 

merben , unb über bi§ eine genug ijt Dielen £eu 

ben otogen ju füllen. SDiefe ©ebübfroten f 

fo breit, als ein runber ©cbilb, unb fönnen 

nen SÖ?enfc&en gar füglicb bebecf en ; bas %U\ 

aber ift fo gut , als eines &albs. 3ur Seit t 

€per-legens jmbet man "äöetblein Die $meH 

öteobjtnixrt ^pcc in bem £eibe baben , bie gn 

fer unb bejfer als unferer £wner ; aber gar bi 

gu »eröeiben finb. 3n gcmiffcr 3al)rs4eit fi 

tiefe ^:l)ier fo fett , baf man aus jeber ein gut 

«^allein ftett b<tfaus jieben fa« , bie gieicb bc 

Butter ju braueben {# , unb mann fie ein men 

gefallen mirb , ben betfen ©efebmaet 5 »on fc 

SBelt bat. (Sie läjt ftc& gar mol aufbebaltej 

unb bienet niebt allein bie gifebe ju roflen, foi 

bern aud) »erfebtebene Grüben ju verfertigen 

£>abero biefe 3nbianer unferer haaren bi| 

falls niebt nötbig baben , unb mögen fie ib 

SRotbburf t im gjfen fo mol beforgen , als bie gl 

frbic&etfe Q3ölcfer in Europa, gmet) @töc| 

mu§ ief) allbie annoeb öon benen ©dbilbfrotej 

anmeref en : (Srtfens , ba§ naebbem fie ein ©rub 

in bem @anb gemaebt, unb biefes auffer bene 

©rängen ber bödmen 2öaffer *$lut , fie ib 

(£per nadbeinanber unb auf einmal legen, ©i 

bebeefen nad)gebenbs bie fdbon gelegte Soer mi 

eben bem@anb , ben fte oorbero mit ibren güf 

fen auSßefebamt; melc&es fie fo fein #i maüti 

tvifien, 



6n 

fen , öaf ein 2fog ben ort auf feine Söeife 
Wien roirb, ferner geben fie nad) wrric&tet 
fcfrarrung rucf roätts in ba$ Gaffer iiirucf, 
Sentit alle Srf änntnif? il>rer wahren $u§* 
>ffen unb Der ©teile ju benehmen , an n>el* 
i ber gelegte 6;er'@cf)ocf anzutreffen, @ie 
unen nid)t roicber el>e auf Den Ort 'jutücfäl* 
folgenbe 3al)r : SDie @onne frf>iieffet inbefj 
3unge in Seit fcon öier|ig ^dgen am Denen 
ijn , uni> fielet man Diefelbe -eines §:l)afer$ 
jj&en<25ant> burcf>bol)ren,unb in einet langen 
lijt gleich fcenen2lmeifen bem9)?eer anlaufen* 
e jn>epte &ad) anjumercfen, ifl, baf man fit 
benen feinen ablofet, basgleifd) einfallet, 
fobann in alle tyflmfy&täbtt auf benen 2(n* 
cf)en Silanben überführet ; melcbes ein gac 
räglidfreg ©eroerb ift , babei? mannet <&d)\f[* 
ti unb ^anbelömann (um SKecfrnung gtfun* 
hat 

©a§XXVIlgapitut 

ie t>tc ^ot& bkft Sofcfer t>orftd&^ 

gemalt , Die fidj übrigens auf i>e« 

Überfluß aßet SebenS * Mitteln w* 

laflen. 

3e wdd^fl unferem ©front tt>ß&nenbe3to* 
biarif« gebrauchen öie /e*$t befdjrlebene 
SSotjtc&tigfeit pi einet Seit i><x es fefrei* 
atö gebreche es ifwen an allen» S?aum abeif 
u VBmttx wxbty , befürchten fie feinen 2lb# 
i me&p , un& leben in einem weipf alle« 









6 12 



€ X s§? 






(Sachen , fo baj? fte ftd& niemals t>or fünf 
S£ag forgen. £ser (Strom »erfchaffet i 
t>crfd>ie£>cne (Gattungen bcrcc gifcbe nach 
n>anbtni§ ber unterfchiebenen 3>abrg > gi 
Su beme , wann baö Gaffer nach tollen 
€rgief]ung abgeloffen , verbleiben allezeit in 
fen £>erfernbe$feffen£anbtf t>icrunt> bort e 
Reiche ober fcielmebr £acfcn , unb ba l)ab< 
folgenbe 3vunft bie bjnterbliebene Sifche ju 
gen. (Sie fchlagen bas Sffiaffer mit jnjet) 
fcret) bief en unb breiten (Stcden, unö bureb 
feg ©etöjj werben bie $ifch fo bumm gem< 
ba§ fte , ctlö wären fte tob, in bie^obe tfei 
unb fiel) mit #änben fangen laffen. (Sie n> 
behaupten , baj? nicht baö ©etöf;, fonber 
eigene Ärafft beg J&ol&e* , fo fte baw aefc 
chen $ bie ^tfebe fo bumm mache, ©ie Ga 
welche bie^nnwobner PonCayenne, mibi 
tl>eiB Pon Guiana ftnb , gebrauchen eben fc 
$ouj, unb nennen felbetfinecou, 

Unterbeffen iflbiegemeinfte2(rt $ifdj ju 
gen mit Pfeilen/ welche fte mit einer #anb 
einer (Schief platte abbrücl en , bie fte mit bet 
fcern halten. (Sobalb fte einen ^ifch foieber 
palt burchbohret , eilen fte ihm mit ihren g 
geigen nach / ergreiffen ben oberften Srbei 
Weiß , unb sieben ben ftifch an ftch. <&i 
febr mü&efam , wo nicht gar unmöglich 
©attungen vortrefflicher gifehe anjufü 
welche ftch in unferem (Strom bejtnbe«. 2! 
einer aus vielen anberen$ifchenifr, ben fte 
que nennen, unb ich nicht umgehen fan. 
einer gr offen ?fal , ©her vielmehr einerlei 




\iü), tmt> mann man itw anareiffet/ öerurfa*' 
er einen $roft famt jittern , gleich einem w 
fenöen Sieber ; jeöod) boret öiefe merefwur* 
: Seib^enberung^alöbalö man it>n aus Denen 
nben lätf, wieber aanllicb auf. 

©agXXVlli.gapitul. 

brflug beöget)cr^itt)ptet6 mt«u 

K&barf*afft öiefeö ©tromS , unb »er* 

biebene ©attungen berer ^r()iere , bie be* 
nen 3nt)fanetn juv ©peife 

Mene»t ■ 

5imtt bie Barbaren nid&f ettt>a einen 
gefet ob benen aueb außerlefenen Si* 
fd^en tragen mochten , wann fte mit 
»ige allein febetjett efien muffen , unb bamit 
it>re Q3egierbe fdttigen fönten , \mun fte bie 
\ ttm$ anberS ju effen anf ommen folte , l)<xt 
miibe %latm if>nen aueb bierinnen ^Sorfeb* 
) getban ; inbem fte gewolt , ba§ bie Srbe 
i)t minber , aW i>a$ Raffet, einen Uberfiuf 
febaffen, unb niebt nur jur ^otI)butff t , fW 
:n aueb fo gar $ur ^ollufl »ergebene ^(>iere 
benen SBdibern erndbren folte. Unter anbe* 
t nennen fie eines Dautas , noelcbes einem 
aultf)ter an ©rofie gleichet ,. unb aueb an 
itbe unb Seibes * ©eftalt einiger maflen bei)* 
mmt, SDefien $feifcb ein fo gefebmaef ter \mb 
^lieber Riffen ifl ,. alö eines jungen Üvinbö. 
k ^abenauef) ^cbweine auf bem ©ebütg, 



i 




m , unb finfeet man fte in 2öeft » 3nbieu a 
£>rten. Sag BWtf) itf fe{>r gefurtb unb q 
»enigftgibt es unferen 2ßilb*©c()meinen in \ 
fen jmep Stücfcn nichts nacb. ^oc^ anö 
«gc&mein ftnben ftcb unter tt>nen , bie unfern < 
feeimifebeu jiemlici) ä&n{($ finfe. Über biefe I 

Diu fte auef) Renados . Pacas, Cotias , Ignan? 

Agofjs unb anfeere benen Snbianifcfren £at 

fc&afften eigene ^bier , feie fo mo&lgefc&ma 

finb , ate feie auscrlefentfe in Suropa. $eri 

gebridjr es Urnen aueb an £auS* unb 9veb()ün« 

ttiefet, bie ju if>ne,n aus %m überbraeftt werfet 

tmfe fi'cfr längft benen Ufern fees 2imaion« 

Stroms »ermebret unb ausgebreitet 5abi 

£>K@ee ofeer^ekbe, f fte aUer orten habi 

fcerfcbaifen ibneti ©anfe unb anfeeres 2$afö 

©efiügel genug, ©as $?ercfmürfeigtfe % 

t>af es eine gar f^ec&te^übefofret, wannmi 

auf bie 3agb gebet. 3>ie €rfa&t ni§ l>ieoon , 

tt)ir felb|1 in unferem 9tfad)t *£äger öfters g 

habt, ijat uns biefer SQabj'beit überwiefe 

SaieSJbenb, nacOfecm mir an bas tanfe getfiege 

unb öon benen mit uns in ftreunbfcfjafft frebenbi 

Snbianern fb öiet Bütten , als nöfbig wäre ur 

über m$t ju Idgern , Ratten auffc&iagen lä 

fen , gtengen einige aus ifenen mit i&ren 3agl 

•punfeen in t>a^ ©ebürg f)in , bie anbere fttyi 

ffcf) auf bemOtrom mit ibren 55ögen unb^fe 

ien ; unfein weniger Seit fabenmir foeine alSbi 

M'töc , biefe mit ^ifc^en , jene mit »fepret f 



-1 



*§?)oC* 



£lf 



iffia belaben anf ommen , ba§ wir Den ange* 
Mn SSorrarl) auf einmal nic^t aufaßen 
iten. 2öel4eg auf unferer ganzen üvetfe fo 
heften; woraus lcidf>t tu fc^licfTen / waggrof* 
uberflug fowol »on $if4en , aß wilbenSfye' 
in Mefem€ant> feijnmufic. 

£)a$XXIX.gapitul 

.ic unt)etölci*lid)e $m$MM 

n% in Otefem scm&en gattbe : £)te ?öe> 

jatfenljeit beg 2Bintet« : ©ic £i|e i(l öie 
einjige Ungelegenbeit unter ber 
glei4en£inie. 

angjt biefem ganzen ©trom unb in allen 
näcbfi * gelegenen £anbf4aflften iffc bie 
^ Slenberung ber Seit gar ric^tts , unb 
4(1 bie Ädlte niemals fo an , ba§ fie gefrieren 
;4e , no4 ereignet fi4 eine fo groffe Sßewn*. 
ung be$ <2öetterS , btö ein unorbentli4e$ 
;efen Ijiecauö entfiele. 3ebenno4 bat e« ei* 
i hinter in biefem £anbe , welcher aber fernen 
fprung niebt bem oerfebiebenen £auff berec 
aneten , noef) weniger \wn ber 2lbwei4ung 
: ©onne baben f an. £)ann feiefelbige unter 
: gleiten Sinie immer tu einer @tunb auf unb 
:ber gebet, allein bie (Srgiefiung beg ©ewaf> 
i , wobureb bie Slnfdeung unb ©tfernbtung 
ter Selb < Srütötcn etliche Süttonat beg 3abr$ 
iburcb / wegen gar tu grofier Seudtftgfeit bec 
:bc öerbinbert wirb, gehaltet benSBinter/Uno 
>r4 biefe ergiefiung unterfc&eibet man in ganfc 











616 



$?)o($s 



^etu Den hinter üon Dem ftrübling. & 
nennet all Diejenige Seit Den hinter , mähr» 
melier Dag frbreieb feine Stücbte brinc 
^ergegen (jeift all Die /enige Seit Der ftrüblti 
in nxic&er man niebt allein Den SD?ai% ober t 
3nDian#e Äorn , a!gbie#aupt*grucbt, fi 
Dem aueb all anDeres (£rb>'@croäcbg anfäet t 
einfämmie'f, melcbeg Dag StDreicb entroeDer t 
fid) ftlbft , oDer burd& Sfcff Derer SWenfcben 5 
t>or bringt. &k(e grgiefüng Des ©emäff 
gefcbie&t langji unferem ganzen (Strom jroeim 
unSafjr. 

2öir baten kmerefet > Dag Die DenenQ3i 
gen t>on Qjto nä&er »Dornen , größere |ji 
auäjuftc&cn baben , alt Die gegen Dem $?eer 
liegen. £)ie Urfacfc mag fnm , metl Die Don c 
Sftorb^eite bet biafenDe SWeenSBin&e; m 
m tagiic^ $me» , Dreö , bi§ t>ier unD manebni 
meJ>r(stunDen lang mdben, Die £ufft ungetne 
erfrifeben, unDaUe Die jenige QSölcf er erquiefe 
meiebe niebt ju meit bat>on abgelegen ftnb. 

vlidnt Dejfomeniger ifl gemif , baf? Die gro) 
4?i|e in Diefem £anD , aueb auf Denen Q3ergt 
Die /enige niebt übertreffe , meiere man ju Pan; 
ma unD CartagenaempfinDet, inmajfen Die£u|j 
Durc&gemujef leine 2ßtnDe , Die fiel) täglicbeij 
aufteilen trieft unterlaffen , bergeflalt gemdfjtgj 
mirD , Da§ fte Denen Snnmobnern erfrdglieb ij 
ttno Die Lebensmittel obne&ummg mögen aui 
bebalten werben. $d) f>ab biefes am eigen«! 
erfal)wl§ , inDem ic!) Das jum ^eg^pjfer ge 
mibmete jarte 33roD , fo mir mitfübrten , naci 
fecbfibalb D3?onaten mü) unferer 2fbteifc m 

Qujt 



#?)oC 



617 



iito fo ftifd) befunden, al* wate es wflneu* 
> gebacken rootben. SMefeS fcfcte mid) unb 
inen ©efpan in betfo gtofiete SÖetmunbe* 
19 , inmafiett, Die wir einen gtoffen $beü bet 
«n SEBelt fdjon porbeto Durc&roan&m Ratten, 
\fk allezeit malgenommen , wie Dag 35tob , 
& anbete @ad)en pon fc&lec&tetem 23eftanb 
& SBefen&eit in furzet Seit &u »ererben pflw 

Wo , unetaebtet biefeögan^e £anbnacb bet 
nae ndcbtf bet gleichen £inie ftc& etjttecfet, itf 
: ©onnen^i^e bafelbjl nic&t fc&dblid) , nod> 
d) bie .9toc&t*&ifft-/ welches id) imgleic&en 
t eigener (£rfaf)tni§ bcjiäf tigen f an ; bann in 
feret ganzen Üveife hat es ftd) offtmal pge* 
igen , ba§ id) gan&e 9Wc&t untet ftepen £>im* 
:l jugebtacDt o&ne jebod) bie minbetfe ßopffc 
cbmet&en ober Ungelegenljeit eines pon bet im 
ib gefammleten fteuebtigfett I)ccrül>rcnt)cn 
uffe* ju füllen ; ta hingegen mit in anbeten 
rten ein einiget SflonbS # @ttat gtoffes Un* 
tnad) petutfaebte, Smat ift nid>t ju läugnen , 
§gleid> ju Anfang unfetet 9veife alle, bie aus 
Ken £dnbetn angekommen roaten, Pon einem 
ebet angegtiffen motben , abet nadj btep o&ec 
itmal geöffnetet ?lbet ftnb fie alle genefen. 
»ie £ufft ift tängft biefem ©trom feinet maffen 
igefunb, bejfen £Oiebetfpiel man in allen übti* 
n entbeeften £anbfd)afiften pon ^etu etfabten 
it , allbabie £eute pmeilen Pon gat befftigett 
[üffen untetbtütfet , ttnb auf einmal bes @e* 
aucfjS allet ibtet ©liebet betäubet roorben. 
5old)e $lüffe l ommen öon einet jä&cnSto&erl» 

• 0.<\ 5 ung 






»it 









wig e berer inner(i$en geutf)tig!eiten (>er , n 
»eränbern fid) bei) einigen in eine immerwdbret 
@itf)t, afl&eWflberrid&tenfieöDllenb«bin* 9 
eitern 2Bd« , mann man Die $i|e ausnimti 
welche in Denen meiflen bewohnten Orten t) 
tyttu fafl unerträglich i# , fönte bat nd^fl b< 
Slniajönen * ©trom Ijerumliegenbe £anb olj 
Vergrößerung ber SBat&ett ein 3rrbifcbe$$ 
%üM$ genennet werben, 

©ag XXX. ffopfteL 

©#nf)ä£ Wefetf £anbeö : sf$en$ 

§erer §ur §!r|tte$ OtenIicf>ett ^rduten 

©tauben unb Daumen , welche allba ! 

mad}fen> 

3efe gute $?dffigung beö ©ewitters m< 
cfjct , ba$ bepbe Ufev beg (Stroms mit taii 
fenbmanigfdltigen Daumen befe|et fin| 
unb weil bie ©ruße wegen ber frifdben £ufft jebej 
jeit erhalten wirb , baben ftc{) unfern 2iugen d 
berüveife immer fernere unb anmutigere £ätj 
öerei>en tvorgeftellet , berer eines bem anbe«j 
in bie^ette artiger eingeleitet unb unterfefru 
öen wäre, fo baj? wir befennen mujten, ba&bj 
^unft nocfrüiel wt ber 9vatur erlernen f onne , itj 
Dem biefe fieb fo manigfdltig unb perlidb ju fcbmi 
efen weif, ©aS (Srbreicf) ift ju bepben ©eit< 
öes ©tromg bei) nabe burebaus fel)v niebrig ; 
erhöbet ftd) aber felbiges ailgemad) tiejfer in b< 
£anb Itaein , mittete Keiner kugeln , bie ftd) \\ 
f$6ne obne einigen ^aum mit Blumen b( 

fei 





m x $ 



te ebene Reibet enbigen, $lad) felbigen er* 
It man Die anmutl>iaflc ^äfc*, meiere mit 
duteren gan£ überwogen , inmaffen bie ()ier unb 
:t l)cwaufd)enbe Söacfre nidf)t ein fieines btp 
gen , unb eine immermdfytenbe ®xüm evbal* 

sEßeiterä ftc^t man Die ^uljotjen ftdj {jinter" 
anber immer mebr in bie ^)6^c fcbwingen , unb 
e ungemein jjobe unt> berufene 33erge geftal* 
li bie t>on einem Snbe beä Äonigreicb ftew 
i jum anbern gereic&en , unb ben Sftabm Cor- 
ibras füljren , meldtet fo biet bebeuten will , als 
glcic&fam nacfr ber 0cbnur gejogene# @e> 
1 

$?an n'nbet inbenen häufigen @eljol|en %t%* 
y< Kräuter in groffer 5fnsaf>I , berer jtdb bie 3n# 
tner wiber bie ifjnen jujbjfcnbe ^randf beiten 
r meitferlid) jugebraucben roiflen. d?$ wadj* 
i bafelbft Caßien , fo bie befte ibret ©attung 
n gan^ ^nbicn ftnb. C0?an jtnbet aud) bie 
t treffliche ©ajfaparilla , fcbt gute ©umnm 
b$M§ 5 ut Teilung berfd)iebenerttbeU Ubec 
:§ ftnbet fie& eine erflaunenö mürbige Sföenge 
5 Honigs , melcbeg bie milbe dienen mac&en, 
b biefeö auf allen (Reiten fo überftäfjig, ba§ 
unctfc^opfiid^ ju fepn fcbeinet ; übrigen* 
et ntcbt minber gut jum eflfen , aB m &er* 
tigung »erfcbiebener #eol * SDHttel ifl. £)ie 
nmen arbeiten aucb ein fcjjroar&eg *2Bac&$, baj? 
)od) jum brennen nic&t minber tauglid) ifl, als 
S roeiffe unb gelbe, ferner warfen ba&er* 
t bie »on benen Snrooljnem beö £anbe$ fo 
nannte Audkouas ^Säume , bon benen ein 

£>ebj 



fc 



i 



ii 



- 



620 



m K $ 



Oeljl abtropftet, bog ju Rettung biefee 2Bu 
ben eine gar aufFerorbentlic&e ^rafft !>at. 3r 
gleichen jinbet man ben 33aum Copaybabenat 
w, »on ben n>itr ben bejfen £>rientalifc&en 23c 
fam haben.' &|tlicft giebt t$ in biefem ftu 
taufenb unterfcfiieblic&e ©attungen berer £rä 
fer unb Stauben , bie alle aar befonbere 233ü 
cf ungen haben , biejenige nicht mitgerechnet tn 
benen um: annoeb feine genugfame (grfännttt 
hoben ; berer gemif fo öiele fepnb, ba$ nie 
am bererfelben ©ammlung einen neuen Difc. 
ndem, oöer $met)ten Pünium an bat €idE>t ftc 
tett. fönte ; allein es mürbe einem molfcW 
fallen, bie ©aenfcbajften fo manebfältiget frät 
ter )u t>er&eicbnen. 




XXXLffapM 



ÜWcngc bercr 23aume in btefeti 

2anb ; t>on Denen t (£ebem mb anbere. 

pm ©dbiflf* 35au tauglichen ©attungen #o. 

Sees .; £)ie Sßorficbtigfeit ber 9?atur in SBet 

febaf ung aller jum ©chijf * Q3au nötigen 

§)inge, auffer bem ©fem 

ßt Q3äume , fo längjt bem ©trom mau 
fen , fe»nb unfehlbar , unb oon einer uti 
gemeinen ©tefe unb #6be. 3$ ba 
einen Seber mit allem $lei§ abgemefien , bd 
breiig ©Pannen in bem Umfang hatte. ©I 
(Srlen (<u tb bei) nahe alle fo gro§, unb gar taug 
ttcb" jum »Schiffbau, gum meijten f, e!)t ma\ 

Cebeti 







■■ ' " — I » * " *"** "™ *" 

Der, Coibos , Palofrierro, Palo Colorado, 

b mc()V anbere beriet) in bem£anb bekannte 
iume , belebe fobalbfte umgehauen tvorben, 
: Arbeit ol>nc bebenden gebrau^et, unb öle 
i>on gebauete ©cbilfe , fobalb fie fertig, in baö 
Jaffet f önnen gefegt werben. 3«bem bat 
m nic&t notbig einige« ©ing au£ Europa |u 
übren, bas ©fen aufgenommen , bie ?Rdgel 
b anbete bergleidbcn inm ©cbiff *$8au notb* 
mbige ©räcf e £u febmieben ; £)a£ übrige al* 
i fmbet man auf ber ©teile im Überfluß ®ie 
wol)ner verfertigen bie ©eile von 33aum* 
inbe ; fie baben fo guteö ^3edb, all baöitt 
tropa immer fet)n mag , unb gebriebt es if>nett 
icb am£)el>l triebt, bajfeibe flarcf unb fleiff ju 
acben , ober Defien ^jdrte einiger maffen juer* 
etc&en unb jumäf igen , foic&e« £>e(>l sieben fie 
eil« m§ Denen ßifc&en, tyeite au$ Denen Q3äu* 
em @ie bereiten imgleic^en fo ftattlidbeg^BercE 
m verjbpfen ju , Daf man fein befielt* bte 
Sebiffe ju kalfateren braueben fönte, ober bie 
inten jum @efdjü|e |tt verfertigen* SDiefeS 
rSHSercf nennen fte Ambira. ©er Cottenobec 
* Q3aum s< 2öolle giebet if>nen überfiüfng an bie 
)anb woraus fie bie ©egel verfertigen fön* 
n, unb gerdtbet Diefes ©ewdcbs vor allen an* 
eten ©aamen^ornlein in ibrem Stirb fel)t gut. 
:nblid) tvirb ba$ £anb von einer fo groffen Wlzn* 
e cBolcfö bewobnet, ^a§ man auß felben gas 
emdcblicb fo viele Arbeiter unb 95ot*^ Anette 
erauö Rieben fönte, alö wol nötbtgfepn würbe 
;tie jene ©c&iffe ju bauen unb p M#n ; bie 






■i ; 



6zz 



m ;o( $ 




€>«$ xxxii. gopitur. 

Ster ©itiöe/ fo auf beiden Seife 

txf Sfmasonen: (Strom im Überfluß oo 

banben, unb genugfam feonb grojfeÄg* 
reic&e jubereieberen. 

3er ©ac&en befinben fic& längfl tinf 

rem (2*rom, bie , mann f(e n>oI gepft 

get , unb in aefrt genommen mürbei 

gan|e £anbfcbafften reic& machen fönten, ft) 

erfle ifi bas $um bauen tauglicbe 4doI& , bejfe 

man einige (Gattungen oon befonberer mbauz 

erlefener $arbe antrifft / m bat febone (gben 

#ol|. £>a$ gemeine #olfc itf in folgern Über 

flu§ öorbanben , \>a$ es fief) ber $?übe mol (ob 

nen mürbe , feibeö anbemarts bin$u rubren, um 

ftünbe gar niebt ju beforgen , ba$ man bao£anl 

enblidb barburd) erfebopffen mürbe. 

: ©ie jmepte ©acb ijr ber Cacao , ben mar 

jum Ghocolata machen gebrauchet. ®et 

©tranb unferes $luß ift ju bewben ©eiten bv 

mit überfe|et , unb mäbrenb unferer 3Reife b<* 

ben mir meift allein foielje 23äume umgebauen, 

unfere Ruften juoerfertigen ; mann mir un$ m 

enmo ju lageren gefonnen mären, liefet 

3aum ijt in ganfc $eu* Spanien bod) gefebä* 

|et , unb meij? man ol>ne bem aller orten , rons 

Qtocolata bebeuten möge. €ine i'ebe gu§ ©röp 

f? an biefem $aum gibt ad)t Realen 9?u|en ab, 

und! 






623 



) iff leicf)t ju evad)tcn , baf? eg biefe SSdume 
flegen feine gyoflfe 9D?uf>e brauche , wenigfl 
ift liefern (Strom , angefd>en bie Staturfeibfl 
snriircf et / bajj fie &af#fi (jduffige $rü$te 
igen. 

Die btitte <Sacf) iß Der ^rabacf, welker m 
llaubüdjer SKenge in biefem £aöne 'tt>äd&Jf, 
) wn benen Sfmw&nern fel>r |bm$ gefc&d^et 
I. <2Bann man biefenige SRöfre unb ^fts* 
tg anroenben »ölte, welche biefe ^3flan| er* 
öeret, würbe felbiger n>ol ber befte 3:abacf 
i ber 3Belt feijru SDenn nad) Sttepnung be* 
, bie fiel) auf folcfje ©adE) wrjletjen, fönte 
n fein befieres (Jrbreid) , nocl) bequemere^ 
iffen&eit ber Sufft ju bergleid)en ©en>de6« 
nfcfren, att in biefem £anb ifi 
Die Dietbte unb wic^tigfte S&aar \ft bergu* 
i ; welcher allein meiner SKepnung nad) mot 
Mcnete , baf? man in biefem Sanb ^fkn£* 
ät)tt anlegte. S)ev ^erfauff biefer 2Baac 
nei öortrefflidjer , fixerer unb grofifer , a\$ 
i bret) »orermeljnten ©ac^en* Snfonber* 
: ju biefer S^it , ia ber ^rieg * &tt>ifc&en uns 
i benen ^olldnbern in ftoller flamme flehet, 
e uns Wft ©elegenfyett mol aneiferen , bie je* 
i (Sachen in unferen £dnbern $ut>aben , »et* 
unfere $cinbe aus il>ren SÖrafiliamfdjen 
an|* @tdbten 311 uns überbringen. SDa&e* 
blten mir nicfjt fdumen , uns in biefem San* 
; e(l |ufe|en , unb gucf et'ÜJtä&fen famt anbe* 
befyorigen Mitteln &u beflfenSubereitungöot* 
fyren* #ierju rodre nid)t öiel Seit , roebes 
W r»# Unf offen t>owto$en, twlc^es man 

fwff 






! 



»; 






<§? w %> 



624 

fonfi: }tt unferen Seiten jnm allermeiften befür 
ttt &a§ (SrDreicfr ift in Diefem £anb ju Der 
Sucf es* 9v6l)ten t>iel tauglicher, als in S3rc 
Uen, weltfjesid!) Darum mit ©runD befugen f< 
weil id) bepDe SanDfcfrajften Durchreifet, 5 
<£rDe an bepDen Ufern Des ©troms Derer 5ln 
jonen ift wei§ unD fett ; wie fte Diejenige n 
wünfefren mögen, Dieficf) auf Regung Des£ 
efers verlegen , unD wirb fte fo fruchtbar 1 
maebt, mittel Der Srgiejfung Des (Sewäfle: 
welche nid)t lange Dauret , unD Die (£rbe f 
maä)t, Da§ meljr ju befürchten flehet, es gefd 
ht Der (Bad) ju elel als &u wenig. S5ie guef « 
CKo^re waren in Diefem üanD nichts neues , Da 
wir t>aben auf unferer 'Rufe längft Den @trc 
fcon Deffen Urfprungbifj jum ©nftug in DaS3i)?< 
Dergleichen angetroffen, Die uns jur ©enüge 
erf ennen gaben , wie fti)t fte fiel) öermel)ren toi 
Den, wann man ft$S nur wolte gefallen laffc 
Dererfelben ©orge jutragen, unD 3ucfer*9)iü 
len aufrundeten ; welches jeDerjett mit gering 
ttnfotfen gefdfreben fönte, tl)eils weil fd)onob 
erwebnter maften allert>an& $ol£ im Ubet-fli 
jubaben ifr, tljeilS weil Die pffcnbe '2Bafier 
gelegen feonD , als man felbige »erlangen fa 
S5aS ^upjfer allein mangelt, welches man 1 
t>erfic^erter Hoffnung eines groflen <$ort()ei 

aus unferen SänDew Dabin überfuhren fönte.; 

■ 

^nmerefung. 

fafet in Dem t?ov^erse^«n^en Capital »on De! 

£vi< 



, M ,,|| ji m »i in ii - ■ . . " ■■» .11- ■»« im «■! »■■«■■ »iiü «j 

ieg mit benen #olläni)ew metbct , ijt jutoif* 
, ba§ um eben felbige Seit , -als er feine Dvei' 
jet^an , bie mibet (Spanien f riegenbe ^)ollän* 
5 bei) nal>e gan£ SSraftlien eingenommen , uni) 
noc&inne Ratten, unb mate-^tinij 9flMi| t)o« 
aflfau obetftet 33efebü)abet aller ^Boicfet ju 
JaflTct; unb £anb , melcbe Die .£>oliänbifd>e €om# 
jnie »on ^ejVSnbienbafeibjt unterhielte.* 

©a§ XXXIII. 

»erfc&tcbenc anbete M auffmarnifc. 

haaren ,t>te jur.^anMung inenliofr 

§ unb in biefem £anö bejrnMidb fei)nb. 

Sbjt öenen öiet fcfjon befefrtiebenen (Sa* 
Wfc> dben , öie man in bem allbeveit entbectV 
'cyr ten ^eil biefeS £anbg angemeref et, unD 
>|fe Jvonigteidbe &u bereichern genugfam |u fet)tt 
testet , füh&en jtcf) noc& öiele anbete haaren, 
nidbt fo feltfam, iebodj gar nu|bar femi fön« 
i. £)ergleid?en ifi öet Cotton ober Öie 33aum*» 
>Be, fcie totbe $arbe Rocou genannt, bie man 
n fc&önen @dbatlac&&u verfertigen gebrauchet, 
Jcfret bei) allen mit uns £anbelfcf>afft treiben* 
it <2$olcf etn in greifen "SBettl) ift ; n>ie auefr 
: Mafien , unb ©afiapatilla. Deiters ww 
tiget man auefr geroiffe OeI)le in biefem £anb, 
:lc$e &em beften 33alfam , in #et>lung bete« 
Junben, nidjtß nad&ge&en. ©iefen fepnb biy* 
fügen untetfc&ieblictye (Gattungen ©umtm) unt> 
ati ; Denen ti aue& an bem anne&mlidjff ett 
'wbrtfäiiWMf- (Die (Staub? mt^a^me« 



'i m ■;■ 



\ 



€26 



^P )<?( «$? 





Pita geboret ungleichen biefoer , fcon bei; man b 
beften gaben Don ber SBelt fpinnen f an , u 
tt)dd^Jl biefelbe in unjeblicber SDJenge in bcm&i 
öe ; wie niebt weniger taufenb anbete @acb< 
berer Stfu&barfeit twn £ag jtt 3:ag ewbed 

©a§ XXXIV. ffapft 

©a§ triefe ^3erge tnefcö 2änt>e> (Bo! 

Mtt& @il&er*§li>erntK ft$ entsaften, 
wirb mit überjeugenben Utfacben 

erwiefen. 

,£& will öon benen ©olb^unb <2>ifbe 
Slbern , bie man in benen allbereitö t 
oberten Cänbem entbeefet tyat, alu)i 
nichts melten ; nod) öon Jenen, bie man mitb 
Seit bafelbjl etwa finben wirb ; icb würbe mi 
aber felbfl gar gröblich betriegen , wann icb tr 
foite einfallen lafien , ba§ man in biefem £an 
nidbt anbere viel reichere 55ergwercfe anleg* 
möge , als alle bie vorige in ^eru fetjnb , une 
«ebtet man bie berufene ©Über * ©ruben t>i 
Potofi barunter rennen wolte. 

3db fage biefem nicf)t obne genugfamen ©run 
«nb nur etwan bamit leb biefem beeubrnten^tw 
ein no<$ gröffereg 2(nfeben biebureb erwerbe ; foj 
foern t)ab bieju Urfacb genug, unb bie (Jrfabrnj 
felbfl t inbem icb auf ber 3veife beo benen $ 
fcianern »iel ©olb gefe&en , bie uns ge miffe Sftadj 
siebten mitgetbeilet, ba§ Diele ©olb- unb @i 
ler t %btm in i&rero lanbe fepen, £>iefer sro 



m )oc # 



687 



■•!■»■.■»■■ «-J ■ ^w..«i«mi — — — •— -■--•■ .-... — .- .. ... ....... ,. , . - ...... .. , - - -™ 

ström jie(>et alle glüffe au« öenen reichen 
Dfcbafften Der neuen ^elt an fieb- 2(uf bec 
beiseite nimmt et' alle jene reiche Kaffee 
Die itjren Utfptung nad)ft Potofi> unb aucf> 
)en §u§ beg t>on Sima nid&t fem entlegenen 
#$ Guanko (jaben ; anbete aber f amen öoti 
co fyet ; roiebet anbete t>on Cuen^a uni> 
aros ; weldN öaö teiebff e Sanb ijt, baö matt 
>eto entbeefet bat* ©annen!)ero öon felbU 
(Seite alle Slüffe , 35äd)e unb 2Baffet'£lue(* 
t>on bem ganzem €anbflric(> ^mifeben Potofi 
Quito, bet ftd) auf öicjfed&ö bunkert 9ReU 
belaufet, fo jufagen, bei) bem gtoffen 2(ma* 
n * ©ttorn fitb einjWl<ffo , ibten ©ol&*3in§ 
ijhtten , tt>e(d)eg gleicbetmaffen alle glüffe 
t , bie auö 3£eu* ©ranaba betjueilen , mel* 
ißlonigteicb nidbt minber ©olbteid) ifi, al£ 
anbete 2a\\b{$)aßm öon ^eru, Subeme, 
biefet @trom bie $aupt'©ttaffe tjf in aU 
ne Oertev ^gelangen , allba bie gtojte JKeicfr* 
riet von ^etu fepnb , fan man gar fugliefr 
n, biefet (Strom fep eingebietenber33ebett* 
; betetfelbem $etnet wann bet ©olb^ee 
Wenige ©$lb in ftcf) bält, bag üjm bet ge* 
te Övuf ^eignet ; wann bie Staiajonen auf 
m reiefreften bergen von bet SBelt wobnen, 
einige »etmog bem »aö fie gefefjen , p&a* 
öotgeben , behaupten »ollen ; njann t)te 
icantins einen fo Stoffen Ubetftuf an €bel* 
»inen, unb ©olb beft|en , wie einige $tan* 
% bie ibt Zanb butebreifet, eetflcbeten : wann 
Omaguas jene gtoffe Üleicbtbömet Mttfliti) 



i 









6*8 



I? )o( %ß 



fktw in S(ufrubr gebradjt , fo Daf Der Untere , 
mg gelungen morben, eine -nabmbaffte 2lr 
unter 2lnful)rung Petri de Onus ju gröber 
W)«S SanDS abjufcjjitf en / ifl alleö bicfeß ein - 
tyangunfejtö mächtigen 2lma$onett*@trom$. J 
CöolD* ©ee, Die Slniajonen, Die Toncantmsr; 
Ümaguas finb inlgefammt unfern iüeflen Ufer 
jutteffert, noie unten foll gejeiget tverDen, ! 
einem ( 2Öort / es febeinei Diefer $luf? Der Sei 
ter fcon allen jenen unerfd>6pflid>en 9teid)tbui 
jii fepn, tt>eld)ebie ©ottlidje SJorftc&tigfeit 
großen, mäd&tigjlen unD . glücEfeeligjten M 
Der jemals auf ^Der türDert fep foll/ su bereief 
vorbehalten bat* •■■■/,'; 



*. 



f)a§ XXXV. gapftul 



53ie unertnegft^c HBettftcbttöWt t 

£an&Sf 

3efe« meitftcfjtsge £anb, fonäcfcjlbemSd 
r ^_^ |onen*@ttom lieget, mag mit allem 9v 
*^^^ ein reebt SKeicf) beijfen , inDem e6 in feir 
Umfang bep Die t>ier taufenD SHeilen begreift, i 
fcjbreite foietinnen niebt ju weit; immaflert, nx 
tiefes 2anb mit allen $(ei|? abgemef[en,Dreoäel> 
bunDert fecb$ nnb fünf jig teilen in Die Sänge 
tragt/Ober nacb 3\ed)nung£>relliani Des erflen<§ 
feeefers, gar a&tjeben&unDett : wann jeDer $ 
ter toonDer ©üb* ober Sftorb*(Seite berf ommi 
fic& mitunfevm^tvom öeveinißet, i?on mebr Dd 



m )o( & 



ci)I)unticvt, aufteilen aud) rool gar öon t)icrl)un^ 
t teilen berflieflfet , oljne ba§ man jid& einiger 
i Denen (Spaniel* febon bemolmten £ant>fcl)afft 
Ijere , fonöew nur auf allen <3etten öerfdjiebe* 
nod) ntc^t befannte 2$6l<£er antreffe , miij? man 
bwcnöig gefielen / M* ötefe« £Kei<# Da es am 
mäbjeften ift , nmiigjt »ierbuntiert teilen in 
breite jefole. OBeidM roann eg mit ttec £än* 
öon Drepjejjen f)unöertfec&$tmt> funfjig / ober 
:& 9Ä«pnung t>e$ Oretliani gar ac&tjel>en ()un* 
t teilen jufamm gefefeet roirö , bes-nabe t>iet 
fenD teilen in km Umfrei§ auSmacW , nadj 
en Sßegcln öer SGBelt * 33ef#reibungg * Uttö 

©a§ XXXVI. 

\t groffe 5fti^a6l 5061 cf er / fcte ist 

icn £anDfcßaff ten fctefeö grefm^ddjil 

»oi)ncn/ unb berer übet f>tmbiri unb funfjig 

gejefrlet werben, 

3e ganfee neue SBelt (bann Wefer 9?a(>m 
mag tf>r gar wol aegeben »erben, in 35c 
tmd)tungbet3eifibmSntbe^ung)i|li)0tt 
irbarifeben Stationen bet>6lcfcrt r bieint>etfcl}ie* 
e £anbfd)afjten eingeleitet finb, unb ein be* 
Derö Q$ölcf auSmoc&au 3n unfefm greifen 
icf) juib mir mel>r bann Ijmibertunbfunfjtgge* 
befannt , bie i$ mit Seinen benennen/ unö 
Säger anführen will, roefl icf) felbe f§eill felbfl 
l)en , tfyeiW nur fcon anbern Snbianern &ab fa* 

9vr s gen 



€>30 



'M K 






<3 



gen töflen , feie eine genaue Sßijfenfdciff t ba 

Ratten, £)er t1nferfcl)eib berer (Spröden uti 

feneioet wdb bie Rationen, melefje fo jal>Ir 

ftn&, als immer eine c.u$ benen arbern, bie 

«auf unferer SKeife ju ^ f4t befommen L 

taut) ift fo beeöitf ert, baf eine SBobnfWbtt 9 

sia&e an ber anbern ijt, ur.b muf? feiefeg niefct 

»on einer Nation/ fonbern burenans »on bemg 

*en £anfee »erftanben merben; bann bie (1 

SBo&n i 5M<||e etneö ^olcfsmit benen SBo&n 

gen eines anbern fo na^e caänfeen , fea§ man 

Snmotmer Deö le$ten © orffs einer Nation in 1 

Icn SBolmjläbten ber näcf)tlgelegenen «Rot 

$cfe fallen l)6ret. ®tefe fo aenaue fflaeftb 

fc&afftbienetfebocbnicb^ftcim trieben &u er^ 

fen; pielmetyr liegen ft'e einanfeet immer in bei 

paaren; fte fcblagen ftd) tob, unb machen ein« 

fcer m Ärieg&@efangenen. SiefeS tfi ein gern 

itc^ Übel unter einer groffen 2m$al)i üeute, unbn 

u biefeS niepf, funte man fefrier glauben, ei 

Snbianer mürben ntebt ^Mafc aenug im £anbe | 

fcen. (Sie feneinen tapfer unb i)er|l)afft $u fe* 

witaBenbem baben mir jefeocfr feine mobrenbt 

fererüveifegefunben, bie gegen unfere 0olbai 

feften gu§ galten motten. @ie nahmen gern 

tifglicp bie $luüt, marffenftep in ü)re €anoen,' 

Hein, tinb gar ring ftnb, fliegen in einem Siuge 

blief an tai £anb, trugen ibre §al)rjeuge baut 

itnb flüchteten ftd) gegen einer berer jenigen ftteft 

meiere ber g!u§ mittel« ber €rgiejjung in 

grofer fcge geftaitet. 



Sa 



1 1 



? )o( ^» 



I 




©ag XXX V1L gapitul. 

Ba£ SfBaffm biete 936!cfer $ur 23c 

fcpöimg, tmt> §«m ttofiriff flebraus 

c&cn. 

g(e i&te »JTmbetle!jenin»tf^te' 
fen »on mittelmäfftger £änge , unb m 
- SButf^feilen , bie \>on fef>r batten #ih& 
;mac&t fuib. ©ie ©pi|c bemfelben Ml fo bwcb* 
üngenb, unt) metjTen fte Die Pfeile fetbjl imt fou 
>en kwffcen unb ©efcbicflicbEeit , öa§ ftt ewe* 
Renfcben nid&t letzte üetfe&len, fonbetn ibn ms? 
mtein butcb unt> butcb bolzen. @ic baben noeö 
ne ©attung SBajfcn Ettolica genannt , mm 
«©ofoatenbc* sfl>fienYiica,Ä4mg$ öonj) etu. 
lit munbetmürbiger gevtiöfett bedienet. <Se ijt 
n 23ret , bajl «ine ©e lang, unb bteo ginget breit ; 
benift ein glcicb einen 3abn ge{laltete$ i SBein, 
«auf fte einen feebß 6Äe langen ■$&%& 
Lbejfen @pi|« ungleichen mit einen $Sein,obet 
>enig{l mit einen ©tuefleta febt&attenunb$aj)n» 
«ig eingefebnittenen £>ol$ee bewaffnet ijl. ©ie 
ebmen ben ^feil mit bet testen #anb,balteit 
ie Eftolica bet> bem untecn <£nbe, unb legen fobann 
en ^feil auf ba* oben fetfgemadjte 33ein fleiff 
i; merffen foldbecgeilait Denfetben mit fo gtofiet 
itafft unb SSebenbigfeit m fte auf ftmfji« 
Dcbtitte bas &otgefe|te Siel etteief>en. SMefc 
Eßafrcn bienen ihnen nidbt nur im £tieg, fonbem 
mf) auf tot Sagb, unb jum §if{&fang ; ba fte m 

(4 . neu 











6$2 



»ui i ii nt ii itmmmtmmmm» 



^?)oC^ 



■*— ■■«^«■♦«»■i« 



a 



tun gifcfe faum evblicfct , atö ft'e iljm einen $ 
in Den M> jagen. 5iucb fo gar mann Die ©cbi 
trotenben Äopff <m$ bem Gaffer t)crt>orftrcd 
um frifebe öiffau febopffen, melebeg ftc t>on£ 
jugeit tbun,fcbiefTen fie Dcn5>fcii f!uj; ab/Unt) Duv 
fechten Urnen Den #alf}, mefebee ber einige $1 
t>c^getbcö i|% bwauflet-b«©c&ale fiep feben Ic 
Ä ©d)ü|ung^ SEBaffen ft'nb ©cfcilbe, » 
&etfpalteten 9vo&wn geflochten , melcbe fie bet< 
Halt an emanber su fcbliejfen miffen, i>a$ unera« 
ttt biefe 0djilb fei;? ring , j'ebocb nict)t mini 
lartf finb/ als jene, bie fie »on.ber .£aut 5 
jifcf), Pege Buey, oben befc^tiebcner muffen, t>< 
fettigen, ©tilge auö biefen SB6(tfcm gebrauch 
«Hein 23ögen unb pfeife ; melcbe SBaffen um 
<il!en anbern, megen i&rer ©täref e unb@efcbn>i 
fcigfeit mit ber fie butebbringen unb t>ermunb< 
jum bocbjten gefd&ä&et »erben. (£s fwben ft 
»tele febäbiiebe Kräuter im ganbe , aus mekb 
tiefe Snbianer ein fo jkref en ©ifft jie&en, unb n 
felben bie Pfeile fcergiffteu, ba§ bie SBunbe aR 
ffl tobtiieb ifl. 

©ajXXXVIII. SapituL 

3(w ?iit imfee etnanbeü $tt lebet 

#ani>lung §u treiben > unt> ©cfcijfe 

)ur <£>anbuwg ju bauen. 




2k auf beubeh Ufern unfers <&ttm 
rooljnenbe Nationen macb<m gemifie &i 
meinben unter ficf> aus, unb gefc&icöt <\ 



m )o( & 



633 



f^anbeUuSBajfer, gleid) &u Sßenebig unb Mc- 
:o , mittclö f leiner S^tjeuge , Die ftc Sanoen 
nnen* ©ie öerfertigen fcibe aus €rt>«nl)ol$, 
>ne fid> mit Umfyauung, unb Übertragung berer 
idumen Die gertngjte €9?ü[>e ju geben : inbem 
e €rgiefiung bes ©erodjferg fel&e auf benen 
»cbfien bergen »on ^eru au$ bem ©tunö reif* 
;, unb bi§ ju il)ren Häufungen l)infcfwem* 
et; ba fte aiebann bie iljnen anftanbige ftcb-aus* 
ertefen ©elegenl)eit Ijahm. S)kfeS ift für«oal>t 
wmtberSroütbig , baf? unerod&tet ber groffen 
ni<A)\ berer Snbianer , beter ein t'eber ein ober 
je» Canoen jur SRotf>burfft feiner #au§f)altung 
tben mu§, bennocb nicbt ein einiger ju ftnDeri 
1;/ bem es an feinem Saljrjeuge ge&recbe, 

©a§ XXXIX. .ffapftut 

3on t)cnen SBercf jeugen / bie fte ge* 

raupen £oifc $u falle« ; s« äerfpalten, 

«ben &u machen, unb i6re ^)au§*@ewt^fc&aff- 

f* ten ju ^fettigen. 

jSforeSBcttfjeuge, mitteilt meldjet: ffe bie €a* 
*** noen fcetfeiiigen , il>re < 2öof)nungen ju 
bauen , unb alles roas ibnen notl)ia ijt aus* 
:d)ten, ftnb Siebte unt> ßimmer * beulen; Die htdbt 

on fünftlid)en (Sd)mieben zubereitet, fonbem 
im ber 9M),alöbev allerbeftetv SÄeifterin in <\U 
n gufällen, ifynen finb gegeben morben. SMefe 
at fie gelebtet bie l)ätte|te (St&tl&ftot* 0cbale, 
>el#e unter bem CSflagen ijt, im blatte* lerfcbnei* 

beö) 









«34 



ü? X # 



fcen, bie einer $anb breite ftnb, unb etwa« »e 

ger in ber biefe baben* $?ad)bem fie biefei 

imreb knSvaucbgetrücfnet , unb auf einen (St 

gefebdrffet ober fefmeibig gemacht , (leefen fie 

ein $anbbabe fron $olfc, unb bebienenfieb ber< 

felben, g(eic& ber befienlfyf , alle &nx$ ibnen bt 

fällt ju jerfpalten, obfebon mit etwas groflfet 

WiM)t, Sbre Simmer * beulen macben fte fr 

eben biefem ©ejeug, unb fugen ein &innba<fb 

^ifcijPegeBueyan, welcbefron ber^atur eigen 

|ie%i gejMtet ui feyn febeinet €0ctt biefe 

SSSiacJ ieugeft frouenben fie aUeibre©erätl)fcbai 

tett/tiic&tnuv bie Canoen , fonbern aueb ibre^ift 

Wßlfitß Mafien, unb aiieg übrige, nidE>t minbi 

M bdtten fit hk frtelfdltige bei) unö gebrdueblid 

$anbjeuge &ut fleinenTSltbeit, Unter bief 

QSoicfern machen auefc einige ibre Sleyte fri 

©fein , unb fd)dr(fen felbe mit c grojfer 5070^« 

ttoie bann biefe leitete aueb friel jldrcf er finb , a 

fcie fron ©cbübfrot gemad)t werben, fo baf? fie n 

felben ol y me fonberbare §urcbt fie ju jerbreebe 

tinb friel gefebnotnber, i&tn groffen Saum ,iberil 

iten frorüömmt , jur €rbe fallen. 3bre ©rat 

€ifen , Jpobel , unb Söinbelbobrer , berer wir m 

&ur l (einefiten #anb*5!rbeit bebienen, in wekberl 

gar gefebkf t ftnb / begeben in ©cbwein * Sdbnej 

unb ?:i)ier4)6rner , voelcbc fie auf eine #anbbaf 

öon $ol| anheben, unb ftdf) berer fo gut bebr 

neu/ al$ femanb anbere beg beflen (Stabil 

Sflle biefe £anbfcbafften bringen jroar alle 

53aumn>o!Ie b erfror , eine fror ber anbern met 

ober weniger ; jeboeb gebrauchen felbe niebt al 

Snbianer ftc& ju beweiben, frieimebr geben beri 

fri 



— . 




# }Ö( 



felfo SDMmter, al« SBeiber nacferb efa&er/ünb 
kamen ff* bicfeö Slufoug* nic&t meto , aß man 
i mol in bem ®tanb ber ertfen Unfc&utb wwbe 
ttyan fcaben. 

©ag XL. Sapitul. 

Die fHeliöton biefcr ^hldtt i unb 

»ic t>iel fle t^ren©ö§ew « 33ttöatt &* 

trauen. ©efpr^cb, eines Cazique 
t>on biefer @ac&. 

ie Religion aller tiefet <8olcfet ijibe» na# 
be gleic&fSrmig. ©»« beten aüe ©ofcen* 
«Silber an / bie fie mit ihren $w¥» »et* 
ertiaen / unb felbigen allerbanb 9ffiurcfunaen 
enmejTen. Einige ©öfeen follen / ibrer mm 
mng nacb / ober baö ©ewafier berrfeben / unb 
itefe fteüen fie mit einen gif* inber#anb »ort 
mbere foüen bie $elb » gruebte beforgen/ unb 
uiebet anbere ümen jutn tfreiten einen frife&en 
9Mb eingeben. @ie er jebien / U$ biefe ©Ott* 
leiten eigenböbarum »on bem #immel (>erabge* 
liegen um bei) ibnen $u verbleiben / unb ibnen 
Suteö ju tbun. Snbeffm erroeifen jte felben fei* 
je Verehrung : tragende in einen$uteraf/ obec 
äffen fie gar bei>feitö tfeben/ bi§fieibremotbig 
»aben. Stuf fofebe SSSeife , mann fie in #rieg 
jinjie&en/ fteHen fte ben ©o$en/ in meinem fie 
br gr5fte$ <33erirauen fe$en / auf ben <33orber* 
teil Der Canoa / unb »on biefen »er boffen fte ben 
^ieg, 3iBglei*en/ wann fie bem gifltfang 



in 



— 



6%6 



$ )o( 4r 



angeben roolkn / mug ber @6f| / fo über Dag 2B< 
(er berrfcj>et/ benfelben pa| einnehmen. 2 
fcocfc foa man barautf f einetf megetf fc6li«ffen / b 
fte feinen anbern föotterfennen/ t^eldbergtröfl 

unb mächtiger/ benn ade Die übrige ©ottbeiii 

fei). '2B*nigfien$ mu§ tcf> eiel ein beffereg »i 

tbnen glauben /.fta$bem id)baö @efprät& ein 

feiefer Barbaren Dernommen / melctjer in feim 

IKeöen Hiebt ö weniger Denn emebarbarifcbe2l 

Miefen lie fie. ßr btäU unfere fKetfe * ©efäbrfi 

»on Der 2UImad)t ©ötteö reben geboret /ur 

tr*eil er jugleicf) mit feinen 2Iugen unferenganjc 

$auf cmfabi / Der über biefen großen ©tro; 

f>erab pfiffet wm/ erm^ge er garrooM/ » 

ba§ berfeibe bureb fo »tele jum Jftieg geneigi 

Q3o!cf er gesogen/ ol)ne einigen (^cl)aben ju en 

jjfanqen/ ober einige ^inDernig »on ©eiten Di 

«rfelben et fabren ju baben / unb biefee eben bat 

um niefct obne @6 jtücbe Q5eöl)ülff unb Q3orfW& 

tigf eit / Ben Der mir gef öftrer unb geleitet »ui ben 

J>abe gegeben m5gen* SDiefe C^wegung roür 

efete {o ml ©ufeö/ baj? erjuunggefommenuni 

gebettet!/ t)aß mir ibm alleine >3^lobnung alle 

m$ erroiefenerföuttbaten/ einen unferer @5tte 

lafien möchten/ mil fit ja fo mdebiig m\> gütij 

feijen/ auf Da§ Derfelbe ibn unb feine Unterffja 

nen in feinen ©c&ufc nebmen / grieb unD ©efunfc 

Ijeit erbalten / unb alle£ jeneg mittbeilen f ontei 

n>aö jur grbaltung Deö Gebens mkbig mdre 

59?an bat niebt unterlagen ibm afieö/ roaöerbe* 

ßebrte suitifagen/ unb molre er atö ein gewifiej 

Seiten in fetiienSDorf baö bäüge £reu|aufncb 

fen/ biefe ijleine ©smobnbeit/ raekbe gemiff 

^ortu 




jg >( f ^37 

irtugeffen in allen Orten / t>a fid> 2Ibödtter*c 

faben/ eingefübretbaben, Slbericb weigntd)t 
fagen/ ob fiebiefeö ja cbunüon einem wabrat 
fer angetrieben werben / wie e$ Öse $bat ju be* 
igen fd)einet. (£ö bauebt tnid) Das beilift« S«u^ 
icben Diene ibnen ntfr ale ein fdner&orwanb 
» Sfnbianer ju leibeigenen tu machen ; inm#« 
biefeibe fo gar aus ibren2)or$[ebaft;ien eigen* 
jcf)tig binweg mbmen/ unb entwebec öorflc& 
8 Seibeigene bebalten / ober weitere »erbanbeln: 
tfebee in uns fre^iid) lein geringe* SDJitieiDen 
aen Diefe (o lebrfame Sttstfer erwecfet/Die 
ant>ie! leid)ter mit miiber 2lrt jur i&rf dntni&fce* 
abren ©OtteS bringen würbe/ aiö mitteilt je# 
I s? ebärffe/ feie man gegen fte unbarmber^ig 
utfabet. $& itf niebt« gewiffere / als" bajj einige 
lortugiefen / nac&bem fie irgenöwo toon Denen 
;nbianern freunDlicb aufgenommen / unb auf 
u be fte bewirket werben / flatt reid)üd>er 2>er* 
jltung / bai beilige €wu| n geilen an Den etbo> 
mfien 0« ibm SIBobnungen aufwbten / unö 
>nen onbet) gebieten / baffelbe mit fo griffet« 
;lei£ p beforgen / bamit e$ niemafef »erberbet 
»erbe. Söenn nun gleichet gefebiebt / bog 
utd> Ungewitter ober Sänge Der gsit Ui £reu$ 
mfaUe / ober ju Drummern gebe / cber etliche 
«nige auö biefen ungläubigen 3nbianern baffel* 
e niebt öiel ad)tenb in (gtücfe jetfcblagen / un* 
Klaffen Die $ortugefen bep biefer ©elegenbeit 
id)t/ a»e Snwobnec eines folefeen Orte / m 
»ären fie inSgefammt Der €ntunebrungb«ebe^ 
$en Creu&eS fcbulbig / eigenmädmg jur eww 

m £ien|foatfeit ju »f*b«mmw / »nb als it>re 

&ibei* 



H% 



Wmfmm 



m )oc m 



leibeigene fortbin ju erklären / unb $wac ntct 
aBein fk/ fonbern auc&ibreiftnber/ unb ite 
5?inber. ©iefer Urfa4) Mben gefiaete ic& Dem 
*Portugtefen nid;t €reu|e bt\) biefen QWlcfer 
ju (jinterlaffen. 3u beute wolte id[) fcineötvege 
jugeben/ t>a§ biefer Cazique , inbem er begeben 
manmodjteibm einen ©oft geben / glauben folte 
i>a§ ein ©tucf #ol&e$ unfer ©ott fe» / unb ba 
felbigetf bie ©ottbeit unb €02ac^f beöjenigen 1)0 
be/ Der uns an bem <g5tammbeä £reufceö erijc 
l)tt bat/ bann idb funte billicft befold&tejti / biefe 
gute 3nbianer würbe in eine neu« 21 bgotterea m 
fallen. 3* trotte ifrn nacf) ®?ogli^feit / uns 
»erftcberre if)n / ba§ ijcc ©ort / welchen wir bie 
anbeten/ jeberseit mit ii)m »erbleiben wüt&e/ e 
feite if>n nur in allen feinen Angelegenheiten an 
ruffen/ unb ein gcoffeö Vertrauen ju il)me tra 
gen ; felbiger'wecbe i&m fcbon b< rmalen einö Di 
©inabe mitteilen bie redete Religion ju erfen 
»en, Unterbeffen fielet man f (ar auä ben erjsbl 
len/ ba§ biefer Cazique nidbtgeglaubt/ baj? fei 
sie ©6^en aar mäc&tigc ©otter fe»n / angefebet 
er fo bereit wäre felbige mit ben CKucf en anjufe 
tyen / unb einen ärgeren ©Oft anjubeten/ 
wenn wir ü)ra bergletcj)en einen gege* 

ben Ratten. 





)o( 














l? )oc m 



tö XLL gi 

MD anDmCöefpräc&e Derer. Cazi- 

]uen, tt>cld)e ein Mmmm bet g<t* 
bjgfett t>fefer Süolcf er geben. 

$% anbereir Caziqne f>at uns oud) genugfam 

Sju ctrf ennen geben / bcig er eben einetf foU 
d)en einneS fct> / alä bei- »orige / »on bem 
»ben gemelbet. Slöein weil er erläuc&teter un& 
leid) bo^bafftec wäre / al$ bei; obige / wenn 
i feine ©toe&t nocb ©ottbeie in feinen @%n 
mnete / wolte et hingegen ftdbfcSbftjum ©off 
leö Sanbe* aufwerffen. SBir bitten biefe (o. 
>nbere &titmQ gebäret/ einige feilen/ ebe 
: ju feinet SBobnung angelanaet. S§er«§ajfi 
i fc&icf ten wir $u ibme / unb lie ffen ibme anbeu* 
/ wie ba§ wie iba» 3Mri$t $om wehren 
ytt su Überbeingen onfamen / weiter öiei 
d)tigee/ bennerfeo ; er wolle bannenbero mit 
em gu§ unfer erwarten. <£r oergnugf e unfec 
erlangen / unb faum waren wir an baö l'anb 
Jgejliegen / m er aus QSegierbe *Radm4)t 
t bem ibme öorbin bebeuteten ©oft einholen 
>l) ju uns f ame. 3d) untertebete mid) mt ibm 
e geraume S«t / batnit td) ibm einen Q5egrief 
\ bem wabren ©Ott beibringen mJcbte ; al< 
i weil er biefen ©etf burd>iusmtr2iugen (eben 
>lte / »erbarrete er in feiner QSlinbbeit/ unb 
euete ftd) nid)t mir t,u fagen ba§ er felbff ©oft 
/ ein $inb ber ©onne ; SEBie aud) / bafj er. 

» 9Wt fi$ im @ei# in ben Fimmel verfüge 






if 



6^o 



, \rfs 



J 



»orbem funffttgen §ag jeberäeit2)erorbnun< 
macben / unb fo gar bat aflgemeine SOBefen 
SBelt ju öeran galten. <So ungemein uni) un| 
«ig wäre t>er Qofymut unb @&rgei| biefea < 
bianertf. 

€in Dritter Cazique wate öiel »ernünjftig 
Denn aiäid) i&n befragte/ warum feine Jan 
$eute alle inagefammt beo 2lnnäl>erung unft 
Slotte M auf ba$ ©eburg gepustet / er aber/ s 
einem feiner 2lnöerwanDten begleitet ju unä 
fommen/ Feinen ©eingetragen ; antwortet 
mir/ Da§£eutebie einmal büfen©trom Ijina 
gefahren / unerac&tet fo sieler geinben / unb 
tie einigen Q}erlu|i / gewig Dermalen einö £ 
benfeber ba&on fe»n / unb benfelben jtcb unt 
werffen/ unb fo Dann mit neuen Qnwobnern 
fe^en würben / er wolle ni#t j'eber^it in fein 
#au§ mit gurebt unb gittern wobnen/ fonb 
Uq Seiten Diejenige frepmitlig als Ferren i 
Rreunbe erf ennen / Denen ftcb Die übrige ju fei 
3eif ju unterwerffen unb ju Dienen gewaltf 
werDen bemöfltget feen, $tan meref e bie 
©efprdcb / welc^eö öon einer |o gut lautem 

gjotfagung iji/ unb gebe ©Ott / Dag wij 
Diefeibe balD erfüllet feilten m ogen. 




tm 



©< 



IL gKspituI. 

rer it|tigcn / unh t>aö <Ses 

nüfen» 

irlööMÄ unf« J&iffotif trieb« ME 
Di« #anb n*l)ni?tt / Unb Die ©erccbtt* 
t> iten unfern §f wbmmi foctfcigen €$ 
eine evfiaunenSwürbi ; e ©M) b,e #bd)f<bä« 
mg / €'beefrböd$töt unb ^«sedjt anmercftn/ 
e!#e olle bieje OTtfet gegen bie unter ibnen 
obnefibe Sauberer tragen. €in eigen«« #au§ 
BOfihre Qöemcbtung befHmmet/ - aHb« ftetnic 
m §euffel fpit$tu / «wlcbt* wk&w feltfatneS 
I ©e babe« fr gar »öl* ibre ©?bein« ha$ 
:m$ob eine Öbaebt/ unb beben felbtg« altf at&t* 
i« Uberbieibfel auf, SBann fie alle pifamm 
legt / werben jte in ^jAw'piMM 
jfgebangen in m Sufft aufbebalten /in weicbm 
e Sauberer »ormatö gefflaffen, ©iefe jutö 
re Sebruieifter /^cebiger / SKatbgeber unb Sin* 
iter in aHen @acben> <Sic tragen ibnen Ü>ce 
weiftet böc ;unb etbölen ftcb über felbige fkrtW 
ub wann fte wn ibren geinben Üto* nebmen/ 
)er felbiflen mit ©ijft beigeben/ besehen fit 
>n tbnen bie aijftiöe Kräuter, . Ä .» 

2Öaö \>k §obe anbetrifft / Unb bie ©ebtaui 
>e unterf$ieMi$. €tli*« Q3o(cPer bebalte« 

fin i&ren #«uj]ern auf / bamttfteDaS angeben* 

f mm 






HIHI 




■ 



5 4^ 



f? >C 



dm Deä %6ht$ jtbnitit jh» 2Iugen fjaben möger 
Slnbcre »ec.btttmen Die ScieSmamen in groflft 
©ruben famt allen bem waöbie^obe in ibrc; 
Seben befeffen. Sn biefen f otnmen fic jebod) al 
fibewin* / baj? jte i&re QSegrdbniffe »tele §dj 
ttacfeemanber fepwn/ ba jle inbeffen nicbtöai 
jbetf ti)un # weinen unb übet maffis fauffe«. 

©a$ XLIII. SapttuL 

/ > 

©ie £et&$ * SBefdjaffen&eit / €(gei 

fc&äfft &e$ Octffö ; im* ©efc&icfc 

Uc&Jett Meter SBMtfer/t&re (Sitten 
tmt> Neigungen, 

Jan fan insgemein fagen, ba§biefe&c 
cfer »olßeftaltet, unb weniger Öttoe: 
farbig > al$ bie öon SBrajtlien jtnb* ! 
gebricht iljnm weber an ©etfl, nocfj guter?! 
tmb ©efc&icf Itcftfeit bie Waffen ju führen : j 
fyaben gute Neigungen unb iji i&r Umgang g 
roilb unb frtebfam ; biefeg tyaben wir in allen i 
nen angemercfet, mitbenenwirauf unfererOv 
fe einiger majfen ge$änbelf foaben. (Sie fafler 
jar balb eine fotd>e ^erfrdulicf)feit, baf fteui 
ifyc tthtn unb il)te $abfcf)afften anjuöertratt' 
fein SBebenöfen trugen : jle äffen unb trancf 
mit uns o!)ne alle ^urd)t , unb gaben \m$ fo g 
t&re Bütten jwm wohnen ein , ba inbeffen me 
4>aufföaltungen fkfy in ein ober iwy < 2Bof>nuj 
$en jufamm sogen, um \m$ bie übrige ju öcrlaifi 

Eternit um wifwto 3n&ton«#at«n ibn«n ta 

fe 



Hl 

-. im—— i w ii Uli nulluni _^ v 

t> Uitbilöefi an, of>ne ba§ mir fttMß mfyitiß 
n fönten ; fit bezeigten je&oc& riic&t &en gitins? 
\ Unwillen > xmb übertrugen aUt$ geWtfg, 
\arrn man fomol biefeg al$ ifjtm fd)kd)Un^ifci 
I if>re @6|en Silber betrachtet, fielet nfc&f 
jmeiff ein ; t# man mi fymn gute C^riflen 
4en Um, Wann tfjnen öai Stoängeliumge* 
Mget> üriö i)ie ^erefyruna fce$ Waljren |jpfi 
7 ©c&6pjf«ö <£)immete tw§ kernen, fotf# 
fwräiget wertem 

tM XLIV, gapitüL 

»te Döttteijittfte Wlunbim$m bti 

elbigerin %<xi SOleerergiefet, ünb t»tc bor* 

ne&mjlc $iüf]e t>ön ^>cru , rceldbe in 
I befaßten {§5trom fadem 

ifföero f)äb icfj allein böm j ; ench ö&e t$mi$ 

| getyanbelt > roaö biefen eblenunbberufjm* 
ten (Strom ansehet; eg ij* aber billig 
mw oon feibigen ümftönbltcBer 6emoele> tinö 
cm|ele 0acf)en ing befonbere anführe. 3* 
H nlfo öon feinem llrfpmng, uhö (ünfiufj irt 
§ 3)?eer genauer meibem 5d> Werbe bie int 
>igen befinölitf)e febiffba« «Stätten , unb \mi 
»jfe bie mit il)rem ©emäfcr beffen ungemein^ 
ojfe uriterijaite» , p ernennen geben. 3* 
fbe mi$ fu gar in ba£ €anb tief er ijinein »#> 
en, toeidM er befeueret, unb bie %&m 
M, tt>ie anci) bie befonbere Neigungen fo ©ie* 

T* tot' 



II 



i 



Ulli 



*44 



K 



Jet SBofcf « , felbiger ernähret , anmereftn 
Sbr| |ii fagen, idb werbe riicfj't« übergeben , wci 
immer merefmürbigeg t>orf ommen mag ; roe 
icj> alle« mit Slugen gefeben, un£> inmaflen icl) tto 
einen öcrev großen ^btenta'ten ber Cbrifienbe 
«igenb« bin abgefenbet moröen > Die genauere 2lr 
Werbungen über alles unö jeöe« , wa« auf bii 
fem (Strom oorf ömmt , abpfajfen , f an icl) jnxi 
fei« öbne gemifere fKectjenfdjafft ,al« jemanb dt 
fcereröon bem abflauen , roa« icl; m »errtebü 
auf mitf) genommen, _ , , . 

3$ »erbe mi# in Vertreibung ber#äuj> 
SOKmoungunfere« (Strom« ndc^ft Pars niciyt au 
galten , »eil biefelbe öorldngjt allen jenen befam 
gewefen , bie in bie neue 2Selt fd&iflfen. 'ß\c 
n>ei§ öaf? felbige unter ber glei$en£inie an ben< 
«uferfien ©rdnjen übn JStafiiien gelegt». 3ü 
gleidben Ml ic| fcon jener Öftünöung unferi 
<Strom« nidfot« melben, t>urc|j meldetet SBu 
eerief) Lopez de Aguire auf ba« ©lanb ber l>« 
ligen ©repfaltigleit binau« gefdbijfet > bann bi 
fi l)ab 'id& nic{)t felbftgefeben/jebodymiröbnai 
fcern bie baftlbtf geroefen, fagenlalfen, ba§m< 
fcurd) felbige niefrt geraten S&eg« in, ben tyM 
Ionen * (Strom einlaufet , inbem fte eigenöli 
fcie SMnbung eine« anbern Stufte« ifr »elcljer ft 
mit bem Slmajonen * (Strom oergefellfdbaff« 
mitteilt etlicher beffen Ernten, welche fiel) anu 
terjtyteblidben orten öon bemfeSben .'jimttöb ;'»! 
«ntfernen , unb al«bann alle in«gefamt mit t 
fagten anberen gluf in ba« Wim ergiefen. CD?c 
$fbfel>en if* Oauptfäd)Ud> benen 3n»obnern t 

\tt fc&on »orbin «MöecJten £anbfcbafFten>; 



iW 



eru ju jetgen , wag für 2öege jte ergreiffett 
nnenin-bem @trom pfommen, ober beutle 
er ju reben , icb bin gefmnetibnen bieSlüffe&tt 
mennen , welche au$ jeber ^eruanifdben&mb* 
jaflrt unferen greifen Slmajonen * ©trom juet* 
b. 3dj f>ab ftfjon oben gemelbet, baßmirauf 
lferer SReife im bjnabfabren bejfen Uffeit Dort 
l)t fielen §lüffen burebfebnitten gefeben ) Me 
ei'W@öb'' tbeil$9}orb' wärts ibren Urfprung 
iben. ~£)al)ero, welche ftc^ auf einen biefec 
iüfe einfebiffen würben , unge&weijfelt in un* 
ren groffen (Strom &ule$t einlaufen müjfen. 
Beil man aber nidjt gewiß n>ci§ , in welken ©e* 
riben ffe ernfpringen , welcben labten i&re 
»ueäeh nalje gelesen feyn ; als wei§ man folg* 
ibttod) wenigerben Ort ibres UrfprungS felbjf, 
)er ob fie ftdj nacf)gel)enbg in ben Slmajonen* 
Strom ergiefen. SDerbalben werbe icb biefe 
meiffel inögefamt $u beben üon aebt ftlüffett 
jnbeln , bie idb unterfuebet i>ab , unb Eein Sftenfcfr 
: , ber biefer ©egenben burdjgereifet , unb mei* 
i i^rjefjlung niebt bekräftige, ©res bererfel* 
m fommen öon bei* 9?orber# (Seite, unb öieu 
ibere Rieten mir auf ber (Süb* (Seite, unD 
einer lauft unter ber gleicher* £inie baber, 
bi§erfW&mitbem$majonen'(Stroraj 

vereiniget. 






i4< 



m£' ^^/P J$* 



» i "— 'ii' I j^ww aqqpe* 



J 




<$ XLV\ gapitul 




srA 



fe gluffe Caqueta, Putumay 

mh Agarie , i#e!el)e »Ott £em ^Otttgre; 

fftcu * ©ranaba Oerfßtmncn, unb auf ber SR 

N? * ® die ftd) in ben 94majoiien*©tn>m er> 

Steffen^ 

€r $ß« ©ngäiig , tt><*fd)er »on ©elf« 
&ontgreid)£ Sftcu^ ©ranaba in ben 2fo 
jenen * ©trom eröffnet \\\ , beftn&ct ftcfc 
ber Sanbfcfjafft Micoa unb bem ©ebkt »on l 
payan 3 mann man bem tauf beg großen ^luf} ( 
queta folget, tt)eld)er alle änöeretoon ianta Fe, I 

gou, Jimanas, unb Cagnan ^erfOttlttienbe Sil 

an jicfe jtefef, unb fobannaß fein gefammh 
QFaffet bem Sfmajonen * ©trom abjtnfet* p 
fer %i\x$ Caqueta ijl in bem £anb